Ressortarchiv: Landkreis Verden

„Nein sagen, wenn die Grenze erreicht ist“

„Nein sagen, wenn die Grenze erreicht ist“

Achim - Beschäftigte der Stadt schneiden und schnippeln Montagmorgen Möhren, Äpfel und Birnen im Rathaus, während andere in der Cafeteria sich gleichzeitig anhören, was beim Essen alles ungesund ist und auf welche Dickmacher sie achten sollten. In Achims Verwaltungszentrale war Montag ein Gesundheitstag für die Stadtbeschäftigten, der erste dieser Art.
„Nein sagen, wenn die Grenze erreicht ist“
Obdachlos – wie fühlt es sich an?

Obdachlos – wie fühlt es sich an?

Achim - Wie fühlt es sich an, wenn man obdachlos ist, nicht am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann und sich jeden Tag einen neuen Schlafplatz suchen muss? „Zwei aus unserer Gruppe werden dem nachspüren und eine Nacht in Bremen zusammen mit Menschen ohne Dach über dem Kopf verbringen“, berichtet Tim Leon Datter, Zehntklässler des Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasiums. Kamera und Mikrofon wird das Duo mit dabei haben. Denn die Klasse 10b mischt beim niedersächsischen Kurzfilmwettbewerb „Ganz schön ungerecht“ mit.
Obdachlos – wie fühlt es sich an?
Punkt für Punkt sehr lebendig

Punkt für Punkt sehr lebendig

Kirchlinteln - Dreidimensional scheint die Märchenkogge im Watt zu liegen, mit unglaublicher Liebe zum Detail erschaffen. Umberto Ecos Roman ‚Die Insel des vorigen Tages‘ setzte Eilert Obernolte in seine persönliche, künstlerische Wirklichkeit um: „Mit jedem Tag, den ich das Buch las, ist die Kogge auf meinem Papier gewachsen, und am Ende wucherte der Mast über den Bildrand hinaus.“
Punkt für Punkt sehr lebendig
Kapitän der Sammelschiffchen

Kapitän der Sammelschiffchen

Verden - Wenn wir in diesen Tagen wieder unsere Kragen hochschlagen, uns der Schirm beinahe aus der Hand weht und der Regen eher waagerecht als senkrecht fällt, denkt kaum jemand daran, dass auch jetzt noch Menschen auf See unterwegs sind. Setzt der Motor aus, gerät ein Kabel in Brand oder spielt einem die Gesundheit einen Streich, die Seenotretter von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sind da. Ihr Gesicht in Verden war 20 Jahre lang Julius Neufang. Er zieht sich jetzt zurück, die Sammelschiffchen aber bleiben.
Kapitän der Sammelschiffchen
Hommage an einen Spatz

Hommage an einen Spatz

Etelsen - Mit einer „Hymne à l‘amour – eine Hommage an Edith Piaf“ verzauberte Chansonnière Anna Haentjens ihr Publikum im Etelser Schloss am Sonnabend. Anekdoten aus dem Leben der großartigen Künstlerin lieferten einen tiefen Einblick in ihre Biografie sowie unterhaltsame Überleitungen zu den jeweiligen Stücken.
Hommage an einen Spatz
Schwungvolles Begrüßungskonzert für neue Bläserklasse

Schwungvolles Begrüßungskonzert für neue Bläserklasse

Mit einem heiteren und schwungvollen Konzert wurden die neue Bläserklasse des Jahrgangs fünf am Gymnasium am Wall willkommen geheißen. Die jungen Bläserinnen und Bläser des Jahrgangs sechs zeigten am Donnerstagabend eindrucksvoll und mit großer Spielfreude, wie viel man nach nur einem Jahr Unterricht an den Blasinstrumenten erreichen kann. Unterstützt wurden die jungen Musiker von der Bigband „Fettes Blech“ der Kreismusikschule Rotenburg. „Unsere Gäste eröffnen Perspektiven, wie es nach zwei Jahren Instrumentalunterricht weitergehen kann“, so die Leiterin der Fachgruppe Musik, Annette Bildhauer. - Foto: Haubrock-Kriedel
Schwungvolles Begrüßungskonzert für neue Bläserklasse
Schwungvolles Begrüßungskonzert für neue Bläserklasse

Schwungvolles Begrüßungskonzert für neue Bläserklasse

Verden - Mit einem heiteren und schwungvollen Konzert wurden die neue Bläserklasse des Jahrgangs fünf am Gymnasium am Wall willkommen geheißen.
Schwungvolles Begrüßungskonzert für neue Bläserklasse
„Klub der Visionäre“

„Klub der Visionäre“

Achim - Im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) gibt es erfolgreiche Musik- und Kabarett-Reihen. Häufig sind dabei die Säle sehr gut gefüllt oder sogar ausverkauft. Allerdings spricht das Angebot des Kasch vorrangig Menschen im gesetzten oder im fortgeschrittenen Alter an.
„Klub der Visionäre“
„Oyten hilft“ veranstaltet Begegnungsfest für Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer

„Oyten hilft“ veranstaltet Begegnungsfest für Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer

Oyten - Tanzen, Speisen, Singen, Spielen – auch wenn Menschen miteinander feiern, zeigt sich die Vielfalt der Kulturen als ein großer Gewinn. Wie am Samstagabend im Oytener Rathaus, das sich an diesem Abend in einen Ort des interkulturellen Austauschs und Miteinanders verwandelte.
„Oyten hilft“ veranstaltet Begegnungsfest für Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer
Ansturm beim Fest der Flüchtlingskoordination

Ansturm beim Fest der Flüchtlingskoordination

Ottersberg - „Mit so einem Ansturm haben wir gar nicht gerechnet“, strahlte Katharina Connellan, zusammen mit Nele Peek im Flecken Ottersberg für die Koordination der Flüchtlingsarbeit zuständig. Die beiden kommunalen Koordinatorinnen hatten am Sonntag im Flecken lebende Flüchtlinge, ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit und weitere interessierte Bürger zu einem ersten Begegnungsfest in die Aula der Wümmeschule eingeladen – und die Gäste rannten ihnen die sprichwörtliche Bude ein.
Ansturm beim Fest der Flüchtlingskoordination
Halloween-Schwimmen: Zombies, Geister und andere Fieslinge im blutroten Wasser

Halloween-Schwimmen: Zombies, Geister und andere Fieslinge im blutroten Wasser

Verden - Furchteinflößend kostümiert sorgten gemeinsam mit weiteren Kollegen Simone Warmboldt, Gianluca Bartsch, Ravel Beneke und Nina Schmidt (auf dem linken Foto, v.l.) für jede Menge Gruselspaß bei der Halloween-Party im Freizeitbad Verwell.
Halloween-Schwimmen: Zombies, Geister und andere Fieslinge im blutroten Wasser
Hubertusjagd zieht auch in der Stadt die Blicke auf sich

Hubertusjagd zieht auch in der Stadt die Blicke auf sich

Verden - Einmal mehr ist Verden bei der Hubertusjagd hinter der Niedersachsenmeute seinem weithin bekannten Ruf als Reiterstadt gerecht geworden. Bei idealem Jagdwetter fanden sich am Samstag mehr als 40 Reiter auf dem Platz vor dem Pferdemuseum ein, die damit der Einladung des Verdener Schleppjagd Reitvereins (VSJRV) sowie des Reitvereins Aller-Weser gefolgt waren.
Hubertusjagd zieht auch in der Stadt die Blicke auf sich
Begegnungsfeste in Oyten und Ottersberg

Begegnungsfeste in Oyten und Ottersberg

Oyten/Ottersberg - Mehrere Hundert Geflüchtete aus unterschiedlichen Teilen Afrikas und den arabischen Staaten feierte bei Begegnungsfesten in der Gemeinde Oyten und der Nachbargemeinde Flecken Ottersberg fröhlich zusammen mit ehrenamtlichen Helfern.
Begegnungsfeste in Oyten und Ottersberg
Wachsame Nachbarn und Technik können Täter stoppen

Wachsame Nachbarn und Technik können Täter stoppen

Achim - In der Realschule klirrten Scheiben. Einbrecher? – Nein, zum Glück nur nachgeahmte. Der Präventionsrat und die Stadt Achim hatten dort nämlich zum „Tag des Einbruchschutzes“ eingeladen. Den ganzen Sonntag über informierten sich viele hundert Besucher bei Vorträgen und eben auch anhand von praktischen Demonstrationen über Möglichkeiten, Tätern ihr „Handwerk“ zu erschweren.
Wachsame Nachbarn und Technik können Täter stoppen
Garagenflohmarkt mit Kettensäge, Spielzeug und Weihnachts-Deko

Garagenflohmarkt mit Kettensäge, Spielzeug und Weihnachts-Deko

Steinberg - Einen so großen Zulauf hat die kleine Etelser Ortschaft Steinberg nur beim Frühschoppen im Rahmen des Schützenfestes. Am Sonnabend aber waren die wenigen Straßen gut gefüllt, denn jeder Besucher wollte ein Schnäppchen beim ersten Steinberger Hof- und Garagenflohmarkt machen. Die schöne Herbstsonne tat das Ihre dazu, so dass dieser erste Versuch der Steinberger gleich ein Erfolg wurde. An den Straßenrändern parkten viele Autos, auch mit auswärtigen Kennzeichen, aber auch viele Radfahrer waren gekommen.
Garagenflohmarkt mit Kettensäge, Spielzeug und Weihnachts-Deko
Angelika Milster: Für die Liebe, gegen den Hass

Angelika Milster: Für die Liebe, gegen den Hass

Thedinghausen - Eindrucksvoll präsentierte Sängerin und Schauspielerin Angelika Milster ihr facettenreiches Repertoire am Freitagabend in Thedinghausen.
Angelika Milster: Für die Liebe, gegen den Hass
Hengstmarkt des Hannoveraner Verbandes mit hochwertigem Kör-Jahrgang

Hengstmarkt des Hannoveraner Verbandes mit hochwertigem Kör-Jahrgang

Verden - Von Jürgen Honebein. In diesem Jahr gab es beim Hengstmarkt des Hannoveraner Verbandes in der voll besetzten Niedersachsenhalle zwar nicht wieder ein „Millionending“, doch konnten sich die Junghengste und Preise durchaus sehen lassen. Zur Preisspitze avancierte in diesem Jahr bei den gekörten Hengsten ein am 2. Mai 2014 geborener Hengst von Quantensprung/Fidertanz mit 280.000 Euro. Im Durchschnitt mussten für die gekörten Hengste 62 687 Euro investiert werden. Das waren rund 6000 Euro weniger als 2015.
Hengstmarkt des Hannoveraner Verbandes mit hochwertigem Kör-Jahrgang
Achimer Johann Bergmann neuer WAW-Verbandskönig

Achimer Johann Bergmann neuer WAW-Verbandskönig

Oyten-Schaphusen - Es kann nur einen geben. Und der freute sich. Auf dem WAW-Verbandsfest, das in diesem Jahr der Schützenverein Schaphusen ausrichtete, wurde in der vollbesetzten Schützenhalle des Schützenvereins Schaphusen am späten Samstagnachmittag unter dem Beifall der Anwesenden Johann Bergmann von Verbandspräsident Reinhard Lueßen zum neuen WAW-Verbandskönig gekrönt.
Achimer Johann Bergmann neuer WAW-Verbandskönig
Luftige Köstlichkeit – aber bitte mit Sahne

Luftige Köstlichkeit – aber bitte mit Sahne

Westen - Windbeutel – aber bitte mit Sahne! – waren am Sonntag das bevorzugte Objekt der Begierde der kuchengabelschwingenden Gäste im Mehrgenerationenhaus Amtshaus Westen. Für den ersten Windbeutel-Tag hatte Hausleiterin Eltje Buch von den Bäckermeistern Klaus und Marcel Pohlmann aus Rethem gleich mehrere Dutzend der luftigen Brandteig-Kreationen backen lassen und sie in unterschiedlichen Variationen, vom klassischen Windbeutel mit Kirchfüllung bis zum Schoko-Orangen-Windbeutel, angeboten.
Luftige Köstlichkeit – aber bitte mit Sahne
Nach Parforceritt endlich im Ziel

Nach Parforceritt endlich im Ziel

Verden - Über die Verfahrensdauer hatten selbst die Kreistagsmitglieder den Überblick verloren. Waren es fünf Jahre oder doch schon acht, die man auf die Neufassung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) verwandt hatte? Nun jedenfalls ist das umfangreiche Papier beschlossene Sache.
Nach Parforceritt endlich im Ziel
Desperados holt den Titel

Desperados holt den Titel

Verden - Der Hannoveraner Hengst des Jahres 2016 ist der De Niro/Wolkenstein II-Sohn Desperados FRH. Unter rauschendem Beifall des Publikums nahm sein Züchter Herbert Schütt (Hemmoor) die Auszeichnung im Rahmen des Schauprogramms der Hannoveraner Hengstkörung entgegen. Nach Stakkato Gold im vergangenen Jahr hat zum zweiten Mal in Folge ein Privatbeschäler aus dem Gestüt Sprehe (Benstrup) diese begehrte Auszeichnung erhalten. „Der Preis bedeutet uns sehr viel“, versicherte seine Reiterin, Kristina Bröring-Sprehe, die in Verden auch dabei war.
Desperados holt den Titel
Hubertusjagd in Verden

Hubertusjagd in Verden

Einmal mehr ist Verden bei der Hubertusjagd hinter der Niedersachsenmeute seinem weithin bekanntem Ruf als Reiterstadt wieder gerecht geworden.
Hubertusjagd in Verden
Verden Hengstkörung und Hengstmarkt - der Samstag

Verden Hengstkörung und Hengstmarkt - der Samstag

Der Samstag in der Niedersachsenhalle in Verden begann mit der Auszeichnung der Prämienhengste und verschiedenen Show-Einlagen, bei denen sich unter anderem auch Prämienhengste des letzten Jahres und Bundeschampions präsentierten.
Verden Hengstkörung und Hengstmarkt - der Samstag
Halloween-Schwimmen in Verden

Halloween-Schwimmen in Verden

Verden - Schaurig und gruselig ging es im Verwell zu: das Freizeitbad-Team hatte zum Halloween-Schwimmen eingeladen.
Halloween-Schwimmen in Verden
Einbrüche im Verdener Industriegebiet

Einbrüche im Verdener Industriegebiet

Verden - Am Freitagvormittag hat die Polizei Verden mehrere Einbrüche im Industriegebiet Finkenberg aufgenommen. Das berichten die Beamten am Samstag.
Einbrüche im Verdener Industriegebiet
Ein letzes Mal in der alten Besetzung

Ein letzes Mal in der alten Besetzung

Verden - Noch einmal präsentierte sich der Kreistag am Freitag in der alten Besetzung.
Ein letzes Mal in der alten Besetzung
Junge Kurdin erhält Schülerstipendium

Junge Kurdin erhält Schülerstipendium

Achim - Für Lilav Koro aus Achim war gestern ein großer Tag. Zusammen mit 18 weiteren „motivierten“ Jugendlichen aus Niedersachsen, die in den vergangenen Jahren zuwanderten, hat die 17-jährige Kurdin bei einer feierlichen Aufnahmezeremonie in Frankfurt am Main ein Schülerstipendium der Start-Stiftung überreicht bekommen.
Junge Kurdin erhält Schülerstipendium
SPD-Fraktion und Mindermann bilden neue Gruppe im Rat

SPD-Fraktion und Mindermann bilden neue Gruppe im Rat

Achim - Wolfgang Mindermann (58) aus Borstel hatte als Parteiloser im Wahlkampf für sich geworben, war damit auch erfolgreich und zog mit 745 Stimmen auf Anhieb in den Achimer Stadtrat ein. Parteilos bleibt er, aber gestern bildete er für die im November beginnende neue Ratsperiode zusammen mit der SPD-Fraktion eine Gruppe.
SPD-Fraktion und Mindermann bilden neue Gruppe im Rat
„Kinderoase“ in der Steubenallee

„Kinderoase“ in der Steubenallee

UESEN - Kindergewusel um Eltern mit Häppchen, Suppenbecher und einem gefüllten Glas im Kindergarten in der Ueser Steubenallee, nicht im dortigen städtischen, sondern in der privat betriebenen „Kinderoase“, die gestern dort eröffnet wurde und heute zum Tag der offenen Tür einlädt.
„Kinderoase“ in der Steubenallee
Verein übernimmt Küsterhaus

Verein übernimmt Küsterhaus

Daverden - Auch wen schon alles im Vorfeld geregelt war: Es lag ein gewisses Knistern in der Luft. Der Kirchenvorstand hatte das wichtige Kirchensiegel vergessen, Pastor Lars Quittkat sauste nochmal los, um den großen Stempel zu holen. „Ach, wie spannend...“, fand Theda Henken. Aber ganz ehrlich: Vor der entscheidenden Mitgliederversammlung des Vereins für Kultur und Geschichte Daverden war dessen Vorsitzende aufgeregter.
Verein übernimmt Küsterhaus
Wer kennt den zutraulichen Kater?

Wer kennt den zutraulichen Kater?

Verden - Kaum ist die Tür auf, schon steht einem Paco auf den Füßen. Der grau-getigerte Kater mag Menschen. Er mag sie so sehr, dass er ihnen, wenn irgendwie möglich, nicht mehr von der Seite weicht.
Wer kennt den zutraulichen Kater?
Ein schauerliches Kapitel Verdener Geschichte

Ein schauerliches Kapitel Verdener Geschichte

Verden - Kerzenschein und ein wenig Grusel – „Die Nachtflüsterer“, das Stadttheater aus der beliebten Veranstaltungsreihe „Verden aufgeschlossen“, entführen die Besucher mit dem neuen Stück „Hexennot“ ins finstere Mittelalter zur Zeit der Hexenprozesse. Das auf urkundlichen Fakten beruhende Schauspiel aus der Feder von Dr. Björn Emigholz hatte am Donnerstag Premiere.
Ein schauerliches Kapitel Verdener Geschichte
Beruflich hat der Dörverdener gut 100 Mal die Erde umrundet

Beruflich hat der Dörverdener gut 100 Mal die Erde umrundet

Dörverden - Mit dem Bus ist er in 43 Jahren rund vier Millionen Kilometer unfallfrei gefahren und hat somit im beruflichen Auftrag gut 100 Mal die Erde umrundet. Jetzt hört Hans-Heinrich Wätje aus Dörverden auf. Er wird am Sonnabend, 3. Dezember, voraussichtlich ein letztes Mal hinter dem Steuer eines Reisebusses sitzen.
Beruflich hat der Dörverdener gut 100 Mal die Erde umrundet
Jugendliche hängen sich rein

Jugendliche hängen sich rein

Verden - Abwechslung für die Schüler der Klasse 8b von Lehrerin Cornelia Rave-Utermöhlen am Gymnasium am Wall: Die Jugendlichen nehmen an „Tanz macht Schule“, dem Kooperationsprojekt von Tintenklecks und Tanzwerk Bremen, teil und fiebern bereits ihren Auftritten am Donnerstag, 8. Dezember, 19 Uhr, und der Schülervorstellung am Tag darauf entgegen.
Jugendliche hängen sich rein
Über den Tellerrand blicken

Über den Tellerrand blicken

Verden - „Bilder aus der Arbeitswelt“ titelt die Ausstellung mit Fotografien von Horst-Günter und Elvira Vogeler aus Fischerhude im Studienseminar Verden, Andreasstraße 17. In der Ausstellung sind bis Ende des Jahres 60 teils großformatige Aufnahmen zu sehen, die Horst-Günter Vogeler Ende der 70er- und Anfang der 80er-Jahre im Flecken Ottersberg fotografiert hat und die durch neuere Aufnahmen von arbeitenden Frauen von Elvira Vogeler ergänzt wird.
Über den Tellerrand blicken
Lars Schwabe zeigt, was ihm gefällt

Lars Schwabe zeigt, was ihm gefällt

Verden - Über 200 Jahre war der Name „Galerie Schwabe“ in Verden ein Begriff, dann musste Lars Schwabe die Galerie 2006 an der Oberen Straße 39 aus gesundheitlichen Gründen schließen. Doch das Thema Kunst hat ihn nie wirklich losgelassen und so gibt es fast zehn Jahre später wieder eine Galerie an der Oberen Straße 24, mit der Schwabe an die langjährige Familientradition anknüpfen möchte. Am Dienstag, 1. November, ist die offizielle Eröffnung und Schwabe, der bewusst auf Einladungskarten verzichtet hat, freut sich in der Zeit von 11 bis 19 Uhr auf die Besuche kunstinteressierter Menschen.
Lars Schwabe zeigt, was ihm gefällt
Feuerwehrhaus-Erweiterung in Oyten läuft

Feuerwehrhaus-Erweiterung in Oyten läuft

Oyten - „Manfred, versök dien Glück“, ermunterten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oyten am Donnerstagabend Bürgermeister Manfred Cordes. Der ließ sich das nicht zweimal sagen und schwang mit sicherem Griff die Kelle, um bei der feierlichen Grundsteinlegung für den Um- und Erweiterungsbau der Oytener Feuerwehr an der Hauptstraße die Historienrolle einzumauern. Die Mischung war zwar ein bisschen dünn geraten, aber dem Verwaltungschef gelang es dennoch, den Mörtel akkurat glatt zu ziehen.
Feuerwehrhaus-Erweiterung in Oyten läuft
Feuerwehreinsatz nach Schwelbrand in Filteranlage

Feuerwehreinsatz nach Schwelbrand in Filteranlage

Verden - Am Freitagmittag kam es in der Filteranlage eines Industriebetriebes an der Weserstraße aus noch unbekannter Ursache zu einem Schwelbrand. Die Ortsfeuerwehren Eitze, Hönisch-Hutbergen und Verden rückten zur Löschung an, teilt ein Feuerwehrsprecher mit.
Feuerwehreinsatz nach Schwelbrand in Filteranlage
Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt

Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt

Oyten - Ein bislang unbekannter Fahrer eines Kleintransporters verursachte am Donnerstag, gegen 11:45 Uhr, auf der Hauptstraße in Oyten einen Unfall und verließ den Unfallort anschließend unerlaubt. Die Polizei bittet um Hinweise von möglichen Zeugen.
Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt
Rat verabschiedet Helmut Prossner nach 40 Jahren

Rat verabschiedet Helmut Prossner nach 40 Jahren

Ottersberg - Lecker gefüllte „Ottersberger Kisten“ gab's für alle – aber ein ganz besonderes Geschenk noch dazu für Helmut Prossner: einen Original-Stimmzettel von der Kommunalwahl 1976, hübsch gerahmt.
Rat verabschiedet Helmut Prossner nach 40 Jahren
Lastwagen von Firmengelände entwendet

Lastwagen von Firmengelände entwendet

Verden - Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag in Groß Hutbergen einen Lastwagen gestohlen, teilt die Polizei mit.
Lastwagen von Firmengelände entwendet
Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Freitag

Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Freitag

In der vollbesetzten Niedersachsenhalle gab es Sonderapplaus für die jungen gekörten Prämienhengste. Das Publikum aus dem In- und Ausland stimmte dem Körurteil der Körkommission mit Sonderapplaus zu.
Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Freitag
Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Freitag

Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Freitag

In der vollbesetzten Niedersachsenhalle gab es Sonderapplaus für die jungen gekörten Prämienhengste. Das Publikum aus dem In- und Ausland stimmte dem Körurteil der Körkommission mit Sonderapplaus zu.
Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Freitag
Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Donnerstag

Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Donnerstag

Auf dem Verdener Rennbahngelände und schwerpunktmäßig in der Niedersachsenhalle findet an diesem Wochenende einer der Höhepunkte des Hannoveraner-Jahres statt. Die Hannoveraner Hengstkörung mit anschließendem Hengstmarkt, der Versteigerung.
Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden - Donnerstag
Pahl wird kein Bewerber für den Landtag

Pahl wird kein Bewerber für den Landtag

Achim - Der noch relativ neue Achimer SPD-Vorsitzende Michael Pahl (32) hat seine Bewerbung als möglicher SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis Verde-Achim aus beruflichen und persönlichen Gründen zurückgezogen
Pahl wird kein Bewerber für den Landtag
Kleine Artisten und Clowns

Kleine Artisten und Clowns

Baden - Wo werden Kindheitsträume wahr? Im Zirkus. In dieser Woche ist das im Badener Schulzentrum aus Grundschule, Janusz-Korczak-Schule und Likedeeler-Schule der Lebenshilfe der Fall, denn sie veranstalten gemeinsam für ihre 293 Schüler ein Zirkusprojekt.
Kleine Artisten und Clowns
Wurzeltiere, alte Drucktechnik und humorvolle Gedichte

Wurzeltiere, alte Drucktechnik und humorvolle Gedichte

Riede - Von Lisa Duncan. Schrauben, Fahrradschläuche, Automatten und Holz vom Wegesrand – diese Dinge inspirieren Ines Liniewicz, etwas Neues zu schaffen. „Reste“ nennt die Riederin die Sachen, aus denen sie ihre Kunst und Schmuckstücke fertigt. „Das ist aus einer Laune heraus entstanden“, erklärt die Verkäuferin im Achimer Eisenwarenladen Triebel, woher der erste Antrieb kam, sich der Kunst zu widmen. Klar, dass die Materialien durch die berufliche Ausrichtung quasi schon gesetzt waren. Nun organisiert sie unter dem Titel „Herbstzeit: Kunstzeit“ für Samstag, 29. und Sonntag, 30. Oktober, gemeinsam mit anderen Kunstschaffenden bereits ihre vierte Ausstellung im Bürgerzentrum Riede.
Wurzeltiere, alte Drucktechnik und humorvolle Gedichte
Klasse2000: Gesund und stark durch das ganze Leben

Klasse2000: Gesund und stark durch das ganze Leben

Verden - Stark und gesund – so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Nicolaischule seit zwölf Jahren am Gesundheitsprogramm Klasse2000. Dieses Engagement wurde jetzt zum vierten Mal mit dem entsprechenden Zertifikat ausgezeichnet.
Klasse2000: Gesund und stark durch das ganze Leben
Spielen ohne Grenzen und noch viel mehr

Spielen ohne Grenzen und noch viel mehr

Verden - Die Bewegungsbaustelle ist der neue Hit im Kindergarten und der Krippe St. Josef. Die Kinder haben hier schier unbegrenzte Möglichkeiten zum Spielen, Bauen und Klettern.
Spielen ohne Grenzen und noch viel mehr
„Autofreie Woche“ an Grundschule Uesen

„Autofreie Woche“ an Grundschule Uesen

Uesen - Für einen ökologisch verantwortungsvollen und vor allem sicheren Schulweg hat die Grundschule Uesen wieder eine „autofreie Woche“ ausgerufen: Schulkinder sind dazu aufgefordert, ihren Schulweg entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad (ab vierter Klasse) zu bewältigen. Mit einem Stempel quittieren Mitschüler morgendlich den abgasfreien Schulweg und nach Ablauf der Woche erhält die Klasse mit den meisten Stempeln einen Preis.
„Autofreie Woche“ an Grundschule Uesen