Antrag auf Fußgängerampel beim Erbhof ebenfalls neu auf der Liste

Auch Bohrungen Ratsthema

Thedinghausen - Eine von der Grünen Liste beantragte Resolution zu den geplanten Erdgasbohrungen in Intschede-Reer und ein Antrag der Unabhängigen Bürgerliste (UBL) rücken zusätzlich auf die Tagesordnung der Samtgemeinderatssitzung am Mittwoch, 26. Juni ab 20 Uhr im Felder Gasthaus Schierloh.

Die UBL fordert eine „geschwindigkeitsgesteuerte Fußgängerampel“ am Ortseingang in Höhe Erbhof-Zufahrt. Zu befürchten sei nämlich, dass sich durch den Neubau der Eyterbrücke mit zwei Spuren das Einfahrtstempo hier am Ortseingang erhöhe.

Die spezielle Ampel mit zusätzlichen Kontakten in der Fahrbahn schalte bei zu schnellen Fahrzeugen auf Rot und ermögliche nur denen ungehinderte Durchfahrt, die die erlaubte Geschwindigkeit einhalten. Zusätzlich biete die Ampel mehr Sicherheit beim Überqueren der Straße. Besonders wegen des nahen Kindergartens und größerer Veranstaltungen auf dem Erbhof mache eine solche Ampel Sinn.

In der von der Grünen Liste entworfenen Resolution zu Erdgasbohrungen wird die RWE/DEA aufgefordert, von den Probebohrungen abzusehen beziehungsweise Auflagen einzuhalten, falls es doch zu Bohrungen oder gar zur Förderung kommen sollte. „Kein Fracking“, „ständiges Grundwassermonitoring“ und „lückenlose Information der Ratsgremien und der Bevölkerung“ sei dann beispielsweise zu verlangen. · la

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt
Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger
Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff
Nachwuchs für „überaltertes Team“ gefragt

Nachwuchs für „überaltertes Team“ gefragt

Nachwuchs für „überaltertes Team“ gefragt

Kommentare