Ressortarchiv: Landkreis Verden

29-Jährige muss für Ex-Freund büßen: „Blöd und blind“

29-Jährige muss für Ex-Freund büßen: „Blöd und blind“

Ottersberg/Verden – Waren die Mutter und die Ex-Freundin eines im Mai 2018 vom Landgericht Verden zu vier Jahren Haft verurteilten Betrügers an dessen Taten beteiligt? Die 63-Jährige aus Sittensen und die 29-Jährige aus Wilstedt, zum Tatzeitpunkt mit ihrem Partner in Ottersberg wohnhaft, müssen sich in Verden vor der 7. Großen Strafkammer verantworten. So wie der bereits verurteilte 30-Jährige. Es geht um Betrug in Verbindung mit Leasingverträgen. In 20 Fällen sollen Kunden Anzahlungen geleistet, aber nie ein Fahrzeug bekommen haben.
29-Jährige muss für Ex-Freund büßen: „Blöd und blind“
Präzisionssprengung fällt Windmast in Blender

Präzisionssprengung fällt Windmast in Blender

Das Alarmsignal ertönte weithin hörbar. Auf die Sekunde genau um 15 Uhr zündete Sprengmeister Martin Hopfe von der Thüringer Spreng GmbH am Mittwoch die Hohlladungen, die an einem stählernen Wind-Gittermast im Windpark Blender angebracht waren.
Präzisionssprengung fällt Windmast in Blender
Vorlese-Wettbewerb am GaW: Spannung auf Platt

Vorlese-Wettbewerb am GaW: Spannung auf Platt

Verden – Plattdeutsch kann man natürlich auch schreiben, wie eine Reihe von Autoren zwischen Weser und Elbe und zwischen Nord- und Ostsee beweist. Aber so richtig entfalten die Texte ihre Wirkung erst, wenn sie, wie am Mittwochvormittag beim Schulwettbewerb im plattdeutschen Lesen am Gymnasium am Wall gesprochen werden.
Vorlese-Wettbewerb am GaW: Spannung auf Platt
Plattdeutscher Lesewettbewerb: Heimatspraak hat in Luttum hohen Stellenwert

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Heimatspraak hat in Luttum hohen Stellenwert

Luttum – „Moin Moin, leeve Lüüd, wi snackt Plattdüütsch hüüt“, tönte es gestern durch die Luttumer Grundschule. Im Rahmen einer kleinen Feier wurden die Teilnehmer – und ganz besonders natürlich die Sieger – des Plattdeutschen Lesewettbewerbs der dritten und vierten Klassen geehrt. Applaus der Mitschüler und kleine Geschenke inklusive.
Plattdeutscher Lesewettbewerb: Heimatspraak hat in Luttum hohen Stellenwert
Neue Runde für Tanz macht Schule

Neue Runde für Tanz macht Schule

Tanz macht Schule in Verden: Die neue Runde ist eingeläutet. Die Bewerbungsunterlagen sind an die Schulen verschickt. Gespannt warten die Macher von Tintenklecks und Tanzwerk Bremen auf Rückmeldungen aus den Einrichtungen. Einige Klassen haben ihre Bewerbung bereits angekündigt.
Neue Runde für Tanz macht Schule
Nordwestbahn baut Netz aus: Mehr und schnellere Züge in Bremen und Niedersachsen

Nordwestbahn baut Netz aus: Mehr und schnellere Züge in Bremen und Niedersachsen

Halbstündliche Fahrten von Bremen nach Bremerhaven und Oldenburg, eine Express-Linie nach Bad Zwischenahn oder direkt nach Wilhelmshaven -  für Pendler soll sich viel verbessern.
Nordwestbahn baut Netz aus: Mehr und schnellere Züge in Bremen und Niedersachsen
78-Jähriger prallt frontal gegen Baum – Mann schwer verletzt

78-Jähriger prallt frontal gegen Baum – Mann schwer verletzt

Ein 78-jähriger Mann ist bei einem Unfall in Dörverden schwer verletzt worden. Er prallte mit seinem Auto gegen einen Baum.
78-Jähriger prallt frontal gegen Baum – Mann schwer verletzt
Audi kracht auf L158 in zwei Autos: Vier Menschen schwer verletzt

Audi kracht auf L158 in zwei Autos: Vier Menschen schwer verletzt

Vier Menschen sind am Dienstag bei einem Unfall auf der L158 in Etelsen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr war zufällig anderweitig in derselben Straße beschäftigt und konnte so schnell zum Einsatzort gelangen.
Audi kracht auf L158 in zwei Autos: Vier Menschen schwer verletzt
Plädoyers für Europa im Erbhof: „Größtes Friedenswerk der Geschichte“

Plädoyers für Europa im Erbhof: „Größtes Friedenswerk der Geschichte“

Thedinghausen – Als „größtes Friedenswerk der Weltgeschichte“ habe der frühere EU-Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering die europäische Einigung bezeichnet. und 27 Einzelstaaten mit unterschiedlichen Währungen hingegen hätten auch niemals die Großbanken-Krise 2008 wirksam bewältigen können.
Plädoyers für Europa im Erbhof: „Größtes Friedenswerk der Geschichte“
CDU-Fraktion will Satzung zu Straßenausbau kippen

CDU-Fraktion will Satzung zu Straßenausbau kippen

Langwedel – Der Ausbau von Straßen in Wohngebieten erregt viele Gemüter, hat in jüngster Vergangenheit landauf, landab für Schlagzeilen gesorgt. Denn Anlieger müssen oft einen erheblichen Anteil der Kosten tragen, wenn Gemeinden abseits der großen Durchgangsstrecken anstelle unbefestigter Holperpisten ordentliche Fahrbahnen, Fußwege oder auch Regenwasserkanäle anlegen. Der Finanzierungsschlüssel ist vielerorts der Juckepunkt. Vor diesem Hintergrund hat nun die Langwedeler CDU-Fraktion beantragt, dass der Rat der Gemeinde eine „Facharbeitsgruppe Straßenausbaubeitragssatzung“ einberufen solle.
CDU-Fraktion will Satzung zu Straßenausbau kippen
Gaby von Aspern von „Gemeinsam mit Senioren“ bietet monatlich Nähstube im Awo-Heim an

Gaby von Aspern von „Gemeinsam mit Senioren“ bietet monatlich Nähstube im Awo-Heim an

Achim - Von Lisa Duncan. Lose Knöpfe annähen, Säume ausbessern oder kreative Ideen mit Nadel und Faden umsetzen – in ihrer „Nähstube“ haben Gaby von Aspern und Heidi Müller immer etwas zu tun. Hinter dem Namen verbirgt sich aber kein einträgliches Geschäftsmodell, sondern vielmehr ehrenamtliche Arbeit.
Gaby von Aspern von „Gemeinsam mit Senioren“ bietet monatlich Nähstube im Awo-Heim an
Imkermischung Verden: Landeplatz für Insekten

Imkermischung Verden: Landeplatz für Insekten

Bei erfolgreich angelegten Blühstreifen blüht es den ganzen Frühling und Sommer über, was nicht nur zahlreiche Bienen und Insekten, sondern natürlich auch das menschliche Auge erfreut.
Imkermischung Verden: Landeplatz für Insekten
Verdener Leichtathleten zeichnen Bernd Garbe aus

Verdener Leichtathleten zeichnen Bernd Garbe aus

Zwei wichtige personelle Entscheidungen prägten diesmal die Jahreshauptversammlung des Leichtathletikvereins Verden (LAV): Uwe Willhelm löst Thomas Gern als Vorsitzenden ab und der Vereinspreis 2018 geht an Bernd Garbe.
Verdener Leichtathleten zeichnen Bernd Garbe aus
Luftfahrtverein startet Spenden-Kampagne: Ein neues Flugzeug muss her

Luftfahrtverein startet Spenden-Kampagne: Ein neues Flugzeug muss her

Verden – Menschen mit Behinderung sollen künftig auf dem Flugplatz Scharnhorst die Pilotenlizenz erwerben können. Und das sogar im umweltschonenden Segelflugzeug. „Wir bekommen immer wieder entsprechende Nachfragen“, informiert Vorstandsmitglied Sebastian Hayen.
Luftfahrtverein startet Spenden-Kampagne: Ein neues Flugzeug muss her
Behindertensportverein zieht Jahresbilanz  / Übungsleiter gesucht

Behindertensportverein zieht Jahresbilanz  / Übungsleiter gesucht

Achim – Der Behinderten-Sportverein (BSV) Achim sucht händeringend Übungsleiter im Rehasport. Das wurde während der Jahreshauptversammlung kürzlich im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) deutlich. „Wir sind auch bereit, Menschen, die Lust haben, solch ein Ehrenamt zu übernehmen, die Ausbildung zu ermöglichen“, teilt Pressewart Peter Schweizer mit. Für die Kosten würde der Verein aufkommen.
Behindertensportverein zieht Jahresbilanz  / Übungsleiter gesucht
„Lauf schnell nach Hause, die Russen sind bald da“

„Lauf schnell nach Hause, die Russen sind bald da“

Daverden – Drei Wochen lang war die Ausstellung zum Thema „Flucht, Vertreibung und Eingliederung“ zu Gast im Daverdener Küsterhaus. Das Dokumentationszentrum Verden hatte eine äußerst interessante Schau konzipiert. Zwölf verschiedene Tafeln gaben Auskunft über die Fluchtwege, die Versorgungslage nach dem Zweiten Weltkrieg und die Ankunft in der neuen Heimat mit der schwierigen Eingliederung „im Westen“.
„Lauf schnell nach Hause, die Russen sind bald da“
Luttumer Traditionsgaststätte wird zur Tagespflegeeinrichtung

Luttumer Traditionsgaststätte wird zur Tagespflegeeinrichtung

Luttum – Die Gerüchteküche brodelt schon länger, nun ist es offiziell: Aus dem Landhaus Luttum, der seit 2016 geschlossenen Traditionsgaststätte, soll eine Tagespflegeeinrichtung für Senioren werden. In einem Pressegespräch informierten die Akteure über ihre Pläne. Unter ihnen war auch Marlies Helmke, die ehemalige Besitzerin.
Luttumer Traditionsgaststätte wird zur Tagespflegeeinrichtung
Feuerwehr Scharnhorst: Baumgardt für Verdienste geehrt

Feuerwehr Scharnhorst: Baumgardt für Verdienste geehrt

Verden-Scharnhorst – Im Rahmen der Übergabe des Mannschaftstransportwagens (MTW) an die Ortsfeuerwehr Scharnhorst zeichnete Stadtbrandmeister Peter Schmidt Reinhold Baumgardt mit der bronzenen Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für seine langjährigen Verdienste aus.
Feuerwehr Scharnhorst: Baumgardt für Verdienste geehrt
Passat-Fahrer drängt Motorradfahrerin von der Straße ab – Frau landet im Graben

Passat-Fahrer drängt Motorradfahrerin von der Straße ab – Frau landet im Graben

Ein unbekannter Autofahrer hat zwischen Emtinghausen und Bahlum eine Motorradfahrerin von der Straße abgedrängt, sodass die Frau im Graben landete. Ihr Mann bemerkte kurz danach, dass sie nicht mehr hinter ihm fuhr.
Passat-Fahrer drängt Motorradfahrerin von der Straße ab – Frau landet im Graben
Gefährliche Situation in Dauelsen: Jugendliche rennen über die Gleise

Gefährliche Situation in Dauelsen: Jugendliche rennen über die Gleise

Eigentlich weiß es jedes Kind: Das Betreten von Bahngleisen ist lebensgefährlich und strengstens verboten. Dennoch kommt es immer wieder vor. Heike Lässig ist an den Gleisen in Verden-Dauelsen groß geworden. Sie weiß um die Gefahr, und so stockte ihr der Atem, als sie beobachten musste, was eine Gruppe Jugendlicher dort trieb.
Gefährliche Situation in Dauelsen: Jugendliche rennen über die Gleise
DRK Blender: Hanne Reimler rückt nach vorn

DRK Blender: Hanne Reimler rückt nach vorn

Blender – Ob es der Seniorenausflug an den Dümmer See und in den Tierpark Ströhen, die Adventsfeier oder die vier Blutspendetermine waren, bei denen im vorigen Jahr 514 Freiwillige einen Teil ihres Lebenssaftes abgaben – die zahlreichen, vom DRK-Ortsverein Blender organisierten Veranstaltungen wurden meistens erfreulich gut angenommen. Das stellte die DRK-Vorsitzende Birgit Dierks jetzt zufrieden in ihrem Bericht auf der ebenfalls gut besuchten Jahresversammlung fest.
DRK Blender: Hanne Reimler rückt nach vorn
Hähnchenställe: Ausbau zum Wohl der Tiere

Hähnchenställe: Ausbau zum Wohl der Tiere

Beppen/Ahsen-Oetzen – Diese Erweiterung von Hähnchenmastställen soll den Tieren zu Gute kommen, betont Martin Loerke. Der 44-jährige geschäftsführende Inhaber der „Schwarmer Broiler Handlungs- und Haltungsgesellschaft“ will seine beiden Stallgebäude in Ahsen-Oetzen so ausbauen lassen, dass die 57 000 dort untergebrachten Hähnchen und Hennen mehr Platz haben. Vor allem den Auslauf draußen an die frische Luft wird es dann auch geben.
Hähnchenställe: Ausbau zum Wohl der Tiere
Liebetruth informiert auf Rieder Radtour: Weg an Landesstraße wird mit saniert

Liebetruth informiert auf Rieder Radtour: Weg an Landesstraße wird mit saniert

Weil die „Rieder Rentner-Radler“ Fragen zum Zustand der Radwege an den Landesstraßen in der Samtgemeinde Thedinghausen hatten, hatte Radler-Sprecher Wilfried Wessel die SPD-Landtagsabgeordnete Dörte Liebetruth (hinter dem Lenker, mit dem Rieder Bürgermeister Jürgen Winkelmann), zu einer Ausfahrt mit eingeladen.
Liebetruth informiert auf Rieder Radtour: Weg an Landesstraße wird mit saniert
Tetje Lindhorst und Loïc Förster vorn

Tetje Lindhorst und Loïc Förster vorn

Langwedel – „Platt is cool“ – unter diesem Motto stand der plattdeutsche Lesewettbewerb in der Oberschule Langwedel. Das niedersächsische Kultusministerium und die Schulaufsichtsbehörden unterstützten die Aktion.
Tetje Lindhorst und Loïc Förster vorn
Sigrid Ernst „Turnerin des Jahres“

Sigrid Ernst „Turnerin des Jahres“

Langwedel – Sigrid Ernst ist „Turnerin des Jahres“ beim MTV Langwedel. Klaus Zuschneid, dem diese Ehre 2018 zuteil geworden war, reichte deshalb auf der Hauptversammlung des Vereins den Wanderpokal an sie weiter.
Sigrid Ernst „Turnerin des Jahres“
Schutzstab des Landkreises Verden probt den Katastrophenfall

Schutzstab des Landkreises Verden probt den Katastrophenfall

Landkreis – Eine ungewöhnlich starke Grippewelle mit massenhaft Erkrankten und vielen Toten, dazu ein Mangel an ärztlichem sowie pflegerischem Personal in Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und Apotheken – das waren die Rahmenbedingungen einer Krisenübung zum Thema „Menschliche Gesundheit“, die der Katastrophenschutzstab des Landkreises Verden in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des Gesundheitsamtes jetzt im Kreishaus durchführte.
Schutzstab des Landkreises Verden probt den Katastrophenfall
MTV Langwedel: Verein ehrt Manfred Lange für 70-jährige „Treue“ und großen Einsatz

MTV Langwedel: Verein ehrt Manfred Lange für 70-jährige „Treue“ und großen Einsatz

Langwedel – Der Männerturnverein (MTV) Langwedel ist für manch einen Bewohner des Fleckens fast schon so etwas wie das zweite Zuhause. Und zugleich eine Konstante im Leben, wie die zahlreichen Ehrungen sehr langjähriger Mitglieder des Vereins auf der Jahreshauptversammlung deutlich machten. Vorsitzender Marco Behrmann war an dem Abend fast nur damit beschäftigt.
MTV Langwedel: Verein ehrt Manfred Lange für 70-jährige „Treue“ und großen Einsatz
Speisekarte vom Nachwuchs

Speisekarte vom Nachwuchs

Verden – Von Nachwuchsmangel kann im Restaurant „Pades“ keine Rede sein. Wolfgang Pade freut sich über viel junge ambitionierte Leute, die Koch werden wollen. Zur Zeit gibt es in dem Restaurant fünf Auszubildende. Ihnen traut der Restaurantchef eine ganze Menge zu. Daher gibt er vom 28. März bis zum 4. April den Kochlöffel ab. Der ambitionierte Kochnachwuchs hat die komplette Speisekarte entworfen und wird die Gerichte auch zubereiten.
Speisekarte vom Nachwuchs
Erdgasförderung ist „ökologisch verfehlt“

Erdgasförderung ist „ökologisch verfehlt“

Verden – Landrat Peter Bohlmann und Bürgermeister Lutz Brockmann dominierten mit ihren Referaten im Hotel Niedersachsenhof in Verden die Jahreshauptversammlung des hiesigen SPD-Ortsvereins. Zuvor hatten SPD-Chef Gerard-Otto Dyck und Finanzverantwortlicher Jürgen Dunker mit ihren Rechenschaftsberichten das Wort.
Erdgasförderung ist „ökologisch verfehlt“
Kneipp-Verein Verden: Dem gesunden Leben verpflichtet

Kneipp-Verein Verden: Dem gesunden Leben verpflichtet

Verden – Der Kneipp-Verein Verden mit seinen 720 Mitgliedern ist einer der größten Kneipp-Vereine Niedersachsens. Der Begründer dieser Gesundheitsbewegung, Sebastian Kneipp (1822 bis 1897), ist seit fast 120 Jahren tot, aber den Prinzipien, die er entwickelte, fühlen die anhänger sich immer noch verpflichtet. Daran erinnerte der Vorsitzende Björn Nicklaus auf der Jahreshauptversammlung, machte aber auch deutlich, dass ohne das Engagement von Aktiven der Verein nicht funktionieren kann. So machte denn auch die Ehrung verdienter und langjähriger Mitglieder einen zentralen Punkt der Sitzung aus.
Kneipp-Verein Verden: Dem gesunden Leben verpflichtet
Yared Dibaba und die Schlickrutscher zelebrieren Weltoffenheit auf Niederdeutsch

Yared Dibaba und die Schlickrutscher zelebrieren Weltoffenheit auf Niederdeutsch

Achim - Von Ingo Schmidt. Während seiner „Plattsnacker-Mission“ machte Wahlhamburger Yared Dibaba am Sonntagabend Station in Achim. Rund 320 Gäste waren in die Aula des Cato- Bontjes-van-Beek-Gymnasiums (Cato) geströmt, um der niederdeutschen Sprache zu frönen. Frühes Erscheinen wurde belohnt, denn die Aula war bereits ab 18 Uhr geöffnet und um 18.45 Uhr begrüßte Singer-Songwriter Knipp Gumbo eintrudelnde Besucher mit plattdeutschem Bluesrock.
Yared Dibaba und die Schlickrutscher zelebrieren Weltoffenheit auf Niederdeutsch
Musik, die Seele und Geist tief berührt

Musik, die Seele und Geist tief berührt

Achim - Von Rüdiger Dürr. Nach der erfolgreichen Schubert-Soiree im Februar präsentierte der Schubert-Chor Achim aus Anlass seines 75-jährigen Bestehens am Sonntagabend in der Laurentius-Kirche „Mozart pur“. Gemeinsam mit der Sinfonietta Aller-Weser und den Solisten Kerstin Dietl (Sopran), Christiane Artisi (Mezzosopran), Dennis Egel (Tenor) und Friedo Henken (Bariton) verbanden sich unter der Leitung von Raimund Limpinsel Instrumentalklang und Chorstimmen zu einem begeisternden und gleichfalls bewegenden Ganzen.
Musik, die Seele und Geist tief berührt
Waldheim zeigt Leistungsportfolio

Waldheim zeigt Leistungsportfolio

Die Waldheim-Werkstätten öffnen am Sonntag, 31. März, von 11 bis 17 Uhr, ihre Pforten und laden zu einem „fröhlich-bunten Tag der offenen Tür ein. In diesem Jahr sind erstmalig auch externe Aussteller dabei“, heißt es in einer Pressemitteilung der Waldheim-Gruppe.
Waldheim zeigt Leistungsportfolio
Hoffnung, Heimweh, Zwiegespräche und Zungenbrecher

Hoffnung, Heimweh, Zwiegespräche und Zungenbrecher

Dörverden – Das Publikum im Kulturgut Ehmken Hoff schaute erwartungsvoll, doch so mancher schien gar nicht so recht zu wissen, was ihn in den nächsten zwei Stunden erwarten würde. Musik? Comedy? Lyrik? Die Zollhausboys passen schließlich in keine Schublade. Sie sind mal lustig und temperamentvoll, dann wieder poetisch und voller Melancholie.
Hoffnung, Heimweh, Zwiegespräche und Zungenbrecher
Wenn sogar die Stehplätze knapp werden

Wenn sogar die Stehplätze knapp werden

Kirchlinteln – Das Wetter passte perfekt zum Frühlingskonzert des Kultur- und Fördervereins im Lintler Krug. An diesem Nachmittag zog es dermaßen viele Menschen in den Saal, dass sogar die Stehplätze knapp wurden. Kein Wunder, immerhin fünf verschiedene Musikgruppen beziehungsweise Interpreten unterhielten ihr Publikum mit ihrem jeweiligen Genre – also Abwechslung pur.
Wenn sogar die Stehplätze knapp werden
Frühlingskonzert des Kultur-und Fördervereins Lintler Krug

Frühlingskonzert des Kultur-und Fördervereins Lintler Krug

Zum Frühlingskonzert des Kultur-und Fördervereins Lintler Krug kamen so viele Menschen, dass sogar schon die Stehplätze knapp wurden. Es traten fünf Musikgruppen mit einem riesigen Repertoire an Songs, Märschen und anderen Ohrwürmern auf. Die Ensemble, die alle aus der Gemeinde Kirchlinteln stammen, bewiesen somit die große Musikalität der Region. Der Kinderchor der Schule Bendingbostel, KuF Chor, die „Alten Kameraden“, die Vielharmonie Kirchlinteln und Rolf Sievers unterhielten so ihr Publikum bei dem alle zwei Jahre stattfindendem Konzert bestens. 
Frühlingskonzert des Kultur-und Fördervereins Lintler Krug
Rudi Heine ist seit 50 Jahren aktiv

Rudi Heine ist seit 50 Jahren aktiv

Etelsen – Es dauerte keine Stunde, da konnte der Vorsitzende Andreas Mohrmann die Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Etelsen im Restaurant „Klönschnack“ schon wieder schließen. Im Mittelpunkt des Treffens standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder.
Rudi Heine ist seit 50 Jahren aktiv
„Die sichere Kraft der Vielfalt“

„Die sichere Kraft der Vielfalt“

Riede – Zahlreiche Ehrungen und interessante Berichte waren im Festsaal des Gasthauses Scholvin-Ortmann die Highlights der Jahreshauptversammlung des MTV Riede. Dazu hieß Vorsitzende Anja Lange mehr als 70 Mitglieder sowie die Ehrenmitglieder Wilhelm Otten und Ewald Winkelmann und auch Bürgermeister Jürgen Winkelmann willkommen.
„Die sichere Kraft der Vielfalt“
Oyten weiht Um- und Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses ein

Oyten weiht Um- und Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses ein

Oyten – Bezogen und in Betrieb ist der Um- und Erweiterungsbau der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Oyten schon seit vorigem Sommer. Aber kleine Restarbeiten gibt's ja immer, und zu tun hat die Feuerwehr sowieso jede Menge. Also ließ die offizielle Einweihung des großzügigen Gebäudekomplexes an der alten Hauptstraße, in den die Gemeinde 2,5 Millionen Euro investierte und mit dem sich die Oytener Feuerwehr räumlich verdoppelte, ein bisschen auf sich warten. Am Samstag aber war es soweit: Bürgermeister Manfred Cordes und Ortsbrandmeister Jens Rebers hießen zahlreiche Festgäste in der neuen Fahrzeughalle willkommen.
Oyten weiht Um- und Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses ein
Von der Handtasche bis zum Brautkleid

Von der Handtasche bis zum Brautkleid

Achim – Die Treppe im Foyer im Rathaus hatte sich am Samstagmorgen in einen Laufsteg verwandelt. Der Lions Club Verden „Kristina Regina“ hatte zur Modenschau mit dem Titel „Erster Achimer Laufsteg“ eingeladen.
Von der Handtasche bis zum Brautkleid
„Es tönen die Lieder“

„Es tönen die Lieder“

Achim - Von Ingo Schmidt . Chorsingen ist sehr beliebt. Es ist Garant für ein frohes Gemüt und Wohlbefinden – das zeigt die Vielzahl der aktiven Chöre in Achim und umzu. Dass gemeinsames Singen auch Vitalität bis ins hohe Alter sichern kann, beweisen insbesondere die Chorfreunde Achim. Sie feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen, und mit einem Durchschnittsalter von 79,5 Jahren treffen die Sängerinnen und Sänger noch sicher jeden Ton. So auch im Jubiläumsjahr beim traditionellen Frühlingssingen bei Meyer in Bierden am Sonntag, 7. April.
„Es tönen die Lieder“
Nachbarschaftliche Dramen

Nachbarschaftliche Dramen

Achim - Von Bernd Hägermann. Heidi Kabel und ihre Ensemblemitglieder haben einst auf der Bühne des Hamburger Ohnsorg-Theaters ganze Spielzeiten im Treppenhaus verbracht, um zu tratschen und die nachbarschaftliche Nachrichtenbörse mit Neuigkeiten zu versorgen. An Geschichten war nie Mangel, an Neugier, Humor und Hinterlist ebenso wenig.
Nachbarschaftliche Dramen
Nach Übernahme von Dodenhof: XXXLutz beginnt mit Personalabbau

Nach Übernahme von Dodenhof: XXXLutz beginnt mit Personalabbau

Der Personalabbau bei XXXLutz hat begonnen. Wie verunsichert die Mitarbeiter sind, zeigte sich bei einer Infoversammlung der Gewerkschaft Verdi. 
Nach Übernahme von Dodenhof: XXXLutz beginnt mit Personalabbau
Windräder werfen Schatten voraus

Windräder werfen Schatten voraus

Sehlingen – Große Windräder werfen große Schatten voraus: In den Ortschaften Kreepen und Sehlingen gibt es derzeit hitzige Debatten zu dem Thema. Deswegen hatte der Sehlinger Kurt Hoffmann-Rietzler eine Veranstaltung im Sehlinger Dörpshus rund den geplanten Windpark zwischen den Ortschaften Kreepen, Rahnhorst, Süderwalsede, Sehlingen und Kirchwalswede organisiert.
Windräder werfen Schatten voraus
Reportage über Integration

Reportage über Integration

Verden - Von Henning Leeske. Anlässlich der Premiere des Filmes „Mein rechtsextremer Tag“ zeigten die Filmemacher Hauke Schubert und Mohamed Camara auch die Reportage zum Thema Integration in Verden und Niedersachsen. In dem Streifen hielt Camara bei Interviews mit ganz unterschiedlichen Personen mit der Kamera drauf und fing so die sehr interessanten Gedanken zur Integration ein. 
Reportage über Integration
FDP vermutet Vertuschung der Stadt

FDP vermutet Vertuschung der Stadt

Auch nach diversen Diskussionen im vergangenen Jahr ist das letzte Wort in Sachen Gestaltung des Verdener Bahnhofsvorplatzes und der damit verbundenen Barrierefreiheit anscheinend immer noch nicht gesprochen. Die FDP-Stadtratsfraktion hat erneut eine Anfrage gestellt.
FDP vermutet Vertuschung der Stadt
Jazz von der sanften Seite

Jazz von der sanften Seite

Verden – Der Verein Verdener Jazz- und Bluestage hat es wieder einmal geschafft, einen Weltstar nach Verden zu holen. Der schwedische Posaunist und Sänger Nils Landgren gab in der Stadthalle ein Konzert der Extraklasse.
Jazz von der sanften Seite
Fledermäuse, Erz und mehr

Fledermäuse, Erz und mehr

Verden/Braunlage – Ihre Winterfahrt traten 15 Jugendliche und drei Betreuer der Jugendfeuerwehr Dauelsen an. Das Wochenende in der Jugendherberge Braunlage bot zahlreiche Aktivitäten. So stand ein Besuch im Nationalparkhaus St. Andreasberg mit einem Fledermaus-Quiz auf dem Programm. Nach einer Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr Braunlage ging es zum Schwimmen in ein Spaßbad. Abgerundet wurde das Wochenende mit einem Besuch der Bodetalsperre und der Besichtigung einer Erzgrube. „Jetzt geht es an die finalen Planungen für die Segeltour in Holland, die in den Sommerferien stattfindet“, schreibt die Wehr in einer Pressemitteilung.
Fledermäuse, Erz und mehr
Vorbereitung auf die Frühjahrsjagd: Verdener Pferdefreunde im Stadtwald unterwegs

Vorbereitung auf die Frühjahrsjagd: Verdener Pferdefreunde im Stadtwald unterwegs

Zu ihrem ersten Trainingsritt des laufenden Jahres an der frischen Luft trafen sich die Verdener Jagdreiter mit Gästen am Stadtwald. 
Vorbereitung auf die Frühjahrsjagd: Verdener Pferdefreunde im Stadtwald unterwegs
30.000 Euro Schaden: Trunkenheitsfahrt endet am Baum

30.000 Euro Schaden: Trunkenheitsfahrt endet am Baum

Mit viel Alkohol im Blut hat sich am Wochenende ein junger Mann hinter das Steuer eines Autos gesetzt. Am Ende der daraufhin folgenden Fahrt steht nun ein Schaden von 30.000 Euro.
30.000 Euro Schaden: Trunkenheitsfahrt endet am Baum