Ressortarchiv: Landkreis Verden

Termin bei der Kanzlerin

Termin bei der Kanzlerin

Achim - Wer hat schon Gelegenheit, Angela Merkel hautnah zu begegnen? Der erst 18-jährige Steffen Maaß, Einser-Abiturient am Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasium in Achim, stand ihr gestern im Bundeskanzleramt gegenüber. Als einer der „Jugend forscht“-Bundesfinalisten wurde er von der deutschen Regierungschefin ausgezeichnet.
Termin bei der Kanzlerin
Wegen Sperrung ändert Bürgerbus seine Route

Wegen Sperrung ändert Bürgerbus seine Route

Thedinghausen - Voll gesperrt ist ab Montag, 12. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, die Landesstraße zwischen Wulmstorf und Blender. Das bedeutet auch: Bert, der Bürgerbus, fährt auf der Linie 786 eine Umleitung.
Wegen Sperrung ändert Bürgerbus seine Route
Freitag Hamburg Blues Band

Freitag Hamburg Blues Band

Nicht vergessen: Am morgigen Freitag, legt die aus namhaften Musikern bestehende Hamburg Blues Band um 20 Uhr in der Thedinghauser Rathausscheune los. Die Gruppe wird verstärkt durch Maggie Bell, einst Sängerin der legendären Stone The Crows.
Freitag Hamburg Blues Band
Grün über Gasrohren gedeiht

Grün über Gasrohren gedeiht

Riede - Der zweite Pflanzversuch scheint erfolgreich zu sein. Beim ersten Mal hatten Wühlmäuse, Kaninchen und Wild den Gewächsen an der Rathswiehe in Riede schnell den Garaus gemacht. Jetzt sind die Sträucher und kleinen Bäume durch so genannte Drahthosen vor Verbiss geschützt.
Grün über Gasrohren gedeiht
„Helfen macht Spaß“

„Helfen macht Spaß“

Verden - Von Erika Wennhold. In 15 Jahren haben Christoph Gürlich und Hermann Scheibe, später auch Wolfgang Paul und Eberhard Geiler, niemals eine Beratung in ihrem Seniorenbüro ausfallen lassen. Sie haben ihre Sache von Anfang an sehr ernst genommen und vielen Menschen, ganz genau 1539, weitergeholfen. Auch, wenn ein Besucher „nur mal mit jemandem reden wollte“.
„Helfen macht Spaß“
Charakteristisches aus dem Schulleben

Charakteristisches aus dem Schulleben

Verden - Seit ungefähr einer Woche wirbt das Gymnasium am Wall auf seiner Homepage mit einem Image-Film. Der knapp dreieinhalb Minuten lange Clip unterscheidet sich von anderen seiner Art, denn er kommt ohne Worte aus. In schnellen Schnitten wird Charakteristisches aus dem Schulleben gezeigt: Lehrer und Schüler beim Unterricht im Klassenzimmer sowie beim Sport oder bei Musik im Fachraum. Die Kamera begleitet die Protagonisten in die Bibliothek, zu den Arbeitsgemeinschaften und auch zum Mittagessen in die Mensa.
Charakteristisches aus dem Schulleben
Auftrag wieder etwas mehr erfüllt

Auftrag wieder etwas mehr erfüllt

Verden - Die Verdener Storchenstation instand zu halten und das Informationsangebot vor Ort auszubauen, dazu trafen sich Mitglieder des Vereins zum Schutze des Weißstorches im Landkreis Verden in Dauelsen. Die sechs fleißigen Helfer verlegten Gehwegplatten um die Station und stellten ein Insektenhotel auf.
Auftrag wieder etwas mehr erfüllt
93 Spender und zahlreiche Ehrungen

93 Spender und zahlreiche Ehrungen

Westen - Über ein zufriedenstellendes Ergebnis von 93 Spendern, darunter vier Neulinge, freuten sich die Verantwortlichen des DRK-Ortsvereins Westen. Es war der zweite Blutspendetermin in diesem Jahr.
93 Spender und zahlreiche Ehrungen
Probenphase läuft schon

Probenphase läuft schon

Verden - Tanz macht Schule Verden ist schon wieder mittendrin in der Probenphase. Sechs neue Schülergruppen arbeiten schon unter Hochdruck mit den Pädagogen vom Tanzwerk Bremen an ihren Stücken für die große Vorstellung im Dezember. Einen eigenen Reiz verspricht auch diesmal die spezielle Zusammensetzung der Gruppen, die in dem Projekt mit dem Tintenklecks auf der Bühne der Stadthalle zusammentreffen werden.
Probenphase läuft schon
Pflege und Bewirtschaftung

Pflege und Bewirtschaftung

Kirchlinteln - Der Landkreis Verden wird von Wald geprägt, und wer durch die Gemeinde Kirchlinteln fährt, ist fast überall von Bäumen umgeben. „Der Kleinprivatwald ist derzeit Thema, sei es in der Politik, der Wirtschaft und der Öffentlichkeit“, sagt der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW), Philipp Freiherr zu Guttenberg. Er ist Schirmherr der KWF-Thementage vom 16. und 17. Oktober in Groß Heins.
Pflege und Bewirtschaftung
Vermüllt, verdreckt, verraucht

Vermüllt, verdreckt, verraucht

Verden/Thedinghausen - Von Felix Gutschmidt. Eine Frau wird tot auf dem Sofa aufgefunden. Verhungert, verdurstet. Ihr Ehemann und ihre Tochter leben in derselben Wohnung und haben die Frau einfach sterben lassen. Ist das Mord? Nein, sagen die Verteidiger.
Vermüllt, verdreckt, verraucht
Abiel Hailu siegt auf der Jubiläums-Langstrecke

Abiel Hailu siegt auf der Jubiläums-Langstrecke

Zur Feier des 20-jährigen Bestehens der eigenständigen Abteilung Leichtathletik im TV Oyten organisierten die Athleten einen Jubiläumslauf, an dem sich 44 Aktive im Alter von 8 bis 65 Jahren beteiligten. Den 1700-Meter-Lauf gewann Noah Wolf (Altersklasse M 15) mit gutem Vorsprung in der Zeit von 8:32 Minuten.
Abiel Hailu siegt auf der Jubiläums-Langstrecke
Weil spricht mit Bürgern

Weil spricht mit Bürgern

Achim - Ministerpräsident Stephan Weil lädt für den morgigen Donnerstag zum 11. Bürgerforum in Achim ein. Der niedersächsische Regierungschef will mit Bürgern im Hotel Gieschen über deren Leben und Arbeit, konkrete Ideen und Probleme sprechen.
Weil spricht mit Bürgern
Lektion aus Lettland in Sachen Improvisation

Lektion aus Lettland in Sachen Improvisation

Achim - Glockenhelle Stimmen erfüllten gestern den Achimer Rathaussaal. Und für ihren Vortrag eines lettischen Volksliedes benötigten die Schüler aus Cesis kein Mikrofon. Die Anleitung der Lehrerin, die Anfangston und Takt vorgab, genügte und die Jugendlichen von der Ramulu Pamatskola legten los. Im mehrstimmigen Satz schraubte sich ihr Gesang von Strophe zu Strophe höher. Mit dieser beeindruckenden Chor-Improvisation waren die Letten spontan einer Bitte von Bürgermeister Rainer Ditzfeld nachgekommen.
Lektion aus Lettland in Sachen Improvisation
Wieder eins weniger

Wieder eins weniger

Verden - Die Verdener Innenstadt verliert ein weiteres inhabergeführtes Geschäft: Thomas Schulz gibt die Verdener Filiale von Moden Schulz, das Fachgeschäft für sportlich-elegante Damenoberbekleidung, auf. Über fünf Jahrzehnte hatte der Modeladen Ecke Große Straße/Herrlichkeit eine wichtige Bedeutung für mode- und qualitätsbewusste Kundinnen in der Allerstadt. In Zukunft will Schulz sich aber ausschließlich auf das Hauptgeschäft in Lilienthal konzentrieren.
Wieder eins weniger
Mister Q des Bürgerbusses

Mister Q des Bürgerbusses

Achim - Am morgigen 1. Oktober jährt sich zum vierten Mal der Tag, an dem der erste Achimer Bürgerbus auf Strecke ging. Inzwischen hat „Achimobil 1“ Zuwachs bekommen und zu zweit wurden inzwischen über 400 000 Kilometer auf dem 62 Kilometer langen Liniennetz gefahren.
Mister Q des Bürgerbusses
Bürger brennen fürs Bad

Bürger brennen fürs Bad

Ottersberg - Die Resonanz war überwältigend: Weit mehr als 100 Bürger/innen folgten am Montag der Einladung zu einem Informationsabend zur angestrebten Gründung eines Fördervereins für das Otterbad. Selten war im vollbesetzten Rathaussaal eine so positive Stimmung zu spüren und so viel Willen, etwas für Ottersberg zu bewegen. Gastgeber des Abends waren E-Werksleiter Helge Dannat und Badbetriebsleiter Kay Schulze.
Bürger brennen fürs Bad
Musiker reisen mit Marihuana

Musiker reisen mit Marihuana

Achim - Die lange Autofahrt einer Rockband aus Köln zu einem Auftritt in Oslo wurde in der norddeutschen Tiefebene jäh unterbrochen. Zollbeamte lotsten am 10. September vergangenen Jahres einen der beiden mit jeweils drei Musikern besetzten Wagen auf den Rastplatz Oyten und entdeckten bei einer „Routinekontrolle“ im Innenraum Rauschgift. Auch im zweiten Fahrzeug, das Zöllner mit Hilfe eines Drogenspürhundes auf der Raststätte Grundbergsee durchsuchten, fand sich Marihuana. Ein 28-jähriger Rheinländer musste sich am Montag wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und auch gegen das Waffengesetz vor dem Amtsgericht Achim verantworten.
Musiker reisen mit Marihuana
70 Tiere, Afrika-Show und Atemberaubendes

70 Tiere, Afrika-Show und Atemberaubendes

Achim - Weil es dem Circus May zuletzt in Achim und bei seinem Publikum so gut gefallen hat, kommt er wieder in die Weserstadt und zwar mit Vorstellungen von Donnerstag bis Samstag nächster Woche jeweils ab 16 Uhr und am Sonntag, 11. Oktober, um 11 Uhr im Circuszelt auf dem Schützenplatz an den Straßen Am Freibad/Borsteler Landstraße.
70 Tiere, Afrika-Show und Atemberaubendes
Bürgerinitiativen sehen sich mehr als bestätigt

Bürgerinitiativen sehen sich mehr als bestätigt

Völkersen - Was passiert mit dem Lagerstättenwasser? Eine Frage, die den Bürgerinitiativen vor Ort keine Ruhe lässt – und ein Punkt, in dem sie dem hiesigen Erdgasförderer Deutsche DEA auch nicht von der Pelle gehen. Auf der Suche nach Antworten waren Vertreter von Bürgerinitiativen aus dem Landkreis jetzt in der Technische Universität (TU) Clausthal-Zellerfeld.
Bürgerinitiativen sehen sich mehr als bestätigt
Südbrücke gesperrt

Südbrücke gesperrt

Verden - Die Südbrücke in Verden wird auf ihre Standfestigkeit überprüft und muss dafür morgen, am Donnerstag, in der Zeit von 8.30 bis circa 14.30 Uhr, für den Autoverkehr komplett gesperrt werden. Fahrräder und Fußgänger können die Brücke nutzen.
Südbrücke gesperrt
Dritter Fehlalarm bei Firma Mosy

Dritter Fehlalarm bei Firma Mosy

Thedinghausen - Zum dritten Mal in diesem Jahr löste die Brandmeldeanlage der Firma Mosy in Thedinghausen am Montagnachmittag gegen 16 Uhr automatisch Alarm aus.
Dritter Fehlalarm bei Firma Mosy
Petra Roselius neue SPD-Chefin

Petra Roselius neue SPD-Chefin

Thedinghausen - Einstimmig wurde Petra Roselius auf der gut besuchten Mitgliederversammlung zur neuen Vorsitzenden der SPD in der Samtgemeinde Thedinghausen gewählt.
Petra Roselius neue SPD-Chefin
Junge und alte Besen vereint

Junge und alte Besen vereint

Wulmstorf - So wie die Sonne vom Himmel strahlte, so strahlte auch die Wulmstorfer Erntejugend. Sie freute sich über eine sehr gute Beteiligung der Dorfbevölkerung am Erntefest.
Junge und alte Besen vereint
Zierde und Anerkennung

Zierde und Anerkennung

Verden - 110 ehrenamtlich engagierte Bürger in der Stadt Verden sind bereits im Besitz der niedersächsischen Ehrenamtskarte. Am Montagabend wurden im oberen Rathausfoyer weitere dieser Karten überreicht sowie bereits bestehende verlängert.
Zierde und Anerkennung
Trotz Umzug: „Wir bleiben Waller“

Trotz Umzug: „Wir bleiben Waller“

Walle - Friedel Plenge zieht weg. Als die Information in Walle die Runde machte, glaubte so mancher, sich verhört zu haben. Was soll das denn? Der gehört doch hierher. Schließlich ist er Ortsbürgermeister, Mitbegründer des Heimatvereins und dort mittlerweile Ehrenmitglied. Seit Anfang September aber wohnt der 77-Jährige mit seiner Frau Ursula in Verden. Eine Entscheidung, die sich das Ehepaar nicht leicht gemacht hat.
Trotz Umzug: „Wir bleiben Waller“
Eleganter Schirm

Eleganter Schirm

Verden - In diesem goldenen Herbst wurde der elegante Schirm vielleicht noch gar nicht vermisst
Eleganter Schirm
Damit Mann sich bewegt

Damit Mann sich bewegt

Landkreis - Runter vom Sofa und dann wird‘s sportlich. Und zwar für den männlichen Teil der Bevölkerung. Mit dem Programm „Kerlgesund“ wollen Landes- und Kreissportbund, die Krankenkasse BKK24 sowie die Volksbank Jung und Alt fit machen und haben dazu einen Workshop mit verschieden Angeboten zusammen gestellt. „Es ist für jeden etwas dabei“, verspricht Heinz H. Maack, Organisator und Vorstandsmitglied des KSB. Start ist am Sonnabend, 17. Oktober, 10 Uhr, auf der Anlage des TSV Dauelsen.
Damit Mann sich bewegt
Brief an das zukünftige Ich

Brief an das zukünftige Ich

Verden - Jugendliche aus ganz Verden trafen sich zum Konfi-Tag im Dom. „Wir veranstalten diesen Tag seit einigen Jahren, damit die Konfirmanden aus den verschieden Gemeinden sich kennenlernen können“, so Diakonin Claudia Clasen, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Reinhild Lüder-Scholvin federführend bei dieser Veranstaltung ist.
Brief an das zukünftige Ich
Weihnachtsmarkt mit alten und ganz neuen Ideen

Weihnachtsmarkt mit alten und ganz neuen Ideen

Westen - In neuer Form wird sich am ersten Wochenende im Advent der Westener Weihnachtsmarkt darstellen. Die seit zwei Jahrzehnten vertraute Aufstellung des Marktes wird komprimiert, denn das Geschehen soll sich hauptsächlich im Amtshaus abspielen, sodass auch die Besucher näher zusammenrücken werden.
Weihnachtsmarkt mit alten und ganz neuen Ideen
Fünf Städte unter dem Dach von Europa

Fünf Städte unter dem Dach von Europa

Kirchlinteln - Viele schöne Eindrücke brachte eine Kirchlintler Delegation aus Letovice mit. Fünf Partnergemeinden waren dort zum internationalen Treffen angereist, darunter auch die Gruppe aus Kirchlintlen mit 18 Personen. Das Motto des kleinen Gipfels: „We Unite the People of Europe“ (Wir vereinen die Menschen Europas).
Fünf Städte unter dem Dach von Europa
Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

Verden - Und wieder hat es auf der Autobahn 27 gekracht: Nachdem es bereits am Vormittag zu zwei Auffahrunfällen in Höhe der Anschlussstelle Verden-Nord gekommen ist, kollidierten am Nachmittag erneut zwei Lkw. Eine Person wurde dabei lebensgefährlich verletzt.
Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt
Zeugen beschreiben Familie als zerrüttet

Zeugen beschreiben Familie als zerrüttet

Verden - Verwahrloste Wohnung, Gewalt und Alkoholsucht - dem qualvollen Tod einer 49-Jährigen gehen jahrelange Probleme in der Familie voraus. Dennoch meint die Verteidigung: Der Mann und die Tochter haben sich nicht des Mordes schuldig gemacht.
Zeugen beschreiben Familie als zerrüttet
Zwei Auffahrunfälle auf der A27

Zwei Auffahrunfälle auf der A27

Verden - Auf der Autobahn 27 ist es am Dienstag in Höhe der Anschlussstelle Verden-Nord innerhalb kurzer Zeit zu zwei Auffahrunfällen gekommen.
Zwei Auffahrunfälle auf der A27
„Das kleinste Stückchen mit Innigkeit“

„Das kleinste Stückchen mit Innigkeit“

Fischerhude - 150 Jahre alt wäre der große Landschaftsmaler Otto Modersohn in diesem Jahr geworden. Anlass für die Gesellschaft-Otto-Modersohn-Museum, die Phasen seines künstlerischen Werdens und Wirkens in Sonderausstellungen zu würdigen. Nach der Präsentation des Frühwerks im vorigen Jahr wurde am Wochenende die nächste Sonderausstellung im Otto-Modersohn-Museum in Fischerhude eröffnet: „Otto Modersohn: Worpswede 1890-1895 – Vom Aufbruch zum Durchbruch“ ist bis zum 30. Dezember täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen.
„Das kleinste Stückchen mit Innigkeit“
Trommeln für die Jahnschule

Trommeln für die Jahnschule

Verden - Den Rhythmus im Blut hatten die Schüler der Friedrich-Ludwig-Jahnschule beim Trommeln auf Djemben. Dank einer Spende des Lions Clubs konnte der Verein Tintenklecks die 20 Trommeln für die Jahnschule anschaffen.
Trommeln für die Jahnschule
„Die Hände zum Himmel…“

„Die Hände zum Himmel…“

Etelsen - „Heute fängt ein neues Leben an“ - diesen Schlagertext wählte Pastor Martin Beckmann als Eingangsmotto des Schlager-Gottesdienstes während des Dorf- und Erntefestes in Etelsen, zu dem neben dem Erntepaar Pia Laackmann und Dennis Brüning mit ihren Beiständen auch viele weitere Besucher gekommen waren.
„Die Hände zum Himmel…“
Partnerschaft mit Südafrika aktiv belebt und gestärkt

Partnerschaft mit Südafrika aktiv belebt und gestärkt

Lunsen - Von Heiner Albrecht. Der Kirchenkreis Verden hat Besuch aus dem Partnerschafts-Kirchenkreis Shiyane/Südafrika bekommen. Neun Delegierte sind seit ein paar Tagen bis zum 13. Oktober zu Gast in der Partner-Kirchengemeinde. Zu einem Begrüßungsgottesdienst traf sich der Besuch und Vertreter mehrerer Kirchengemeinden im Landkreis Verden in derLunser Kirche.
Partnerschaft mit Südafrika aktiv belebt und gestärkt
„Ich bin Ihre Opposition“

„Ich bin Ihre Opposition“

Achim - Von Ingo Schmidt. Das Publikum im ausverkauften großen Saal im Kulturhaus Alter Schützenhof lauschte gebannt und wusste, was kommen würde: Politsatire in Reinform. „Ich bin Ihre Opposition.“ Mit diesen Worten eröffnete der Satire-Altmeister am Sonntagabend den Dialog mit seinem Publikum und meinte das durchaus wörtlich.
„Ich bin Ihre Opposition“
Es wird bissig

Es wird bissig

Oyten - Karl-Heinz Ahrendt ist sauer. Als Bewohner der benachbarten Siedlung am Berg genoss er jahrzehntelang das hundefreie Naherholungsgebiet Oyter See. Seit Juni ist damit Schluss – seit Campingpark-Betreiber Knaus als Eigentümer eines Teils des Sees das Hundeverbot am See aufgehoben hat. Zwar weisen Schilder die Hundehalter auf die Leinenpflicht hin, aber Beschwerden über freilaufende Hunde am und im See und über nicht entsorgte Hundehaufen reißen nicht ab.
Es wird bissig
Prozess um verhungerte Frau geht weiter

Prozess um verhungerte Frau geht weiter

Verden - Im Prozess um den qualvollen Tod einer 49-Jährigen in ihrem eigenen Wohnzimmer wollen die Richter am Dienstag (9 Uhr) mehrere Zeugen befragen.
Prozess um verhungerte Frau geht weiter
„Bunt und vielfältig“

„Bunt und vielfältig“

Verden - Bunt und vielfältig soll es am Tag der deutschen Einheit, am Sonnabend, 3. Oktober, in der Verdener Innenstadt werden. Auf Initiative der 24-jährigen Catherine Lohmann gibt es ein Willkommensfest für Flüchtlinge aus dem Landkreis. Von 10 bis 18 Uhr treffen sich alle, die dabei sein möchten, auf dem Rathausplatz. Das Motto der Feier lautet „Herzlich welcome – Vielfalt leben“.
„Bunt und vielfältig“
Kinder plündern den Ernte-Strauch

Kinder plündern den Ernte-Strauch

Ahnebergen - Ein gelungenes und fröhliches Erntefest feierte der Ernteclub Ahnebergen mit zahlreichen Besuchern. Das Fest begann bei strahlendem Sonnenschein mit dem Abholen der Erntekönigin Vanessa Boyer vom elterlichen Haus. Von ihr forderte Erntekönig Christoph Meyer die Krone heraus. Den schmucklosen Strauch, der ihm erst übergebenen wurde, warf er achtlos beiseite. Darüber freuten sich die zahlreichen Kinder, denn er war mit Süßigkeiten behängt und wurde sofort geplündert. Danach erhielt er die herrlich gebundene Erntekrone.
Kinder plündern den Ernte-Strauch
„Die Hoffnung hat das letzte Wort“

„Die Hoffnung hat das letzte Wort“

Westen - 240 Motorräder und Trikes starteten am Sonntag vom Parkplatz der Kreisverwaltung Verden zur Demonstrationsfahrt für mehr Partnerschaft und Sicherheit im Straßenverkehr durch den Landkreis Verden und den Heidekreis.
„Die Hoffnung hat das letzte Wort“
Köstlichkeiten aus Knollen

Köstlichkeiten aus Knollen

Dörverden - Es hat schon eine kleine Tradition: das Kartoffelfest mit plattdeutschem Gottesdienst auf dem Ehmken Hoff, das am Sonntag zum fünften Mal mit attraktiven Angeboten die Gäste ins bäuerliche Ambiente auf das Kulturgut lockte. „Diesmal sind noch mehr Besucher als im vergangenen Jahr gekommen. Ich glaube, so viele waren es noch nie“, so der Vereinsvorsitzende Gerhard Meyer, den der Strom der Gäste natürlich freute.
Köstlichkeiten aus Knollen
Junge Talente begeistern in ungewöhnlichen Formationen

Junge Talente begeistern in ungewöhnlichen Formationen

Verden - Viele Jazzbegeisterte genossen den Abschluss der Jazz- und Bluestage bei schönem Wetter auf dem Rathausplatz. 70 Nachwuchsjazzer in elf Ensembles präsentierten die Ergebnisse ihrer Workshoparbeit im Domgymnasium. Für viele war es der erste Auftritt vor einem großen Publikum. Unterstützt wurden sie von den Dozententeams aus Jazzmusikern.
Junge Talente begeistern in ungewöhnlichen Formationen
71-jähriger Bremer erliegt schweren Verletzungen

71-jähriger Bremer erliegt schweren Verletzungen

Horstedt - Der 71-jährige Bremer, der am vergangenen Freitag bei einem Verkehrsunfall in Horstedt schwer verletzt wurde, ist seinen Verletzungen erlegen.
71-jähriger Bremer erliegt schweren Verletzungen
Überfall auf Tankstelle: Kassierer mit Messer bedroht

Überfall auf Tankstelle: Kassierer mit Messer bedroht

Ottersberg - Ein bislang unbekannter männlicher Täter hat am Freitagabend die Classic-Tankstelle an der Hauptstraße in Otterstedt überfallen. Gegen 20.30 Uhr betrat er den Verkaufsraum und bedrohte den 26-jährigen Kassierer mit einem Messer und erbeutete den Inhalt der Tageskasse.
Überfall auf Tankstelle: Kassierer mit Messer bedroht
„Glücksbärchis“ und „Geisterhaus“ rollen durchs Dorf

„Glücksbärchis“ und „Geisterhaus“ rollen durchs Dorf

Etelsen - Beim Dorfgemeinschafts- und Erntefest war am Samstag ganz Etelsen auf den Beinen. Wie in den rheinischen Hochburgen des Karnevals wurde geschunkelt und gesungen, und als Stinus Heijenga, der gemeinsam mit Pastor Martin Beckmann das Fest organisiert hatte, verkündete, dass 50 Erntewagen und Gruppen beim Ernteumzug dabei waren, brandete Beifall auf. Das Wetter spielte hervorragend mit, teils strahlte die Sonne mit den Feiernden um die Wette.
„Glücksbärchis“ und „Geisterhaus“ rollen durchs Dorf
Rekordverdächtiges Kartoffelfest bei Sonnenschein

Rekordverdächtiges Kartoffelfest bei Sonnenschein

Das ist nach Einschätzung von Gerhard Meyer, Vorsitzender im Verein Ehmken Hoff, rekordverdächtig: Der 5. Kartoffelmarkt auf dem Kulturgut in Dörverden hatte gestern bei herrlichem Wetter so viele Besucher angelockt, dass diese teils nur langsam auf der Festmeile vorankamen, zumal auch die Essens- und Getränkestände überwiegend dicht belagert wurden.
Rekordverdächtiges Kartoffelfest bei Sonnenschein