Ressortarchiv: Landkreis Verden

Nicht allen nach dem Mund reden

Nicht allen nach dem Mund reden

Von Manfred Brodt - Der Grüne Jürgen Kenning hat den Nagel auf den Kopf getroffen: Den Ratsmitgliedern und Fraktionen, auch der eigenen, fehlten Mut und Verantwortung für die auf den Haushaltsnotstand zusteuernde Stadt.
Nicht allen nach dem Mund reden
Keine liberale Revolution

Keine liberale Revolution

Achim - Einen schon leicht revolutionären Vorschlag hat der neue FDP-Ratsherr Ingo Müller eingebracht: Die Stadt solle schon jetzt bei der Sanierung und dem Ausbau des Steinwegs in Bierden auf die lästigen Beiträge der dort wohnenden Grundstückseigentümer verzichten, die ganze Straßenausbaubeitragssatzung aufheben und statt dessen über eine Finanzierung der Straßenherstellungen und -ausbauten über die Grundsteuer nachdenken.
Keine liberale Revolution
Millioneninvestitionen und viele Miniprojekte

Millioneninvestitionen und viele Miniprojekte

Achim - Rund 18 Millionen Euro will die Stadt Achim in den nächsten beiden Jahren investieren. Etwa 5,4 Millionen Euro bekommt sie dafür an Zuschüssen wieder rein. Sie erhöht damit gewaltig ihre Verschuldung und wird schon bald die Ausgaben ihres regulären Haushaltes ohne diese Investitionen nicht mehr durch die Einnahmen ausgleichen können, wie wir bereits in unserem Bericht über die Sitzung des Finanzausschusses am Montagabend berichteten.
Millioneninvestitionen und viele Miniprojekte
Matschfreie Stellflächen am Bahnhof frühestens 2019

Matschfreie Stellflächen am Bahnhof frühestens 2019

Langwedel - Was wird eher fertig sein – moderne Stellplätze für Autos und Fahrräder am Etelser Bahnhof oder der neue Hauptstadt-Flughafen? Das ist zumindest für heimische Pendler eine spannende bis nervende Frage. 
Matschfreie Stellflächen am Bahnhof frühestens 2019
Ein Name wie eine Kurzgeschichte

Ein Name wie eine Kurzgeschichte

Von Rolf Zepp. Wir kennen sie alle, die teils bandwurmartigen Namensungetüme bei Politikern wie Leutheusser-Schnarrenberger, Skarpelis-Sperk, Hölldobler-Heumüller oder Dudda-Dillbohner.
Ein Name wie eine Kurzgeschichte
Ungewöhnlich: Gebiss im Fundbüro abgegeben 

Ungewöhnlich: Gebiss im Fundbüro abgegeben 

Verden - Seltener Fund: Die Frontpartie eines Gebisses wurde in Verden gefunden und im Fundbüro des dortigen Rathauses abgegeben. 
Ungewöhnlich: Gebiss im Fundbüro abgegeben 
Verdenerin Jessica Coels spielt im Bremer Union-Theater

Verdenerin Jessica Coels spielt im Bremer Union-Theater

Verden - Rasant steigt das „Fieber“: Am Mittwoch feiert das Bremer Union- Theater mit der Theaterversion des Romanbestsellers von Dora Heldt „Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt“ in den Räumlichkeiten des Bremer Kriminal-Theaters Premiere. Die Hauptrolle der Doris spielt die Verdener Schauspielerin Jessica Coels, die bereits zum zweiten Mal in einer Produktion des Union-Theaters mitwirkt.
Verdenerin Jessica Coels spielt im Bremer Union-Theater
Neue Gastgeber für Juristen

Neue Gastgeber für Juristen

Verden - Bei der Begrüßung der Gäste stutzen einige, ob sie denn auf der richtigen Veranstaltung im Verdener Niedersachsenhof waren. Immerhin hatten die Besucher des Juristenballs 17 Jahre lang an Rechtsanwalt und Notar Dr. Randolf Friedrichs vorbei defiliert. Diesmal war es aber Rechtsanwalt Dr. Bernhard Martini, der neue Präsident der Verdener Juristengesellschaft, der die zahlreichen Gäste gemeinsam mit seiner neuen Stellvertreterin, Richterin am Landgericht Dr. Katja Kruschke, und Rechtsanwältin Sybille Gerstmayr begrüßte.
Neue Gastgeber für Juristen
Ehrenamtliche Mitarbeiter: „Sie sind die Sahnehäubchen“

Ehrenamtliche Mitarbeiter: „Sie sind die Sahnehäubchen“

Kirchlinteln - „Wie oft muss ich noch schlafen, bevor du wiederkommst?“ Diese Frage hören die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kindertagesstätte Kirchlinteln immer wieder. „Für die Kinder ist ihr Besuch immer was Besonderes, etwas, worauf sie sich freuen“, berichtet Christina Schwecke-Ernst, die Leiterin der großen Einrichtung.
Ehrenamtliche Mitarbeiter: „Sie sind die Sahnehäubchen“
Kinder sind immer häufiger Zeugen häuslicher Gewalt

Kinder sind immer häufiger Zeugen häuslicher Gewalt

Verden - Von häuslicher Gewalt in der Familie bekommen Kinder oft viel mehr mit, als man vermutet. Um die Erlebnisse verarbeiten zu können, hat die Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt in Verden (Biss) unter der Trägerschaft des Frauenhauses und mit der Unterstützung des Verdener Rotary Clubs vor knapp zwei Jahren ein Projekt ins Leben gerufen, das Kinder in solchen Situationen nicht alleine lassen soll.
Kinder sind immer häufiger Zeugen häuslicher Gewalt
Eine Feuerwehr-Ära geht in Eissel jetzt zu Ende

Eine Feuerwehr-Ära geht in Eissel jetzt zu Ende

Verden-Eissel - Joachim Hustedt, der seit 1994 die Geschicke der Ortsfeuerwehr Verden-Eissel führt, war bereits seit 1984 stellvertretender Ortsbrandmeister, ehe er das Amt des Feuerwehrchefs von Adolf Kamermann übernahm. 33 Jahre als Ehrenbeamter im Dienste der Stadt Verden und ihrer Bürgerinnen und Bürger, das ist eine außergewöhnliche Leistung, so Peter Schmidt zu den Verdiensten von Joachim Hustedt. Für diese wurde ihm bereits im vergangenen Jahr die Ehrung mit dem silbernen Feuerwehrehrenzeichen am Bande zuteil.
Eine Feuerwehr-Ära geht in Eissel jetzt zu Ende
Dank und viel Anerkennung für Lore Fluß

Dank und viel Anerkennung für Lore Fluß

Borstel - Kleiner Wachwechsel beim SV Borstel: Nach 26-jähriger Vorstandsarbeit, davon 12 Jahre als zweite sowie 14 Jahre als erste Vorsitzende, kandidierte Lore Fluß nicht erneut für das Amt der Vorsitzenden. Ein Abschied ist es aber nicht: Die engagierte Schützin bleibt als Leiterin der Damenabteilung weiterhin im Vorstand. Zu ihrem Nachfolger wurde anlässlich der Jahreshauptversammlung der 52-jährige Andreas Feisthauer gewählt.
Dank und viel Anerkennung für Lore Fluß
Kajenthini Theivendiran ist Willkommenslotsin

Kajenthini Theivendiran ist Willkommenslotsin

Landkreis - Wenn sie die Flüchtlinge sieht, die in der Region ankommen und auf eine zweite Chance hoffen, etwas aus ihrem Leben zu machen, erlebt sie ein „Déjà-vu“: Kajenthini Theivendiran selbst ist nach Ausbruch des Bürgerkrieges in Sri Lanka mit ihrer Familie geflüchtet. Jetzt ist die neue Willkommenslotsin der IHK Stade. Sie berät junge Flüchtlinge und Betriebe bei der beruflichen Integration.
Kajenthini Theivendiran ist Willkommenslotsin
Wachsende Zweifel an Stallpflicht für Geflügel

Wachsende Zweifel an Stallpflicht für Geflügel

Landkreis - Seit November müssen Geflügelhalter ihre Tiere in geschlossenen Ställen halten. Grund für den Veterinärdienst des Landkreises, die Aufstallungspflicht zu verhängen, war die Bedrohung durch die Geflügelpest. Jetzt drängen die Halter aber auf die Aufhebung, weil eine Reihe von ihnen so starke Nachteile erleidet, dass sie das Risiko der Ansteckung mit den H5N8-Virus für geringer hält.
Wachsende Zweifel an Stallpflicht für Geflügel
Oberschule stellt sich vor

Oberschule stellt sich vor

Dörverden - Es gibt ganz viel zu entdecken: Naturwissenschaftliche Experimente, künstlerische Ausstellungen, Kulinarisches, Informationen rund um die Oberschule und vieles mehr stehen beim Tag der offenen Tür der Aller-Weser-Oberschule auf dem Programm. Am 3. Februar öffnet die Schule in Dörverden von 14 bis 17 Uhr ihre Türen und zeigt auch Unterrichts- und Fachräume.
Oberschule stellt sich vor
Schnuppern ins Berufsleben

Schnuppern ins Berufsleben

verden - Von Malin Miettinnen. Die Schüler der 10. Klassen des Domgymnasiums tauchten wieder in das Berufsleben ein, wie sie es schon die vergangenen Jahre getan hatten. Zwei Wochen lang arbeiteten die Schüler in den von ihnen ausgewählten Betrieben. Das Praktikum erlaubte ihnen, Berufe auszuprobieren, die sie sich für ihr späteres Leben vorstellen können, oder aber interessante Jobs kennenzulernen.
Schnuppern ins Berufsleben
Verdener Väter beziehen oft Elterngeld

Verdener Väter beziehen oft Elterngeld

Landkreis - Im Landkreis Verden beziehen besonders viele Väter Elterngeld. 416 Väter, deren Kinder 2014 geboren wurden, hätten auf die staatliche Leistung zurückgegriffen. Angesichts der 1.109 Geburten im Kreis lag der Anteil damit bei 34,6 Prozent. Im Vorjahr seien es 31,3 Prozent gewesen.
Verdener Väter beziehen oft Elterngeld
TSV Etelsen: Je älter, desto aktiver für den Verein

TSV Etelsen: Je älter, desto aktiver für den Verein

Etelsen - Im Mittelpunkt der Generalversammlung des TSV Etelsen standen wie in jedem Jahr die Ehrungen. Der begehrte Titel „Sportler des Jahres“ ging an die Ü60/Ü65-Arbeitsdienstler der Fußball-Abteilung.
TSV Etelsen: Je älter, desto aktiver für den Verein
„Reise durch das Universum“ im Langwedeler Rathaus

„Reise durch das Universum“ im Langwedeler Rathaus

Langwedel - Rund 50 Besucher haben bereits Platz gefunden, und es strömten immer noch weitere in den kleinen Sitzungsraum im Langwedeler Rathaus. Der Verein „Volkssternwarte Langwedel“ hatte zur „Reise durch das Universum“ eingeladen, und da wollten Interessierte aus Langwedel und Umgebung mit dabei sein. Doch bevor man sich aufmachte in die Tiefen des Weltalls, wurden ganz irdisch Stühle geschleppt, Tische aus dem Raum heraus- und noch mehr Stühle hineingetragen.
„Reise durch das Universum“ im Langwedeler Rathaus
Ellmers zum Brandmeister befördert

Ellmers zum Brandmeister befördert

Dibbersen/Donnerstedt - Ehrungen langjähriger Kameraden und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dibbersen-Donnerstedt in der Schützenhalle am Adeligen Holz. Ortsbrandmeister Ottmar Ellmers konnte neben zahlreichen Kameradinnen und Kameraden auch den Samtgemeindebrandmeister Martin Köster willkommen heißen.
Ellmers zum Brandmeister befördert
Schützen werben erfolgreich um Nachwuchs

Schützen werben erfolgreich um Nachwuchs

Etelsen - Da war der erste Vorsitzende des Schützenvereins Etelsen, Erich Norden, nicht unzufrieden: Zur Jahreshauptversammlung „seines“ Vereins begrüßte er zahlreiche Mitglieder, darunter Majestäten, wie die Kreisverbandskönigin Silke Eglins, und Helga Heitmann, herausragende Sportschützin und deutsche Meisterin.
Schützen werben erfolgreich um Nachwuchs
Die Sieger unter jungen Künstlern ausgezeichnet

Die Sieger unter jungen Künstlern ausgezeichnet

Achim - „Wir und die Natur“ hießen ein Wettbewerb und eine Ausstellung im Rathaus, für die jetzt von der Jugendjury die Gewinner im Rathaus ausgezeichnet wurden.
Die Sieger unter jungen Künstlern ausgezeichnet
Sollen die Zeugnisferien verlängert werden?

Sollen die Zeugnisferien verlängert werden?

Achim - Von Sinja Konduschek. Nach der Verteilung der Halbjahreszeugnisse gibt es in Niedersachsen für wenige Tage allgemeines schulfrei. Für Urlaub in einem Ski-Gebiet reicht dieser Zeitraum allerdings nicht. Deswegen setzt sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (Wahlkreis Verden/Osterholz) schon lange für eine Verlängerung der Zeugnisferien ein. Er will sie um drei Tage erweitern und somit eine ganze, freie Schulwoche für Familien schaffen. Diese drei Tage sollen von den Sommerferien abgezogen werden.
Sollen die Zeugnisferien verlängert werden?
Maria Wicke: „Kleiner Verein, viele Meister“

Maria Wicke: „Kleiner Verein, viele Meister“

Emtinghausen - Ein Sportverein mit 670 Mitgliedern und vielen sehr aktiven Sparten für Jung und Alt sowie einigen Meistertiteln auf Kreis- und Bezirksebene: Im Verlauf der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schierloh in Felde wurde deutlich, dass im TSV Emtinghausen jede Menge Leben steckt.
Maria Wicke: „Kleiner Verein, viele Meister“
Operierte Schleuserbande über Achim?

Operierte Schleuserbande über Achim?

Achim - Von Lisa Duncan. War ein 63 Jahre alter Achimer an der bandenmäßigen Schleuserei von Personen beteiligt? Wie sehr steckte er in den dubiosen Geschäften mit drin? Das versuchte das Schöffengericht in Achim unter Vorsitz von Richter Andreas Minge Montag herauszufinden.
Operierte Schleuserbande über Achim?
Stadt tappt in Schuldenfalle

Stadt tappt in Schuldenfalle

Achim - Von Manfred Brodt. Achim geht finanziell schweren Zeiten entgegen. So gab's Montagabend in der dreieinhalbstündigen Beratung des Doppelhaushaltes 2017/18 im Ratsausschuss für Organisation, Finanzen und Personal Katzenjammer, gegenseitige Schuldvorwürfe und dann am Ende doch eine überraschende einstimmige Zustimmung zu dem vorgelegten und in einigen Punkten geänderten Haushaltsentwurf.
Stadt tappt in Schuldenfalle
Auf dem roten Teppich beim „Feuerwehr-Oscar“ in Ulm

Auf dem roten Teppich beim „Feuerwehr-Oscar“ in Ulm

Bassen  /  Ulm - „Es war ein supertoller Tag!“, schwärmt Imke Höge. Zwar endete besagter Tag nicht mit der erhofften Überreichung eines „Feuerwehr-Oscars“ an Imke Höge und ihre Frauen-Wettbewerbsgruppe von der Freiwilligen Feuerwehr Bassen. Aber allein die Besichtigung des Magirus-Werks, das Dabeisein bei der abendlichen Gala zur Verleihung des Conrad Dietrich Magirus Awards 2016 und das ganze Drumherum „waren die Reise nach Ulm absolut wert“, sagt die Bassener Feuerwehrfrau, die mit ihrer Truppe für den Sonderpreis für Soziales Engagement nominiert war.
Auf dem roten Teppich beim „Feuerwehr-Oscar“ in Ulm
Chance auf Synergieeffekte durch Nährstoffkreislauf

Chance auf Synergieeffekte durch Nährstoffkreislauf

Unterstedt - Von Cathleen Jürges. Der Maschinenring (MR) Rotenburg-Verden will sich mit dem Maschinenring Asendorf-Bruchhausen-Hoya zusammentun – so der Plan für 2017. Die landwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen sehen darin nicht nur eine Möglichkeit, die Zahl der Mitglieder wachsen zu lassen. Vielmehr gehe es um die elementare Zukunftssicherung der landwirtschaftlichen Betriebe. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung des Maschinenrings Rotenburg-Verden deutlich, auf dem die Fusion das erste Mal angesprochen wurde.
Chance auf Synergieeffekte durch Nährstoffkreislauf
Unbefristete Sozialarbeiterstelle: „Endlich Planungssicherheit“  

Unbefristete Sozialarbeiterstelle: „Endlich Planungssicherheit“  

Dörverden - „Die Schüler sind sehr nett. Sie begrüßen mich auf dem Flur, teilweise schon mit meinem Namen. Das ist schön“, sagt Beate Strohmeyer. „Ich fange an, hier Wurzeln zu schlagen.“ Die neue Sozialarbeiterin an der Aller-Weser-Oberschule Dörverden hat sich also offensichtlich bereits gut eingelebt.
Unbefristete Sozialarbeiterstelle: „Endlich Planungssicherheit“  
Hund „Quando“ allein im Zug

Hund „Quando“ allein im Zug

Verden/Bremen - Von einem kuriosen Ausflug berichten am Montag die Bundespolizisten aus Bremen. Es geht um Quando, ein bayrischer Gebirgsschweißhund, der in Verden aus dem Autofenster gesprungen ist und anschließend allein mit der Bahn in Richtung Bremen fuhr. Die Polizisten vermuten: Vielleicht wollte er sich als Stadtmusikant bewerben.
Hund „Quando“ allein im Zug
Falscher Handwerker erbeutet Schmuck 

Falscher Handwerker erbeutet Schmuck 

Achim - Unter dem Vorwand, eine defekte Heizung reparieren zu wollen, gelangte am Sonntagnachmittag ein Trickdieb in eine Wohnung an der Obernstraße in Achim.. Er erbeutet Schmuck.
Falscher Handwerker erbeutet Schmuck 
Geschichten aus dem Bilderbuch

Geschichten aus dem Bilderbuch

Verden - „Der Wal in der Wanne“ oder „Björn das Büffelschaf“ sollen bei den Kleinsten die Lust am Lesen wecken. Diese und einige andere der schönsten neu erschienenen Bilderbücher stellten Karin El-Haj, Linnéa Oelke und Vera Röske am Donnerstagabend in der Buchhandlung Heine vor. Die Veranstaltung, die sich an Erzieherinnen, Lesepaten, Eltern und alle Interessierten richtete, fand in Kooperation mit der Stadtbibliothek Verden statt.
Geschichten aus dem Bilderbuch
Pastorenpaar Elisabeth und Andreas Speer sagt Lebewohl

Pastorenpaar Elisabeth und Andreas Speer sagt Lebewohl

Verden - Bis auf den letzten Platz besetzt war die Verdener St. Andreaskirche beim Verabschiedungsgottesdienst für das Pastorenehepaar Elisabeth und Michael Speer: Über 350 Gemeindemitglieder, Gäste, Freunde und Angehörige waren gekommen, um Lebewohl zu sagen und dabei zu sein, als Superintendentin Elke Schölper beide nach 17 Jahren segensreichen Wirkens in St. Andreas offiziell vom Dienst in der Gemeinde entpflichtete und mit warmen Worten verabschiedete.
Pastorenpaar Elisabeth und Andreas Speer sagt Lebewohl
Dorfgemeinschaft Badenermoor: Gründungsvorstand gibt Amt ab

Dorfgemeinschaft Badenermoor: Gründungsvorstand gibt Amt ab

Badenermoor - Den sprichwörtlichen Staffelstab hat der Gründungsvorstand der Dorfgemeinschaft Badenermoor nun an die nächste Generation weitergereicht: Bei der Vorstandssitzung Anfang Januar hatte Rolf-Dieter Kuhn und Hans-Hermann Gätje, als erster und zweiter Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Badenermoor bekannt gegeben, dass sie die Vereinsführung abgeben wollten. Kuhn und Gätje waren seit der Gründung 2009 in dieser Position.
Dorfgemeinschaft Badenermoor: Gründungsvorstand gibt Amt ab
Zum Gedenken und zur mahnenden Erinnerung

Zum Gedenken und zur mahnenden Erinnerung

Verden - Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz durch Soldaten der Roten Armee befreit. Die Erinnerung daran dürfe nie enden, forderte der kürzlich verstorbene ehemalige Bundespräsident Roman Herzog. Und weil Herzog die Überzeugung vertrat, dass es ohne Erinnerung weder Überwindung des Bösen noch Lehren für die Zukunft gibt, wurde 1996 auf seine Initiative der 27. Januar zum „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ ausgerufen.
Zum Gedenken und zur mahnenden Erinnerung
Tödlicher Unfall auf A1 bei Oyten 

Tödlicher Unfall auf A1 bei Oyten 

Oyten - Tragischer Verkehrsunfall auf der A1 bei Oyten: Ein 22-jähriger Mann ist bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Oyten am Sonntagabend ums Leben gekommen. Der Fahrer ist aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Oyten und dem Bremer Kreuz in Richtung Osnabrück gegen 21.30 Uhr ins Schleudern geraten und auf der Straße quer zum Stehen gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Montag.
Tödlicher Unfall auf A1 bei Oyten 
Autobahn 1 bei Oyten: Kollision endet tödlich

Autobahn 1 bei Oyten: Kollision endet tödlich

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 zwischen Oyten und dem Bremer Kreuz in Richtung Osnabrück ist ein Mann tödlich verletzt worden. 
Autobahn 1 bei Oyten: Kollision endet tödlich
„Kommandosaak“: Wie bloß werden wir die Schnepfe los?

„Kommandosaak“: Wie bloß werden wir die Schnepfe los?

Otterstedt - Vorhang auf für einen vergnüglichen Premierenabend heißt es am Samstag, 11.   Februar, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Otterstedt. Dann bringt die Theatergruppe Otterstedt zum ersten Mal ihr neues plattdeutsches Stück auf die Bühne: „Kommandosaak“ steht dieses Jahr auf dem Spielplan, eine Komödie in drei Akten aus der Feder von Walter G. Pfaus und Jan Harrjes – und beste Unterhaltung ist wie immer garantiert. Der Kartenvorverkauf beginnt am Donnerstag.
„Kommandosaak“: Wie bloß werden wir die Schnepfe los?
„Lieder, die ich sehr mag“

„Lieder, die ich sehr mag“

Dörverden - Viel Werbung müssen die H.F.-Wiebe-Stiftung und der Verein Ehmken Hoff für ihre kulturellen Veranstaltungen kaum noch machen. Oft reicht schon eine kleine Ankündigung, um die Zuschauerreihen in Kochs Hof oder im Ehmken Hoff zu füllen.
„Lieder, die ich sehr mag“
VER-Dinale: Tophengste in der Arena

VER-Dinale: Tophengste in der Arena

Verden - Die traditionelle Hengstschau des Landgestüts Celle im Rahmen der VER-Dinale sorgte auch in diesem Jahr für eine sehr gut besuchte Niedersachsenhalle. In einem dreieinhalbstündigen Programm wurden von Landstallmeister Dr. Axel Brockmann 35 Dressur- und Springhengste unter dem Sattel präsentiert und ihre Vorzüge angepriesen.
VER-Dinale: Tophengste in der Arena
Dramatischer Befund zu einer recht leblosen Innenstadt

Dramatischer Befund zu einer recht leblosen Innenstadt

Achim - Wieder ein Gutachten mehr für die Achimer Innenstadt, aber keine Lösung für ihre existenziellen Probleme. Das Institut Bulwiengesa hat Befragungen in der Achimer Innenstadt angestellt, deren Ergebnisse mit früheren verglichen und festgestellt, was eigentlich auch jeder weiß und sieht, der die Achimer Fußgängerzone kennt.
Dramatischer Befund zu einer recht leblosen Innenstadt
Bayern-„Ultras“ legen Verkehr in Verden lahm - Polizei im Einsatz

Bayern-„Ultras“ legen Verkehr in Verden lahm - Polizei im Einsatz

Verden - Von Wiebke Bruns. Rund 150 bis 200 „Ultra-Fans“ des FC Bayern München sind am Sonnabend durch Verden gezogen und sorgten damit für einen Großeinsatz der Polizei. Mit der Bahn reisten sie weiter nach Bremen zum Bundesligaspiel gegen Werder Bremen.
Bayern-„Ultras“ legen Verkehr in Verden lahm - Polizei im Einsatz
TSV Etelsen stolz auf Aktivitäten und Erfolge im Jahr 2016

TSV Etelsen stolz auf Aktivitäten und Erfolge im Jahr 2016

Etelsen - Der Abend begann mit einem Lied. „Happy Birthday“ klang es aus rund 90 Kehlen in Wätjens Saal, denn Göksel Kunc hatte am Freitag Geburtstag. Der stellvertretende Vorsitzende des TSV Etelsen freute sich über die Aufmerksamkeit der Vereinsmitglieder und dankte ihnen mit strahlendem Lächeln.
TSV Etelsen stolz auf Aktivitäten und Erfolge im Jahr 2016
Emtinghauser Schützen: Es läuft wieder rund

Emtinghauser Schützen: Es läuft wieder rund

Emtinghausen - Das Vereinsleben der Emtinghauser Schützen war im vergangenen Jahr etwas ins Stocken geraten, als auf der Generalversammlung kein kompletter Vorstand gewählt werden konnte. Wenige Monate danach klappte es auf der „außerordentlichen“ doch und seitdem läuft das Vereinsleben wieder rund.
Emtinghauser Schützen: Es läuft wieder rund
Einfamilienhaus in Langwedel-Etelsen brennt

Einfamilienhaus in Langwedel-Etelsen brennt

Langwedel-Etelsen - Am frühen Sonntagmorgen brach aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Ein zufällig vorbeikommender Fußgänger bemerkt den Brand, verständigt die Feuerwehr und rettet die beiden Bewohner
Einfamilienhaus in Langwedel-Etelsen brennt
VER-Dinale 2017 der Samstag

VER-Dinale 2017 der Samstag

Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle war sehr abwechslungsreich gestaltet. Schwere Dressur- und Springprüfungen, Pony-Stil-L Springen, Knop Vereinstrophy mit Profibeteilung sowie das neu eingeführte Speedderby.
VER-Dinale 2017 der Samstag
Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen - Motorraum in Flammen

Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen - Motorraum in Flammen

Achim - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 zwischen dem Bremer Kreuz und der Anschlussstelle Uphusen/Mahndorf ist eine Person leicht verletzt worden. Außerdem fing ein beteiligtes Auto Feuer.
Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen - Motorraum in Flammen
Schätze auf den Dörfern

Schätze auf den Dörfern

otersen/berlin - Vorsicht ist geboten: Jens Leska marschierte mit seiner Hellebarde auf den Eingang der Halle 21 zu und wurde erst einmal angehalten. Auch als Nachtwächter kam man in diesem Jahr nicht unkontrolliert auf die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin.
Schätze auf den Dörfern
Ottersberg: Zur Abwechslung mal ein Überschuss in Aussicht

Ottersberg: Zur Abwechslung mal ein Überschuss in Aussicht

Ottersberg - Mit der Vorstellung des ersten Entwurfs des kommunalen Etats für 2017 ist der Finanzausschuss des Ottersberger Gemeinderates in gemeinsamer Sitzung mit den Ortsräten Fischerhude, Ottersberg, Otterstedt und Posthausen am Mittwochabend in der Schulaula in die Haushaltsberatungen gestartet.
Ottersberg: Zur Abwechslung mal ein Überschuss in Aussicht
Geflügelzüchter: „Tiere müssen nach draußen“

Geflügelzüchter: „Tiere müssen nach draußen“

Thedinghausen - Der Thedinghauser Rassegeflügelzüchter Heinz Hüneke wurde zum zweiten Mal hintereinander Vereinsmeister im Rassegeflügelzuchtverein Thedinghausen.
Geflügelzüchter: „Tiere müssen nach draußen“