Ressortarchiv: Landkreis Verden

Es fehlt weiterhin an Krankenbetten, Rollstühlen und Wolldecken

Es fehlt weiterhin an Krankenbetten, Rollstühlen und Wolldecken

Verden - Das Lager für Sachspenden der DPG-Verden kann Nachschub gebrauchen. Daher bittet die Deutsch-Polnische Gesellschaft Verden (DPG-Verden) wieder um Hilfsgüter. Deshalb besteht ausdrücklich nur für Selbstanlieferer am Sonnabend, 19. September, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, wieder die Möglichkeit, Sachspenden bei der zentralen DPG-Sammelstelle im Innenhof rechts an der Rampe der ehemaligen Futtermittelfabrik Anton Höing, Verden, Brunnenweg 1, abzugeben, so DPG-Transportleiter Heinz Möller.
Es fehlt weiterhin an Krankenbetten, Rollstühlen und Wolldecken
Mundschutz und Boxhandschuhe für Ukrainer

Mundschutz und Boxhandschuhe für Ukrainer

Verden - Wie bereits berichtet, sind zur Zeit 20 Kinder aus der Ukraine, deren Väter in dem grausamen Krieg in der Ostukraine getötet wurden, für zwei Wochen im Schullandheim in Cluvenhagen zu Besuch, um zumindest ein wenig ihre Trauer zu vergessen. Drei von ihnen waren jetzt für einen Tag beim Boxclub Verden zu Gast.
Mundschutz und Boxhandschuhe für Ukrainer
„Bert“-Fahrplan minimal verändert

„Bert“-Fahrplan minimal verändert

Thedinghausen - Nach den Sommerferien gibt es im Rahmen des allgemeinen Fahrplanwechsels beim Bürgerbus Samtgemeinde Thedinghausen kleine Änderungen am Fahrplan. Der neue Plan tritt am Donnerstag, 3. September, in Kraft.
„Bert“-Fahrplan minimal verändert
Mit der frischen Milch auf Du und Du

Mit der frischen Milch auf Du und Du

Morsum/Asendorf - Von Regine Suling. Mit gekonnten Handgriffen taucht Manfred Lindhorst den Rüssel des Tankschlauches in den Hofbehälter. Dann dauert es nur wenige Augenblicke – und das Gefäß ist leer, sein Inhalt ist im Bauch des Tankwagens verschwunden. Der Schlauch wandert in den nächsten Behälter und saugt ihn mit einem Glucksen ebenso innerhalb weniger Sekunden leer. Rund 200 Liter fasst solch ein kleiner Tank, der mit der Karre an die Straße gerollt wird und dort darauf wartet, geleert zu werden. Nur noch auf wenigen Milchviehbetrieben ist das üblich. In der Regel steht ein großer Tank im Stallgebäude, ganz in der Nähe des Melkstands.
Mit der frischen Milch auf Du und Du
900 000 Stellen, aber ein Arbeitsverbot

900 000 Stellen, aber ein Arbeitsverbot

Morsum - 900 000 unbesetzte Arbeitsstellen gebe es in Deutschland, doch für Flüchtlinge gelte leider ein Arbeitsverbot. Viele würden aber gern arbeiten, und manche hülfen auch schon ehrenamtlich mit – etwa bei den Aktionen ,,Unser Dorf soll schöner werden“.
900 000 Stellen, aber ein Arbeitsverbot
Griechische Götter feiern in Armsen

Griechische Götter feiern in Armsen

Armsen - Die Thematik „EU-Hilfe für Griechenland“ war für die Dorfjugend aus Armsen die Grundlage für ihren Beitrag zum Erntefestumzug. Auf dem „Olymp“, einem Anhänger, sammelten sich die als Götter der griechischen Mythologie kostümierten Dorfjugendlichen, die das aktuelle Thema glossierten: „Unsere Ernte kriegt ihr nicht“ war auf einem Plakat zu lesen, „Wir brauchen Eure Ernte nicht, wir haben schon das EU-Hilfspaket“ war als Antwort zu lesen.
Griechische Götter feiern in Armsen
Hilfsbereite Leseratten arbeiten in der Bücherei mit

Hilfsbereite Leseratten arbeiten in der Bücherei mit

Kirchlinteln - „Es ist schön, dass sich so viele Menschen mit der Bücherei verbunden fühlen“, sagt Heilwig Dyck. Die Leiterin der Schul- und Gemeindebücherei Kirchlinteln freut sich, nach der personellen Einsparung im vergangenen Jahr, über die Unterstützung durch fünf neue, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen. Auch Bürgermeister Wolfgang Rodewald sprach den Frauen seinen Dank aus.
Hilfsbereite Leseratten arbeiten in der Bücherei mit
Zu schnell runter gekommen

Zu schnell runter gekommen

Verden-Scharnhorst - Bei einer Sicherheitslandung auf dem Flugplatz in Verden-Scharnhorst hat sich gestern Morgen ein 54 Jahre alter Pilot aus dem Landkreis Cuxhaven mit seinem Ultraleichtflugzeug überschlagen. Der Pilot blieb unverletzt.
Zu schnell runter gekommen
Notlandung in Verden

Notlandung in Verden

Wegen extremer Sichtbehinderung durch den Nebel musste am Montagmorgen der 54-jährige Pilot eines Kleinflugzeugs auf dem Scharnhorster Flugplatz notlanden Die Maschine wurde komplett zerstört, dem Piloten geht es gut.
Notlandung in Verden
Kleinflugzeug muss in Scharnhorst notlanden

Kleinflugzeug muss in Scharnhorst notlanden

Verden - Der 54-jährige Pilot eines Ultraleichtflugzeuges musste am Montagmorgen seine Maschine auf dem Scharnhorster Flugplatz notlanden. Grund war die Sichtbehinderung durch den Nebel. Am Flugzeug entstand Totalschaden, der Pilot blieb unverletzt.
Kleinflugzeug muss in Scharnhorst notlanden
Verdiana am Sonntag

Verdiana am Sonntag

Ein sehr großes Programm gab es für Pferdeliebhaber auch auf dem Veridana-Sonntag. Sehr viel hatten sich die Organisatoren und Helfer einfallen lassen, um einen informativen und abwechslungsreichen Tag auf dem Verdener Rennbahngelände zu gestalten. Die Hauptanziehungspunkte waren die Islandpferde, der Schulpferdecup, das Bundeschampionat des Freizeitpferdes und die Landesmeisterschaften der klassischen Barockreiterei. Beim Bundeschampionat des Freizeitpferdes wird auch gleichzeitig der Hannoveraner Champion des Freizeitpferdes gekürt. Beide Titel fielen in diesem Jahr auf das gleiche Paar: Carolin Klatte mit Gaudera bestanden die dazugehörigen vielfältigen Prüfungen als beste Paarung.
Verdiana am Sonntag
Die Musikhelden stehen fest

Die Musikhelden stehen fest

Achim - Von Hermann Hemmen. Die Local Heroes 2015 in den Landkreisen Verden, Rotenburg und Nienburg heißen „Another Girl Called Josephine“ und kommen aus dem Landkreis Rotenburg. Den zweiten Platz beim Regionalentscheid für Nachwuchsmusiker am Samstagabend im Achimer Kulturhaus Alter Schützenhof belegte Just aus Hoya. Die beiden Bands werden die Region in Hannover beim Landes-Halbfinale vertreten. Außerdem steht ein professioneller Studio- und Fototermin an.
Die Musikhelden stehen fest
Dieses Herbst-Spektakel ist für die Kirchlintler Pflicht

Dieses Herbst-Spektakel ist für die Kirchlintler Pflicht

Kirchlinteln - Jeder Markt in der Region hat seinen eigenen Charakter. Und einen ganz besonderen Charme hat der Rübenmarkt. In diesem Jahr wird der 355. in Kirchlinteln gefeiert. Viele Gäste haben dieses Spektakel schätzen gelernt und kommen immer gerne wieder. Wer also in der „City“ des Ortes nette Menschen treffen möchte und gerne feiert, sollte sich den 25. und 26. September ganz dick und in rot im Kalender anstreichen.
Dieses Herbst-Spektakel ist für die Kirchlintler Pflicht
Adoption rettet rumänischen Straßenhunden das Leben

Adoption rettet rumänischen Straßenhunden das Leben

Daverden - In Daverden bei Gaby Dziuballe und Rolf Kleemann feierte am Sonnabend die Tierhilfe International Bremen (TIB) ihr erstes Sommerfest. Der Tag stand im Zeichen der Hunde, und viele der vierbeinigen Gäste stammen aus Rumänien. Die Vermittlung von Straßenhunden gehört zum Schwerpunkt des Tierschutznetzwerks.
Adoption rettet rumänischen Straßenhunden das Leben
Hamburg Blues Band kommt

Hamburg Blues Band kommt

Thedinghausen - Alljährlich rocken bekannte Acts beim Blueskonzert die Thedinghauser Rathausscheune. Jetzt hat der Kulturverein für den 2. Oktober die „Hamburg Blues Band“ verpflichtet. Sängerin Maggie Bell von den einstigen, legendären „Stone the Crows“ ist mit dabei. Der Vorverkauf läuft.
Hamburg Blues Band kommt
Varste feiert, tanzt und spielt im Sand

Varste feiert, tanzt und spielt im Sand

Varste - Am Sonnabend und Sonntag feiert Varste Erntefest – nach dem Wegfall von Beppen ist dies jetzt das erste Erntefest in der Samtgemeinde Thedinghausen. Der Ernteverein Varste -Seestedt-Laake lädt herzlich ein.
Varste feiert, tanzt und spielt im Sand
1000 Arbeitsplätze erhofft

1000 Arbeitsplätze erhofft

Oyten - „Das Bild im neuen Gewerbepark an der A1 wird sich ändern. Ich bin mir sicher, dass diese attraktive Lage schnell zu Neuansiedlungen führt“, betonte der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies auf dem Empfang der Oytener Selbstständigen, zu dem die Gemeinde ins Rathaus eingeladen hatte.
1000 Arbeitsplätze erhofft
Gute Fresser und leicht schaurige Seen

Gute Fresser und leicht schaurige Seen

Quelkhorn - Jörk Hehmsoth ist mit seinen 450 Heidschnucken und 50 Burenziegen seit einer Woche wieder im Quelkhorner Moor.
Gute Fresser und leicht schaurige Seen
Youtuberin „Bibi“ Heinicke begeistert Tausende

Youtuberin „Bibi“ Heinicke begeistert Tausende

Posthausen - Von Tobias Woelki. Sie ist ein Phänomen. Mehrere tausend Kinder und Jugendliche empfingen am Samstag beim Sommerfestival des Einkaufszentrums Dodenhof ihren Star: die Youtuberin Bianca „Bibi“ Heinicke.
Youtuberin „Bibi“ Heinicke begeistert Tausende
Bibis Beauty Palace bei Dodenhof

Bibis Beauty Palace bei Dodenhof

Sie ist ein Phänomen. Mehrere Tausend Kinder und Jugendliche empfingen am Sonnabend im Rahmen des Sommerfestivals auf der Showbühne auf dem Platz des Modehauses des Einkaufshauses Dodenhof ihren Star: die Youtuberin Bianca „Bibi“ Heinicke, präsentiert von Radio ffn und dem Einkaufshaus Dodenhof.
Bibis Beauty Palace bei Dodenhof
Reibungsloser Rettungseinsatz

Reibungsloser Rettungseinsatz

Verden-Eitze - Gegen 20 Uhr am Freitagabend ging der Notruf bei der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Verden ein. Ein Kleinwagen war in Höhe des Eitzer Schützenhauses von der Straße abgekommen, auf die Seite gestürzt und mit dem Dach voran gegen einen Straßenbaum gekracht. Mehrere Personen waren dieser ersten Meldung zufolge in ihm eingeklemmt und schwer verletzt.
Reibungsloser Rettungseinsatz
Mit Vorurteilen aufgeräumt

Mit Vorurteilen aufgeräumt

Verden - Die Türen weit geöffnet hatte am Sonnabend eine Verdener Einrichtung, die im Normalfall wenig Besuch hat: die Feuerbestattungen. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens wurden Führungen durch das Gebäude angeboten. Gelegenheit, sich umfassend über ein Thema zu informieren, das viele lieber verdrängen. Mitarbeiter des Krematoriums erklärten Interessierten die Technik der Anlage, bezogen aber auch Stellung zu ethischen Fragen.
Mit Vorurteilen aufgeräumt
Heftiger Blitz zerreißt alte Eiche in viele Teile

Heftiger Blitz zerreißt alte Eiche in viele Teile

Neddenaverbergen - Ein heftiges Gewitter zog am Sonntagmorgen über den Landkreis Verden. Eine etwa 200-jährige Eiche auf dem Hof Badenhop in Neddenaverbergen musste dran glauben: Ein Blitzeinschlag zerriss den Baum in viele Teile. Kleinere Bruchstücke flogen wie Geschosse mehr als 50 Meter weit und beschädigten unter anderem das Nachbargebäude.
Heftiger Blitz zerreißt alte Eiche in viele Teile
Unbekannter manipuliert Warnsystem des Bahnverkehrs

Unbekannter manipuliert Warnsystem des Bahnverkehrs

Verden - Ein Unbekannter hat sich am Samstag nahe der Baustelle der neuen Bahnüberführung an der Aller am elektrischen Warnsystem zu schaffen gemacht und den Stromkreislauf unterbrochen. Die gesamte Anlage wurde somit außer Betrieb gesetzt. Die Polizei ermittelt.
Unbekannter manipuliert Warnsystem des Bahnverkehrs
Sommerfest der Tierhilfe in Daverden

Sommerfest der Tierhilfe in Daverden

Die Tierhilfe International Bremen (TIB) feierte am Sonnabend in Daverden ihr erstes Sommerfest. Ein Schwerpunkt des Tierschutznetzwerkes liegt bei der Vermittlung von rumänischen Straßenhunden. Von dort war deren Schutzengel Mihaela Graure angereist und sie erlebte die wahrscheinlich schönsten Momente, denn sie traf bei dem Fest viele der Hunde wieder, denen sie das Leben gerettet hat.
Sommerfest der Tierhilfe in Daverden
"Verdiana" Teil zwei

"Verdiana" Teil zwei

Ihrem Namen als Reiterstadt wird Verden auch an diesem Wochenende wieder gerecht. Das Breitensportfestival Verdiana mit Showteil am ersten Veranstaltungstag, punktet durch Vielseitigkeit und Professionalität und lässt den Funken zwischen Pferde- und Hundeliebhabern, und solchen, die es werden wollen, überspringen.
"Verdiana" Teil zwei
"Verdiana" am Samstag

"Verdiana" am Samstag

Ein breit gefächertes Programm bietet sich den Pferdfreunde dieses Jahr auf der Verdiana, die dieses Wochenende auf dem Verdener Rennbahngelände zum 14. Mal stattfindet. Einen großen sportlichen Teil deckt dabei die Verdener-Cross-Trophy ab. Dressur, Springen und Geländeritte gehören zum Programm, ebenso wie ein Führzügel Wettbewerb. Die Hannoveraner Jungzüchter veranstalten dieses Jahre erstmalig ihren Jungzüchtertag im Rahmen des Breitensportprogramms der Verdiana. Gleichzeitig feiert der Jungzüchtertag auch sein 25. Jubiläum. Neben den erstgenannten Programmpunkte sind auch die Freunde der Isländer mit einigen Wettbewerben auf dem Rennbahngelände vertreten.
"Verdiana" am Samstag
Erntefest in Armsen

Erntefest in Armsen

"Wer hat Angst vor dem bösen Wolf" hieß es bei einer Gruppe Armsener Bürger, die den Umzug zum Erntefest in dem Ort mit gestaltete. Aber auch das EU-Hilfspaket war das Thema einer witeren Gruppe. Seit vielen Jahren lassen sich die Ortsteile in Armsen witzige und treffende Motive für den Ernteumzug einfallen, wobei das Motivthema ein "Staatsgeheimnis" ist. In diesem Jahr beteiligte sich die Dorfjugend aus dem Nachbarort Neddenaverbergen an dem Umzug und erwiderte den Besuch der Armsener vom vergangenem Wochenende.
Erntefest in Armsen
Erntefest in in Holtum

Erntefest in in Holtum

Einen prächtigen Ernteumzug stellten die Holtumer zum diesjährigen Erntefest zusammen, hier standen auch Fußgruppen im Vordergrund. Angereist mit Trecker und Anhänger war auch die Landjugend aus Stedorf. Mit dem Erntegebet und dem Ehrentanz vor dem Turm am Dorfgemeinschaftshaus begann das fröhliche Fest, wobei die Erntebraut von 2030 die traditionelle Prozedur mal mehr mal weniger interessiert verfolgte.
Erntefest in in Holtum
Radfahrer schwer verletzt

Radfahrer schwer verletzt

Verden - Ein 52-jähriger Radfahrer zog sich am Samstagmittag schwere Verletzungen zu, nachdem er zu Boden stürzte.
Radfahrer schwer verletzt
Eine Reise durch die Zeit – und die alte Heimat

Eine Reise durch die Zeit – und die alte Heimat

Etelsen - Von Jens Wenck. So, so. Da meint also eine Hamburgerin, sie könnte einen Roman schreiben, der nicht nur in Bremen sondern auch in Daverden, Etelsen und Hagen-Grinden spielt. Muss so etwas nicht genehmigt werden? Muss es nicht. Aber es wird jetzt hier von der inoffiziellen lokalen Literaturpolizei unter die Lupe genommen. Das hat Joël Tan nun mit der Veröffentlichung von „Im Schatten der Purpurbuche“ davon.
Eine Reise durch die Zeit – und die alte Heimat
Songs vom Feiern, Fallen und dem Guten

Songs vom Feiern, Fallen und dem Guten

Achim - Heute abend ist es so weit: Beim Local Heroes Bandcontest im Achimer Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) messen sich sechs Bands aus drei Landkreisen. Für den Regionalentscheid des bundesweiten Musikwettbewerbs erhalten junge Talente die Chance, ihre Songs im Tonstudio einzuspielen, sofern sie Jury und Publikum in jeweils 30-minütigen Sets von ihren Qualitäten überzeugen.
Songs vom Feiern, Fallen und dem Guten
Lecker-gesund zum zweiten Stern

Lecker-gesund zum zweiten Stern

Oyten / Hannover - Grund zur Freude bei 15 niedersächsischen Schulen: Ihr Einsatz für ein verbessertes Schulessen wurde kürzlich mit einer Sterne-Auszeichnung gewürdigt. Bereits zum zweiten Mal unter den ausgezeichneten Schulen: Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Oyten, deren Mensakonzept nun mit dem zweiten Stern belohnt wurde.
Lecker-gesund zum zweiten Stern
Die meisten Süchtigen sind der legalen Droge verfallen

Die meisten Süchtigen sind der legalen Droge verfallen

Achim - Drogen und Sucht durchziehen unser Leben, auch wenn es nicht jeder wahrhaben will. Die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Verden mit Sitz in Achim leistet da eine segensreiche Tätigkeit, wie der jüngste Jahresbericht der Stelle wieder zeigt. Interessant ist, dass es bei den betreuten „Fällen“ in 43 Prozent um Alkohol, 16,4% um illegale Drogen, 4,6% um pathologisches Glücksspiel und jeweils 0,5 % um Essstörungen und Medikamentenabhängigkeit und zu 34% um nur einmalige Kontakte oder Kontakte zu Angehörigen handelte.
Die meisten Süchtigen sind der legalen Droge verfallen
Beim Zielen das A und O: Ruhe

Beim Zielen das A und O: Ruhe

Achim - „Ziel, Satz und Sieg“ hörte man bei einer Ferienspaßaktion im Achimer Schützenverein. Begleitet wurde die Veranstaltung von der Jugendabteilung. Zuständig waren Iris Jentsch und Robert Bonien sowie mehrere Helfer. Aufgrund der Sicherheitsvorschriften bekam nämlich jeder der acht Jugendlichen einen Betreuer zugeteilt, der dafür sorgte, dass nichts schief ging.
Beim Zielen das A und O: Ruhe
Sondergebiet soll das Kaufhaus schützen

Sondergebiet soll das Kaufhaus schützen

Posthausen - Von Manfred Brodt. Nach Wirtschaftsminister Olaf Lies vor zwei Jahren hat nun auch seine Staatssekretärin Daniela Behrens (SPD) beim Besuch des Einkaufszentrums Dodenhof Klartext gesprochen. Bezogen auf die Expansion des Weserparks und die Ansiedlung des Möbelgiganten Höffner an der Landesgrenze und die Begrenzungen, die manche Dodenhof auferlegen wollen, sagte sie gestern: „Es geht nicht, dass Bremen sagt, was geht, und Niedersachsen danach handelt.“
Sondergebiet soll das Kaufhaus schützen
Zurück im eigenen Zuhause

Zurück im eigenen Zuhause

Quelkhorn - Die Kinder spielen wieder in ihrer vertrauten Umgebung. Nach dem verheerenden Wasserschaden in ihrem Domizil und der notgedrungenen Aussiedlung der kommunalen Kindertagesstätte Quelkhorn in die alte Schule in Rautendorf kehrten Kinder und Erzieherinnen jetzt nach einem Jahr in ihr von Grund auf saniertes Kita-Gebäude an der Quelkhorner Landstraße zurück. „Wir fühlen uns wohl“, strahlt Kita-Leiterin Angela Günther-Sogorski sichtlich erleichtert. Heute ab 11 Uhr feiert die Einrichtung den Wiedereinzug und die Rückkehr in die gewohnte Umgebung mit einem Tag der offenen Tür.
Zurück im eigenen Zuhause
Beppen ohne Erntefest

Beppen ohne Erntefest

Beppen - Eigentlich sollte am heutigen Sonnabend im knapp 400 Einwohner starken Dorf Beppen das erste Erntefest des Jahres in der Samtgemeinde Thedinghausen steigen.
Beppen ohne Erntefest
Wer wird Vorsitzender?

Wer wird Vorsitzender?

Riede/Felde - Für Dienstag, 8. September, lädt der Gewerbe- und Handelsverein Riede-Felde zur außerordentlichen Mitgliederversammlungab ab 19.30 Uhr ins Felder Gasthaus Schierloh.
Wer wird Vorsitzender?
Der Thänhuser Abend steht

Der Thänhuser Abend steht

Thedinghausen - Spektakuläre Ereignisse, Wahres, nicht ganz so Wahres, Ratschläge und Tipps. Dies und mehr wollen die „Emhuser Plattsnackers“ am Donnerstag, 17. September, zum Auftakt des 39. Thänhuser Marktes in „Schröders“ Festzelt auf dem Volksbank-Parkplatz an der Marktmeile den vielen plattdeutschen Freunden präsentieren.
Der Thänhuser Abend steht
Lange Milchspur führt bis München

Lange Milchspur führt bis München

Eißel - Familienbetrieben in ganz Europa drohe bei einem Milchpreis von 26 Cent pro Kilogramm mit weiter fallender Tendenz die Vernichtung.
Lange Milchspur führt bis München
Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Wolfgang Reichelt

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Wolfgang Reichelt

Eine seltene Auszeichnung konnte gestern Nachmittag der Präsident des Unternehmensverbandes Rotenburg-Verden und Geschäftsführer der Firma Block Transformatoren, Wolfgang Reichelt, im Kreishaus in Verden entgegen nehmen. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies verlieh dem erfolgreichen Geschäftsmann das Bundesverdienstkreuz 1.
Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Wolfgang Reichelt
Ein Chef, der viel Gutes tut

Ein Chef, der viel Gutes tut

Verden - Von Volkmar Koy. „Ein toller Termin.“ Mit diesen Worten begrüßte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies die Ehrengäste gestern Nachmittag im Kreishaus. Es gab in der Tat etwas Besonderes zu feiern. Wolfgang Reichelt erhielt das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.
Ein Chef, der viel Gutes tut
Minister Lies eröffnet Gewerbepark „Oyten A1“

Minister Lies eröffnet Gewerbepark „Oyten A1“

Um 18.18 Uhr war der Schnitt gemacht: Mit dem symbolischen Durchtrennen des Flatterbandes eröffnete der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies (3.
Minister Lies eröffnet Gewerbepark „Oyten A1“
An Fäden in Verden unterwegs

An Fäden in Verden unterwegs

Verden - Rotraud Scholz hat ein Herz für Marionetten und mit ihren „Typen“ bei Ausstellungen viel Anerkennung geerntet. Das Besondere an ihrer Arbeit sind die Fotos, auf denen ihre 80 Zentimeter großen Marionetten wachsen. Das Kunststück ist Hobbyfotograf Uwe Jöstingmeier gelungen, der die authentisch gekleideten Puppen so fotografiert, dass sie menschengroß wirken.
An Fäden in Verden unterwegs
Ministerriege regiert im Verdener Dom

Ministerriege regiert im Verdener Dom

Verden - Von Ilse Walther. Erneut war das Blechbläserensemble Embrassment aus Leipzig zur Dommusik zu Gast. Die fünf Herren sind nicht nur in Verden bestens bekannt und äußerst beliebt, das zeigte sich schon an dem außergewöhnlichen Besuch am Donnerstag. Und das Publikum erlebte die Musiker in bester Form.
Ministerriege regiert im Verdener Dom
„Üben, üben, üben“

„Üben, üben, üben“

Dörverden - Viele Jahre haben Heike und Hartmut Herrmann, Heike Henze, Dörte Niehaus oder Christiane Haar überwiegend an Grundschulen im Landkreis Kindern Rechnen, Lesen und Schreiben beigebracht. Jetzt sehen sich die pensionierten Lehrkräfte und weitere Helfer erneut mit dem Thema Unterrichten konfrontiert: Doch diesmal sind ihre Schüler keine Kinder sondern Erwachsene – in der Gemeinde Dörverden lebende Flüchtlinge aus Marokko, Albanien, Somalia, Algerien oder Eritrea. Die Schüler und ihre Lehrer lachen oft. Die Stimmung ist gut, wie bei Julinda und Enver, einem albanischen Ehepaar, das sich gerade mit Umlauten plagt.
„Üben, üben, üben“
Jugend jazzt mal anders

Jugend jazzt mal anders

Verden - Von Volkmar Koy. Wenn Stefan Raab am kommenden Sonnabend in der Bremer ÖVB-Arena zum Bundesvision Songcontest die Zuschauer begrüßt, dürfte auch bei einem jungen Mann aus Stedebergen die Nervosität steigen. Arne Kiesewetter tritt mit seiner Band PerDu für das Saarland an.
Jugend jazzt mal anders
Ballenpresse brennt: Fahrer löscht zuerst

Ballenpresse brennt: Fahrer löscht zuerst

Der Schlauch tröpfelt hier noch, aber die Nachlöscharbeiten der örtlichen Feuerwehr auf einem Feld an der Thedinghauser Straße in Riede sind schon so gut wie abgeschlossen. Am Mittwochabend gegen 18.
Ballenpresse brennt: Fahrer löscht zuerst
Das Pfarrhaus ist Geschichte und der Pastor im Ruhestand

Das Pfarrhaus ist Geschichte und der Pastor im Ruhestand

Fischerhude - Die Fläche ist eingeebnet. Nichts erinnert mehr an das alte Fischerhuder Pfarrhaus. Die Bagger haben ganze Arbeit geleistet, übrig blieb eine planierte Fläche an der Kirchstraße.
Das Pfarrhaus ist Geschichte und der Pastor im Ruhestand