Ressortarchiv: Landkreis Verden

Es fehlt an Dolmetschern

Es fehlt an Dolmetschern

Verden/Achim - Von Volkmar Koy. Zunächst waren es ein oder zwei pro Woche, jetzt sind es mittlerweile ein oder zwei am Tag. Das sind die nackten statistischen Daten, mit denen sich die Aller-Weser-Klinik (AWK) nunmehr auseinander setzen muss. Es geht um die medizinische Versorgung der auch im Landkreis Verden zunehmenden Zahl an Flüchtlingen.
Es fehlt an Dolmetschern
Metaller mit „Donnerkeil“ möchten sich messen

Metaller mit „Donnerkeil“ möchten sich messen

Achim - Der Local Heroes Bandcontest bringt am Wochenende sechs Bands zum Regionalentscheid dreier Landkreise in Achim an den Start. Ab 19.30 Uhr können sich Zuschauer im Kasch vom musikalischen Nachwuchs einen Eindruck verschaffen – und entscheiden gemeinsam mit der Jury, wer eine Runde weiter kommt. Das Achimer Kreisblatt gibt täglich einen kurzen Vorgeschmack auf die Bewerber. Heute (Teil 5): Project Thunderbolt aus Rotenburg.
Metaller mit „Donnerkeil“ möchten sich messen
Zwei Jäger und 20 Kinder aus der Ukraine

Zwei Jäger und 20 Kinder aus der Ukraine

Daverden - Ausflüge standen für die 20 Kinder aus der Ukraine, die zur Zeit ein Sommercamp im Schullandheim Cluvenhagen aufgeschlagen haben (wir berichteten), ja einige an. Die beiden engagierten Jäger Gerd Schmakeit und Eberhard Zegula ließen es sich nicht nehmen, den Kindern, die ihre Väter im Krieg verloren haben, die Natur rund ums Schullandheim ein bisschen näher zu bringen.
Zwei Jäger und 20 Kinder aus der Ukraine
Mit 14 zur Deutschen Meisterschaft

Mit 14 zur Deutschen Meisterschaft

Thedinghausen - Darauf ist die gesamte Schützengilde Thedinghausen stolz: Am Sonntag, 6. September, geht bei den Deutschen Meisterschaften in München die 14-jährige Svenja Lühmann an den Start.
Mit 14 zur Deutschen Meisterschaft
Zeit der Kreide ist nun vorbei

Zeit der Kreide ist nun vorbei

Thedinghausen - Die „Kreidezeit“ ist an der Thedinghauser Gudewill-Oberschule mit gymnasialen Angebot fast komplett vorbei. Nur noch in einigen Fachräumen wird an Tafeln gearbeitet. Ansonsten haben sich die modernen Whiteboards auf ganzer Linie durchgesetzt .
Zeit der Kreide ist nun vorbei
Sogar Feuerspucken auf dem Achimer Kinderstadtfest

Sogar Feuerspucken auf dem Achimer Kinderstadtfest

Achim - Von Kevin Grabowski. Trotz länger anhaltenden Nieselregens ließen sich die vielen Familien mit Kindern gestern nicht vom 19. Achimer Kinderstadtfest mit seinen vielen Attraktionen abhalten. Die Veranstaltung traditionell am letzten Donnerstag in den Sommerferien bot unter dem Motto „Action Achim - Film, Musik und Theater“ ein spannendes Programm voller atemberaubender Abenteuer.
Sogar Feuerspucken auf dem Achimer Kinderstadtfest
Senioren lassen sich fordern

Senioren lassen sich fordern

Verden - „Singen bedeutet Lebensfreude, und damit auch Lebensqualität“, sagte der Mitbegründer der Seniorenkantorei Verden, Martin Pertiet. Seit Februar haben sich aus dem Domchor heraus Senioren zu einem Ensemble zusammengefunden.
Senioren lassen sich fordern
Team braucht dringend Unterstützung

Team braucht dringend Unterstützung

Westen - Die Arbeit im Mehrgenerationenhaus im Amtshaus Westen wird seit Jahren auch von zahlreichen Ehrenamtlichen mitgestaltet und unterstützt. Aus unterschiedlichen Gründen haben jetzt aber gleich mehrere Ehrenamtler ihre Mitarbeit im Amtshaus aufgegeben, sodass die Einrichtung insbesondere für den Cafébetrieb sowie für kreative Aktivitäten mit Kindern nach Helfern sucht.
Team braucht dringend Unterstützung
Zirkusprofis zeigen viel Gespür für die verborgenen Talente der Kinder

Zirkusprofis zeigen viel Gespür für die verborgenen Talente der Kinder

Kirchlinteln - Die Wiese beim Speicher in Kirchlinteln hat sich in eine bunte Zirkuswelt verwandelt. Mitten auf dem Areal steht das große Zelt des Ferien- und Mitmachzirkusses Eldorado der Familie Thiel, daneben sind mehrere kleinere Zelte platziert und mittendrin wuseln fast 150 junge Artisten, Dompteure und Clowns herum. Die einen bewegen sich hoch unter der Zirkuskuppel, andere jonglieren auf der Wiese und wieder andere studieren mit Tieren Nummern ein. Die Begeisterung, das Zirkusfieber, ist deutlich zu spüren.
Zirkusprofis zeigen viel Gespür für die verborgenen Talente der Kinder
Kinderstadtfest in Achim

Kinderstadtfest in Achim

Trotz streckenweise regnerischen Wetters zogen die Familien mit Kindern zum Kinderstadtfest in die Achimer Fußgängerzone. Immer am letzten Donnerstag der Sommerferien findet es statt, Fotos: Brodt/Grabowski
Kinderstadtfest in Achim
Flammen aus dem Linienbus

Flammen aus dem Linienbus

Bassen - Ein letztes Mal an dem Tag steuerte der Busfahrer (37) die Linie 730. Er saß am Mittwochabend allein in dem Bus, als er in der Ortsdurchfahrt Bassen plötzlich einen Leistungsabfall des Motors bemerkte. Beim Blick in den Rückspiegel sah er Qualm und hielt sofort an.
Flammen aus dem Linienbus
Schandflecke verschwinden

Schandflecke verschwinden

Etelsen/Daverden - Von Wilhelm Ostmann. Es tut sich endlich was. Der Parkplatz am Schloßpark und Ortseingang von Etelsen aus Richtung Baden wird rekultiviert und der Schandfleck damit beseitigt. Das teilt die Ortsbürgermeisterin von Etelsen, Irmtraut Kutscher, mit.
Schandflecke verschwinden
„Nichts überstülpen lassen, sondern mitdenken“

„Nichts überstülpen lassen, sondern mitdenken“

Fischerhude - TTIP ist im Anmarsch und der politisch interessierte Bürger besorgt. Wie Agnes Graf, Cornelia Wolf-Becker, Erika Mahnken, Birgit Münkner und Thomas Grunenberg in Fischerhude. Um Chancen und Risiken des geplanten Handelsabkommens geht es im „Talk um TTIP“, den die fünf am Donnerstag, 10. September, ab 19.30 Uhr im Saal des „Bergwerks“ in Quelkhorn veranstalten. Für ihre Informations- und Diskussionsveranstaltung von Bürgern für Bürger konnten die Initiatoren das Podium hochkarätig besetzen.
„Nichts überstülpen lassen, sondern mitdenken“
Schokolade für Richtig-Parker

Schokolade für Richtig-Parker

Achim - An Markttagen ist in Achim was los. Und mit der Fußgängerzone beleben sich auch die Parkplätze – oft können Autofahrer kaum noch einen Platz ergattern. Unternehmer Heinz-Dieter Breu (Compro Computerprogramme, Am Schmiedeberg) weiß warum: Dauerparker besetzen die eigentlich als Kurzzeit-Parkplätze gedachten Stellplätze vor der Tür. Das ärgert Breu, der auf Laufkundschaft angewiesen ist. „Ich denke einfach, das ist Rücksichtslosigkeit.“Er fordert die Stadtverwaltung auf zu handeln.
Schokolade für Richtig-Parker
Die Gastfreundschaft ist den Griechen nicht zu nehmen

Die Gastfreundschaft ist den Griechen nicht zu nehmen

Verden - Von Sebastian Bauerschäfer. Neue Hiobsbotschaften und Negativschlagzeilen über Griechenland sind täglich zu lesen. Was das für die Hellenen in Verden heißt, zeigt eine Nachfrage in den hiesigen Restaurants.
Die Gastfreundschaft ist den Griechen nicht zu nehmen
Turnkinder werden zu „Turbos“

Turnkinder werden zu „Turbos“

Morsum - Aus den Turnkindern des TSV Morsum werden jetzt „Turboflitzer“. Denn Maren Thalmann macht es doch noch einmal.
Turnkinder werden zu „Turbos“
Erbhof erledigt – nun Schule

Erbhof erledigt – nun Schule

Thedinghausen - Drinnen ist noch wenig los in der Thedinghauser Gudewill-Schule, doch draußen läuft der große Fensterputz zum Ferienende auf Hochtouren.
Erbhof erledigt – nun Schule
„Die ganze Welt ist ein Schatz“

„Die ganze Welt ist ein Schatz“

Verden - „Komm, wir suchen einen Schatz“, heißt es zur Zeit auf dem Jugendhof Sachsenhain. Zum Ende der Sommerferien verbringen 95 Kinder zwischen sechs und elf Jahren hier noch einmal ein paar „kunterbunte Ferientage“. Zum zweiten Mal findet die vom evangelischen Kreisjugenddienst Verden organisierte Ferienbetreuung auf dieser Anlage statt.
„Die ganze Welt ist ein Schatz“
Kita-Förderung: Alle oder keiner

Kita-Förderung: Alle oder keiner

Landkreis - Der Sommer strebt langsam aber sicher seinem Ende entgegen, und beim Landkreis taucht der Herbst mit den Haushaltsberatungen schon unübersehbar am Horizont auf. Die zwangsläufig mit Prognosen und Einschätzungen durchsetzte Planung wird diesmal noch etwas schwieriger. Für Probleme sorgt die Entscheidung des Kirchlinteler Gemeinderats, noch nicht über neue Kitaförderung des Landkreises zu reden.
Kita-Förderung: Alle oder keiner
Rückkehr mit neuen Eindrücken und Muskelkater

Rückkehr mit neuen Eindrücken und Muskelkater

Kirchlinteln - Von Hermann Meyer. Glücklich, mit neuen Eindrücken, aber auch mit leichten körperlichen Beschwerden sind die „Freunde von Letovice“ jetzt aus Tschechien zurückgekehrt. „Ja, etwas Muskelkater hab ich schon“, bestätigte Bürgermeister Wolfgang Rodewald.
Rückkehr mit neuen Eindrücken und Muskelkater
Whisky und Erle machen einen tollen Job

Whisky und Erle machen einen tollen Job

Holtum (geest) - Auf dem idyllischen Vereinsgelände herrschte für ein paar Stunden ordentlich Gewusel. Die Ortsgruppe Holtum-Geest im Verein für Deutsche Schäferhunde SV hatte wieder Ferienkinder aus der Gemeinde Kirchlinteln zu Gast. 17 Jungen und Mädchen bekamen einen Einblick in die Arbeit mit den Vierbeinern.
Whisky und Erle machen einen tollen Job
Brems- und Gaspedal verwechselt

Brems- und Gaspedal verwechselt

Achim - Weil er das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt hat, ist ein 85-jähriger Autofahrer am Mittwochmorgen in der Straße „Zum Achimer Bahnhof“ verunglückt. Der Senior wollte von einem Kundenparkplatz nach rechts auf die Straße abbiegen, als er statt zu bremsen mit Schwung geradeaus über drei Fahrspuren der Straße fuhr und erst an diesem Baum zum Stehen kam. Ersthelfer und ein Rettungswagen waren schnell zur Stelle und halfen dem Mann und seiner Beifahrerin aus dem Nissan. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 2000 Euro.
Brems- und Gaspedal verwechselt
24-Jähriger wegen Todesfahrt von Ritterhude vor Gericht

24-Jähriger wegen Todesfahrt von Ritterhude vor Gericht

Ritterhude / Verden  - Weil er einen 21-Jährigen absichtlich überfahren haben soll, steht ein Mann aus Bremen seit Mittwoch wegen Mordes in Verden vor Gericht.
24-Jähriger wegen Todesfahrt von Ritterhude vor Gericht
Frauenpower im Rathaus

Frauenpower im Rathaus

Achim - Braucht Achim, brauchen andere Kommunen eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte? Das wurde in Achim lebhaft diskutiert und vor gut einem Jahr mit der Neueinstellung der Frauenbeauftragten Dr. Angelika Saupe beantwortet. Sie hat jüngst dem Rat nach einem Jahr ihren Tätigkeitsbericht vorgelegt. Die Fragen und Diskussionen bleiben.
Frauenpower im Rathaus
Narthauen bindet die Erntekrone fürs Fest

Narthauen bindet die Erntekrone fürs Fest

Die Dorfgemeinschaft im kleinen Narthauen fiebert dem Erntefest entgegen, das am 11. und 12.
Narthauen bindet die Erntekrone fürs Fest
Balkon-Rocker drängen auf Bühne

Balkon-Rocker drängen auf Bühne

Achim - Gleich sechs Bands mit jungen Talenten aus drei Landkreisen (Verden, Rotenbürg/Wümme und Nienburg) sind am kommenden Wochenende beim Regionalentscheid zum Local Heroes zu erleben. Einlass ins Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) ist am Sonnabend bereits um 19 Uhr, die Konzerte beginnen um 19.30 Uhr.
Balkon-Rocker drängen auf Bühne
Ente gut, alles gut

Ente gut, alles gut

Oyten - Einsteigen, anschnallen, losfahren; ohne viel Elektronik das Fahrgefühl hautnah spüren und dabei jede Menge Spaß haben – das erleben nach eigenen Worten Besitzer des 2CV Citroens, im Volksmund Ente genannt. Am Wochenende hatte der 2CV-Entenclub Bremen zum großen Enten-Treffen auf den Oytener Backsberg eingeladen.
Ente gut, alles gut
Ein Polo mit Elektropower

Ein Polo mit Elektropower

Daverden - Der dunkle Polo 86 C Fantasy, der bei Martin Mittnacht vor der Tür steht ist ein echtes Unikat. Der 52-jährige Ingenieur hat das Auto in jahrelanger Tüftelei auf reinen Elektroantrieb umgebaut. Nun bekam das Auto auch das Okay vom TÜV. „Ich wollte einfach beweisen, dass so etwas möglich ist, ohne mehr als 5000 Euro auszugeben“, sagt Mittnacht.
Ein Polo mit Elektropower
Viel Geld für privilegierte Verwaltung

Viel Geld für privilegierte Verwaltung

Von Manfred Brodt. Der zwölf Seiten lange Jahresbericht der Achimer Gleichstellungsbeauftragten Dr. Angelika Saupe spiegelt wider, dass sie sich in erster Linie als Frauenbeauftragte versteht.
Viel Geld für privilegierte Verwaltung
Jugend aus Lateinamerika büffelt Deutsch in der Mühle

Jugend aus Lateinamerika büffelt Deutsch in der Mühle

Emtinghausen - An fünf Wochentagen wird jetzt in der Emtinghauser Mühle Deutsch gebüffelt. Außerdem lernen die Schüler aus fernen Länder einiges über hiesige Sitten und Gebräuche etwa im Familien- und Freizeitbereich. Dieser „Orientierungsunterricht“ wird auf Spanisch erteilt
Jugend aus Lateinamerika büffelt Deutsch in der Mühle
Landarztpraxis: Nachfolge gesucht

Landarztpraxis: Nachfolge gesucht

Landkreis - Die Versorgung mit Hausärzten ist zurzeit ausreichend. Das hatte der Geschäftsführer der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), Michael Schmitz, im Kreishaus berichtet. Die Vorzeichen für die Zukunft sind mit Blick auf die Veränderung der Altersstruktur aber nicht so rosig. Bereits jetzt weist die Versorgung im Kreisgebiet große Unterschiede auf und weitere Verschiebungen sind zu erwarten. Viele Ärzte nähern sich dem Rentenalter. Praxen stehen vor einem Generationswechsel, aber die Nachfolger stehen nicht Schlange.
Landarztpraxis: Nachfolge gesucht
11000 Euro für zwei großartige Projekte

11000 Euro für zwei großartige Projekte

Verden - Großzügige Spenden sind beim 10. Benefiz-Golfturnier, ausgerichtet vom Lions Club Verden, eingesammelt worden. Nicht locker gelassen hatte dabei Lions-Club-Mitglied Fritz-Dieter Tollé. Ihm ist es zu verdanken, dass am Ende 11000 Euro zusammen gekommen waren.
11000 Euro für zwei großartige Projekte
Verden als Romanschauplatz

Verden als Romanschauplatz

Verden - Von Sebastian Bauerschäfer. Seit 1985 wohnt und lebt Jens Tronicke schon nicht mehr in Verden. Doch irgendwie hat ihn der Ort seiner Kindheit wohl nie ganz losgelassen. Genau 30 Jahre später greift der TV-Journalist nun in seinem Buch „Der Himmel voller Sommersprossen“ auf diese Erfahrungen zurück.
Verden als Romanschauplatz
Der Polizeimeister drückt gern ein Auge zu

Der Polizeimeister drückt gern ein Auge zu

Armsen - „Minsch sein mutt de Minsch.“ Nach diesem Grundsatz bestimmt im beschaulichen Freedensee Polizeimeister Wilke auf seine ihm ganz eigene Art und Weise, was Recht und Ordnung ist. Die von Günther Siegmund geschriebene Komödie wird zurzeit vom Theaterensemble des Heimat- und Kulturvereins Armsen einstudiert. Premiere ist am Freitag, 2. Oktober.
Der Polizeimeister drückt gern ein Auge zu
Chance für Kartenbesitzer: Ein Meet and Greet mit Stefanie Heinzmann

Chance für Kartenbesitzer: Ein Meet and Greet mit Stefanie Heinzmann

Verden - Von Volkmar Koy. Seit Monaten ist das Konzert zur Eröffnung der Verdener Jazz- und Blues-Tage mit der Schweizerin Stefanie Heinzmann und ihrer Band (wie berichtet) ausverkauft. Seit ihrem 2008er Durchbruchsalbum „Masterplan“ zählt Stefanie Heinzmann zu den erfolgreichsten und außergewöhnlichsten Sängerinnen innerhalb der Poplandschaft. Nun hält der Verein Jazz- und Blues-Tage für alle Kartenbesitzer ein weiteres Bonbon bereit. Wer im Besitz einer Eintrittskarte für Freitag, 25. September, ist und das Konzert mit Vorprogramm in der Stadthalle, ab 20 Uhr, verfolgen will, hat die Chance, zusätzlich an einem „Meet and Greet“ mit Stefanie Heinzmann teilzunehmen.
Chance für Kartenbesitzer: Ein Meet and Greet mit Stefanie Heinzmann
Ferien- und Mitmachzirkus Eldorado in Kirchlinteln

Ferien- und Mitmachzirkus Eldorado in Kirchlinteln

Es ist mal wieder so weit und die Wiese beim Speicher in Kirchlinteln, hat sich für eine Woche in eine bunte Zirkuswelt verwandelt. Mitten auf dem Areal steht das großes Zirkuszelt des Ferien- und Mitmachzirkus Eldorado der Familie Thiel, daneben sind mehrere kleinere Zelte platziert und mittendrin wuseln fast 150 junge Zirkusartisten.
Ferien- und Mitmachzirkus Eldorado in Kirchlinteln
Hustenanfall lässt LKW-Fahrer ohnmächtig werden

Hustenanfall lässt LKW-Fahrer ohnmächtig werden

Achim - Ein Lastwagenfahrer ist in Achim (Landkreis Verden) bewusstlos geworden und hat mit seinem Gespann mehrere Fahrzeuge ineinandergeschoben.
Hustenanfall lässt LKW-Fahrer ohnmächtig werden
Für jedes Alter und jede Puste die richtige Route

Für jedes Alter und jede Puste die richtige Route

Ottersberg - Zwischen 300 und 400 Radler vom Kindergarten- bis ins hohe Seniorenalter treten jedes Jahr mit Lust und Laune in die Pedale, wenn der TSV Ottersberg zum Volksradfahren einlädt. In diesem Sommer steht die 35. Auflage der gesellig-sportlichen Veranstaltung an. Los geht’s am kommenden Sonntag, 30. August. Gestartet werden kann zwischen 9 und 10.30 Uhr auf dem Rathausparkplatz in Ottersberg. Die Volksradfahrer haben die Wahl zwischen einer 23 oder einer 42 Kilometer langen Strecke. Die Anmeldungen werden am Start entgegen genommen.
Für jedes Alter und jede Puste die richtige Route
Damit Jungs nicht durchs Raster fallen

Damit Jungs nicht durchs Raster fallen

Achim - Ob Kindergarten, Grundschule oder weiterführende Bildungseinrichtung – noch immer übernehmen überwiegend Frauen die pädagogische Arbeit. Studien zeigen, dass dieses System Jungen nicht richtig fördert. Als Lösungsansatz entstanden Einrichtungen wie das „Bremer Jungenbüro“. Ein Achimer Pendant bildet seit etwa einem Jahr der „Jungentag“ an der Langenstraße 1. Was hat die Jungenarbeit bisher bewirkt und wie geht es weiter? Jugendtreff-Leiter Achim Franz und Jan-Henning Göttsche, der zum vierköpfigen Betreuerteam gehört, ziehen Bilanz.
Damit Jungs nicht durchs Raster fallen
Auto kommt von der Feldstraße ab

Auto kommt von der Feldstraße ab

Daverden - Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit, Bremsen in einer Kurve und die Nässe der Straße führten gestern zu einem Verkehrsunfall auf der Feldstraße, heißt es im Bericht der Polizei.
Auto kommt von der Feldstraße ab
Sara Dähn erobert vollen Erbhofsaal

Sara Dähn erobert vollen Erbhofsaal

Thedinghausen - Gerade vor drei Jahren wurde Sara Dähn zur besten Musical-Sängerin Deutschlands gekürt. Gemeinsam mit Thomas Blaeschke von der Bremer Musical-Company gastierte die junge Dame jetzt mit einer Musical-Revue im Renaissancesaal des Erbhofs in Thedinghausen. Der Saal war bis auf den letzten Platz ausgebucht.
Sara Dähn erobert vollen Erbhofsaal
35-Kilometer-Radstrecke „an Italien und Holland vorbei“

35-Kilometer-Radstrecke „an Italien und Holland vorbei“

Riede - Mit einem scharfen Scherenschnitt durchs Absperrband wurde die 35 Kilometer lange Radstrecke „Emtinghausen-Riede-Tour“ offiziell eingeweiht und für Radtouristen aus nah und fern freigegeben.
35-Kilometer-Radstrecke „an Italien und Holland vorbei“
89-Jähriger fährt auf: Schwerer Unfall an Syker Straße

89-Jähriger fährt auf: Schwerer Unfall an Syker Straße

Schwere Verletzungen trug ein im Jahr 1926 geborener Autofahrer davon, der mit seinem Wagen gestern gegen 16 Uhr an der Syker Straße in Thedinghausen auf ein parkendes Auto prallte. Dessen 19-jährige Insassin wurde ebenfalls verletzt.
89-Jähriger fährt auf: Schwerer Unfall an Syker Straße
Pilze aus dem Blumentopf

Pilze aus dem Blumentopf

Verden - Von Sebastian Bauerschäfer. Wer dienstags über den Verdener Wochenmarkt schlendert, der kann zwischen Blumen- und Gemüseständen auch einen entdecken, an dem es frische Pilze gibt. Das Besondere daran: Sie kommen nicht etwa aus dem Wald, sondern aus dem Blumentopf. „Wir betreiben die erste mobile Pilzstation der Welt“, sagt Inhaber Sebastian Bade.
Pilze aus dem Blumentopf
Auf einer Ölspur die Kontrolle verloren

Auf einer Ölspur die Kontrolle verloren

Zu zwei Totalschäden führte am Montagmorgen, gegen 9.40 Uhr, ein Verkehrsunfall auf der.
Auf einer Ölspur die Kontrolle verloren
Nächtliche Klänge mit ganz viel Atmosphäre

Nächtliche Klänge mit ganz viel Atmosphäre

Verden - Von Johanna Zeuner. Eine „bewegte Stille“ war zu vernehmen bei der zweiten Gute-Nacht-Musik in der Andreaskirche. Die Pianistin SangAh Lee erfüllte mit ihrer kontrastreichen Interpretation von Beethoven bis Liszt den Raum mit einer musikalisch meditativen Atmosphäre. SangAh Lee, in Seoul geboren, unterrichtet seit 2008 an der Musikschule Con-Takte in Verden.
Nächtliche Klänge mit ganz viel Atmosphäre
HalloVerden ist seit gestern ausverkauft

HalloVerden ist seit gestern ausverkauft

Verden - Fünf Jahre HalloVerden-Festival und kein bisschen müde: Mehr als 50 ehrenamtliche Helfer aus dem Bereich Wohnen der Lebenshilfe Rotenburg-Verden können es kaum mehr erwarten, bis ihr Einsatz am Sonnabend, 7. November, losgeht. So eifrig wie in einem summenden Bienenkorb ging es zu, als beim Helfertreffen in der Begegnungsstätte am Oderplatz die Aufgaben verteilt wurden – und mindestens ebenso gut organisiert.
HalloVerden ist seit gestern ausverkauft
Spiele ohne Grenzen

Spiele ohne Grenzen

Stedorf - Bei der Ferienpassaktion „Spiele ohne Grenzen“ der Feuerwehr Stedorf sind alle 15 Ferienkinder auf ihre Kosten gekommen. Der Renner an diesem heißen Tag waren die Wasserspiele wie „Schwammwerfen“, „Schwieriger Transport“, „Äpfeltauchen“ oder das „Feuerlöschspiel“, bei dem es darum ging, Wasser in einem Schlauch über Umwege in die Kübelspritze zu füllen, um die Flammen des Brandhauses zu löschen.
Spiele ohne Grenzen
Hippies, Kriminelle und Polizisten beherrschen Neddens Straßenbild

Hippies, Kriminelle und Polizisten beherrschen Neddens Straßenbild

Neddenaverbergen - Eine große, bunte Truppe mit vielen gut gelaunten Leuten war in Neddenaverbergen unterwegs. Vor allem Jugendliche, nicht nur aus dem Ort, bestimmten den Erntefest-Umzug. Der Neddener Dorfjugend war es gelungen, ihre Alterskumpanen aus Luttum, Armsen und Stedorf mit je einem geschmückten Wagen zum fest zu locken und auch aus Verdener- und Kükenmoor war eine kleine Abordnung dabei. Daneben bereicherten auch die Vereine und Gruppen aus dem Ort den Umzug mit ihrem Ideenreichtum und bewiesen bei der Umsetzung ihrer Motivwahl ihre Kreativität. Die Dorfjugend spielte „Räuber und Gendarm“: Die Jungen kostümierten sich mit Sträflingskleidung und die Mädchen – alles knallharte Cops – bewachten die Räuber in adretter Uniform. Dem Verband deutscher Soldaten hatte es dagegen die „Flower-Power-Generation“ der wilden 70er-Jahre angetan.
Hippies, Kriminelle und Polizisten beherrschen Neddens Straßenbild
Hülsen feiert die Vielfalt und die Gemeinschaft

Hülsen feiert die Vielfalt und die Gemeinschaft

Hülsen - Ob Lebensretter, Kirchenmitarbeiter, Oldtimer-Freund, Schütze, Backmeister, Reitsportler, Sänger oder Schapstalldänzer – wenn in Hülsen gefeiert wird, machen alle mit. Das zeigt, dass die Dorfgemeinschaft in der Ortschaft noch intakt ist.
Hülsen feiert die Vielfalt und die Gemeinschaft