Ressortarchiv: Landkreis Verden

„Müssen den Mut haben, diesen Sechser im Lotto umzusetzen“

„Müssen den Mut haben, diesen Sechser im Lotto umzusetzen“

Ottersberg - Von Petra Holthusen. Pfeifen, Johlen und Klatschen in der Schulaula – aber es war keine Rockband, die da am Donnerstagabend von rund 120 Zuhörern bejubelt wurde, sondern der Ottersberger Gemeinderat.
„Müssen den Mut haben, diesen Sechser im Lotto umzusetzen“
Das E-Werk ist der eigentliche Sechser

Das E-Werk ist der eigentliche Sechser

Ein Kommentar von Petra Holthusen. Einstimmigkeit im Ottersberger Gemeinderat, das ist selten. Einstimmig für und nicht gegen etwas, das gibt’s so gut wie nie. Doppelt geschichtsträchtig ist insofern die Entscheidung, das beliebte Hallenbad, eindeutig ein besonderes Aushängeschild, mit viel Geld fit für eine gesicherte Zukunft zu machen.
Das E-Werk ist der eigentliche Sechser
Im Streit plötzlich Pfefferspray ins Gesicht gesprüht

Im Streit plötzlich Pfefferspray ins Gesicht gesprüht

Achim - Pfefferspray dient der Selbstverteidigung. Wer aber Pfefferspray, das meist zur Tierabwehr deklariert ist, in einer gefahrlosen Situation anwendet, begeht gefährliche Körperverletzung.
Im Streit plötzlich Pfefferspray ins Gesicht gesprüht
Haushalt 2017: Gemeinsamer Kraftakt

Haushalt 2017: Gemeinsamer Kraftakt

Dörverden - Ein gemeinsamer Kraftakt für die Dörverdener Verwaltung und die Politik war die Vorbereitung des Haushaltes 2017. Aber jetzt ist die Kuh vom Eis: Am Donnerstagabend hat der Gemeinderat den Haushalt nach intensiven Beratungen in den Fachausschüssen beschlossen, und zwar einstimmig.
Haushalt 2017: Gemeinsamer Kraftakt
Filiale der Sparkasse schließt nach 85 Jahren in Holtum (Geest)

Filiale der Sparkasse schließt nach 85 Jahren in Holtum (Geest)

Holtum (Geest) - „Ich habe die besten Kunden der Welt“, sagte die Filialleiterin Helga Thran zu ihrem Vorgesetzten Uwe Direnga, als fast das ganze Dorf zum letzten Öffnungstag der Sparkasse in Holtum (Geest) gekommen war. Dieses Ansehen beruht offensichtlich auf Gegenseitigkeit.
Filiale der Sparkasse schließt nach 85 Jahren in Holtum (Geest)
Erzieher und ihre Helfer sind die Stars in der Manege

Erzieher und ihre Helfer sind die Stars in der Manege

Kirchlinteln - „Als Bürgermeister bin ich natürlich sehr stolz, dass wir in Kirchlinteln solch eine wunderbare Kindertagesstätte besitzen“, hob Bürgermeister Wolfgang Rodewald bei der Feierstunde zum 40-jährigen Bestehen der Kita „Unter den Buchen“ hervor.
Erzieher und ihre Helfer sind die Stars in der Manege
„Am Arbeitsmarkt scheint die Sonne“

„Am Arbeitsmarkt scheint die Sonne“

Verden - Der Frühling macht sich bemerkbar. Auch im Zuständigkeitsbereich der Arbeitsagentur Nienburg-Verden ist die Erwerbslosigkeit im Monat März deutlich zurückgegangen. Mit einer Arbeitlosenquote von 4,9 Prozent steht der Bezirk Verden sehr gut da, zumal sich die Arbeitslosigkeit hier mit 5,1 Prozent am deutlichsten verringert hat.
„Am Arbeitsmarkt scheint die Sonne“
Sprachlos „zwischen Traum und Wirklichkeit“

Sprachlos „zwischen Traum und Wirklichkeit“

Oyten - Pantomime vom Feinsten bietet Jomi (alias Josef Michael Kreutzer) am Freitag, 28. April, in Oyten. Ab 19.30 Uhr entführt der Künstler in der St.-Petri-Kirche sein Publikum in eine Welt „Zwischen Traum und Wirklichkeit“ – so der Titel des Programms.
Sprachlos „zwischen Traum und Wirklichkeit“
„Ein Friedel Koch schnackt nicht lange, der macht“

„Ein Friedel Koch schnackt nicht lange, der macht“

Kirchlinteln - Von Harald Röttjer. „Obwohl in Frankenfeld bei Rethem geboren, bist Du ein Armser Urgestein und es gibt wohl niemanden hier im Raum, der nicht Deine Umtriebigkeit, Deinen Einsatzwillen und Deine Quirligkeit kennt und schätzt“, würdigte Landrat Peter Bohlmann das Engagement von Friedel Koch, dem am Freitagnachmittag das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen wurde.
„Ein Friedel Koch schnackt nicht lange, der macht“
Gemeinde gibt 80.000 Euro für Sanierung des Küsterhauses

Gemeinde gibt 80.000 Euro für Sanierung des Küsterhauses

Daverden - Ein bisschen unsicher waren die vielen Daverdener und Mitglieder des Vereins für Kultur und Geschichte am Donnerstagabend schon.
Gemeinde gibt 80.000 Euro für Sanierung des Küsterhauses
Hip-Hop-Tanzgruppe des TSV Uesen überzeugt Jury

Hip-Hop-Tanzgruppe des TSV Uesen überzeugt Jury

Uesen - „Das war der Wahnsinn“ – so die Worte von Trainerin Isabel Cybulski nach dem letzten Tanz der Gruppe „Movesty“ im Finale des elften „Dance2u“ am vergangenen Wochenende in Göttingen.
Hip-Hop-Tanzgruppe des TSV Uesen überzeugt Jury
Blaublütig zur „Blauen Stunde“

Blaublütig zur „Blauen Stunde“

Verden - Schon mehrmals haben sich die Urenkelin und der Urenkel des Luftschiff-Pioniers Ferdinand Graf von Zeppelin auf familiäre Spurensuche begeben.
Blaublütig zur „Blauen Stunde“
Neues Dach zur letzten Saison des alten Freibads

Neues Dach zur letzten Saison des alten Freibads

Achim - Schon Ende März näherten sich die Temperaturen Badewetterwerten. Die letzte Saison im „alten“ Achimer Freibad – mit dem großen Schwimmerbecken – beginnt aber erst am 13. Mai.
Neues Dach zur letzten Saison des alten Freibads
Landkreis soll zusätzlichen Rettungsdienstbedarf übernehmen

Landkreis soll zusätzlichen Rettungsdienstbedarf übernehmen

Landkreis - Die Zusammenarbeit des Landkreises mit dem DRK beim Rettungsdienst funktioniert seit vielen Jahren gut. So gut, dass die Helfer und die Fahrzeuge rege in Anspruch genommen werden.
Landkreis soll zusätzlichen Rettungsdienstbedarf übernehmen
Einweihung des Neubaus an der Grundschule am Sachsenhain

Einweihung des Neubaus an der Grundschule am Sachsenhain

Eine neue Mensa samt Küchenbereich mit Essensausgabe, des weiteren blitzneue Differenzierungs- und Materialräume zur vielfältigen Nutzung im Unterricht, ein neues Lehrer- und Schulleiterzimmer sowie Räumlichkeiten für die pädagogischen Betreuungskräfte und moderne Ausstattungsgegenstände, die heutigen pädagogischen Erfordernissen gerecht werden.
Einweihung des Neubaus an der Grundschule am Sachsenhain
Sarah Kuttner: „Habt ihr die Pferde erfunden?“

Sarah Kuttner: „Habt ihr die Pferde erfunden?“

Verden - Von Sigrun Grasekamp. 18 Mal hat die Kreissparkasse mittlerweile zu „Literatur vor Ort“ eingeladen, diesmal stand „Die Kreissparkasse Verden präsentiert“ darüber. „Ist denn Literatur im Zeitalter der Digitalisierung noch zeitgemäß?“, fragte Vorstandsvorsitzende Silke Korthals in der Begrüßungsrede. Als Antwort auf die rhetorische Frage sprach der voll besetzte Saal vor ihr für sich. „Lesungen sind nach wie vor in, wenn die Richtige kommt“, so Korthals. Die Richtige war an diesem Abend Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner.
Sarah Kuttner: „Habt ihr die Pferde erfunden?“
Im Osten mangelt es an Hortplätzen

Im Osten mangelt es an Hortplätzen

Achim - „Leider sind viele Eltern bei der Hortplatz-Vergabe leer ausgegangen“, beklagte eine Mutter in der jüngsten Sitzung des Sozialausschusses des Stadtrates. Besonders in Baden und Uesen gebe es wohl erheblich mehr Nachfrage nach nachschulischer Betreuung als Angebote.
Im Osten mangelt es an Hortplätzen
„Bremen first“ kommt nicht an

„Bremen first“ kommt nicht an

Achim/Bremen - Von Manfred Brodt. Bremen solle seine neuen Gewerbeflächen in erster Linie im eigenen Land und nicht im Bremer Umland schaffen, sagt jetzt laut gestrigem Bericht unserer Zeitung der wirtschaftspolitische Sprecher der Bremer SPD-Bürgerschaftsfraktion Dieter Reinken. Nimmt Bremen so auch Abstand vom gemeinsamen, 100 Hektar großen Gewerbegebiet Achim-West am Bremer Kreuz? Wir fragten Achimer Politiker nach ihren Reaktionen auf dieses „Bremen first“. Die meisten sind von diesem Bremer Vorstoß nicht sonderlich überrascht, aber sie finden ihn kontraproduktiv.
„Bremen first“ kommt nicht an
Team: „Du warst ein toller Chef“

Team: „Du warst ein toller Chef“

Verden - Wer sich traut: Noch bis Samstag kann man sich bewerben auf den Posten der Fachbereichsleitung für Bildung und Kultur bei der Stadt Verden. Interessenten seien jedoch gewarnt: Es sind große Fußstapfen, in die die Nachfolge von Hans-Jürgen Bohling tritt. Das machten alle deutlich, die gestern zur Verabschiedung des beliebten Verwaltungsmitarbeiters das Wort ergriffen.
Team: „Du warst ein toller Chef“
Herausragende Leistungen

Herausragende Leistungen

Landkreis - Der Zuchtbetrieb der Familie Andreas und Sabine Lohmöller aus Listrup wurde mit dem Preis „Züchter des Jahres 2017“ für herausragende Leistungen in der Rinderzucht ausgezeichnet.
Herausragende Leistungen
Reformation setzt sich erst spät durch

Reformation setzt sich erst spät durch

Verden - 200 Geschichtsinteressierte folgten der Einladung des Kirchenkreises Verden zu einem Vortrag über die Ereignisse während der Reformationszeit im Bereich Verdens. So konnte der Referent, Dr. Walter Jarecki, seinen Vortrag „Die Reformation im Hochstift Verden“ in einer vollen St. Johanniskirche präsentieren.
Reformation setzt sich erst spät durch
TSV Borstel: Angebot stimmt – Mitgliederzahl steigt

TSV Borstel: Angebot stimmt – Mitgliederzahl steigt

Verden-Borstel - „Wir halten in unserem Verein in erster Linie die Angebote im sportlichen und mit dem Blasorchester auch im musischen Bereich für Menschen jeglichen Alters vor, stehen aber auch den gewünschten Neuerungen oder möglichen Veränderungen durchaus aufgeschlossen gegenüber.“
TSV Borstel: Angebot stimmt – Mitgliederzahl steigt
Flutlichtanlage in Vorbereitung und bald wieder „Try & Play“

Flutlichtanlage in Vorbereitung und bald wieder „Try & Play“

Uesen - Vor gut 60 von insgesamt 343 Mitgliedern – darunter 107 Jugendliche – berichtete Michael Röser als erster Vorsitzender der Tennisgemeinschaft Uesen (TGU) von einer guten Entwicklung des Vereins und stabilen wirtschaftlichen Verhältnissen.
Flutlichtanlage in Vorbereitung und bald wieder „Try & Play“
„Wie erleben Kinder Trennung und Scheidung ihrer Eltern?“

„Wie erleben Kinder Trennung und Scheidung ihrer Eltern?“

Langwedel - Im vergangenen Jahr hatte Karin Sievers zusammen mit der Frauenberatung Verden einen Abend für Frauen zum Thema Trennung und Scheidung organisiert. Zehn, vielleicht 15 Frauen würden kommen, hatte die Langwedeler Gleichstellungsbeauftragte damals gedacht.
„Wie erleben Kinder Trennung und Scheidung ihrer Eltern?“
Haufenweise Ärger mit Hundekot

Haufenweise Ärger mit Hundekot

Wahnebergen - Der Hundekot auf Gehwegen und Grünflächen sorgt in der Ortschaft Wahnebergen immer wieder für Ärger. „Regelmäßig gehen Beschwerden ein, dass Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner nicht beseitigen“, erzählt Ortsvorsteherin Karin Plump.
Haufenweise Ärger mit Hundekot
Ehrenamtskarte nachgereicht

Ehrenamtskarte nachgereicht

Ottersberg - Die Ehrenamtskarte ist niedersachsenweit ein sichtbares Zeichen der Anerkennung für die Zeit und die Kraft, die Menschen zum Wohle der Allgemeinheit in vielfältiger Weise zur Verfügung stellen.
Ehrenamtskarte nachgereicht
Lastwagen kommt von der Fahrbahn ab - Hoher Sachschaden

Lastwagen kommt von der Fahrbahn ab - Hoher Sachschaden

Ottersberg/Quelkhorn - Auf dem Müslüttens Damm (K34) ist am Donnerstag, gegen 12 Uhr, ein mit Milch beladener Tank-Lkw mit Anhänger von der Fahrbahn abgekommen.
Lastwagen kommt von der Fahrbahn ab - Hoher Sachschaden
Vom Turnkind zum Vereinsboss

Vom Turnkind zum Vereinsboss

Oyten - Einer der größten Sportvereine im Landkreis hat einen neuen Chef. In der Jahreshauptversammlung des 2087 Mitglieder zählenden TV Oyten wählten die Teilnehmer am Mittwochabend im vollbesetzten Saal des „Alten Krugs“ einstimmig Günter Klann zum neuen Vorsitzenden.
Vom Turnkind zum Vereinsboss
Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Nindorf - Von Henning Leeske. Beim Schäfer Jörk Hehmsoth gibt es jetzt jeden Tag Zuwachs in der Heidschnuckenherde. „Im Minutentakt kommen zur Zeit unsere Heidschnuckenlämmer und so gut wie alle sind wohl auf“, sagte der Schäfer Jörk Hehmsoth erleichtert.
Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt
„Wir können mit ihnen Europa vorleben“

„Wir können mit ihnen Europa vorleben“

achim - Herzlich wurden 18 Austauschschüler und zwei Lehrerinnen des Budapester Kossuth-Lajos-Gimnáziums einen Tag nach ihrer Ankunft auf dem Hamburger Flughafen im großen Bibliotheksraum des Achimer Cato-Bontjes van-Beek-Gymnasiums begrüßt.
„Wir können mit ihnen Europa vorleben“
Bremer Straße endlich wieder frei befahrbar

Bremer Straße endlich wieder frei befahrbar

Achim - Autofahrer und Anlieger atmen auf: Nach mehr als einem halben Jahr Bauzeit – und damit doppelt so lange wie geplant – ist endlich die Dauer- und Großbaustelle an der Bremer Straße verschwunden. Seit Dienstagnachmittag herrscht auf der grundlegend sanierten Strecke freie Fahrt.
Bremer Straße endlich wieder frei befahrbar
Virtuelle Welt bei kleinen Kindern ständig präsent

Virtuelle Welt bei kleinen Kindern ständig präsent

Verden - Die neuen Medien – Internet, Smart- oder iphone und Co – sind bereits für Kinder im Kita-Alter ein Thema. Doch welche Gefahren bietet das Aufwachsen in den neuen Medienwelten für den Nachwuchs?
Virtuelle Welt bei kleinen Kindern ständig präsent
Ideen für Sanierung des Syndikatshofs liegen vor

Ideen für Sanierung des Syndikatshofs liegen vor

Verden - Anna Schünemann setzt sich mittlerweile seit Jahren dafür ein, dass der Syndikatshof am Verdener Nordertor als das erhalten wird, was er ist, ein herausragendes Baudenkmal der Weserrenaissance. Jetzt kommt Bewegung in die Sache und das architektonische Kleinod könnte aus dem Hinterhof-Dasein gerettet werden.
Ideen für Sanierung des Syndikatshofs liegen vor
Radlerwunsch wird Wirklichkeit

Radlerwunsch wird Wirklichkeit

Armsen/Nedden - Mit einer mehrmonatigen Verzögerung begann Anfang März der bereits für den Herbst des vergangenen Jahres vorgesehene Radwegebau an der Kreisstraße 38 von Armsen nach Neddenaverbergen.
Radlerwunsch wird Wirklichkeit
Feuerwehreinsatz im alten Bahnhofsgebäude

Feuerwehreinsatz im alten Bahnhofsgebäude

Thedinghausen - Im leerstehenden Bahnhofsgebäude an der Bahnhofsstraße in Thedinghausen kam es am Mittwoch zu einem Feuerwehreinsatz.
Feuerwehreinsatz im alten Bahnhofsgebäude
41-Jähriger wegen Einschleusens von Ausländern zu Haftstrafe verurteilt

41-Jähriger wegen Einschleusens von Ausländern zu Haftstrafe verurteilt

Verden - Ein 41 Jahre alter Mann ist wegen banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden.
41-Jähriger wegen Einschleusens von Ausländern zu Haftstrafe verurteilt
Nicht immer gefällig, aber hinterfragenswert

Nicht immer gefällig, aber hinterfragenswert

Ottersberg - Fotografie ist die Passion von Martina Ohrt. Mit der Kamera hält die studierte Kunsttherapeutin, die vor allem mit entwicklungsverzögerten Kindern arbeitet, Gebäude, Landschaften, Baustellen und Anlagen fest, die nüchtern gesehen keinen zweiten Blick lohnen mögen.
Nicht immer gefällig, aber hinterfragenswert
Klebe deinen Traum...im eigenen Stickeralbum

Klebe deinen Traum...im eigenen Stickeralbum

Oyten - Zwischen Weihnachten und Neujahr, an den Tagen der Besinnung, hatte Andreas Adeberg eine zündende Idee. Diese orientierte sich an den Panini-Bildern von professionellen Fußballspielern, die, aufgelegt zu Europa- und Weltmeisterschaften, die Sammelleidenschaft von Fans befördern.
Klebe deinen Traum...im eigenen Stickeralbum
Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Achim - Die peinliche Panne beim neuen Buswartehäuschen am Borsteler Fuhrenkamp ist zwar behoben. Die Straßenlampe dort wurde hinter das Häuschen versetzt und blockiert nicht länger Radfahrern den Weg.
Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern
Verfahren gegen „Phönixx“-Hauswirtschaftlerin eingestellt

Verfahren gegen „Phönixx“-Hauswirtschaftlerin eingestellt

Achim - Den Ausdruck „Zimmerbunker“ soll einer der schwerst erziehbaren Jugendlichen selbst geprägt haben, die im einstigen Heim des privaten Jugendhilfe-Trägers „PhöniXX-GmbH“ in Blender-Jerusalem therapiert und resozialisiert wurden oder werden sollten.
Verfahren gegen „Phönixx“-Hauswirtschaftlerin eingestellt
Badener Schulmodell vor Aus?

Badener Schulmodell vor Aus?

Achim - Steht die „Schule der Vielfalt und Gemeinsamkeit“ in Baden vor dem Aus? Klar ist, dass die dortige Grundschule in den kommenden Jahren aufgrund der Neubaugebiete, in die viele Familien mit Kindern gezogen sind, weitere Klassenräume benötigt.
Badener Schulmodell vor Aus?
Besucherrekord im DPM

Besucherrekord im DPM

Verden - Als selbstbewusste, moderne Einrichtung präsentierte sich das Deutsche Pferdemuseum (DPM) dem Kulturausschuss des Landkreises. Als Vertreter eines der Hauptgeldgeber hatten die Kulturpolitiker des Kreistags in Verden am Holzmarkt nach dem Rechten gesehen.
Besucherrekord im DPM
April, April

April, April

Von Rolf Zepp. Sicherlich wissen Sie es schon. Zumindest ahnen Sie es: Der reale Aprilscherz ist vom Aussterben bedroht.
April, April
Wer vermisst diese Halskette?

Wer vermisst diese Halskette?

Verden - Eine Halskette wartet im Fundbüro des Verdener Rathauses auf ihre Besitzerin. 
Wer vermisst diese Halskette?
Die besten plattdeutschen Vorleser Langwedels

Die besten plattdeutschen Vorleser Langwedels

Langwedel - Gefühlt ist das schon eine Ewigkeit her. Irgendwie. In Wirklichkeit sind das aber gerade mal vier Jahre. 2013 gab es den letzten plattdeutschen Lesewettbewerb an der Oberschule Langwedel. Aber jetzt war wieder einer. Mit richtig guter Beteiligung, und zwar in jeder Beziehung. „Die haben sich so viel Mühe gegeben. Da ist mir das Herz und die Sonne aufgegangen“, meinte Karin Sievers.
Die besten plattdeutschen Vorleser Langwedels
„Happy“ war das Motto des Abends

„Happy“ war das Motto des Abends

Verden - Wenn der Gospelchor Verden auftritt, ist eine volle Kirche garantiert. Am Montagabend erwartete die Fans der mitreißenden christlichen Musik nun ein ganz besonderes Event. Gospelstar Deborah Woodson und ihre Gospelmates traten im Rahmen der „Black & White“- Tournee gemeinsam mit dem Verdener Chor in der Propsteikirche St. Josef auf. Das Gotteshaus war bis auf den letzten Platz besetzt. Sogar die Kirchenbänke mussten verschoben werden, damit zusätzliche Stühle aufgestellt werden konnten.
„Happy“ war das Motto des Abends
Angeln für die Wissenschaft

Angeln für die Wissenschaft

Verden  - 25 Angler aus dem Verein der Sportfischer Verden warfen am Sonntag ihre Leinen an der Weser im Dienst der Wissenschaft aus. Für ein Versuchsprojekt, das die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Binnenfischerei (IfB) durchführt, werden die gefangenen Fische mit einem Sender versehen. Ziel ist es, Aufschluss über das Wanderverhalten zu bekommen. Diese Informationen sind wichtig, da in den nächsten Jahren aufgrund der EU-Wasserahmenlinie bundesweit 250 Fischaufstiegsanlagen neugebaut beziehungsweise modernisiert werden sollen.
Angeln für die Wissenschaft
Unvergessliche Tage für Mini-Kirchlintler

Unvergessliche Tage für Mini-Kirchlintler

Kirchlinteln - Mamas, Papas, Omas, Opas und Geschwister werden am Samstag große Augen machen: fest versprochen. Denn bei den Aufführungen im Mitmach-Zirkus Fellini werden 179 Mini-Kirchlintler über sich hinauswachsen und eine hinreißende Show präsentieren.
Unvergessliche Tage für Mini-Kirchlintler
Eine florierende Verbindung

Eine florierende Verbindung

Baden - Einen passenderen Ort hätte man nicht wählen können: In einem Blumenladen begegneten Manfred und Hildegard Witthuhn sich zum ersten Mal. Denn Hildegard, damals noch Pinzke mit Nachnamen, arbeitete als Verkäuferin bei einem Sebaldsbrücker Blumen- und Gemüsehändler, in dem Manfred Witthuhn Kunde war.
Eine florierende Verbindung
Musik als Türöffner zur Prävention

Musik als Türöffner zur Prävention

Bassen - Sie reisen mit 35 Uniformierten im Mannschaftsbus und einer Lkw-Ladung voll musikalischem Equipment an – und sorgen jedes Mal für Begeisterung.
Musik als Türöffner zur Prävention