Ressortarchiv: Landkreis Verden

260 000 Euro gegen den Gestank

Verden - Mit dem Begriff „Geruchsereignisse“ umschreibt die Beratungsvorlage des Betriebsausschusses, was vor allem den Eitzern schon lange stinkt: gewerbliche Abwässer mit hoher Schmutzfracht. Dem Gestank will der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung der Stadt nun mit neuer Technik beikommen.
260 000 Euro gegen den Gestank
Physik-Asse hier, Informatik auf sehr hohem Niveau dort

Physik-Asse hier, Informatik auf sehr hohem Niveau dort

Achim - Roboter programmieren und elektronische Whiteboards statt Tafeln hier. Mathematik-Kompetenzzentrum für Hochbegabte und Physik-Leistungskurse auf Top-Niveau dort. Die Gymnasien Am Markt (GamMa) und das Cato Bontjes-Van-Beek-Gymnasium haben neben dem geforderten Lehrplan-Unterrichtsangebot auch jeweils spezielle eigene Schwerpunkte besetzt.
Physik-Asse hier, Informatik auf sehr hohem Niveau dort
Stedorfer Theaterbühne im Kulturgut Ehmken Hoff

Stedorfer Theaterbühne im Kulturgut Ehmken Hoff

Hoch her geht es in diesem Monat im Kulturgut Ehmken Hoff, wo an insgesamt zehn Spielabenden die Stedorfer Theaterbühne die Bauch- und Lachmuskeln des Publikums trainiert. "Blots Zoff mit den Stoff" - mit der ländlichen Komödie aus der Feder von Bernard Gombold hat das Ensemble der Stedorfer Theaterbühne bereits mehrfach für wahre Begeisterungsstürme gesorgt.
Stedorfer Theaterbühne im Kulturgut Ehmken Hoff
Textildiscounter NKD zieht in die Fußgängerzone

Textildiscounter NKD zieht in die Fußgängerzone

Achim - Der Leerstand einer zentralen Geschäftsfläche in der Achimer Fußgängerzone scheint beendet: Ab Mitte April will der fränkische Textildiscounter NKD in die Geschäftsräume einziehen, die bis Mitte letzten Jahres von der mit Schlecker in die Insolvenz gegangenen Kette „Ihr Platz“ genutzt worden waren.
Textildiscounter NKD zieht in die Fußgängerzone
Neue Form der Beisetzung

Neue Form der Beisetzung

Kirchlinteln - Der geplanten Ruheforst in Kirchlinteln stößt auf großes Interesse. Etwa 50 Zuhörer nahmen am Mittwochabend im Lintler Krug Platz, um sich über das Projekt zu informieren.
Neue Form der Beisetzung
65 Tonnen Hilfsgüter ins frühere Ostpreußen gebracht

65 Tonnen Hilfsgüter ins frühere Ostpreußen gebracht

Fischerhude - Ursprünglich war beim Verein „Hilfe und Tat“ eine Jahreshauptversammlung mit dem kompletten Vorstand und ohne nennenswerte Höhen und Tiefen geplant. Durch das Fehlen des schwer erkrankten Vorsitzenden Uwe Remmers bekam die Veranstaltung am Dienstagabend im Fischerhuder Gasthof Bellmann dann doch ein anderes Gesicht. Anstatt der herzlichen, aber auch kritischen Anmerkungen, die Urgestein Remmers immer sehr unterhaltsam mit Zahlen und Fakten kombinierte, bestand der Jahresrückblick diesmal lediglich aus nüchternen Fakten.
65 Tonnen Hilfsgüter ins frühere Ostpreußen gebracht
Ländliche Tradition reicht über 200 Jahre zurück

Ländliche Tradition reicht über 200 Jahre zurück

Thedinghausen - Am Fastnachtdonnerstag, so will es die Tradition, treffen sich die Mitglieder der Thedinghauser Bauernkör. Auch gestern versammelten sich wieder viele Mitglieder und Gäste.
Ländliche Tradition reicht über 200 Jahre zurück
Furcht vor der Mammutschule

Furcht vor der Mammutschule

Achim - ACHIM / LANDKREIS · Der Anlass für diesen Besuch sei ein bedrohlicher, stellte Ralph Gronki gleich zu Beginn fest.
Furcht vor der Mammutschule
„Episoden sind im Spiel mit den Songs entstanden“

„Episoden sind im Spiel mit den Songs entstanden“

Verden - Im Juli 2011 haben Katrin Aydeniz und Peter Kiefer, beide in Verden geboren und aufgewachsen, ihr erstes Hörbuch mit Soundtrack, „Dunkelblaue Sprachtoene“, auf den Markt gebracht.
„Episoden sind im Spiel mit den Songs entstanden“
Von Kunstausstellung über Kabarett bis Kinofilm

Von Kunstausstellung über Kabarett bis Kinofilm

Langwedel - Die 13. Langwedeler Kulturtage stehen unter dem Motto „Lichter des Nordens“. Vom 18. bis 26. April erwartet die Besucher im Bürgersaal des Rathauses ein buntes Programm von Kunstausstellung über Kabarett und Kinofilm bis hin zum Plattdeutschen Abend.
Von Kunstausstellung über Kabarett bis Kinofilm
Maximale Präsenz

Maximale Präsenz

Verden - Immer wieder ein gern gesehener Gast in Verden: die Bremer Shakespeare Company. Am Mittwoch gastierte das Ensemble mit „Macbeth“, dem vielleicht blutrünstigsten Drama der klassischen Literatur, in der Stadthalle.
Maximale Präsenz
Wurzeln der Bäume drücken Pflaster hoch

Wurzeln der Bäume drücken Pflaster hoch

Verden - Von Volkmar KoyHolprig ist die Strecke wohl zu nennen, wenn man ansonsten auf Fußwegen eher wie ein Springinsfeld unterwegs ist. Wer indes auf städtischem Weg Sorge haben muss, sich die Beine oder etwas anderes zu brechen, der sollte den Verdener Lönsweg einmal hoch und runter laufen. Ohne Gewähr.
Wurzeln der Bäume drücken Pflaster hoch
Angekommen!? 10 Beispiele

Angekommen!? 10 Beispiele

Achim - Der eine ist studierter Physiker aus dem Irak und fährt jetzt Gabelstapler. Die andere war in Tschetschenien Ärztin, durfte aber in Deutschland nicht praktizieren und kehrte inzwischen zurück in die Heimat.
Angekommen!? 10 Beispiele
Controlling? „Das nutzt doch vor allem Planungsbüros“

Controlling? „Das nutzt doch vor allem Planungsbüros“

Langwedel - Die Abwassergebühren im Flecken Langwedel sollen künftig jedes Jahr durch den Trinkwasserverband Verden abgerechnet werden, war sich der Finanzausschuss einig. Dann könnte die Kämmerei andere wichtige Aufgaben besser und schneller erledigen. Und an diesem scheinbar harmlosen Tagesordnungspunkt entzündete sich in der Sitzung am Montag eine Diskussion über die Arbeit der Gemeindeverwaltung.
Controlling? „Das nutzt doch vor allem Planungsbüros“
Einblick in die Praxis

Einblick in die Praxis

Verden - Oberstufenschülerder Projektgruppe „Gemeinsam für den guten Zweck“ werden für ein verpflichtendes Schulprojekt am Sonnabend, 2. März, von 11 bis 17 Uhr, die Werkstätten der Lebenshilfe Rotenburg-Verden in Dauelsen in eine bunte Flohmarktmeile verwandeln. Die Schüler machen zurzeit das Abitur am Beruflichen Gymnasium, Fachbereich Wirtschaft an den BBS.
Einblick in die Praxis
„Tischlein, deck‘ dich“ mit drei Schwestern

„Tischlein, deck‘ dich“ mit drei Schwestern

Achim - Von Lisa Duncan. Mal in eine ganz andere Rolle schlüpfen als im wirklichen Leben – das mache die Schauspielerei so faszinierend.
„Tischlein, deck‘ dich“ mit drei Schwestern

„Allenthalben Ratlosigkeit“

Ottersberg - „Allenthalben Ratlosigkeit“ – so fasste SPD-Vorstandsmitglied Manfred Kallendorf die Diskussion am Montagabend am jüngsten kommunalpolitischen Stammtisch der Ottersberger Sozialdemokraten zusammen, an dem 17 Teilnehmer/innen die Situation in Ottersberg nach dem Aus für das jahrelang geplante Biomasseheizkraftwerk diskutierten.
„Allenthalben Ratlosigkeit“

Schlechter Tag mit Alkohol und Pfefferspray

Achim - Von Lisa DuncanWelche Folgen es haben kann, wenn man an einem „schlechten Tag“ seiner Wut freien Lauf lässt, bekam ein 24 Jahre alter Langwedeler gestern vor dem Achimer Amtsgericht zu spüren.
Schlechter Tag mit Alkohol und Pfefferspray
0,3-Stelle für Gleichstellungsbeauftragte

0,3-Stelle für Gleichstellungsbeauftragte

Thedinghausen - SAMTGEMEINDE/INTSCHEDE · Auf einmütige Zustimmung, mit einem kleinen „Haken“, stieß der Haushaltsentwurf für das laufende Jahr 2013 bei der Sitzung des Samtgemeinderates am Dienstagabend in der Intscheder Gemeinschaftssportanlage.
0,3-Stelle für Gleichstellungsbeauftragte
Ideen für Kinder entwickelt

Ideen für Kinder entwickelt

Westen - Neue Aufgaben hat sich der Förderverein der Grundschule Westen gesteckt: „Geplant ist ein Zusammenschluss mit den Kindergärten Westen und Wahnebergen“, so die zweite Vorsitzende Susanne Sager. Gemeinsames Ziel sei, die Entwicklung der Kinder langfristig, vom Kindergartenalter bis zur Grundschule, zu unterstützen.
Ideen für Kinder entwickelt
Aus dem Pflegeheim zurück in den Schoß der Familie

Aus dem Pflegeheim zurück in den Schoß der Familie

Verden - Das Pflegeheim als Einbahnstraße und unweigerlich letzte Station im Leben, diese Gedanken haben wohl die meisten Menschen, die wegen gesundheitlicher Einschränkungen die eigene Wohnung verlassen müssen.
Aus dem Pflegeheim zurück in den Schoß der Familie
83 Baumpaten gefunden: Streuobstwiese voll belegt

83 Baumpaten gefunden: Streuobstwiese voll belegt

Achim - 83 Baumpaten unterstützten bereits mit einer Spende von 90 Euro pro Gewächs das Vorhaben „Streuobstwiese“ auf rund 8000 Quadratmetern Fläche in der Achimer Marsch. Damit sind alle Pflanzstandorte auf dieser Wiese nach nur etwa einem halben Jahr komplett belegt.
83 Baumpaten gefunden: Streuobstwiese voll belegt
Zunehmend etabliert und erfolgreich

Zunehmend etabliert und erfolgreich

Neddenaverbergen - Vor zehn Jahren gründete sich der Fahr- und Reitverein Niedersachsen-Mitte, der sich auf Grund seiner zentralen Lage im Bundesland diesen Namen gab.
Zunehmend etabliert und erfolgreich
Spottfolter für die Gegner

Spottfolter für die Gegner

Verden - Einen Journalisten mit einer „ungeheuer spitzen Feder“, kündigte der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt am Montagabend im Eichenkrug Früchtnicht in Dauelsen an.
Spottfolter für die Gegner
Treffpunkt für Jung und Alt

Treffpunkt für Jung und Alt

Dörverden - Das Kulturcafé im Kulturgut Ehmken Hoff ist umgezogen und präsentiert sich jetzt mit seinem Angebot in gemütlicher Atmosphäre im wieder aufgebauten Kochs Hof. Der offiziellen Eröffnung war ein volles Haus beschert: Janne und Imke Günther und Luisa Kinat musizierten, während der Vorsitzende der H.F.Wiebe-Stiftung, Rainer Herbst, die Gäste willkommen hieß.
Treffpunkt für Jung und Alt
„Völlig überzogene Eingriffe“ in die Bewegungsfreiheit

„Völlig überzogene Eingriffe“ in die Bewegungsfreiheit

Achim / Hannover - Wegen „völlig überzogener Eingriffe in die im Grundgesetz verankerte Bewegungsfreiheit“ prüft die „Fanhilfe Hannover“ rechtliche Schritte. Das geht aus einer Fanhilfe-Pressemitteilung nach dem Polizeieinsatz am Achimer Bahnhof gegen Hannover-96-Anhänger vom vergangenen Freitagabend hervor.
„Völlig überzogene Eingriffe“ in die Bewegungsfreiheit
Warum nicht auch eine IGS in Langwedel schaffen?

Warum nicht auch eine IGS in Langwedel schaffen?

Langwedel - Seit einem halben Jahr gibt es eine Integrierte Gesamtschule (IGS) in Oyten, bald womöglich auch eine in Achim und eine in Verden. Der Name Langwedel fiel in diesem Zusammenhang bisher kaum. Das hat sich seit der Sitzung des Finanz-, Personal- und Wirtschaftsförderungsausschusses des Gemeinderats am Montag schlagartig geändert.
Warum nicht auch eine IGS in Langwedel schaffen?
Iris Müller-Klein rückt auf

Iris Müller-Klein rückt auf

Thedinghausen - Der langjährige zweite Vorsitzende des Reitvereins Thedinghausen, Marco Schloßmüller, stand aus zeitlichen Gründen, nicht wieder zur Wahl. Mit Iris Müller-Klein, mit großer Mehrheit auf der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Niedersachsen gewählt, konnte der Vorstand aber eine geeignete Nachfolgerin für dieses Amt gewinnen.
Iris Müller-Klein rückt auf

Froh, aber keine leuchtenden Augen

Achim - „Wir freuen uns immer, wenn sich in der Innenstadt Neues tut, und wir sind froh, dass ein Investor hier etwas bewegen möchte“, betonte City-Initiative -Vorsitzender Marko Thönsing auf der Jahresversammlung dieses Vereins.
Froh, aber keine leuchtenden Augen
UGA klingt besser als SAU

UGA klingt besser als SAU

Achim - „Selbständige Achimer Unternehmer“ klingt gut, die Abkürzung „SAU“ weniger. Daher entschieden sich die Mitglieder der jetzigen City Initiative Achim (CIA) bei der seit längerem geplanten Umbenennung des Vereins für die Alternative „Unternehmergemeinschaft  Achim“. UGA oder UgA ist als Abkürzung unproblematisch .
UGA klingt besser als SAU
Disziplinen mit Spaß und Erfolg absolviert

Disziplinen mit Spaß und Erfolg absolviert

Kirchlinteln - Bereits seit vielen Jahren besteht im TSV Kirchlinteln die Möglichkeit, für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren. Und in jedem Jahr haben etliche Sportler den Ehrgeiz, die Prüfungen zu absolvieren.
Disziplinen mit Spaß und Erfolg absolviert

Das Kraftwerk ist gestorben

Ottersberg - Von Petra HolthusenDie von politischen Turbulenzen verwirbelten Pläne der Gemeinde Ottersberg, nach fünfjähriger Diskussion am Standort Kreuzbuchen ein Biomasseheizkraftwerk zu realisieren, sind gestern endgültig gestorben.
Das Kraftwerk ist gestorben
Die App für die Baustelle

Die App für die Baustelle

Verden - Lernen im beruflichen Alltag – wie findet es heute statt und wie kann es durch neue Technologien unterstützt werden? In dem EU-Projekt Learning Layers sollen mobile Applikationen (App) für kleine und mittlere Unternehmen im Baugewerbe entwickelt werden.
Die App für die Baustelle
Grünkohl nach Omas Rezept

Grünkohl nach Omas Rezept

Westen - Hausmannskost kommt regelmäßig im Mehrgenerationenhaus/Amtshaus Westen auf den Tisch. Leiterin Eltje Buch steht selbst am Herd und kocht nach bewährtem Rezept: „Das habe ich von meiner Oma bekommen“, schmunzelt sie. Und Oma wusste, was gut ist.
Grünkohl nach Omas Rezept
„Sehr viel gebündeltes Potenzial auf der Bühne“

„Sehr viel gebündeltes Potenzial auf der Bühne“

Achim - Von Anne Schmidtke. Erstmalig stellten am Sonntagnachmittag acht Jugendliche während der „Offenen Bühne“ im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) ihr musikalisches Können unter Beweis.
„Sehr viel gebündeltes Potenzial auf der Bühne“
Mit Sprechmaschinennadeln aus allerbestem Stahldraht

Mit Sprechmaschinennadeln aus allerbestem Stahldraht

Bassen - „Heimweh“, in den 50er Jahren der erste Nummer-1-Hit von Freddy Quinn, klang gerade noch erträglich. Zum einen, weil die Tonqualität der musealen Schellackplatten vor 60 Jahren recht gut war, und zum anderen, weil dieser vielgeliebte Sänger eine so tolle Stimme hatte, dass ihm ein Millionenpublikum zu Füßen lag. Als aber am Sonntag beim nostalgischen Musiknachmittag im Bassener Dorfmuseum das Rodgers-Duo oder das Hawaii-Trio romantisch von der Schellackscheibe schrammelten, machte sich belustigtes Kopfschütteln breit: „Was, solche Musik war mal angesagt? Unglaublich! Und dann diese blecherne Akustik, die die Stimmen so verzerrt, dass man die Texte kaum verstehen kann...“, staunten die Zuhörer in Blocks Huus.
Mit Sprechmaschinennadeln aus allerbestem Stahldraht
Rieder Wehr mit 23 Atemschutzgeräteträgern

Rieder Wehr mit 23 Atemschutzgeräteträgern

Riede - Es ist schon imponierend, wie viele Dienststunden die 58 Aktiven der seit 85 Jahren bestehende Freiwilligen Feuerwehr Riede leisten. Es waren im vergangenen Jahr 3800 Stunden.
Rieder Wehr mit 23 Atemschutzgeräteträgern
Wohn- und Arbeitsstätte für autistische Menschen

Wohn- und Arbeitsstätte für autistische Menschen

Hagen-Grinden - Seit 25 Jahren existiert der Hof Meyerwiede in Hagen-Grinden, getragen von der „Autismus gemeinnützige GmbH“.
Wohn- und Arbeitsstätte für autistische Menschen

Finanzamt stoppt Sprechtag in Achim

Achim - Die Sprechtage des Finanzamts Verden im Rathaus Achim können leider nicht mehr stattfinden.
Finanzamt stoppt Sprechtag in Achim
"Teenie Open Stage" im Achimer Kasch

"Teenie Open Stage" im Achimer Kasch

Geballte Ladung musikalisches Potenzial: Erstmals gab das Kulturhaus "Alter Schützenhof" (Kasch) in Achim seine „Offene Bühne“ für Jugendliche frei. Mit dabei waren die vierköpfige Schülerband „Nazdag“, das Gesangsduo Sarah Kattner und Adriana Schimann sowie die zwei Solo-Interpreten Joyce Hildebrand und Jannik Woelki. Es waren so viele Gäste gekommen, dass das Organisationsteam zusätzliche Stühle aufstellen musste.
"Teenie Open Stage" im Achimer Kasch
Morsum-Show vom Feinsten

Morsum-Show vom Feinsten

Morsum - „Wir sind Morsum – wir sind Karneval“. Völlig ausgeflippt feierte der Ort seine fünfte Jahreszeit. Beim Motto „Die Morsum Show“ stand zweifelsohne die Muppet Show Pate.
Morsum-Show vom Feinsten
„Schweinepest für Bienen“

„Schweinepest für Bienen“

Achim - Von Lisa Duncan. Wenn Bienen Honig produzieren, kann es dann schlecht sein, sie damit zu füttern? So oder ähnlich muss ein Unbekannter gedacht haben, als er vergangene Woche ein geöffnetes Glas Honig an den Bienenstöcken von Eckhard Jäger, dem Vorsitzenden des Imkervereins, in Embsen abstellte.
„Schweinepest für Bienen“
Letzter Strohhalm für den Bau

Letzter Strohhalm für den Bau

Oyten - Soll am Oyter See eine Wasserski-Anlage gebaut werden? Lange hatte die Oytener Politik das geplante Projekt thematisiert. Nach etlichen Info-Abenden stimmten die Oytener in der Bürgerbefragung am 20. Januar dagegen.
Letzter Strohhalm für den Bau
Spitzenvererber begeistern

Spitzenvererber begeistern

Verden - Nur eine Woche nach der Hengstschau des Landgestüts Celle im Rahmen der VER-Dinale standen in der Niedersachsenhalle erneut Spitzenhengste im Mittelpunkt des Interesses. Die 23. Schau Hannoveraner Privathengste lockte über 3000 Besucher an.
Spitzenvererber begeistern
Gegen die Schwellenangst

Gegen die Schwellenangst

Verden - Der Selbsthilfetag, zu dem die Kontaktstelle für Selbsthilfe in die Stadthalle Verden eingeladen hatte, erwies sich als Magnet für zahlreiche Besucher. Über 50 Aussteller waren gestern unter einem Dach versammelt und versprachen Hilfe und Information zu einem breit gefächerten Themenkreis. „Gesundheitsvorsorge durch eine selbstbewusste Lebensführung“, lautete das Motto.
Gegen die Schwellenangst
Flächen für Nichtmitglieder

Flächen für Nichtmitglieder

Kirchlinteln - Der Termin der Gewerbeschau der Kirchlintler Selbstständigen rückt näher und die Sitzungen der Planungsgruppe mehren sich. In Neddenaverbergen, im Hotel zur Linde, schlugen die Verantwortlichen zwecks Organisation und Platzvergabe weitere Pflöcke ein.
Flächen für Nichtmitglieder
Kai Strangalies und Axel Hense Sportler des Jahres

Kai Strangalies und Axel Hense Sportler des Jahres

Baden - Der SV Baden sei einer der wenigen Fußballvereine im Landkreis, die noch drei Herrenteams im Punktspielbetrieb haben. Darauf wies der erste Vorsitzende Ralf Schröder im leider wieder kleinen Kreis auf der Jahresversammlung nicht ohne Stolz hin.
Kai Strangalies und Axel Hense Sportler des Jahres
Einstimmig für Erhalt des Küsterhauses

Einstimmig für Erhalt des Küsterhauses

Daverden - Der Platz im Restaurant ,,Antioachia“ reichte kaum bei der Jahresversammlung des inzwischen 104 Mitglieder zählenden ,,Vereins für Kultur und Geschichte Daverden“.
Einstimmig für Erhalt des Küsterhauses
40. Karneval in Morsum

40. Karneval in Morsum

Zum 40. Mal feierte Morsum Karneval. In einer dreistündigen Show wurde getanzt, gesungen, gelacht und geschunkelt. Rund 100 aktive Karnevalisten auf der Bühne sorgten mit ihren Einlagen für ausgelassene Stimmung im Saal. Präsi Volli Clausen lud gleichzeitig ein zum Frühstückskarneval am 10. Februar an gleicher Stelle im Saal von Döhlings Gasthaus.
40. Karneval in Morsum
23. Schau Hannoveraner Privathengste in Verden

23. Schau Hannoveraner Privathengste in Verden

Impressionen von der 23. Schau Hannoveraner Privathengste in der Niedersachsenhalle” Fotografin Martina Wendt
23. Schau Hannoveraner Privathengste in Verden