Ressortarchiv: Landkreis Verden

Arbeitsunfall auf Biogas-Anlage

Arbeitsunfall auf Biogas-Anlage

Ottersberg - Ein Arbeitsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 13 Uhr auf einer Biogas-Anlage in Ottersberg. Eine männliche Person war bei Wartungsarbeiten abgestürzt und hing mehrere Stunden an einem Seil in einem Bioreaktor der Anlage.
Arbeitsunfall auf Biogas-Anlage
Mit dem Fahrrad sieht man mehr

Mit dem Fahrrad sieht man mehr

Kirchlinteln - Angenehmes Radeln trotz sommerlicher Hitze: Die Kirchlintelner Gästeführer waren während einer Tour der Sinne auf überwiegend von hohen Bäumen beschatteten Wegen unterwegs. Zehn Personen waren vom Lintler Krug aus zu einer Tagestour durch die Region gestartet. Mit viel Trinkwasser ausgerüstet und luftiger Kleidung wurde es trotz sommerlicher Extremtemperaturen ein angenehm unterhaltsamer Ausflug.
Mit dem Fahrrad sieht man mehr
Auf die Schulkinder lauern Gefahren am Weg entlang der Kreisstraße

Auf die Schulkinder lauern Gefahren am Weg entlang der Kreisstraße

Fischerhude - Sie sind quietschgelb und gut zu erkennen: Kleine aufgemalte Kinderfüße sollen den Weg zur Grundschule Fischerhude künftig etwas sicherer machen.
Auf die Schulkinder lauern Gefahren am Weg entlang der Kreisstraße
Wie ein Kolibri an der Blüte

Wie ein Kolibri an der Blüte

Verden - Es war das Flugverhalten, das Wilma Wessel auf das seltsame Tierchen in ihrem Garten aufmerksam machte.
Wie ein Kolibri an der Blüte
Warten auf die Gewinnzone

Warten auf die Gewinnzone

Verden - Von Ronald KleeSeit einer Woche produziert das neue Kohlekraftwerk in Lünen Strom. Mit einem Anteil von einem Prozent auch für die Stadtwerke Verden. In die Gewinnzone kommen sie und die anderen in der Trianel GmbH zusammengeschlossenen Investoren damit aber vorerst noch nicht. „Das hat mit dem Preisgefüge im Strommarkt zu tun“, weiß Stadtwerke-Geschäftsführer Joachim Weiland. Derzeit kostet der Strom im Großhandel weniger, als die Energie aus dem Kraftwerk.
Warten auf die Gewinnzone
Frank Quensell übernimmt das Haus Nolte in Baden

Frank Quensell übernimmt das Haus Nolte in Baden

Baden - Von Manfred BrodtEnde 2011 war es, als das traditionsreiche Badener Gasthaus Niedersachsen beziehungsweise Nolte schloss. Seitdem stand die Veranstaltungsimmobilie, deren großer Saal gerne genutzt worden war, leer. Ab Oktober wird sich das ändern. Der Badener Gastronom Frank Quensell (53) hat von Heinz und Martha Nolte das Haus erworben und will tatkräftig unterstützt von Frau Rosemarie im Oktober mit dem „Landhaus Quensell“ starten.
Frank Quensell übernimmt das Haus Nolte in Baden
Stroh dient der Inspiration

Stroh dient der Inspiration

Thedinghausen - Stroh ist unnötiger Abfall bei der Lebensmittelgewinnung für die einen und für die anderen wertvoller Rohstoff. Dritte fangen damit an, diesen Rohstoff zu konservieren und zu Ballen zu pressen.
Stroh dient der Inspiration
Junge Himmelsstürmer

Junge Himmelsstürmer

Verden - Er hat sein Zuhause gesehen, so wie er es noch nie gesehen hat. Aus der Luft nämlich. Mit einem strahlenden Lächeln stieg der Holtumer Yannick Rohrer aus dem Segelflugzeug. Und für ihn stand schon nach dem ersten Ausflug unter weiße Wolken fest, nach erstem Thermikkreisen und lautlosem Gleiten, das er hinter dem erfahrenen Piloten Sebastian Petrat genossen hat: „Das mache ich auf jeden Fall wieder.“
Junge Himmelsstürmer
Kamele sind nun echt keine Kuscheltiere

Kamele sind nun echt keine Kuscheltiere

Daverden - Zwischen riesigen Palmen leuchten helle Dünen und Pyramiden hervor, an der Seite wacht die Sphinx – und die hat sogar noch ihre Nase. Eine Szenerie wie in Ägypten. Und ist doch ganz nah: So sieht die Kulisse für das Märchenstück aus, das die Schauspieler der Freilichtbühne Daverden momentan einstudieren.
Kamele sind nun echt keine Kuscheltiere
Ottersberg trauert um Gerhard Behrens

Ottersberg trauert um Gerhard Behrens

Ottersberg - Ottersberg hat in der Nacht zum Dienstag eine seiner bedeutenden Persönlichkeiten verloren: Der ehemalige Bürgermeister Gerhard Behrens verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren in seinem Wohnhaus in Quelkhorn.
Ottersberg trauert um Gerhard Behrens
Ottersberg trauert um Gerhard Behrens

Ottersberg trauert um Gerhard Behrens

Ottersberg - Ottersberg hat in der Nacht zum Dienstag eine seiner bedeutenden Persönlichkeiten verloren: Der ehemalige Bürgermeister Gerhard Behrens verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren in seinem Wohnhaus in Quelkhorn.
Ottersberg trauert um Gerhard Behrens
Dorfgemeinschaftstag in Hülsen

Dorfgemeinschaftstag in Hülsen

Ganz im Zeichen des Dorfgemeinschaftstages stand am vergangenen Sonntag die Ortschaft Hülsen. Nach dem Auftakt mit einem Zeltgottesdienst herrschte dann reges Treiben auf dem idyllisch gelegenen Dorfgemeinschaftsplatz.
Dorfgemeinschaftstag in Hülsen
GaW-Mensa: Der Anfang ist gemacht

GaW-Mensa: Der Anfang ist gemacht

Verden - Ein Teil des Gymnasiums am Wall ist eine Baustelle, und das wird auch noch eine Weile so bleiben. Den Unterricht stören soll das Projekt Mensa aber nicht. Weil in nur eineinhalb Wochen der Unterricht wieder beginnt, wird jetzt aufgeräumt und abgesichert.
GaW-Mensa: Der Anfang ist gemacht
„Den Urlaub lassen sie sich nicht nehmen“

„Den Urlaub lassen sie sich nicht nehmen“

Achim - Von ein paar Schauern abgesehen, halten Sonnenschein und hohe Temperaturen seit Wochen an: Der Sommer hat Achim erreicht. Während manche sich noch woanders die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, kehren die ersten Urlauber wieder zurück. Wie verbringen die Achimer diese Zeit? Unsere Zeitung befragte Reisebüros und stadtbekannte Menschen, wie und wo man sich am schönsten erholt.
„Den Urlaub lassen sie sich nicht nehmen“
Tatort Spirituosen-Regal

Tatort Spirituosen-Regal

Verden - Verleugnung, Ausflüchte, Aggressivität und das sofortige Geständnis: Detektiv Marlon Meyers (Name geändert) hat während seiner Tätigkeit für die V.I.P. Security GmbH schon so manchen Dieb im E-Center Verden überführt. Unserer Zeitung erzählt er, wie dabei mit den Tätern umgegangen wird, wie sie sich verhalten und mit welchen Überraschungen er sich nach langjähriger Berufserfahrung konfrontiert sieht.
Tatort Spirituosen-Regal
Durchatmen in Deelsen

Durchatmen in Deelsen

Kirchlinteln - DEELSEN · Wenn Sara (zwölf) und Alexa (sieben) die Ponys streicheln, flaumige Entenküken beobachten oder barfuß über die Deelsener Wiesen laufen, sind sie glücklich. Dann vergessen sie für ein paar Stunden, dass sie vor zwei Monaten dabei zugucken mussten, wie ihr Zuhause überschwemmt wurde. Dass sie seitdem kein warmes Wasser mehr haben, kein Wohnzimmer. Ihre Familie kommt aus Calbe an der Saale (Sachsen-Anhalt) und wurde im Juni Opfer der Jahrhundertflut. Mutter Birgit, Vater Heino und die beiden Mädchen versuchen nun, in Deelsen auf dem Reinkenhof auf andere Gedanken zu kommen.
Durchatmen in Deelsen
Wasserratten beim DLRG in guten Händen

Wasserratten beim DLRG in guten Händen

Dörverden - Bootfahren, Schwimmen in der Weser, das Übernachten in Zelten und die Nachtwanderung waren abermals richtige Renner im Rahmen der Ferienpassaktion der Gemeinde Dörverden. „Spiel und Spaß an der Weser“, lautete das Motto der schon traditionellen Ferienpassaktion der DLRG-Ortsgruppe Dörverden.
Wasserratten beim DLRG in guten Händen
„Land unter“ nach schweren Regengüssen

„Land unter“ nach schweren Regengüssen

Morsum - Eine Seenplatte ist durchaus ein reizvoller Anblick. Nicht jedoch, wenn sich dieses „Idyll“ genau vor der Haustür befindet.
„Land unter“ nach schweren Regengüssen
Wildes Gezerre rund um Omas 75. Geburtstag

Wildes Gezerre rund um Omas 75. Geburtstag

Langwedel - HOLTEBÜTTEL · Alle reden schon wieder übers Wetter. Wir hier nicht. Oder höchstens nur ein ganz klitzekleines bisschen. Vor allem geht es um die großartige plattdeutsche Komödie „Bannig wat los in’n Holde!“, die noch ganze vier Mal auf der Freilichtbühne in Holtebüttel zu sehen ist. Marita Coels und Holge Intemann haben die Boulevardkomödie von Bernd Gombold („Natur pur“) ins Plattdeutsche übersetzt.
Wildes Gezerre rund um Omas 75. Geburtstag
Havelbergs Feuerwehren im Einsatz

Havelbergs Feuerwehren im Einsatz

Verden - Von Dieter HaaseHAVELBERG · Auf die Elb-Havel-Kaserne der Bundeswehr in Verdens Partnerstadt Havelberg ist am frühen Sonnabendmorgen ein Brandanschlag verübt worden. Dabei sind 16 Fahrzeuge des dort stationierten Panzerpionierbataillons 803 und des Führungsunterstützungsbataillons 382 schwer beschädigt worden. Stark in Mitleidenschaft gezogen wurden auch Fahrzeughallen auf dem Gelände. Bundeswehr und Polizei sprechen nach ersten Schätzungen von einem Schaden von mindestens zehn Millionen Euro.
Havelbergs Feuerwehren im Einsatz
Robert Heinrichs Traum wird wahr

Robert Heinrichs Traum wird wahr

Otterstedt - Na endlich, geht doch! Seit Jahren versuchte er, die Königswürden zu erlangen. Aber immer war einer besser. Bis jetzt. Auf der Proklamation im vollbetreutes Festzelt am Sonntagabend krönte Vereinsvorsitzende Elsbeth Heidmann ihren Stellvertreter Robert Heinrich zum neuen Schützenkönig von Otterstedt.
Robert Heinrichs Traum wird wahr
Murmelspiel, Hinke Pinke und der gute alte Gummitwist

Murmelspiel, Hinke Pinke und der gute alte Gummitwist

Bassen - Sonntag, den 4. August, sollten sich Kinder aus Bassen und umzu zumindest von 15 bis 17 Uhr frei halten. Der Museumstag am und im Blocks Huus ist dann ganz dem Nachwuchs gewidmet.
Murmelspiel, Hinke Pinke und der gute alte Gummitwist
Festival für Generationen

Festival für Generationen

Hülsen - Einen Konzertabend von besonderer Güte konnten die Besucher in Hülsen erleben, als die 16. Auflage von „Rock am Moor“ über die Waldbühne ging.
Festival für Generationen
Crêpes satt und Stadt-Lauf als Sommer-Höhepunkte

Crêpes satt und Stadt-Lauf als Sommer-Höhepunkte

Verden - Von Jürgen Thiele. Sie sind beide zehn Jahre alt, aktive Fußballer beim FC Verden 04. Und sie laufen gerne und gut.
Crêpes satt und Stadt-Lauf als Sommer-Höhepunkte
Musikparty auf altem Markt eine runde Sache

Musikparty auf altem Markt eine runde Sache

Achim - „Katakomben“-Gastronom Oliver Benkel hat mit der zweitägigen City-Sommerparty am Wochenende auf dem alten Markt wieder viele Menschen mit einem Musikfest bester Güte erfreut.
Musikparty auf altem Markt eine runde Sache
Mit Stephan Purnhagen ins Jubiläumsjahr

Mit Stephan Purnhagen ins Jubiläumsjahr

Felde - Riesengetöse im Autoscooter gestern Mittag Schlag zwölf: Vorsitzender Jürgen Winkelmann hatte an dieser Stelle gerade Stephan Purnhagen zum neuen Schützenkönig und Angela Winkler zur Königin gekürt. Diese beiden führen den Verein ins Jubiläumsjahr 2014.
Mit Stephan Purnhagen ins Jubiläumsjahr
Die ersten Hundehalter auf dem Prüfstand

Die ersten Hundehalter auf dem Prüfstand

Verden - Verden, 15.30 Uhr, die Sonne brennt, Emma sitzt, und dies genauso zuverlässig wie die Frisur in einer Haarspraywerbung der 80er-Jahre. Die zweijährige Mischlingshündin gehorcht aufs Wort, doch nicht sie, sondern vielmehr Frauchen Birgit Gronowski soll an diesem Nachmittag ihr Können beweisen. Denn sie stellt sich dem praktischen Teil der neuen Sachkundeprüfung nach dem niedersächsischen Hundegesetz.
Die ersten Hundehalter auf dem Prüfstand
Ein Biss folgt dem nächsten

Ein Biss folgt dem nächsten

Oyten - „Ich habe noch nie geangelt, aber vielleicht wird das mal mein Hobby. Dass ich beim ersten Mal so viel fange, hätte ich nicht gedacht“, staunte der achtjährige Marlon.
Ein Biss folgt dem nächsten
„Rock am Moor“ in Hülsen

„Rock am Moor“ in Hülsen

Einen Konzertabend von besonderer Güte, konnten die Besucher am Sonnabend in Hülsen erleben, als auf der Waldbühne die 16. Auflage des „Rock am Moor“ - mit Puppentheater am Nachmittag für die Kleinen -  über die Bühne ging. Die familiäre Atmosphäre macht diese Veranstaltung alljährlich zu einem unvergesslichen Erlebnis und lockt Publikum mit Kind, Kegel und Haustier an.
„Rock am Moor“ in Hülsen
Zwei schnelle Männer auf einem Fahrrad

Zwei schnelle Männer auf einem Fahrrad

Etelsen - Von Jens Wenck. „Meeeeein Gott. Ist das ein Akt. Können wir nicht bald los?“ In der rund 30 Mann zählenden Truppe des Radfahrvereins (RV) Etelsen wird der eine oder andere unruhig.
Zwei schnelle Männer auf einem Fahrrad
„Gibt keinen besseren Ort“

„Gibt keinen besseren Ort“

Verden - Es sind nur noch wenige Tage bis zum Beginn des Internationalen Dressur- und Springfestivals mit der Weltmeisterschaft der Jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden auf dem Rennbahngelände. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen.
„Gibt keinen besseren Ort“
Ausflugsziel jetzt noch ansprechender

Ausflugsziel jetzt noch ansprechender

Holtum (Geest) - „Du bist hier“, zeigt die kleine Markierung auf der Karte an. Und auch, wo es von hier aus hingehen könnte: Eine schnelle Runde mit dem Rad durch den Bauernwald? Ein kleiner Abstecher nach Wedehof oder ins Holtumer Moor? Lieber in den Ortskern?
Ausflugsziel jetzt noch ansprechender
Perspektiven am Lenkrad

Perspektiven am Lenkrad

Verden - „Verantwortungsvoll und zukunftsfähig“: Das Projekt der Kreisvolkshochschule, „Gute Fahrt“, wertete Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies gestern als vorbildlich. Die Initiative, die wachsendem Fachkräftemangel begegnen und Langzeitarbeitslosen eine realistische Perspektive auf dem Arbeitsmarkt eröffnen soll, war Anlass dafür, dass Landrat Peter Bohlmann den Minister auf seiner Sommerreise in Verden begrüßen konnte.
Perspektiven am Lenkrad
Shitstorm im wahrsten Sinn des Wortes

Shitstorm im wahrsten Sinn des Wortes

Verden - Von Volkmar KoyNormalerweise macht man das ja überhaupt nicht: Einen Guten Morgen zum gleichen Thema am nächsten Tag mit einem mindestens genauso wertvollen Beitrag zu bereichern.
Shitstorm im wahrsten Sinn des Wortes
Stein auf Stein am Kulturgut

Stein auf Stein am Kulturgut

Dörverden - DÖRVERDEN · Wer will fleißige Handwerker sehen? Trotz hochsommerlicher Hitze wird in diesen Tagen auf dem Kulturgut in Dörverden gemeißelt, gemauert und verputzt. Helmut Gerbes und seine „Mannen“ schwitzen auch in den Ferien für die gute Sache. Die Aktionsgruppe „Haus und Hof“ im Verein Ehmken Hoff in Dörverden hat mit dem Aufbau des Backhauses auf dem Kulturgut begonnen.
Stein auf Stein am Kulturgut
Spaß mit „Klaus-Bärbel“

Spaß mit „Klaus-Bärbel“

Achim - Mit eleganten, aber etwas zu großen Damenschuhen schlurft die zehnjährige Lisa-Marie durch die Turnhalle der Grundschule Bierden. „Das dürfen wir in unserem Alter noch gar nicht tragen“, lacht sie. Ihre Freundin Jasmin tut es ihr gleich. Zum Abschluss der Woche, die sie in der Ferienbetreuung an der Grundschule Bierden verbrachten, durften die Kinder noch einmal in die Verkleidungskiste greifen. Neben diversen Spielen hatten sich die Heranwachsenden in dieser Zeit mit dem Thema „Mein Körper“ beschäftigt.
Spaß mit „Klaus-Bärbel“
Achimer Optikelektronik weltweit gefragt

Achimer Optikelektronik weltweit gefragt

Achim - Von Manfred BrodtAls die Firma Ficontec Service vor gut drei Jahren von Bremen nach Achim in den Desmapark umzog, da hatte sie gerade ihren Tiefpunkt, die Insolvenz, überwunden. Sie hat sich im Bereich der Optikelektronik und Lasertechnologie als Hightec-Unternehmen in der Nische weltweit etabliert.
Achimer Optikelektronik weltweit gefragt
Ein neuer Mann für alle Fälle als Aufsicht am Blender See

Ein neuer Mann für alle Fälle als Aufsicht am Blender See

Blender - Schön, heiß und sonnig: So ist das Sommerwetter schon seit Tagen. Wetterhoch Yasmine sorgt dafür. Das lockt natürlich viele Badegäste ins Freibad und an die Seen.
Ein neuer Mann für alle Fälle als Aufsicht am Blender See
Weiter Ausblick, wo „Capitol“stand

Weiter Ausblick, wo „Capitol“stand

Oyten - An der Oytener Rudolf-Diesel-Straße lockte mal die große Discothek „Capitol“ Woche für Woche Tausende junger Besucher an. Im Januar vorigen Jahres fiel sie bekanntlich den Flammen zum Opfer. Jetzt wird die Disco etwas anders, aber unter dem gleichen Namen im „Kristallpalast“ beim Weserpark neu erstehen und weiter von Wilfried Lüdemann betrieben.
Weiter Ausblick, wo „Capitol“stand
Gut drauf nach 30 Kilometern Tagespensum

Gut drauf nach 30 Kilometern Tagespensum

Otterstedt - Seit fast 35 Jahren ist der Ponytreck der Jugendhilfe aus der Landeshauptstadt Hannover regelmäßig in den Ferien mit seinen Zwei- und Vierbeinern unterwegs in Richtung Nordsee.
Gut drauf nach 30 Kilometern Tagespensum
Ölspur auf der Weser

Ölspur auf der Weser

Hönisch/Hutbergen - Von einer Gewässerverunreinigung, einer rund sechs Kilometer langen Ölspur auf der Weser berichtet die Kreisfeuerwehr Verden: Freitag gegen 13 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Ölwehreinsatz gerufen.
Ölspur auf der Weser
NABU geht gegenWindpark auf die Barrikaden

NABU geht gegenWindpark auf die Barrikaden

Langwedel - Grundsätzlich darf man davon ausgehen, dass man von Seiten des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) für den Bau von Windkraftanlagen ist. In Sachen Bürgerwindpark Völkersen bezieht der NABU jetzt Position – und zwar auf einer Barrikade gegen den Bau von Windrädern zwischen Völkersen und Haberloh.
NABU geht gegenWindpark auf die Barrikaden
Festival-Startort Fischerhude

Festival-Startort Fischerhude

Fischerhude - Fischerhude war schon im Vorjahr als Konzertort dabei, doch jetzt ist hier erstmals die Eröffnungsveranstaltung des „GartenKultur-Musikfestivals“ zu erleben: Am Freitag, dem 2. August.
Festival-Startort Fischerhude
Karriere machen bei der Polizei

Karriere machen bei der Polizei

Landkreis - Die Polizei in Niedersachsen sucht Nachwuchs – auch für den Landkreis Verden. Bewerber müssen übrigens nicht unbedingt das Abitur haben.
Karriere machen bei der Polizei
„Alles andere als langweilig“

„Alles andere als langweilig“

Dörverden -  Auch andere potenzielle Arbeitgeber haben Lara Schäfer schon „angegraben“. Doch die 21-Jährige will bei der Gemeinde Dörverden bleiben, wo sie jetzt ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten abgeschlossen hat.
„Alles andere als langweilig“
Poller versperren bald den Uphuser Schleichweg

Poller versperren bald den Uphuser Schleichweg

Uphusen - Feste versenkbare Poller will die Stadt am Verbindungsweg Moordamm/In den Ellern installieren, um das unerlaubte und gefährliche Befahren dieses Schleichwegs zum und vom Uphuser Gewerbegebiet zu unterbinden.
Poller versperren bald den Uphuser Schleichweg

Schwerer Herzfehler und Auffangkompanie

Achim - Geboren im Bremer Westen, seit 35 Jahren in Achim lebend, noch immer aktiv, etwa bei der Stadttombola engagiert – das ist der heute 98-jährige Vinzenz Benesch. Er hat gerade am Computer seine Lebenserinnerungen niedergeschrieben, die das Achimer Kreisblatt in Kurzform veröffentlicht. Im dritten Teil geht es um die Zeit des Zweiten Weltkriegs bis zu dessen Ende.
Schwerer Herzfehler und Auffangkompanie
Ultraschall oder „Ei-Abzugs-Eisen“?

Ultraschall oder „Ei-Abzugs-Eisen“?

Achim - Von Lisa Duncan. Den Autofahrer kostet er teure Reparaturen und dem Hausbesitzer raubt er den letzten Nerv: Die Rede ist vom Marder.
Ultraschall oder „Ei-Abzugs-Eisen“?
Die ersten Gäste kamen schon nach fünf Minuten

Die ersten Gäste kamen schon nach fünf Minuten

Dörverden - Da staunten Bürgermeisterin Karin Meyer und Rainer Gehrke, der Tourismusbeauftrage der Gemeinde Dörverden, nicht schlecht: Gerade hatten sie den nagelneuen Stellplatz für Wohnmobile eingeweiht und dazu auch die Presse eingeladen, da rollte auch schon das erste Gefährt an. Die Gäste, Francoise und Mariano Vasquez aus Südfrankreich, wunderten sich ihrerseits, dass ihr Besuch in Dörverden gleich ein Interview mit der örtlichen Zeitung und ein Gruppenfoto nach sich zog.
Die ersten Gäste kamen schon nach fünf Minuten
Ehemalige Kaufhalle steht jetzt offenbar zum Verkauf

Ehemalige Kaufhalle steht jetzt offenbar zum Verkauf

Verden - Von Volkmar Koy. Viele Jahre hat das von zahlreichen Verdener Bürgern als hässlich bezeichnete Gemäuer durchgehalten, nun könnte es insbesondere für die Verdener Stadtplanung zu einem Lichtblick kommen.
Ehemalige Kaufhalle steht jetzt offenbar zum Verkauf