Ressortarchiv: Landkreis Verden

Stolz auf den großen Tisch fürs Pfadfinderheim

Stolz auf den großen Tisch fürs Pfadfinderheim

Verden - Gemeinsam etwas Bleibendes schaffen, kulturelle und sprachliche Barrieren überwinden und einfach zusammen Spaß haben – besser kann Völkerverständigung nicht aussehen. 15 junge Erwachsene aus Estland, Russland, der Türkei, Marokko,China, Frankreich,Tschechien und Deutschland verbringen drei Wochen im Workcamp des Internationalen Jugenddienstes (ijgd) in Verden.
Stolz auf den großen Tisch fürs Pfadfinderheim
Kirchlinteln mischt beim Kulturfestival kräftig mit

Kirchlinteln mischt beim Kulturfestival kräftig mit

Kirchlinteln - Es sind nur noch zwei Wochen, dann beginnt das Festival „Kunst, Kultur, Kirchlinteln“. Am Samstag, 15., und Sonntag, 16. August, jeweils von 11 bis 18 Uhr, beleben mehr als 100 Künstler, Kreative und Musiker die Gemeinde. In diesem Jahr öffnen 15 Veranstaltungsorte in neun Ortschaften ihre Türen. Die Verdener Aller-Zeitung wird bis zum Festival alle teilnehmenden Ortschaften und ihr Programm kurz vorstellen. Den Anfang macht heute Kirchlinteln.
Kirchlinteln mischt beim Kulturfestival kräftig mit
Rundgang durch die Altstadt

Rundgang durch die Altstadt

Verden - Stadtführer Hanns-Conrad Armbrecht lädt heute wieder zu einem eineinhalbstündigen Rundgang durch die Altstadt Verdens ein
Rundgang durch die Altstadt
Besser hören und sehen im Alter

Besser hören und sehen im Alter

Landkreis - Das Gehör und die Augen können im Alter nachlassen. Nicht alle Betroffenen mögen ein Hörgerät tragen, und manche Augenerkrankung lässt sich durch eine Brille nicht ausgleichen. Welche Hilfsmittel das Hören und Sehen erleichtern können, darüber informiert Technikberaterin Karen Hentschel vom Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises.
Besser hören und sehen im Alter
Sehr zahme Katze wartet auf Besitzer

Sehr zahme Katze wartet auf Besitzer

Verden - Abgehauen, verlaufen und nun ist das Gejammer groß. In Achim, im Borsteler Weg, wurde Grete am 24. Juli aufgegriffen. Nach einer Zwischenstation in der Tierklinik in Posthausen wartet sie nun im Verdener Tierheim in Walle auf ihren Besitzer. Wer die sehr zahme, etwa zehn Jahre alte Katze kennt, der sollte sich unter der Telefonnummer 04230/942020 melden.
Sehr zahme Katze wartet auf Besitzer
Schützen und Dorfverein unter einem Dach

Schützen und Dorfverein unter einem Dach

Wulmstorf - Bei nur einer Enthaltung beschlossen die 36 anwesenden Mitglieder des Dorfvereins Wulmstorf in einer außerordentlichen Versammlung, gemeinsam mit dem Schützenverein das örtliche Schützenhaus zu kaufen, um es künftig gemeinsam zu nutzen.
Schützen und Dorfverein unter einem Dach
„Schwuchtelkönig – Begriff, der Schwule diskriminiert“

„Schwuchtelkönig – Begriff, der Schwule diskriminiert“

Cluvenhagen - Von Michael Mix. Auf den Schützenfesten in Cluvenhagen wird seit Jahren ein „Schwuchtelkönig“ gekürt. Ein Schießwettbewerb, ein Begriff, der jetzt öffentlich Unmut hervorruft. „Es ist eine Grenze überschritten, wenn wie selbstverständlich diskriminierende Bezeichnungen gebraucht werden“, urteilt Beke Meyer aus Thedinghausen-Werder.
„Schwuchtelkönig – Begriff, der Schwule diskriminiert“
Heinz Bartsch †

Heinz Bartsch †

Baden/Posthausen - Heinz Bartsch, der frühere Generalbevollmächtigte des Kaufhauses Dodenhof, ist vor einer Woche im Alter von 89 Jahren gestorben. Als „rechte Hand“ der das Unternehmen führenden Familienmitglieder hat er ein Vierteljahrhundert lang das Jahr für Jahr vom Kaufhaus im Moor zum Einkaufszentrum gewachsene Unternehmen und die regionale Wirtschaft geprägt.
Heinz Bartsch †
Ein Dealer ist er wohl nicht

Ein Dealer ist er wohl nicht

Achim - In 51 Fällen soll ein 33-jähriger Achimer seit 2013 am gewerbsmäßigen Verkauf und Konsum von Marihuana beteiligt gewesen sein, was der Mann bestreitet.
Ein Dealer ist er wohl nicht
Bauland lockt Interessenten

Bauland lockt Interessenten

Oyten - Von Lisa Duncan. Vor rund drei Jahren kam es zum ersten Spatenstich im Oytener Baugebiet Alter Sportplatz. Nun hat das zentral gelegene Wohnquartier bereits deutlich Formen angenommen. Auch die einheitlichen Fassaden seien laut Vize-Verwaltungschef Axel Junge mittlerweile akzeptiert. Einen ganz anderen Weg hat die Gemeinde mit den Grundstücken zwischen Wächterstraße und Nachtigallstraße eingeschlagen. Am „Imhof“ haben die privaten Bauherren weitgehend freie Hand. Beide Lösungen scheinen sich zu bewähren, denn die Nachfrage nach Bauland in Oyten bleibt hoch.
Bauland lockt Interessenten
Motorradfahrer schwer verletzt

Motorradfahrer schwer verletzt

Blender - Ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Achim verunglückte am Donnerstagabend in Blender und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Mann war von Morsum Richtung Blender unterwegs und verlor in einer S-Kurve vor Blender die Gewalt über sein Motorrad, rutschte in den Grünstreifen und flog in den Straßengraben, während die Maschine auf der Straße liegen blieb. Dies sah ein nachfolgender Autofahrer, der sofort Hilfe leistete. Der 52-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.
Motorradfahrer schwer verletzt
Vorstand stolz auf die treuen Seelen

Vorstand stolz auf die treuen Seelen

Kirchlinteln - Ehrungen für langjährige Treue zum Verein und zum Schützenwesen prägten neben weiteren Auszeichnungen für engagierte Mitglieder im Schützenverein Kirchlinteln das Katerfrühstück zum Schützenfest. Der Vorstand zeigte sich stolz, die Jubilare zu ehren, die so lange dem Verein die Treue gehalten und die Gemeinschaft auf ihre Art und Weise geprägt haben.
Vorstand stolz auf die treuen Seelen
Waldwissen für kleine Entdecker

Waldwissen für kleine Entdecker

Dörverden - Was ist Wald? Diese Frage konnten die Dörverdener Kinder recht präzise beantworten: „Da sind Bäume, Brennnesseln, umgekippte Äste und Tiere drin.“ Und noch etwas wussten die Teilnehmer schon zu Beginn ihres Walderlebnisspaziergangs: „Die Wurzeln der Bäume sind wie die Beine bei uns.“
Waldwissen für kleine Entdecker
Viel Kreativität beim Parken

Viel Kreativität beim Parken

Verden - „Um die großen Fahrzeuge des THW bei dieser Enge in der Fahrzeughalle zu parken, muss man schon sehr kreativ sein.“ Diese Feststellung konnte der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt bei einem Besuch machen, den er den Katastrophenschützern in Verden abstattete. „Dieser Zustand ist den Helfern nicht mehr zuzumuten“, war das Fazit, das er wieder mit nach Berlin nahm.
Viel Kreativität beim Parken
Volles Pfund Jazz und Blues

Volles Pfund Jazz und Blues

Verden - Da kommt bei den „Machern“ der Verdener Jazz-und-Blues-Tage richtig gute Laune auf: Das Konzert mit Top-Act Stefanie Heinzmann restlos ausverkauft und die Gewissheit, es ist noch jede Menge allerbeste Musik übrig. Neben Heinzmann steuern weitere 14 Bands Verden an und bringen vom 25. bis 27. September Jazz, Blues und Rock in die Stadt.
Volles Pfund Jazz und Blues
Autobahn: VW brennt völlig aus

Autobahn: VW brennt völlig aus

Achim - Komplett ausgebrannt ist am Mittwoch kurz vor 12 Uhr der Motorraum eines VW nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 27.
Autobahn: VW brennt völlig aus
Wasserqualität geprüft

Wasserqualität geprüft

Otterstedt- Die Qualität des Badewassers am Otterstedter See erfüllt die Anforderungen der Badegewässerverordnung. Das teilt der Flecken Ottersberg auf seiner Internetseite mit.
Wasserqualität geprüft
Der tanzende „Disco-Opa“ war in Verden bei vielen beliebt

Der tanzende „Disco-Opa“ war in Verden bei vielen beliebt

Verden - Ernst Schirmer verstarb am Mittwoch vergangener Woche im Alter von 94 Jahren in Achim. Die Verdener nannten ihn liebevoll „Disco-Opa“ und die Sympathie zeigte sich schnell, als sich im Internet die Nachricht wie ein Lauffeuer verbreitete. Auf einer eigenen Facebook-Trauerseite haben bereits viele ihre Anteilnahme zum Ausdruck gebracht.
Der tanzende „Disco-Opa“ war in Verden bei vielen beliebt
Ärger über Aufhebung des Hundeverbots am Oyter See

Ärger über Aufhebung des Hundeverbots am Oyter See

Oyten - Von Tobias Woelki. Das Hundeverbot am Oyter See hat die Firma Knaus als Betreiber des Campingplatzes und Mitbesitzer des Sees aufgehoben. Darüber erboste sich ein Anlieger auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Oyten. „Denn die Schilder sind inzwischen abgenommen worden. Wenn nun die Hunde zugelassen sind am Oyter See, bin ich empört“, schimpfte der Anlieger.
Ärger über Aufhebung des Hundeverbots am Oyter See
Kirche, Mühle und vieles mehr per Rad

Kirche, Mühle und vieles mehr per Rad

Emtinghausen/Riede - 2012 entstand im Arbeitskreis Tourismus der Samtgemeinde Thedinghausen die Idee, eine Fahrrad-Tour durch die Gemeinden Emtinghausen und Riede sowie die Obstplantagen in Thedinghausen-Donnerstedt zu entwickeln um die Sehenswürdigkeiten wie die St. Andreas-Kirche in Riede und die 2010 aufwendig renovierte Mühle in Emtinghausen zu präsentieren.
Kirche, Mühle und vieles mehr per Rad
DEA kauft Nachbarfläche im Wasserschutzgebiet

DEA kauft Nachbarfläche im Wasserschutzgebiet

Verden - Von Markus Wienken. Die Deutsche Erdöl AG (DEA) hat in Scharnhorst, neben der bereits bestehenden Förderbohrung Z4, eine weitere Fläche gekauft. „Es handelt sich lediglich um die Sicherstellung eines Grundstückes“, bestätigte Pressesprecher Heinz Oberlach gestern auf Anfrage. Carsten Hauschild, SPD-Ratsherr und Mitglied der Bürgerinitiative „No Fracking“, ist sich hingegen sicher: „Wer kauft, der will auch fördern.“
DEA kauft Nachbarfläche im Wasserschutzgebiet
Senioren steigen zu langer Tour in die Sättel ihrer Räder

Senioren steigen zu langer Tour in die Sättel ihrer Räder

Etelsen - Gestern nahmen gleich drei Gruppen des Radfahrvereins Etelsen die 560 Kilometer lange Strecke nach Boltenhagen unter die schmalen Reifen – darin sind Hin- und Rückfahrt eingerechnet. Vom Stubbenweg auf dem Berkels aus starteten sechs Radfahrer mit schwerem Gepäck in Richtung Ostsee, um am Bundestreffen teilzunehmen.
Senioren steigen zu langer Tour in die Sättel ihrer Räder
Da stimmt doch was nicht

Da stimmt doch was nicht

Verden - Von Volkmar Koy. Tja, das ist wirklich dumm gelaufen. Der Bürgermeister hatte unlängst die Aktion „Verden verreist“ gestartet. Alle Verdener sollten mit neuen T-Shirts in den Urlaub reisen und sich vor Ort ablichten lassen. Das kleine Problemchen: Die aufgedruckten Koordinaten der Reiterstadt sind schlichtweg falsch.
Da stimmt doch was nicht
Achimer Tafelhaus wird komplett saniert

Achimer Tafelhaus wird komplett saniert

Achim - Seit 2007 versorgt die Achimer Tafel bedürftige Familien im Nordkreis mit gespendeten, aber voll verzehrfähigen Lebensmitteln aller Art. Dadurch sind in acht Jahren im Achimer Tafelhaus in der Unterstraße 4000 Tonnen Lebensmittel angeliefert, bearbeitet und an die bedürftigen Kunden der Tafel abgegeben worden.
Achimer Tafelhaus wird komplett saniert
Nach dem „Admiral“ keine weitere Spielhalle geplant

Nach dem „Admiral“ keine weitere Spielhalle geplant

Achim - Auch die neue „Admiral“-Spielhalle an der Bremer Straße wurde ohne irgendein Zeremoniell und von vielen unbemerkt eröffnet. Vier solcher Spielstätten gibt es jetzt in Achim. In Leserbriefen und Äußerungen von Bürgern schwingt schon Besorgnis darüber mit, dass sich die Stadt Achim noch weiter in Richtung Las Vegas entwickelt.
Nach dem „Admiral“ keine weitere Spielhalle geplant
400 Schnucken und 50 Ziegen legen los

400 Schnucken und 50 Ziegen legen los

Einsatzgebiet für rund 400 Heidschnucken und 50 Ziegen des Langwedeler Schäfers Jörk Hehmsoth ist zur Zeit das landschaftsgeschützte Sandtrockenrasengebiet im Bereich des Bierdener Ellisees.
400 Schnucken und 50 Ziegen legen los
Vorbereitungen für die WM in der Endphase

Vorbereitungen für die WM in der Endphase

Günther Glander (links), zuständig für die gastronomische Betreuung bei der Reiter-WM im Verdener Stadion, und Turnier-Gesamtleiter Rainer Kiel unterhielten sich gestern über den Stand der Vorbereitungen. „Wir sind im Zeitplan“, so Kiel.
Vorbereitungen für die WM in der Endphase
Der Traum vom Bücherschreiben

Der Traum vom Bücherschreiben

Verden - Wie schreibt man eigentlich ein Buch? Dieser Frage geht die Autorin Kerstin Wacker in der Neuerscheinung „Herr Katz, Isolde und ich“ nach.
Der Traum vom Bücherschreiben
Mit Erdverkabelung Chance für Neustart

Mit Erdverkabelung Chance für Neustart

Landkreis - Der Netzbetreiber Tennet muss aufgrund des auf Bundesebene beschlossenen Vorrangs für die Erdverkabelung die Planung der Trassenkorridore neu aufsetzen. Der hiesige CDU-Landtagsabgeordnete Adrian Mohr fordert die Landesregierung auf, den Neustart zu nutzen, um sich mit eigenen Vorschlägen einzubringen. Die SPD-Kreistagsfraktion begrüßt die Aussage von Tennet, den Grobkorridor einer Neuplanung zu unterziehen.
Mit Erdverkabelung Chance für Neustart
Völkerverständigung auf dem Fußballplatz

Völkerverständigung auf dem Fußballplatz

Otersen - Ein Beispiel für gelungene Völkerverständigung erlebten die Zuschauer des Freundschaftsspiels zwischen den Freizeitkickern des TSV Otersen und den polnischen Erntehelfern auf dem Dorfplatz.
Völkerverständigung auf dem Fußballplatz
IS-Kämpfer beim Überfall?

IS-Kämpfer beim Überfall?

Verden - Der mutmaßliche IS-Kämpfer aus Bremen, der vergangene Woche bei seiner Rückkehr aus Syrien festgenommen wurde, soll an dem brutalen Überfall auf ein Ehepaar in Oyten im Februar beteiligt gewesen sein. Laut der Staatsanwaltschaft Bremen reiste der 26-Jährige Anfang April nach Syrien aus, um sich dort in einem Trainingscamp der Terrormiliz Islamischer Staat für Kampfhandlungen ausbilden zu lassen.
IS-Kämpfer beim Überfall?
Ivers trägt die Königswürde

Ivers trägt die Königswürde

Otterstedt - Von Tobias Woelki. Er strahlte. Sie lächelte. Und beide siegten. Als Höhepunkt des Schützenfestes am Wochenende krönte im voll besetzten Festzelt am Sonntagabend die erste Vorsitzende Elsbeth Heidmann – unter dem Jubel der Anwesenden und einem Tusch von Musiker Thomas Hopp – Eckhard Ivers zum neuen Schützenkönig. Für diesen großen Moment war nicht nur das Otterstedter Schützenregiment angetreten, auch zahlreiche Gäste aus dem Ort und den Dörfern der Umgebung warenpräsent.
Ivers trägt die Königswürde
Kunst oder Müll?

Kunst oder Müll?

Thedinghausen - 99 Stühle waren, neben etlichen Computerbildschirmen, Teil eines Kunstwerkes, das der Thedinghauser Dirk Jacobs bei den Thedinghäuser Kunsttagen im Baumpark präsentierte.
Kunst oder Müll?
BMW-Fahrer missachtet Vorfahrt auf Umleitungsstrecke

BMW-Fahrer missachtet Vorfahrt auf Umleitungsstrecke

Auf der Umleitungsstrecke, die wegen des Unfalls auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Oyten und Posthausen eingerichtet worden war, hat sich gegen 10.45 Uhr ein Folgeunfall ereignet.
BMW-Fahrer missachtet Vorfahrt auf Umleitungsstrecke
Plan für den Notfall: Ein Hausarzt als Angestellter

Plan für den Notfall: Ein Hausarzt als Angestellter

Sulingen/Verden - Von Anke Seidel. Ausschließlich als Hausarzt für die Patienten wirken – ohne lästige Bürokratie und die unternemerischen Risiken einer eigenen Praxis mit Angestellten: Es ist der Traum vieler Mediziner, das zu verwirklichen. Und es ist der Notfallplan der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), wenn die Versorgungssicherheit in einem Planungsbereich nicht mehr gegeben ist. Deshalb denkt die KV zurzeit darüber nach, im Planungsbereich Sulingen selbst Hausärzte einzustellen.
Plan für den Notfall: Ein Hausarzt als Angestellter
Bei sieben Kindern waren Reisen erst als Rentner drin

Bei sieben Kindern waren Reisen erst als Rentner drin

Nindorf - Das Fest der diamantenen Hochzeit können Hilde und Johann Penczek heute begehen, doch gefeiert wird erst am Sonnabend. Dann erwartet das seit 60 Jahren verheiratete Paar mehr als 20 Gäste im Haus an der Schlesier Straße in Nindorf.
Bei sieben Kindern waren Reisen erst als Rentner drin
Rüttelscherz endet mit Rippenbrüchen

Rüttelscherz endet mit Rippenbrüchen

Achim - Eine „Schultersprengung“, Rippenbrüche, eine Platzwunde am Kopf und eine leichtere Verletzung der Lunge hatte ein 51-jähriger Spediteur aus Meppen zu beklagen – nach einer kurzen Auseinandersetzung morgens um vier in Uphusen. Noch heute fehlt ihm die Erinnerung an das, was dort genau mit ihm am 20. September vorigen Jahres geschah.
Rüttelscherz endet mit Rippenbrüchen
30 ehrenamtlich Engagierte – aber drückende Fahrtkosten

30 ehrenamtlich Engagierte – aber drückende Fahrtkosten

Achim - Vor allem aus den afrikanischen Ländern Eritrea, Sudan und Elfenbeinküste, aber auch aus dem Irak trafen zuletzt Flüchtlinge ein. Dazu kommen Kurden, Palästinenser und andere in Syrien Verfolgte. Rund 30 freiwillige Helfer kümmern sich in Achim um Asylsuchende – längerfristig und ehrenamtlich. Erhebliche Kosten fallen dennoch an.
30 ehrenamtlich Engagierte – aber drückende Fahrtkosten
Lebende Mütze im Safaripark

Lebende Mütze im Safaripark

Verden/Hodenhagen - Ein großes Abenteuer und viel Spaß erlebten 65 Beschäftigte der Wümme-Aller-Werkstätten in Dauelsen bei ihrem Ausflug in den Serengeti-Park Hodenhagen. Gemeinsam mit 25 Begleitern ging es auf Safari-Tour. Und auch ein gemeinsames Mittagessen und ein Bummel über die Vergnügungsmeile des Freizeitparks standen auf dem Programm.
Lebende Mütze im Safaripark
„Vielfalt ist eine Stärke“

„Vielfalt ist eine Stärke“

Verden - „Ich möchte was Gutes mit meinen Händen schaffen“, verriet Tom Kranzer. Der 17-jährige Franzose beteiligt sich zusammen mit 14 anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen am internationalen Workcamp in Verden. Die Teilnehmer stellen ihre Arbeitskraft unentgeltlich für gemeinnützige Projekte zur Verfügung.
„Vielfalt ist eine Stärke“
Wald birgt viele Abenteuer

Wald birgt viele Abenteuer

Dörverden - Lebendige Raubvögel, kluge, gehorsame Hunde, glänzende Musikinstrumente und geheimnisvolle Spuren auf dem Waldboden. Was für ein aufregender Tag für die kleinen Dörverdener, den sie sicher nicht so schnell vergessen werden.
Wald birgt viele Abenteuer
Jutetasche

Jutetasche

Eine Jutetasche hat ein aufmerksamer Finder wurde im Fundbüro der Stadt Verden abgegeben. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Bürgerbüros an der Ritterstraße 10 unter Telefon 04231/12385 zur Verfügung.
Jutetasche
Schwerer Unfall auf der A1 bei Oyten

Schwerer Unfall auf der A1 bei Oyten

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen auf der A1 kurz hinter der Ausfahrt Oyten ereignet. Der Fahrer eines Opel Corsas überschlug sich mehrfach mit seinem Fahrzeug und erlitt dabei schwerste Verletzungen.
Schwerer Unfall auf der A1 bei Oyten
Auto überschlägt sich auf A1 - Fahrer schwer verletzt

Auto überschlägt sich auf A1 - Fahrer schwer verletzt

Oyten - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen auf der A1 kurz hinter der Ausfahrt Oyten ereignet. Der 27-jährige Fahrer eines Opel Corsa überschlug sich mehrfach mit seinem Fahrzeug und erlitt dabei schwerste Verletzungen.
Auto überschlägt sich auf A1 - Fahrer schwer verletzt
Auf Partys, bei Umzügen und am Familientag Spaß haben

Auf Partys, bei Umzügen und am Familientag Spaß haben

Daverden - Eine Menge Vergnügen und Spektakel verspricht das Daverdener Schützenfest. Die Bevölkerung ist eingeladen, am kommenden Wochenende tagsüber und abends kräftig mitzufeiern.
Auf Partys, bei Umzügen und am Familientag Spaß haben
„Nie wieder vielleicht“

„Nie wieder vielleicht“

Verden - Die Hamburger Kultkomikerin Jutta Wübbe alias Marlene Jaschke steht seit 30 Jahren auf der Bühne. Feiern möchte sie dies mit ihrem neuen Programm „Nie wieder vielleicht“. Damit gastiert sie am Donnerstag, 26. November, um 20 Uhr, in der Verdener Stadthalle.
„Nie wieder vielleicht“
Einmarsch der britischen Truppen am 17. April 1945

Einmarsch der britischen Truppen am 17. April 1945

In der vergangenen Woche wurde Verdens Geschichte in die Sandsteine vor dem Rathaus gemeißelt (wir berichteten ausführlich) und nun das: „18. April 1945 Alliierte befreien Verden“ wurde mühevoll von einem Steinmetz in den Untergrund gefräst.
Einmarsch der britischen Truppen am 17. April 1945
Großzügiger Zuchthof entsteht in Klein Hollen

Großzügiger Zuchthof entsteht in Klein Hollen

Bassen - Von Bernd Hägermann. „Als Kind“, sagt Melanie von Enzberg, „wollte ich Tierärztin werden.“ Als junge Erwachsene nahm sie einen anderen Weg. Nämlich den von ihrer Heimatstadt Düsseldorf nach Göttingen zum Studium der Agrarwirtschaft. Seit März ist Melanie von Enzberg Zuchtleiterin auf dem Zuchthof Hollen an der Moorstraße 45, der zwar seinen Zuchtbetrieb schon aufgenommen hat – die Zuchtsaison dauert von Januar bis August –, aber als baulicher Gesamtkomplex noch unfertig ist.
Großzügiger Zuchthof entsteht in Klein Hollen
Achimer sitzt nun in Untersuchungshaft

Achimer sitzt nun in Untersuchungshaft

Achim - Der 27-jährige Mann, der nach einem Überfall auf den Penny-Markt am Freitagabend am Fritz-Lieken-Eck vorläufig festgenommen worden war (wir berichteten), ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Verden am Samstag einem Haftrichter vorgeführt worden.
Achimer sitzt nun in Untersuchungshaft
Abgestorbener Baum als Schlafplatz für Klapperstörche

Abgestorbener Baum als Schlafplatz für Klapperstörche

Morsum - Majestätisch kreisen zahlreiche Jungstörche derzeit in der Abenddämmerung über dem Ortskern von Morsum. Ziel der meist neun Jungstörche ist eine alter, kalter, abgestorbener Eichenbaum im Eichenweg in Morsum.
Abgestorbener Baum als Schlafplatz für Klapperstörche