Ressortarchiv: Landkreis Verden

„Jetzt sollte es endlich mal halten“

„Jetzt sollte es endlich mal halten“

Achim - „Wir sind guter Dinge, dass es jetzt endlich hält“. Projektkoordinator Jan-Henning Göttsche vom Verein Sozialpädagogische Familien- und Lebenshilfe Achim (SoFa) zeigte sich gestern Nachmittag im Bahnhofstunnel zuversichtlich.
„Jetzt sollte es endlich mal halten“
Schulterschluss für den integrativen Sport

Schulterschluss für den integrativen Sport

Achim - Von Lisa DuncanEinen „Vollschuss“ hätten Freunde ihm attestiert, erzählt der Vorsitzende des Turn- und Sportvereins (TSV) Achim, Heiko Strüver, als er vor etwa zwei Jahren die Idee aufbrachte, eine Europameisterschaft im Handicap-Fußball zu starten. Nach einem Jahr Vorbereitung ist es soweit: Die „Special Euro Championship“ läuft vom 15. bis 17. Juni.
Schulterschluss für den integrativen Sport
Radioaktivität formt Rose mit

Radioaktivität formt Rose mit

Thedinghausen - BEPPEN · Ihre ganz spezielle Schönheit verdankt diese Rose auch gezielter radioaktiver Bestrahlung in der früheren Sowjetunion. Jetzt am Wochenende bescherte „Pestraja Fantazija“ Petra Haarmann vom Beppener „Sechzehn Eichen-Rosenschätze“-Hof beim fürstlichen Pfingst-Gartenfest des Landgrafen Moritz von Hessen in Fulda den angesehenen Botanikpreis „Goldene Ananas“.
Radioaktivität formt Rose mit

Die Macher der Domfestspiele sind mit dabei

Verden - Seit Bestehen der Stadttombola Verden gehören die Verdener Domfestspiele zu den Projekten, die von der Tombola unter dem Motto „Kultur, Kinder, Karitas“ unterstützt werden. Jetzt will das Freilichttheater dazu beitragen, dass der Stadttombola-Verein seine Arbeit fortführen kann.
Die Macher der Domfestspiele sind mit dabei
Beispiele gingen sehr nahe

Beispiele gingen sehr nahe

Verden - LANDKREIS · Sexualisierte Gewalt an Jungen und Mädchen ist immer öfter ein Thema in der heutigen Gesellschaft, nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in Vereinen, Verbänden und Organisationen. Zu diesem brisanten Thema trafen sich 15 Jugend- warte und Betreuer der Kreis-Jugendfeuerwehr in der FTZ in Verden.
Beispiele gingen sehr nahe
Domweih: Der Countdown läuft bis Sonnabend

Domweih: Der Countdown läuft bis Sonnabend

Verden. Gestern begann die Vorphase von Verdens fünfter Jahreszeit auf der Großen Straße und dem Johanniswall. Pünktlich ab 8 Uhr bat Marktmeister Rüdiger Nodorp die Schaustellerbetriebe und Gastronomen, auf Norddeutschlands ältester Partymeile Aufstellung zu nehmen.
Domweih: Der Countdown läuft bis Sonnabend
Party bis zum Morgengrauen

Party bis zum Morgengrauen

Verden - Die Partys in der Verdener Stadthalle sind für viele nach dem Domweihbesuch ein Muss. „Besonders 16- bis 25-Jährige pilgern am Sonnabend und am Donnerstag in Gruppen zum Holzmarkt“, sagt Hendrik Söhn, vom Veranstalter Nachtaktiv.
Party bis zum Morgengrauen
Viel Platz für die Kleinsten

Viel Platz für die Kleinsten

Verden - Der Fußboden ist gegossen, die Wände stehen und der Dachstuhl ist auch fertig. Erst im April begannen neben dem Gemeindezentrum St. Nikolai die Arbeiten für den Erweiterungsbau des Kindergartens. Gestern wurde bereits das Richtfest gefeiert.
Viel Platz für die Kleinsten
Asbest und PAK verschwinden mühsam

Asbest und PAK verschwinden mühsam

Achim - Asbest und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, kurz PAK, beides hochgiftige Stoffe, müssen in erheblicher Menge in der Achimer Kläranlage beseitigt werden. In aufwendigem Verfahren, überwiegend in mühseliger Handarbeit, in Schutzanzügen und unter Atemschutzmasken, im Dunklen und bei Hitze, schlagen demnächst Fachkräfte einer Spezialfirma aus Hamburg in zwei Klärbecken die Schadstoffe tonnenweise von den Wänden.
Asbest und PAK verschwinden mühsam
Mit dem Traumbus auf die Flucht und ins Abenteuer

Mit dem Traumbus auf die Flucht und ins Abenteuer

Daverden - „Country Roaaaads! West Virginiaaaaa!“ Wie meinen? Nee, das ist nicht John Denver auf der Daverdener Freilichtbühne. Da singen und spielen Edelfried Hennig und Julian Ertel. „Wir sind das Rahmenprogramm“, schmunzelt letzterer. Was folgt, wird immer doller. Kleine grüne Männchen, pardon: Kobolde. Vampire, Engel, Batmans kleiner Bruder und jede Menge Traumgestalten mehr wuseln über die Bühne.
Mit dem Traumbus auf die Flucht und ins Abenteuer
Mittlerin und Mitgestalterin

Mittlerin und Mitgestalterin

Ottersberg - Von Petra HolthusenBildlich beschrieben sieht sich Medya Roza Tuku (27) wie eine Art „Mehrfachstecker“: Bei der Gleichstellungsbeauftragten im Rathaus docken Frauen mit Beratungsbedarf an, verschiedene gesellschaftliche Gruppen mit ihren Frage- und Aufgabenstellungen sowie Verwaltung und Politik, wenn es um Aspekte der Gleichstellung von Frauen und Männern geht.
Mittlerin und Mitgestalterin
„Ich hoffe, dass es nie aufhört, Spaß zu machen“

„Ich hoffe, dass es nie aufhört, Spaß zu machen“

Neddenaverbergen - Der 19-jährige Marten Bötjer aus Neddenaverbergen wurde vor wenigen Tagen im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ in Stuttgart ausgezeichnet. Er hat dort für seine Leistung an der Posaune die Höchstwertung erhalten und damit einen ersten Platz in seiner Altersklasse. Darüber freut er sich, doch nun muss er sich erneut beweisen: Die Aufnahmeprüfungen an den Universitäten stehen bevor.
„Ich hoffe, dass es nie aufhört, Spaß zu machen“
Radioaktivität formt Rose mit

Radioaktivität formt Rose mit

Thedinghausen - BEPPEN · Ihre ganz spezielle Schönheit verdankt diese Rose auch gezielter radioaktiver Bestrahlung in der früheren Sowjetunion. Jetzt am Wochenende bescherte „Pestraja Fantazija“ Petra Haarmann vom Beppener „Sechzehn Eichen-Rosenschätze“-Hof beim fürstlichen Pfingst-Gartenfest des Landgrafen Moritz von Hessen in Fulda den angesehenen Botanikpreis „Goldene Ananas“.
Radioaktivität formt Rose mit
Domweih Verden 2012: Der Aufbau

Domweih Verden 2012: Der Aufbau

Die 1027. Domweih beginnt am Samstag. Die Straßen in Verden sind bereits seit gestern gesperrt. Die Almhütte war die erste Attraktion, die aufgebaut wurde. Seit heute morgen haben auch ein Großteil der anderen Schausteller auf dem Wall ihren Platz bezogen.
Domweih Verden 2012: Der Aufbau

Polizei sucht Zeugen

Dörverden - In der Sympherallee ist am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, ein Pkw beschädigt worden. Der Verursacher des Schadens zog es allerdings vor, unerkannt zu verschwinden.
Polizei sucht Zeugen
„Jan Wind“: Wie in alten Zeiten Korn gemahlen

„Jan Wind“: Wie in alten Zeiten Korn gemahlen

Langwedel - Von Hans-Ulrich KnoppETELSEN „Dieses Jahr passt auch wirklich alles bestens zusammen“, strahlte Willem Wildschut, 1. Vorsitzende des Dorfvereins Etelsen/Cluvenhagen/Hagen-Grinden, vergnügt vor sich hin. Angesichts besten Kaiserwetters und wahrer Heerscharen von Fahrradfahrern, die den ganzen Tag über das Gelände rund um die Mühle „Jan Wind“ bevölkerten, hätte alles andere auch mehr als gewundert.
„Jan Wind“: Wie in alten Zeiten Korn gemahlen
Von Kuh & Co bis zum Professor am Laptop

Von Kuh & Co bis zum Professor am Laptop

Riede - Sie strömten nur so herbei: Künstlerinnen und Künstler, zum Teil international bekannt, dazu jede Menge anderer Besucher. Die „Kunst-Werk-Statt“ von Ursula Balke an der Bremer Straße 30 in Riede hatte zum 2. Kunstfest geladen.
Von Kuh & Co bis zum Professor am Laptop
Auf zwei Rädern geht es von Luttum nach Moskau

Auf zwei Rädern geht es von Luttum nach Moskau

Luttum - Von Erika Wennhold.Kai Frede aus Luttum macht zurzeit eine Motorradtour. Das machen viele, aber nur wenige haben ein derart verwegenes Ziel: Moskau.
Auf zwei Rädern geht es von Luttum nach Moskau
Brot & Co. für frischen Wind

Brot & Co. für frischen Wind

Quelkhorn - „Manfred, kauf’ mal ein paar Lose mehr. Diese Aktion müssen wir unterstützen“, motivierte Helga Werner aus Borgfeld ihren Mann, der eifrig nach Kleingeld kramte. Die Aktion „Jedes Los gewinnt“ erwies sich am Pfingstmontag beim Deutschen Mühlentag auf dem Quelkhorner Parzival-Hof als Renner. Die Losverkäufer verbuchten einen Ansturm auf die von regionalen Firmen gut bestückte Tombola. Und wie vieles andere an diesem Tag floss auch deren Erlös in das große Bauprojekt der anstehenden Mühlen(flügel)sanierung.
Brot & Co. für frischen Wind
Kultur(en)fest „Ach!2012“ bekommt Konturen

Kultur(en)fest „Ach!2012“ bekommt Konturen

Achim - Das Kultur(en)fest „Ach!2012“ bekommt Konturen. Für Freitag, 21. September, von 15 bis 22 Uhr ist auf der grünen Mitte an der Magdeburger Straße ein buntes Spektakel mit Attraktionen für Jung und Alt vorgesehen.
Kultur(en)fest „Ach!2012“ bekommt Konturen
Zeitung und Geschichte

Zeitung und Geschichte

Verden - Die Menschen in der Region und ihre Gastfreundschaft haben Gretyl Macalaster von allem, was die Journalistin aus dem US-Staat New Hampshire in Norddeutschland gesehen und erlebt hat, am meisten beeindruckt. Fünf Wochen lang ist sie mit einem Austauschprogramm von Rotary International in Norddeutschland und klappert als Gast sechs örtliche Rotary Clubs und viele Ziele zwischen Bremerhaven und Berlin ab. Gestern erfuhr sie bei der VAZ, wie hier eine Zeitung entsteht.
Zeitung und Geschichte
Ohne Sprachhürden zum Job

Ohne Sprachhürden zum Job

Achim - Seit vier Jahren lebt Eva Gierke, die ursprünglich von den Philippinen stammt, in Achim. Jetzt will sie hier in der Pflege arbeiten. Gerade hat sie den Kursus „Fit für den Beruf“ der Kreisvolkshochschule Verden (KVHS) beendet – und erzählt den neuen Teilnehmern von ihren Erfahrungen. Für den gestern neu gestarteten Kursus nimmt die KVHS noch Anmeldungen entgegen.
Ohne Sprachhürden zum Job
Von Kuh & Co bis zum Professor am Laptop

Von Kuh & Co bis zum Professor am Laptop

Riede - Sie strömten nur so herbei: Künstlerinnen und Künstler, zum Teil international bekannt, dazu jede Menge anderer Besucher. Die „Kunst-Werk-Statt“ von Ursula Balke an der Bremer Straße 30 in Riede hatte zum 2. Kunstfest geladen.
Von Kuh & Co bis zum Professor am Laptop
Eindrucksvoll und nachdenklich

Eindrucksvoll und nachdenklich

Kirchlinteln - Viel Stoff und auch genügend Zeit zum Nachdenken werden mit Sicherheit die Eltern haben, die die Inszenierung von „Reich und Schön“ von Eva Vieth der Theater AG der Schülerfirma Lindworx der „Schule am Lindhoop“ verfolgten.
Eindrucksvoll und nachdenklich
Zwei Frauen in gläsernem Fahrstuhl am Bahnhof Verden gefangen

Zwei Frauen in gläsernem Fahrstuhl am Bahnhof Verden gefangen

Verden - Aus einer äußerst unangenehmen Situation hat die Freiwillige Feuerwehr Verden am Montagabend zwei Frauen befreit. Die beiden waren in einem Aufzug am Verdener Bahnhof gefangen. Weil sich der gläserne Fahrstuhl im Sonnenlicht schnell stark aufheizte, wurde das Gefängnis letztlich gefährlich.
Zwei Frauen in gläsernem Fahrstuhl am Bahnhof Verden gefangen

Schwerer Rundballen treibt in der Aller

Verden - VEDREN · Einen in der Aller treibenden Rundballen haben Einsatzkräfte von Feuerwehr und Deutscher Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) gestern Vormittag gesichert und mit Hilfe eines Landwirtes geborgen. Der mehrere Hundert Kilogramm schwere Heuballen hätte für den regen Freizeit- und Sportbootverkehr durchaus gefährlich werden können.
Schwerer Rundballen treibt in der Aller
Bei Kaiserwetter spritzig Jubiläum gefeiert

Bei Kaiserwetter spritzig Jubiläum gefeiert

Achim - Bei Kaiserwetter wurde im Freibad Jubiläumsparty gemacht. Vor allem Kinder und Jugendliche fanden beim Tag der offenen Tür aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Freizeitstätte ihren Spaß. Zwei „Pool-Partys“ boten ihnen spritziges Vergnügen, während sich erwachsene Besucher lieber an der „ersten offenen Stadtmeisterschaft im Schwimmen“ beteiligten. Der ganz große Andrang blieb am Sonnabend allerdings aus.
Bei Kaiserwetter spritzig Jubiläum gefeiert
„Spiele ohne Grenzen“ bringen viel Spaß

„Spiele ohne Grenzen“ bringen viel Spaß

Baden - „Das Wetter hat super mitgespielt und die Stimmung war an allen vier Tagen klasse“, strahlte Frank Quensell, der, wie gewohnt, die traditionelle Badener Pfingstwiese veranstaltet hatte, mit der Sonne um die Wette.
„Spiele ohne Grenzen“ bringen viel Spaß
„Wir tun das aber mit einem guten Grund“

„Wir tun das aber mit einem guten Grund“

Cluvenhagen - Bei den Sittichen im neuen Tiergehege ist Remmidemmi. „Die machen ganz schön Unruhe, was?“ Meint der eine Betrachter. „Nö. Die sind nur oft am Schnacken. Nachher ist wieder Ruhe“, meint der Kollege. Recht hat er.
„Wir tun das aber mit einem guten Grund“
Ideologische Scheuklappen

Ideologische Scheuklappen

Verden - Durch die jüngst bekannt gewordenen Aktivitäten des Verfassungsschutzes in der rechtsextremen Szene wird dieses geheimdienstliche System von vielen kritisch hinterfragt. Einer, der sich mit der Arbeitsweise der V-Leute und ihrer Hintermänner bestens auskennt, ist Dr. Rolf Gössner, Rechtsanwalt und Publizist.
Ideologische Scheuklappen
Eine Reise in die Historie

Eine Reise in die Historie

Blender - Der Pfingstmontag stand in Blender ganz im Zeichen des Deutschen Mühlentages. Viele Besucher aus nah und fern fanden gestern den Weg zur Blender Mühle, wo der Ernte- und Mühlenverein wie jedes Jahr mit einem interessanten und umfangreichen Programm aufwartete. Sowohl im Außenbereich als auch in der Mühle selbst gab es Sehenswertes zu bestaunen.
Eine Reise in die Historie
Im Schatten der Mühle

Im Schatten der Mühle

DÖRVERDEN · Tausende haben sich am gestrigen Pfingstmontag aufgemacht, um anlässlich des „Deutschen Mühlentages“ die alten Gemäuer zu besichtigen. An der Windmühle in Dörverden lockte außerdem ein vom Verein Ehmken Hoff organisierter großer Flohmarkt, und Vereinsmitglieder vom Deutscher-Amateur-Radio-Club, Ortsverband Grafschaft Hoya, rührten die Werbetrommel für ihr interessantes Hobby.
Im Schatten der Mühle
Ganz besondere Geschenke

Ganz besondere Geschenke

Oyten - Lebendig, kreativ und fröhlich – wie das Leben selbst in der ev. St.-Petri-Kirchengemeinde Oyten, so präsentierte sie sich am Samstag beim großen Kirchenaktionsfest im Rahmen ihrer 150-Jahr-Feier. Das abgesperrte Festgelände zwischen Kirche, Gemeindehaus und Kindergarten lockte bei hochsommerlichen Temperaturen mit Aktionen für Klein und Groß.
Ganz besondere Geschenke
Schultheater in Kirchlinteln

Schultheater in Kirchlinteln

„Du bist nicht reich, du bist nicht schön – was willst Du hier“ lautet der Beginn eines Theaterstücks, das von der Theater AG der Schülerfirma Lindworx der „Schule am Lindhoop“ inszeiniert wurde. Das Sozialdrama bot den Eltern reichlich Stoff zum Nachdenekn, mit großem Engagement präsentierten die Schüler, ihren – hoffentlich stark satirisch überspitzten - Schulalltag zu spielen.
Schultheater in Kirchlinteln
Pfingst-Reitturnier des RV Hülsen

Pfingst-Reitturnier des RV Hülsen

Pfingst-Reitturnier des RV Hülsen.
Pfingst-Reitturnier des RV Hülsen
Deutscher Mühlentag in Dörverden

Deutscher Mühlentag in Dörverden

Tausende haben sich am gestrigen Pfingstmontag im Landkreis Verden aufgemacht, um anlässlich des "Deutschen Mühlentages" die alten Gemäuer zu besichtigen. An der Windmühle in Dörverden fand außerdem ein vom Verein Ehmken Hoff e.V. organisierter großer Flohmarkt statt.
Deutscher Mühlentag in Dörverden
150-Jahrfeier der Kirchengemeinde Oyten

150-Jahrfeier der Kirchengemeinde Oyten

Die Kirchengemeinde Oyten präsentierte sich am Sonnabendnachmittag auf dem Kirchenfest im Rahmen ihrer 150-Jahrfeier zwischen Gemeindehaus und Kindergarten.
150-Jahrfeier der Kirchengemeinde Oyten
Brand in Wohnhaus: acht Verletzte darunter drei Kinder

Brand in Wohnhaus: acht Verletzte darunter drei Kinder

Thedinghausen - Ein Feuer im Treppenhaus eines Wohn- und Geschäftshauses beschäftigte in der Nacht zahlreiche Kräfte der Feuerwehren der Samtgemeinde Thedinghausen. Acht Menschen verletzten sich.
Brand in Wohnhaus: acht Verletzte darunter drei Kinder
Beifahrerin nach Unfall im Autowrack eingeklemmt

Beifahrerin nach Unfall im Autowrack eingeklemmt

Ottersberg - Mit schwerem Gerät mussten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ottersberg am Freitagabend die Beifahrerin eines Toyota Primus aus den Trümmern ihres völlig zerstörten Fahrzeuges befreien.
Beifahrerin nach Unfall im Autowrack eingeklemmt
Tag der offenen Tür im Achimer Freibad

Tag der offenen Tür im Achimer Freibad

Tag der offenen Tür zum 50. Geburtstag des Achimer Freibades. Kinder erleben dort spritziges Vergnügen bei zwei Pool-Partys der DLRG Achim und einer Event-Agentur mit Hüpfburg, Krake, Bananenboot, Kletterfelsen bei fetziger Musik vom DJ. Außerdem lockt die örtliche DRK-Wasserwacht mit einer Riesenrutsche und Rettungsvorführungen.
Tag der offenen Tür im Achimer Freibad
Abi-Party Gymnasium Achim in Emtinghausen

Abi-Party Gymnasium Achim in Emtinghausen

Abi heisst nicht nur lernen sondern auch mal davon zu entspannen, abzuschalten und ausgelassen zu feiern. Genau das geschah bei der Abi-Party des Gymnasium Achim am Freitag im Revolution in Emtinghausen in Emtinghausen. Die Main Area wurde von Dj Andrew Duke mit dem nötigen Sound versorgt.
Abi-Party Gymnasium Achim in Emtinghausen
Schützenfest in Posthausen

Schützenfest in Posthausen

Was für eine Sause: Das Schützenfest in Posthausen ging am Freitag - präsentiert vom Schützenverein - über die Bühne. Wir haben die Bilder von der Zeltdisco auf dem Schützenplatz Posthausen hinter der Gaststätte (Zu den Drei Linden).  
Schützenfest in Posthausen
Bei Karambolage auf A1 verletzten sich vier Personen

Bei Karambolage auf A1 verletzten sich vier Personen

Posthausen/Verden - Bei der Kollision zwischen zwei Autos und einem Transporter auf der A1 sind am Freitagabend vier Menschen verletzt worden.
Bei Karambolage auf A1 verletzten sich vier Personen
Brandgefahr gleicht einer Tankstelle

Brandgefahr gleicht einer Tankstelle

Embsen - Von Lisa Duncan · Die Gasverdichterstation in Embsen ist eine einzige „Ex-Zone“. „Ex-Zonen“ sind explosionsgefährdete Bereiche in Industrieanlagen. „Um eine Zonen-Abtrennung zu ersparen, herrscht hier überall die gleiche Sicherheitsvorschrift“, sagt Stationsleiter Manfred Hagen.
Brandgefahr gleicht einer Tankstelle
Gezielte Tat oder Unfall?

Gezielte Tat oder Unfall?

Verden - Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer: Giftköder in Verden. Es soll zwei tote Hunde geben, drei weitere mit Vergiftungserscheinungen. Alle bekannten Fälle konzentrieren sich auf die Eitzer Dorfstraße. Hinweise, dass jemand gezielt Gift ausgelegt hat, gibt es derzeit keine. Möglicherweise liegt die Ursache im sorglosen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln.
Gezielte Tat oder Unfall?
Lernen bei Lavendelduft

Lernen bei Lavendelduft

Dörverden - Ein fliegendes Klassenzimmer wie bei Erich Kästner wird es nicht werden, sondern ein grünes Klassenzimmer, das die Lehramtswärterin Fabienne Juling im Rahmen ihrer Examensarbeit an der Grundschule Dörverden einrichtet. Von einer Gruppe aus Lehrern und Eltern geplant, mit Muskelkraft, einer emsigen Schar von Schülern sowie Sach- und Geldspenden von Sponsoren, Schulverein und Eltern, wird das grüne Klassenzimmer realisiert, das sich auch Schulleiterin Sigrid Lüscher schon lange für ihre Schule gewünscht hat.
Lernen bei Lavendelduft
Innovation und Fortschritt, Vertrauen und Verlässlichkeit

Innovation und Fortschritt, Vertrauen und Verlässlichkeit

Thedinghausen - RIEDE/FELDE · Die 6. Gewerbeschau, das Schaufenster des Gewerbe- und Handelsverein Riede-Felde (GHV), präsentiert sich am Sonnabend und Sonntag des 2. und 3. Juni auf dem Schützenplatz in Felde.
Innovation und Fortschritt, Vertrauen und Verlässlichkeit
Medya Roza Tuku tritt Bergers Nachfolge an

Medya Roza Tuku tritt Bergers Nachfolge an

Ottersberg - Was die Gemeinde Ottersberg bislang versäumte, holte ihre seit Mitte Mai amtierende neue Gleichstellungsbeauftragte am Donnerstagabend in der Sitzung des Gemeinderates selbst nach: ihre öffentliche Vorstellung.
Medya Roza Tuku tritt Bergers Nachfolge an
Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Langwedel - Von Wilhelm OstmannETELSEN. „Das sind meine Kollegen“, lächelnd zeigt Günter Mundil vom Berkels in Etelsen auf seine beiden Hunde. Er und einer von ihnen sind Mitglieder der Diensthundestaffel der Bremer Polizei; der zweite befindet sich in der Ausbildung. „Ich bin 24 Stunden mit ihnen zusammen.“ „Ich auch“, echot seine Frau Angelika. „Das stimmt. Ohne die Unterstützung meiner Frau wäre ein solcher Beruf, dem ich mit Leib und Seele verfallen bin, nicht möglich.“
Koks und Gras machen ihnen großen Spaß
Neuer Anstrich für Café

Neuer Anstrich für Café

Verden - Die Wandflächen im Café der Seniorenwohnanlage St. Johannis haben dringend frische Farbe benötigt. Auch die Mauerkanten und Fußleisten im Raum waren teils von Rollstühlen und Gehhilfen arg ramponiert. Ein Fall für die Malermeister Jürgen Hahn und Niko Intemann: Bei beiden wird ehrenamtliches Engagement groß geschrieben, und so haben sie es sich nicht nehmen lassen, das renovierungsbedürftige Café, das auch von der Öffentlichkeit sehr rege genutzt wird, wieder auf Vordermann zu bringen.
Neuer Anstrich für Café