Ressortarchiv: Landkreis Verden

Heftige Hiebe auf TSV-Sportplatz

Achim - (la) · Viele mögliche Zeugen der Schlägerei auf dem Achimer Sportplatz gibt es. Sie haben angeblich aber alle nichts gesehen. Und der einzige echte Belastungszeuge – der Verprügelte – wich gestern vor dem Achimer Amtsgericht deutlich von Aussagen gegenüber der Polizei ab und sah für sich die ganze Sache als erledigt an.
Heftige Hiebe auf TSV-Sportplatz
Trotz Krebserkrankung „Ja“ zum Leben

Trotz Krebserkrankung „Ja“ zum Leben

Landkreis - (mb) · Die Diagnose „Krebs“ ist für die Betroffenen meist ein schlimmer Einschlag in ihr Leben, stellt vieles in Frage, schockiert sie. Was soll man sagen? Mit wem kann man darüber sprechen? Die Gruppe „Frauenselbsthilfe nach Krebs“, die sich jeden ersten Dienstag im Monat in den Räumen der St. Nikolai-Gemeinde in Mahndorf trifft, bietet nicht nur Frauen ein Forum dafür.
Trotz Krebserkrankung „Ja“ zum Leben
Stärken und Schwächen ergründet

Stärken und Schwächen ergründet

Langwedel - LANGWEDEL (kno) · Zur großen Auftaktveranstaltung im Rahmen der Zukunftsgespräche im Flecken Langwedel konnte Bernd Michallik, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Langwedel-Etelsen, rund 50 interessierte Bürger aus allen Ortschaften quer durch alle Altersgruppen begrüßen.
Stärken und Schwächen ergründet
Schnabel: „Eine gute Wahl getroffen“

Schnabel: „Eine gute Wahl getroffen“

Westen - (kt) · In einem feierlichen Gottesdienst in der St.-Annen-Kirche in Westen wurde Pastorin Gisela Stark von Superintendent Dieter Rathing als neue Westener Pastorin eingeführt. Damit ist die lange Vakanz, die durch die Erkrankung der ehemaligen Westener Pastorin Gabriele Delaminsky entstanden ist, sehr zur Freude des Kirchenvorstandes und der Gemeindemitglieder behoben und damit wieder eine erfolgreiche und zufriedenstellende Gemeindearbeit möglich.
Schnabel: „Eine gute Wahl getroffen“
Der schönste Tag im Leben

Der schönste Tag im Leben

Verden - (nie) · Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues. So legt ein alter Hochzeitsbrauch die Eigenschaften der Brautkleidung fest. Das Werfen des Brautstraußes, die Hochzeitstorte, die Entführung der Braut, Blumenkinder und Brautjungfern – es sind die traditionsreichen Bräuche und liebevollen Details, die eine Hochzeit zum schönsten Tag im Leben machen.
Der schönste Tag im Leben
Gans namens Felix ist wieder da

Gans namens Felix ist wieder da

Verden - (kle) · Manchmal braucht man nur um die Ecke zu gehen und man findet sich in einer ganz anderen Welt wieder. So ist es auch, wenn man die Schrebergartenparzelle von Helmut und Murta Schierholz besucht. Der Verkehr rauscht unentwegt auf der Bremer Straße vorbei, und wenn man ein paar Meter abseits die Pforte passiert hat, steht man in einer Insel der Ruhe. Die Idylle hatte vor ein paar Tagen aber einen jähen Bruch erfahren, als Gans Felix verschwand. Jetzt ist Felix wieder da und die beschauliche Welt der beiden Senioren wieder in Ordnung.
Gans namens Felix ist wieder da
Ein Armbruch mit Folgen

Ein Armbruch mit Folgen

Oyten - OYTEN (woe) · Die Folgen eines Armbruches des jungen Heinrich Cordes vor 100 Jahren waren denkwürdig. Dieses für Klein-Heinrich schmerzhafte Erlebnis war der Anlass, am 19. Februar 1911 den TV Oyten zu gründen. Am Freitagabend feierte der Verein im Rathaus daher sein Jubiläum mit mehr als 100 geladenen Gästen.
Ein Armbruch mit Folgen
Zahlreiche Posten unbesetzt

Zahlreiche Posten unbesetzt

Thedinghausen - EMTINGHAUSEN (jb) · Mit 36 anwesenden Mitgliedern war die Generalversammlung des Schützenvereins Emtinghausen nur spärlich besucht. Der Vorsitzende Dietrich Drewes begrüßte neben dem amtierenden Schützenkönig Heinrich Osmer ebenso die Königin der Könige, Ute Körte.
Zahlreiche Posten unbesetzt
Über den Tellerrand schauen

Über den Tellerrand schauen

Verden - (ahk) · Nach wie vor ist es für Frauen nicht einfach, nach einer längeren Familienpause wieder im Berufsleben Fuß zu fassen. Aus diesem Grund hatte die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Susanne Hoyer am Donnerstag zu einer Informationsveranstaltung ins Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit eingeladen. Hier gab sie den Teilnehmerinnen zahlreiche Informationen und Tipps, damit es bald klappt mit der Rückkehr in den Job.
Über den Tellerrand schauen
Lastwagen brennt auf Rastplatz: ein Toter

Lastwagen brennt auf Rastplatz: ein Toter

Langwedel - Beim Brand eines geparkten Lastwagens auf der Raststätte Langwedel an der Autobahn 27 ist ein Mann getötet worden.
Lastwagen brennt auf Rastplatz: ein Toter
Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Verden. Ein 49 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag im Kreis Verden gegen einen Baum geprallt und im Fahrzeugwrack gestorben. Der Mann kam nach Angaben der Polizei aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab.
Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt
„Innovationsdruck standhalten“

„Innovationsdruck standhalten“

Verden - (bjl) · Während einer Feierstunde ehrte die Industrie- und Handelskammer Stade in dieser Woche knapp 70 Auszubildende der gewerblich-technischen Berufe und überreichte ihnen die Abschlusszeugnisse.
„Innovationsdruck standhalten“
Teilhabe und Ziele verwirklichen

Teilhabe und Ziele verwirklichen

Verden - (wb) · Die Gründung des türkischen Elternbundes Verden (TEV) wurde am Donnerstagabend im Parkhotel Grüner Jäger gefeiert. Der Verein möchte Schüler und Eltern mit Migrationshintergrund bei schulischen Fragen, aber auch in vielen außerschulischen Bereichen unterstützen.
Teilhabe und Ziele verwirklichen
Gespür für den Zeitgeist bewiesen

Gespür für den Zeitgeist bewiesen

Verden - Von Erika Wennhold· Wenn das Kommunale Kino Verden zu viele Karten verkauft, fangen Mitglieder und Vorstand an zu Grübeln. Das hört sich merkwürdig an, ist es aber nicht. Vorsitzender Wilfried Lichtenberg erklärte dieses Phänomen gestern während der Bilanz 2010: „Wir wollen Nischenkino sein und nicht den Mainstreem bedienen.“
Gespür für den Zeitgeist bewiesen
Schule adé nach 42 Jahren und 304 Tagen

Schule adé nach 42 Jahren und 304 Tagen

Oyten - OYTEN-SAGEHORN (pee) · „Insgesamt einen erfreulichen Anfang“ bescheinigte der Schulrat „Fräulein Risch“ in der ersten Beurteilung der Junglehrerin an der Volksschule Fischerhude – um 1973 in seinem Abschlussbericht zu konstatieren: „Von dem positiven Eindruck ist nichts zurückzunehmen!“ So nahm die berufliche Karriere von „Fräulein Risch“ ihren Lauf – bis gestern: „Nach 42 Jahren und 304 Tagen als Lehrerin, Konrektorin und Rektorin“, wie Regierungsschulrat Stefan Hetzer, von Haus aus Mathematiker, ausgerechnet hatte, verabschiedete sich Claudia Risch (62) aus dem Schuldienst in den vorzeitigen Ruhestand.
Schule adé nach 42 Jahren und 304 Tagen
Bis zu fünf Waldohreulen als stille Gäste im Garten

Bis zu fünf Waldohreulen als stille Gäste im Garten

Achim - ACHIM (la) · Sobald die Abenddämmerung hereinbricht, kommt Bewegung in die tagsüber statuenhaft starr wirkenden Gartengäste. Dann fliegen sie davon aus den hohen Bäumen am Achimer Overbeckweg.
Bis zu fünf Waldohreulen als stille Gäste im Garten
Das Ende der Achimer Brotfabrik

Das Ende der Achimer Brotfabrik

Achim - Von Manfred Brodt · Die Achimer Simonsbrot-Fabrik mit ihren derzeit 144 Arbeitsplätzen wird zum 30. September stillgelegt. Das entschied am Donnerstagabend der Aufsichtsrat der Lieken AG in Düsseldorf endgültig und teilte es gestern Mittag den Beschäftigten in einer Belegschaftsversammlung in Achim mit.
Das Ende der Achimer Brotfabrik
Über 30 Jahre die Filiale geführt

Über 30 Jahre die Filiale geführt

Bendingbostel - Der langjährige Leiter der Sparkasse Bendingbostel, Horst Rosebrock, geht nach einem erfüllten Berufsleben, davon allein über 30 Jahre als Geschäftsstellenleiter, in den wohlverdienten Ruhestand. Ralf Bostelmann, Direktor der Sparkasse Kirchlinteln, freut sich, Nadine Allerheiligen-Ellmers als Nachfolgerin von Horst Rosebrock vorstellen zu können.
Über 30 Jahre die Filiale geführt
Schul-Sanitäter mit Leib und Seele

Schul-Sanitäter mit Leib und Seele

Verden - (nie) · Das Sanitäter-Handy klingelt im Unterricht. Was Lehrer in der Regel auf die Palme bringt, wird bei den Schulsanitätern geduldet. Mit einem Handy, das nur klingelt, mit dem man aber nicht telefonieren kann, ruft das Sekretariat des Gymnasiums am Wall die Schulsanitäter zu einem Einsatz in die Außenstelle der Schule.
Schul-Sanitäter mit Leib und Seele
Verliebt in eine Konservendosenfabrik

Verliebt in eine Konservendosenfabrik

Ottersberg - Von Petra Holthusen· „Hier will ich Produktionsleiter werden“, nahm sich Manfred Petersen vor, als er 1988 mit dem Gabelstapler über den Hof kurvte. Damals studierte der gelernte Fleischer gerade Lebensmitteltechnologie und Betriebswirtschaft und jobbte in den Semesterferien bei Buss in Ottersberg – schwer begeistert. Kurze Zeit später stieg er ins Unternehmen ein und arbeitete lange Jahre an der Entwicklung eines der modernsten Lebensmittelbetriebe für Fertiggerichte in Deutschland mit. Vor zwei Jahren übernahm Petersen die Geschäftsführung für den Bereich Produktion/Technik bei der fine food alliance GmbH, zu der neben Buss auch zwei Fischfeinkost-Produzenten in Cuxhaven gehören. Nach 22 Jahren Buss mit Leib und Seele verlässt der 49-Jährige das Unternehmen nun zum 1. Februar.
Verliebt in eine Konservendosenfabrik
Im neuen Look zum perfekten Titelbild

Im neuen Look zum perfekten Titelbild

Achim - ACHIM (mar) · Verwandlung gelungen! Als erste Kandidatin war Andrea Otersen für die neue Cut-&-Shoot-Aktion unserer Zeitung ausgewählt worden – und das Ergebnis kann sich wahrhaftig sehen lassen.
Im neuen Look zum perfekten Titelbild
Engagement mit dem Wanderpokal belohnt

Engagement mit dem Wanderpokal belohnt

Stedorf - Die 13-köpfige Mannschaft der Jugendfeuerwehr Stedorf hat von Bürgermeisterin Karin Meyer nachträglich einen von ihr gestifteten Wanderpokal für den vierten Sieg in Folge bei den Gemeindewettbewerben in Westen überreicht bekommen. Auf dem vorsorglich zum vierten Mal für Stedorf gravierten alten Wanderpokal kann jetzt der ausgeschiedene stellvertretende Jugendwart Fabian Zeyn seine Amtszeit ablesen.
Engagement mit dem Wanderpokal belohnt

Fritz Lieken: Ein höchst erfindungsreicher Unternehmer

Achim - (mb) · Als Bäckermeister hatte Fritz Lieken 1922 die stillgelegte Simonsbrot-Bäckerei in Achim übernommen und sie zu einer Vollkornbäckerei ausgebaut. Als erster deutscher Bäcker hatte er eine Vollkorn-Brotstraße bauen lassen.
Fritz Lieken: Ein höchst erfindungsreicher Unternehmer

49-jähriger Bassener verunglückte tödlich

Bassen - · Im Fahrzeug eingeklemmt und tödlich verletzt wurde am Freitagnachmittag ein 49-jähriger Autofahrer aus Bassen.
49-jähriger Bassener verunglückte tödlich
Ehrenzeichen der Feuerwehr

Ehrenzeichen der Feuerwehr

Holtum (Geest) - Hohe Auszeichnung für Friedrich Willenbrock und Günter Eggers: Beide wurden für 60 Jahre Arbeit in der Feuerwehr mit dem Ehrenzeichen des Niedersächsischen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.
Ehrenzeichen der Feuerwehr
Der Landkreis twittert jetzt

Der Landkreis twittert jetzt

Landkreis - · Der Landkreis zieht aus den Erfahrungen mit dem jüngsten Schulausfall Konsequenzen. Dabei war auf Grund plötzlich einsetzenden Eisregens eine relativ späte Entscheidung über den Schulausfall erforderlich geworden, die von den verschiedenen Radiosendern durch den vorgeschriebenen Meldeweg verzögert und uneinheitlich verbreitet wurde.
Der Landkreis twittert jetzt
Eine CD für krebskranke Kinder

Eine CD für krebskranke Kinder

Verden - (nie) · „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ So formulierte Erich Kästner seine Lebensphilosophie, die auch dem Lebensmotto von Rudolf Hoffmeister entspricht. „Ich habe da nämlich eine Vision“, sagt der Verdener, der eine CD zugunsten von an Krebs erkrankten Kindern plant.
Eine CD für krebskranke Kinder

Aktive Jugendwehr

Achim - INTSCHEDE (ha) · In der Jugendfeuerwehr Intschede engagieren sich zurzeit 12 aktive Mitglieder. Jugendleiter Marcus Holsten freute sich auf der Hauptversammlung, dass auch Jugendliche aus Blender dabei sind. In enger Zusammenarbeit mit der aktiven Wehr aus Blender und Einste/Holtum sollen noch mehr dazu kommen – so der Wunsch des Jugendwartes.
Aktive Jugendwehr
Streng geheime Übung als Höhepunkt

Streng geheime Übung als Höhepunkt

Achim - BADEN · „Mit Gründung der Kinderfeuerwehr wurde neben der Jugendfeuerwehr ein weiterer Baustein für die Zukunft der Ortsfeuerwehr Baden gelegt“, bilanzierte Ortsbrandmeister Lutz Schröder auf der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus.
Streng geheime Übung als Höhepunkt
Der neue Name bringt mehr Klarheit

Der neue Name bringt mehr Klarheit

Landkreis - · Studienrat Klaus Lühning, Physik- und Elektrotechniklehrer an den Berufsbildenden Schulen Verden, fühlt sich bestätigt: „Als das Kultusministerium Niedersachsen vor ungefähr 30 Jahren den Namen „Fachgymnasium“ verordnete, war ich dagegen. Der Name war nichtssagend. Fächer gibt es in allen Schulen!“ Seit dem 1. Januar dieses Jahres heißt die Schulform „Berufliches Gymnasium“.
Der neue Name bringt mehr Klarheit
Das Brot miteinander teilen

Das Brot miteinander teilen

Verden - (ahk) · Auch in diesem Jahr bereitet die ökumenische Frauengruppe wieder mit viel Freude und Engagement den Gottesdienst für den Weltgebetstag am Freitag, 4. März, vor. Alljährlich wird er in über 170 Ländern der Erde am ersten Freitag im März begangen. In Deutschland gewinnt die Weltgebetstagsbewegung seit dem Ende des zweiten Weltkriegs ständig an Bedeutung und wird heute als die wichtigste und lebendigste ökumenische Arbeit angesehen.
Das Brot miteinander teilen
Abteilung mit Fingerspitzengefühl

Abteilung mit Fingerspitzengefühl

Verden - (koy) · Das Verdener Krankenhaus hat eine neue Notaufnahme. Mit den neuesten technischen Utensilien ausgestattet, wurden die Räume im Erdgeschoss der Aller-Weser-Klinik der Öffentlichkeit vorgestellt. Zusammen mit der ebenfalls neuen Intensivstation wurden insgesamt rund 3,2 Millionen Euro investiert.
Abteilung mit Fingerspitzengefühl
„Samstag geben wir uns die Kante“

„Samstag geben wir uns die Kante“

Achim - (as) · „Die Pubertät ist ein Widerspruch in sich“, erklärte Regina Haack von der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention Achim den zahlreich erschienenen Müttern und Vätern am Mittwochabend in der Aula des Gymnasiums am Markt (GamMa).
„Samstag geben wir uns die Kante“
Andre Winter neuer Vereins-Vize

Andre Winter neuer Vereins-Vize

Thedinghausen - BEPPEN (ha) · Der 171 Mitglieder starke Beppener Schützenverein hat einen neuen zweiten Vorsitzenden. Die Versammlung wählte Andre Winter einstimmig zum Nachfolger von Gerd Steffens. Gerd Steffens übernimmt im Gegenzug das Amt des Pressewartes von Andre Winter.
Andre Winter neuer Vereins-Vize
Bürger mahnen Wirtschaftsförderung an

Bürger mahnen Wirtschaftsförderung an

Ottersberg - (pee) · Einsparungen im sozialen, sportlichen und kulturellen Gefüge tun weh. Gebührenerhöhungen bei Kinderbetreuung und Abwasserentsorgung auch. Aber wer so „heftigen Konsolidierungsdruck“ (Zitat Bürgermeister Hofmann) hat wie Ottersberg, hat keine große Wahl. In acht internen Workshops des Gemeinderates durchforsteten die Politiker fraktionsübergreifend den defizitären Haushalt, um laut Hofmann zu erforschen: „Was ist drin?“ Oder besser gesagt: Was kann raus?
Bürger mahnen Wirtschaftsförderung an
Von Dvorak bis Schubert und Rosetti

Von Dvorak bis Schubert und Rosetti

Kirchlinteln - Eine schöne Zusammenstellung von Werken verschiedener Komponisten wird am Freitag, 11. Februar, 20 Uhr, in der St.-Petri- Kirche Kirchlinteln, zu hören sein, wenn dort das Ottersberger Kammerorchester zu Gast ist.
Von Dvorak bis Schubert und Rosetti

Schweine stehen noch im Stall

Langwedel - · Die schlachtreifen Schweine, bei denen Anfang Januar Dioxinbelastungen über dem gesetzlichen Grenzwert festgestellt worden waren, befinden sich nach wie vor auf dem gesperrten Hof des Langwedeler Mästers. Darüber informiert der Fachdienst Veterinärdienst und Verbraucherschutz des Landkreises Verden.
Schweine stehen noch im Stall
Sportlerinnen in der Mehrheit

Sportlerinnen in der Mehrheit

Etelsen - (hu) · Im vergangenen Jahr hatten beim TSV Etelsen 55 Sportler und Sportlerinnen die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens erfüllt.
Sportlerinnen in der Mehrheit
Der Kunst im Sozialen „zu Diensten“

Der Kunst im Sozialen „zu Diensten“

Ottersberg - (pee) · Ein Fan der Fachhochschule Ottersberg und ihrer Philosophie war Volker Schmidt schon lange: „Dem Anspruch dieser Studienstätte, Kunst in den sozialen Kontext zu bringen, kann ich mich verschreiben.“ Und so bewarb er sich um die Stelle des Geschäftsführers, als die private Hochschule im vergangenen Jahr einen Nachfolger für ihren Kurator Albrecht Lampe suchte.
Der Kunst im Sozialen „zu Diensten“

„Dass ein Mensch so schreien kann...“

Langwedel - (jw) · Auch wenn es längst noch nicht alle wissen: Seit 1996 ist der 27. Januar, der Tag an dem 1945 das KZ Auschwitz befreit wurde, in der Bundesrepublik der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. In der Langwedeler Schule am Goldbach ging man jetzt zum ersten Mal mit diesem Tag besonders um.
„Dass ein Mensch so schreien kann...“
Der größte Gegner ist das Wetter

Der größte Gegner ist das Wetter

Verden - Von Volkmar Koy· Ab Montag geht es rund. Dann beginnen die Arbeiten für den Kreisel am Nordertor. Motto im übertragenden Sinne: Das Eckige muss ins Runde. Aus der Kreuzung wird ein Kreisverkehrsplatz. Die Geschäftsführung des Bauunternehmens Matthäi erläuterte auf Anfrage dieser Zeitung jetzt ausführlich die einzelnen Bauabschnitte.
Der größte Gegner ist das Wetter
68 Bauplätze und Verbrauchermarkt

68 Bauplätze und Verbrauchermarkt

Achim - BIERDEN (mb) · Nach annähernd 20 Jahren scheint nun aus dem geplanten Neubaugebiet Kämpe in Bierden etwas zu werden.
68 Bauplätze und Verbrauchermarkt
Für neues Domizil engagieren

Für neues Domizil engagieren

Wulmstorf - (ha) · Per einstimmigem Beschluss sprachen sich die Mitglieder des Schützenvereins Wulmstorf dafür aus, den eventuellen Bau eines Dorfgemeinschaftshauses in Wulmstorf voll und ganz unterstützen zu wollen.
Für neues Domizil engagieren
Italien mit Klose im Tor

Italien mit Klose im Tor

Bassen - (pee) · Klose im Werder-Trikot im Tor für Italien und Messi als Goalgetter leihweise für Brasilien. Wenn Kinder in den Hemden ihrer Lieblingskicker Weltmeisterschaft spielen, steht die Fußballwelt schon mal kopf. Wie gestern bei der spannenden Mini-WM der 3. und 4. Klassen der Grundschule Bassen.
Italien mit Klose im Tor

Viel Tamtam um eine Einbahnstraße

Verden - (reg) · „Wenn sie das heute ablehnen und es in die Hose geht, dann mach ich aber Tamtam“, erklärte Henning Wittboldt-Müller (FDP) am Dienstag wortkräftig dem Stadtrat Verden. Was ihn auf die Palme brachte, war die drohende Ablehnung des FDP-Antrages zur stundenweisen Einbahnstraßenregelung auf der Südbrücke während der Bauphase des Kreisverkehrs am Nordertor.
Viel Tamtam um eine Einbahnstraße
„Puffmusiker“ helfen Mauricio

„Puffmusiker“ helfen Mauricio

Langwedel - (jw) · „Ach, Mama. Sag es doch ruhig.“ Mauricio Meyer. Der 15-Jährige lächelt leise und biegt mit seinem Elektro-Rollstuhl wieder um die Ecke. „Er hat Muskeldystrophie Duchenne“, erzählt Elke Meyer. Als er 19 Monate alt war, wurde die Krankheit bei ihrem Sohn diagnostiziert. Die Krankheit, bei der nach und nach alle Muskeln zurückgehen ist nicht heilbar. Elke Meyer war selbst schwer krank, finanziell ist die dreiköpfige Familie auch nicht gerade auf Rosen gebettet.
„Puffmusiker“ helfen Mauricio
International und vielseitig aktiv

International und vielseitig aktiv

Verden - (dom) · Nach wie vor gehört der Reitverein Aller-Weser (RAW) bundesweit zu den erfolgreichsten Vereinen im Turniersport. Diese erfreuliche Bilanz wurde auf der Generalversammlung des Vereins im Niedersachsenhof gezogen.
International und vielseitig aktiv

Auf der Suche nach Einsparpotenzial nur relativ wenig Zustimmung

Dörverden - (mw) · Eine lange Liste an Vorschlägen zur Konsolidierung des Haushalts legte SPD-Fraktionschef Heiner Falldorf dem Gemeinderat vor. Dem Landkreis die Defizite (1,2 Millionen Euro jährlich) für die gemeindlichen sowie fremden Träger der Kindertagesstätten aufzubürden (siehe Artikel oben), schien fiskalisch gesehen sicherlich zunächst ein Kniff, könnte allerdings zum Bumerang werden.
Auf der Suche nach Einsparpotenzial nur relativ wenig Zustimmung
Vuvuzela lässt Jagdhorn röhren

Vuvuzela lässt Jagdhorn röhren

Achim - ACHIM (mar) · Munter stichelt das tapfere Schneiderlein „Sieben auf einen Streich“ auf seinen Gürtel. „Pling, pling!“ Die hellen Xylophonklänge bringen zusätzliches Leben in das Bild auf der Leinwand.
Vuvuzela lässt Jagdhorn röhren
„Lieber Oberschule als IGS“

„Lieber Oberschule als IGS“

Achim - (mm) · Die Schullandschaft in Niedersachsen und in der Region Achim wird bunter, fast unüberschaubar farbig wie ein Flickenteppich sogar. Demnächst werden die Eltern im Nordkreis befragt, ob sie ihren Nachwuchs auf die angedachte neue Integrierte Gesamtschule (IGS) in Oyten schicken würden. Die CDU setzt das Modell der „Oberschule“ dagegen, für das sich der Landtagsabgeordnete Wilhelm Hogrefe am Dienstagabend im Hotel Gieschen vor erstaunlich wenigen Interessierten werbend ins Zeug legte.
„Lieber Oberschule als IGS“