Ressortarchiv: Landkreis Verden

Baumkletterer im Schlosspark Etelsen

Baumkletterer im Schlosspark Etelsen

Etelsen – Das Geräusch von Motorsägen hallt unüberhörbar vom Mausoleum im Schlosspark Etelsen herüber. Wenige Momente später stürzt ein gut 20 Meter hoher Baumriese in die Schneise am Hang. Der Flecken Langwedel hat die Firma Hünecke aus Bierden beauftragt, um mithilfe von Baumkletterern zwei alte Buchen zu fällen. Sie waren wegen der Hitze der vergangenen drei Sommer trockengefallen.
Baumkletterer im Schlosspark Etelsen
Auf der A27: Im Winter-Chaos mit Sommerreifen

Auf der A27: Im Winter-Chaos mit Sommerreifen

Landkreis – Alle Hände voll zu tun hatten die Einsatzkräfte im Landkreis Verden mit Beginn der Schneefälle am vergangenen Wochenende. Züge fielen aus, der Bahnverkehr wurde ab 23 Uhr in Richtung Bremen komplett eingestellt. Ganz besonders gefordert war die Freiwillige Feuerwehr Verden am späten Abend auf der A 27, Fahrtrichtung Hannover. Ein polnischer Lkw hatte sich auf schneeglatter Fahrbahn quergestellt und eine Spur der Verwüstung hinterlassen.
Auf der A27: Im Winter-Chaos mit Sommerreifen
Eisseler  Geschichte: Bares Geld nach Bergung des Bombers

Eisseler Geschichte: Bares Geld nach Bergung des Bombers

Verden-Eissel – Alles schien nach Plan zu laufen. Die beiden Jugendlichen, Wolfgang Förster und Heinz Bischoff, hatten nach mehreren Tauchgängen im Eisseler See die Wrackteile eines Bombers am Haken. Es war Sommer Anfang der 1950er-Jahre. Doch dann brach der Ast, an dem das Seil mit Flaschenzug und alle Träumen auf einen kleinen Reichtum hingen.
Eisseler Geschichte: Bares Geld nach Bergung des Bombers
Kulturgut sichert sich weiteres Schmuckstück

Kulturgut sichert sich weiteres Schmuckstück

Dörverden – Das Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden ist eine Erfolgsgeschichte und der Arbeitseifer vieler aktiver Mitgieder ist immer noch ungebrochen. Dafür spricht auch das neueste Vorhaben, das auf dem Gelände des Kulturgutes geplant ist.
Kulturgut sichert sich weiteres Schmuckstück
In Verden: Nestwärme unterm Hammer

In Verden: Nestwärme unterm Hammer

Verden – Einst zog es die Blicke auf sich. Jenes Bauschild, auf dem eine edelsanierte Fassade zu sehen war, und hell erleuchtete Fenster, die Wohligkeit und ein heimeliges Zuhause symbolisierten. Nestwärme nannte sich das Projekt an der Lindhooper Straße zwischen Stadion und Feuerwehr, das ursprünglich schnelle Fortschritte machte. Doch dann bereitete ein Baustopp der kommenden Wohn- und Werkstattherrlichkeit ein jähes Ende.
In Verden: Nestwärme unterm Hammer
„Streit muss es geben“

„Streit muss es geben“

Achim – Warum der Job als Ratsvorsitzender manchmal schwierig ist, wie er mit Kritik umgeht und warum der persönliche Kontakt zu den Bürgern seiner Meinung nach so wichtig ist, erklärt der Achimer Ratsvorsitzende Bernd Junker im Interview. Die Fragen stellte Sandra Bischoff.
„Streit muss es geben“
Betroffene verzweifelt: Kein Wiederaufbau möglich? Marodes Haus macht Familie zu schaffen

Betroffene verzweifelt: Kein Wiederaufbau möglich? Marodes Haus macht Familie zu schaffen

Ein privates Schicksal beschäftigte am Donnerstagabend den Thedinghauser Gemeinderat während seiner Sitzung in der Gustav-England-Halle.
Betroffene verzweifelt: Kein Wiederaufbau möglich? Marodes Haus macht Familie zu schaffen
Zahlreiche Unfälle auf schneeglatten Straßen: „Bloß schnell von der Unfallstelle verschwinden“

Zahlreiche Unfälle auf schneeglatten Straßen: „Bloß schnell von der Unfallstelle verschwinden“

Zahlreiche Unfälle haben sich am Wochenende aufgrund von Schnee und Eis im Landkreis Verden ereignet. Einige Autofahrer hatten zudem keine Winterreifen aufgezogen.
Zahlreiche Unfälle auf schneeglatten Straßen: „Bloß schnell von der Unfallstelle verschwinden“
Herstellerfirmen suchen händeringend Leute

Herstellerfirmen suchen händeringend Leute

Verden/Achim – Im Kreis Verden ist die Arbeitslosigkeit um 131 Personen auf nun 3 008 Männer und Frauen angestiegen und liegt damit weiterhin über dem Niveau vor der Corona-Pandemie. Darauf weist die Arbeitsagentur Verden in einer Pressemitteilung hin. Allerdings stellten diese Zahlen noch keine dramatische Entwicklung dar. „Steigende Arbeitslosenzahlen im Januar sind eine durchaus übliche Entwicklung“, sagt Christoph Tietje von der Agentur für Arbeit Nienburg-Verden.
Herstellerfirmen suchen händeringend Leute
Drehen sich bald Rotoren im Embser Bruch?

Drehen sich bald Rotoren im Embser Bruch?

Achim – Neue Windkraftanlagen sind zuletzt in Niedersachsen nur spärlich entstanden, wie unlängst zu lesen war. In Achim könnten aber bald welche hinzukommen. Ein Investor aus Osnabrück hat vor, Anlagen im Embser Bruch zu errichten. Allerdings ginge das nur, wenn der Landkreis das Grünland als Vorranggebiet für Windkraft ausweisen würde.
Drehen sich bald Rotoren im Embser Bruch?
„Wir gehen mit ... “

„Wir gehen mit ... “

Achim – Viele Einzelhändler fürchten auf Grund des anhaltenden Lockdowns um ihre Existenz und verlangen rasche wie umfassende Hilfe von den politisch Verantwortlichen. Die private Initiative „Freundschaftsdienst“ ruft die Geschäftsleute, die ihre Läden infolge der Corona-Pandemie geschlossen halten müssen, bundes- und sogar europaweit für kommenden Montag zur Aktion „Wir gehen mit .
„Wir gehen mit ... “
„Wir brauchen auch die junge Generation“

„Wir brauchen auch die junge Generation“

Etelsen – Die Ortschaft Etelsen wächst. So hat der Ortsrat im vergangenen Jahr viele Baugebiete ausgewiesen, damit der Flecken Langwedel jungen Familien einen Bauplatz anbieten kann. Durch den Zuzug stehen Ortsrat und Verwaltung vor der Aufgabe, die Zahl der Betreuungsplätze für Kinder zu erhöhen. „Die Nachfrage nach Bauland ist weiterhin hoch“, sagt Etelsens Ortsbürgermeisterin Irmtraud Kutscher.
„Wir brauchen auch die junge Generation“
„Spatzen“ bei Hofmanns ausgeflogen

„Spatzen“ bei Hofmanns ausgeflogen

Otterstedt – Eigentlich hatte der Otterstedter Kirchenvorstandsvorsitzende Winfried Baumgardt damals nur bei Bürgermeister Horst Hofmann angeklingelt, um sich nach dessen Kontakten zu potenziellen Vermietern im Dorf zu erkundigen. Händeringend suchte der evangelische Kindergarten in Otterstedt im Frühjahr 2017 eine Notunterkunft für seine erste Krippengruppe, die wegen der boomenden Nachfrage auf die Schnelle eingerichtet werden sollte.
„Spatzen“ bei Hofmanns ausgeflogen
Trainieren wie die Profis

Trainieren wie die Profis

Oyten – Trainieren unter professionellen Bedingungen – für junge Fußballer ein Traum. Den verwirklicht seit Jahren der TV Oyten vor Ort in Zusammenarbeit mit der Ferienfußballschule (FFS) Thormählen aus Rastede. Das Fußballcamp 2021 planen TV Oyten und FFS für das Wochenende 11. bis 13. Juni auf der Sportanlage Stader Straße. Angesprochen sind fußballbegeisterte Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 17 Jahren aus allen Vereinen der Umgebung.
Trainieren wie die Profis
Damenabteilung des SSV Neddenaverbergen wird 50 Jahre alt

Damenabteilung des SSV Neddenaverbergen wird 50 Jahre alt

Vor 50 Jahren wurde die Damenabteilung des SSV Neddenaverbergen gegründet. Die große Feier muss pandemiebedingt ausfallen, aber den Termin einfach so verstreichen lassen, das wollen die Frauen um Kerstin Hogrefe nun doch nicht.
Damenabteilung des SSV Neddenaverbergen wird 50 Jahre alt
Spannende Geschichte(n) aus der Vogelperspektive

Spannende Geschichte(n) aus der Vogelperspektive

Verden – Regelmäßig kreist der Verdener Luftbildarchäologe Heinz-Dieter Freese per Flugzeug in der Region und schießt dabei Fotos. Die Ergebnisse seiner Rundflüge präsentiert der Archäologe am Montag, 1. Februar, 18.30 Uhr, in einem halbstündigen, reich bebilderten Vortrag auf youtube. Auch in den nachfolgenden Tagen können sich Interessierte dazu noch einloggen unter:
Spannende Geschichte(n) aus der Vogelperspektive
Baulandpreis geht durch die Decke

Baulandpreis geht durch die Decke

Verden/Achim – Dramatischer Anstieg bei den Baulandpreisen im Landkreis Verden, und mittendrin die Stadt Achim. Wo im Vorjahr noch 250 Euro zu berappen waren, nicht für den ganzen Bauplatz, sondern für den Quadratmeter, da haben sich die Spitzenpreise nahezu verdoppelt. „Im Baugebiet Achimer Mühle sind Grundstücke für 400 bis sogar 450 Euro pro Quadratmeter weggegangen“, sagt Gerd Ruzyzka-Schwob vom Gutachterausschuss des Katasteramtes.
Baulandpreis geht durch die Decke
Über Sturmschäden und Scharlachfieber

Über Sturmschäden und Scharlachfieber

Daverden – Am 17. Dezember 1869, eine Woche vor Weihnachten, brach über das Kirchspiel Daverden ein Wintersturm herein, der sich „über das ganze Hannoversche“ ausbreitete und allerhand Unheil brachte.
Über Sturmschäden und Scharlachfieber
Kreisel am Berliner Ring: Ausschuss droht mit Vertagung

Kreisel am Berliner Ring: Ausschuss droht mit Vertagung

Verden – Kreisverkehr am Knotenpunkt Berliner Ring? Auf jeden Fall! Aus- und Umbau der Max-Planck-Straße mit Fuß- und Radwegen? Alle dafür! Dennoch herrschte im Ausschuss für Straßen und Stadtgrün erheblich Redebedarf. Viele Detailfragen und Wünsche, die soweit gingen, dass eine Vertagung der Vorlage drohte und damit wertvolle Zeit verloren wäre. Geeinigt hat man sich dann doch.
Kreisel am Berliner Ring: Ausschuss droht mit Vertagung
Auch der Hund braucht Erste Hilfe

Auch der Hund braucht Erste Hilfe

Verden – Auch ein Hund kann sich verletzen. Insbesondere dann, wenn er in kritischen Situationen selbst im Einsatz ist. Der DRK Kreisverband Verden weiß um ein solches Risiko und will im Notfall den Vierbeinern verarzten können. Erste Hilfe am Hund heißt ein neues Angebot.
Auch der Hund braucht Erste Hilfe
Neues Spiel nach dem Corona-Schachmatt

Neues Spiel nach dem Corona-Schachmatt

Schach ist uralt. Das Brettspiel erlebt in diesen Monaten einen ungeahnten Aufschwung. Das liegt zum einen – natürlich – an Corona: Die Leute sind viel zu Hause und haben mitunter mehr Zeit. Zudem können sie im digitalen Zeitalter online spielen. Zum anderen ist die US-Netflix-Serie „Queens Gambit“ Schuld. Darin spielt sich eine junge Frau in dem von Männern dominierten Sport an die Weltspitze.
Neues Spiel nach dem Corona-Schachmatt
„Ermöglicht Ausbeutung noch viele Jahre“

„Ermöglicht Ausbeutung noch viele Jahre“

Ottersberg / Hannover – „Kalt war"s.“ Sieben Stunden lang harrten der Fischerhuder Grünen-Politiker Erich von Hofe und elf Mitstreiter von der Nordkreis-Bürgerinitiative „NoMoorGas“ am Mittwoch vor dem Landtag in Hannover aus, um gegen die Senkung der Förderabgabe für Unternehmen der Öl- und Erdgasindustrie zu protestieren. Frostig war nicht nur das Wetter, sondern auch die Reaktion der Regierungsfraktionen von SPD und CDU.
„Ermöglicht Ausbeutung noch viele Jahre“
Weil Steine nicht reden können

Weil Steine nicht reden können

Dörverden – Das Festhalten und das Fortschreiben geschichtsträchtiger Ereignisse in der Gemeinde Dörverden ist ein wichtiges Anliegen der Mitglieder der Aktionsgruppe Geschichte und Archäologie im Verein Ehmken Hoff. Besonders viel Aufmerksamkeit haben die aktiven Mitglieder hier den Hofstellen in den einzelnen Ortschaften gewidmet; steinerne Zeugen von Generationen, in denen ganz viel Geschichte steckt.
Weil Steine nicht reden können
Heitmanns Gasthof: Alle halten zusammen

Heitmanns Gasthof: Alle halten zusammen

In Heitmanns Gasthof in Kreepen bei Kirchlinteln herrscht wegen des Corona-Lockdowns Frust, aber ihren Optimismus hat die Gastronomenfamilie nicht verloren.
Heitmanns Gasthof: Alle halten zusammen
Stadt will Kulturschaffenden helfen

Stadt will Kulturschaffenden helfen

Achim – Ein überraschendes und seltenes Abstimmungsergebnis gab es am Dienstagabend im Achimer Ausschuss für Sport und Kultur: Bei fünf Enthaltungen und zwei Ja-Stimmen empfahl das Gremium, den Zuschuss für das Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) für 2022 zu erhöhen. Demnach soll die bisherige Förderung um 30 000 Euro auf dann 227 835 Euro angehoben werden.
Stadt will Kulturschaffenden helfen
Land und Bund  zu forsch

Land und Bund zu forsch

Der Start der Vergabe von Terminen für die Impfung gegen das Coronavirus lief alles andere als reibungslos. In einem Interview bezieht Landrat Peter Bohlmann Stellung zu der Serie von Pannen beim Land.
Land und Bund zu forsch
Kosten für „Achim-West“ explodieren

Kosten für „Achim-West“ explodieren

Das Projekt „Achim-West“ wird teurer als geplant. Damit wird auch die Finanzierungslücke größer.
Kosten für „Achim-West“ explodieren
Aufschub für die Leichtathleten

Aufschub für die Leichtathleten

Achim – Die geplante Leichtathletikanlage auf dem Gelände des TSV Achim, insbesondere der Vorschlag der Verwaltung, die Planungen auf 2023 zu verschieben, stieß im Achimer Ausschuss für Sport und Kultur auf Widerspruch. Schließlich stimmte das Gremium, das am Dienstagabend teilweise per Videokonferenz im Rathaus tagte, mehrheitlich (bei drei Enthaltungen) dafür.
Aufschub für die Leichtathleten
Variante 3 fällt durch

Variante 3 fällt durch

Ottersberg – Bei der Suche nach dem besten Standort für das neue Ottersberger Feuerwehrhaus hat die Gemeindeverwaltung jetzt noch einen dritten möglichen Bauplatz geprüft: eine landwirtschaftliche Fläche an der Bahnhofstraße / Ecke Große Straße (Landesstraße Richtung Bassen). Das handtuchschmale Grundstück fiel allerdings nicht nur wegen seines Zuschnitts durch.
Variante 3 fällt durch
Kein Angebot für Anbau der Sporthalle Langwedel

Kein Angebot für Anbau der Sporthalle Langwedel

Langwedel – Bislang laufen die noch ausstehenden Bauarbeiten rund um die neue Oberschule in Langwedel wie am Schnürchen. Für die Stahlbau- und Maurerarbeiten mit denen einen neuer Eingang geschaffen werden soll, ist allerdings in der ersten Ausschreibungsfrist nicht ein einziges Angebot eingegangen.
Kein Angebot für Anbau der Sporthalle Langwedel
Barmer Geisterauto kommt jetzt weg

Barmer Geisterauto kommt jetzt weg

Der sportliche BMW 320d „parkt“ an einem Waldweg bei Barme. Der Wagen steht etwa 100 Meter von der Bundesstraße entfernt. So weit, so gut. Nun steht das Gefährt aber bereits seit drei Monaten an dieser Stelle. Das ist nicht erlaubt. Wahrscheinlich hat jemand geglaubt, das Fahrzeug auf diese Weise günstig entsorgen zu können. Darauf deutet auch der Zustand des Fahrzeuges hin: Die Reifen sind kaputt, die Scheiben eingeschlagen.
Barmer Geisterauto kommt jetzt weg
Thedinghausen sagt alle Osterfeuer ab

Thedinghausen sagt alle Osterfeuer ab

Samtgemeinde – Es sind noch über zwei Monate hin. Doch die Samtgemeinde Thedinghausen informiert auf ihrer Homepage bereits jetzt, dass es aufgrund der aktuellen und prognostizierten Corona-Situation auch in diesem Jahr keine Osterfeuer als Brauchtumsveranstaltung geben wird.
Thedinghausen sagt alle Osterfeuer ab
Trinkwasser: Plötzlich Zeitdruck

Trinkwasser: Plötzlich Zeitdruck

Verden – Gibt es Alternativen zum Wasserwerk Panzenberg, um Bremen ausreichend mit Trinkwasser zu versorgen? Diese Frage ist bedeutend für das Genehmigungsverfahren zur weiteren Wasserförderung. Unbemerkt von der Öffentlichkeit ist der zuständige Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) bereits zu einem Ergebnis gekommen.
Trinkwasser: Plötzlich Zeitdruck
Schöner wohnen mit Gebrauchtmöbeln

Schöner wohnen mit Gebrauchtmöbeln

Annahme verweigert. Der zehn Jahre alte Kühlschrank eines Lesers wurde beim Verdener Gebrauchtmöbellager abgelehnt. Er war vollkommen in Ordnung und deswegen ist sein Besitzer irritiert. Aber bis auf das Ausbessern kleiner Fehler kann die Werkstatt der Landkreiseinrichtung keine Aufarbeitung leisten.
Schöner wohnen mit Gebrauchtmöbeln
Hasselmann wird neuer Vize

Hasselmann wird neuer Vize

Schafwinkel – Für eine weitere Periode wurde Andreas Hastedt bei einer Wahlversammlung der Ortsfeuerwehr Schafwinkel in seinem Amt als Ortsbrandmeister bestätigt. Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister wählten die Aktiven Christian Hasselmann, der, nach seiner Ernennung durch den Gemeinderat, Olaf Schneller nach Ablauf von dessen Amtszeit ablöst.
Hasselmann wird neuer Vize
Der „Neue“ wird noch hübsch gemacht

Der „Neue“ wird noch hübsch gemacht

Kirchlinteln – Er bog gestern um 9.15 Uhr auf das Gelände von Allerbus an der Moorstraße ein: der neue Kirchlintler Bürgerbus. Georg Bergmann, Geschäftsführer der Fibe-Bus aus Pilsting, das im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau liegt, hatte die mehr als 700 Kilometer lange Reise mit dem neuen Achtsitzer wohlbehalten hinter sich gebracht.
Der „Neue“ wird noch hübsch gemacht
„Nie wieder dieses ganze Leiden“

„Nie wieder dieses ganze Leiden“

Verden – Die Befreiung des Konzentrationslagers von Auschwitz durch Soldaten der Roten Armee jährte sich gestern zum 76. Mal. Seit 2005 ist der 27. Januar weltweit dem Gedenken an die Opfer des Holocaust gewidmet. Seitdem findet auch zwischen den beiden Rathäusern, am Mahnmal für die 56 jüdischen Opfer aus Verden, eine öffentliche Feierstunde statt.
„Nie wieder dieses ganze Leiden“
Verwell im Corona-Lockdown: Umfassende Bauarbeiten starten bald

Verwell im Corona-Lockdown: Umfassende Bauarbeiten starten bald

Es herrscht Planungsunsicherheit im Verdener Verwell: Der Lockdown wurde erneut verlängert und das Erlebnisbad bleibt geschlossen. Trotzdem herrscht kein Stillstand. Einige wichtige Bauarbeiten und Termine stehen an. 
Verwell im Corona-Lockdown: Umfassende Bauarbeiten starten bald
Fast alle wollen Mensa mit Frischeküche

Fast alle wollen Mensa mit Frischeküche

Achim – Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Achim soll einen Mensa-Neubau mit Frischeküche erhalten. Das befürwortete am Montag eine deutliche Mehrheit im Schulausschuss des Stadtrates mit den Stimmen von SPD, CDU, Grünen und WGA sowie den Eltern- und Lehrervertretern; Christoph Pein (FDP) enthielt sich der Stimme. Der Investitionsaufwand beträgt 3,8 Millionen Euro.
Fast alle wollen Mensa mit Frischeküche
„Villa Rotstein“ steht zum Verkauf

„Villa Rotstein“ steht zum Verkauf

Sagehorn – Sie gilt als ortsbildprägend und somit erhaltenswert: die sogenannte „Villa Rotstein“ am Ende der Sagehorner Dorfstraße. Auf eigene Kosten will die Gemeinde Oyten den charmanten, aber ziemlich maroden Backsteinbau allerdings nicht sanieren. Deshalb bietet sie das historische einstige Bahngebäude, das zuletzt viele Jahre lang zur Unterbringung von obdachlosen oder geflüchteten Menschen diente, jetzt zum Verkauf an.
„Villa Rotstein“ steht zum Verkauf
Streit ums Feuerwehrhaus Cluvenhagen

Streit ums Feuerwehrhaus Cluvenhagen

Langwedel – Eigentlich sehen die Zahlen für den Haushalt 2021 des Fleckens Langwedel nicht schlecht aus: Jedenfalls im Vergleich zu vielen anderen Städten und Gemeinden. Langwedel muss keine neuen Schulden machen, wird keine Gebühren erhöhen. Die Ausgaben sind zwar höher als die Einnahmen, einen ausgeglichenen Haushalt bekommt man aber hin, indem man sich bei den Rücklagen bedient. Alles in allem also gar nicht so übel – und trotzdem gab es am Montagabend dezenten Rabatz auf der Sitzung des Langwedeler Gemeinderates in der Sporthalle der Oberschule.
Streit ums Feuerwehrhaus Cluvenhagen
Technik für zukunftsfähige Ausbildung

Technik für zukunftsfähige Ausbildung

Verden – Eine VR-Brille, ein leistungsstarker Laptop und eine mobile Arbeitsstation für einen High-End-Messarm stehen an den Berufsbildenden Schulen Verden (BBS) künftig für die Vermittlung zukunftsrelevanter Unterrichtsinhalte zur Verfügung. In den Genuss dieser neuen Technologien kommen die Auszubildenden der Berufe Industriemechanik, Zerspanung, Mechatronik und Produktdesign.
Technik für zukunftsfähige Ausbildung
Oyten: Galloway stoppt Bahn

Oyten: Galloway stoppt Bahn

Ein entlaufenes Galloway-Rind legte bei Oyten den Bahnverkehr lahm.
Oyten: Galloway stoppt Bahn
Unfallschwerpunkt Berliner Ring: Kreisel klarer Favorit

Unfallschwerpunkt Berliner Ring: Kreisel klarer Favorit

Verden – „Kreisel oder Kreuzung?“, lautete die Frage an die Leserinnen und Leser. Gesucht ist eine Lösung für den Verkehrsknotenpunkt Berliner Ring/Max-Planck-Straße. Etliche Leser zögerten nicht lange, tippten, mal kurz, mal länger, ihre Meinung per E-Mail. Das mehrheitliche Ergebnis, fast schon von einem hörbaren Stoßseufzer begleitet: „Endlich ein Kreisel“, freut sich Ebba Freytag.
Unfallschwerpunkt Berliner Ring: Kreisel klarer Favorit
Das Leben an den Schulen ist ein anderes geworden

Das Leben an den Schulen ist ein anderes geworden

Ausreichend Laptops, besseres Internet, aber das reicht offenbar nicht. Nur schöne neue Technik macht noch keinen schönen neuen Unterricht. Das Leben an den Schulen im Landkreis Verden ist im Zuge der Pandemie ein anderes geworden. Eine Bestandsaufnahme an vier großen Schulen in Achim und Verden.
Das Leben an den Schulen ist ein anderes geworden
Landkreis Verden: Dienstag erstmals seit langem null Neuinfektionen

Landkreis Verden: Dienstag erstmals seit langem null Neuinfektionen

Erstmals seit dem Sommer 2020 wurden im Landkreis Verden keine Neuinfektionen registriert. Doch es gibt einen weiteren Toten.
Landkreis Verden: Dienstag erstmals seit langem null Neuinfektionen
Hand gerät in Kreissäge - Bauhofmitarbeiter eilen zur Hilfe

Hand gerät in Kreissäge - Bauhofmitarbeiter eilen zur Hilfe

Es ist ein absoluter Notfall: Ein Mann verletzt sich an seiner Kreissäge, er verliert viel Blut. Seine Frau will ihm helfen, aber die Situation ist kritisch. Zum Glück hören drei Männer die Schreie. Die Mitarbeiter des Bauhofes sind gerade im Bereich der benachbarten Grundschule mit Pflegemaßnahmen an den Bäumen beschäftigt. Sie bewahren einen kühlen Kopf und eilen auf das Grundstück, leisten gekonnt Erste Hilfe und warten mit dem Ehepaar, bis der Notarzt kommt.
Hand gerät in Kreissäge - Bauhofmitarbeiter eilen zur Hilfe
Kreissparkasse setzt auf Selbstbedienung

Kreissparkasse setzt auf Selbstbedienung

Die Kreissparkasse zieht ihre Mitarbeiter an sechs Standorten ab und bietet dort nur noch Selbstbedienung an.
Kreissparkasse setzt auf Selbstbedienung
Der Müll ist weg, das Problem bleibt

Der Müll ist weg, das Problem bleibt

Oyten – Die Bürgerinitiative „Keine Windräder am Bultensee“ hat wie angekündigt in Kooperation mit dem Verein „Nachbarschaft Bultenweg“ am Wochenende den losen umherfliegenden Müll auf und an der Zufahrt zur Baustelle für das geplante Windrad eingesammelt. Seit dem Herbst hatten sich die Windradgegner bei den Behörden über Bauschutt, Restmüll (unter anderem Einwegtücher und Kondome), Gelbe-Sack-Verpackungen, Teerpappe, Autoreifen und Gartenmüll beschwert (wir berichteten).
Der Müll ist weg, das Problem bleibt
Sammler aus Etelsen macht seltenen Fund

Sammler aus Etelsen macht seltenen Fund

Etelsen – Sensationell: Eine Broschüre, fast schon ein Büchlein, zum „Tierpark Schloß Etelsen“. Unzweifelhaft aus der ersten Hälfte der 1960-er Jahre. Der Tierpark, den ein Bremer Unternehmer betrieben hatte, existierte nur von 1960 bis 1965. Und Andreas Krüger hat jetzt ein Exemplar der Broschüre gefunden.
Sammler aus Etelsen macht seltenen Fund