Ressortarchiv: Landkreis Verden

Kindergarten und Krippe im Plan

Etelsen - Kräftig investieren wird der Flecken Langwedel in diesem (und im nächsten Jahr) in Etelsen. Die größten Brocken sind dabei für den Kindergarten Etelsen und den Neubau einer Krippe vorgesehen, wie jetzt im Ortsrat Etelsen im Rahmen der Haushaltsplanberatungen zu hören war.
Kindergarten und Krippe im Plan
Fester Termin im Kooperationskalender

Fester Termin im Kooperationskalender

Thedinghausen - Schon Tradition hat der Besuch der Nils-Holgersson-Grundschule Thedinghausen bei den Kindern der Kindertagesstätte (Kita) „Die Erbhof-Löwen“.
Fester Termin im Kooperationskalender
Lebensraum für Amphibien

Lebensraum für Amphibien

Verden - Noch ruht es still und starr, das neu angelegte Amphibienbiotop im Verdener Stadtwald. Doch das wird sich bald ändern. Mit den ersten warmen Tagen im Frühling wird die Natur für einen abwechslungsreichen Lebensraum sorgen, der nicht nur Fröschen und Kröten, sondern auch Rehen, Fledermäusen oder Eidechsen Nahrung und Unterschlupf gewährt.
Lebensraum für Amphibien
„Geht auch anders und legal“

„Geht auch anders und legal“

Kirchlinteln - HEINS · Oftmals sind Graffiti ein Ärgernis und, illegal gesprayt, sogar eine Sachbeschädigung. Dass es auch anders und legal geht, beweist der 17-jährige Roman Miroschnikov, der seit einem Jahr in Heins wohnt. Der gebürtige Verdener hat mit seinem Kumpel Marvin Klaasen aus Kirchlinteln eine 15 Quadratmeter große Wandfläche im Jugendraum in Heins verziert.
„Geht auch anders und legal“
Warten auf Trainingsbeginn

Warten auf Trainingsbeginn

Oyten - Der neuen Sporthalle an der Stader Straße sei Dank: Durch die erweiterten räumlichen Kapazitäten kann der TV Oyten sein Sportprogramm um eine Judosparte erweitern. Die Abteilung befindet sich derzeit in Gründung und wird bis zur Jahreshauptversammlung des TV Oyten im Frühjahr aus der Taufe gehoben sein.
Warten auf Trainingsbeginn
Für Hobbys bleibt wenig Zeit

Für Hobbys bleibt wenig Zeit

Verden - „Die Arbeit im Caritasstift macht mir viel Freude.“ – Seit drei Jahren leitet Bianca Nellen-Brand das Caritasstift St. Josef in Verden. Am 1. Januar 2009 trat sie die Nachfolge von Burkhard Baumann an.
Für Hobbys bleibt wenig Zeit
Oytener Motorradfahrer fahrlässig getötet

Oytener Motorradfahrer fahrlässig getötet

Landkreis - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 27 wird die Polizei am Sonntag, 10. April, gerufen. Nahe Walsrode, in Fahrtrichtung Bremen, verunglückt ein Motorradfahrer bei fast sommerlichen Temperaturen am frühen Nachmittag tödlich. Das Opfer ist der 43-jährige Reiner Gerken aus Oyten-Bassen. Er war mit einem Auto zusammengestoßen.
Oytener Motorradfahrer fahrlässig getötet
Kleineres Festzelt denkbar

Kleineres Festzelt denkbar

Emtinghausen - Sehr gut besucht war am Freitagabend die Generalversammlung des Schützenvereins Emtinghausen in der Schützenhalle, die unter anderem von umfangreichen Ehrungen geprägt war. Vorsitzender und amtierender Schützenkönig Dietrich Drewes hieß dazu die Mitglieder sowie Bürgermeister Hanfried Lübkemann willkommen.
Kleineres Festzelt denkbar
Soziales Netzwerk erhalten

Soziales Netzwerk erhalten

Etelsen - Mit gut 80 Teilnehmern verzeichnete der TSV Etelsen am Freitagabend bei seiner kurzweiligen Generalversammlung in Wätjens Saal einen guten Besuch. „Es passiert eine ganze Menge in unserem Verein und wir müssen das positive soziale Netzwerk im TSV Etelsen erhalten und immer weiter verbessern“, freute sich Vorsitzender Manfred Rischkopf.
Soziales Netzwerk erhalten
Finale der Ver-Dinale

Finale der Ver-Dinale

Gut besucht war am Finaltag das Verdener Reit- und Springturnier VER-Dinale. Dominierte am Vormittag der Sandbosteler Hartwig Burfeind die Dressur-Kür, so hatte gestern Abend in einem ungemein spannenden Finale der Springreiter die vierfache Deutsche Meisterin Eva Bitter aus Bad Essen die Nase vor rund 1000 Zuschauern in der Niedersachsenhalle die Nase vorn. Fotos: Martina Wendt
Finale der Ver-Dinale
Hinter den Kulisen des großen Verdener Reitturniers

Hinter den Kulisen des großen Verdener Reitturniers

Verden - Vier Tage Pferde, Reiter und Sport satt. Die Besucher der Ver-Dinale zeigten sich begeistert, schließlich hat alles gestimmt und am Ambiente und den vielen Pferdeprüfungen konnten sich Zuschauer und Teilnehmer gleichermaßen erfreuen. Doch wie sieht es hinter den Kulissen einer solchen Großveranstaltung aus?
Hinter den Kulisen des großen Verdener Reitturniers
Ranz & May: Intelligent, bissig und (zu)treffend

Ranz & May: Intelligent, bissig und (zu)treffend

Verden - Sie ließen es krachen: die Potsdamer Kabarettisten „Ranz & May“, die am Sonnabend dem Verdener Publikum verbal und musikalisch einheizten. Im Schlagabtausch zündete das Duo ein Pointenfeuerwerk, das sich jederzeit sehen und hören lassen konnte: intelligent, bissig und in der Regel (zu)treffend haben sie den Beweis erbracht, dass man selbst „Quatsch“ noch niveauvoll präsentieren kann. Von Beginn an gab es herzhafte Lacher, die in den folgenden zwei Stunden nicht mehr abreißen sollten.
Ranz & May: Intelligent, bissig und (zu)treffend
Brüder Grimm treffen auf viele Märchengestalten

Brüder Grimm treffen auf viele Märchengestalten

Achim - Konstantin Wecker, gemeinhin bekannt als singender Poet und Kritiker politischer und gesellschaftlicher Zustände, kann auch anders. Nämlich gemeinsam mit Christian Berg Musicals schreiben. Eines davon kam am Sonnabend in einer Veranstaltung des Achimer Kreisblattes in der Aula des Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasiums zur Aufführung.
Brüder Grimm treffen auf viele Märchengestalten
„Nicht ruhig, spannend“

„Nicht ruhig, spannend“

Dörverden - Proppevoll war es am Sonnabendvormittag beim Neujahrsempfang in Kochs Hof in Dörverden: Wer keinen der mehr als hundert Stühle ergattert hatte, musste das Geschehen stehend verfolgen. Bei diesem Andrang brauchte es keinen weiteren Beweis, wie groß das Interesse der Bewohner an ihrer Gemeinde ist.
„Nicht ruhig, spannend“
„Oh Happy Day“ in St. Petri

„Oh Happy Day“ in St. Petri

Oyten - „An so einem Tag geht es nicht anders, liebe Frau Bauermeister, als dass wir singen: ,Oh Happy Day’ – schön, dass Sie da sind!“, sagte Pastor Joachim Dallmeyer, rückte seine Gitarre zurecht und legte mit seinem Gospelchor freudig-beschwingt los.
„Oh Happy Day“ in St. Petri
Ver-Dinale - Der Freitag

Ver-Dinale - Der Freitag

Ver-Dinale - Der Freitag
Ver-Dinale - Der Freitag
Neujahrsempfang in Dörverden

Neujahrsempfang in Dörverden

Neujahrsempfang in Dörverden
Neujahrsempfang in Dörverden

„Trocken Brot wird es aber nicht geben“

Achim - Der Kindergarten Achim-Mitte muss ab kommenden Mittwoch, das ist der 1. Februar, ohne das gewohnte warme Mittagessen auskommen. „Mir reicht es jetzt, von uns gibt es nichts mehr“, zürnt Elisabeth Blohm, die in Horstedt im Kreis Rotenburg einen Party-Service betreibt und die zentrale städtische Kita nach der Kündigung des Kochs dort erst seit wenigen Wochen beliefert.
„Trocken Brot wird es aber nicht geben“
Hannoveraner Hengste für jede Gelegenheit

Hannoveraner Hengste für jede Gelegenheit

Verden - Rund 30 Beschäler des Landgestüts Celle zogen die rund 3000 Besucher in der Verdener Niedersachsenhalle bei der Hengstschau in ihren Bann. Ob Fuchs, Rappe, Brauner, ob für den Dressur-, Spring- oder Vielseitigkeitssport, ob Reitpferd oder Pony, für jeden Geschmack war ein Hannoveraner Hengst dabei.
Hannoveraner Hengste für jede Gelegenheit
„Erfolgsrollen“ im ZDF und Kino geglückt

„Erfolgsrollen“ im ZDF und Kino geglückt

Achim - „Meine kommerziell erfolgreichsten Rollen bisher“, freut sich Matthias Weidenhöfer, der heute Abend im ZDF-Krimi „Wilsberg“ und demnächst im Kinofilm „Die Unsichtbare“ zu sehen ist. Der 26-jährige Schauspieler stammt aus Achim, wo er als Jugendlicher in mehreren Bands den Ton angab.
„Erfolgsrollen“ im ZDF und Kino geglückt
Die Kraft des heilsamen Singens entdeckt

Die Kraft des heilsamen Singens entdeckt

Daverden - Ob das jedermanns Sache ist? Wohl nicht, meint selbst Friederike Blumberg. „Aber wenn da einer sagt, er kann nicht singen – macht überhaupt nichts.“ Erst leise und dann vielleicht sogar lauter mitsingen reicht völlig. Und ein bisschen einlassen muss man sich. Blumberg hat für sich und andere „heilsames Singen“ , die Kraft des „Chantens“ entdeckt.
Die Kraft des heilsamen Singens entdeckt
Aktiver Förderverein für Nils-Holgersson-Schüler

Aktiver Förderverein für Nils-Holgersson-Schüler

Thedinghausen - Der Förderverein der Nils-Holgersson-Grundschule Thedinghausen dreht voll auf. Zahlreiche Aktivitäten standen im gerade erst begonnenen Jahr bereits auf dem Programm, weitere folgen in Kürze.
Aktiver Förderverein für Nils-Holgersson-Schüler
Bürger diskutieren Reizthema emotional und meistens fair

Bürger diskutieren Reizthema emotional und meistens fair

Dörverden - „Bitte lauter“ schallte es am Donnerstagabend schon bei der Begrüßung der mehr als 200 Bürger durch die Mensa der Oberschule Dörverden. Dorthin hatte die Gemeinde im Vorfeld zur Bauleitplanung für die gewerbliche Entwicklung der ehemaligen Niedersachsenkaserne zu einer Infoveranstaltung mit den Fachleuten Bauleitplaner Dipl. Ing. Nils Funke, Dirk Herzig und Pit Breitmoser (TÜV Nord) und Holger Babekuhl-Strick (Gewerbeaufsichtsamt) eingeladen.
Bürger diskutieren Reizthema emotional und meistens fair
Meister des Stundenplans nimmt herzlich Abschied

Meister des Stundenplans nimmt herzlich Abschied

Kirchlinteln - „Ohne Sie, das kann ich ohne zu übertreiben sagen, wäre die Schule am Lindhoop nicht das, was sie heute ist“, drückte Bürgermeister Wolfgang Rodewald seine Wertschätzung aus. In die Freistellungsphase der Altersteilzeit verabschiedet wurde gestern Gerd Spieckermann, der seit mehr als 30 Jahren als Lehrer, und seit mehr als 20 Jahren als Konrektor das Schulleben in Kirchlinteln geprägt hat.
Meister des Stundenplans nimmt herzlich Abschied

Widerspruch empfohlen

Verden - Weil die monatlichen Vorauszahlungen für Betriebskosten im Mietvertrag zu niedrig bemessen waren, sollen viele Mieter im Wohngebiet Hoppenkamp/Salzstraße hohe Nachzahlungen leisten. Michael Röhren, Vorsitzender vom Verein Kista („Keiner ist allein“), berichtet von Forderungen in drei-, teilweise sogar vierstelliger Höhe. Diese Woche hatte der Verein daher zu einer Mieterversammlung eingeladen.
Widerspruch empfohlen

„Macht wütend und krank“

Ottersberg - Ein „Ende der Raserei“ auf der Verdener Straße im Ottersberger Ortsteil Bahnhof fordern 50 Anwohner, die den Flecken Ottersberg per Antrag samt Unterschriftenliste zum Handeln auffordern. Mit der Problematik beschäftigt sich der Ortsrat Ottersberg in seiner öffentlichen Sitzung am kommenden Montag ab 20 Uhr im Rathaus.
„Macht wütend und krank“

Haltepunkt für Dauelsen wird realistischer

Verden - Von Volkmar KoyDie Ortschaft Dauelsen ist einem Bahn-Haltepunkt ein entscheidendes Stückchen näher gekommen. Das ist das Ergebnis der gutachterlichen Bewertung, die Fachbereichsleiterin Ulrike Zeidler in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung im Rathaus vorstellte.
Haltepunkt für Dauelsen wird realistischer
„Verden macht es sehr gut“

„Verden macht es sehr gut“

Verden - Für viele Verdener Bürgerinnen und Bürger stellt Krach, besonders, wenn er vom Kfz- und Schienenverkehr herrührt, eine große Belastung dar. Daher hat die Stadt Verden jetzt einen Lärmaktionsplan erstellt. Grundlage dieses Handelns ist die aktuelle EG-Umgebungslärmrichtlinie.
„Verden macht es sehr gut“
Ladenschluss nach 55 Jahren

Ladenschluss nach 55 Jahren

Achim - Falls nicht noch ein kleines Wunder passiert, wird Achim ab Anfang März zum ersten Mal seit 55 Jahren ohne das Reformhaus Frischen auskommen müssen. Heide Degenhardt wird Ende Februar ihren Laden an der Feldstraße 1 schließen, denn ein Nachfolger ist bisher nicht in Sicht.
Ladenschluss nach 55 Jahren
VER-Dinale Tag1

VER-Dinale Tag1

Springsport und Dressur satt gibt es momentan bei der VER-Dinale, dem großen Reitturnier in der Verdener Niedersachsenhalle, das noch bis Sonntag, 29. Januar, andauert. Die Highlights sind dabei am Sonntag die Grand Prix-Kür (Dressur-Prüfung Klasse S) ab 9.30 Uhr sowie das Finale Große Tour (Springprüfung Klasse S) ab 16 Uhr.
VER-Dinale Tag1
Außergewöhnliches Konzert

Außergewöhnliches Konzert

Landkreis - Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende.
Außergewöhnliches Konzert
Schöne Kunde im Bürgerbus

Schöne Kunde im Bürgerbus

Achim - „Nächste Haltestelle: Borsteler Weg. Ausstieg in Fahrtrichtung rechts“. Die routinemäßigen Ansagen kamen gestern Morgen regelmäßig vom Achimer Pastor im Ruhestand Michael Hassenpflug.
Schöne Kunde im Bürgerbus
Nun kommt Käpt‘n Blaubär eher vom Sofa herunter

Nun kommt Käpt‘n Blaubär eher vom Sofa herunter

Etelsen - Überall in der Pausenhalle der Grundschule hängen Bilder von einem Mann mit Bart. Eine Brille hat er auch immer. Ganz oft hat er ein kariertes Hemd an. Alle Kinder der 2., 3. und 4. Klassen haben so ein Bild gemalt. Überall ist Schulleiter Dieter Wasmund abgebildet. Warum? Der beliebte Rektor wurde gestern in den Ruhestand verabschiedet.
Nun kommt Käpt‘n Blaubär eher vom Sofa herunter

Kollision mit der Ex-Freundin

Achim - Von Lisa DuncanEine Ménage a Trois mit dramatischem Ausgang war Gegenstand eines Prozesses vor dem Amtsgericht Achim. Offenbar aus Wut über die neue Liebschaft seiner Freundin soll ein 23-jähriger Oytener am 18.
Kollision mit der Ex-Freundin
Klimaschützer jetzt in Verden

Klimaschützer jetzt in Verden

Verden - Die Klimaschutzagentur energiekonsens ist jetzt auch im Raum Verden aktiv. Am Mittwoch hatten Johannes Gadeberg, Leiter des Regionalbüros Elbe-Weser, und Projektmanager Jörgen Birkhan die unabhängigen Energieberater der Region zu einem ersten Treffen in den Liekedeeler eingeladen.
Klimaschützer jetzt in Verden
Das Schulleben mitgeprägt

Das Schulleben mitgeprägt

Thedinghausen - Beide studierten einst in Braunschweig – und landeten deswegen vor vielen Jahren als Lehrer in der seinerzeitigen braunschweigischen Enklave Thedinghausen.
Das Schulleben mitgeprägt
Tantchen leert bei den Proben unzählige Schnapsgläser

Tantchen leert bei den Proben unzählige Schnapsgläser

Dörverden - In Kochs Hof im Kulturgut Ehmken Hoff herrscht zurzeit besonders reger Betrieb: Die Akteure der Stedorfer Theaterbühne proben dort mehrmals wöchentlich ihr neues plattdeutsches Stück „Kattenspöök“, das erstmals am Sonnabend, 4. Februar, um 19 Uhr, aufgeführt wird.
Tantchen leert bei den Proben unzählige Schnapsgläser
Hauptsache Spaß am Beruf

Hauptsache Spaß am Beruf

Landkreis - „Der Landkreis Verden ist der erste in der Bundesrepublik, der das Thema angeht“, lobte ExperConsult-Berater Jörg Lennardt die Initiative der Fachkräfteoffensive des Landkreises.
Hauptsache Spaß am Beruf
Kein Fußweg, kein Tempo 30

Kein Fußweg, kein Tempo 30

Oyten - „Mühe, ruhig zu bleiben“ hatte nach eigenem Bekunden SPD-Chef Ralf Großklaus und brummelte so etwas wie: „Ob manche Leute überhaupt noch wissen, was sie da für Anträge stellen.“ Was den Ratsherrn – und mit ihm sämtliche Kollegen im Oytener Ausschuss für Umwelt & Gemeindeentwicklung – in der Sitzung am Mittwochabend verärgerte, war der Antrag der Grundschule Bassen auf Bau eines Fußweges am Hohen Acker. Der Ratsfachausschuss lehnte das Ansinnen einstimmig ab.
Kein Fußweg, kein Tempo 30
Steine zum Leben erwecken

Steine zum Leben erwecken

Verden - Eine Spende von 1000 Euro für das Domherrenhaus übergab Wolfgang Dreyer vom Vorstand der Volksbank Verden an Museumsleiter Dr. Björn Emigholz und Wolfgang Reichelt, den Vorsitzenden des Wirtschaftsförderkreises Domherrenhaus.
Steine zum Leben erwecken
Des Liedes neue Kleider

Des Liedes neue Kleider

Achim - Jeder kennt mindestens einen – niemals wird man müde, ihn zu hören: den Lieblingssong. Richtig interessant wird es aber erst, wenn Gitarrenriffs und Melodien nicht im ewig gleichen Gewand daherkommen, sondern es gelingt, diese in eine völlig andere Musikrichtung zu übertragen. „Song Factory“ heißt die neue Konzertreihe im Musikkeller Katakomben, die sich genau das zum Ziel gesetzt hat.
Des Liedes neue Kleider

Rechtsextreme Beschimpfungen

Achim - · Zum Übergriff auf einen japanischen Austauschschüler und dessen Gasteltern kam es am Sonnabend gegen 19.30 Uhr im Regional-Express von Hannover nach Bremen.
Rechtsextreme Beschimpfungen

Rechtsextreme Beschimpfungen

Achim - · Zum Übergriff auf einen japanischen Austauschschüler und dessen Gasteltern kam es am Sonnabend gegen 19.30 Uhr im Regional-Express von Hannover nach Bremen.
Rechtsextreme Beschimpfungen
Sprayer verwüsten bezugsfertigen Neubau

Sprayer verwüsten bezugsfertigen Neubau

Thedinghausen - In zwei Tagen wollte eine junge Familie ihr neu erbautes Einfamilienwohnhaus der Käpt'n-Lührs-Straße beziehen.
Sprayer verwüsten bezugsfertigen Neubau
Abschlusskonzert der Preisträger "Jugend musiziert"

Abschlusskonzert der Preisträger "Jugend musiziert"

Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende.
Abschlusskonzert der Preisträger "Jugend musiziert"
Wettbewerb um Fachkräfte

Wettbewerb um Fachkräfte

Verden - „Ich habe keine Angst vor der Zukunft.“ Der Verdener Unternehmer Wolfgang Reichelt war gestern auch noch zuversichtlich, als er die Auswertung des Fachkräftemonitorings im Verdener Kreishaus erfahren hatte. Aus den Antworten von Unternehmern und Schulabgängern aus dem Landkreis hatte Unternehmensberater Jörg Lennardt ermittelt, wie der wachsende Fachkräftemangel die Wirtschaft im Kreisgebiet fordern wird.
Wettbewerb um Fachkräfte
Aale machen sich dünne

Aale machen sich dünne

Fischerhude - Salopp gesagt: Die Aale in der Wümme machen sich dünne. Sie fühlen sich in diesem Gewässer nach Erkenntnissen der örtlichen Fischerei-Experten nicht mehr wohl. Über den Rückgang der Aal-Populationen referierte jetzt in einer Mitgliederversammlung des Fischereivereins Fischerhude-Quelkhorn vor mehr als 40 interessierten Angelsportfreunden Ralf Gerken vom Landessportfischerverband Niedersachsen. Titel seines Vortrags: „Der Aal in der Wümme – vom Brotfisch zur aussterbenden Art!?“
Aale machen sich dünne
Schallschutz wünschenswert

Schallschutz wünschenswert

Thedinghausen - FELDE · „Das Highlight des Jahres war natürlich unser Schützen- und Kreisverbandsfest, Bombenstimmung auf der Party“, freute sich Vorsitzender Jürgen Winkelmann des Schützenvereins Felde während der Generalversammlung in der voll besetzten Schützenhalle.
Schallschutz wünschenswert
Lesen lernen – Leben lernen

Lesen lernen – Leben lernen

Verden - In einer gemeinsamen Aktion sind die Rotary- und Inner-Wheel-Clubs der Nord-West-Region, dem Raum zwischen Nordsee-Inseln und Osnabrück, sowie zwischen Zeven und der niederländischen Grenze, in dieser Woche aktiv: Mehr als 12 000 Grundschulkinder an über 200 Schulen bekommen von den Clubs Lesebücher geschenkt.
Lesen lernen – Leben lernen
Endspurt mit Fingerfood

Endspurt mit Fingerfood

Kirchlinteln - Das sah gemütlich aus: Inmitten von eifrig schraubenden Handwerkern saßen einige Mitglieder des Arbeitsteams vom Lintler Krug, um einen neuen Stammtisch einzuweihen.
Endspurt mit Fingerfood