Ressortarchiv: Landkreis Verden

Bunter Mix im neuen Semester

Bunter Mix im neuen Semester

Bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) Verden startet das neue Semester. 700 Kurse umfasst das Angebot, für die fast 400 Dozenten im Einsatz sind. Die Kurse sind ein Mix aus Bewährtem und Neuen sowie aktuellen Trends, wie die pädagogische Leiterin der KVHS, Dr. Sabine Wahba, gestern beim traditionellen Pressegespräch zum Semesterstart unterstrich.
Bunter Mix im neuen Semester
Bürgerbus-Idee nimmt Fahrt auf

Bürgerbus-Idee nimmt Fahrt auf

Langwedel - Von Lisa Duncan. Soll es in Langwedel einen Bürgerbus geben? Ja, lautet jedenfalls das Ergebnis einer Haushaltsbefragung des Fleckens. Nachdem die Fragebögen im Dezember verschickt worden waren, hat der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Bernd Michallik sie nun ausgwertet. Michallik will sich mit einer Arbeitsgruppe, die aus Vertretern aller Parteien im Rat und der Gemeindeverwaltung besteht, dafür stark machen, dass die Bürgerbus-Idee dieses Jahr Fahrt aufnimmt – und die von ehrenamtlichen gesteuerten Kleinbusse schon 2021 die ersten Fahrgäste befördern können.
Bürgerbus-Idee nimmt Fahrt auf
Klimaschutz und Energieagentur startet: Strom-Fasten nach kleVer

Klimaschutz und Energieagentur startet: Strom-Fasten nach kleVer

Verden – Das Türschild ist noch mit dem Bürodrucker improvisiert und ein Logo für den Wiedererkennungswert fällt nicht ins Auge. Die Klimaschutz- und Energieagentur Landkreis Verden gGmbH (kleVer) hat im Strohballenbau des Ökologischen Zentrums in Verden gerade erst ihre Räume bezogen. Geschäftsführerin Janine Schmidt-Curreli hat mit Corbinian Schöfinius zum Jahresbeginn ihre Arbeit aufgenommen. Die Schreibtische haben kaum einen Platz gefunden, da haben die beiden schon einen Stapel an Vorhaben, mit denen sie die Energiewende und den Klimaschutz im Landkreis voranbringen wollen.
Klimaschutz und Energieagentur startet: Strom-Fasten nach kleVer
Verlässliche Betreuung bis 17 Uhr wackelt

Verlässliche Betreuung bis 17 Uhr wackelt

Achim – „Die Eltern des Hortes wünschen eine verlässliche, gern auch hochwertige Betreuung ihrer Kinder bis 17 Uhr, und das von Montag bis Freitag und in den Ferien.“ Das macht die Elternvertretung des Hortes in Uesen jetzt in einer Stellungnahme an Verwaltung und Rat der Stadt Achim deutlich. Wie berichtet, soll der Hort aufgelöst werden, wenn im August die Ganztags-Grundschule mit ihren Nachmittagsangeboten vor Ort loslegt.
Verlässliche Betreuung bis 17 Uhr wackelt
„Familienoberhaupt“ wirbt um Nachwuchs

„Familienoberhaupt“ wirbt um Nachwuchs

Achim - Von Michael Mix. Bereits als Schüler an der Oberschule in Bremen-Osterholz besuchte Martin Puls Versammlungen der Jungen Union. „Die waren dort sehr aktiv“, erinnert er sich. Bei einem der Treffen lernte er Jürgen Striedieck kennen, der heute, Jahrzehnte später, sein Stellvertreter im Parteivorstand ist. In der Zeit dazwischen, in der sie sich aus den Augen verloren hatten, baute sich Puls eine berufliche Existenz in Achim auf, während das politische Engagement ruhte. Doch im November hat der 49-Jährige den Vorsitz bei der Achimer CDU übernommen.
„Familienoberhaupt“ wirbt um Nachwuchs

Mit Vollgas auf die Kreuzung

Thedinghausen – Ungebremst, betrunken und viel zu schnell soll ein 45 Jahre alter Angeklagter aus Emtinghausen am 2. August 2019 in Thedinghausen auf eine Kreuzung zugefahren sein und einen Unfall provoziert haben. Zur Überzeugung der Staatsanwaltschaft Verden handelte er in Suizidabsicht. Vor dem Landgericht Verden muss sich der 45-Jährige derzeit wegen versuchten Mordes verantworten.
Mit Vollgas auf die Kreuzung
Herausfordernde Einsätze

Herausfordernde Einsätze

Bassen – Der eine geht, der andere kommt. Der bisherige stellvertretende Bassener Ortsbrandmeister Holger Mindermann übernimmt Anfang April das Amt des Gemeindebrandmeisters und gab seine Führungsaufgabe in der Ortsfeuerwehr deshalb jetzt ab. Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister wählte die Freiwillige Feuerwehr Bassen in ihrer gut besuchten Jahreshauptversammlung am Wochenende Ralf Budelmann.
Herausfordernde Einsätze
Es sind noch Kartoffeln da

Es sind noch Kartoffeln da

Blender - Von Philipp Köster. Es war ein verspätetes Weihnachtsgeschenk: Dr. Rudolf und Schweder Lüdemann hatten vor Silvester zu einer Gratis-Kartoffelernte im Winter eingeladen. Auf ihrem Feld zwischen Ritzenbergen und Amedorf durften Freunde der gelben Knolle aktiv werden und sich die Körbe mit Kartoffeln der Sorte Belana füllen (wir berichteten). Ein Freund der Familie hatte es wegen der Witterung im vergangenen Jahr nicht geschafft, die Ernte einzubringen. Erst zu trocken, dann zu nass. Und weil es kaum Minusgrade gegeben hatte, waren die Kartoffeln nahezu unversehrt geblieben.
Es sind noch Kartoffeln da
Überraschung: Alle Posten besetzt

Überraschung: Alle Posten besetzt

Otterstedt – Neben den Berichten standen auch Wahlen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Otterstedt, zu der die Vorsitzende Elsbeth Heidmann 32 Mitglieder, Majestäten und Ehrenmitglieder begrüßte.
Überraschung: Alle Posten besetzt
Nach Verkauf nicht wieder Kneipe

Nach Verkauf nicht wieder Kneipe

Verden – Das Vienna hat einen neuen Besitzer. Gekauft hat das Gaststättengebäude am Anita-Auspurg-Platz die Palladio Planen und Bauen GmbH aus Verden. Das Unternehmen wird den seit Jahren leer stehenden ehemaligen Treffpunkt zunächst umfangreich sanieren müssen. Was dann dort Einzug halten wird, ist noch offen. Geschäftsführer Markus Tödter sieht in dem Gebäude eher Gewerbeeinheiten als weiterhin Gastronomie.
Nach Verkauf nicht wieder Kneipe
Planungsstart am Bahnhalt

Planungsstart am Bahnhalt

Kirchlinteln – Nach einem ersten Kennenlernen im Rathaus ging Bürgermeister Wolfgang Rodewald gestern mit den zahlreichen Beteiligten zu einem ersten Lokaltermin bezüglich der Planungen des Bahnhalts Kirchlinteln.
Planungsstart am Bahnhalt
Drei Täter greifen Mann in seiner Wohnung an - Haftbefehle erlassen

Drei Täter greifen Mann in seiner Wohnung an - Haftbefehle erlassen

In einer Wohnung in Langwedel im Landkreis Verden hat sich ein gewaltsamer Streit ereignet. Drei Männer verletzten den Bewohner und flüchteten anschließend. Gegen alle Verdächtige wurde Haftbefehl erlassen.
Drei Täter greifen Mann in seiner Wohnung an - Haftbefehle erlassen
Schwerer Unfall in Dörverden - Fahrerin von Glätte überrascht

Schwerer Unfall in Dörverden - Fahrerin von Glätte überrascht

Wegen plötzlich auftretender Glätte kam es am Dienstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall in Dörverden. Die 64-jährige Fahrerin konnte nicht ohne Weiteres aus dem Fahrzeug-Wrack geborgen werden.
Schwerer Unfall in Dörverden - Fahrerin von Glätte überrascht
Kirchlintler Gemeinde plant Baugebiete – nicht nur im Kernort

Kirchlintler Gemeinde plant Baugebiete – nicht nur im Kernort

Kirchlinteln – Vier eng bedruckte Seiten liegen vor Bürgermeister Wolfgang Rodewald. Es sind Listen mit Namen: Bauwillige, die Grundstücke in der Gemeinde Kirchlinteln suchen. Mehr als 100 von ihnen suchen im Kernort Kirchlinteln, weitere 20 wollen Bauplätze in Luttum, Hohenaverbergen oder anderen Ortschaften erwerben. „Wenn wir den Menschen bessere Entwicklungsmöglichkeiten geben und junge Kirchlintler in der Gemeinde halten wollen, müssen wir eng an diesem Thema dran bleiben“, sagt der Verwaltungschef.
Kirchlintler Gemeinde plant Baugebiete – nicht nur im Kernort
30-facher Rat: Frauenberatung Verden stellt neues Programm vor

30-facher Rat: Frauenberatung Verden stellt neues Programm vor

Ein breit gefächertes Programm hat die Frauenberatung Verden auch in diesem Jahr zu bieten. Die Angebote beinhalten annähernd 30 Veranstaltungen und Vorträge zu verschiedenen Themen. „Highlights“ sind unter anderem fachlich fokussierte Workshops, Gruppen- angebote und Lesungen.
30-facher Rat: Frauenberatung Verden stellt neues Programm vor
Plastikverzicht im Supermarkt: „Manche kommen schon mit mehreren Gefäßen“

Plastikverzicht im Supermarkt: „Manche kommen schon mit mehreren Gefäßen“

Plastik belastet den Planeten Erde in einem inzwischen unerträglichen Ausmaß. Da sind sich alle einig. Doch wie konsequent Verbraucher es im Alltag hinkriegen, auf Plastik zu verzichten, ist ganz unterschiedlich.
Plastikverzicht im Supermarkt: „Manche kommen schon mit mehreren Gefäßen“
Angeklagte gestehen: Vorteilsnahme in Höhe von 63.678,70 Euro

Angeklagte gestehen: Vorteilsnahme in Höhe von 63.678,70 Euro

Verden - Beim Prozessauftakt am vergangenen Donnerstag am Landgericht Verden wollten sich der ehemalige Langwedeler Bauamtsleiter Frank Bethge und der Unternehmer Ingo L. noch nicht zum Anklagevorwurf der Vorteilsnahme/Vorteilsgewährung äußern. Gestern taten sie es doch und räumten diese dem Grunde nach ein. Es geht um ein Grundstück im Langwedeler Baugebiet „Am Hollengraben“.
Angeklagte gestehen: Vorteilsnahme in Höhe von 63.678,70 Euro
Als Störtebeker um die Stadt verdient gemacht

Als Störtebeker um die Stadt verdient gemacht

Verden – Als Pirat Klaus Störtebeker mit Wams und Rauschebart haben viele Dieter Jorschik noch vor Augen. Der Schauspieler und Lektor, der lange Zeit in Verden gelebt und gearbeitet hat, ist tot. Wie die Stadt Verden gestern mitteilte, ist Dieter Jorschik bereits am 21. Dezember vergangenen Jahres verstorben.
Als Störtebeker um die Stadt verdient gemacht
Oytinchen sorgt für Froyde bei 650 Kita-Kindern

Oytinchen sorgt für Froyde bei 650 Kita-Kindern

Froyde in den sieben Oytener Kindertagesstätten: Aus der 1000 Stück starken zweiten Auflage des Bilderbuchs „Oytinchen sagt: Oyten macht Froyde“ hat die Vereinigung der Selbstständigen (VdS) jedem der rund 650 Kita-Kinder in der Gemeinde ein Exemplar geschenkt. Höchstpersönlich belieferte Oytinchen-Erfinder und Buchherausgeber Axel Diekmann von der VdS (vorne links) die sieben Einrichtungen mit den kleinen Büchern; letzte Station war am Montagvormittag die Kita Oyter Mühle. Hier nahm Leiterin Katharina Kaup (hinten Mitte) mit einigen Kindern stellvertretend die Bilderbüchlein entgegen. Zur offiziellen Präsentation der Neuauflage kamen auch Bürgermeisterin Sandra Röse (vorne Mitte) und Christian Seidel, Inhaber des Oytener Rewe-Markts (rechts), in die Kita. Sponsor Seidel hatte die Druckkosten in Höhe von knapp 1000 Euro übernommen. Das bunte Buch beinhaltet 43 Zeichnungen von Oytinchen aus der Feder von Grafiker Robert Werner, die die niedliche Kuh, die seit 2006 Oytener Maskottchen ist, in verschiedenen Rollen und Outfits zeigen – von Bauarbeiter, Judoka und Bogenschütze über Schulanfänger, Bürgerbusfahrer und Laterneläufer bis zu Feuerwehrmann, Urlauber und Polizist. Alles macht Oytinchen „Froyde“, und manches hat nach Worten von Erfinder Diekmann auch erzieherischen Wert: Natürlich geht Oytinchen nur bei Grün über die Straße, und selbstverständlich wirft die Kuh ihr benutztes Papiertaschentuch in einen Mülleimer. Text und Foto: Holthusen
Oytinchen sorgt für Froyde bei 650 Kita-Kindern
„Sieben Leute, acht Meinungen“

„Sieben Leute, acht Meinungen“

Daverden - Von Wolfgang Hustedt. Der TSV Daverden ist am Sonntag in sein Jubiläumsjahr gestartet. Zunächst waren die Chronisten der 100-jährigen Vereinsgeschichte im Küsterhaus mit den Sponsoren unter sich. Zu einer zweiten Buchvorstellung waren dann alle TSV-Mitglieder eingeladen – und diese nahmen die Einladung in großer Zahl an.
„Sieben Leute, acht Meinungen“
Reisen statt Regie führen

Reisen statt Regie führen

Ottersberg - Von Petra Holthusen. Manche Schüler sollen schon frohlocken, dass sie bald wieder in Jogginghose zum Unterricht aufschlagen können. Großer Irrtum, wie Oberschulrektor Walter Schlöffel-Pitschke schmunzelnd klarstellt. Das Jogginghosen-Verbot sei ja zusammen von Eltern-, Lehrer- und Schülervertretern entschieden worden und kein Diktat von Schulleiters Gnaden. Also wird daran nicht gerüttelt, nur weil der Rektor in Ruhestand geht ... Veränderungen stehen der Wümmeschule in Ottersberg dennoch ins Haus, wenn sich Leiter Schlöffel-Pitschke Ende des Monats zum Schulhalbjahreswechsel kurz vor seinem 65. Geburtstag in den Ruhestand verabschiedet. Elf Jahre hat er das Schulleben maßgeblich mit bestimmt und geprägt.
Reisen statt Regie führen
Emotet und Co.: Holger Kruse sichert Achim gegen Bedrohungen aus dem Netz ab

Emotet und Co.: Holger Kruse sichert Achim gegen Bedrohungen aus dem Netz ab

Erschreckende Meldungen aus der Welt des Internets machten jüngst die Runde. Ein teuflisches Virus namens Emotet legte die Computer von Privatpersonen, Firmen, Kliniken und Verwaltungen lahm. Parallel stellte Microsoft seine Sicherheits-Updates für die alten Computer bis Windows 7 ein und bietet diese Aktualisierungen kostenlos nur noch ab der Generation Windows 10 an. Auch die Verwaltungswelt der Stadt Achim ist mittlerweile online geworden. Der große Hackerangriff wie in Frankfurt, Gießen, Freiburg und Berlin, wo die städtischen Ämter oder Universitätsbibliotheken lange blockiert waren, zeichnet sich in Achim aber nicht ab.
Emotet und Co.: Holger Kruse sichert Achim gegen Bedrohungen aus dem Netz ab
Faszination Brettspiele

Faszination Brettspiele

Achim – Alexander Jung und Sonja Nücken strahlten am Samstagnachmittag im Laurentius-Haus um die Wette. Der erste Vorsitzende des Achimer Brettspiele-Clubs und seine Stellvertreterin freuten sich über 32 Gäste, die schon kurz nach der Eröffnung des ersten Spieletages im neuen Jahr an den Tischen saßen und nach Herzenslust Brettspiele ausprobierten.
Faszination Brettspiele
Ärger nach Trecker-Demo: Landwirte beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Landwirte beseitigen Spuren des Protests

Die Trecker-Demo am Freitag in Bremen sorgte bereits am frühen Morgen für Verkehrsbehinderungen in den umliegenden Landkreisen. Von Nienburg aus fuhren die Landwirte nach Hannover. Im Liveticker zum Nachlesen gibt es alle Infos rund um die Trecker-Demos. Am frühen Abend normalisierte sich die Lage auf den Straßen wieder.
Ärger nach Trecker-Demo: Landwirte beseitigen Spuren des Protests
Drei Tage närrisches Treiben

Drei Tage närrisches Treiben

Riede - Von Philipp Köster. Es ist zwar noch ein bisschen hin, bis die tollen Tage beginnen. Doch bereits jetzt ist die Prunksitzung des 63. Rieder Karnevals am Samstag, 22. Februar, um 20.11 Uhr ausverkauft. Es gibt an der Abendkasse nur noch Karten für die Party im Anschluss ab 23 Uhr, teilt Jan Rektorik vom Organisations-Team mit.
Drei Tage närrisches Treiben
Bilanz mit Biss und Quiz beim Jahresrückblick

Bilanz mit Biss und Quiz beim Jahresrückblick

Achim - Von Ingo Schmidt. Die zweite Halbzeit der aktuellen Kabarettsaison im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) ist am Sonntagabend mit einem politischen Programm gestartet: Unter dem Titel „Schwamm drüber – Jahresrückblick“ betrachtete Anny Hartmann die Ereignisse des vergangenen Jahres und zog im voll besetzten Blauen Saal eine bissige Bilanz.
Bilanz mit Biss und Quiz beim Jahresrückblick
Junger Fahrer kommt von Straße ab und wird schwer verletzt

Junger Fahrer kommt von Straße ab und wird schwer verletzt

Ein junger Autofahrer ist bei einem Unfall in Dörverden schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden.
Junger Fahrer kommt von Straße ab und wird schwer verletzt
„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

Der Ton ist rau in Internetforen und sozialen Medien. Beschimpfungen, Beleidigungen und Drohungen werden rücksichtslos gepostet. Und häufig geraten mittlerweile auch Mandatsträger in Räten und Kreistagen ins Visier der Verfasser. „Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“, empfiehlt Verdens Polizeichef Uwe Jordan im Gespräch mit unserer Zeitung.
„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen
„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

Daverden – Der Schützenverein Daverden hat einen neuen Festwirt. Lüder Meyer hatte zuvor erklärt, nicht mehr zur Verfügung zu stehen.
„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz
Zwei tödliche Verkehrsunfälle

Zwei tödliche Verkehrsunfälle

Posthausen – Eine wichtige Personalfrage ist geklärt. Auf dem Jahrestreffen der Freiwilligen Feuerwehr Posthausen wählte die Mannschaft Pascal Jochade zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister. Er wird Andreas Böschen ablösen, der auf dieser Position abtritt und in absehbarer Zeit ein anderes Amt innerhalb der Gemeindefeuerwehr anstrebt.
Zwei tödliche Verkehrsunfälle
Vom Suffkopp zum Lebensretter

Vom Suffkopp zum Lebensretter

Felde - Von Joachim Behr. Absolute Spitzenklasse, ein überaus begeistertes Publikum, immer wieder Szenenapplaus, hervorragende Akteure auf der Bühne – der Felder Theaterclub brachte mit dem plattdeutschen Dreiakter „De Füürwehrheld“ von Walter G. Plaus in „Schierloh’s Gasthaus“ die Gäste in Hochstimmung.
Vom Suffkopp zum Lebensretter
„Hurra, wir leben noch!“

„Hurra, wir leben noch!“

Achim - Von Sandra Bischoff. „Die Leute messen uns nicht an unseren Sprüchen, sondern daran, was wir wirklich umsetzen und wo wir mithelfen, die Bundesrepublik in Schwung zu halten“, erklärte Dr. Henning Scherf am Sonntagvormittag in seiner Festrede beim Neujahrsempfang der Achimer SPD im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch). „Deutschland ist so ein toller Platz, ein Sehnsuchtsort für viele Menschen, und wir haben allen Grund Stolz zu sein auf dieses Land und auf die Entwicklung nach 1945“, führte der ehemalige Bremer Bürgermeister vor Gästen aus Wirtschaft und Politik sowie Vertretern von Vereinen und Verbänden aus.
„Hurra, wir leben noch!“
Jungen Brandschützern rauchen die Köpfe

Jungen Brandschützern rauchen die Köpfe

Verden – Sieben Jugendfeuerwehren aus dem Verdener Stadtbezirk haben am Sonnabend im Forum der BBS um den Sieg beim jährlichen Quizturnier gewetteifert. Am Ende hatte der Eitzer Wehrnachwuchs die Nase vorn.
Jungen Brandschützern rauchen die Köpfe
Arbeiten in luftiger Höhe

Arbeiten in luftiger Höhe

Bürgermeister Alexander von Seggern schaute interessiert aus seinem Bürofenster. Drei Menschen turnten in der großen Blutbuche vor dem Rathaus herum. Das freute den Verwaltungschef, schließlich haben die drei Profis in luftiger Höhe wichtige Arbeiten erledigt: Es galt, eine nicht mehr benötigte Kronensicherung zu entfernen und Totholz aus dem Baum auszuschneiden. Auf dem Foto rechts, von links: Das Baumkletterteam Kay Retzlaff, Lara Lohmann und Vincent V. Janssens. Fotos: Verwaltung
Arbeiten in luftiger Höhe
Von Raumfahrt bis Gehirntraining

Von Raumfahrt bis Gehirntraining

Kirchlinteln – Ältere Kirchlintler wollen vielleicht einen Vortrag über Gehirntraining hören, die Jüngeren lieber zur Musik von „Opas Stube“ abrocken. So oder so: Der Kultur- und Förderverein Kirchlinteln hofft, mit seinem Halbjahresprogramm möglichst viele Besucher in den Lintler Krug zu locken. „Da sind wieder ein paar schöne Sachen dabei“, freut sich Sigrid Lindhorst aus dem Vereinsvorstand.
Von Raumfahrt bis Gehirntraining
Sofakles: Couch-Philosoph amüsiert Theaterfreunde

Sofakles: Couch-Philosoph amüsiert Theaterfreunde

Eitze – Der Nachname ist Programm, aber niemand nennt Rainer Müßig bei seinem tatsächlichen Namen. Da er alles zu wissen glaubt und dies auch lauthals kundtut, nennt man ihn Sofakles, den Couch-Philosophen. Von ihm handelt das aktuelle Stück der Eitzer Heimatbühne, für das im Februar der Vorverkauf startet.
Sofakles: Couch-Philosoph amüsiert Theaterfreunde
Ahneberger Storch ist schon da

Ahneberger Storch ist schon da

„Etwas unheimlich ist es schon“, sagt Wilhelm Koldehofe aus Ahnebergen. Zwar freue er sich jedes Jahr, sobald sich der Storch auf seinem Horst auf dem Bauernhof einnistet, „aber so früh kam er noch nie.“ Normalerweise lasse sich der schöne Vogel immer erst Anfang April sehen. „Vergangenes Jahr kam er im Februar, diesmal sogar noch mal vier Wochen früher. Ob er nächstes Jahr vielleicht schon an Weihnachten da ist?“ Foto: Brandt
Ahneberger Storch ist schon da
Neue Heimat für Bienen und Imker

Neue Heimat für Bienen und Imker

Verden - Es ist ein bisschen wie im Märchen von Dornröschen, das nach tiefem Schlaf wachgeküsst wird: Die Verdener Imker richten sich das lang verwaiste Hirtenhaus an der Aller ein, und wie bei Dornöschen, spielt dabei auch ein Stachel eine gewisse Rolle. Denn wo Imker sind, da sind die Bienen nicht weit, Menschen und Tiere wollen dort gemeinsam heimisch werden.
Neue Heimat für Bienen und Imker
Bunte Vielfalt am Mittelweg

Bunte Vielfalt am Mittelweg

Baden - Von Ingo Schmidt. Möhrenallerlei, Riesenrad im Farbspektrum oder Altrosa – so und ähnlich lauten die Fototitel der aktuellen Ausstellung „Bunte Vielfalt“ in den Räumen des Achimer Kunstvereins. Ab sofort und noch bis zum 21. März zeigen dort die elf Teilnehmer der Fotowerkstatt ihre Ergebnisse rund um das Thema Farbe. Zu einer feierlichen Eröffnung bei Sekt und Suppe hatten die Fotoakteure für den späten Sonntagvormittag Verwandte, Freunde und Fotointeressierte an den Mittelweg 19 eingeladen.
Bunte Vielfalt am Mittelweg
Feuer in Mehrfamilienhaus: Bewohner rettet sich mit Sprung auf Balkon

Feuer in Mehrfamilienhaus: Bewohner rettet sich mit Sprung auf Balkon

Bei einem Brand in Achim (Landkreis Verden) ist ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann musste sich mit einem Sprung vor den Flammen retten.
Feuer in Mehrfamilienhaus: Bewohner rettet sich mit Sprung auf Balkon
Projekt an der Ostertorstraße: Unternehmer Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren

Projekt an der Ostertorstraße: Unternehmer Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren

Verden - Durchaus ambitioniert und mit vielen Ideen war Unternehmer Carsten Flügge an der Ostertorstraße in Verden in das Projekt eines Wohn- und Geschäftshaus gestartet. Bis zuletzt war er bemüht, im Erdgeschoss gehobene Gastronomie unterzubringen. Nun hat der Geschäftsmann und Inhaber der CF Investment GmbH, mit Sitz in Weyhe, Antrag auf Insolvenzverfahren gestellt. Die Geschäfte des Unternehmens führt bis auf Weiteres der Verdener Insolvenzverwalter Dr. Christian Willmer. „Vorrangige Aufgabe ist es, das Gebäude komplett fertigzustellen“, so Willmer im Gespräch mit der Kreiszeitung.
Projekt an der Ostertorstraße: Unternehmer Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren
Sparkasse lässt Neubau am Kreisel platzen

Sparkasse lässt Neubau am Kreisel platzen

Achim - Die Kreissparkasse Verden wird das geplante Gebäude am Gieschen-Kreisel in Achim nicht bauen. Das teilte Dr. Beate Patolla, Sprecherin des Geldinstituts, am Freitag mit. „Bis auf Weiteres“ will die Sparkasse die bisherige Geschäftsstelle in der Fußgängerzone betreiben. Damit ist das Vorhaben der Stadt, an diesem zentralen Standort gegenüber vom Rathaus mit Hilfe eines Investors Läden zu schaffen, zumindest für längere Zeit torpediert. Was zur Folge hat, dass ein wesentlicher Baustein der von Rat und Verwaltung verfolgten Innenstadtbelebung wegbricht.
Sparkasse lässt Neubau am Kreisel platzen
Konditormeisterin Sibylle Jackl und das Café Erasmie verkaufen nun auch in Völkersen

Konditormeisterin Sibylle Jackl und das Café Erasmie verkaufen nun auch in Völkersen

Völkersen - Die automatische Schiebetür geht wieder auf, schon steht noch einer mehr vor dem Tresen. „Kommt da noch was dazu?“, möchte Henrike Mittmann von einem anderen Kunden wissen. Jawohl. Brot. Gern geschnitten. „Wie breit denn?“ Tja, da stutzt der Mann und meint halb fragend: „Normal?!“ Was ist schon normal? „Je weicher das Brot, desto dicker darf die Scheibe sein“, lächelt Mittmann. Man wird sich schnell einig, in Völkersens einzigem Bäckerladen.
Konditormeisterin Sibylle Jackl und das Café Erasmie verkaufen nun auch in Völkersen
Trecker-Protest beherrscht Straßen

Trecker-Protest beherrscht Straßen

Landkreis/Heidekreis – Aus dem Raum Verden und dem Heidekreis sind zahlreiche Landwirte mit ihren Traktoren zur Großdemo der Protestbewegung „Land schafft Verbindung“ (LSV) in Richtung Bremen aufgebrochen. Noch in der Dunkelheit trafen sich am Freitag die Teilnehmer aus der Gemeinde Kirchlinteln, um gemeinsam vom Landhandel am alten Bahnhof über Völkersen und Achim mit gut zwei Dutzend Schleppern in Richtung Hansestadt zu starten. Im Heidekreis versammelten sich fast 200 Traktorfahrer in der Schneeheide am Hof des LSV-Aktivisten Dierk Brandt, um dann mit einem eindrucksvollen Konvoi über Kirchboitzen und Verden zu ihrem Parkplatz am Bremer Weserstadion zu fahren.
Trecker-Protest beherrscht Straßen
Vorkehrungen für die Afrikanische Schweinepest

Vorkehrungen für die Afrikanische Schweinepest

Landkreis – Sie ist nur noch 20 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Die Afrikanische Schweinepest (ASP) wurde bei einem Wildschwein in Westpolen nachgewiesen. Vor diesem Hintergrund trafen sich jetzt erneut die Kreisveterinäre des gemeinsamen Tierseuchenkrisenzentrums der Landkreise Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und Verden, um sich auf einen ASP-Ausbruch vorzubereiten und Maßnahmen für den Krisenfall abzustimmen.
Vorkehrungen für die Afrikanische Schweinepest
Fundtier: die flinke Inge

Fundtier: die flinke Inge

Höhenangst kennt Inge nicht. Die gestreifte Katze ist zunächst eher scheu und wenn Besuch kommt, dann gibt sie Gas. Sicherster Ort ist ein Körbchen in luftiger Höhe, von wo Inge den Besucher mit kritischen Augen unter die Lupe nimmt. 
Fundtier: die flinke Inge
B215 Walle: Umweg für 7 200 Autos

B215 Walle: Umweg für 7 200 Autos

Rund 7 200 Fahrzeuge, davon 500 Lastwagen, fahren laut der jüngsten Verkehrszählung täglich durch die Ortschaft Walle. Die sind ab Montag auf weitläufigen Umleitungen unterwegs.
B215 Walle: Umweg für 7 200 Autos
Umfrage in der Verdener Innenstadt: Geteiltes Echo zur Organspende-Reform

Umfrage in der Verdener Innenstadt: Geteiltes Echo zur Organspende-Reform

Der Bundestag hat sich entschieden: Seit Donnerstag steht fest, dass die von Minister Jens Spahn vorgeschlagene „Widerspruchslösung“ für die Organspende nicht eingeführt wird. Doch wie stehen die Bürgerinnen und Bürger zu diesem Beschluss? Was halten sie von der Organspende-Reform? Wir haben nachgefragt.
Umfrage in der Verdener Innenstadt: Geteiltes Echo zur Organspende-Reform
Im neuen Jugendtreff wird fleißig gearbeitet: „Wir sind bereits angekommen“

Im neuen Jugendtreff wird fleißig gearbeitet: „Wir sind bereits angekommen“

Dörverden – Ein Willkommensschild ist bereits gemalt: Im April wird der Dörverdener Jugendtreff unter der Trägerschaft von SoFa (Sozialpädagogische Familien- und Lebenshilfe) zu einer öffentlichen Veranstaltung einladen, um Interessierten die frisch renovierten Räume in der Großen Straße 86 zu zeigen. Bis es soweit ist, braucht es noch einige neue Möbel, die im Moment die pädagogischen Mitarbeiter Freya Willkowsky, Farid Errahmouni und Frank Marquardt mithilfe von Jugendlichen zusammenbauen.
Im neuen Jugendtreff wird fleißig gearbeitet: „Wir sind bereits angekommen“
Buchtipp: „Die Mutter meiner Mutter“

Buchtipp: „Die Mutter meiner Mutter“

Verden – „Ich habe etwas über Deinen Großvater herausgefunden.“ Dieser Satz schwebt, gleich einem Damoklesschwert, über dem Buchtipp von Buchhändlerin Anke Böse. Sie empfiehlt „Die Mutter meiner Mutter“ von Sabine Rennefanz. Die Autorin erzählt darin die Geschichte ihrer Großmutter.
Buchtipp: „Die Mutter meiner Mutter“

Ressortarchiv: Landkreis Verden