Ressortarchiv: Landkreis Verden

Großbrand in Verden: Acht Feuerwehren im Einsatz

Großbrand in Verden: Acht Feuerwehren im Einsatz

Verden. Ein Großbrand in Verden-Scharnhorst hat in der Nacht zu Sonntag einen rund 13-stündigen Großeinsatz aller acht Verdener Ortsfeuerwehren ausgelöst. Auch das Technische Hilfswerk, Rettungsdienst und Polizei waren gefordert, als eine große Scheune an der Straße Dovemühlen vollständig niederbrannte.
Großbrand in Verden: Acht Feuerwehren im Einsatz
Hubertusjagd in Verden

Hubertusjagd in Verden

In Verden hatten der Verdener Schleppjagd-Reitverein, der Reitverein Aller-Weser und Jagdherr Niclas Kutzer am Sonnabend zur Hubertusjagd hinter der Niedersachsenmeute eingeladen. 50 Teilnehmer ritten vom Holzmarkt zu den Aller-Wiesen, wo die Schleppen gelegt wurden.
Hubertusjagd in Verden
Großbrand in Verden: Acht Feuerwehren im Einsatz

Großbrand in Verden: Acht Feuerwehren im Einsatz

Ein Großbrand in Verden Scharnhorst hat in der Nacht zu Sonntag einen rund 13-stündigen Großeinsatz aller acht Verdener Ortsfeuerwehren ausgelöst.
Großbrand in Verden: Acht Feuerwehren im Einsatz

Wird die Lesegebühr verdreifacht?

Ottersberg - (la) · Eine Erhöhung der Jahresbenutzungsgebühr für die Ottersberger Gemeindebücherei auf 20 Euro steht auf der Kulturausschusssitzung am Montag, 1. November, zur Diskussion.
Wird die Lesegebühr verdreifacht?
Vielleicht die Stars von morgen

Vielleicht die Stars von morgen

Völkersen - (pma) · Vielleicht wurden da die Stars von morgen trainiert. Der Handball-Verband Niedersachsen e.V. rief zum „Tag des Mädchenhandballs“, und Erika Lindhorst, Jugendwartin des TSV Völkersen, organisierte einen ganzen Tag rund um das Thema Handball in der Grundschule Völkersen.
Vielleicht die Stars von morgen

Vorstadtkrokodile und Drachenläufer im Krug

Kirchlinteln - · „Vorstadtkrokodile“ und „Drachenläufer“ heißen die beiden Filme, die am kommenden Dienstag, 2. November, im Werkstattgebäude beim Lintler Krug gezeigt werden.
Vorstadtkrokodile und Drachenläufer im Krug
Von Fluglotse bis Finanzwirt

Von Fluglotse bis Finanzwirt

Achim - (as) · „Ich finde den Infotag interessant, da er einen Überblick über Berufsfelder und Ausbildungswege verschafft“, erklärt der 16-jährige Max Radke. Sein Freund Fabian Schröder stimmt ihm zu und ergänzt, dass die Themen der Vorträge sehr ansprechend seien. Gestern hatten die Schüler-innen der Klassen 9 bis 13 des Cato Bontjes van Beek-Gymnasiums die Chance, sich im Rahmen der Veranstaltung „Abi - was nun?“ über ihre berufliche Zukunft zu informieren.
Von Fluglotse bis Finanzwirt
80 Schafe erhalten die Heide am Leben

80 Schafe erhalten die Heide am Leben

Oyten - (kr) · Wenn das naturbelassene Oytener Königsmoor nicht bewirtschaftet und gepflegt würde, stünde dort auf rund vier Hektar Fläche in drei oder vier Jahren ein beachtlicher Birkenwald.
80 Schafe erhalten die Heide am Leben

Mit Prüfauftrag viele Argumente sammeln

Dauelsen - (mw) · Ohne Aussicht auf Erfolg, so hat die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) den Antrag für einen Haltepunkt der Deutschen Bahn in Dauelsen abgeschmettert und sieht fahrplantechnisch wenig bis null Verhandlungsspielraum. Kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen, so der Tenor im Ausschuss für Stadtentwicklung. Das Gremium will an der Idee festhalten und die Machbarkeit prüfen lassen.
Mit Prüfauftrag viele Argumente sammeln
VTG: Dank an scheidenden Heinz Elmers

VTG: Dank an scheidenden Heinz Elmers

Thedinghausen - UNTERSTEDT/BAHLUM (woe) · Dank und Anerkennung sprachen gestern Mittag bei der Feierstunde zum 20-jährigen Bestehen des Verbandes der Teilnehmergemeinschaften Verden (VTG) die Gratulanten dem scheidenden Verbandsvorsitzenden Heinz Elmers aus, der mit dem gestrigen Tag aus dem Amt ausschied.
VTG: Dank an scheidenden Heinz Elmers
„Gesichter des Unrechts“

„Gesichter des Unrechts“

Achim - (häg) · Die Kreisleiter der NSDAP kamen aus der Mitte der Gesellschaft – und waren mit Machtbefugnissen ausgestattet, die es ihnen erlaubten, über das Leben anderer Menschen den Daumen zu heben oder zu senken.
„Gesichter des Unrechts“

Stadtwerke fordern eine Mitsprache

Verden - Die Stadtwerke Verden GmbH fordert gemeinsam mit über 100 Stadtwerken und regionalen Energieversorgern aus ganz Deutschland von der Bundesregierung ein Mitspracherecht bei der Ausgestaltung des Energiekonzepts. Insbesondere sprechen sich die Stadtwerke Verden gegen die Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke aus.
Stadtwerke fordern eine Mitsprache
Küche gegen Aktenstapel getauscht

Küche gegen Aktenstapel getauscht

Verden - Im eigenen Arbeitszimmer widmen sie sich ihrer wichtigen Aufgabe: Andrea Breitlow und Ursel Pooch helfen in der Verdener Dienststelle des Landesamtes für Soziales (vormals Versorgungsamt) bei der Aussortierung von 28 000 Akten aus dem Landkreis Harburg, die in Zukunft in Lüneburg bearbeitet werden. Ihre Aufgabe ist es, die Aktenzeichen zu überkleben, damit die übernehmende Behörde sie sofort in ihr eigenes System einordnen kann.
Küche gegen Aktenstapel getauscht

Eltern & Co. laufend kräftig geschröpft

Achim - (mm) · Mit hängender Zunge kam so mancher Junge, manches Mädchen ans selbst gesteckte Ziel. Fast unermüdlich schienen die Kinder gestern beim Sponsorenlauf an der Paulsbergschule zu sein.
Eltern & Co. laufend kräftig geschröpft
Was halten Bürger von Polo-Anlage?

Was halten Bürger von Polo-Anlage?

Etelsen - (mm) · Einfach mal eben eine Polo-Anlage in Hagen-Grinden zu errichten und dort dann Trainings- und Spielbetrieb stattfinden zu lassen, nein, ganz so einfach, wie sich die Bremer Investoren und der neue Reitsportverein das vielleicht vorgestellt haben, geht es nicht. Angesichts der massiven Proteste gegen das Großprojekt „Stuttgart 21“ sprach sich der Ortsrat Etelsen am Mittwochabend einstimmig dafür aus, vor einem politischen Beschluss zu dem Vorhaben erst eine Bürgeranhörung zu veranstalten.
Was halten Bürger von Polo-Anlage?

Perfekten Plan rausfiltern

Oyten - (pee) · Die Pferdeweiden und die Sportplätze zwischen Deepen Bund im Westen und Jahnstraße im Süden sind auf dem Weg zum Bauland. Ein einstimmiges Ja, das Planverfahren für dieses neue Wohngebiet im Ortskern auf den Weg zu bringen, gab’s am Mittwochabend vom Oytener Ratsfachausschuss für Gemeindeentwicklung.
Perfekten Plan rausfiltern

Alle Altersklassen tanzen gemeinsam amerikanische Folklore

Schafwinkel - · Nicht nur Western- und Countryfreunde können sich für Line Dance begeistern. Dieser Sport für alle Altersklassen macht seinen Teilnehmern nämlich einfach unheimlich viel Spaß. Nicht nur die Fitness wird gestärkt, wenn die Teilnehmer, in Reihen aufgestellt, tolle Choreografien lernen, sondern auch Geselligkeit und Spaß kommen nicht zu kurz.
Alle Altersklassen tanzen gemeinsam amerikanische Folklore
Hilferufe aus dem Betonschacht

Hilferufe aus dem Betonschacht

Verden - Großeinsatz gestern Morgen auf einem Firmengelände in Verden-Walle. Dort war ein 43-jähriger Arbeiter in einen sieben Meter tiefen Schacht gestürzt. Kollegen hörten die Hilfeschreie des Mannes. Mit ihrem Notruf um 8.10 Uhr setzten sie dann umfangreiche, knapp zwei Stunden dauernde Rettungsarbeiten in Gang.
Hilferufe aus dem Betonschacht

Ausbildung: Plus von 471 Verträgen

Landkreis - (nie) · Gute Nachrichten für die Region: Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres haben 2331 Jugendliche ihren Ausbildungsvertrag bei einem Mitgliedsbetrieb der IHK im Elbe-Weser-Raum in der Tasche. Das sind 471 Verträge mehr und damit ein Plus von 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 1900 Betriebe bilden aus.
Ausbildung: Plus von 471 Verträgen
„Ich fühle mich als Teil des Teams“

„Ich fühle mich als Teil des Teams“

Dörverden - (rei) · Sie schrauben an Autos herum, sägen Holz zurecht, schauen dem Zahnarzt über die Schulter oder basteln und singen mit kleinen Kindern. Und fast alle Dörverdener Realschüler sind sich einig: Das Betriebs praktikum ist eine spannende Abwechslung vom Schulalltag.
„Ich fühle mich als Teil des Teams“
Hoffmann: „Ich mache nur ein Angebot“

Hoffmann: „Ich mache nur ein Angebot“

Achim - ACHIM (mar) · Sich jemandem aufdrängen – das ist nicht das Ding von Dietrich Hoffmann. „Ich mache nur ein Angebot, konfessionsunabhängig, und jeder kann es ablehnen“, sagt der neue Krankenhausseelsorger der Achimer Aller-Weser-Klinik.
Hoffmann: „Ich mache nur ein Angebot“
„Passen in keine Schublade“

„Passen in keine Schublade“

Morsum - (ha) · „Zartbitter“, das Dreamteam Marion und Lutz Floetenmeyer aus Morsum, startet heute Abend in der Kulturlounge Delmenhorst um 20 Uhr seine Niedersachsentour.
„Passen in keine Schublade“
Schellen klingeln bei jedem Schritt

Schellen klingeln bei jedem Schritt

Kirchlinteln - HÜLSEN (nie) · Einmal pro Woche trainieren Kinder und Jugendliche beim SV Vorwärts Hülsen orientalische Bewegungen. Und das ist, weiß Spartenleiterin Marion Preisler, für Europäerinnen eine echte Herausforderung.
Schellen klingeln bei jedem Schritt
Diers lässt sich zum 125. Mal pieksen

Diers lässt sich zum 125. Mal pieksen

Achim - UPHUSEN (mar) · Bei einem Geburtstag dürfen Geschenke nicht fehlen – zumal wenn es sogar ein runder ist. Kleine Plüschteddys mit roten Herzen hatte das Team des Blutspendedienstes mit nach Uphusen gebracht. Dort lassen sich nunmehr seit 50 Jahren Leute pieksen, um damit möglicherweise Mitmenschen das Leben zu retten. Rund 18 000 Spender hingen im Gasthaus Gerken bislang an der Nadel.
Diers lässt sich zum 125. Mal pieksen
Für Abriss der Hallenbad-Häuser

Für Abriss der Hallenbad-Häuser

Achim - ACHIM (mb) · Zwar kann die Stadt voraussichtlich ab 2013, wenn das Achimer Gefängnis aufgelöst wird, auf dieser Justizfläche und dem Baumplatz zwischen Rathaus und Kulturhaus-Schützenhof einen mehrstöckigen Neubau von 7500 Quadratmetern Grundfläche für Geschäfte im Erdgeschoss, Stadtbibliothek und Gericht im ersten Stockwerk errichten lassen, aber ein Grundsatzvotum für dieses in Hannover ausgehandelte Konzept verweigerte der Planungsausschuss jetzt dem Bürgermeister.
Für Abriss der Hallenbad-Häuser
„Kein Sinn, uns reich zu rechnen“

„Kein Sinn, uns reich zu rechnen“

Verden - (koy) · Die Pro-Kopf-Verschuldung in Verden belief sich bis zum Jahre 2009 auf 567,90 Euro (landesweiter Durchschnitt 752 Euro) und das Rathaus einschließlich Grundstück und Verwaltungsgebäuden hatte einen Wert von 7,21 Millionen Euro. Das geht aus der Eröffnungsbilanz hervor, die jetzt dem Ausschuss für Finanzen und Vermögen erstmals vorgelegt wurde.
„Kein Sinn, uns reich zu rechnen“
15-Jährige nach schwerem Unfall in Lebensgefahr

15-Jährige nach schwerem Unfall in Lebensgefahr

Thedinghausen - Ein 15-jähriges Mädchen ist heute Nachmittag an der Syker Straße in Thedinghausen von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
15-Jährige nach schwerem Unfall in Lebensgefahr
43-Jähriger stürzt in Kanalschacht

43-Jähriger stürzt in Kanalschacht

Verden - Bei einem Sturz in einen sieben Meter tiefen Schacht auf einem Betriebsgelände in Verden-Walle hat ein 43-jähriger Mann heute Morgen schwere Verletzungen erlitten.
43-Jähriger stürzt in Kanalschacht
„Bald haben wir nur noch Löcher“

„Bald haben wir nur noch Löcher“

Achim - (mb) · „Wir haben schon so viele Abbaugebiete. Wenn das so weitergeht, haben wir hier nur noch Löcher“, sagt die Achimer Umweltexpertin Marion C. Rusch. Einhellig lehnen die Achimer Kommunalpolitiker die Pläne ab, in Achim und Umgebung großflächig Kies, Sand und Torf abzubauen.
„Bald haben wir nur noch Löcher“
Umweltpreis für Achimer Bürgerstiftung

Umweltpreis für Achimer Bürgerstiftung

Achim - ACHIM/HANNOVER · In einem Festakt im Gästehaus der niedersächsischen Landesregierung verliehen der Kuratoriumsvorsitzende der Bingo-Umweltstiftung und niedersächsische Umweltminister, Hans-Heinrich Sander, sowie die Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Anne Zachow, den niedersächsischen Umweltpreis 2010.
Umweltpreis für Achimer Bürgerstiftung
Kinderarche: Kritische Betrachtung durch den Sozialausschuss

Kinderarche: Kritische Betrachtung durch den Sozialausschuss

Thedinghausen - (ha/sp) · Der Betrieb der Kinderarche in Thedinghausen (Nachmittagsbetreuung für Grundschüler) kostet die Gemeinde Thedinghausen derzeit rund 13 500 Euro jährlich an Zuschüssen. Den Rest trägt weitgehend das Land.
Kinderarche: Kritische Betrachtung durch den Sozialausschuss
Schlüssel für den Bauhof passten nicht

Schlüssel für den Bauhof passten nicht

Dörverden - (rei) · Gemeindebrandmeister Gerd Degener hält „seine Jungs“ im Moment ganz schön auf Trab. Gerade erst vor ein paar Tagen mussten die Feuerwehrkameraden aus Dörverden und den umliegenden Ortschaften eine Großübung in Hülsen absolvieren (wir berichteten) – und am Dienstagabend ging schon wieder der Alarm los.
Schlüssel für den Bauhof passten nicht
Leckere Suppe für zu Hause abgefüllt

Leckere Suppe für zu Hause abgefüllt

Kirchlinteln - (rö) · Die Bilanz des Anfang Oktober gefeierten 350. Lintler Rübenmarkts und die Planungen für das Volksfest in den kommenden Jahren standen im Mittelpunkt der Nachbesprechung der Marktmeister im Landhaus Badenhoop. Insgesamt zeigten sie sich mit dem Verlauf des Festes zufrieden.
Leckere Suppe für zu Hause abgefüllt
„Gemeinsam Großes geschaffen“

„Gemeinsam Großes geschaffen“

Oyten - (pee) · Wer nicht mit Holz baut, braucht auch keinen Zimmermann. Nicht mal fürs Richtfest: „Ein ehrlicher Schlossergesell’“ deklamierte gestern Nachmittag auf dem Baugerüst die Verse, die dem Lebensmittel-Logistikzentrum Oyten Glück bringen sollen. Rund 100 Baubeteiligte und Gäste feierten unter der am Kranhaken schwebenden Richtkrone und im Rohbau die Fertigstellung desselben. Ab Januar sollen sich hier bis zu 36 000 Paletten Buss-Fertiggerichte aus Ottersberg und Appel-Fischfeinkost aus Cuxhaven unter dem zehn Meter hohen Dach stapeln und von Oyten aus europaweit ausgeliefert werden.
„Gemeinsam Großes geschaffen“
Sogar schon mit Kathy Kelly gesungen

Sogar schon mit Kathy Kelly gesungen

Etelsen - Von der frohen Botschaft des Evangeliums inspirierte Gospelmusik in afroamerikanischen Gemeinden hat längst auch in anderen Teilen der Welt Anhänger gefunden. Jazz- und Blueseinflüsse sind wesentlich, christlicher Pop erweitert mittlerweile die Bandbreite. In der hiesigen Region und darüber hinaus hat sich der Gospelchor Etelsen bei vielen Musikfreunden einen Namen gemacht. Nun feiert das Ensemble ein kleines Jubiläum.
Sogar schon mit Kathy Kelly gesungen
In schlechten Jahren nur sechs Sänger

In schlechten Jahren nur sechs Sänger

Verden - (rö) · Die Liedertafel Verden, die am Sonnabend ihr 175-jähriges Bestehen feiert, ist damit der älteste Verein in Verden und zählt mit zu den ältesten Gesangsvereinen im norddeutschen Raum. Als Gründungsdatum wird nach einer Urkunde zur Verleihung der Zelterplakette anlässlich des 100-jährigen Bestehens der 1. Juni 1835 angesehen.
In schlechten Jahren nur sechs Sänger
Ausgezeichnet in Szene gesetzt

Ausgezeichnet in Szene gesetzt

Verden - Von Volkmar Koy· Dem Institut für Integriertes Design (iid) Bremen und der Stadt Verden ist gemeinsam der IF communication design award 2010 verliehen worden. Der Preis und das gedruckte Jahrbuch sind jetzt erschienen und wurden den Mitgliedern des Beirates Stadtmarketing am Dienstagabend im Rathaus zusammen mit iid-Leiter Professor Detlef Rahe vorgestellt.
Ausgezeichnet in Szene gesetzt
Packende Verbrecherjagd in Namibia

Packende Verbrecherjagd in Namibia

Achim - ACHIM (as) · Viele Deutsche assoziieren mit Namibia einen luxuriösen Urlaub, eine ehemalige deutsche Kolonie und die Wüste Namib. Dass der südafrikanische Staat lange unter der Apartheid litt und mit einer hohen Kriminalitäts- und Arbeitslosenquote zu kämpfen hat, wissen die meisten nicht. Bernhard Jaumann las am Dienstagabend Auszüge aus seinem jüngsten Roman „Die Stunde des Schakals“ vor, der in eben diesem Land spielt.
Packende Verbrecherjagd in Namibia
Wohl der Patienten und motivierte Kollegen

Wohl der Patienten und motivierte Kollegen

Verden - (dom) · Die Ära von Dr. Hans-Rüdiger Wätzig als Chefarzt der Inneren Abteilung und Dienstältester in der Aller-Weser-Klinik Verden geht zu Ende. Seinen letzten Arbeitstag hatte er Mitte der Woche. Er war zuständig für die Magen-, Darm- und Tumorbehandlungen.
Wohl der Patienten und motivierte Kollegen

Anfänge lagen im Volksbildungswerk

Thedinghausen - (ha) · Seit einem halben Jahrhundert sind die Mitglieder des Thedinghauser Fotoclubs auf der Suche nach Motiven. Im Dezember 1960 trafen sich sechs Hobbyfotografen, um einen Fotoclub zu gründen.
Anfänge lagen im Volksbildungswerk
Die junge Frau zwischen zwei Welten

Die junge Frau zwischen zwei Welten

Achim - ACHIM (häg) · Für Melda Akbas gibt es drei Arten der Diskriminierung: Die stille, die dreiste und die positive. Die 19-jährige Berlinerin mit tiefen türkischen Wurzeln las am Montagabend auf Einladung der Stadtbibliothek im Achimer Rathaus aus ihrem Buch „So wie ich will: mein Leben zwischen Moschee und Minirock“.
Die junge Frau zwischen zwei Welten
Hightech im Scheckkartenformat

Hightech im Scheckkartenformat

Verden - VERDEN (reg) · Nur noch wenige Tage, dann ist er da: Der neue Personalausweis kommt am Montag, 1. November. Er hat Kreditkartenformat und lässt sich somit mühelos in jeder Geldbörse verstauen. Er hat nicht nur ein anderes Format, sondern auch neue Funktionen. Im Internet können Bürger sich damit ausweisen, einkaufen oder Verträge abschließen, denn in das Plastikkärtchen ist ein Datenchip integriert.
Hightech im Scheckkartenformat
Große Vielfalt von der Agame bis zum Zierfisch

Große Vielfalt von der Agame bis zum Zierfisch

Verden - VERDEN (nie) · Das Parkhotel Grüner Jäger in Verden beherbergt am kommenden Sonntag, 31. Oktober, wieder seltene Gäste: Zierfische, Wasserpflanzen, Reptilien, Schildkröten und vieles mehr aus der Welt der Aquaristik und Terraristik. Zweimal im Jahr veranstalten die Verdener Aquarienfreunde ihre Börse, die sich längst zu einer der größten Schauen dieser Art in der Region gemausert hat.
Große Vielfalt von der Agame bis zum Zierfisch
Mehr Mobilität und Freiheit

Mehr Mobilität und Freiheit

Achim - (mb) · Der Achimer Präventionsrat sprach über mangelnde Integration und überlegte, was er tun könne. Da fiel der Kontaktbeamtin der Achimer Polizei Katja Brammer ein Projekt ihrer Kollegen ein: Fahrradkurs für muslimische Frauen.Ab den Herbstferien hat sie das Projekt umgesetzt.
Mehr Mobilität und Freiheit

Köster bastelte an der Festschrift

Verden - (rö) · Rechtzeitig zum Festakt erscheint die 150-seitige Jubiläumsschrift, die die 175-jährige Geschichte der Liedertafel Verden zum Inhalt hat. Zügig begann der Chronist Hans-Günter Köster nach der Entscheidung, eine Festschrift zu erstellen, mit den Recherchen. Vorgestellt wird diese 150 Seiten umfassende Chronik am Sonnabend, 30. Oktober, bei der Feierstunde im Vereinslokal Akzent-Hotel Höltje.
Köster bastelte an der Festschrift
Bürgermeister lobte die Vielfalt

Bürgermeister lobte die Vielfalt

Armsen - (rö) · So viel Abwechslung hatte wohl keiner der Besucher erwartet. Im Dorfgemeinschaftshaus präsentierten jetzt die Teilnehmer der Kurse der Malgruppen im Heimat- und Kulturverein Armsen ihr künstlerisches Schaffen der vergangenen Monate bei einer Vernissage.
Bürgermeister lobte die Vielfalt
„Ich will noch schnell ’n alten Perso . . .“

„Ich will noch schnell ’n alten Perso . . .“

Ottersberg - (pee) · In der Wartezone werden die Stühle knapp, während die Tür zur Amtsstube ununterbrochen auf und zu klappt: Im Einwohnermeldeamt geben sich die Besucher diese Woche die Klinke in die Hand. Das meist formulierte Anliegen: „Ich will noch schnell ’n alten Personalausweis beantragen!“ Denn der neue steht vor der Tür, aber die elektronische Identitätskarte im Scheckkartenformat mit Speicherchip ist offenbar nicht allen geheuer – oder auch zu teuer.
„Ich will noch schnell ’n alten Perso . . .“

SPD: Häuslingshaus unter Lupe genommen

Langwedel - (jw) · 20 000 Euro als einmalige Förderung möchte der Langwedeler Kulturverein für den Erhalt des Langwedeler Häuslingshauses vom Landkreis Verden haben. Beraten und entschieden wird über diesen Förderantrag am 28.
SPD: Häuslingshaus unter Lupe genommen
Matthias Ahrend neuer Herbstkönig

Matthias Ahrend neuer Herbstkönig

Langwedel - STEINBERG (kno) · Wie bereits in den vergangenen Jahren gab es an der Beteiligung am traditionellen Herbstschießen des Schützenvereins Steinberg auch an diesem Wochenende nichts auszusetzen. Insgesamt über 30 Schützenschwestern und -brüder sowie zahlreiche Mitglieder der Schüler- und Jugendabteilung fanden sich im Schützenhaus ein, um gemeinsam ihre Herbstkönige zu ermitteln und Ehrungen für konstante Jahresschießleistungen im Sommerübungsschießen in Empfang zu nehmen.
Matthias Ahrend neuer Herbstkönig
Posaunenchor stellt zwei neue Instrumente mit einem Konzert vor

Posaunenchor stellt zwei neue Instrumente mit einem Konzert vor

Kirchlinteln - Der neue Rat der St.-Petri-Stiftung stellt sich am Reformationssonntag, 31. Oktober, in einem Gottesdienst vor. Beginn ist um 10 Uhr in der St.Petri-Kirche.
Posaunenchor stellt zwei neue Instrumente mit einem Konzert vor