Ressortarchiv: Landkreis Verden

Feuer: Hochhaus in Achim evakuiert

Feuer: Hochhaus in Achim evakuiert

Achim - Die Feuerwehr in Achim bei Bremen hat wegen eines Feuers in einer Wohnung ein ganzes Hochhaus evakuieren müssen. Im ersten Obergeschoss des achtstöckigen Gebäudes hatte es am Donnerstagabend in einer Küche gebrannt, wie die Feuerwehr im Landkreis Verden berichtete.
Feuer: Hochhaus in Achim evakuiert
92 Jahre alt und 75 Jahre Führerschein

92 Jahre alt und 75 Jahre Führerschein

Bassen · Ein äußerst seltenes Führerschein-Jubiläum könnte der Bassener Leo Thiel 2011 feiern: Seit 75 Jahren hat er dann seine Fahrerlaubnis, und ebenso lange fuhr er unfallfrei. In wenigen Wochen wird Thiel selber 93 Jahre – und sitzt nach wie vor am Steuer seines Autos.
92 Jahre alt und 75 Jahre Führerschein
Für sie ist altes Eisen noch längst kein Schrott

Für sie ist altes Eisen noch längst kein Schrott

Stedorf - · „Meine Oma hat früher immer davon erzählt. Wie sie während der Erntezeit früh morgens loszogen aufs Feld, mit einer Milchkanne voll Muckefuck unter dem Arm. Und zurück kamen sie erst am späten Abend, hundemüde. Es waren harte Zeiten für Bauern. Aber irgendwie war das bestimmt auch ganz schön.“
Für sie ist altes Eisen noch längst kein Schrott
Winters Hunde fühlen sich pudelwohl

Winters Hunde fühlen sich pudelwohl

Neddenaverbergen - · Viele Menschen haben wohl inzwischen genug von der weißen Schneepracht, aber nicht Holger und Rudolf Winter vom „Winter Siberian Husky Racing Team“ aus Neddenaverbergen. Ideale Bedingungen für das Training mit ihren Huskys finden sie in der Umgebung und die Hunde fühlen sich trotz des Schnees und der Eiseskälte einfach pudelwohl.
Winters Hunde fühlen sich pudelwohl
Neues Jahr, neue Chance

Neues Jahr, neue Chance

Verden - (reg/wen) · Neues Jahr, neue Chance. Wann, wenn nicht zu Silvester, verführt der Blick auf das, was war, zum Blick nach vorn und das, was kommt. Jeder ist des Glückes eigener Schmied. Und deshalb waren Rebecca Göllner und Erika Wennhold ganz gespannt darauf, was sich die VAZ-Kolleginnen und Kollegen als Farbtupfer für 2011 wünschen.
Neues Jahr, neue Chance
Wird Achim der große Verlierer sein?

Wird Achim der große Verlierer sein?

Achim - Von Manfred Brodt· Landtagsabgeordneter und Schulausschussvorsitzender Wilhelm Hogrefe (CDU) hat Sorge, dass die Stadt Achim der große Verlierer der künftigen Schulentwicklung werden könnte, wenn sie nicht schnell die Weichen für die künftige Richtung des Schulwesens in der Stadt stellt.
Wird Achim der große Verlierer sein?
Oberstufe in Langwedel bleibt Traum

Oberstufe in Langwedel bleibt Traum

Langwedel - (mm) · Abitur werden Jugendliche aus dem Flecken Langwedel vor Ort in absehbarer Zeit kaum machen können. Für die Einrichtung einer Oberstufe am Schulzentrum reichten die Schülerzahlen nicht aus, informierte Hauptamtsleiter Rolf Korb in der jüngsten Sitzung des Schulausschusses und entzog damit erstmal manch einer Träumerei von Eltern und Kommunalpolitikern in dieser Richtung die Grundlage.
Oberstufe in Langwedel bleibt Traum
Feiger Schütze zielt auf Katzen

Feiger Schütze zielt auf Katzen

Achim - ACHIM (mar) · Frohe Weihnachten? Nicht bei Sabine Bendall-Oelkers und Frank Oelkers! Statt es sich unter dem Tannenbaum gemütlich zu machen und die Seele einfach mal baumeln zu lassen, sorgt sich das Ehepaar aus der Vogelsiedlung seit Heilig abend um seinen Kater Lillebror, kurz „Lille“, der von einem gemeinen Menschen angeschossen wurde. Schöne Bescherung!
Feiger Schütze zielt auf Katzen
Geblieben ist nur die Aral-Gießkanne

Geblieben ist nur die Aral-Gießkanne

Thedinghausen - (ha) · Das so genannte Aral-Gelände an der Thedinghauser Rathauskurve ist letzter Zeit vielfach „gestylt“ worden und soll auch noch weiter herausgeputzt werden, so dass dort ein kleines innerörtliches Schmuckstück entsteht.
Geblieben ist nur die Aral-Gießkanne
70 Jahre auf vielen Bühnen musikalisch Zuhause

70 Jahre auf vielen Bühnen musikalisch Zuhause

Verden - (dom) · Auf das 70-jährige Berufsjubiläum blickte in diesem Jahr der Verdener Musiker Friedel Petras (84 Jahre, Sternzeichen Waage) zurück. Damit ist er verdächtig für den Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde. Im Vergleich zum Ehejubiläum wäre es das Gnadenjubiläum. Das hohe Alter sieht man ihm nicht an. Durch die Musik ist er jung geblieben. Auch heute noch spielt er gelegentlich zum Tanztee in Otersen auf.
70 Jahre auf vielen Bühnen musikalisch Zuhause
Der Stadt Vertrauen schenken

Der Stadt Vertrauen schenken

Verden - „Liebe Verdenerinnen und liebe Verdener, zwei Jahre nach der weltweiten Finanzkrise erholt sich langsam die Wirtschaft, die Arbeitslosigkeit sinkt, Beschäftigung und Kaufkraft steigen allmählich.
Der Stadt Vertrauen schenken
Mit müheloser Leichtigkeit und Freude

Mit müheloser Leichtigkeit und Freude

Verden - Von Ilse WaltherDie Aufführung der ersten drei Kantaten des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach zwischen den Jahren im Dom bewegte sehr. Es war eine Interpretation, die durch die kammermusikalische Gestaltung Wärme und Intensität erhielt.
Mit müheloser Leichtigkeit und Freude
Heinrich Hannover bespaßt Heimatverein

Heinrich Hannover bespaßt Heimatverein

Achim - ACHIM (mar) · Das Café im Clüverhaus verfügt über 70 Sitzplätze. Am Dienstagabend hätten es gerne noch einige mehr sein dürfen. Denn beim Jahresausklang des Heimatvereins mit dem bekannten Autor und Rechtsanwalt Heinrich Hannover musste Organisatorin Ursel Mindermann einigen Interessierten absagen, „weil es nicht mehr Stühle gibt“.
Heinrich Hannover bespaßt Heimatverein
„Grand Jam“ ein Musikereignis

„Grand Jam“ ein Musikereignis

Achim - (as) · Mit den Worten „Mahlzeit! Alles klar?“, begrüßten die Delta Boys ihr Publikum im gut gefüllten großen Saal des Kulturhauses Alter Schützenhof (Kasch). Das Duo trat dort im Rahmen des „Grand Jam“ auf, einem Blues-und-American-Roots-Festival, das bereits seit drei Jahren immer zwischen Weihnachten und Silvester veranstaltet wird.
„Grand Jam“ ein Musikereignis
Wasserschutzpolizei-Neubau steht leer

Wasserschutzpolizei-Neubau steht leer

Cluvenhagen - (mm) · Das erst 2006 eingeweihte Dienstgebäude der Wasserschutzpolizei in Cluvenhagen wird schon in wenigen Wochen komplett verwaist sein. Harry Bormann ist der letzte Beamte, der dort noch tätig ist. „Ich werde voraussichtlich Ende Januar nach Nienburg abgezogen“, bestätigte der 45-jährige Martfelder gestern auf Nachfrage vorherige Informationen dieser Zeitung.
Wasserschutzpolizei-Neubau steht leer
„Atmosphäre ist besser geworden“

„Atmosphäre ist besser geworden“

Thedinghausen - (ha/sp) · Das Jugendzentrum (JuZ) Thedinghausen blickt auf ein sehr gutes Jahr zurück. Rund 40 bis 50 Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren besuchen regelmäßig die Einrichtung. „Und das ist gut so“, sagt Sozialarbeiter Werner Hahn.
„Atmosphäre ist besser geworden“
Neddener imponierten mit Leistung

Neddener imponierten mit Leistung

Neddenaverbergen - (rö) · Die gute Ausbildung in der Feuerwehr des Ortes, verbunden mit den Besuchen verschiedener Lehrgänge auf Kreisebene und an den Landesfeuerwehrschulen, würdigte Gemeindebrandmeister Dieter Bergstedt bei der Jahreshauptversammlung der Stützpunktfeuerwehr Nedden averbergen.
Neddener imponierten mit Leistung

Für Hallen 2011 viel Geld vorgesehen

Oyten - (la) · Viel Geld hat die Gemeinde Oyten im Jahr 2011 für Hallenbauvorhaben vorgesehen:
Für Hallen 2011 viel Geld vorgesehen

Landrat prangert Salzwucher an

Verden - Von Volkmar Koy· Alle reden vom Wetter – der Landrat auch. „Heute bin ich mit 40 Stundenkilometern zur Arbeit gefahren“, so der Verwaltungs-chef des Landkreises, das sei eben im Winter so. Die Gelassenheit Bohlmanns scheint indes nicht auf alle Mitbürger übertragbar zu sein. Viele regen sich wegen der Schneeräumung auf.
Landrat prangert Salzwucher an
Großes Umsteigen lief lautlos ab

Großes Umsteigen lief lautlos ab

Achim · Normalerweise halten nur wenige Züge am kleinen Bahnhof Sagehorn. Doch seit gestern und noch bis Donnerstag fungiert er als zentrale Umsteigestation auf der Strecke zwischen Hamburg und Bremen.
Großes Umsteigen lief lautlos ab
Honecker gratulierte höchstpersönlich

Honecker gratulierte höchstpersönlich

Blender - (sp) · 60 Jahre glücklich verheiratet: Da muss es doch ein Erfolgsrezept geben? Hedwig und Karl-Otto Remmin schauen sich kurz an und dann meint der diamantene Ehejubilar: „Man sollte nie ohne ein Küsschen ins Bett gehen, wenn man sich vorher gestritten hat.“ Daran halten sie sich jetzt schon sechs Jahrzehnte und das wird natürlich im Kreise von Familie, Freunden und Bekannten zünftig gefeiert.
Honecker gratulierte höchstpersönlich
Kraftwerk: Frischer Dampf im Kessel

Kraftwerk: Frischer Dampf im Kessel

Ottersberg - Von Petra Holthusen· Die energiepolitische Euphorie im Rathaus war groß, der Protest einiger Bürger auch. Die Debatte über den (bis heute nicht erfolgten) Bau eines Biomasseheizkraftwerks brauste vor über zwei Jahren heftig auf, tobte bisweilen stürmisch über Ottersberg – und flaute in den vergangenen Monaten zum lauen Lüftchen ab. Statt des großen Wurfs alles doch nur heiße Luft? Keineswegs, sagen übereinstimmend Bürgermeister Horst Hofmann und Manfred Petersen, Geschäftsführer des Unternehmens Buss-Fertiggerichte. Das Interesse des Großproduzenten an regenerativer Energieversorgung sei ungebrochen und neue mögliche Investoren für ein Biomasseheizkraftwerk stünden auf der Matte: „Die Gespräche laufen.“
Kraftwerk: Frischer Dampf im Kessel
Bürgermeister feiert Bergfest

Bürgermeister feiert Bergfest

Kirchlinteln - (rei) · Nach vier Jahren feiert Wolfgang Rodewald als Bürgermeister Bergfest. Ein Interview.
Bürgermeister feiert Bergfest
Flotte Tänze und lockere Gespräche

Flotte Tänze und lockere Gespräche

Verden - Ihm werden auch die derzeit chaotischen Wetterverhältnisse nichts anhaben können: der traditionelle Juristenball der Verdener Juristengesellschaft findet „selbstverständlich“ auch 2011 wieder statt. Für Sonnabend, 15. Januar, haben die Advokaten in die Stadthalle eingeladen.
Flotte Tänze und lockere Gespräche
Den Vögeln jetzt mit Futter helfen

Den Vögeln jetzt mit Futter helfen

Verden - Grimmige Kälte hält Deutschland fest im Griff, und viele Menschen haben längst begonnen, im Garten oder auf dem Balkon Winterfütterung für Vögel anzubieten. „Jetzt müssen wir zufüttern“, lautet der dringende Appell von Hans-Jürgen Maaß, Mitglied der Nabu-Gruppe Verden.
Den Vögeln jetzt mit Futter helfen
SoFa bekommt beantragte Mittel nicht

SoFa bekommt beantragte Mittel nicht

Langwedel - (mm) · Der Verein Sozialpädagogische Familien- und Lebenshilfe (SoFa) betreibt in Langwedel den Jugendtreff, aber auch die sogenannte aufsuchende Jugendarbeit. Doch den Antrag von SoFa, für die Fortführung der letzteren Aufgabe 2011 und 2012 Steuergelder in Höhe von insgesamt 60 000 Euro zu bekommen, lehnte der Jugend- und Sozialausschuss des Gemeinderates jetzt nahezu einhellig ab.
SoFa bekommt beantragte Mittel nicht
Politiker, Läuseforscher und Musiker

Politiker, Läuseforscher und Musiker

Achim - · Mit der Edition des zweiten Bandes der „Lebensläufe zwischen Elbe und Weser“ wird das biographische Lexikon des Landschaftsverbandes um 96 weitere interessante Lebensbilder von Männern und Frauen bereichert, die in der Geschichte unserer Region in besonderer Weise ihre Spuren hinterlassen haben.
Politiker, Läuseforscher und Musiker

Von Schließung ist keine Rede

Verden - (reg) · Es ist schwer, klare Aussagen zu bekommen. Fast macht es den Eindruck, als ob niemand etwas Genaues weiß oder wissen möchte. Was ist los im Verdener Krankenhaus? Es wird hinter vorgehaltener Hand getuschelt, was das Zeug hält. Mehrere Stimmen behaupten, dass die Station 2 der Aller-Weser-Klinik zum 1. Februar geschlossen werden soll.
Von Schließung ist keine Rede
Ungeräumte Ortsdurchfahrt: Achimer Klage

Ungeräumte Ortsdurchfahrt: Achimer Klage

Achim - (la) · „Eingeschränkter Winterdienst, Salzmangel...,alles akzeptiert“, sagt der auch künstlerisch aktive Achimer Unternehmer Friedrich E. Frerichs. Dass aber an der Hauptdurchgangsstraße – etwa im Abschnitt zwischen Kreisel und Polizeistation in Uesen – drei Tage lang weder geräumt noch irgendetwas anderes gegen Schnee und Glätte getan wurde, hält er für untragbar.
Ungeräumte Ortsdurchfahrt: Achimer Klage
Firmen für schickes Entrée sind „gecastet“

Firmen für schickes Entrée sind „gecastet“

Oyten - (pee) · Blumen zum Selberpflücken – diese Zeiten sind vorbei auf dem großen freien Grundstück an der Ecke Achimer Straße / An der Autobahn.
Firmen für schickes Entrée sind „gecastet“
Konzept zur Verkehrsberuhigung

Konzept zur Verkehrsberuhigung

Verden - · Nach über drei Jahren anhaltender Diskussionen und drei Anliegerversammlungen haben sich Vertreter der Arbeitsgruppe „Parken am Burgberg“ und der Stadt Verden jetzt auf ein Konzept zur Verkehrsberuhigung rund um die Aller-Weser-Klinik (AWK) verständigt.
Konzept zur Verkehrsberuhigung
Australische Glut zur Weißen Weihnacht

Australische Glut zur Weißen Weihnacht

Oyten - (kr) · Sind die Kerzen am Baum heruntergebrannt und auch die letzten Braten-Reste verputzt, ist es Zeit für eine lieb gewonnene Tradition zum Ausklang des Weihnachtsfestes – Zeit für das After-Christmas-Konzert am 2. Weihnachtsfeiertag in der Oytener St.-Petri-Kirche.
Australische Glut zur Weißen Weihnacht

Nächtliche Gedanken in Versen

Morsum - (ha) · In Nächten ohne Schlaf sind bei Marion Floetenmeyer viele Texte entstanden. Erfahrenes, Erlebtes und Erdachtes hat die 50-jährige Morsumerin jetzt in eindrucksvolle Worte gefasst und in ihrem ersten Buch „Nachtgedanken“ vor wenigen Tagen veröffentlicht.
Nächtliche Gedanken in Versen
Großen Weihnachtsbaum geplündert

Großen Weihnachtsbaum geplündert

Etelsen - (kno) · „Pippi Langstrumpf plündert den Weihnachtsbaum“. Nach dieser Geschichte von Astrid Lindgren erarbeiteten zehn Mütter aus dem Kindergarten Etelsen-Berkels ein kleines Theaterstück, was nun vor den Jungen und Mädchen, Eltern, Omas, Opas und natürlich auch dem KindergartenPersonal aufgeführt wurde. Ein Riesenspaß für alle Beteiligten. Toll, was da auf der Bühne rund um das famose sommersprossige Mädchen mit den roten Haaren abging.
Großen Weihnachtsbaum geplündert
Diavortrag-Doppelpack

Diavortrag-Doppelpack

Achim - ACHIM · Einen Diavortrag-Doppelpack präsentiert der Diplom-Ingenieur und Reisejournalist Bernd Naumann aus Schwedeneck (Kreis Rendsburg-Eckernförde) am Sonntag, 9. Januar, im Achimer Kasch. Um 15 Uhr geht es um „Irland – Das Regenbogenland“, um 17.30 Uhr steht „Bezauberndes Neuengland – Amerikas bunteste Seite & New York“ auf dem Programm.
Diavortrag-Doppelpack
700 Fans von Torfrock begeistert

700 Fans von Torfrock begeistert

Walsrode - (hf) · Abfeiern mit Torfrock, das war ein hartes Stück Arbeit für die Band. Und die gab mal wieder alles für die 700 Besucher in der Walsroder Stadthalle. Met gab es nicht, aber dafür floss das Bier in Strömen für die Torfrocker in der Halle, nicht für die Band vor und beim Auftritt.
700 Fans von Torfrock begeistert

Initiative will Verkehr beruhigen

Kirchlinteln - · Im Rahmen der Aufbaudorferneuerung in Kirchlinteln wurde jetzt von Planer Georg Böttner ein Projektbericht zu den Ergebnissen vorgelegt.
Initiative will Verkehr beruhigen
Gefahren für Radfahrer?

Gefahren für Radfahrer?

Achim - ACHIM (mb) · Der Verkehr am neuen City-Kreisel fließt recht problemlos ohne die mit Ampeln verbundenen Staus. Vielleicht sind die Verkehrsteilnehmer auch wegen der winterlichen Glätte besonders vorsichtig. Heinz-Dieter Breu, Vorsitzender der Anti-Kreisel-Initiative, sieht allerdings Radfahrer in Gefahr wegen falscher Beschilderung, wie er meint.
Gefahren für Radfahrer?

Drei Kilo Haribo im Koffer

Morsum - (sp/ha) · Weihnachten im Schnee bei minus zehn Grad, während die eigene Familie gerade den Hochsommer genießt.
Drei Kilo Haribo im Koffer

Fit für die Zukunft? Es geht besser

Landkreis - · Eine erstmals durchgeführte bundesweite Untersuchung des Pestel-Instituts zur regionalen Krisenfestigkeit zeigt den Landkreis Verden auf Rang 344 von 412 getesteten Regionen.
Fit für die Zukunft? Es geht besser
Weihnachtsstimmung ´mal ganz anders

Weihnachtsstimmung ´mal ganz anders

Ottersberg - (kr) · Krippenspiele haben Tradition. Die meisten Erwachsenen haben an ihre Mitwirkung bei solchen Aufführungen unterschiedlich gute oder weniger gute Erinnerungen.
Weihnachtsstimmung ´mal ganz anders
Klärung mit Verstand und offenem Ohr

Klärung mit Verstand und offenem Ohr

Dörverden - Einen feierlichen Eid musste Jürgen Stahmann nicht ablegen. Eine Unterschrift unter die Urkunde reichte. Damit wurde der Dörverdener offiziell als neuer Schiedsmann und als Nachfolger von Brigitte May-Jurisch für den Schiedsbezirk im Bereich Dörverden verpflichtet. Schiedsleute entscheiden nicht, sondern führen in Schlichtungsverfahren rechtlich einen Vergleich herbei.
Klärung mit Verstand und offenem Ohr
Eiszapfen und Baum entfernt

Eiszapfen und Baum entfernt

Verden - · Schneebruch und gefährliche Eiszapfen – die Verdener Feuerwehr musste am Heiligen Abend gleich zweimal ausrücken, um winterbedingte Gefahrenstellen zu beseitigen.
Eiszapfen und Baum entfernt

Schnell gute Stimmung in Stadthalle

Verden - (ahk) · Mit der weihnachtlichen Besinnlichkeit im trauten Familienkreis war es für die Besucher der Weihnachtsparty in der Stadthalle am ersten Weihnachtstag erst einmal vorbei. Ab 22 Uhr hatten die Veranstalter, wie schon in den Jahren zuvor, zu dem Event „Xmas 4you“ eingeladen, der nach eigenen Angaben größten Weihnachtsparty für Verden und das Umland.
Schnell gute Stimmung in Stadthalle
Stille Nacht? Polizei verhaftet Ruhestörer

Stille Nacht? Polizei verhaftet Ruhestörer

Achim - Von wegen stille Nacht: Gleich dreimal musste die Achimer Polizei in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag zu einem Haus in der Obernstraße ausrücken.
Stille Nacht? Polizei verhaftet Ruhestörer
Weihnachtsball in Verden - Teil 2

Weihnachtsball in Verden - Teil 2

Noch mehr Bilder vom Weihnachtsball des Verdener Domgymnasiums in der Stadthalle.
Weihnachtsball in Verden - Teil 2
Kinderarche: Geldspritze nur begrenzt

Kinderarche: Geldspritze nur begrenzt

Langwedel - (mm) · Das Land Niedersachsen stellt die Förderung der Kinderarche mit Hauptsitz in Etelsen Ende des Jahres ein, was bereits zur Aufgabe des Betreuungsangebots in Thedinghausen geführt hat. Die Kommunalpolitiker im Flecken Langwedel wollen es nicht so weit kommen lassen, sind aber auch nicht ohne weiteres bereit, der Arche öffentliche Gelder in beträchtlicher Höhe anzuvertrauen.
Kinderarche: Geldspritze nur begrenzt
Der auf zwei Rädern über Felsen tanzt

Der auf zwei Rädern über Felsen tanzt

Oyten - Von Petra Holthusen· Manchmal wäre Lukas gerne Spanier. Oder wenigstens Süddeutscher. In deren Gefilden ist es nämlich weit populärer, auf zwei geländegängigen Rädern mit minutiös getimten Gasstößen dreißig Meter hohe Steilhänge zu erklimmen, über bemooste Felsbrocken zu klettern oder von meterhohen Hindernissen zu jumpen, dass es in der Federung kracht. „Aber bei uns“, bedauert Lukas, „ist Motorrad-Trial leider eine totale Randsportart.“ Dabei gilt Trial als Hohe Schule des Motorsports, die die perfekte Beherrschung von Körper und Maschine verlangt. Und darin ist der 16-jährige Oytener Meister.
Der auf zwei Rädern über Felsen tanzt

„Wir arbeiteten fast wie ein Tier“

Achim - BADENERMOOR (mb) · „Im Anfang Februar, es war nicht leicht, verließen wir traurig die Stadt Braunschweig. Von Soltau holten wir Gefangene her, nun wurde für uns das Leben auch schwer.
„Wir arbeiteten fast wie ein Tier“
Dampflok, Rundflug und Kette

Dampflok, Rundflug und Kette

Verden - (reg) · Jedes Jahr kommt er schneller als man denkt: der Heiligabend. In den Wochen vor dem Weihnachtsfest tummeln sich die Menschen in den Städten und Geschäften, um für ihre Lieben schöne Geschenke zu ergattern. Tagelang überlegen sie dann, worüber sich Familienmitglieder und Freunde wohl am meisten freuen. Die Verdener Aller-Zeitung wollte jetzt, so kurz vor dem Fest, von prominenten Verdenern wissen, was für sie ihr bislang schönstes Weihnachtsgeschenk war.
Dampflok, Rundflug und Kette