Ressortarchiv: Landkreis Verden

Poloteams locken auch das fachfremde Publikum

Poloteams locken auch das fachfremde Publikum

Hagend-Grinden - Der rote Ball auf weißen Sand fällt auf. Soll er ja auch. Pferde schnaufen, Zuschauer staunen, der Sand spritzt etwas hoch, wenn einer der Polospieler eine schnelle Wendung reitet und abrupt stoppt, um den Ball zu spielen. In diesem Fall den Roten.
Poloteams locken auch das fachfremde Publikum
Vom Ei zum Huhn in der Kita

Vom Ei zum Huhn in der Kita

Baden - Seit drei Wochen sind die Kinder aus der Roten Gruppe im Kindergarten Baden mit einem spannenden Projekt beschäftigt. Über eine Videowand ist das Schlüpfen von Küken in einer Brutmaschine zu beobachten, die im Kindergarten an einem ruhigen Platz aufgestellt ist.
Vom Ei zum Huhn in der Kita
Frauenleiche in den Wümmewiesen: Keine Hinweise auf Straftat

Frauenleiche in den Wümmewiesen: Keine Hinweise auf Straftat

Fischerhude - Im Fall der Frauenleiche, die am vergangenen Donnerstag von Wanderern in den überschwemmten Wümmewiesen gefunden wurde, gibt es neue Erkenntnisse.
Frauenleiche in den Wümmewiesen: Keine Hinweise auf Straftat
AG Bauernhaus: Inventur eines Dorfes

AG Bauernhaus: Inventur eines Dorfes

Dörverden - „Dörverden – ein Dorf wird inventarisiert“. Unter diesem Titel veröffentlichte Heinz Riepshoff im Stader Jahrbuch 2017, das kürzlich erschienen ist, einen umfangreichen Bericht über die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft (AG) Bauernhaus des Ehmken Hoffs. Diese hat es sich zum Ziel gesetzt, alte Gebäude im Ort, die alle eine ganz eigene Geschichte erzählen, fotografisch und mit Datensätzen zu dokumentieren und für die Zukunft zu bewahren.
AG Bauernhaus: Inventur eines Dorfes
Die Weserfähre startet am 1. Mai in die neue Saison

Die Weserfähre startet am 1. Mai in die neue Saison

Hagen-Grinden/Ahsen-Oetzen - Wie auch in den vergangenen Jahren startet der Fährverein Hagen-Grinden/Ahsen Oetzen am 1. Mai von 10 bis 18 Uhr mit der „Gentsiet“ in die Fährsaison.
Die Weserfähre startet am 1. Mai in die neue Saison
Die Schul-App geht – Biwapp kommt

Die Schul-App geht – Biwapp kommt

Landkreis - Der Landkreis Verden führt jetzt die Bürgerinformations- und Warn-App Biwapp ein. Die kostenlose App steht in den einschlägigen App-Stores zum Down-load zur Verfügung. Wer sie nutzt, erhält neben Katastrophenmeldungen und Unwetterwarnungen auch andere wichtige und eilige Informationen des Landkreises.
Die Schul-App geht – Biwapp kommt
Bürger stellen Weichen für „Unser Dorf hat Zukunft“

Bürger stellen Weichen für „Unser Dorf hat Zukunft“

Emtinghausen/Bahlum - Am Dienstag, 5. Juni, folgt ab 11.30 Uhr die nächste Bereisung der Kommission zum 26. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, nachdem Emtinghausen-Bahlum im vergangenen Jahr als Sieger des Kreisentscheids hervorging.
Bürger stellen Weichen für „Unser Dorf hat Zukunft“
Kulturverbindendes Fest: Blick in die Moschee inklusive

Kulturverbindendes Fest: Blick in die Moschee inklusive

Ottersberg - „Es gibt unsere türkisch-islamische Gemeinde seit rund 30 Jahren in Ottersberg. Wir sind anerkannt, werden wahrgenommen und sind sehr gut integriert. Etwa zehn Jahre lang beteiligen wir uns am Ottersberger Herbstmarkt und nun haben wir uns gedacht, wir ergreifen einmal selbst die Initiative und laden alle Ottersberger ein, egal, ob christlich, oder muslimisch.“
Kulturverbindendes Fest: Blick in die Moschee inklusive

Verein „Gemeinsam mit Senioren“ sucht neue Aktive

Achim - Bewohner von Pflegeheimen sind oft einsam, weil sie keine Familie mehr haben oder die sich nicht ausreichend um sie kümmert. Hier wird der Achimer Verein „Gemeinsam mit Senioren“ (GmS) aktiv, um ein wenig Abhilfe zu schaffen.
Verein „Gemeinsam mit Senioren“ sucht neue Aktive
Tod von Rottweiler-Welpe: Kein gängiges Gift nachgewiesen

Tod von Rottweiler-Welpe: Kein gängiges Gift nachgewiesen

Achim - „Rottweiler-Welpe wohl an Gift gestorben - Beim Spaziergang im Stadtwald“ berichteten wir am 4. April. Die Achimerin Martina Schubert war vom „Weißen Berge“ in den Stadtwald gegangen mit ihrer kleinen „Enja“. Der Hund brach dann plötzlich zusammen, röchelte und verstarb wenig später.
Tod von Rottweiler-Welpe: Kein gängiges Gift nachgewiesen
Für Angi: 160 mögliche Spender registriert

Für Angi: 160 mögliche Spender registriert

Achim - Zahlreiche Achimer Freiwillige waren dem Aufruf in Zeitungen gefolgt, aber insbesondere auch dem von Tochter Julia in den sozialen Medien. Die Initiatoren der Typisierungsaktion „Gemeinsam für Angi und andere“ sind sehr zufrieden
Für Angi: 160 mögliche Spender registriert
10-Meter-Baum steht: In Achim ist schon Mai

10-Meter-Baum steht: In Achim ist schon Mai

Achim - Vor großer Zuschauerkulisse rund um den Bibliotheksplatz wurde der gut zehn Meter hohe Achimer Maibaum 2018 errichtet und an seinen Platz vor dem Lokal „Alte Feuerwache“ gehoben. Dabei gab es hier und da aufgeregtes Gerangel um die beste Sicht auf das Ereignis.
10-Meter-Baum steht: In Achim ist schon Mai

Einbruchsversuch

Achim - Die massive Holzeingangstür eines Einfamilienhauses an der Unterstraße versuchten in der Nacht von Freitag auf Sonnabend unbekannte Täter aufzuhebeln. Dies berichtet die Polizei. Allerdings schafften die Betreffenden es nicht, die Tür zu öffnen und entfernten sich unerkannt. Die Polizei Achim bittet Anwohner der Straße, verdächtige Wahrnehmungen aus dem angegebenen Zeitraum unter Telefon 04202/996-0 beim hiesigen Kommissariat zu melden.
Einbruchsversuch
DRK Kreisverband Verden belegt auf Leistungsschau seine Einsatzbereitschaft

DRK Kreisverband Verden belegt auf Leistungsschau seine Einsatzbereitschaft

Verden - „Selbstverständlich kann ich gut schlafen, weil wir im Landkreis alle gesetzlichen und fachlichen Voraussetzungen erfüllen, um uns jederzeit auf einen starken Katastrophenschutz verlassen zu können“, antwortete Erste Kreisrätin Regina Tryta dem Moderator der gemeinsamen Leistungsschau der DRK-Kreisverbände Verden und Osterholz in Verden. Christian Hoffmann hatte mit seiner ersten Frage Fakten über ein steigendes Maß an Katastrophen- und Bedrohungslagen angesprochen. Als Gäste konnte Kreisvorsitzender Jörg Bergmann auf dem Warwickplatz Vertreter aus Politik auf Bundes-, Landes und Kreisebene begrüßen sowie von Verwaltungen, Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen.
DRK Kreisverband Verden belegt auf Leistungsschau seine Einsatzbereitschaft
Investor Peter Vreys hat viel vor am Stedeberger See

Investor Peter Vreys hat viel vor am Stedeberger See

Stedebergen - „Der Gordische Knoten ist durchgeschlagen. Sechs Jahre bin ich mit meinen Plänen in Warteschleife, aber jetzt geht es endlich wieder voran. Ich hätte aber auch nicht gedacht, dass es so lange dauert“, beschreibt Investor Peter Vreys die Umsetzung seines Projektes: ein Ferienpark am Landwehrsee in Stedebergen.
Investor Peter Vreys hat viel vor am Stedeberger See
20 Kinder bei der langen Lesenacht in der Verdener Stadtbibliothek

20 Kinder bei der langen Lesenacht in der Verdener Stadtbibliothek

Verden - Geschichten hören oder selber lesen, bis die Augen zufallen: Die Lesenacht in der Verdener Stadtbibliothek bot den sieben- bis zehnjährigen Teilnehmern ein unterhaltsames Programm. Bis tief in die Nacht hinein vertrieben sich die 20 Kinder die Zeit mit vorlesen, lesen und natürlich spielen.
20 Kinder bei der langen Lesenacht in der Verdener Stadtbibliothek
Unsichere Fahrweise: 86-Jähriger gefährdet Verkehrsteilnehmer

Unsichere Fahrweise: 86-Jähriger gefährdet Verkehrsteilnehmer

Verden - Ein 86-jähriger Auto fiel am Samstag auf der K14 zwischen Hülsen und Verden der Polizei auf, weil er sehr unsicher mit seinem Audi unterwegs war.
Unsichere Fahrweise: 86-Jähriger gefährdet Verkehrsteilnehmer
„Keine Scheu, anzuecken“

„Keine Scheu, anzuecken“

achim - „Danke! Danke für Ihren engagierten Einsatz – und Danke für Ihren kritischen Geist!“ Mit diesen Worten verabschiedete gestern Hans Willms, Chefredakteur der Mediengruppe Kreiszeitung, Manfred Brodt, den langjährigen Redaktionsleiter des Achimer Kreisblatts, bei einem Empfang im Gasthaus „Alte Feuerwache“ in den Ruhestand.
„Keine Scheu, anzuecken“
„Wir konnten uns auf die Situation nicht vorbereiten“

„Wir konnten uns auf die Situation nicht vorbereiten“

Kirchlinteln - Der Verkehrslärm auf der Hauptstraße in Kirchlinteln ist verschwunden. Nun herrschen das Brummen der Baumaschinen und das Tuten der Asphaltfräse vor. Die Lautstärke ist aber das geringste Problem: Die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt bringt für die Gewerbetreibenden viele Probleme mit sich.
„Wir konnten uns auf die Situation nicht vorbereiten“
182 Schüler der Verdener Nicolaischule im Zirkusfieber

182 Schüler der Verdener Nicolaischule im Zirkusfieber

Verden - Zaubern statt Mathe oder Clownerie statt Deutschunterricht: 182 Kinder der Grundschule Nicolaischule in Verden haben in dieser Woche die Klassenzimmer mit einem großen Zirkuszelt getauscht. Im Projektzirkus Fellini durften die Erst- bis Viertklässler reichlich Manegenluft schnuppern.
182 Schüler der Verdener Nicolaischule im Zirkusfieber
Seniorenresidenz: „Dieser große Klotz passt da nicht hin“

Seniorenresidenz: „Dieser große Klotz passt da nicht hin“

Riede - Mit dem einstimmigen Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Seniorenresidenz Riede“ auf dem Eckgrundstück Bruchstraße/Dorfstraße hatte der Gemeinderat im vergangenen Jahr eigentlich die Weichen für dieses 10-Millionen-Großvorhaben gestellt.
Seniorenresidenz: „Dieser große Klotz passt da nicht hin“
Auspowern beim Brennball

Auspowern beim Brennball

Baden - Von Lisa Duncan. Es ist Begrüßungsrunde in der Turnhalle der Grundschule Baden. Gina hat Geburtstag und darf ein Spiel vorschlagen. Ihr Wunsch: „Zombieball“. Eine Mannschaft hat den Ball und darf das Team, das in der Mitte steht, abwerfen. Wer getroffen wird, „geht raus“. Der Sportunterricht findet an der Bildungseinrichtung zweimal wöchentlich inklusiv statt. Neben Kindern der Klassen 2a und 2d nehmen zehn Kinder der Janusz-Korczak-Schule (JKS) sowie ein Rollstuhlkind teil. Betreut werden die Schüler, einige mit sozial-emotionalem Förderbedarf, von Elke Wittrock und Jessica Schulz von der JKS sowie Mareke Ohnesorge von der Grundschule Baden. Zwei Schulen, ein Gebäude – laut Gabriele Feder, Schulleiterin der JKS, ein Kooperationsmodell, das einzigartig in Niedersachsen ist.
Auspowern beim Brennball
„Fack ju Göhte“auf der Kasch-Bühne

„Fack ju Göhte“auf der Kasch-Bühne

Achim - Der große Kino-Renner ist jetzt am Sonnabend, 28. April, als Theaterstück im „Blauen Saal“ des Achimer Kasch zu erleben: „Fack ju Göhte“. Um 19 Uhr beginnt die Vorstellung.
„Fack ju Göhte“auf der Kasch-Bühne
Manfred Brodt: „Keine Scheu, anzuecken“

Manfred Brodt: „Keine Scheu, anzuecken“

Achim - „Danke! Danke für Ihren engagierten Einsatz – und Danke für Ihren kritischen Geist!“ Mit diesen Worten verabschiedete am Freitag Hans Willms, Chefredakteur der Mediengruppe Kreiszeitung, Manfred Brodt, den langjährigen Redaktionsleiter des Achimer Kreisblatts, bei einem Empfang im Gasthaus „Alte Feuerwache“ in den Ruhestand.
Manfred Brodt: „Keine Scheu, anzuecken“
„Ich wollte keiner dieser U-Boot-Bürgermeister sein“

„Ich wollte keiner dieser U-Boot-Bürgermeister sein“

Dörverden - Alexander von Seggern trat seine Stelle als Dörverdener Bürgermeister am 1. November 2014 an. Gewählt wurde er für sieben Jahre. Das bedeutet: Halbzeit für den Verwaltungschef. Wie er die Arbeit bisher empfunden hat, welche Ziele er bereits umsetzen konnte, was er unter „Bürgermeisteruniform“ versteht und was er für Zukunftspläne hat, erzählte er in einem Interview.
„Ich wollte keiner dieser U-Boot-Bürgermeister sein“
Ackern für die Bienen

Ackern für die Bienen

Dörverden - Hochbetrieb herrschte in den vergangenen Tagen im Außenbereich der Grundschule Dörverden: Viertklässler pflanzten Mithilfe von Lehrkräften und Staudengärtnerin Ulrike Meyer, Inhaberin von „Pflanz dir was“ in Dörverden-Drübberholz, bienenfreundliche Blumen und Stauden an. Ziel ist es, den jungen Dörverdenern die Natur näherzubringen und Interesse für ökologische Themen zu wecken.
Ackern für die Bienen
Langwedel von oben

Langwedel von oben

Langwedel - Einen ganz hervorragenden Eindruck von einem Teil des Langwedeler Zentrums vermittelt diese Luftaufnahme mit der Langwedeler Oberschule. Gut zu erkennen der dreizackige Neubau. Direkt darüber in Richtung Großer Straße das alte Aulagebäude, rechts neben dem Neubau das alte Haus A mit der Volkssternwarte Langwedel oben auf dem Dach.
Langwedel von oben
Autofahrer bei Kollision mit Baum leicht verletzt

Autofahrer bei Kollision mit Baum leicht verletzt

Weitzmühlen -  Bei der Kollision mit einem Baum an der Weitzmühlener Straße (K21) in Weitzmühlen wurde am Freitagvormittag ein 29-jähriger VW-Fahrer leicht verletzt. Die Fahrbahn musste vorübergehend voll gesperrt werden.
Autofahrer bei Kollision mit Baum leicht verletzt
Kontrolle über Fahrzeug verloren: Vier Verletzte 

Kontrolle über Fahrzeug verloren: Vier Verletzte 

Verden - Auf der Eitzer Straße in Verden ist es am Donnerstag gegen 20.45 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Vier Personen wurden verletzt. 
Kontrolle über Fahrzeug verloren: Vier Verletzte 
Nach ekelhaftem Geruch im Schulzentrum Oyten: Buttersäure löste Einsatz aus

Nach ekelhaftem Geruch im Schulzentrum Oyten: Buttersäure löste Einsatz aus

Oyten - Der ekelhafte Geruch am Schulzentrum Oyten, der am Dienstag zur Räumung eines Gebäudes führte, ist durch Buttersäure verursacht worden. Dies teilen die Gemeinde Oyten und die Polizei am Freitag mit.
Nach ekelhaftem Geruch im Schulzentrum Oyten: Buttersäure löste Einsatz aus
Frauenleiche in den überschwemmten Wümmewiesen gefunden

Frauenleiche in den überschwemmten Wümmewiesen gefunden

Ottersberg/Fischerhude - Eine Frauenleiche haben Wanderer am Donnerstagnachmittag in den überschwemmten Wümmewiesen bei Ottersberg gefunden. Noch steht die Identität der Person nicht fest, teilt die Polizei am Freitag mit.
Frauenleiche in den überschwemmten Wümmewiesen gefunden
Domgymnasium bietet wieder Berufsbörse für rund 500 Schüler an

Domgymnasium bietet wieder Berufsbörse für rund 500 Schüler an

Verden - „Universität, Fachhochschule, Duales System oder doch eine Ausbildung? Bloß – welche Berufe gibt es und welchen wähle ich?“ Fragen, zu deren Klärung gestern die siebte Berufsbörse am Domgymnasium beitragen konnte, die federführend Tamara Bresagk und Rosmarie Bösche mit Unterstützung der Lehrkräfte Ulrich Reinholz und Hellwig Hassenpflug organisiert hatten.
Domgymnasium bietet wieder Berufsbörse für rund 500 Schüler an
Nachwuchsreporter auf der Suche nach Antworten zum Zukunftstag

Nachwuchsreporter auf der Suche nach Antworten zum Zukunftstag

Verden - Von Paul Klostermann und Benjamin Keil. Der Zukunftstag ist ein Tag, an dem Kinder und Jugendliche sich den Alltag in Betrieben und Geschäften anschauen. Wie kommt der Zukunftstag bei den Leuten an? Braucht man so was überhaupt? Wir haben uns in der Fußgängerzone in Verden umgehört.
Nachwuchsreporter auf der Suche nach Antworten zum Zukunftstag
Gesamtkonferenz der IGS Oyten beschließt das Konzept für die gymnasiale Oberstufe

Gesamtkonferenz der IGS Oyten beschließt das Konzept für die gymnasiale Oberstufe

Oyten - Das pädagogische Konzept für die nach den Sommerferien startende gymnasiale Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Oyten steht. Außerdem bietet die Schule ab August im neuen fünften Jahrgang erstmals musisch-künstlerische Profil-Kurse an. Über die beiden neuen Entwicklungen in der Oytener Gesamtschule informierten die an den Konzepten planerisch Beteiligten gestern im Pressegespräch.
Gesamtkonferenz der IGS Oyten beschließt das Konzept für die gymnasiale Oberstufe
Gudewill-Schule: Zeitzeugenbericht erinnert an Gräueltaten der NS-Diktatur

Gudewill-Schule: Zeitzeugenbericht erinnert an Gräueltaten der NS-Diktatur

Thedinghausen - Seit 2003 organisieren Lehrer der Thedinghauser Gudewill Schule jährlich wiederkehrend den sogenannten „Zeitzeugentag“ zur Erinnerung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945. So auch am vergangenen Mittwoch:
Gudewill-Schule: Zeitzeugenbericht erinnert an Gräueltaten der NS-Diktatur
Embserin führt jetzt die CDU-Ratsfraktion

Embserin führt jetzt die CDU-Ratsfraktion

Achim - Isabel Gottschewsky führt als Nachfolgerin des 71-jährigen Karl-Heinz Lichter aus Baden jetzt die Achimer CDU-Ratsfraktion.
Embserin führt jetzt die CDU-Ratsfraktion
Von Baden bis Bollen: „Achim kocht!“

Von Baden bis Bollen: „Achim kocht!“

Achim - Ganz Achim von Bollen bis Bierden zum Kochen zu bringen – das ist Ziel der von Stadtmarketing-Chefin Anneke Luig ersonnen Aktion „Achim kocht!“
Von Baden bis Bollen: „Achim kocht!“
Jüngste Künstlerin ist ein Jahr alt

Jüngste Künstlerin ist ein Jahr alt

Achim - Mädchen und Jungen von 0 bis 21 Jahren aus Achim waren aufgefordert, Kunstwerke zum Thema „Geschichte“ zu schaffen und auf der Ausstellung der Achimer Jugendjury im Rathausfoyer der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Jüngste Künstlerin ist ein Jahr alt
BBS-Schüler von Austausch-Projekt Erasmus begeistert

BBS-Schüler von Austausch-Projekt Erasmus begeistert

Verden - In der andalusischen Stadt Cadiz waren Schüler des beruflichen Gymnasiums der BBS bei Projekten aus dem europäischen Schulprogramm Erasmus plus dabei. Mit Schülern aus Spanien, Dänemark und Polen tauschten sie sich über Umweltthemen aus. Und dabei haben sie mehr als nur nationale Unterschiede im Umgang mit der Ökologie in Europa kennengelernt.
BBS-Schüler von Austausch-Projekt Erasmus begeistert
Maifest in Langwedel rund um das Häuslingshaus

Maifest in Langwedel rund um das Häuslingshaus

Langwedel - Fein, fein: Wie auch in den vergangenen Jahren lädt der Langwedeler Kulturverein mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Langwedel und Klenkes Gasthaus zur traditionellen Feier der Walpurgisnacht am 30. April und zum Maibaum aufstellen am 1. Mai nach Langwedel rund ums Häuslingshaus, Auf dem Sandberg 11, ein.
Maifest in Langwedel rund um das Häuslingshaus
NLWKN informiert über Deicharbeiten: Sicherheit für Wahnebergen

NLWKN informiert über Deicharbeiten: Sicherheit für Wahnebergen

Wahnebergen - Aufgrund ihrer Lage ist die Ortschaft Wahnebergen bei extremen Hochwasserereignissen sehr gefährdet. Diese Situation soll sich künftig erheblich verbessern. Bauarbeiten zur Herstellung der Deichsicherheit haben bereits begonnen.
NLWKN informiert über Deicharbeiten: Sicherheit für Wahnebergen
Erste Schritte für neue Baugebiete in Luttum

Erste Schritte für neue Baugebiete in Luttum

Luttum - Pläne für zwei potenzielle Baugebiete in Luttum wurden in der jüngsten Bauausschusssitzung konkretisiert und ein Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan einstimmig empfohlen.
Erste Schritte für neue Baugebiete in Luttum
Schüler besuchen Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr

Schüler besuchen Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr

Achim - Ein abwechslungsreiches Programm haben 27 Schüler anlässlich des Zukunftstages am Donnerstag bei der Polizei, dem Rettungsdienst und der Feuerwehr in Achim erlebt.
Schüler besuchen Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr
Berufsbörse am Domgymnasium

Berufsbörse am Domgymnasium

Verden - Bunte Welt Berufsleben: Universität, Fachhochschule, Duales System oder doch eine Ausbildung? Bloß - welche Berufe gibt es und welchen wähle ich? Fragen zu deren Klärung die 7. Berufsbörse am Domgymnasium beitragen konnte, die federführend Tamara Bresagk und Rosmarie Bösche mit Unterstützung der Lehrkräfte Ulrich Reinholz und Hellwig Hassenpflug organisiert hatten.
Berufsbörse am Domgymnasium
Wehrumbau verzögert Ampelaufstellung

Wehrumbau verzögert Ampelaufstellung

Blender - Die Ampel an der Bushaltestelle mitten in Intschede wird, entgegen anderen Ankündigungen, wohl erst Anfang 2021 aufgestellt. Das verkündete Gemeindedirektor Harald Hesse am Dienstagabend auf der Sitzung des Gemeinderats Blender im örtlichen Feuerwehrhaus.
Wehrumbau verzögert Ampelaufstellung
Von Vintage-Schnäppchen bis zur Fahrradschlauchkunst

Von Vintage-Schnäppchen bis zur Fahrradschlauchkunst

Kirchlinteln - Nach einer Pause in 2017 geht die Veranstaltung „Kunst, Kultur, Kirchlinteln“ nun wieder mit einem vielfältigen kulturellen und künstlerischen Angebot an den Start. Am 18. und 19. August, 11 bis 18 Uhr, gibt es Programm in sechs Ortschaften, aufgeteilt auf elf verschiedene Kunsträume.
Von Vintage-Schnäppchen bis zur Fahrradschlauchkunst
„Integration ist kein Sprint, sondern ein Marathonlauf“

„Integration ist kein Sprint, sondern ein Marathonlauf“

Achim - Bezahlbarer Wohnraum, Kinderbetreuung, Sprachlernklassen nach dem „Achimer Modell“ und der Übergang von der Schule zum Beruf – das waren Themen, die in der Podiumsdiskussion „Zeitgespräche 2030“ am Dienstagabend im Achimer Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) zur Sprache kamen. Dass Integration ein weites Feld ist, könnte man als grobes Ergebnis dieses von der Achimer Bürgerstiftung organisierten Forums fassen. Oder: „Integration ist kein Sprint, sondern ein Marathonlauf“, wie Moderator Hans-Jürgen Wächter es formulierte.
„Integration ist kein Sprint, sondern ein Marathonlauf“
Mission Mut machen: „Ich bin achtzig und mir geht's gut!“

Mission Mut machen: „Ich bin achtzig und mir geht's gut!“

Ottersberg - Von Petra Holthusen. Menschen, die zufrieden alt werden, haben meist zweierlei gemeinsam: Sie haben im Alter weiter zu tun, sind beschäftigt und beteiligt – und vor allem „haben sie es geschafft, nicht allein zu sein“. Das hält sie im Leben, sagt Henning Scherf. Er gehört zu diesen Glücklichen. „Wie wollen wir im Alter leben?“ – darüber sprach der frühere Bremer Bürgermeister, der Ende Oktober 80 Jahre alt wird, am Dienstagabend mit knapp 50 Besuchern in der Ottersberger Christophorus-Kirche.
Mission Mut machen: „Ich bin achtzig und mir geht's gut!“
Scherben und Granatensplitter

Scherben und Granatensplitter

Achim - Bevor im Gewerbegebiet Uesener Feld schon bald sehr wahrscheinlich das „Unternehmen Zukunft“ mit dem Bau eines Logistikzentrums des Konzerns Amazon beginnt, wird dort erstmal ein Blick in die Vergangenheit gerichtet. Archäologische Arbeiten sind dort im Gange; allerdings wurden bei der Feldforschung unter dem geschichtlichen Aspekt nicht nur alte Feuerstellen oder vorgeschichtliche Keramikscherben entdeckt, sondern auch eine Menge Splitter von Granaten, die britische Bomber im Zweiten Weltkrieg abgeworfen hatten.
Scherben und Granatensplitter
Kirchlintler Kulturtage im August in sechs Ortschaften

Kirchlintler Kulturtage im August in sechs Ortschaften

Kirchlinteln - Nach einer Pause in 2017 geht die Veranstaltung „Kunst, Kultur, Kirchlinteln“ nun wieder mit einem vielfältigen kulturellen und künstlerischen Angebot an den Start. Am 18. und 19. August, 11 bis 18 Uhr, gibt es Programm in sechs Ortschaften, aufgeteilt auf elf verschiedene Kunsträume. Mit dabei sind diesmal Kirchlinteln, Bendingbostel, Brunsbrock, Kreepen, Sehlingen und Stemmen. Insgesamt nehmen mehr als 60 Aussteller teil.
Kirchlintler Kulturtage im August in sechs Ortschaften