Ressortarchiv: Landkreis Verden

Neues von Löffler und Müller

Neues von Löffler und Müller

Oyten - (kr) · Einen festen Platz in der Krimiabteilung einer gut frequentierten Bücherei zu haben, davon träumen viele Autoren. Dem Oytener Hans-Jürgen Rusch ist es gelungen. Sein im vergangenen Jahr erschienenes Erstlingswerk „Späte Rechnung“ kam so gut an, dass er nicht zögerte, einen zweiten Kriminalroman zu schreiben. Am Donnerstagabend stellte er sein im Gmeiner-Verlag erschienenes neues Buch „Gegenwende“ in der Gemeindebücherei Oyten vor, allerdings vor nur wenigen Zuhörern.
Neues von Löffler und Müller
Dodenhof-Chef dankt Mitarbeitern

Dodenhof-Chef dankt Mitarbeitern

Posthausen - (mb) · Beim Menü aus Festreden, Musik, Akrobatik und kulinarischen Köstlichkeiten feierte die Firma Dodenhof am Donnerstagabend im Einrichtungshaus ihren 100. Geburtstag. Mit Hermann, Gloria, Ralph und Kai Dodenhof und ihren Familien waren mehrere Generationen der Unternehmerfamilie dabei, die die Firma vom kleinen Kaufmannsladen zu Norddeutschlands größtem Einkaufszentrum entwickelt hat.
Dodenhof-Chef dankt Mitarbeitern
„Niedersachsenmeute“ rennt vorneweg

„Niedersachsenmeute“ rennt vorneweg

Völkersen - · Die weithin bekannte große, farbenprächtige Schleppjagd im Flecken Langwedel steht so gut wie in den Startlöchern. Die Pferdefreunde Völkersen, getragen von der Dorfgemeinschaft, insbesondere von den ortsansässigen Landwirten und Jagdpächtern sowie der Revierförsterei in Spange, laden für nächsten Samstag, 2. Oktober, Reiter und Zuschauer zu ihrer traditionellen Reitjagd hinter den Hunden der „Niedersachsenmeute“ ein.
„Niedersachsenmeute“ rennt vorneweg

Spiel und Spaß für Jüngere

Kirchlinteln - Immer donnerstags, von 16 bis 17 Uhr, ist Spiel und Spaß für die Jüngsten beim TSV Kirchlinteln angesagt. Die Ein- bis Dreijährigen und ihre Eltern kommen in der Sporthalle Kirchlinteln zusammen und bauen Geräte, Kästen, Bänke und Matten auf.
Spiel und Spaß für Jüngere
Unverzichtbare Allgemeinbildung

Unverzichtbare Allgemeinbildung

Verden - · Zum zweiten Schulmedientag wird am Donnerstag, 7. Oktober, in die Stadthalle eingeladen. Willkommen sind alle schulischen und vorschulischen Bildungseinrichtungen aus der Region sowie alle Interessierten. Unter dem Motto „Bildung – Richtung – Zukunft“ will der Schulmedientag 2010 die Bedeutung der Medienbildung für eine zukunftsorientierte Arbeit in der Schule aufzeigen. Einlass ist ab 10 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.
Unverzichtbare Allgemeinbildung
Teilnehmerrekord beim Karatekurs

Teilnehmerrekord beim Karatekurs

Kirchlinteln - (kle) · Mit über 60 Teilnehmern konnte der Karate-Dojo des TSV Lohberg bei seinem Lehrgang einen neuen Teilnehmer-Rekord verzeichnen. Aus ganz Norddeutschland, bis hin nach Göttingen, Schwerin und Lohne waren Kampfsportler in die Halle der Schule am Lindhoop gekommen, um ihre Fertigkeiten von Instruktor Marjan Glad vervollkommnen zu lassen.
Teilnehmerrekord beim Karatekurs

Kreisel-Gegner reichen Beschwerden ein

Achim - (mb) · Die Stadt Achim hat die Bürger für Montag 19 Uhr in den Ratssaal eingeladen, um über die Bauarbeiten für den City-Kreisel zu informieren und mit ihnen zu beraten, wie das Innere und das Umfeld des Kreisels attraktiv gestaltet werden könnte. Die Bürgerinitiative gegen den Gieschen-Kreisel hält das für eine Farce und kündigt Proteste an; nicht nur das.
Kreisel-Gegner reichen Beschwerden ein
Wie kommt das Loch in den Frolic?

Wie kommt das Loch in den Frolic?

Verden - (nie) · Ohne das ganze Drumherum wäre das Loch in Frolic seit 44 Jahren nicht existent. Doch was ist sein tiefer Sinn? Diese Frage beschäftigte am Donnerstag-nachmittag die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Verden aufgeschlossen“, die unter dem Motto „Das Loch im Frolic“ das neue europäische Innovationszentrum von Mars-Petcare, kurz „EIC“ genannt, besuchen durften.
Wie kommt das Loch in den Frolic?

Fachkräfte halten und qualifizieren

Verden - LANDKREIS/VERDEN · Fachkräfte halten und qualifizieren“ ist das Thema einer Fachveranstaltung, zu der die Wirtschaftsförderung des Landkreises Verden und die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Verden am Dienstag, 28. September, in das Verdener Kreishaus einladen.
Fachkräfte halten und qualifizieren
„Coole Scholle“ im Trenker-Look

„Coole Scholle“ im Trenker-Look

Verden - (kp) · „Das Dutzend ist voll“, betonte Volkmar Koy, Vorsitzender des Vereins Verdener Jazz- und Bluestage und verwies stolz darauf, dass das Musikspektakel an diesem Wochenende zum 12. Mal über diverse Bühnen geht.
„Coole Scholle“ im Trenker-Look
Straußenfarm Werder lässt Einblicke zu

Straußenfarm Werder lässt Einblicke zu

Achim - WERDER (ha) · Die Idee zum Aufbau einer Straußenfarm hatte Peter Schröder während eines Aufenthaltes in Australien. Aus beruflichen Gründen konnte er das Vorhaben aber nicht gemeinsam mit Cousin Jan-Albert Haake umsetzten. So realisierte Haake in Werder das Projekt allein.
Straußenfarm Werder lässt Einblicke zu
Ottersberger Herbstmarkt 2010

Ottersberger Herbstmarkt 2010

Trotz Regen feierten hunderte Gäste auf dem Ottersberger Herbstmarkt.
Ottersberger Herbstmarkt 2010
„Grünes“ Achimer Krankenhaus

„Grünes“ Achimer Krankenhaus

Achim - Von Manfred Brodt · Mit dem weitgehend geschaffenen „grünen“, energiesparenden Achi mer Krankenhaus verabschiedete sich jetzt der Geschäftsführer der Aller-Weser-Klinik, Peter Quasch ner, der im Oktober seine neue Chefstelle im Universitätsklinikum Greifswald antritt.
„Grünes“ Achimer Krankenhaus
Ein ganz besonderes Wochenende

Ein ganz besonderes Wochenende

Kirchlinteln - (wb) · Es soll eine Neuauflage des Kunst- und Kulturwochenendes in der Gemeinde Kirchlinteln geben, und das bereits im kommenden Jahr. Zumindest sprach sich bei der Vollversammlung der Teilnehmer am Mittwochabend im Hotel Badenhoop in Schafwinkel etwas mehr als die Hälfte der rund 40 Anwesenden dafür aus. Einige wünschten sich einen größeren zeitlichen Abstand.
Ein ganz besonderes Wochenende
Bedürfnisse der Kinder als Antriebsfeder

Bedürfnisse der Kinder als Antriebsfeder

Posthausen - (pee) · Umweltschule werden ist nur ein bisschen schwer – Umweltschule sein dagegen sehr: „Motivation und Level konstant hoch zu halten, das ist die eigentliche Schwierigkeit“, sagt Schulleiter Rainer Siefert. Da kommt ein anerkennendes und ermutigendes Schulterklopfen von höchster Stelle gerade recht: Zum dritten Mal wurde die Grundschule Posthausen jetzt vom Niedersächsischen Kultus- und vom Umweltministerium als „Umweltschule in Europa und Internationale Agenda 21 Schule“ ausgezeichnet.
Bedürfnisse der Kinder als Antriebsfeder
Netzwerk für Frauen in technischen Berufen

Netzwerk für Frauen in technischen Berufen

Landkreis - Zu einem Erfahrungsaustausch von berufstätigen Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen lädt die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft interessierte Frauen am Sonnabend, dem 2. Oktober, nach Holtum (Geest) ein.
Netzwerk für Frauen in technischen Berufen
Von der Kunst des Lobens

Von der Kunst des Lobens

Langwedel - (jw) · „Wann sind eigentlich das letzte Mal von ihrem Chef gelobt worden?“ Tja, und nun setzt das große Grübeln ein. War da mal was? „Lob und Anerkennung sind ein ganz, ganz wichtiges Thema“, findet Klaus Krebs, Dipl. Psychologe. Der Berater und Trainer war jetzt zu einem Seminar für Führungskräfte aus Kindergärten und Grundschulen im Langwedeler Rathaus.
Von der Kunst des Lobens
Alle neun Klassen waren dabei

Alle neun Klassen waren dabei

Verden - (kle) · Das besondere Engagement der Nicolaischule in der Gesundheitsförderung und bei der engagierten Umsetzung des Gesundheitsprogramms Klasse 2000 bei seinen 210 Schülerinnen und Schülern wollte der Präventionsrat würdigen und verlieh deshalb der Schule das Klasse-2000-Zertifikat.
Alle neun Klassen waren dabei
750 Jahre Ortsgeschichte auf 208 Seiten

750 Jahre Ortsgeschichte auf 208 Seiten

Thedinghausen - (la) · Der Zeitraum von 1260 bis 2010 in Emtinghausen und Bahlum wurde pünktlich zum großen Gemeindejubiläum am Wochenende auf 208 Seiten zwischen zwei Buchdeckel gepresst. Über 100 Bilder – das älteste aus den letzten Jahren des 19. Jahrhunhunderts – illustrieren diese Dorfchronik.
750 Jahre Ortsgeschichte auf 208 Seiten
Strategien gegen Diskounfälle

Strategien gegen Diskounfälle

Verden - (kle) · Auf der Suche nach Möglichkeiten, die schweren Verkehrsunfälle mit Beteiligung von jungen Leuten einzudämmen, scheinen sich dem Kreistag neue Perspektiven zu eröffnen. „Strategische Sicherheitspartnerschaften“ nennt das Achimer Polizeikommissariat eine gemeinsame Präventionsmaßnahme mit den Fahrschulen. Beamte aus dem Verkehrs- und Streifendienst stellten das Pilotprojekt dem Ausschuss Brandschutz und Ordnungsangelegenheiten vor.
Strategien gegen Diskounfälle
„Keine Armsener Verhältnisse“

„Keine Armsener Verhältnisse“

Verden - (reg) · „Wir wollen doch keine Armsener Verhältnisse“, sagte Jürgen Weidemann (FDP) bei der Ausschusssitzung für Vermögen und Finanzen. Damit gemeint waren die jüngsten Hundeattacken in dem Kirchlintelner Dorfteil (wir berichteten). Im der Versammlung der Ratsmitglieder am Mittwochabend sollte geklärt werden, ob die Satzung zur Erhebung einer Hundesteuer für die Stadt Verden verändert werden soll.
„Keine Armsener Verhältnisse“
Waldjugendspiele in Verden Tag zwei und drei

Waldjugendspiele in Verden Tag zwei und drei

Hündin „Frau Holle“ machte große Augen, zeigte aber ansonsten ausgeprägte Gelassenheit. Aufgeregt waren andere, nämlich rund 400 Viertklässler der Grundschulen Baden, Bierden, Uesen, Uphusen, Achim, Blender, Morsum und Bassen, die gestern bei den Waldjugendspielen im Verdener Stadtwald unterwegs waren. Beim dritten und letzten Tag der diesjährigen Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald waren die Grundschulen aus Westen, Langwedel, Thedinghausen, Etelsen, Fischerhude, Oyten, Riede und Sagehorn am Start.
Waldjugendspiele in Verden Tag zwei und drei
Der nette Junge mit dem X-Faktor

Der nette Junge mit dem X-Faktor

Fischerhude - Von Petra Holthusen· Aus dem beschaulichen Fischerhude auf den Fernsehbildschirm: Da sitzt er mit seinem karierten Hemd und dem schüchternen Lächeln und legt alles in sein „I like“.
Der nette Junge mit dem X-Faktor
„Wir wollen etwas Besonderes“

„Wir wollen etwas Besonderes“

Daverden - (pma) · Man merkt ihnen die Freude über den gelungenen Coup deutlich an. In ihrer ersten Kooperation ist es der St. Sigismund-Stiftung und dem Verein für Kultur und Geschichte in Daverden gelungen, ein ganz besonderes Ereignis auf die Beine zu stellen.
„Wir wollen etwas Besonderes“

17-Jährigen beraubt

Thedinghausen - · Hinter dem Autoscooter auf dem Thänhuser Markt wurde in der Nacht zu Sonntag ein 17-Jähriger von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen und seines Handys beraubt.
17-Jährigen beraubt

Bei Alarm blitzschnell und ohne jedes Risiko

Verden - (mw) · Das Problem brennt, um im Bilde zu bleiben, auf den Nägeln. Zu eng, zu klein, kein Platz und gefährlich: Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Verden braucht dringend ein neues Haus. Im städtischen Feuerschutzausschuss gab es dafür jetzt parteiübergreifend Zustimmung. Ein Architektenwettbewerb soll helfen, die beste Lösung zu finden.
Bei Alarm blitzschnell und ohne jedes Risiko

Rotstift umkreist auch Schulen

Achim - (mm) · „Kultur, Soziales, Sport – alle Bereiche wollen doch ihren Etat behalten. So kommen wir aber nicht weiter“, stellte Christiane Knof-Grotevendt (SPD) bei den Haushalts- und Einsparberatungen am Dienstag im Achimer Schulausschuss fest und stimmte für die von der Stadtverwaltung vorgeschlagene Kürzung des Schulhaushalts 2011 um 15 Prozent. „Kinder sind unsere Zukunft“, hieß es dagegen bei Verena Weber und der CDU. Es ergab sich eine knappe Mehrheit gegen die pauschale Mittel-Streichung.
Rotstift umkreist auch Schulen
Der Tafel geht das Personal aus

Der Tafel geht das Personal aus

Verden - (koy) · Seit Montag wird bei der Verdener Tafel kein warmes Essen mehr ausgegeben. Der Verein habe die Notbremse ziehen müssen, sagte gestern Vorsitzende Heike Doppertin. Der Grund: Es fehlt schlicht und einfach am Personal.
Der Tafel geht das Personal aus
Gedanken kreisen um Nordertor

Gedanken kreisen um Nordertor

Verden - (wb) · Beim jüngsten Verdener Wirtschaftsgespräch am Dienstagabend wurden im Rathaus die Pläne zur Umgestaltung des Allerufers und zum Kreiselneubau am Nordertor vorgestellt. Rund 60 Unternehmer und Geschäftsinhaber erfuhren, wie künftig die Parkplätze verteilt werden, mit welchen Behinderungen während der Arbeiten an dem Kreisel zu rechnen ist und wo die Umleitungen lang führen sollen.
Gedanken kreisen um Nordertor
„Vier glorreiche Cellisten“ in Lunsen

„Vier glorreiche Cellisten“ in Lunsen

Lunsen - · Nach dem fulminanten Erfolg des virtuos-romantischen Kammerkonzertes am 20. August kündigt der Verein „Lunser Konzert“ bereits für den 1. Oktober das nächste Konzert an. Diesmal wird es eines mit viel Augenzwinkern sein, und zu hören gibt es Musik aus berühmten Filmen – übrigens nicht nur zu hören, sondern auch zu erleben!
„Vier glorreiche Cellisten“ in Lunsen
Moorkieker nimmt langsam Gestalt an

Moorkieker nimmt langsam Gestalt an

Kükenmoor (rei) · „Wenn man sie braucht, sind sie da.“ So einfach ist das in Kükenmoor. Wenn Arbeit ansteht, wird sie erledigt, erzählt Heinz Bock, der, gemeinsam mit Ursula Hahn, die Eigenleistungen der Dorfbewohner am Moorkieker koordiniert.
Moorkieker nimmt langsam Gestalt an

Hinschauen und gleich ansprechen

Achim - ACHIM (mb) · 18 bekannten sich in einer anonymen Umfrage als Täter, vier als Opfer. 115 Klassensprecher und Schülervertreter aus sechs Schulen sprachen gestern beim Schülerfachtag im Kulturhaus Alter Schützenhof über Mobbing.
Hinschauen und gleich ansprechen

Jubiläums-Vortrag über Oister Anfänge

Thedinghausen - OISTE (la) · Es ist Herbst. Die Tage werden kürzer, und das Wetter zeigt sich des Öfteren von seiner ungemütlichen, nasskalten Seite. Da sollten sich nicht nur die derzeit 124 Einwohner Oistes, sondern auch alle geschichtlich Interessierten aus den Nachbarorten den Abend des 24. September freihalten. In der gemütlichen Oister Kirche lockt an diesem Freitag ab 19 Uhr ein spannender Vortragsabend zur örtlichen Geschichte.
Jubiläums-Vortrag über Oister Anfänge
Heuschreck mit roten Locken

Heuschreck mit roten Locken

Ottersberg - (kr) · Wer einmal einen Blick in die Kinderbuchabteilung der Ottersberger Bücherei geworfen hat gerät ins Staunen, angesichts einer entzückenden Wandmalerei, die Anja Jo Schanz vor etwa zwei Jahren dort mit viel Geschick und noch mehr Geschmack anbrachte. In kleiner Auflage debütiert die gebürtige Paderbornerin nun mit einem Kinderbuch, in dem sie die Geschichte von dem „Heuschreck mit den roten Locken“ erzählt.
Heuschreck mit roten Locken

Drohender Streit um Kitagebühr

Oyten - (woe) · Droht in der Gemeinde Oyten ein politischer Streit um die Erhöhung der Kindergartengebühren?
Drohender Streit um Kitagebühr

Höchste Ehrung für Uri Bustan

Verden - (kle) · Die Verständigung zwischen den ehemaligen jüdischen Bürgern und den Verdenern von heute habe Uri Bustan mit seinen Lebensberichten gefördert. Damit und als Sprecher einer jüdischen Gästegruppe bei Begegnungen in den 80er und 90er Jahren habe sich der gebürtige Verdener besondere Verdienste um die Stadt erworben, listete Bürgermeister Lutz Brockmann auf. Der heute fast 90-Jährige erhielt dafür die Verdienstmedaille der Stadt.
Höchste Ehrung für Uri Bustan

Embser Löschfahrzeug erster Zündstoff

Achim - (mm) · Die Beratungen über den Achimer Haushalt 2011 dürften, soviel ist nach dem streitvollen Auftakt am Montag im Feuerwehrausschuss klar, alles andere als harmonisch verlaufen. Das Spardiktat und die in einem Jahr anstehenden Kommunalwahlen bringen die Fraktionen im Stadtrat dazu, den sonst eher üblichen „Wischiwaschi“-Kurs aufzugeben und stattdessen „klare Kante“ zu zeigen. Schon im ersten tagenden Fachausschuss war im Vergleich zu früheren Jahren ein deutlich verschärfter Tonfall auszumachen.
Embser Löschfahrzeug erster Zündstoff

Willkommen für neue Erdenbürger

Daverden - (mo) · Neugeborenen Kindern und ihren Eltern bei einem Willkommensbesuchs Glückwünsche zu überbringen und ihnen Unterstützung und Hilfe anzubieten, ist das Ziel des Projektes „Herzlich willkommen im Leben“.
Willkommen für neue Erdenbürger
Verkehrsteilnehmer retteten Familie

Verkehrsteilnehmer retteten Familie

Oyten - · Dem beherzten Eingreifen mehrerer Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass ein schwerer Verkehrsunfall im Baustellenbereich der A1 zwischen Posthausen und Oyten gestern Nachmittag keine tödlichen Folgen hatte.
Verkehrsteilnehmer retteten Familie
Domfestspielnachwuchs gesucht

Domfestspielnachwuchs gesucht

Verden - Das Theaterstück ist geschrieben, Sponsorenbetreuer Wolfgang Reichelt befindet sich mit seiner Akquise für die finanzielle Grundlage im Endspurt, weitere organisatorische Vorbereitungen sind vom Verein Verdener Domfestspiele bereits angeschoben worden. Jetzt soll auch das Ensemble für die Domfestspiele 2011 zusammengestellt werden: Am kommenden Sonnabend, 25. September, 11 Uhr, findet in Haags Hotel Niedersachsenhof in Verden das erste große Treffen der Interessierten statt, die sich neu oder erneut bei dem alle drei Jahre stattfindenden Freilichtspektakel engagieren wollen.
Domfestspielnachwuchs gesucht
Waldjugendspiele in Verden

Waldjugendspiele in Verden

Zum Auftakt der von Forstverband für den Kreis Verden, Jägerschaft des Landkreises Verden, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Betriebshof Verden organisierten Waldjugendspiele 2010, hatten gestern zunächst über 400 Grundschulkinder aus Verden, Bendingbostel, Dörverden, Posthausen und Völkersen Petrus auf ihrer Seite. Mit allen Sinnen haben sich die Schüler auf den Weg durch den Stadtwald gemacht, und an 30 Stationen ihre Aufmerksamkeit und ihr Wissen über die Natur unter Beweis gestellt.
Waldjugendspiele in Verden
Ersthelfer retten Insassen aus brennendem Auto

Ersthelfer retten Insassen aus brennendem Auto

Oyten - Nur dem Einsatz mehrer Helfer haben drei Personen aus Dinslaken ihr Leben zu verdanken. Nach einem Unfall auf der A1 zwischen Oyten und Posthausen hatte ihr Wagen Feuer gefangen.
Ersthelfer retten Insassen aus brennendem Auto
Dreiste Diebstähle: Was ist los auf Verdens Friedhöfen?

Dreiste Diebstähle: Was ist los auf Verdens Friedhöfen?

Verden - Von Erika Wennhold· Claudia Eller verwaltet drei kirchliche Friedhöfe in der Stadt Verden und ist besorgt: „Immer häufiger und immer dreister wird hier gestohlen. Aber wir können so gut wie nichts tun.“
Dreiste Diebstähle: Was ist los auf Verdens Friedhöfen?
Gemeinschaftserlebnis für den Ort

Gemeinschaftserlebnis für den Ort

Kirchlinteln - · Das Dorfkino in Kirchlinteln geht mittlerweile ins dritte Jahr. Im kommenden Monat startet die Fortsetzung von „Kino im Krug – Find ich gut“. Die erste Vorführung ist am Dienstag, 5. Oktober. Um 17 Uhr geht es los mit „Stuart Little“, einem Märchenfilm für Kinder. Für Erwachsene wird ab 19.30 Uhr „Full Metal Vil lage“ gezeigt.
Gemeinschaftserlebnis für den Ort
Fahrrad aus der Wümme gefischt

Fahrrad aus der Wümme gefischt

Ottersberg - (woe) · Erstaunlich, was manche Zeitgenossen so alles achtlos in die Umgebung werfen... Was andere in Natur und Landschaft schamlos „entsorgten“, sammelten sorgsam die mehr als 35 Akteure ein, die sich am Samstag am ersten Müllaktionstag im Flecken Ottersberg beteiligten.
Fahrrad aus der Wümme gefischt
Tänzerinnen entführten in den Orient

Tänzerinnen entführten in den Orient

Dörverden - DRÜBBER (nie) · Schon beim Einlass roch es nach 1001 Nacht. Bevor sich im Tagungshaus Drübberholz die Schleier an den imaginären Zwiebeltürmen lüfteten und das orientalische Tanzmärchen „Die 2 Schwestern“ seinen Anfang nahm, wehte den Besuchern bereits der Duft von orientalischen Spezialitäten um die Nase oder nahm sie der Zauber des morgenländischen Basars gefangen.
Tänzerinnen entführten in den Orient
Erdgas bei Langwedel endlich

Erdgas bei Langwedel endlich

Langwedel - (mb) · Über 95 Prozent des inländischen Erdgases kommen aus Niedersachsen. Die Erdgasfelder Langwedel-Völkersen, Hemsbünde und Bötersen im Rotenburgischen gehören dabei zu den zehn produktionsstärksten in Deutschland. So informierte sich jetzt der umweltpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, der Achimer Abgeordnete Dr. Gero Hocker, ausgiebig im Förderbetrieb Niedersachsen der RWE Dea in Langwedel-Schülingen.
Erdgas bei Langwedel endlich
„Haben sogar schon eine Warteliste“

„Haben sogar schon eine Warteliste“

Daverden - (jw) · Knie- und Busenschützer? Gummihandschuhe mit Duft und für harte Fälle bis zu einer Größe, die verdächtig nach Tierarztbedarf aussah? Und was kommt da aus der Dose? „Nein, kein Kindereinschlafspray. Das ist Svenja-Duft!“ Damit die kleinen Krümel-Krippenkinder ihre Erzieherin nicht vermissen, wenn sie mal kurz weg ist. Es war schon toll, was der Handelsvertreter Herr Schleich da alles in seinem Sortimentskoffer zur offiziellen Eröffnung der Krippe am Kindergarten Daverden dabei hatte.
„Haben sogar schon eine Warteliste“
Wagemutige bestaunen Königszahnrad

Wagemutige bestaunen Königszahnrad

Achim - (mm) · „Höher traue ich mich aber nicht!“ Die vier Stockwerke in der Achimer Windmühle hochzusteigen, das letzte kleine Stück auf einer schmalen Treppe ohne Geländer, ist nicht jedermanns Sache. Aber die allermeisten Schülerinnen und Schüler treibt es zusammen mit Gästeführer Manfred Drees fast bis auf die Spitze, soweit es geht jedenfalls in dem zunehmend enger werdenden Mühlenkörper.
Wagemutige bestaunen Königszahnrad
„Hampelmann“ ist hier erwünscht

„Hampelmann“ ist hier erwünscht

Riede - · Ihrer Auszeichnung als „sportfreundliche Schule“ möchte die Rieder Ilse-Lichtenstein-Rother-Grundschule weiterhin durch unzählige Bewegungsaktivitäten voll gerecht werden. Jetzt bereicherte die Schule ihr Sportkonzept um drei neue attraktive Elemente.
„Hampelmann“ ist hier erwünscht