Ressortarchiv: Landkreis Verden

Beben: DEA will Schäden regulieren

Beben: DEA will Schäden regulieren

Langwedel - Für die DEA ist das, was sich am vergangenen Freitag um 19.45 Uhr ereignete ein „seismisches Ereignis der Stärke 3,2“. Kein Erbeben, aber immerhin ein „Erdstoß“. Gestern nachmittag teilte das Unternehmen, das für die Erdgasförderung im Feld Völkersen verantwortlich ist, nun mit: „Eine Analyse der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat ergeben, dass ein Zusammenhang zwischen den Erdstößen und der Erdgasproduktion aus dem Feld Völkersen wahrscheinlich ist. Die DEA steht zur ihrer Verantwortung und übernimmt die Schadensregulierung für durch den Erdstoß entstandene Schäden.“
Beben: DEA will Schäden regulieren
Ars Nova winkt die 2. Liga

Ars Nova winkt die 2. Liga

Verden - Am vergangenen Wochenende trafen sich die Lateinformationen des Nordens ein letztes Mal, um die Regionalliga- als auch Landesliga-Saison 2016 in der Nienburger Meerbachhalle abzuschließen. Mit insgesamt drei Latein- und einem Standardturnier gelang den Teams ein gelungener Abschluss der aktuellen Formationssaison. Mit dabei waren auch der 1. TSC Verden sowie die Ars Nova.
Ars Nova winkt die 2. Liga
Drei Stimmen für die Räte und den Kreistag

Drei Stimmen für die Räte und den Kreistag

Landkreis - Am Sonntag, 11. September, ist Kommunalwahl. Mit jeweils drei Kreuzen können die Bürger in den Wahllokalen dann von 8 bis 18 Uhr festlegen, wer sie in den nächsten fünf Jahren im Kreistag, in Stadt-, Gemeinde- und Ortsräten vertreten soll. Grundsätzliches für Wahlberechtigte, aber auch für Kandidaten und Parteien erfuhren die Zuhörer in einer Informationsveranstaltung, zu der Kreiswahlleiterin Regina Tryta ins Kreishaus eingeladen hatte.
Drei Stimmen für die Räte und den Kreistag
„Von der Queen zur Queen-Mum“

„Von der Queen zur Queen-Mum“

Armsen - Für die gerade entthronte Damenkönigin Brigitte Eggers war es das schönste Geburtstagsgeschenk: Ihre Tochter Friederike folgte ihr in der Regentschaft der Damen im Schützenverein Armsen. „Von der Queen zur Queen-Mum“, bestätigte das Geburtstagskind schmunzelnd.
„Von der Queen zur Queen-Mum“
Kaffee, Kuchen und Kultur

Kaffee, Kuchen und Kultur

Otersen - „Madame Passe partout“ heißt die Ausstellung mit Werken von Sylvie Hacault, die jetzt im Aller-Café eröffnet wurde. Dieter Bergstedt, Vorsitzender der Dorf- & Vereinsgemeinschaft Otersen, freute sich über die 6. Ausstellung mit Werken von Künstlern aus dem Dorf.
Kaffee, Kuchen und Kultur
Barfußpfad und Beete locken

Barfußpfad und Beete locken

Achim - Rutsche, Schaukel, Sandkiste – und fertig ist der Spielplatz? „Nein, bisschen anspruchsvoller und spannender darf es für die Kinder schon sein“, sagt Regina Gürlich, die den Kindergarten St. Matthias leitet. Das Außengelände der Tagesstätte an der Meislahnstraße bekommt einen Barfußpfad sowie Beete mit Kräutern und Stauden, die die Kleinen regelmäßig pflegen sollen.
Barfußpfad und Beete locken
Zum "Tanz in den Mai" Jugendschutz im Visier

Zum "Tanz in den Mai" Jugendschutz im Visier

Landkreis Verden - Der "Tanz in den Mai" steht bei vielen Partygängern in der Region schon lange im Kalender. Am Samstag, 30. April, lassen es Jugendliche und Erwachsene wieder krachen. Trotz der Feierei, soll der Jugendschutz eingehalten werden.
Zum "Tanz in den Mai" Jugendschutz im Visier
Gestohlene Autos gehandelt

Gestohlene Autos gehandelt

Landkreis - Zwei Verdächtige, die mit gestohlenen Autos gehandelt haben sollen, hat die Polizeiinspektion Verden/Osterholz ermittelt. Das teilt Inspektionssprecher Helge Cassens in einer Pressemitteilung mit. Seit November 2015 hat die Verdener Kriminalpolizei zusätzlich sechs hochwertige Autos der Marken BMW und Range Rover sichergestellt.
Gestohlene Autos gehandelt
Hagelschauer vermiesen Tennisclub den Aktionstag

Hagelschauer vermiesen Tennisclub den Aktionstag

Ottersberg - Das launische Aprilwetter mit seinen Graupelschauern hielt am Sonntag den einen oder anderen Interessierten vom Tennisspielen unter freiem Himmel ab. Einige Gäste erschienen jedoch auf der Anlage des Ottersberger TC, der aus Anlass des bundesweiten Aktionstages „Deutschland spielt Tennis“ zu einem Tag der offenen Tür eingeladen hatte.
Hagelschauer vermiesen Tennisclub den Aktionstag
Bassen feiert international

Bassen feiert international

Bassen - Die Vorbereitungen für das internationale Begegnungsfest in der Scheune von Blocks Huus in Bassen laufen auf Hochtouren. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingsarbeit, Mitglieder vom Verein Blocks Huus, einige Flüchtlinge sowie die kommunale Integrationsbeauftragte Christa Junge beteiligen sich an der Organisation. Das Fest findet statt am Freitag, 29. April, von 17 bis 21 Uhr.
Bassen feiert international
Stadtbibliothek legt sich einen 3D-Drucker zu

Stadtbibliothek legt sich einen 3D-Drucker zu

Verden - Ein 3D-Drucker steht nun der Öffentlichkeit zur Verfügung. Jeder, der ein 3D-Modell in einem bestimmten Format auf einer SD-Karte dabei hat, kann sich dieses in der Stadtbibliothek Verden ausdrucken lassen. Möglich gemacht hat das der Förderkreis, der die Anschaffung finanzierte.
Stadtbibliothek legt sich einen 3D-Drucker zu
Pingelheini startet in die Saison 2016

Pingelheini startet in die Saison 2016

Thedinghausen/Riede - Die Winterpause ist vorbei, der „Pingelheini“, der Museumszug des Kleinbahnvereins startet am kommenden Sonntag, 1. Mai. in die neue Saison.
Pingelheini startet in die Saison 2016
Turbulent und mit sehr viel Spaß

Turbulent und mit sehr viel Spaß

Verden - Richtig viel Spaß hatten die Zuschauer bei der Premiere der Theatergruppe Zion der Verdener Selk-Gemeinde. Großartig umgesetzt wurde die Komödie „Reha auf ganz and’re Art“ von Helmut Schmidt. Die Zuschauer lachten Tränen, und dafür brauchten manche Darsteller nicht mal etwas zu sagen.
Turbulent und mit sehr viel Spaß
Auch IS steht auf Selfies

Auch IS steht auf Selfies

Achim - Von Ingo Schmidt. Mathias Tretter befindet sich auf bestem Wege zur göttlichen Selbsterhebung, der sogenannten Apotheose, denn der große Saal im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) war gerade groß genug für das große Publikumsinteresse. Am Sonntag präsentierte sich der Kabarettist als ein würdiger Vertreter seiner Zunft beim letzten Kabarett-Abend im Kasch vor der Sommerpause. In seinem Programm „Selfie“ beleuchtet er aktuelle gesellschaftliche Ereignisse unter dem Aspekt der heutigen medialen Möglichkeiten.
Auch IS steht auf Selfies
Doppeldutzend Eigenheime entsteht neu

Doppeldutzend Eigenheime entsteht neu

Achim - Wo einst der im Volksmund als „Schwarzer Container“ berüchtigte hohe Wohnhausblock stand, nimmt jetzt nach und nach der „Wohnpark An der Grünen Mitte“ Gestalt an. Gleich ein doppeltes Dutzend neuer Eigenheime verwirklicht hier die „Deutsche Reihenhaus-AG“ aus Hamburg.
Doppeldutzend Eigenheime entsteht neu
„Es stinkt nach Verwesung“

„Es stinkt nach Verwesung“

Achim/ Ecuador - Die 17-jährige Emily Schimanski aus Achim absolviert zur Zeit über Rotary International ein Auslandsjahr in Ecuador und hat nach acht Monaten hier eine „zweite Heimat“ gefunden, wie sie schreibt. Strände, extreme Hitze, Bananen- und Kakaoanbau, Regenwald, den höchsten Vulkan der Erde, Kleinkriminalität und viele äußerst herzliche Menschen schildert sie. Und dann das Erdbeben in der Nacht zum 17. April mit der Stärke 7,8.
„Es stinkt nach Verwesung“
Sounds wie aus einem alten Western

Sounds wie aus einem alten Western

Achim - Der erste Gedanke, wenn man das Musik-Duo Paper Moon Shiners zusammen auf der Bühne sieht: Sie könnten einem Saloon aus einem alten Westernfilm entsprungen sein. In der Reihe „Songs and Whispers“ war die Gruppe aus Houston (USA) am Sonntag in Achims Musikkeller Katakomben zu Gast.
Sounds wie aus einem alten Western
Naturschützer bitten um Fingerspitzengefühl im Forst

Naturschützer bitten um Fingerspitzengefühl im Forst

Dörverden - Wo gearbeitet wird, da entstehen auch Schmutz und Unordnung. Und manchmal bringen diese Arbeiten auch Nachteile oder Interessenskonflikte mit sich. Das ist auch auf Feld- und Waldflächen in der Gemeinde Dörverden der Fall, wo Erntearbeiten sowie Pflege- und Rodungsarbeiten verrichtet wurden.
Naturschützer bitten um Fingerspitzengefühl im Forst
„Stell dich stolz ins recht Licht“

„Stell dich stolz ins recht Licht“

Langwedel - Eine gesunde Entwicklung im Breiten- und Leistungssport wird nur gelingen, wenn sich beide Geschlechter auf allen Ebenen des Sports frei entfalten können. Unter dem Motto „Frauen stärken Frauen“ hat daher der Landessportbund Niedersachsen in Kooperation mit den Kreissportbünden eine Aktion gestartet und die bekannte Schauspielerin und systemischen Coach Mona Klare gewonnen.
„Stell dich stolz ins recht Licht“
Toter Fischotter im Holtumer Moor gefunden

Toter Fischotter im Holtumer Moor gefunden

Holtum (Geest) - Horst Schiffke traute seinen Augen nicht, als er auf seinem Naturspaziergang im Holtumer Moor am Wegesrand einen toten jungen Fischotter sah. Sogleich informierte er die Mitglieder der Nabu-Biotoppflegegruppe Holtumer Moor über den seltenen Fund.
Toter Fischotter im Holtumer Moor gefunden
Ex-Oberstaatsanwalt zu Geldstrafe verurteilt

Ex-Oberstaatsanwalt zu Geldstrafe verurteilt

Lüneburg/Verden - Als Oberstaatsanwalt sollte der Angeklagte einer Zeitung Informationen über heikle Besprechungen mit der Polizei weitergegeben haben. Doch das ist vom Tisch. So ging es am Ende noch um ein zinsloses Darlehen und den Vorwurf der Vorteilsannahme.
Ex-Oberstaatsanwalt zu Geldstrafe verurteilt
Zumba oder Breakdance - Erfolgreicher "Kidsday" des TSV Bassen

Zumba oder Breakdance - Erfolgreicher "Kidsday" des TSV Bassen

Bassen - Die Freude an fetziger Musik und flotter Bewegung spiegelte sich in den Augen der begeisterten Kinder, als am Samstagvormittag der TSV Bassen in der örtlichen Schulturnhalle seinen ersten „Kidsday“ für tanzlustige Sieben- bis Elfjährige veranstaltete – eine mitreißende Angelegenheit.
Zumba oder Breakdance - Erfolgreicher "Kidsday" des TSV Bassen
Frühling, Fahrrad, Fährbetrieb

Frühling, Fahrrad, Fährbetrieb

Otersen-Westen - Rein in den Frühling, rauf auf’s Fahrrad und rüber mit der Solarfähre: Ausflügler können ab 1. Mai wieder mit der Fähre über die Aller, von Westen nach Otersen oder in umgekehrter Richtung. Ab Sonntag sorgt die schwimmende Brücke bereits in der 20. Saison für ein besonderes Erlebnis bei jeder Radwanderung zwischen Weser, Aller & Heide.
Frühling, Fahrrad, Fährbetrieb
Selbstständig und strukturiert arbeiten

Selbstständig und strukturiert arbeiten

Verden - Die Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule darf sich jetzt Biss-Einrichtung nennen. „Biss“ steht für Bildung durch Sprache und Schrift und ist ein Projekt des Kultusministeriums, Akademie für Leseförderung Niedersachsen.
Selbstständig und strukturiert arbeiten
Ein fast echtes Szenario in Dauelsen

Ein fast echtes Szenario in Dauelsen

Verden - Die Johanniter-Unfall-Hilfe probte am Sonnabend im Sachsenhain in Dauelsen bei einer großen Katastrophenschutz-Übung den Ernstfall. Rund 35 Kräfte aus dem Regionalverband Bremen-Verden waren beteiligt. Parallel dazu fand in dem Jugendhof der sechste Schulsanitäterkongress der Johanniter statt.
Ein fast echtes Szenario in Dauelsen
Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Achim - In einer gemeinsamen Aktion mit dem Polizeikommissariat Achim, ADFC Achim, Optiker Bode und der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention informierte der Präventionsrat der Stadt Achim am Sonnabend in der Marktpassage über Sicherheit im Straßenverkehr.
Mehr Sicherheit im Straßenverkehr
Förderverein unterstützt die Freiwillige Feuerwehr

Förderverein unterstützt die Freiwillige Feuerwehr

Posthausen - Die Zahl der Fördervereine von Ortsfeuerwehren im Flecken Ottersberg hat sich verdoppelt. Denn am Freitagabend im Feuerwehrgerätehaus hoben in einer gut vorbereiteten Gründungsversammlung 26 Gründungsmitglieder den neuen Förderverein Freiwillige Feuerwehr Posthausen aus der Taufe.
Förderverein unterstützt die Freiwillige Feuerwehr
Debattieren für ein l(i)ebenswertes Achim

Debattieren für ein l(i)ebenswertes Achim

Achim - Die Verwaltungsangestellten, ehrenamtlich Tätige und Wirtschaftsvertreter wurden bereits befragt - am Sonnabend hatte nun die beauftragte Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) Bürger dazu aufgerufen, persönliche Wünsche und Anliegen zu diskutieren und in ein Leitbild für die Stadt Achim einzubringen.
Debattieren für ein l(i)ebenswertes Achim
Wulmstorf: Jetzt kann es losgehen

Wulmstorf: Jetzt kann es losgehen

Wulmstorf - Dorfverein und Schützenverein Wulmstorf können jetzt zur Tat schreiten und mit den Umbaumaßnahmen der alten Schießanlage zur Dorfgemeinschaftsanlage beginnen.
Wulmstorf: Jetzt kann es losgehen
Schweißen, Graffiti-Kunst, „DJaying“ und einiges mehr

Schweißen, Graffiti-Kunst, „DJaying“ und einiges mehr

Ottersberg - Wichtig ist, die Augen zu schützen, Handschuhe zu tragen und keine Berührungsängste zu haben. Wenn man die Sicherheitsbestimmungen einhält, kann nichts passieren. Ein Schweißgerät muss für Frauen kein Buch mit sieben Siegeln sein“, ermunterte ein Fachmann am Wochenende junge Frauen in der improvisierten Außenwerkstatt auf dem AZO-Gelände hinter der Tennishalle.
Schweißen, Graffiti-Kunst, „DJaying“ und einiges mehr
Fährverein und „Gentsiet“ fit für die neue Saison

Fährverein und „Gentsiet“ fit für die neue Saison

Grinden/Ahsen - Kurz vor dem Start in die neue Saison trafen sich jetzt die Mitglieder des Fährvereins Hagen-Grinden/Ahsen-Oetzen im Gasthaus Kehlenbeck in Lunsen zur Jahreshauptversammlung. Wie sich das gehört, wurde dabei eine Bilanz gezogen (die sich mehr als sehen lassen kann) und die Planungen für die kommenden Monate besprochen.
Fährverein und „Gentsiet“ fit für die neue Saison
Saisoneröffnung  der ACM Heavens Rider Westen

Saisoneröffnung  der ACM Heavens Rider Westen

Zum 49. Mal starteten am Sonntag genau 40 Motorräder, Trikes und Quads vom Parkplatz der Kreisverwaltung Verden zur Demonstrationsfahrt für mehr Partnerschaft und Sicherheit im Straßenverkehr durch den Landkreis.
Saisoneröffnung  der ACM Heavens Rider Westen
Katastrophenschutzübung in Verden-Dauelsen

Katastrophenschutzübung in Verden-Dauelsen

Die Johanniter-Unfall-Hilfe probte am Sonnabend im Sachsenhain in Verden-Dauelsen bei einer großen Katastrophenschutzübung den Ernstfall. Rund 35 Kräfte aus dem Regionalverband Bremen-Verden waren beteiligt. Parallel dazu fand in dem Jugendhof Sachsenhain der sechste Schulsanitäterkongress der Johanniter statt.
Katastrophenschutzübung in Verden-Dauelsen
Erdbeben erschüttert Region Verden

Erdbeben erschüttert Region Verden

Langwedel - Ein Erdbeben der Stärke 3,2 hat am Freitagabend die Region um die Stadt Verden erschüttert. Meldungen über Verletzte gebe es bislang nicht, teilte die Polizei mit. Vereinzelt sei es jedoch an Gebäuden zu Schäden gekommen. Das genaue Ausmaß sei jedoch noch unklar. Der Erdstoß sei auch in der Umgebung spürbar gewesen.
Erdbeben erschüttert Region Verden
Folgt auf Glaubensmündigkeit die Glaubensmüdigkeit?

Folgt auf Glaubensmündigkeit die Glaubensmüdigkeit?

Achim - Von Lisa Duncan. Traditionell werden zwischen Ostern und Pfingsten Jugendliche konfirmiert. Als Zeichen der Glaubensmündigkeit sind sie nach diesem Fest als Mitglieder der evangelischen Kirche anerkannt. Auch die katholische Kirche verfügt mit Kommunion und Firmung über entsprechende Riten. Welchen Stellenwert hat das Glaubensbekenntnis heute für Jugendliche? Sind materielle oder andere Fragen entscheidend? Eine Umfrage bei Kirchengemeinden in Achim.
Folgt auf Glaubensmündigkeit die Glaubensmüdigkeit?
Jan Precht im Stadtrat

Jan Precht im Stadtrat

Achim - Der 49-jährige Dipl.-Ingenieur für Elektrotechnik Jan Precht aus Uphusen ist für die SPD in den Achimer Stadtrat nachgerückt. Er nimmt den Ratssitz ein, den die inzwischen verstorbene Anne Quillfeldt innehatte. Bürgermeister Rainer Ditzfeld (li.) verpflichtete am Donnerstagabend den neuen Ratsherrn assistiert vom Ratsvorsitzenden Hans-Jürgen Wächter.
Jan Precht im Stadtrat
Von Drachenköpfen und Berliner Flughafen

Von Drachenköpfen und Berliner Flughafen

Achim - Von Manfred Brodt. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann hat einen Interviewtermin – bei dem 15-jährigen Jannik Woelki und dem 14-jährigen Kevin Reimers im Zimmer von Oberstudiendirektor Dr. Stephan Krolle.
Von Drachenköpfen und Berliner Flughafen

Viele Beschlüsse und keine Meldung

ACHIM - War es nun eine positive oder negative Ratssitzung am Donnerstagabend im Ratssaal? Auf jeden Fall eine besondere, denn die Ratsmitglieder hakten die zahlreichen Tagesordnungspunkte mit (fast) einstimmigen Mehrheiten und ohne jede Wortmeldung ab. Kaum ein Zuhörer war zum wichtigsten Entscheidungsgremium der Stadt gekommen.
Viele Beschlüsse und keine Meldung
Caldara-Musik am Dresdner Hof

Caldara-Musik am Dresdner Hof

Verden - Das United Continuo Ensemble und seine Vokalsolisten beschäftigen sich seit vielen Jahren mit der Musik Mitteldeutschlands und ihrer Einflüsse aus Italien. Die mit hochkarätigen Musikern besetzte Formation ist am Sonntag, 1. Mai, 17 Uhr, zu Gast im Verdener Dom. Das Konzert steht unter der Überschrift „Antonio Caldara – Motetti am Dresdner Hof“.
Caldara-Musik am Dresdner Hof
Ein „überzeugter Schwarz-Gelber“

Ein „überzeugter Schwarz-Gelber“

Verden - „Mir geht’s super.“ David McAllister redete vor der Tischrunde der Verdener Wirtschaft nicht lange um den heißen Brei herum. Brüssel tue ihm gut, die Aufgabe als Mitglied des Europäischen Parlamentes mache ihm trotz der „nicht einfachen Zeiten“ viel Spaß und Freude. Nur eines werde es nicht geben: Einen Ministerpräsidenten-Kandidaten McAllister für Niedersachsen.
Ein „überzeugter Schwarz-Gelber“
Wenn ein Mensch fliehen muss – was steckt dahinter?

Wenn ein Mensch fliehen muss – was steckt dahinter?

Langwedel - „Flüchtlingskrise“, „Flüchtlingswelle“ – mit diesen Schlagworten wird dieser Tage so mancherorts Stimmung und Politik gemacht. Im Langwedeler Rathaus gab es dazu jetzt Schulunterricht. „Bloß weg! ...aber wohin? Wenn ein Mensch fliehen muss“ hieß der Workshop für Langwedeler Oberschülerinnen und Oberschüler.
Wenn ein Mensch fliehen muss – was steckt dahinter?
Gegenwind für Edeka-Pläne

Gegenwind für Edeka-Pläne

Kirchlinteln - Bei einer Informationsveranstaltung am Donnerstagabend im Lintler Krug ließen zahlreiche Bürger ihrem Unmut über die Pläne eines neuen Edeka-Marktes auf dem gemeindeeigenen Aula-Grundstück freien Lauf. Der Neubau würde den „Ortskern verschandeln“, war zu hören. Zeitweise war wegen der Zwischenrufe nur noch schwer zu verstehen, was die Planer und Investoren eigentlich sagen wollten.
Gegenwind für Edeka-Pläne
Traktor in Flammen

Traktor in Flammen

Oyten - Ein brennender Traktor hat Freitagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz am Clüverdamm in Oyten gesorgt. Ein Landwirt hatte nach dem Pflügen gerade sein Feld verlassen wollen, als er eine Qualmentwicklung an seinem Fahrzeug bemerkte und nach der Ursache schaute.
Traktor in Flammen
Drei Monate Mittelamerika

Drei Monate Mittelamerika

Verden - Der Reiseplan steht schon fest und die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen: Die 22 Jahre alte Bankkauffrau Freya Ahrens fährt als Stipendiatin der Sparkassenstiftung für drei Monate nach Mexiko und El Salvador. „Raus aus der Komfortzone“, heißt das Stiftungsprojekt, für das sie dort in der Ausbildung von Kollegen arbeiten wird.
Drei Monate Mittelamerika
Fran und Franny sehr sportlich

Fran und Franny sehr sportlich

Es war wieder ein sportlicher Morgen im Tierheim. Fran und Franny gemeinsam auf ein Foto zu bekommen, dazu gehörte schon etwas Glück und vor allem körperlicher Einsatz. Als die Tür aufging, verdrückten sich die beiden Katzen schnell in verschiedene Ecken.
Fran und Franny sehr sportlich
Von Aquafitness bis Zumba

Von Aquafitness bis Zumba

Bierden - Der Breitensport stehe beim TSV Bierden obenan, erst in zweiter Linie gehe es dem Verein darum, Spitzenleistungen zu fördern. Das betonte der Vorsitzende, Christoph Rippich, auf der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zur Linde“.
Von Aquafitness bis Zumba
Über Rassismus und Feigheit

Über Rassismus und Feigheit

Ottersberg - Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler aus den Wahlpflichtkursen Schauspiel, Kunst, Musik und Geschichte der 9. Klassen und die Theater-AG der Wümmeschule Ottersberg arbeiten seit vergangenem Sommer an dem aufwendigen Theaterprojekt: Max Frischs „Andorra“ steht dieses Jahr auf dem Spielplan der Oberschule.
Über Rassismus und Feigheit
Rathaus hofft auf gute Ernte

Rathaus hofft auf gute Ernte

Verden - Von Volkmar Koy. Der Bürgermeister brachte es auf den Punkt: „Mensch und Biene sind eine Schicksalsgemeinschaft eingegangen.“ Das wurde gestern zwar nicht ganz so deutlich, als vor dem Rathaus ein Bienenkorb aufgestellt wurde. Doch die Botschaft ist klar: Der im Herbst geerntete Verden-Honig hätte auch einen nachhaltigen Effekt.
Rathaus hofft auf gute Ernte
Wahrzeichen am Festtag flügel- und kopflos

Wahrzeichen am Festtag flügel- und kopflos

Achim - „Ich kann das öffentlich abgegebene Versprechen nicht einhalten, dass die Renovierung der Achimer Mühle bis zum Mühlentag 16. Mai abgeschlossen ist“, bedauerte Bürgermeister Rainer Ditzfeld jetzt im Pressegespräch. „Wir sind aber auf einem guten Weg“, fügte er gleich an. Die Windmühle des Typs zweistöckiger Galerie-Holländer ist bekanntlich Achims Wahrzeichen.
Wahrzeichen am Festtag flügel- und kopflos
Post in Achim zieht es an die Feldstraße

Post in Achim zieht es an die Feldstraße

Achim - In der Achimer Innenstadt könnte es schon bald einen spektakulären Standortwechsel eines Unternehmens geben. Die Deutsche Post AG trägt sich mit dem Gedanken, ihr angestammtes Gelände am Bahnhof zu verlassen und an die Feldstraße 7 zu ziehen. Der dortige Raiffeisen-Markt schließt Ende Juni.
Post in Achim zieht es an die Feldstraße