Ressortarchiv: Landkreis Verden

Poesie-Pop trifft Polit-Philosophie

Poesie-Pop trifft Polit-Philosophie

Oyten - Von Petra Holthusen. „Connected“ hat Singer/Songwriter Jannik Woelki sein erstes selbst organisiertes Live-Konzert betitelt. „Connected“, also verbunden, werden bei der Veranstaltung am Sonntag, 15. Dezember, ab 18 Uhr im Oytener Rathaussaal Pop und Politik. Und das auf höchst ungewöhnliche Weise: Der 19-jährige Musiker singt und spielt an Klavier und Keybord seine selbstgeschriebenen Lieder und schlüpft jeweils nach einigen Stücken in die Rolle des Moderators einer Podiumsdiskussion auf der Bühne. Zu dem politisch-nachdenklichen Frage-Antwort-Spiel haben Bürgermeisterin Sandra Röse und der hiesige CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt ihre Zusage gegeben. Der Eintritt zum Live-Konzert mit Podiumsdiskussion am 15. Dezember ist frei, Einlass ist ab 17.30 Uhr.
Poesie-Pop trifft Polit-Philosophie
Pastorin will Gräberfeld für Sternenkinder auf Lunser Friedhof einrichten

Pastorin will Gräberfeld für Sternenkinder auf Lunser Friedhof einrichten

Sternenkinder nennt man Babys, die während oder kurz nach der Geburt gestorben sind. Eltern sind in dieser Situation oft so erschüttert, dass sie nicht daran denken, was mit dem Fötus passiert.
Pastorin will Gräberfeld für Sternenkinder auf Lunser Friedhof einrichten
Noch ein Loch

Noch ein Loch

Daverden/Lindholz - Von Jens Wenck . Links und rechts der Feldstraße, der Kreisstraße 9, gibt es richtig große Löcher. Kurz vor der Autobahn und der Rastanlage Langwedel. Die Firma Oker baut hier schon seit Jahrzehnten Sand ab. Das Gebiet ist im Regionalen Raumordnungsprogramm als Vorranggebiet für den Sandabbau vorgesehen. Und die Firma Oker möchte sich hier noch weiter vergrößern.
Noch ein Loch
Rote Zahlen: Zuviele Projekte belasten den Verdener Haushalt

Rote Zahlen: Zuviele Projekte belasten den Verdener Haushalt

Verden - Klimawandel auch im Verdener Rathaus. Kämmerer Andreas Schreiber schlug in der Sitzung des Finanzausschusses am Donnerstagabend einen für ihn eher ungewohnt scharfen Ton an. Die Rücklagen der Stadt schmelzen wie die Polkappen in der Sonne. „Wir muten uns finanziell zuviel zu“, so Schreiber anlässlich der Haushaltsberatungen für das Jahr 2020.
Rote Zahlen: Zuviele Projekte belasten den Verdener Haushalt
Chefarztwechsel in Achim

Chefarztwechsel in Achim

Achim – Dr. Lothar Gawlik ist seit 100 Tagen neuer Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie der Weser-Aller-Klinik (AWK) in Achim. Das teilt die AWK jetzt mit. Als erfahrener Generalist passe er sehr gut ins Achimer Krankenhaus und habe sich bewusst für das Team und die Klinik entschieden, heißt es in dem Schreiben weiter.
Chefarztwechsel in Achim
Von Michy Reincke bis Blasmusik

Von Michy Reincke bis Blasmusik

Achim - Von Sandra Bischoff. Das Stadtfestprogramm 2020 steht: Für die Veranstaltung vom 12. bis 14. Juni haben Ingo Freitag, Vorsitzender der veranstaltenden Unternehmergemeinschaft Achim (Uga), und Ulrik Borcherdt, Geschäftsführer der mit der Organisation beauftragten Firma Solight, am Freitagvormittag die tragenden Säulen vor. Als Headliner wurden Michy Reincke und Band verpflichtet. Ebenfalls mit dabei ist das Blasorchester Bubingas.
Von Michy Reincke bis Blasmusik
1.000 Teilnehmer bei Fridays-for-Future-Demo in Verden: Ortsgruppe im Gespräch

1.000 Teilnehmer bei Fridays-for-Future-Demo in Verden: Ortsgruppe im Gespräch

Verden - Global day of climate action – #NeustartKlima: So lautete das Motto des gestrigen vierten globalen Klimastreiks der Fridays-for-Future-Bewegung. Überall auf der Welt gingen die Menschen wieder auf die Straße, um besseren Klimaschutz von der Politik einzufordern.
1.000 Teilnehmer bei Fridays-for-Future-Demo in Verden: Ortsgruppe im Gespräch
Die Großen haben mehr Hunger

Die Großen haben mehr Hunger

Kirchlinteln – Wenn Kinder und Jugendliche beim Mittagstisch ordentlich zulangen, gelten sie im Allgemeinen als gesund und voll im Wachstum begriffen. Weil die Portionen bei den Schülern größer sein müssen als bei den Kindergartenkindern, und daher ein größerer Wareneinsatz nötig ist, muss die Gemeinderverwaltung bei der Kalkulation der Preise jetzt nachjustieren.
Die Großen haben mehr Hunger
Praktikanten aus der Partnerstadt

Praktikanten aus der Partnerstadt

Im Ausland im Einzelhandel arbeiten, in der Produktion eines Unternehmens mithelfen oder in den deutschen Schulalltag hineinschnuppern: Erstmals nehmen acht junge Studenten vom Lycée Sadi Carnot in Saumur die Gelegenheit wahr und machen ein zweiwöchiges berufliches Praktikum in der Verdener Partnerstadt.
Praktikanten aus der Partnerstadt
„Wir müssen anders wirtschaften“

„Wir müssen anders wirtschaften“

Achim – „Wir sind hier, wir sind laut, weil Ihr uns die Zukunft klaut“, hallte es am Freitagmittag durch die Achimer Fußgängerzone. Schätzungsweise gut 100 Personen bildeten vor dem Rathaus, auf dem Bibliotheksplatz und ein Stück weit darüber hinaus eine Menschenkette, um eine entschiedenere Politik gegen den weltweiten Klimawandel zu verlangen.
„Wir müssen anders wirtschaften“
Weniger Geld für die Selbsthilfe

Weniger Geld für die Selbsthilfe

Verden – Die Förderung für Selbsthilfegruppen durch die Krankenkassen ändert sich im nächsten Jahr. Auch aus diesem Grund hatte Heike Hansmann, Leiterin der Kontaktstelle für Selbsthilfe, die Sprecher der Selbsthilfegruppen im Landkreis Verden zu einem Informationsabend in das Stadtkirchenzentrum eingeladen. Das Interesse an der Veranstaltung war groß, Vertreter aus 14 Gruppen waren zum Teil mit mehreren Personen gekommen.
Weniger Geld für die Selbsthilfe
„Ring of Fire“ auf dem Erbhof

„Ring of Fire“ auf dem Erbhof

Thedinghausen - Von Philipp Köster. Der Förderverein Schloss Erbhof will das 400-jährige Bestehen des historischen Ensembles der Weserrenaissance im kommenden Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen gebührend feiern. Einer der Höhepunkte ist laut dem Vereinsvorsitzenden Gerd Schröder der Auftritt des Weyher Theaters am Samstag, 13. Juni, um 20 Uhr auf der Freilichtbühne hinter dem Schloss. Eine Abordnung der erfolgreichen niedersächsischen Privatbühne aus der Nachbargemeinde gibt das ebenso erfolgreiche Konzert „I Walk the Line“ mit Liedern von Johnny Cash.
„Ring of Fire“ auf dem Erbhof
Menschenunwürdig: Kein Essen, kein Klo für Fernfahrer in Verden

Menschenunwürdig: Kein Essen, kein Klo für Fernfahrer in Verden

Kein Essen, kein Klo und viel zu viel Müll. In den Gewerbegebieten Verdens könnte es bald eng werden. Hilft da nur ein Autohof weiter?
Menschenunwürdig: Kein Essen, kein Klo für Fernfahrer in Verden
High-Heels XXL: Schuhplus Dörverden stattet ProSieben-Show „Queen of Drags“ aus

High-Heels XXL: Schuhplus Dörverden stattet ProSieben-Show „Queen of Drags“ aus

Mit „Queen of Drags“ bietet ProSieben Varieté der besonderen Art an. Damit die Drag Queen immer top gestylt sind, mischt auch eine Firma aus Niedersachsen bei der Ausstattung mit.
High-Heels XXL: Schuhplus Dörverden stattet ProSieben-Show „Queen of Drags“ aus
Krankheitsrisiko: Achim-Nord hat ein Rattenproblem

Krankheitsrisiko: Achim-Nord hat ein Rattenproblem

Wer an der Magdeburger Straße 5/ 7/ 9 entlang geht, kann es kaum übersehen: An dem Mehrfamilienhaus herrscht ein Rattenproblem. Etliche Tiere sieht man zwischen mutmaßlichen Nestern in der Nähe der Hauswand und den Müllcontainern auf der anderen Seite des Gehwegs hin und her flitzen.
Krankheitsrisiko: Achim-Nord hat ein Rattenproblem
Cathy Broszeit gewinnt Vorlesewettbewerb der Oberschule am Goldbach

Cathy Broszeit gewinnt Vorlesewettbewerb der Oberschule am Goldbach

Langwedel – Die Oberschule am Goldbach in Langwedel ermittelte jetzt ihren Schulsieger im Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen. Jeweils drei Schüler stellten sich der strengen Jury, die aus Büchereileiterin Dr. Ulrike Möller, Vera Rohrberg von der Buchhandlung Rohrberg und dem Vorjahressieger Jonathan Weigele bestand.
Cathy Broszeit gewinnt Vorlesewettbewerb der Oberschule am Goldbach
Ausschuss möchte die Stallgasse schon im nächsten Jahr

Ausschuss möchte die Stallgasse schon im nächsten Jahr

Verden – Schon vor vier Wochen gab es im Ausschuss für Stadtentwicklung einen Schreck in der Abendstunde, als der Antrag des Kaufmännischen Vereins auf Projektförderung für die beliebte Veranstaltung Stallgasse in der Verdener Innenstadt verlesen wurde. Rund 40.000 Euro sollte der Spaß kosten, was bei dem einen oder anderen Ausschuss-Mitglied zu Schluckbeschwerden geführt hatte. Die Verwaltung sollte nachbessern.
Ausschuss möchte die Stallgasse schon im nächsten Jahr
Raiffeisen-Areal verkauft – doch die Tankstelle bleibt

Raiffeisen-Areal verkauft – doch die Tankstelle bleibt

Morsum – Ihr gesamtes Gelände am Standort Morsum samt markantem Siloturm hat die Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Niedersachsen-Mitte zwar verkauft. Die Tankstelle aber „wird in bewährter Weise weiterbetrieben“.
Raiffeisen-Areal verkauft – doch die Tankstelle bleibt
Buntes Treiben mit besinnlichen Klängen

Buntes Treiben mit besinnlichen Klängen

Riede – Der achte Adventsmarkt in Riede steht fast schon vor der Tür. Am Sonntag, 8. Dezember, können die Besucher entlang zahlreicher Buden und Stände auf der Straße „Hinter den Höfen“ schlendern. Das Organisatoren-Duo Andreas Schumacher und Jürgen Meyer freut sich, dass alle Plätze von Anbietern belegt sind.
Buntes Treiben mit besinnlichen Klängen
Kriminologisches up platt

Kriminologisches up platt

Krimis sind in heutiger Zeit vielfach düster, geprägt von Mord und Totschlag. Manchmal lassen sie den Zuschauer verstört zurück. Ganz anders geht Autorin Grete Hoops das Genre an. „Spannung ja, aber vor allem Spaß und gute Laune“ verspricht ihr neuestes Buch „Dat Lösegeld“. Natürlich auf Platt.
Kriminologisches up platt
Täterarbeit für Opferschutz

Täterarbeit für Opferschutz

Verden – Auf Einladung des Frauenhauses und der Beratungs- und Interventionsstelle (BISS) bei häuslicher Gewalt Verden besuchte die Braunschweiger Oberamtsanwältin, Katrin Heiland, den Runden Tisch des Verdener Interventionsprojektes (VIP) gegen Gewalt an Frauen und Kindern. Im Hotel Höltje referierte sie über die Bedeutung der Täterarbeit bei häuslicher Gewalt zum Schutz der betroffenen Frauen und Kinder und stellte die Arbeit der „Täterberatungsstelle Häusliche Gewalt Braunschweig“ vor.
Täterarbeit für Opferschutz
Wegen Polar-Pleite Petition ans Land

Wegen Polar-Pleite Petition ans Land

Mehr als 20 Jahre ist es jetzt her, dass der Fenster- und Türen-Produzent Polar in Morsum in die Insolvenz ging und zerschlagen wurde. Für einen, den ehemaligen Geschäftsführer und Anteilseigner Gerhard Stelter, ist die Pleite des gut gehenden Betriebes noch lange nicht erledigt.
Wegen Polar-Pleite Petition ans Land
Broschüre „Eine(r) von uns“: Mit Kurzprofil in die nächste Phase

Broschüre „Eine(r) von uns“: Mit Kurzprofil in die nächste Phase

Achim – Vertreter des Rotary-Clubs Achim haben jetzt 33 angehenden Absolventen der Liesel-Anspacher-Schule eine Bewerbungsbroschüre übergeben. Das Heft ist das Ergebnis des Bewerbungstrainings, das der Club gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) organisiert.
Broschüre „Eine(r) von uns“: Mit Kurzprofil in die nächste Phase
Nach 27 Jahren nehmen Heinz und Ingrid Dieckmann Abschied vom Uphuser Theater

Nach 27 Jahren nehmen Heinz und Ingrid Dieckmann Abschied vom Uphuser Theater

Achim - In frühen Jahren Draufgänger und junger Liebhaber, in späteren der komische Kauz und Alte. Als solcher imstande, Gewohnheiten in Windeseile durcheinanderzuwirbeln, um sich danach vergnügt staunend aus dem Staub zu machen: Heinz Dieckmann spielte alle seine komödiantischen Rollen auf der Bühne mit Freude und viel Talent.
Nach 27 Jahren nehmen Heinz und Ingrid Dieckmann Abschied vom Uphuser Theater
Politik sendet ein eindeutiges Signal

Politik sendet ein eindeutiges Signal

Dörverden – Strahlende Gesichter gab es am Mittwochabend im Kultursaal. Nicht nur bei den Vertretern des neu gegründeten Elternvereins, der einen Waldkindergarten in der Gemeinde Dörverden einrichten will. Auch die Politiker sahen hochzufrieden aus. Der Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales und Kultur beriet erstmals über das ehrgeizige Projekt und sendete ein wichtiges Signal in Richtung der engagierten Eltern: „Wir stehen dahinter“, so der Tenor.
Politik sendet ein eindeutiges Signal
Unternehmen Belectric plant Solarkraftwerk in Schaphusen

Unternehmen Belectric plant Solarkraftwerk in Schaphusen

Oyten - Energiewende? An Oyten soll's nicht scheitern. Wenn zusätzlich zu allen schon bestehenden Photovoltaik- und Windkraftanlagen das genehmigte neue 240-Meter-Windrad in Tüchten in Betrieb geht, dann – so hat Vize-Verwaltungschef Axel Junge ausgerechnet – wird mit erneuerbaren Energien in der Gemeinde mehr Strom erzeugt als verbraucht. Und erst recht, wenn das süddeutsche Unternehmen Belectric sein geplantes Solarkraftwerk in Oyten verwirklicht hat – eine riesige Photovoltaik-Freiflächenanlage zu ebener Erde.
Unternehmen Belectric plant Solarkraftwerk in Schaphusen
Neue Attraktion im Domherrenhaus erzählt Neandertaler-Geschichten

Neue Attraktion im Domherrenhaus erzählt Neandertaler-Geschichten

Verden - Inmitten von 120.000 Jahre alten Schenkelknochen und Rippen eines Elefanten sowie Wandmalereien mit Szenen aus der Steinzeit gibt es seit Dienstag ein neues Exponat im Verdener Domherrenhaus. Auch wenn es nicht mit dem Alter der anderen Ausstellungsstücke mithalten kann, erzählt es doch seine ganz eigene Geschichte. Denn der „Sprechende Stein“ berichtet auf Knopfdruck von der Zeit, als Neandertaler noch dort lebten, wo heute Kirchlinteln ist, und über vier Meter hohe Elefanten jagten, um sich und ihren Stamm zu ernähren.
Neue Attraktion im Domherrenhaus erzählt Neandertaler-Geschichten
Elternhaltestelle der Grundschule am Sachsenhain wird kaum nutzen 

Elternhaltestelle der Grundschule am Sachsenhain wird kaum nutzen 

Die Blechkarawane, sie rollt weiter an der Grundschule am Sachsenhain vorbei. Vor allem am Morgen ist die Zahl der Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, hoch. Sie habe am Mühlenteich parken müssen, berichtete eine Mutter, die Mittwoch als Unterstützung beim Basteln in eine Klasse gekommen war.
Elternhaltestelle der Grundschule am Sachsenhain wird kaum nutzen 
Was machen die ehrenamtlichen Mitglieder des Waldheim-Kuratoriums?

Was machen die ehrenamtlichen Mitglieder des Waldheim-Kuratoriums?

Cluvenhagen – Vor 50 Jahren wurde aus der mildtätigen und 1932 eröffneten Einrichtung „Haus der Barmherzigkeit“ die rechtsfähige Stiftung Waldheim Cluvenhagen. Die Gründerin, Helene Grulke, überließ ihr Lebenswerk in Form einer gemeinnützigen Stiftung „mit dem einzigen Ziel, das alles in ihrem Sinne und wie gewohnt weitergeführt werde zum Wohle ihrer Pfleglinge“, vermerkt die Waldheim-Chronik
Was machen die ehrenamtlichen Mitglieder des Waldheim-Kuratoriums?
Ja zu Erweiterung – aber mit Waschbecken

Ja zu Erweiterung – aber mit Waschbecken

320 Mädchen und Jungen besuchen derzeit die Grundschule am Sachsenhain. „Tendenz steigend“, sagte Meike Wernwag am Dienstagabend im Schulausschuss, der gemeinsam mit dem Ortsrat Dauelsen tagte. Die Schulleiterin legte damit den Finger in die Wunde. Denn die erst 2016 abgeschlossene Erweiterung reicht nicht mehr aus.
Ja zu Erweiterung – aber mit Waschbecken
Lichterglanz erstrahlt in Dörverden

Lichterglanz erstrahlt in Dörverden

Dörverden – Die Beschäftigten des gemeindlichen Baubetriebshofs nutzen die Woche vor dem ersten Advent eifrig dazu, die Weihnachtsbeleuchtung zu installieren. Das Gemeinschaftsprojekt der Vereinigung der Selbständigen (VdS) und der Gemeinde Dörverden kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen.
Lichterglanz erstrahlt in Dörverden
„Illmer 6“ bleibt in Warteschleife hängen

„Illmer 6“ bleibt in Warteschleife hängen

Thedinghausen – Mehr als 120 Anfragen für 40 Grundstücke – das Interesse am Bauen und Wohnen in Thedinghausen ist nach wie vor riesig. Dennoch lehnte der Gemeinderat am Dienstagabend mehrheitlich mit neun zu sieben Stimmen eine beschleunigte Aufstellung des Bebauungsplans „Illmer 6“ ab.
„Illmer 6“ bleibt in Warteschleife hängen
„Du spinnst wohl“

„Du spinnst wohl“

Thedinghausen – „Du spinnst wohl“, eine außergewöhnliche Adventsgeschichte für Klein und Groß, präsentiert der Förderkreis Erbhof am Sonntag, 8. Dezember. Von 16 Uhr an sind 24 Bilder von Kai Pannen mit dem Caccino-Duo Antje Birnbaum (Lesung) und Heike Ziecke (Klavier) im Renaissancesaal des Schlosses zu erleben.
„Du spinnst wohl“
Geschichtswerkstatt präsentiert Nr. 24 der Achimer Hefte

Geschichtswerkstatt präsentiert Nr. 24 der Achimer Hefte

Achim – Auf 55 Seiten im 24. Achimer Geschichtsheft berichten jetzt wieder Autoren der Geschichtswerkstatt über Historisches aus der Region. Bei ihrer Zusammenkunft im Haus Clüver präsentierte die Geschichtswerkstatt ihr neues Heft, teilt der zweite Vorsitzende Manfred Brodt mit.
Geschichtswerkstatt präsentiert Nr. 24 der Achimer Hefte
Adventskalender Lions-Clubs Achim-Verden-Ottersberg-Wümme

Adventskalender Lions-Clubs Achim-Verden-Ottersberg-Wümme

Auch im Jahr 2019 gibt es wieder einen Adventskalender der Lions-Clubs Achim, Verden und Ottersberg-Wümme. Wir veröffentlichen die Gewinnzahlen und Preise.
Adventskalender Lions-Clubs Achim-Verden-Ottersberg-Wümme
Achimer Bahnhof nach Unglück mehrere Stunden gesperrt

Achimer Bahnhof nach Unglück mehrere Stunden gesperrt

Wegen eines Unfalls ist der Achimer Bahnhof am Dienstagnachmittag komplett gesperrt worden. Wie ein Sprecher der Bundespolizei auf Nachfrage mitteilte, ereignete sich das Unglück um kurz vor 13.30 Uhr.
Achimer Bahnhof nach Unglück mehrere Stunden gesperrt
Wintershall Dea nimmt Schäden nach Beben auf

Wintershall Dea nimmt Schäden nach Beben auf

Das Erdbeben in der vergangenen Woche mit einer Stärke von bis zu 3,3 auf der Richterskala hat die Menschen in der Region in Angst und Schrecken versetzt. Große Schäden sind bislang nicht gemeldet worden. Die Wintershall Dea nimmt jede Meldung auf und prüft den Anspruch auf möglichen Schadensersatz.
Wintershall Dea nimmt Schäden nach Beben auf
Ganz neue Möglichkeiten

Ganz neue Möglichkeiten

Langwedel - Von Christel Niemann. Sie tanzen allein, zu zweit, zu viert, zu sechst oder auch alle gemeinsam. Ihre Bewegungen sind mal fließend, mal dynamisch, je nachdem, ob die Musik ihre Bewegungen mit rockigen oder mit eher sanften Klängen untermalt.
Ganz neue Möglichkeiten
Fachkräftemangel belastet Pflege

Fachkräftemangel belastet Pflege

Verden – Die Auslastung ist gut und die Erträge sind entsprechend. Das Haus am Hesterberg in Dörverden und das Haus in der Bürgerei in Thedinghausen laufen eigentlich gut. Dennoch belastet der Fachkräftemangel gerade in der Pflege auch Heimleiterin Elke Lindhof zunehmend. Das Problem betrifft nicht nur die beiden Seniorenheime des Landkreises, sondern die gesamte Branche. Folgen des Mangels in den 35 Einrichtungen im Kreisgebiet gehörten mittlerweile zum Tagesgeschäft für die Heimaufsicht, bestätigte Bernd Dannheisig als zuständiger Fachdienstleiter dem Sozial- und Gesundheitsausschuss des Kreistags.
Fachkräftemangel belastet Pflege
Vorrang für Gesundheitsschutz

Vorrang für Gesundheitsschutz

Landkreis/Hannover – Die Fraktionen von SPD und CDU im Landtag haben gestern einstimmig den Antrag „Den Vorrang des Gesundheits- und Trinkwasserschutzes vor wirtschaftlichen Interessen durchsetzen“ beschlossen. Damit setzen sie ihren Koalitionsvertrag um, in dem sie sich mit dem Satz „Der Schutz des Trinkwassers hat für uns absoluten Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen“ festgelegt hatten.
Vorrang für Gesundheitsschutz
Gesang mal zwei

Gesang mal zwei

Verden – Diese beiden Chöre verbinden nicht nur ihre ähnlichen Namen, sondern auch die Freude daran, sich auf ihre Stimmen zu verlassen und ganz ohne Unterstützung von Instrumenten zu singen. Da liegt eine Zusammenarbeit nahe. Am Sonnabend gaben AllerCappella aus Verden und AckerPella aus Lindwedel ein gemeinsames Konzert in der Propsteikirche St. Josef.
Gesang mal zwei
Schöne Dinge für die besinnliche Zeit

Schöne Dinge für die besinnliche Zeit

Verden - Von Antje Haubrock-kriedel. Eine schöne Einstimmung auf die bevorstehende Adventszeit gab es in der Senioren-Wohnanlage St. Johannis. Zwölf Aussteller aus der Region präsentierten bei der weihnachtlichen Hobby- und Kunstausstellung viele schöne Dinge. So war es kein Wunder, dass zahlreiche Besucher zum Gucken und Stöbern gekommen waren.
Schöne Dinge für die besinnliche Zeit
Mehr Sicherheit für die Fahrgäste

Mehr Sicherheit für die Fahrgäste

Achim – Damit die ehrenamtlichen Fahrer des Achimer Bürgerbusses ihre Fahrgäste immer sicher von einem Ort zum nächsten transportieren, nehmen sie in unregelmäßigen Abständen an einem Fahrsicherheitstraining unter Anleitung der Deutschen Verkehrswacht teil.
Mehr Sicherheit für die Fahrgäste
Brückenschlag zwischen gestern und heute

Brückenschlag zwischen gestern und heute

Baden - Von Ingo Schmidt. Ihre große Hofstelle in Bassen hatten Herbert Kempa und Gattin Sigrid verkauft und stattdessen 2010 eine Eigentumswohnung am Stadtwald in Baden bezogen. Zu mühevoll wurde die Bewirtschaftung und der Zeitvertreib mit Pferdehaltung und Rinderzucht. Ein neues, reizvolles Hobby fand der ehemalige Versicherungskaufmann in der Schreibtätigkeit – über 500 Textseiten hatten sich bis zum vergangenen Jahr angesammelt. Unter dem Titel „Auf Umwegen nach Achim“ hat der 69-Jährige nun dieses Material zusammengefasst, allzu Persönliches herausgestrichen und als Geschichtensammlung veröffentlicht.
Brückenschlag zwischen gestern und heute
Bauland: Politik macht den nächsten Schritt

Bauland: Politik macht den nächsten Schritt

Kirchlinteln – Die Kirchlintler Gemeindepolitik hat den nächsten Schritt zur Entwicklung des geplanten Baugebietes „Westlich Speckener Straße“ getan. Schon im März könnte die Erschließung der 60 bis 70 Grundstücke beginnen.
Bauland: Politik macht den nächsten Schritt
Heimatmaler weckt Erinnerungen

Heimatmaler weckt Erinnerungen

Kirchlinteln – Bereits zum fünften Mal widmet sich eine Ausstellung auf dem Kulturgut Ehmken Hoff einem verstorbenen Künstler aus der Gemeinde. In der Ausstellungsreihe „Werke verstorbener Heimatkünstler aus der Region“ werden bis Sonntag, 15. Dezember, Bilder des im Jahr 1888 geborenen und 1977 verstorbenen Hobbymalers Fritz Braun gezeigt, der, so der Vereinsvorsitzende Gerd Meyer bei der Vernissage am Sonntagnachmittag, seinen eigentlichen Broterwerb mit einem kleinen Malerbetrieb in Westen bestritten hat.
Heimatmaler weckt Erinnerungen
Musikalische Geschichten über Prinzen, Rennräder und Raketenstarts

Musikalische Geschichten über Prinzen, Rennräder und Raketenstarts

Westen – Es war, nach einem Auftritt 2017, bereits das zweite Gastspiel des Duos Dota auf dem Saal der Kneipe Westen. Dass die Musik von Dota Kehr und Jan Rohrbach inzwischen sehr bekannt und beliebt ist, zeigt die Besucherzahl von etwa 200 Fans aus der Nähe, aber auch aus Hamburg, Hannover, Oldenburg und sogar Nordfriesland.
Musikalische Geschichten über Prinzen, Rennräder und Raketenstarts
Hubschrauber-Suche nach jungem Mann - der Grund ist skurril

Hubschrauber-Suche nach jungem Mann - der Grund ist skurril

Weil ein junger Mann am Oberkörper nahezu unbekleidet aus der Wohnung seiner Familie fortgelaufen war, ist es am Samstagabend zu einer umfassenden Suche durch die Polizei gekommen. Im Einsatz war auch ein Hubschrauber der Beamten.
Hubschrauber-Suche nach jungem Mann - der Grund ist skurril
Weihnachtsmarkt Verden eröffnet

Weihnachtsmarkt Verden eröffnet

In Verden wurde am Montag der Weihnachtsmarkt eröffnet und lädt zum Bummeln, Stöbern, Kaufen, Genießen und Bühnenprogramm in weihnachtlichem Ambiente ein. Bei der Eröffnung waren auch die Kinder vom Domkindergarten ganz vorne mit dabei. Sie hatten zuvor mit Bäckermeister Horst Rotermundt mit Laternen den Verdener Domstollen vom Dom zum Weihnachtsmarkt transportiert, wo das beliebte Weihnachtsgebäck offiziell angeschnitten und zugunsten des evangelischen Kindergartens verkauft wurde.
Weihnachtsmarkt Verden eröffnet
Verdener Weihnachtsmarkt ist eröffnet - ein großartiger Auftakt

Verdener Weihnachtsmarkt ist eröffnet - ein großartiger Auftakt

Verden - Von Erika Wennhold. Das war mal eine Weihnachtsmarkteröffnung: Ein kleines Mädchen rockte die Bühne und sorgte dafür, dass niemand so schnell den Platz davor verließ. Denn Merida (5) wollte später noch Witze erzählen. Bis es soweit war, durften andere das Wort ergreifen. Zum Beispiel Bürgermeister Lutz Brockmann, der heute den Weihnachtsmarkt offiziell eröffnete und wie schon seit Jahren Bäckermeister Horst Rotermundt an Seite hatte.
Verdener Weihnachtsmarkt ist eröffnet - ein großartiger Auftakt