Ressortarchiv: Landkreis Verden

Thema Überackerung: Gemeinde holt sich Flächen zurück

Thema Überackerung: Gemeinde holt sich Flächen zurück

Kirchlinteln – Die Gemeinde Kirchlinteln geht das heiße Thema an: die viel diskutierte Überackerung gemeindlicher Wegeseitenräume. Im Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Bauen am Montagabend in Holtum (Geest) einigten sich die Lokalpolitiker auf das weitere Vorgehen. Auch Naturschützer und Landwirte waren gekommen und äußerten bei der Einwohnerfragestunde ihre Standpunkte.
Thema Überackerung: Gemeinde holt sich Flächen zurück
Alle Generationen spielen Theater

Alle Generationen spielen Theater

Verden – Menschen im Alter von 5 bis 99 Jahren, die sich im Schauspiel ausprobieren wollen, sind herzlich eingeladen, sich einem Mehrgenerationen-Theaterprojekt unter der Leitung von Theaterpädagogin Michaela Rampp anzuschließen.
Alle Generationen spielen Theater
Rock’n’Roll im Seniorenheim mit Petticoats, Marmorkuchen und Elvis

Rock’n’Roll im Seniorenheim mit Petticoats, Marmorkuchen und Elvis

Dörverden – Ein Sommerfest, das diesen Namen wahrlich verdient hatte, wurde in der Senioren- und Pflegeeinrichtung Casa Verita in Dörverden gefeiert.
Rock’n’Roll im Seniorenheim mit Petticoats, Marmorkuchen und Elvis
KSK-Stiftung unterstützt zeitgeschichtliche Werkstatt mit 11.500 Euro

KSK-Stiftung unterstützt zeitgeschichtliche Werkstatt mit 11.500 Euro

Wittlohe - Von Hermann Meyer. Das große rote Sparschwein wird seinen Platz im Kapitelhaus bekommen. So hätten Besucher der Ausstellung eine Möglichkeit, ihre Zustimmung nicht nur schriftlich ins Gästebuch – sondern auch in monetärer Form ins Sparschwein kundzutun, sagte Pastor Wilhelm Timme.
KSK-Stiftung unterstützt zeitgeschichtliche Werkstatt mit 11.500 Euro
„Wir müssen vor die Welle kommen“

„Wir müssen vor die Welle kommen“

Landkreis – Zu einer Radtour mit der niedersächsischen Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hatten der Landvolk-Kreisverband Rotenburg-Verden sowie das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) Landwirte, Vertreter aus Stadtverwaltung, Stadtrat, Landtag und Bundestag sowie interessierte Bürger eingeladen. Der Weg führte die 70 Teilnehmer vom Hof Günter Kuntzky in Uphusen über die Weserbrücke bis nach Thedinghausen-Eißel zum Bioland-Hof Böse-Hartje.
„Wir müssen vor die Welle kommen“
Zins-Tricksereien auf der Mattscheibe

Zins-Tricksereien auf der Mattscheibe

„Das war pure Habgier“, hatte der damalige Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse, Klaus Brandes, erklärt, als er dem Verdener Kreistag über die Finanzkrise berichtete. Damals, 2008, war gerade die Immobilienblase geplatzt und die Sparkassen und Volksbanken standen mit weißer Weste da. Jetzt geraten genau die kleinen regionalen Banken immer häufiger ins Visier von Kritikern. Eine ARD-Dokumentation mit Fallbeispielen aus Verden titelt „Der rote Riese zockt ab“.
Zins-Tricksereien auf der Mattscheibe
„Mischmasch“-Kochprojekt für Inklusion

„Mischmasch“-Kochprojekt für Inklusion

Egal ob in Öffentlichkeit, Schule oder am Arbeitsplatz: immer wieder geht es um das Thema Inklusion. Doch viele wissen nicht, wie sie sich diesem Thema nähern können. Dario Franco, Inhaber des Ristorante Davide in Verden, hat da seine ganz eigene Methode entwickelt und gemeinsam mit dem Freizeitdienst der Lebenshilfe im Landkreis Verden das Kochprojekt Verdener „Mischmasch“ auf den Weg gebracht, das am Montagabend in seine nunmehr sechste Auflage ging.
„Mischmasch“-Kochprojekt für Inklusion
Werbung mit dem Wohnwagen

Werbung mit dem Wohnwagen

Langwedel – Die Idee, mit einem Wohnwagen Werbung für den Tourismus im Flecken Langwedel zu machen, hatte der Touristik-Verein Langwedel (Weser) bereits auf der Jahreshauptversammlung im Februar 2018. Dieses „Projekt Wohnwagen“ war seitdem ständiges Thema in den Vorstandssitzungen.
Werbung mit dem Wohnwagen
Kaffee tanken, wenn's E-Auto lädt

Kaffee tanken, wenn's E-Auto lädt

Immer mehr Menschen nutzen die Ladesäule für ihr E-Auto an der Autobahnabfahrt Oyten. Nicht zufällig haben die Stadtwerke Achim diesen Platz als die erste Oytener E-Ladesäule ausgewählt.
Kaffee tanken, wenn's E-Auto lädt

Knapp an Gefängnisstrafe vorbeigeschrammt

Achim - Von Michael Mix. Knapp an einer Gefängnisstrafe schrammte ein 35-jähriger Achimer vorbei. Der Mann, der sich am Montag vor dem örtlichen Amtsgericht wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten hatte, besaß und handelte mit Marihuana. Im März und im Oktober 2018 stellte die Polizei Beutel mit insgesamt 650 Gramm des Rauschgifts in seiner Wohnung sicher.
Knapp an Gefängnisstrafe vorbeigeschrammt
Die Zollhausboys präsentieren im Kasch ein weiteres, mitreißendes Show-Programm

Die Zollhausboys präsentieren im Kasch ein weiteres, mitreißendes Show-Programm

Nach gut einem Jahr Vorbereitung stehen die Zollhausboys mit ihrem zweiten Programm erneut auf der Bühne. Bereits die Premiere am Sonnabend im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) war vollkommen ausverkauft, und auch die Zusatzvorstellung im großen Saal am Sonntagabend war bis auf den letzten Platz gefüllt. Das neue Programm mit dem Titel „Zollhausboys 2, geht weiter“ verspricht Songs, Poetry und Kabarett.
Die Zollhausboys präsentieren im Kasch ein weiteres, mitreißendes Show-Programm
Johanna Vasmer liest 28 Bücher

Johanna Vasmer liest 28 Bücher

Im „Julius Club“ liest und schreibt die Jugend. Diesmal in Achim zum zwölften Mal und wieder zwei Monate lang. Nun feierte der Club in der Stadtbibliothek seine Abschiedsparty. Dabei gab es nach dem sommerlichen Lesevergnügen und etlichen Aktionen Pizza zu essen, eine Tombola und jede Menge Spaß. Zudem übergaben Bibliotheksleiter Dr. Stephan Leenen (l.) und Fördervereinsvorsitzender Rüdiger Dürr 59 Clubmitgliedern ihre Diplome. Als Vielleserin erwies sich Johanna Vasmer. Sie verschlang 28 Bücher, Miko Steffens schaffte immerhin 13.
Johanna Vasmer liest 28 Bücher
Erntefest Holtum: Feierstimmung will nicht so richtig aufkommen

Erntefest Holtum: Feierstimmung will nicht so richtig aufkommen

Eher gedrückt war die Stimmung beim Erntefest in Holtum (Geest), denn kurz vor Beginn des Ernteumzugs durch den Ort gab es Sirenenalarm und die Feuerwehr rückte zu einem Großbrand aus. Nicht so sehr diese Tatsache schockte die Holtumer, sondern dass es einen Bauern aus dem Ort getroffen hatte. Immer mehr Details von der außerhalb gelegenen Brandstelle wurden bekannt und die Erntefestbesucher waren geschockt von den Fotos, die in den sozialen Medien hochgeladen wurden.
Erntefest Holtum: Feierstimmung will nicht so richtig aufkommen
Kleine Brandschützer wollen rennen

Kleine Brandschützer wollen rennen

Dörverden – Die Laufschuhe geschnürt und ab geht die Post: Die Benefizveranstaltung „Dörverden läuft“ findet am Sonntag, 1. September, statt – und der Brandschützernachwuchs aus Dörverden ist mit seinem Kinderfeuerwehrwart Lars Hermann, seinen Betreuern und Eltern am Start. Dabei geht es um den Spaß an der Sache – aber die jungen Feuerwehrleute wollen auch ein gutes Projekt unterstützen.
Kleine Brandschützer wollen rennen
Tag der offenen Tür im Tierheim Verden: Aufklärungsarbeit im Fokus

Tag der offenen Tür im Tierheim Verden: Aufklärungsarbeit im Fokus

Tierheimmitarbeiter und Mitglieder des Verdener Tierschutzvereins haben allen Grund zur Freude: Denn trotz hochsommerlicher Temperaturen waren die Besucher gleich in Scharen der Einladung zum Tag der offenen Tür in das Tierheim in Verden-Walle gefolgt.
Tag der offenen Tür im Tierheim Verden: Aufklärungsarbeit im Fokus
Die Brücke ist noch nicht frei

Die Brücke ist noch nicht frei

Die Arbeiten an der neuen Fußgänger- und Fahrradbrücke zwischen Verden-Eitze und Wahnebergen kommen voran. „Dennoch ist der Weg noch nicht freigegeben“, teilte Rainer Kamermann, Fachbereichsleiter Straßen und Stadtgrün, auf Anfrage mit. Am Wochenende war von Anliegern mehrfach beobachtet worden, wie Radfahrer Baustellenschilder beiseite schoben und sich auf den Weg machten. Sorgen machte sich zudem ein Anwohner, mit welcher Geschwindigkeit die Radler von der Brücke kommend auf die Straße Alte Burg fuhren. „Wir werden nach der Freigabe Ende September beobachten, wie sich das entwickelt“, versprach Kamermann. 
Die Brücke ist noch nicht frei
Vier Wünsche für die Ferien

Vier Wünsche für die Ferien

Verden – Kaum sind die Sommerferien zuende und es geht zurück in die Schule, fällt auch schon der Startschuss für das nächste Ferienprogramm der Stadt Verden: Ab morgen, Mittwoch, können sich interessierte Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren für die diesjährigen Herbstferienspiele und -aktionen anmelden. Die Hefte werden an allen Verdener Grundschulen sowie an die fünften und sechsten Klassen der weiterführenden Schulen und Verdener Kindergärten verteilt. Sie sind ebenfalls bei der Tourist-Information, Große Straße 40, und im historischen Rathaus erhältlich.
Vier Wünsche für die Ferien
Großbrand vernichtet Rinderstall: Tiere sterben qualvoll in den Flammen

Großbrand vernichtet Rinderstall: Tiere sterben qualvoll in den Flammen

Ein Großfeuer eines Rinderstalls hat die Feuerwehren im Landkreis Verden beschäftigt. Die angrenzende B215 musste aufgrund der Löscharbeiten und einer starken Rauchentwicklung zeitweise gesperrt werden.
Großbrand vernichtet Rinderstall: Tiere sterben qualvoll in den Flammen
Verden hat Bock auf Funk

Verden hat Bock auf Funk

Ein warmer Sommerabend und eine tolle Band, deren Songs direkt in die Füße gehen. Das waren die perfekten Zutaten für ein gelungenes Open-Air-Konzert. „Dictionary of Funk“ begeisterte auf dem Gelände des Domgymnasiums.
Verden hat Bock auf Funk
St.-Michaelis-Gemeinde Intschede feiert runden Geburtstag ihres Gotteshauses

St.-Michaelis-Gemeinde Intschede feiert runden Geburtstag ihres Gotteshauses

Mit einem Festgottesdienst hat die St.-Michaelis-Gemeinde in Intschede am Sonntag das 200-jährige Bestehen ihrer Kirche gefeiert. Dazu begrüßte Pastor Dr. Sebastian Sievers Vertreter der Ortsfeuerwehr, des Schützenvereins und des TSV „Weserstrand“ Intschede, daneben Vertreter anderer Kirchengemeinden und der Samtgemeinde Thedinghausen. Der Verdener Superintendent Fulko Steinhausen hielt die Festpredigt.
St.-Michaelis-Gemeinde Intschede feiert runden Geburtstag ihres Gotteshauses
Hunderallye in Verden

Hunderallye in Verden

33 Hunde haben am Sonntag an einer Hunderallye in Verden teilgenommen. An zehn Stationen galt es verschiedenste Aufgaben zu erfüllen. Das soll die Bindung stärken und brachte dazu noch Spaß. Die Hundeschule Canis hat die Veranstaltung auf die Beine gestellt.
Hunderallye in Verden
Tag der offenen Tür im Tierheim Verden

Tag der offenen Tür im Tierheim Verden

Vorstand, Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Vereinsmitglieder im Verdener Tierschutzverein, waren wieder einmal gefragte Leute: Im Verdener Tierheim wurde der jährliche "Tag der offenen Tür" durchgeführt und stundenlang hat sich eine nicht abreißen wollende Menschenmenge durch die Einrichtung bewegt.
Tag der offenen Tür im Tierheim Verden
Eintritt ins Verwell soll teurer werden - Ausschuss gegen Preisänderungen

Eintritt ins Verwell soll teurer werden - Ausschuss gegen Preisänderungen

Verden – „Unsere Fraktion hält die im Beschlussentwurf beschriebenen Preisänderungen im Verwell generell für unsozial und würde sie in dieser Form nicht mittragen.“ Bärbel Rater von Bündnis 90/Die Grünen sprach aus, worin sich alle Fraktionen in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport und Soziales einig waren: Sie konnten die Preisanpassungen nicht zustimmend zur Kenntnis nehmen. Die seien einfach zu hoch.
Eintritt ins Verwell soll teurer werden - Ausschuss gegen Preisänderungen
Armser Teamarbeit auch hinter den Kulissen

Armser Teamarbeit auch hinter den Kulissen

Armsen – In Armsen wird derzeit fleißig geprobt, damit zur Premiere des neuen Stücks der Theatergruppe vom Heimat- und Kulturverein alles perfekt sitzt. „Mien Mann, de fohrt to See“, eine Komödie in drei Akten aus der Feder von Wilfried Wroost, soll ab Mittwoch, 2. Oktober, die Besucher begeistern.
Armser Teamarbeit auch hinter den Kulissen
Rinderstall in Vollbrand

Rinderstall in Vollbrand

Holtum (Geest) – Den Brand in zwei Stallgebäuden eines Hofes in Holtum (Geest) bekämpften 150 Einsatzkräfte von Ortsfeuerwehren aus der Gemeinde Kirchlinteln und dem Verdener Stadtgebiet. Auch Helfer vom Roten Kreuz, der Polizei, des Veterinäramts sowie Tierärzten sowie weiteren Fachunternehmen waren vor Ort. Während Teile der Gebäude gerettet werden konnten, kamen mehrere Tiere durch das Feuer um. Ein Mitarbeiter des landwirtschaftlichen Betriebes wurde verletzt, als er die Tiere retten wollte, berichten Feuerwehr und Polizei. Der gesamte Sachschaden dürfte bei mehreren 100 000 Euro liegen.
Rinderstall in Vollbrand
Edle Tropfen munden, Velomobil fasziniert

Edle Tropfen munden, Velomobil fasziniert

Achim – „Am heutigen Sonntag ist es einfach zu heiß, aber am Freitag- und Samstagabend liefen die Geschäfte gut.“ So lautete das Fazit von Winzern auf dem zwölften Achimer Weinfest auf dem Bibliotheksplatz.
Edle Tropfen munden, Velomobil fasziniert
Klimastabile Wälder als Ziel

Klimastabile Wälder als Ziel

Heins – In Klein Heins besichtigte die CDU-Kreistagsfraktion Laubholzanpflanzungen, die durch ein Förderprogramm des Landkreises unterstützt worden sind. „In den 80er-Jahren wurde hier die Anpflanzung von Eichen- und Buchenwäldern mit Kreismitteln gefördert“, berichtete der CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende Wilhelm Hogrefe beim Termin im Forst von Heinrich Luttmann.
Klimastabile Wälder als Ziel
Becken als Spiel- und Spaßflächen

Becken als Spiel- und Spaßflächen

Verden – Urlaubsflair im Verwell in Verden, wo am Sonnabend bei hochsommerlichen Temperaturen über 700 Kinder und Jugendliche sowie Dutzende Erwachsene ihren Spaß bei der jährlichen Poolparty hatten.
Becken als Spiel- und Spaßflächen
Mit Weitblick zum Weltunternehmen

Mit Weitblick zum Weltunternehmen

Verden – Bei strahlendem Sonnenschein wurde Sonntag der 80. Geburtstag der Block Transformatoren-Elektronik GmbH mit einem großen Fest für Mitarbeiter und ihre Angehörigen und Interessierte aus der Nachbarschaft auf dem Firmengelände an der Max-Planck-Straße gefeiert. 2 000 Besucher konnte Firmeninhaber Wolfgang Reichelt begrüßen. Bei Betriebsführungen konnten sich seine Gäste ein Bild von der Vielseitigkeit des Unternehmens machen. Unter freiem Himmel hatten Kinder und Erwachsene bei strahlendem Sonnenschein viel Spaß an den zahlreichen Aktionen. Das Highlight waren Rundflüge mit zwei Hubschraubern.
Mit Weitblick zum Weltunternehmen
Lohn für geglücktes Zusammenwachsen

Lohn für geglücktes Zusammenwachsen

Fischerhude - Von Tobias Woelki. Die Ortsfeuerwehr Fischerhude-Quelkhorn feierte Geburtstag. Und weil Feiern in großer Runde viel mehr Freude bereitet, hatten die Brandschützer zu ihrem zehnjährigen Bestehen die Öffentlichkeit eingeladen. Parallel zum Tag der offenen Tür hatten sie auf der grünen Wiese nebenan ein Spiel ohne Grenzen mit Mannschaften benachbarter Ortsfeuerwehren, Gruppen und Vereinen aus dem Dorf organisiert. Auch an die Jüngsten war gedacht: Die Nachwuchsretter der Jugendfeuerwehren Fischerhude-Quelkhorn hatten einen Spieleparcours mit kreativen Ideen aufgebaut. „Wir wollen uns zum Geburtstag präsentieren“, erklärte Ralf Peper. Der Ortsbrandmeister kann sich auf eine starke Mannschaft verlassen, die mit viel Aufwand geplant hatte. Der Lohn der Mühe war eine rundum gelungene Veranstaltung.
Lohn für geglücktes Zusammenwachsen
Besuch im Tierheim

Besuch im Tierheim

Vorstand, Mitarbeiter und Mitglieder im Verdener Tierschutzverein waren Sonntag gefragt. Das Asyl hatte „Tag der offenen Tür“ und stundenlang wollte die Menschenmenge nicht abreißen, die durch die Räume ging. Im Rahmenprogramm warteten Flohmarkt- und Infostände und eine Tombola auf Groß und Klein. (Ein ausführlicher Bericht folgt in der nächsten Ausgabe.) Foto: Niemann
Besuch im Tierheim
Erntefest in Holtum (Geest)

Erntefest in Holtum (Geest)

Gedrückt war die Stimmung beim Erntefest in Holtum-Geest, denn kurz vor Beginn des Ernteumzuges gab es Sirenenalarm und die Feuerwehr musste zu einem Großbrand ausrücken.
Erntefest in Holtum (Geest)
Vom Satellitenschrott bis zur Mondstation

Vom Satellitenschrott bis zur Mondstation

Etelsen – Das war ein neuer Rekord! Als Pastor Martin Beckmann den traditionellen Grillabend für Männer an der Etelser Kirche eröffnete, begrüßte er 140 Teilnehmer. Es war ja auch ein schöner Sommerabend. Als die vielen Tische vor dem Gemeindehaus besetzt waren, sah es aus wie eine sehr große Gartenparty.
Vom Satellitenschrott bis zur Mondstation
Mit Facetten und Finessen fest im Sattel

Mit Facetten und Finessen fest im Sattel

Holtorf - Von Bernd Hägermann. Meredith Michaels-Beerbaum gilt auf den Turnierplätzen dieser Welt als anerkannte reitsportliche Größe. Sie ist unter anderem Championats- und Medaillengewinnerin bei Olympischen Spielen. Ihre sportlichen Erfolge haben ihr aber nicht den Blick verstellt auf die Lebensrealitäten. Einen Beweis dafür lieferte sie am Wochenende. Die gebürtige US-Amerikanerin, die seit mehr als zwanzig Jahren mit Markus Beerbaum verheiratet ist und gemeinsam mit ihm auf dem eigenen Hof in Holtorf lebt, gab für 16 Teilnehmer einen Reitkurs. Die Unterweisung galt einem guten Zweck: Der Erlös kommt dem Kinderhospiz Löwenherz zugute.
Mit Facetten und Finessen fest im Sattel
Wettkampf in Schutzkleidung bei 30 Grad

Wettkampf in Schutzkleidung bei 30 Grad

Achim – Allein die Fahrzeugflotte der Stadtfeuerwehr Achim ist eindrucksvoll. Neun Löschmobile, Drehleiter, Rüstwagen, Einsatzleitwagen sowie diverse Mannschaftstransporter stellten die Ortsfeuerwehren Achim, Baden, Bierden, Embsen, Uesen und Uphusen am Hühnerkamp zur Schau. Der diesmal von der Embsener Truppe ausgerichtete Stadtfeuerwehrtag brachte Neugierigen den Fuhr- und Gerätepark sowie die Arbeit der freiwilligen Brandbekämpfer und Retter von Leben und Sachgütern näher.
Wettkampf in Schutzkleidung bei 30 Grad
Firma Block feiert 80. Jubiläum

Firma Block feiert 80. Jubiläum

Das 80. Jubiläum der Block Transformatoren-Elektronik GmbH wurde am Sonntag mit einem großen Fest für die Mitarbeiter und ihre Angehörigen gefeiert. Rund 2000 Besucher konnte Firmeninhaber Wolfgang Reichelt begrüßen. Bei den angebotenden Betriebsführungen konnten sich die Besucher ein Bild von der Vielseitigkeit des Unternehmens machen. Unter freiem Himmel hatten Kinder und Erwachsene bei strahlendem Sonnenschein viel Spaß an den zahlreichen Aktionen. Das Highlight waren die Rundflüge mit zwei Hubschraubern.
Firma Block feiert 80. Jubiläum
Auto prallt frontal gegen Baum: 19-Jähriger stirbt bei Unfall

Auto prallt frontal gegen Baum: 19-Jähriger stirbt bei Unfall

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Freitag ist der Fahrer ums Leben gekommen. Zwei weitere Insassen sind verletzt worden. Das Auto prallte in der Gemeinde Kirchlinteln frontal gegen einen Baum.
Auto prallt frontal gegen Baum: 19-Jähriger stirbt bei Unfall
Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Zahlreiche Spiele, Wettbewerbe und Musik prägen die Pool-Party im Verdener Verwell. 
Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party
Großfeuer vernichtet Rinderstall in Holtum (Geest) bei Verden

Großfeuer vernichtet Rinderstall in Holtum (Geest) bei Verden

Ein Großbrand eines kombinierten Stall- und Scheunengebäudes in der Gemeinde Kirchlinteln an der B 215 zwischen Verden und Rotenburg hält die Feuerwehr in Atem.
Großfeuer vernichtet Rinderstall in Holtum (Geest) bei Verden
Poolparty im Verwell in Verden

Poolparty im Verwell in Verden

Traumwetter, bunte Wasserbälle und Wassergetier, Geschicklichkeitsspiele und wilde Wettkampfspiele in den Schwimmbecken und natürlich über 700 tobende Kids: Die gemeinsam von Stadtwerke Verden, Kreissparkasse Verden und AOK, die Gesundheitskasse, organisierte Verwell-Poolparty war erneut ein voller Erfolg.
Poolparty im Verwell in Verden
Achimer Weinfest klangvoll eröffnet

Achimer Weinfest klangvoll eröffnet

Zur Eröffnung des Achimer Wein- und Winzerfestes am Freitagabend kam als Ehrengast die Weinprinzessin Inga Storck vorgefahren. Mit dabei war auch Bürgermeister Rainer Ditzfeld (l.). Bis Sonntag wird sich an den Ständen im Budendorf auf dem Bibliotheksplatz fast alles um edle Tropfen drehen. Den Organisatoren Silke Struckmeyer und Helmut Hornig, tatkräftig unterstützt von Rudi Knapp, ist zudem ein Programm gelungen, das Künstlern, Vereinen und Gruppen Gelegenheit für Präsentationen bietet. Nach der offiziellen Eröffnung mit Klängen der Jagdbläser Allerort war es an DJ Darco, die Festbesucher musikalisch zu unterhalten. häg / Foto: hägermann
Achimer Weinfest klangvoll eröffnet
Für den Fährmann eine Prise Schlamm

Für den Fährmann eine Prise Schlamm

Quelkhorn - Von Petra Holthusen. So viel Gesellschaft hat Friederike Sensfuss selten in ihrer Werkstatt am Quelkhorner Mühlenberg. Brahmanensohn Siddhartha, Kaufmann Kamaswami, Fährmann Vasudeva, die schöne Kamala und noch einige andere drängeln sich auf ihrem Arbeitstisch. Hier schneidert die Textilkünstlerin den indischen Herrschaften die Kleider. Bis dahin bestanden sie nur aus Köpfen – kleine Meisterwerke voller Ausdruckskraft, geschaffen von Puppenbauerin Mechtild Nien-aber. Friederike Sensfuss gibt den Figuren die zu ihnen passende stoffliche Gestalt vom Hals abwärts. „Eine tolle Aufgabe“, sagt sie, „eine schöne Arbeit, die ich sehr bereichernd finde.“ Sonst näht sie „Sachen in Seide“ für Menschen – als Kostümbildnerin für ein Puppentheater zu arbeiten, ist für die renommierte Textilkünstlerin eine neue Herausforderung: „Aber das liebe ich ja.“
Für den Fährmann eine Prise Schlamm
„Moyn Moyn“ auf dem Backsberg

„Moyn Moyn“ auf dem Backsberg

Auf dem Backsberg zwischen Sagehorn und Fischerhude, der sich in einen gigantischen Zeltplatz verwandelt hat, ist die dritte Auflage des – ausverkauften – Moyn-Moyn-Festivals gestartet. Die abgelichtete fröhliche Festival-Truppe stimmte sich bereits am Donnerstag auf ein heißes Wochenende ein. Bis Sonntagabend bieten die Veranstalter rund 3500 Fans elektronischer Tanzmusik ein Nonstop-Programm aus Bühnen-Acts, kreativen Workshops, Kunst, Theater, Yoga und Diskussionsrunden. Die Gemeinde Oyten hat Lärmschutzauflagen gemacht und vier Messpunkte eingerichtet. Für Bewohner der angrenzenden Ortschaften, die Gesprächsbedarf – zum Beispiel in Sachen Lautstärke – haben, haben die Veranstalter eine Anwohner-Hotline mit der Nummer 0151/46215462 eingerichtet. Foto: Hägermann
„Moyn Moyn“ auf dem Backsberg
Private Schottergärten bleiben umstritten

Private Schottergärten bleiben umstritten

Achim – Schotter-, Kies- und Steingärten sollen in neu aufgestellten Bebauungsplänen in Achim eingeschränkt werden. Diesen Antrag der Gruppe SPD/Wolfgang Mindermann im Stadtrat unterstützt auch die Grünen-Fraktion. CDU, FDP und WGA können sich mit dieser Idee bisher nicht anfreunden.
Private Schottergärten bleiben umstritten
Gute Bücher, gute Unterhaltung

Gute Bücher, gute Unterhaltung

Daverden - Von Jens Wenck. Henry klingt gerade fast wie eine Katze. „Er hatte heute noch kein Leckerli“, erklärt Petra Mattfeldt. Ein bisschen Geknister, ein Haps, erledigt. Henry bricht ächzend zusammen. „Er musste gestern joggen“, lacht sein Frauchen. Henry ist offizieller Verlagshund des jungen Maximum-Verlages und als solcher der Garant für gute Stimmung im Haus. Aber die herrscht sowieso.
Gute Bücher, gute Unterhaltung
Stadtnah und mit Allerblick

Stadtnah und mit Allerblick

Verden - Von Markus Wienken. Nur ein Katzensprung in die Innenstadt, den Fluss direkt im Blick und drumherum alles hochmodern, so lässt es sich leben. „Neues urbanes Wohnen am Verdener Allerpark“ heißt das Projekt, in dessen Rahmen vier Häuser an der Reeperbahn 8 bis 14 entstehen. Ausführender Planer ist Architekt Markus Tödter und sein Büro Palladio. „Eine schöne Aufgabe, aber auch eine Herausforderung“, so Tödter in einem Gespräch mit unserer Zeitung.
Stadtnah und mit Allerblick
Der 25. und vielleicht letzte Lauf

Der 25. und vielleicht letzte Lauf

Kirchlinteln – Am Samstag, 7. September, findet der Lindhooplauf zum 25. Mal statt. Vielleicht ist es das letzte Mal, die Organisatoren ziehen diese Möglichkeit auf jeden Fall in Betracht. Grund genug, einmal zurückzublicken.
Der 25. und vielleicht letzte Lauf
Sperrgebiet für mindestens zwei Monate

Sperrgebiet für mindestens zwei Monate

Achim - Von Sandra Bischoff. Drei Bienenvölker in zwei Ständen des Achimer Imkervereins sind von der Amerikanischen Faulbrut betroffen. „Wir haben das zum Glück früh erkannt“, sagt der Vorsitzende Eckhard Jäger. Wie berichtet, hat der Landkreis Verden das Gebiet um den Standort zum Bienenseuchensperrbezirk erklärt.
Sperrgebiet für mindestens zwei Monate
Neue Superintendentur öffnet

Neue Superintendentur öffnet

Verden – Seit Juli hat die Superintendentur des Kirchenkreises Verden ihren Sitz in der Georgstraße 11. Gestern wurden die neuen Räume mit einem Tag der offenen Tür offiziell eingeweiht. Mitarbeitende, kirchlich Engagierte und Gäste aus dem Kirchenkreis nutzten die Gelegenheit, sich die neue Wirkungsstätte von Superintendent Fulko Steinhausen anzusehen.
Neue Superintendentur öffnet
Markt macht Platz für die Verdener Feuerwehr

Markt macht Platz für die Verdener Feuerwehr

Verden – Während des Wochenmarktes musste die Ortswehr Verden mit der Drehleiter zu einem Rettungseinsatz in die Große Straße ausrücken. Um diese Aufgabe gestern Vormittag überhaupt erfüllen zu können, mussten Teile des Marktes ab- beziehungsweise umgebaut werden.
Markt macht Platz für die Verdener Feuerwehr