Ressortarchiv: Landkreis Verden

„Dörverden läuft“ auch 2020

„Dörverden läuft“ auch 2020

Dörverden – Nach dem erfolgreichen Event „Dörverden läuft“ traf sich das Organisationsteam, um ein Resümee zu ziehen und die zukünftigen Planungen der Veranstaltung aufzunehmen. „Wir sind uns alle einig, dass wir auch im nächsten Jahr wieder einen Wohltätigkeitslauf durchführen“, sagt Markus Kuhlemann und lässt am Engagement des Vereins und der vielen ehrenamtlichen Helfer keinen Zweifel.
„Dörverden läuft“ auch 2020
Offizielle Einweihung der neuen Aller-Radbrücke am 3. Oktober 

Offizielle Einweihung der neuen Aller-Radbrücke am 3. Oktober 

Es gibt viele Gründe, über die neue Aller-Radbrücke zwischen Verden und Wahnebergen zu radeln oder zu spazieren. Besonders am 3. Oktober. Am Tag der Deutschen Einheit wird die neue Querung offiziell eingeweiht. Mit einem bunten Programm.
Offizielle Einweihung der neuen Aller-Radbrücke am 3. Oktober 
Begegnung mit Letovice

Begegnung mit Letovice

Die Partnerschaft zwischen der Gemeinde Kirchlinteln und der tschechischen Stadt Letovice ist in den vergangenen Jahren mit viel Leben gefüllt worden. Das zeigt eine Ausstellung im Müllerhaus Brunsbrock. Zahlreiche Zeitzeugen waren bei der Eröffnung dabei, zugleich auch ein Beleg für die freundschaftlichen Beziehungen.
Begegnung mit Letovice
Thedinghauserin hat Angst vor krank machendem Grundwasser

Thedinghauserin hat Angst vor krank machendem Grundwasser

Thedinghausen - Als Viona Erler mit ihrem Mann Christian* (Namen von der Redaktion geändert) im Jahr 2012 in Thedinghausen im Wohngebiet hinter dem Busbahnhof einen Altbau kaufte, tat das Paar das in dem Glauben, fortan ländlich und ruhig und doch im Herzen der Gemeinde zu wohnen.
Thedinghauserin hat Angst vor krank machendem Grundwasser
Betroffene zu Beteiligten machen

Betroffene zu Beteiligten machen

Achim - Von Ingo Schmidt. „Nebeneinander oder miteinander?“ Unter diesem Titel stand die jüngste Veranstaltung der Bürgerstiftung Achim in ihrer Diskussionsreihe „Zeitgespräche“ im Kasch. Kuratoriumsvorsitzender und Moderator Hans-Jürgen Wächter begrüßte dazu den Bremer Politikwissenschaftler Professor Dr. Lothar Probst, Heidi Franz von der örtlichen Arbeitsgruppe des Kinderhilfswerks Terre des Hommes und Klaus Feldmann, stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Achimer Sportvereine, neben sich am Podium.
Betroffene zu Beteiligten machen
Kreisleistungspflügen in Luttum

Kreisleistungspflügen in Luttum

Beim Kreisleistungspflügen in Luttum zeigten die Auszubildenden der Landwirtschaft aus dem Landkreis Verden ihr Können auf dem sehr sandigen Acker. Das beste Beet hat Sieger Felix Bülter gepflügt und wird mit Hauke von Hollem und Hanna Rüpke den Landkreis beim Bezirksentscheid vertreten.
Kreisleistungspflügen in Luttum
35-Jährige kommt betrunken von der Fahrbahn ab - schwer verletzt

35-Jährige kommt betrunken von der Fahrbahn ab - schwer verletzt

Bei einem Unfall in Ottersberg ist am späten Mittwochabend eine 35 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Sie war laut Polizei erheblich alkoholisiert.
35-Jährige kommt betrunken von der Fahrbahn ab - schwer verletzt
14-Jähriger verprügelt - nachdem er selbst beleidigt und geschlagen hat

14-Jähriger verprügelt - nachdem er selbst beleidigt und geschlagen hat

Ein 14 Jahre alter Jugendlicher ist am Mittwoch von drei Unbekannten zusammengeschlagen worden. Zuvor hatte das spätere Opfer selbst einen Gleichaltrigen tätlich angegriffen.
14-Jähriger verprügelt - nachdem er selbst beleidigt und geschlagen hat
Bahnverkehr nach Unfall bei Ottersberg mehrere Stunden unterbrochen

Bahnverkehr nach Unfall bei Ottersberg mehrere Stunden unterbrochen

Nach einem Unfall auf der Bahnstrecke zwischen Bremen und Hamburg in Höhe Ottersberg war der Zugverkehr am Dienstagabend unterbrochen. Im Gleisbett fanden die Einsatzkräfte eine männliche Leiche.
Bahnverkehr nach Unfall bei Ottersberg mehrere Stunden unterbrochen

Auto fährt ungebremst in Stauende

Achim – Schwere aber nicht lebensgefährliche Verletzungen hat am späten Mittwochnachmittag ein 54-jähriger Autofahrer aus Ludwigslust bei einem Verkehrsunfall auf der Hansalinie im Bereich des Bremer Kreuzes erlitten, teilte die Polizei mit. Aus Unachtsamkeit fuhr er den Angaben zufolge nahezu ungebremst auf einen Gliederzug auf, der am Stauende stand. Während der Fahrer des Lkw den Aufprall unverletzt überstand, zog sich der Pkw-Fahrer so schwere Verletzungen zu, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Erste Meldungen, der Autofahrer sei in den Trümmern seines Fahrzeugs eingeklemmt, bestätigten sich zum Glück nicht. Er konnte noch vor dem Eintreffen der Oytener Feuerwehr von Ersthelfern aus dem Fahrzeug geholt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Aktuell ist die A 1, Richtungsfahrbahn Bremen-Osnabrück, für die Dauer der Bergungsmaßnahmen gesperrt. Der Verkehr wird über den Parallelfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Dennoch hat sich bereits jetzt ein Rückstau von mehreren Kilometern hinter der Unfallstelle gebildet. Autofahrern, die heute noch die A 1 in Richtung Osnabrück nutzen wollten, wird empfohlen, die Autobahn bereits an den Anschlussstellen Posthausen oder Oyten zu verlassen und auf die Umleitungsstrecken auszuweichen.
Auto fährt ungebremst in Stauende
Rollator-Sport in Achim: Für körperliche Fitness und Sturzprophylaxe

Rollator-Sport in Achim: Für körperliche Fitness und Sturzprophylaxe

Achim - Die Gründe für eine Einschränkung der Beweglichkeit können vielfältig sein und unabhängig von Alter oder Konstitution praktisch jeden Menschen betreffen. Ein Rollator kann dabei die Mobilität unterstützen oder sogar steigern. Damit der Einsatz dieser Gehhilfe sicher gelingt, bieten Sportvereine Trainingsangebote. In Achim finden Interessierte gleich zwei Anlaufpunkte.
Rollator-Sport in Achim: Für körperliche Fitness und Sturzprophylaxe
Kinderbuchautor Josef Koller liest in der Grundschule Etelsen

Kinderbuchautor Josef Koller liest in der Grundschule Etelsen

Etelsen - Wie stellt man sich eine Autorenlesung vor? Na, vorn vor den andächtig lauschenden Besuchern sitzt einer am Tisch, eine kleine Lampe leuchtet auf ein aufgeschlagenes Buch. Der oder die Autorin liest vor und guckt ab und zu über den Rand der Lesebrille ins Publikum. Möglich, dass es so etwas gibt. Aber nicht bei Josef Koller.
Kinderbuchautor Josef Koller liest in der Grundschule Etelsen
Brückenschlag über die Aller

Brückenschlag über die Aller

Dörverden – Die letzten Arbeiten an der neuen Radwegeverbindung entlang der Eisenbahnbrücke zwischen Wahnebergen und Verden sind soweit fast abgeschlossen.
Brückenschlag über die Aller
Ins Mittelalter mit Ductia

Ins Mittelalter mit Ductia

Freunde alter Musik sollten sich diesen Termin vormerken: Am Sonnabend, 28. September, um 19 Uhr, musiziert das Ensemble Ductia in der St.-Cosmae-et-Damiani-Kirche in Dörverden. Anne Bredemeier, Leiterin des Ensembles, hat zudem eine ganz besondere Beziehung zum Gastspielort.
Ins Mittelalter mit Ductia
Volksbank Aller-Weser spendet 33.000 Euro für Projekt des Imkervereins

Volksbank Aller-Weser spendet 33.000 Euro für Projekt des Imkervereins

Verden – Das Alte Hirtenhaus am Klusdamm erwacht aus seinem Dornröschenschlaf. Es wird grundlegend renoviert und barrierefrei hergerichtet. Der Imkerverein Verden plant, in dem Natur- und Landschaftsschutzgebiet direkt an der Aller ein Bienenzentrum zu errichten. Dieses Projekt fördert die VR-Stiftung der Volks- und Raiffeisenbanken in Norddeutschland mit 33.000 Euro.
Volksbank Aller-Weser spendet 33.000 Euro für Projekt des Imkervereins
70 Jahre Einsatz für soziale Gerechtigkeit

70 Jahre Einsatz für soziale Gerechtigkeit

Ottersberg - Sozialgesetze werden immer komplizierter und ändern sich laufend. „Für Laien ist das nicht mehr durchschaubar“, weiß Wilfried Bergmann. Wer in Sachen Rente oder Pflege mit Kostenträgern über Kreuz liegt und seine Ansprüche durchkämpfen muss, ist allein ziemlich verloren.
70 Jahre Einsatz für soziale Gerechtigkeit
Gasthof Heitmann feiert Jubiläum

Gasthof Heitmann feiert Jubiläum

Kreepen – Alles neu und modern, so präsentierte sich der Gasthof Heitmann in Kreepen vor 25 Jahren. Der damalige Neustart ist bestens gelungen, nun wurde Jubiläum gefeiert. Der Geburtstag war für die Mitarbeiter Grund genug für ein besonderes Geschenk. Nichtsahnend kam Hermann Heitmann mit Ehefrau Karin zu seinem Gasthaus, wo die ganze Belegschaft schon mit Freunden des Hauses warteten. „Habe ich denn schon Geburtstag?“, fragte der Gastronom staunend in die Runde.
Gasthof Heitmann feiert Jubiläum
Friedhöfe im Fokus

Friedhöfe im Fokus

Achim - Von Ingo Schmidt. Zu einem Fotowettbewerb laden die St.-Laurentius- Gemeinde und die Stadt Achim sowie Gewerbetreibende rund um die Achimer Friedhöfe bereits jetzt für die Aktion „Tag des Friedhofs“ am 20. September 2020 ein. Angela Krtschal von der evangelischen Kirchengemeinde und die Stadt Achim als Träger der Achimer Friedhöfe sowie Friedhofsgärtner Andreas Noltemeyer, Steinmetz Jens Spieler und die Bestattungsinstitute Wellborg, Gebein und Borstelmann stecken bereits tief in der Planungsphase.
Friedhöfe im Fokus
Global Player Vemag erweitert Gelände um Produktions- und Logistikhalle

Global Player Vemag erweitert Gelände um Produktions- und Logistikhalle

Verden – „Alles verläuft soweit schnell und reibungslos“, freut sich Timo Krüger, Geschäftsführer der Vemag Anlagenbau, und blickt über das Gelände an der Karoline-Herrschel-Straße 2 im Gewerbegebiet Finkenberg. Hier stehen neben zehn Meter hohen Betonmasten riesige Baugeräte, denn: Das im Dezember 2016 eingeweihte Büro- und Produktionsgebäude wird um zwei Produktions- und eine Logistikhalle erweitert.
Global Player Vemag erweitert Gelände um Produktions- und Logistikhalle
Portal für die Berufsorientierung

Portal für die Berufsorientierung

Verden – Zum 15 Mal öffnen die BBS in Dauelsen ihre Türen für die Ausbildungsplatzbörse für den Landkreis Verden. 3 000 Schüler, so die Schätzung der Veranstalter, nutzen die Gelegenheit, sich bei mehr als 100 Ausstellern über die verschiedenen Berufe zu informieren und die zahlreichen Vorträge zu besuchen.
Portal für die Berufsorientierung
TV-Köchin Barbara Stadler serviert Vier-Gänge-Menü auf Biohof Böse-Hartje

TV-Köchin Barbara Stadler serviert Vier-Gänge-Menü auf Biohof Böse-Hartje

Viele Kinderbücher sind heute so kunstvoll gestaltet, dass sich beim Umblättern Inhalte, Figuren oder Landschaften dreidimensional aufbauen. Diese Pop-up- oder Aufklappbücher sind beim Nachwuchs sehr beliebt.
TV-Köchin Barbara Stadler serviert Vier-Gänge-Menü auf Biohof Böse-Hartje
Im Namen der Kirche: Betrüger treiben in Achim ihr Unwesen

Im Namen der Kirche: Betrüger treiben in Achim ihr Unwesen

Ein Betrüger-Trio hat am Dienstag sein Unwesen in Achim getrieben: Es sammelte Unterschriften im Namen der Kirche. Bei manchen Menschen forderte es sogar Geld ein.
Im Namen der Kirche: Betrüger treiben in Achim ihr Unwesen
Brand in Badezimmer: 14-Jährige erleidet Rauchvergiftung

Brand in Badezimmer: 14-Jährige erleidet Rauchvergiftung

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Verden ist die Ortsfeuerwehr am Dienstagabend gerufen worden. Eine Bewohnerin ist durch das Feuer verletzt worden.
Brand in Badezimmer: 14-Jährige erleidet Rauchvergiftung
Berufsausbildungsmesse „Finde Deinen Weg“ startet in die 15. Ausgabe

Berufsausbildungsmesse „Finde Deinen Weg“ startet in die 15. Ausgabe

In den Berufsbildenden Schulen Verden haben sich bereits zum 15mal die Türen zur Berufsausbildungsmesse „ finde Deinen Weg“ geöffnet. Bis einschließlich Donnerstag, 26. September, werden rund 3000 Schüler erwartet, die das Angebot nutzen, um sich bei den über 100 Ausstellern ausführlich über die verschiedenen Berufsfelder zu informieren. Zum Auftakt der Messe hatte die IHK außerdem ein Frühstarter-Azubi-Speed-Dating mit 20 teilnehmenden regionalen Firmen organisiert.
Berufsausbildungsmesse „Finde Deinen Weg“ startet in die 15. Ausgabe
„Kirche besteht aus den Menschen, die in ihr wirken“

„Kirche besteht aus den Menschen, die in ihr wirken“

Ottersberg – Eigentlich war ja der Landessuperintendent aus Stade der angekündigte Ehrengast, als die evangelische Christophorus-Kirchengemeinde Ottersberg am Sonntag 60 Jahre Selbstständigkeit zusammen mit dem 350. Geburtstag ihrer Fachwerkkirche feierte. Aber einer stahl Dr. Hans Christian Brandy ein klein wenig die Schau: Eigens aus Hameln und gesundheitlichen Einschränkungen zum Trotz war Hans-Dietrich Ventzky angereist, der allererste Pastor der selbstständigen Kirchengemeinde Ottersberg ab 1959.
„Kirche besteht aus den Menschen, die in ihr wirken“
Laufen für das Leben

Laufen für das Leben

Langwedel - Von Jens Wenck. Ach, du liebes Bisschen. Die Herrschaften sind, mit Verlaub, wie die jungen Rennpferde: kaum zu bremsen. „Ihr könnt jetzt schon einmal vor bis zu den Streckenposten“, gibt Lehrerin Yasmin Seebeck der unruhigen Klasse am Spiridonstein in der Daverdener Marsch mit auf den Weg.
Laufen für das Leben
Digitalpakt: IT-Ausstattung an Schulen eher mangelhaft

Digitalpakt: IT-Ausstattung an Schulen eher mangelhaft

IT ist in aller Munde, aber in Schulen eher Mangelware, in Achim und andernorts. Manch einer sieht dadurch Bildungsziele und den Wirtschaftsstandort Deutschland in Gefahr. Das Land Niedersachsen will mit dem „Digitalpakt Schule“ dagegen ansteuern und stellt 522 Millionen Euro für die IT-Infrastruktur und IT-Ausstattung in Lernstätten zur Verfügung. Eine am 8. August in Kraft getretene Förderrichtlinie regelt, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um in den Genuss von Fördergeldern kommen zu können.
Digitalpakt: IT-Ausstattung an Schulen eher mangelhaft
„Mit Kusshand übernommen“

„Mit Kusshand übernommen“

Oyten - Von Petra Holthusen. Punkt sechs zu Pizza und Erfahrungsaustausch im Rathaus zu sein, war für Natnael Teklay und Yaya Amadinho Kone am Montagabend nicht leicht zu schaffen. Sie stehen schließlich voll im Berufsleben. Teklay (27) arbeitet als Fachkraft Metalltechnik beim Unternehmen Doyma, Kone (24) als Maler und Lackierer bei der Firma Hustedt. Beide haben in ihren Betrieben ihren Beruf auch gelernt und wurden jetzt „mit Kusshand übernommen“, wie Christa Junge, Integrationsbeauftragte der Gemeinde Oyten, weiß. Mit Natnael Teklay aus Eritrea und Yaya Amadinho Kone von der Elfenbeinküste haben die ersten beiden Geflüchteten unter den Fittichen des Netzwerks „Oyten hilft“ eine handwerkliche Berufsausbildung im dualen deutschen System gemeistert und ihren Gesellenbrief in der Tasche.
„Mit Kusshand übernommen“
Neuer Fahrstuhl: Schule am Lindhoop will umbauen

Neuer Fahrstuhl: Schule am Lindhoop will umbauen

Nun ist es fix: Der Gemeinderat Kirchlinteln hat einstimmig beschlossen, den zweiten Rettungsweg in der Schule am Lindhoop zu bauen. Die Schulleitung fordert schon seit Jahren einen zweiten Rettungsweg aus dem Altbautrakt der Schule (wir berichteten).
Neuer Fahrstuhl: Schule am Lindhoop will umbauen

Landesausgleich für Kita-Beiträge

Kirchlinteln/Landkreis – Im Juni 2018 stimmte die Mehrheit der rot-schwarzen Koalition im Niedersächsischen Landtag für die Beitragsfreiheit für Kinder ab drei Jahren in den Kitas. Die Landtagsabgeordneten Dörte Liebetruth (SPD) und Axel Miesner (CDU) gehörten zu den Befürwortern (wir berichteten). Finanzschwache Gemeinden wie Kirchlinteln befürchteten, durch den Wegfall der Beiträge auf den Kosten teilweise sitzen zu bleiben. Gerade Träger mit eher höheren Gebühren erwarten Probleme, da der Landeszuschuss die Personalkosten nicht vollständig abdecken könnte. Für diesen Fall hatte die Landesregierung einen Härtefallfonds in Aussicht gestellt.
Landesausgleich für Kita-Beiträge
Angemessener Dank

Angemessener Dank

Verden – Wer sich in der Stadt Verden und in ihren Ortschaften ehrenamtlich zum Wohle der Gesellschaft einsetzt, sich beispielsweise bei Kirchen, Vereinen, der Flüchtlings-Arbeit oder bei Feuerwehren und Rettungsinstitutionen engagiert, kann seit acht Jahren mit einer Ehrenamtskarte belohnt werden. In einer kleinen Feierstunde im Rathaus vergab Bürgermeister Lutz Brockmann am Montagabend 31 Niedersächsische Ehrenamtskarten – davon elf Verlängerungen.
Angemessener Dank
Bilder machen gute Laune

Bilder machen gute Laune

„Sehnsuchtsorte“ hat Katja Priebe ihre Bilderausstellung überschrieben, die auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden zu sehen ist. „Gute Laune“ will die Künstlerin laut eigener Aussage mit ihren Arbeiten verbreiten. Das gelingt ihr.
Bilder machen gute Laune
Bewegung schafft mehr Beweglichkeit

Bewegung schafft mehr Beweglichkeit

Im Untergeschoss der Achimer Aller-Weser-Klinik, wo die Reha-Sportgemeinschaft Verden-Achim ihre Räume hat, herrschte am Wochenende ein reges Treiben mit vielen Bewegungsangeboten und Gesprächen. Die Reha-Gruppe hatte ihr zehnjähriges Bestehen zum Anlass genommen, um einen Tag der offenen Tür anzubieten.
Bewegung schafft mehr Beweglichkeit
Ein Überblick der Energieberatung: Heizen ohne Öl und Gas

Ein Überblick der Energieberatung: Heizen ohne Öl und Gas

Verden – Angesichts der Klimadebatte und zu erwartender Energiepreissteigerungen nehmen immer mehr Hauseigentümer Abschied von den traditionellen Energieträgern Öl und Gas. Dieser fällt umso leichter, je besser das Haus wärmegedämmt ist. Allein durch einen guten Wärmeschutz kann der Verbrauch in Altbauten um mehr als 50 Prozent reduziert werden. 
Ein Überblick der Energieberatung: Heizen ohne Öl und Gas

Gero Hocker will mit Klimaaktivisten ins Gespräch kommen

Landkreis – Der FDP-Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Gero Hocker hat seine Einladung an die heimische Fridays-for-Future-Bewegung zu einer öffentlichen Diskussion über Klimawandel und Klimaschutzpolitik erneuert. Hocker hatte angeregt, dies auch im Internet über die sozialen Medien zu übertragen, aber keine Antwort erhalten. Jetzt nach den jüngsten Demonstrationen am Freitag erneuert der FDP- Politiker sein Angebot. Hocker hatte den jungen Aktivisten unter anderem geschrieben:
Gero Hocker will mit Klimaaktivisten ins Gespräch kommen
Neue Ansichten

Neue Ansichten

Daverden – „Eigentlich sollte das ja eine einmalige Sache werden“, sagt Sylvia Bothmer. Im vergangenen Jahr hat sie einen Foto-Kalender mit Motiven aus dem Flecken Langwedel für 2019 aufgelegt und dann zugunsten des Vereins für Kultur und Geschichte Daverden verkauft.
Neue Ansichten
Bessere Beziehungen

Bessere Beziehungen

Verden – „Für die junge Generation unserer Landsleute hier und für die Menschen, die damals in Ostpreußen geblieben sind, gilt es, weiter dafür einzustehen, dass Verstehen und Achtung voreinander entsteht und sich festigt.“ Das sagte Evelyn von Borries, Kreisvertreterin der Kreisgemeinschaft Preußisch Eylau in der Landsmannschaft Ostpreußen, beim Empfang der Stadt Verden zum Heimatkreistreffen im Verdener Rathaus.
Bessere Beziehungen
Viele Angebote, wenig Kinder

Viele Angebote, wenig Kinder

Verden – Viel Aufwand, aber angesichts mehrerer konkurrierender Veranstaltungen leider zu wenig Resonanz: Das Fest zum Weltkindertag auf dem Holzmarktgelände blieb hinter den Erwartungen der Initiatoren zurück.
Viele Angebote, wenig Kinder
Ein altes Gebäude an der Zollstraße blüht wieder auf - Überraschung bei der Renovierung

Ein altes Gebäude an der Zollstraße blüht wieder auf - Überraschung bei der Renovierung

Wer ein altes Haus saniert, muss mit Überraschungen rechnen. Wenn sie so schön sind, wie im Gebäude an der Zollstraße 8 aus dem Jahr 1894, dann können sie durchaus mit Freude zur Kenntnis genommen werden.
Ein altes Gebäude an der Zollstraße blüht wieder auf - Überraschung bei der Renovierung
Ruhestand nach Erdumrundungen: Michael Grashorn verlässt die Lebenshilfe

Ruhestand nach Erdumrundungen: Michael Grashorn verlässt die Lebenshilfe

Verden – Man muss kein Astronaut sein, um ein paar Mal die Erde zu umrunden. Michael Grashorn, langjähriger pädagogischer Leiter der Lebenshilfe im Landkreis Verden, hat in seinem Berufsleben diese riesige Entfernung bereits dreimal zurückgelegt. 32 Jahre lang pendelte er von seinem Wohnort Hude zu seinem Arbeitsplatz in Verden-Eitze. Jetzt ist die Ära Grashorn bei der Einrichtung zu Ende und 80 Gäste nahmen in einer offiziellen Feierstunde Abschied von der prägenden pädagogischen Kraft der Lebenshilfe. Sein Übergang in den (Un)Ruhestand sollte dabei zu einem einzigen Loblied auf ihn werden.
Ruhestand nach Erdumrundungen: Michael Grashorn verlässt die Lebenshilfe
Kooperation von Jung und Alt

Kooperation von Jung und Alt

Bunte Luftballons wiesen den Gästen den Weg zur Lebenshilfe-Kita am Hesterberg in Dörverden. Zehn Jahre gibt es die Einrichtung in Nachbarschaft zum Seniorenwohnheim. Gemeinsam feierten Jung und Alt den Geburtstag.
Kooperation von Jung und Alt
Hilfe für den Brammer See

Hilfe für den Brammer See

Intensiv wird derzeit rund um und im Brammer See gearbeitet. „Notwendig wurde diese Maßnahme, da der See immer mehr verlandet“, teilt die Gemeinde Kirchlinteln mit.
Hilfe für den Brammer See
Rübenmarkt rückt näher

Rübenmarkt rückt näher

Kirchlinteln – Der 359. Rübenmarkt rückt näher, am Wochenende ist es endlich soweit. Die Werbetrommel dafür rühren die Kirchlinteler Marktmeister auch bei Kollegen auf anderen Veranstaltungen. Zugleich tauschen sie sich über Marktbeschicker, Abläufe von Musik und andere begleitende Termine aus. Ob Langwedeler oder Thänhuser Markt, die Kirchlinteler Truppe zeigte sich pflichtbewusst und ausdauernd. In Thänhusen traf sie auf Marktmeister Manfred Masanek, der erst zum zweiten Mal das große Fest am anderen Weserufer organisierte.
Rübenmarkt rückt näher
„Tag des Betreuungsrechts“ in Verden: Vorgesorgt im Krankheitsfall

„Tag des Betreuungsrechts“ in Verden: Vorgesorgt im Krankheitsfall

Verden – Eine Premiere fand gestern in den Räumen des Niedersachsenhofs statt. Denn dort wurde zum allerersten Mal von der Justiz des Landes ein niedersachsenweiter „Tag des Betreuungsrechts“ veranstaltet. Insgesamt 73 niedersächsische Amtsgerichte beteiligten sich an diesem Tag.
„Tag des Betreuungsrechts“ in Verden: Vorgesorgt im Krankheitsfall
Über Klobürsten und die Flüchtlingsmisere

Über Klobürsten und die Flüchtlingsmisere

Achim - Von Ingo Schmidt. Seit 1997 steht HG Butzko mit politischem Kabarett auf deutschen Bühnen, und mit „echt jetzt“ präsentierte der Gelsenkirchener am Sonntag im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) sein zehntes Programm.
Über Klobürsten und die Flüchtlingsmisere
Radschnellweg rückt näher

Radschnellweg rückt näher

Achim – Der Radschnellweg entlang der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Baden und Mahndorf – vier Meter breit, asphaltiert und beleuchtet – rückt näher. Nachdem der Bund bereits 6,9 Millionen Euro, was 75 Prozent der Baukosten für das Vorhaben entspricht, bereitgestellt hat, gibt Berlin nun auch Mittel für die Projektplanung in der gleichen anteiligen Höhe dazu. Eine Zusage über 900 000 Euro bekam Bürgermeister Rainer Ditzfeld am Montag bei seinem Blitzbesuch in der Hauptstadt.
Radschnellweg rückt näher
Präsident überreicht Goldmedaille

Präsident überreicht Goldmedaille

Achim – Der Achimer Golfclub ist für den „nachhaltigen Betrieb und die naturnahe Anlage“ seines 125 Hektar großen Golfplatzes in Badenermoor vom Deutschen Golf-Verband (DGV) mit der „Golf & Natur Urkunde in Gold“ ausgezeichnet worden. Erstmals in der 26-jährigen Geschichte des Vereins weilte ein Präsident des Dachverbands vor Ort und sah sich das große grüne Areal mit eigenen Augen an. DGV-Chef Claus Kobold überreichte die Urkunde zusammen mit Bürgermeister Rainer Ditzfeld an den Achimer Club.
Präsident überreicht Goldmedaille
Ischa Markt

Ischa Markt

Ottersberg – Das Privileg einer fünften Jahreszeit gibt's nicht nur an der Weser. Was den Bremern ihr Freimarkt, das ist den Ottersbergern ihr Herbstmarkt an der Wümme – immer am vierten Wochenende im September.
Ischa Markt
Wollhandkrabben: Phänomen kehrt alle paar Jahre wieder

Wollhandkrabben: Phänomen kehrt alle paar Jahre wieder

Das massive Auftreten der Wollhandkrabben in Werder und umzu hat ein großes überregionales Echo hervorgerufen. Dass in der Berichterstattung zuweilen über die Wege gerätselt wurde, die die Tiere einschlagen, kann Gerd Schröder nicht verstehen.
Wollhandkrabben: Phänomen kehrt alle paar Jahre wieder
Erntefest Stedorf: Unbekannte brechen 20-Jährigem das Nasenbein

Erntefest Stedorf: Unbekannte brechen 20-Jährigem das Nasenbein

In Etelsen und Stedorf ist es im Verlauf der dortigen Erntefeste am Wochenende zu tätlichen Angriffen gekommen. In einer Pressemeldung fasst die Polizei die Geschehnisse zusammen.
Erntefest Stedorf: Unbekannte brechen 20-Jährigem das Nasenbein