Ressortarchiv: Landkreis Verden

Gut Varste: Neue Wege nach altem Plan

Gut Varste: Neue Wege nach altem Plan

Thedinghausen - BLENDER-VARSTE (sp) · Schon über 400 Jahre existiert das Gut Varste, hat in dieser Zeit viele Höhen und Tiefen durchlebt – vom 30-jährigen Krieg bis hin zu den Krisen des jüngsten Jahrhunderts.
Gut Varste: Neue Wege nach altem Plan
Vital und vielseitig im 100. Jahr

Vital und vielseitig im 100. Jahr

Baden - Von Manfred Brodt· 100 Jahre alt und doch ungemein vital und vielseitig. Der TV Baden feiert seinen 100. Geburtstag mit exakt 1538 Mitgliedern in den sieben Abteilungen Handball, Prellball, Volleyball, Leichtathletik, Theater, Turnen und Inline.
Vital und vielseitig im 100. Jahr

„Wir befinden uns in einem Lernprozess“

Kirchlinteln - (hr) · „Wir stehen heute an der Zeitenwende“, machte die Vorsitzende Ingrid Müller in der Sitzung des Finanz- und Wirtschaftsaussschusses deutlich, dass nach 30 Jahren Kameralistik 2010 die doppelte Buchführung, die so genannte Doppik, Einzug in den Gemeindehaushalt gehalten habe. Das Zahlenwerk dürfte aber auch noch aus einem anderen Grund historische Bedeutung gewinnen: Zum Ausgleich fehlen rund 2,6 Millionen Euro.
„Wir befinden uns in einem Lernprozess“
Eine Ortschaft macht Druck

Eine Ortschaft macht Druck

Weitzmühlen - (hr) · Fest in Weitzmühlener Hand war am Montagabend der Sitzungssaal im Rathaus. Vertreter von Feuerwehr, Schützenverein und Dorfgemeinschaft nutzten die Einwohnerfragestunde des Finanz- und Wirtschaftsausschusses am Montagabend, um vehement für ein gemeinsames Projekt auf dem Heibo-Gelände zu werben.
Eine Ortschaft macht Druck
Gewinnerin war grad‘ nicht da

Gewinnerin war grad‘ nicht da

Verden - (kle) · Man stelle sich vor, man gewinnt den Hauptpreis und ist nicht zu Hause? So ging es gestern kurz vor Mittag der Wallerin Hanne Lore Preuß. Sie war schon lange um 2500 Euro reicher und wusste nichts von ihrem Glück. Ihre Teilnahmekarte war eine von dreien, die bei der Schlussziehung der Weihnachtsgewinnwochen aus 41 000 Karten gezogen wurden.
Gewinnerin war grad‘ nicht da
Ganz nah an den Einwohnern

Ganz nah an den Einwohnern

Achim - Von Manfred Brodt · Wohl in keinem Bereich des Achimer Rathauses herrscht so viel Bürgernähe wie im Achimer Bürgerbüro. Rund 38 000 Besucher-innen zählten die zwölf Mitarbeiterinnen, die Service in vielen Bereichen leisten.
Ganz nah an den Einwohnern

„Das Wasser steht uns bis zum Hals...“

Ottersberg - (pee) · „Das Wasser steht uns bis zum Hals – wenn wir jetzt den Kopf hängen lassen, wird’s eng.“ Drastisch, verbunden mit einem fast schon satirischen Kopf-hoch-Appell, bringt Bürgermeister Horst Hofmann die Ottersberger Finanzkrise auf den Punkt. Ein Rekord-Defizit von fast 2,6 Mio. Euro weist der erste Entwurf des Haushaltsplans der Gemeinde für 2010 auf. 1,6 Mio. Euro brechen dem Flecken als Folge der globalen Krise an Einnahmen weg, unter anderem 800 000 Euro an Steuern. Als eine der Gegenmaßnahmen schlägt die Verwaltung jetzt Steuererhöhungen vor.
„Das Wasser steht uns bis zum Hals...“
Daniel Koppe neuer Ortsbrandmeister

Daniel Koppe neuer Ortsbrandmeister

Morsum - (ha) · Mit klaren Ergebnissen endeten die Wahlen zum Ortsbrandmeister und zu seinem Stellvertreter in der Freiwilligen Feuerwehr Morsum/Ahsen-Oetzen im Rahmen der Jahreshauptversammlung.
Daniel Koppe neuer Ortsbrandmeister
Tradition und ganz strenge Disziplin

Tradition und ganz strenge Disziplin

Langwedel - (mo) · Ein besonderes Jubiläum konnte der MTV Langwedel am Wochenende feiern: 50 Jahre Kohlfahrt. Auf eine derart lange Tradition kann wohl kaum ein anderer Verein zurückblicken. Angefangen hatte alles 1961, als der damalige Organisator Hermann Büntemeyer die „Alten Herren“ (jetzt Senioren) des MTV zu einer Kohlfahrt nach Odeweg zusammentrommelte.
Tradition und ganz strenge Disziplin

Eiszapfen als Harpunen: Lebensgefahr

Verden - Sie sind schön anzusehen – aber sie können auch zur enormen Gefahr werden: Eiszapfen. Am Montag musste die Verdener Feuerwehr ausrücken, um einige besonders große Exemplare von einer Dachkante der Aller-Weser-Klinik zu beseitigen. Die enormen Eisbrocken hätten – wären sie auf einen Menschen gestürzt – mindestens schwerwiegende Verletzungen verursachen können.
Eiszapfen als Harpunen: Lebensgefahr

Winterdienst eingeschränkt

Landkreis - Die Salzvorräte der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sind durch die extreme Wetterlage am letzten Wochenende weitgehend aufgebraucht.
Winterdienst eingeschränkt
Fazit für 2009 fiel allgemein positiv aus

Fazit für 2009 fiel allgemein positiv aus

Dörverden - HOLTUM (GEEST) · In der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Holtum (Geest) im Verein für Deutsche Schäferhunde konnte Vorsitzender Andreas Drögsler ein sportlich und allgemein positives Fazit für 2009 ziehen. Hervorzuheben ist die Teilnahme an dem OG-Vergleichswettkampf in Thedinghausen. Hier konnte die Ortsgruppe alle sechs zu vergebenen Wanderpokale erringen.
Fazit für 2009 fiel allgemein positiv aus
Einige Wechsel beim Ernteclub

Einige Wechsel beim Ernteclub

Dörverden - HÜLSEN · Die Vorstandswahlen standen im Blickpunkt bei der Jahreshauptversammlung des Ernteclubs Hülsen. Dabei gab es etliche Änderungen.
Einige Wechsel beim Ernteclub

„Lücke in den Ferien schließen“

Ottersberg - · Am Thema „Verlässliche Ferienbetreuung für Ottersberger Schulkinder“ arbeitet zurzeit das Lokale Bündnis für Familie. In Zeiten knapper Kassen versucht die Bündnis-Arbeitsgruppe „Kinderbetreuung“, die bestehende Betreuungslücke „unkonventionell zu schließen“.
„Lücke in den Ferien schließen“
„Kotzbrocken“ im Hotel „Paradiso“

„Kotzbrocken“ im Hotel „Paradiso“

Völkersen - (as) · Stellen Sie sich vor, Sie fahren in den Urlaub und in der Hotellobby kommt Ihnen ihr Erzfeind aus der Heimat entgegen. In just so eine Situation gerät Udo Däckel, Inhaber des Wohnstudios Däckel, als er mit seiner Frau Lotti und dem gemeinsamen Sohn Jochen in dem Hotel „Paradiso“ in der italienischen Stadt Rimini Urlaub macht.
„Kotzbrocken“ im Hotel „Paradiso“

Unternehmer 2010 gesucht

Achim - (mb) · Gesucht wird wieder der Achimer Unternehmer, die Achimer Unternehmerin des Jahres. Der Wirtschaftsbeirat Achim ruft wieder dazu auf, begründete Vorschläge einzureichen für diese besondere Auszeichnung.
Unternehmer 2010 gesucht

Raubüberfall auf Westfalia-Tankstelle

Achim - · Die Westfalen-Tankstelle in der Borsteler Landstraße ist am Sonntagabend von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen worden. Die beiden Maskierten bedrohten eine 35-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und ließen sich von ihr den Inhalt der Registrierkasse aushändigen. Danach verließen sie fluchtartig das Gebäude und liefen in Richtung Friedrichstraße davon. Die 35-jährige Angestellte erlitt einen Schock.
Raubüberfall auf Westfalia-Tankstelle
Die Leistungsbereitschaft stimmt

Die Leistungsbereitschaft stimmt

Thedinghausen - (jb) · Unter einem besonders guten Stern stand die Jahreshauptversammlung der Stützpunkt-Feuerwehr Thedinghausen im Schulungsraum des Feuerwehrhauses auf dem Erbhof.
Die Leistungsbereitschaft stimmt

Mit Beute die Drogen finanziert

Verden - (wb) · In dem Prozess um den Raubüberfall auf einen Verdener Wertstoffbetrieb im August 2008 hat einer der beiden Angeklagten die Tat gestanden. Mit Fahrrad und Bahn waren der 29-Jährige und sein 23 Jahre alter Komplize extra für die Tat aus Nienburg nach Verden gekommen. Vor dem Landgericht Verden müssen sie sich wegen insgesamt vier Taten verantworten.
Mit Beute die Drogen finanziert
Über Augenhöhe und Abspringer

Über Augenhöhe und Abspringer

Achim - (la) · Im Jahr 1381 sei Achim beim „Lüneburger Erbfolgekrieg“ von Bremer Bischoffstruppen in Brand gesteckt worden. „Dafür möchte ich mich entschuldigen“, bekräftigte der Bremer Bürgermeister Jens Böhrnsen gestern eingangs unter allgemeinem Gelächter auf dem Neujahrsempfang der Achimer SPD im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch).
Über Augenhöhe und Abspringer
Chefs gehen ins 17. Jahr

Chefs gehen ins 17. Jahr

Völkersen - (hu) · Im Schützenverein Völkersen amtiert der Vorstand bereits seit 1994 – und wurde jetzt bei der Jahreshauptversammlung fast in der alten Besetzung erneut für zwei Jahre gewählt. Nach seiner Wiederwahl stellte Vorsitzender Bernd Sackretz denn auch fest, dass es Spaß mache, für diesen Verein zu arbeiten, auch wenn die Arbeit immer mehr werde.
Chefs gehen ins 17. Jahr
Fünfjährige Jule zog die Lose

Fünfjährige Jule zog die Lose

Dörverden - (kt) · Mit der Schlussziehung vor dem Rathaus fand das Glücksmarken-Gewinnspiel 2009 der Vereinigung der Selbständigen Dörverden einen gelungenen Abschluss.
Fünfjährige Jule zog die Lose
„Struwwelpeter“ schnackt jetzt auch Verdener Platt

„Struwwelpeter“ schnackt jetzt auch Verdener Platt

Verden - (sal) · „Konrad!“, sprach die Frau Mama, / „Ich geh‘ aus und du bleibst da.“ Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Daumenlutscher aus dem Kinderbuch „Der Struwwelpeter“ des Frankfurter Arztes Heinrich Hoffmann. Nach wie vor erfreut sich das 1845 erstmals erschienene Bilderbuch weltweit großer Beliebtheit. Es gibt Übersetzungen ins Französische, Englische, Japanische und in diverse Dialekte.
„Struwwelpeter“ schnackt jetzt auch Verdener Platt
„Niedersachsen wird Tor zur Welt sein“

„Niedersachsen wird Tor zur Welt sein“

Achim - (häg) · Nach Überzeugung von Friedrich-Otto Ripke, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung, wird in einem globalen Markt künftig Niedersachsen – „rohstoffarm, aber in der Mitte Europas“ – das Tor zur Welt sein.
„Niedersachsen wird Tor zur Welt sein“
Sport & Schau - Die Show

Sport & Schau - Die Show

Yared Dibaba moderierte zum sechsten Mal in der Niedersachsenhalle in Verden die Sport & Schau.
Sport & Schau - Die Show
Sport & Schau - Die After-Show-Party

Sport & Schau - Die After-Show-Party

Sport & Schau - Die After-Show-Party
Sport & Schau - Die After-Show-Party
Sport & Schau - der Empfang

Sport & Schau - der Empfang

Sport & Schau - der Empfang in Verden
Sport & Schau - der Empfang
Neujahrsempfang in Achim

Neujahrsempfang in Achim

Neujahrsempfänge von SPD, CDU und Haus Hünenburg in Achim
Neujahrsempfang in Achim
Neujahrsempfang der Gemeinde Dörverden

Neujahrsempfang der Gemeinde Dörverden

Zum Neujahrsempfang der Gemeinde Dörverden in der Mensa der Haupt- und Realschule Dörverden konnten die Gastgeber, Bürgermeisterin Karin Meyer und der Vorsitzenden der Vereinigung der Selbständigen Dörverden, Ulf Dieckhoff neben Landrat Peter Bohlmann, zahlreiche Vertreter aus Politik, der Vereine, Verbände, der Kirche und Organisationen der Gemeinde, aber auch viele Bürger begrüßen.
Neujahrsempfang der Gemeinde Dörverden
„Gutes Jahr für die Volksbank“

„Gutes Jahr für die Volksbank“

Verden - (kle) · Wenig beeindruckt von der Finanzmarktkrise zeigten sich gestern die Vorstandsmitglieder der Verdener Volksbank, Wolfgang Dreyer und Elmar Eich. „Keine Kreditklemme und kaum Insolvenzen bei den Firmenkunden“, stellten sie im Pressegespräch beim Rückblick auf das zurückliegende Jahr fest. Im Wirtschaftskrisenjahr 2009 habe das genossenschaftlich organisierte Bankhaus ein gutes Jahr gehabt.
„Gutes Jahr für die Volksbank“
Wo Hände das Innerste sichtbar machen

Wo Hände das Innerste sichtbar machen

Oyten - (pee) · Den Namen haben ihre Kinder geprägt: „Ach, Mama ist wieder in ihrer Erdwerkstatt...“ Was soviel hieß wie: Mama hockt im Keller, knetet Ton und will nicht gestört werden. Der Name blieb, als Renate Kablitz mit ihrer Erdwerkstatt eine Etage höher ans Licht zog und im Januar 2000 ihren privaten Lebens-, Lern und Schöpfungsort auch für andere Menschen öffnete. Für Menschen in besonderen Lebenslagen, mit schmerzlichen Rissen in ihrer Biographie, auf der Suche nach Ausdrucksmöglichkeiten, wo Worte fehlen oder nicht helfen. Für Menschen wie sie selbst.
Wo Hände das Innerste sichtbar machen
„Noch viel Arbeit zu leisten“

„Noch viel Arbeit zu leisten“

Langwedel - (jw) · Er ist 38 Jahre alt, Industriemeister Metall, Betriebsratsvorsitzender, als Führungskraft für das Bergen von Schienenfahrzeug verantwortlich, nebenberuflich Versicherungsvermittler und außerdem Familienvater. Spätestens Ende Februar wäre Andreas Brandt gern Langwedeler Bürgermeister.
„Noch viel Arbeit zu leisten“
Sogar Rehe im eigenen Garten

Sogar Rehe im eigenen Garten

Samtgemeinde - (ha) · Die Frage „Wie kann man in diesem harten Winter den Wildtieren und Vögeln helfen?“ ist für die einzelnen Tierarten sehr unterschiedlich zu beantworten. Der Obmann für Öffentlichkeitsarbeit im Hegering Wesermarsch, Dietz Römisch, hat dazu für die Bürger der Samtgemeinde Thedinghausen einige Tipps und Hinweise parat.
Sogar Rehe im eigenen Garten
Eine ausdrucksstarke Companei

Eine ausdrucksstarke Companei

Quelkhorn - (kr) · Die Oberuferer Weihnachtsspiele haben auf dem Quelkhorner Parzival-Hof Tradition. Alljährlich wird ein Stück aus der zutiefst religiösen Trilogie aufgeführt, die Karl-Julius Schroer, Weggefährte von Rudolf Steiner, im 19.
Eine ausdrucksstarke Companei
Schon Schäden an neuer A1

Schon Schäden an neuer A1

Oyten - (mb) · Schon Schäden an gerade erst neu hergestellten Abschnitten der A1 im Bereich Oyten Richtung Bremen. Eine neue Fahrspur muss deshalb auf 2,1 Kilometer Länge gesperrt, die alte wegen des Winters noch nicht demontierte Autobahnstrecke wieder in Anspruch genommen werden.
Schon Schäden an neuer A1

Schule fällt auch heute aus

An den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Landkreis Verden fällt der Unterricht am heutigen Freitag, dem 8. Januar, witterungsbedingt aus.
Schule fällt auch heute aus
Pferde in Sicherheit gebracht

Pferde in Sicherheit gebracht

Luttum - Ein Großbrand hat in der Nacht zu gestern die Scheune eines Reiterhofs in Luttum (Gemeinde Kirchlinteln) vollständig zerstört. In dem rund 200 Quadratmeter großen Gebäude verbrannten unter anderem ein Traktor, weiteres landwirtschaftliches Gerät sowie Futtermittel und Holz. Neun Reitpferde, die in einem unmittelbar angrenzenden Stall untergebracht waren, konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.
Pferde in Sicherheit gebracht
Schneemassen und 6 730 Schweine

Schneemassen und 6 730 Schweine

Langwedel - (roh) · Schneemassen und ein Ende des Winters nicht in Sicht – nein hier ist nicht vom Jahresbeginn 2010 die Rede. Sondern von Langwedel im im Februar 1902. Und damals gab es ganz andere Probleme als fehlendes Streusalz für viel befahrene Straßen.
Schneemassen und 6 730 Schweine
787 Kurse für jede Lebenslage

787 Kurse für jede Lebenslage

Landkreis - (nie) · Mit noch mehr Bildungs- und besonderen Serviceangeboten sowie aktuellen gesellschaftspolitischen Themen setzt die Kreisvolkshochschule Maßstäbe. Das Programm des Frühjahrssemesters liefert umfangreiche Bildung, Weiterbildung oder Wissensauffrischung.
787 Kurse für jede Lebenslage
Kleiderkammer „Kinderkram“: Neuer Ort

Kleiderkammer „Kinderkram“: Neuer Ort

Thedinghausen - THEDINGHAUSEN/SAMTGEMEINDE (ey) · Bereits seit Juni 2006 gibt es in der Samtgemeinde die Kleiderkammer„Kinderkram“, die von den Kirchengemeinden der Region „Im Westen der Weser“gemeinsam betrieben wird. Diese Institution hat jetzt die Räumlichkeiten gewechselt.
Kleiderkammer „Kinderkram“: Neuer Ort
Für Zentrum der Lokalgeschichte

Für Zentrum der Lokalgeschichte

Landkreis - (mb) · Wilhelm Hogrefe, der Vorsitzende des Kreisschulausschusses, möchte, dass gerade auch die junge Generation sich mehr mit der regionalen Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts beschäftigt, und setzt sich dafür ein, an einer Schule im Kreis eine zentrale Erinnerungs- und Bildungsstätte für die Regionalgeschichte und kreisweit ein Netzwerk des Erinnerns zu schaffen.
Für Zentrum der Lokalgeschichte
Ein Mandat und neun Neue gewonnen

Ein Mandat und neun Neue gewonnen

Ottersberg - (woe) · Er sei von der Besucherresonanz „zutiefst gerührt“, frohlockte Reiner Sterna, Ottersberger CDU-Parteichef, mit Blick auf die große Runde beim Neujahrsempfang, zu dem der CDU-Gemeindeverband Ottersberg am Mittwochabend nun im dritten Jahr in Folge eingeladen hatte.
Ein Mandat und neun Neue gewonnen
Laster schleuderte auf Eis und kippte um

Laster schleuderte auf Eis und kippte um

Langwedel - · Wegen Blitzeises ist es gestern Nachmittag auf der A 27 zwischen Achim und Langwedel binnen weniger Minuten zu drei Verkehrsunfällen gekommen. Zweimal blieb es dabei bei Blechschäden.
Laster schleuderte auf Eis und kippte um

Chor will sein Liedgut erweitern

Doerverden - HÜLSEN · Fast alle Sänger waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Hülsen gefolgt. Auch einige Fördermitglieder waren gekommen.
Chor will sein Liedgut erweitern
Verden tanzt auf dem Juristenball

Verden tanzt auf dem Juristenball

Verden - · Eine letzte Bastion scheint der alljährliche Ball der Verdener Juristengesellschaft zu werden. Zumindest ist er der einzige große noch verbliebene Ball im Landkreis. Während man einst noch die Wahl zwischen dem traditionsreichen Ball der Kaufmannschaft oder der Wirte hatte und auch die Ärzteschaft und Ruderer zum Tanzvergnügen luden, ist mittlerweile nur noch der Juristenball übrig geblieben.
Verden tanzt auf dem Juristenball

Ein Akt von Geben und Nehmen

Oyten - (pee) · Mit der Jonglage großer Zahlen und stattlicher Summen startet die Oytener Kommunalpolitik nächste Woche ins neue Jahr.
Ein Akt von Geben und Nehmen
Eisen gab den Namen

Eisen gab den Namen

Thedinghausen - EINSTE (sp) · Die jüngste heimatkundliche Tour des Heimat- und Mühlenvereins Blender hatte „Eisen“ zum Thema.
Eisen gab den Namen
„Die besten Wochen meines Lebens“

„Die besten Wochen meines Lebens“

Langwedel - ETELSEN/AUSTRALIEN (jw) · Mit gerade 19 Jahren ganz allein nach Australien, ganz schön mutig. Cindy Schäfer, gerade ausgelernte Friseurin hat es gewagt. Land und Leute kennen lernen war ihr Ziel und möglichst im erlernten Beruf arbeiten. Mittlerweile ist die Etelserin schon ein Vierteljahr am anderen Ende der Welt und hat eine Menge erlebt, eine Menge gemacht.
„Die besten Wochen meines Lebens“
Sattelzug fuhr auf Streuwagen

Sattelzug fuhr auf Streuwagen

Achim - · Sekundenschlaf vermutet die Polizei als Ursache eines Auffahrunfalles, der sich am frühen Dienstagmorgen gegen 4.55 Uhr auf der A 27 bei Achim ereignet hat.
Sattelzug fuhr auf Streuwagen
Zahl der Mitglieder glatt verdoppelt

Zahl der Mitglieder glatt verdoppelt

Ottersberg - (woe) · Die Entwicklung ist vielversprechend. Als einzige von insgesamt 42 Jugendfeuerwehren im Landkreis Verden hat die Jugendfeuerwehr Ottersberg die Zahl ihrer Mitglieder im Jahr 2009 verdoppeln können.
Zahl der Mitglieder glatt verdoppelt