Ressortarchiv: Landkreis Verden

Mehr Mobilität durch Bürgerbus

Mehr Mobilität durch Bürgerbus

Achim - Von Sven MarquartACHIM · Der demografische Wandel macht auch vor Achim nicht halt und beschert der Stadt immer mehr ältere, möglicherweise auch kranke Einwohner. Gleichzeitig wächst in der Gesellschaft das Bedürfnis nach Mobilität. Aber was, wenn man nicht mehr Auto fahren kann oder keines besitzt? Wenn man das Stadtzentrum von seiner Wohnung aus schlecht oder gar nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann und die Rente nicht reicht, um permanent mit dem Taxi zu fahren? Ein Bürgerbus könnte die Lösung sein.
Mehr Mobilität durch Bürgerbus
Digitale Malerei für den guten Zweck

Digitale Malerei für den guten Zweck

Langwedel - (jw) · „Das wird auf keinen Fall ein Bild für die Ahnengalerie. So alt bin ich noch nicht“, schmunzelte Langwedels Bürgermeister Andreas Brandt beim Fototermin mit dem Künstler Paul Kroker. Ein besonderes Bild dürfte es aber schon werden, schließlich hat Kroker eine bemerkenswerte Aktion gestartet.
Digitale Malerei für den guten Zweck
Hilfslehrer auf vier Pfoten

Hilfslehrer auf vier Pfoten

Verden-Walle - (nie) · „Hallo, Toni!“, schallt es durch die Flure der Grundschule Walle, wenn die schwarze Labrador-Mischlingshündin schwanzwedelnd das Schulgebäude betritt. Seit fast vier Jahren begleitet sie täglich Lehrerin Juliane Karrasch zur Arbeit, und die Anwesenheit des Tieres wirkte sich positiv auf die Lernatmosphäre und die sozial-emotionale Entwicklung der Klasse 4b aus.
Hilfslehrer auf vier Pfoten

Für mehr AST und Bildungsverbund

Verden - (kp) · Der erste große Schritt zur Umsetzung des Rahmenplans Allerufer ist gemacht. Ohne Gegenstimme beschloss der Verdener Stadtrat am Dienstagabend den Bebauungsplan Stadteingang Nordertor als rechtliche Grundlage für die Errichtung des Kreisverkehrs an dieser Stelle. Diskussionsbedarf gab es nicht mehr.
Für mehr AST und Bildungsverbund
Wanderratten-Alarm in der Puppenstadt

Wanderratten-Alarm in der Puppenstadt

Achim - Von Sven MarquartACHIM · Willi ist ein Fein schmecker. Um die Wanderratte aus der Kanalisation zu locken, braucht es schon einen ganz besonderen Köder. Die Schuhe von Kindergartenleiter Lars Nicklas taugen dazu jedenfalls nicht, wie Bianka Stutz unter lautem Gejohle der „Schlaumäuse“ feststellen muss. Erst mit einem vier Wochen alten, stinkenden Cheeseburger kann die Kommissarin von der Pädagogischen Puppenbühne der Polizeidirektion Oldenburg (Päpp) den Nager verführen und dingfest machen.
Wanderratten-Alarm in der Puppenstadt
Wirtschaft und Schule verlinkt

Wirtschaft und Schule verlinkt

Achim - Von Sven MarquartACHIM · „Willkommen zur Flugstunde!“ Grinsend begrüßt Christoph Wagner seine „Passagiere“. Normalerweise hat es der Lufthansa-Purser mit Geschäftsleuten und Touristen zu tun. Doch gestern hatten der Langwedeler und seine Frau Nathalie ihre Arbeitsplätze in der Flugzeugkabine mit einem Unterrichtsraum im Gymnasium am Markt (GamMa) getauscht, um den Schülern einen Einblick in ihren Beruf zu ermöglichen.
Wirtschaft und Schule verlinkt
Wulff eröffnet Wolfcenter

Wulff eröffnet Wolfcenter

Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff hat am Dienstagabend das nun vollständig fertiggestellte Wolfcenter von Christina und Frank Fass in Dörverden eröffnet. Wulff besuchte im Rahmen seiner vermutlich letzten Sommertour als Landesvater auch die  Mitmach-Ausstellung, und ließ sich außerdem in der Freianlage über europäische Grauwölfe informieren. Bereits seit Ende April können Interessierte vier erwachsene Grauwölfe in einem Gehege beobachten. Vor fünf  Wochen kamen sechs Wolfswelpen hinzu, die von Hand aufgezogen werden.
Wulff eröffnet Wolfcenter
Blitzlichtgewitter im Wolfsgehege

Blitzlichtgewitter im Wolfsgehege

Barme (rei) · Zunächst ein wenig zurückhaltend, aber schließlich doch ganz professionell streichelte Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) für die unzähligen klickenden Kameras dem Welpen über das Fell.
Blitzlichtgewitter im Wolfsgehege
Jim & Co. eingehüllt von Klängen

Jim & Co. eingehüllt von Klängen

Ottersberg - (kr) · Eine fauchende Lokomotive, eine stressgeplagte Königin Alfonsine von Lummerland, ein gewaltiger Drache mit Namen Frau Mahlzahn, wilde Piraten und eine zart verschleierte chinesische Prinzessin eroberten am Montagabend die Aula der Fachhochschule Ottersberg. Sie alle im Gefolge von Jim Knopf, Held der klassischen Kinderliteratur schlechthin, und im Mittelpunkt der aktuellen Theaterproduktion von Hochschuldozent Hans-Joachim Reich.
Jim & Co. eingehüllt von Klängen

Zunächst keine Dichtheitsprüfung

Achim - ACHIM (mb) · Flächendeckend sollten in der Bundesrepublik die privaten Abwasser-Hausanschlüsse auf ihre Dichtheit überprüft werden, um maroden Leitungen auf die Spur zu kommen und Umweltschäden auch fürs Grundwasser zu vermeiden. Von diesen zusätzlichen Kosten von rund 400 Euro pro Untersuchung plus Reparaturkosten bleiben die Achimer erst einmal verschont.
Zunächst keine Dichtheitsprüfung

Ganz persönliche Bürgeranhörung

Verden - (mw) · Eine Kinder- und Jugendfarm soll auf dem Gelände der ehemaligen Stadtgärtnerei im Stadtwald entstehen. Widerspruch aus der Bevölkerung dürfte es dagegen kaum geben, denn es war eine übersichtliche Runde, die sich am Montagabend zu dem Thema auf der öffentlichen Bürgeranhörung einfand.
Ganz persönliche Bürgeranhörung
Kommissar Kopper ermittelt „Öko-Regio“

Kommissar Kopper ermittelt „Öko-Regio“

Thedinghausen - (mm) · „Mensch, Kopper!“ Das bekommt der lässige, italienischstämmige Ludwigshafener „Tatort“-Kommissar Mario Kopper von seiner Kollegin Lena Odenthal immer wieder zu hören. In wenigen Wochen ermittelt Kopper-Darsteller Andreas Hoppe für den Kulturverein Thedinghausen auf dem Biohof Böse-Hartje in Eißel im „Tatort: Gemüsebeet“. Bei der mit lecker-gesunden Gaumenfreuden gespickten Open-Air-Lesung am Samstag, 17. Juli, muss er – wie auch das Publikum – dann allerdings ohne Odenthal alias Ulrike Folkerts auskommen.
Kommissar Kopper ermittelt „Öko-Regio“
Radfahrer schwer verletzt

Radfahrer schwer verletzt

Verden - Mit schweren Verletzungen ist ein 46 Jahre alter Radfahrer aus Verden am Montagvormittag in ein Krankenhaus eingeliefert worden.
Radfahrer schwer verletzt
Hermann Kracke trägt Kette mit Stolz

Hermann Kracke trägt Kette mit Stolz

Dörverden - (kt) · Ein ganzer Ort war am Wochenende in Feststimmung: Mit dem Abholen der Majestäten 2009, musikalisch begleitet vom Spielmannszug Doenhausen, begann das Dörverdener Schützenfest. Im Festzelt In der Worth wurde bis zum frühen Morgen der von Mitgliedern und Gästen gut besuchte Festball gefeiert.
Hermann Kracke trägt Kette mit Stolz
Alena Kreytenberg aus Riede Landesdritte

Alena Kreytenberg aus Riede Landesdritte

Achim - (mb) · Mit der Sprache und auch mit Fremdsprachen erschließt man sich die Welt. Viele Schüler-innen des Achimer Cato Bontjes van Beek-Gymnasiums haben sich an besonderen Fremdsprachenwettbewerben beteiligt und hervorragend abgeschnitten.
Alena Kreytenberg aus Riede Landesdritte
„Jungs, ich werd‘ euch vermissen“

„Jungs, ich werd‘ euch vermissen“

Langwedel - (jw) · Richtig fein gemacht hatte sich gestern Mittag Wolfgang May. Gewandet im besten Zwirn, angetan mit einer weißen Fliege. „Holla, richtig chic.“ „Hm, ja. Zum letzten Mal.“ Höchst offiziell wurden May und sein Stellvertreter Werner Hasemann in den Ruhestand verabschiedet.
„Jungs, ich werd‘ euch vermissen“
Wie eine sommerliche Kunstreise

Wie eine sommerliche Kunstreise

Fischerhude - (kr) · Dreifach-Jubiläum: Der Fischerhuder Kunstverein feierte am Sonntag sein 25-jähriges Bestehen und seine zehnjährige Präsenz in Buthmanns Hof mit der Eröffnung seiner 75. Ausstellung. „Wege zum Ursprung – Wege in die Zukunft“ heißt die noch bis zum 29. August zu sehende Bilderschau mit herrlichen Gemälden aus norddeutschen Künstlerorten.
Wie eine sommerliche Kunstreise
Zwei Brände an einem Abend

Zwei Brände an einem Abend

Morsum - · Zwei Gebäudebrände am gleichen Sonntagabend beunruhigen Morsum. Beim ersten Großbrand kurz vor 21 Uhr entstand dabei erheblicher Schaden. Zweieinhalb Stunden später wurden die Wehren wieder alarmiert.
Zwei Brände an einem Abend
An Oister Gründerzeit erinnert

An Oister Gründerzeit erinnert

Thedinghausen - OISTE (ha) · Oiste hat sich seine Beschaulichkeit über nicht weniger als 1 150 Jahre erhalten. Diese beachtliche Zahl nahm die kleine Ortschaft in der Gemeinde Blender zum Anlass, den Geburtstag gebührend zu feiern.
An Oister Gründerzeit erinnert
Hauptschulabschluss die Zweite

Hauptschulabschluss die Zweite

Verden - (reg) · „Ihr könnt sehr stolz auf euch sein“, sagte Prüfungsvorsitzender der Haupt- und Realschule Dörverden, Oliver Schaal, gestern zu den zwölf Absolventen. In zehn Monaten, an fünf Tagen die Woche, paukten sie an der Kreisvolkshochschule, um dort nachträglich ihren Hauptschulabschluss zu erreichen. Gestern bekamen sie dafür den verdienten Lohn. Oliver Schaal überreichte ihnen ihre Zeugnisse.
Hauptschulabschluss die Zweite
40 Grundschüler schickten Ranzen auf Reisen

40 Grundschüler schickten Ranzen auf Reisen

Kirchlinteln - BENDINGBOSTEL (nie) · „Hilfe für Kinder in Kapstadt – Geben Sie Kindern eine Chance zu lernen“. So lautet das Motto der von der Bremerin Christina Dose initiierten Hilfsaktion, die auch die Lintler Geest Schule in Bendingbostel erreicht hat: Bereits im vierten Jahr in Folge machen die Abschlussklassen mit, indem sie ihre alten Schulranzen für Schüler in Südafrika spenden.
40 Grundschüler schickten Ranzen auf Reisen
Mit Chance auf eine neue Familie

Mit Chance auf eine neue Familie

Verden - (nie) · Offensichtlich hatte Franz von Assisi, der Schutzpatron der Tiere, bei Petrus ein gutes Wort für die Tiere eingelegt. So war für den Tag der offenen Tür im Tierheim bei schönem Wetter ein akzeptabler Rahmen gegeben und für viele Besucher gesorgt.
Mit Chance auf eine neue Familie

Sorge in Morsum: Zwei Großbrände binnen weniger Stunden

Morsum - Zwei Feuer binnen weniger Stunden haben in der Nacht zu Montag einen Schaden in sechsstelliger Höhe verursacht und die Morsumer Bevölkerung in Unruhe versetzt
Sorge in Morsum: Zwei Großbrände binnen weniger Stunden
100 Jahre TSV Emtinghausen

100 Jahre TSV Emtinghausen

100 Jahre TSV Emtinghausen, das heißt 100 Jahre sportliches Engagement, Pflege und Förderung der Leibesübungen inmitten der Dorfgemeinschaft. Dieses wurde am Wochenende bei den Feierlichkeiten zum großen Jubiläum des Turnsportvereins deutlich.
100 Jahre TSV Emtinghausen
Segen für das kulturhistorische Schmuckstück

Segen für das kulturhistorische Schmuckstück

Posthausen - (woe) · Der Ort ist um ein Schmuckstück reicher. Mit der Segnung durch Pastorin Constanze Ulbrich weihte die Lukas-Kirchengemeinde Posthausen vor zahlreichen Gästen am Freitagabend das sanierte Bahrenhaus feierlich ein.
Segen für das kulturhistorische Schmuckstück
Noch nie ein so starker Jahrgang

Noch nie ein so starker Jahrgang

Verden - (ahk) · Es war ein ganz besonderer Moment, als die diesjährigen Abiturienten des Domgymnasiums unter feierlichen Orgelklängen in den Dom einzogen. Noch nie hatte es an dieser Schule einen derart starken Abiturjahrgang gegeben.
Noch nie ein so starker Jahrgang
„Grenzen“ auf Bühne eingeübt

„Grenzen“ auf Bühne eingeübt

Achim - (mm) · „In der Klasse und in der Schule werden ganz viele Grenzen überschritten“, erzählt Samir aus Klasse 7 an der Erich-KästnerSchule. Schülerinnen und Schüler beleidigten sich gegenseitig oder langten auch schon mal zu. „Grenzen“ wurden nun in einer „Theaterwerkstatt“ erarbeitet.
„Grenzen“ auf Bühne eingeübt
Lebendiger Verein feierte mit ganzem Dorf

Lebendiger Verein feierte mit ganzem Dorf

Emtinghausen - (jb) · 100 Jahre TSV Emtinghausen, das heißt 100 Jahre sportliches Engagement, Pflege und Förderung der Leibesübungen inmitten der Dorfgemeinschaft. Dieses wurde am Wochenende bei den Feierlichkeiten zum großen Jubiläum des Turnsportvereins deutlich.
Lebendiger Verein feierte mit ganzem Dorf
Exponate wechseln jetzt nach Westen

Exponate wechseln jetzt nach Westen

Bendingbostel - (nie) · Warum macht ein Bleistift Töne? Wieso kann eine Kugel bergauf rollen und weshalb zeichnet ein Pendel keine geraden Linien in den Sand? Fragen über Fragen, die im letzten Schulhalbjahr in den Köpfen der Grundschüler in Bendingbostel herumschwirrten. Denn in dieser Zeit waren die von Auszubildenden der Kirchlintler Firma Emkon nachgebauten elf Stationen der „Miniphänomenta“ dort positioniert.
Exponate wechseln jetzt nach Westen
GeradejetztvieleAufgabenfürdenVdK

GeradejetztvieleAufgabenfürdenVdK

Verden - (kle) · Als Interessenvertretung der Versehrten und Hinterbliebenen war der VdK nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet worden. Auch der Verdener Ortsverband, der am Sonnabend sein 60-jähriges Bestehen feierte. Die Klientel von damals ist mittlerweile schon fast verschwunden, die soziale Aufgabe des Verbandes hat sich damit aber noch lange nicht erledigt. Das wurde vor allem im Festvortrag der Landesvorsitzenden Ute Borchers-Siebrecht deutlich, die gerade aktuell eine Fülle von Aufgaben für die ehren- und hauptamtlichen Kräfte des Verbandes sah.
GeradejetztvieleAufgabenfürdenVdK
Dorfjugend veranstaltet dritte Fußball-OM

Dorfjugend veranstaltet dritte Fußball-OM

Otersen - Die Dorfjugend Otersen organisiert am Sonnabend, 10. Juli, bereits zum dritten Mal die Oterser Fußball-Meisterschaft (OM), die alle zwei Jahre parallel zu den Fußball-Großereignissen stattfindet. Nach den erfolgreichen Turnieren in 2006 und 2008 bereiten die Jugendlichen jetzt die nächste Auflage vor und hoffen dabei auf viele Mannschaften.
Dorfjugend veranstaltet dritte Fußball-OM
Zwei Fahnen für die Kickerinnen

Zwei Fahnen für die Kickerinnen

Verden - (reg) · Seit zwei Jahren besteht zwischen der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule und dem FC Verden 04 eine Kooperation. Immer freitags leitet Gerd Adomeit, Jugendleiter vom FC, eine Fußball-AG der Verdener Schule. Der Grund für die Zusammenarbeit war damals ganz einfach: Nachwuchsprobleme. Der Fußballclub benötigte dringend neue Spieler in den Altersklassen E- bis G-Jugend. „Ich bin deshalb auf Schulleiter Stefan Niemann zugegangen und habe ihn auf eine Kooperation angesprochen“, erzählte Adomeit. Der sei dann sofort Feuer und Flamme gewesen und fügte die Fußball-AG in den Schulalltag ein.
Zwei Fahnen für die Kickerinnen
Chorsänger in ihrem Element

Chorsänger in ihrem Element

Achim - ACHIM. Eigentlich lässt sich der „Workshop zur Gesangstechnik im Jazz- und Popchor“ im Achimer Kasch mit zwei Worten beschreiben: Informative Ausgelassenheit. Schon zu Beginn der Veranstaltung zur Optimierung der Gesangsqualität gestern Morgen spürte man die Motivation und Freude der Mitwirkenden, aber auch der Referenten Lindsay Lewis und Martin Carbow.
Chorsänger in ihrem Element
Schildkröten schwammen

Schildkröten schwammen

Verden - VERDEN. Für alle kleinen und großen Wasserratten ging gestern im Freizeitbad Verwell zum wiederholten Mal eine heiße Poolparty über die nasse Bühne. „Es erwarten euch gigantische Wasserspielgeräte, Musik und jede Menge Spaß versprach Badleiter Jürries. Das Team um die Event-Agentur H2O nahm ihn beim Wort.
Schildkröten schwammen
Geburtstagsfeier im Verwell

Geburtstagsfeier im Verwell

Am Ende sind die gemeinnützigen Vereine Kinderarche und Tintenklecks die eigentlichen Nutznießer der Aktivitäten zum 10jährigen Bestehen des Freizeitbad Verwell: beide Kinderbetreuungseinrichtungen werden mit einer Spende über je 1000 Euro bedacht, für die die örtliche Lokalprominenz bereits am Sonnabendvormittag in nostalgischem Schwimmdress baden gingen.
Geburtstagsfeier im Verwell
Achim bekommt den Kreisel

Achim bekommt den Kreisel

Achim - Von Manfred Brodt · Nach viereinhalb Stunden Diskussion fiel um 23.30 Uhr am Donnerstag die Entscheidung im Achimer Stadtrat: 20:17 für einen Kreisel auf der jetzigen Gieschen-Kreuzung im Achimer Stadtzentrum.
Achim bekommt den Kreisel
„Keiner verlässt uns ohne Perspektive“

„Keiner verlässt uns ohne Perspektive“

Verden - (nie) · „Wie eine kleine zweite Familie“ war die Klaus-Störtebeker-Schule für die Neunt- und Zehntklässler, die gestern ihren erfolgreichen Schulabschluss gefeiert haben. Der „Final Countdown“ in der Pausenhalle der Hauptschule läutete nun das (für viele nur vorläufige) Ende ihrer Schulzeit ein.
„Keiner verlässt uns ohne Perspektive“
42 Abgänger beginnen eine Ausbildung

42 Abgänger beginnen eine Ausbildung

Thedinghausen - (ha) · „Es ist vollbracht“, mit diesen Worten verabschiedete Schulleiter Marcus Dell 128 Schülerinnen und Schüler der Gudewill-Schule in Thedinghausen. Mit Zitaten von Sepp Herberger, Franz Beckenbauer und anderen Fußballgrößen verglich der Schulleiter in seiner Rede die Schulabgänger, passend zur gerade laufenden Fußball-WM, mit einer Fußballmannschaft und fand diverse Übereinstimmungen zwischen Sport und Schule.
42 Abgänger beginnen eine Ausbildung

Kinderarche auch in Langwedel

Langwedel - (jw) · Vom 1. September an bis zum 31. Juli 2011 wird der Verein Kinderarche auch in Langwedel mit einem Betreuungsangebot vertreten sein. Am Donnerstagabend stimmte der Langwedeler Schulausschuss bei einer Enthaltung einer entsprechenden Vorlage der Gemeinderverwaltung zu.
Kinderarche auch in Langwedel

L 156 Uesen-Bassen wird lange gesperrt

Achim - ACHIM/OYTEN · Die für den Ausbau der A1 zwischen Hamburg und Bremen zuständige Projektgesellschaft teilt mit, dass von Donnerstag, 24. Juni, bis Mittwoch, 28. Juli, die Landesstraße 156 zwischen den Ortschaften Uesen und Bassen im Landkreis Verden für den Verkehr voll gesperrt wird.
L 156 Uesen-Bassen wird lange gesperrt

Wenig gespart, aber die Steuern erhöht

Ottersberg - Von Petra Holthusen· Viel geredet, wenig gespart, aber die Steuern erhöht. So lässt sich die erzwungene neue Haushaltsdebatte am Donnerstagabend im Ottersberger Gemeinderat zusammenfassen.
Wenig gespart, aber die Steuern erhöht

Hart in der Sache, fair in der Form

Achim - In einem offenen Brief vor der Ratssitzung zum Kreisel hatte der Achimer Ratsvorsitzende Hans-Jürgen Wächter die Gesprächskultur in Achim mit Herabsetzungen Andersdenkender und Unterstellungen bemängelt. Nach der Ratssitzung kann auch er zufrieden sein. Die Kreiseldebatte war zwar weitschweifig und zäh, aber sachlich und niveauvoll.
Hart in der Sache, fair in der Form
Tote Prostituierte - Richter nicht befangen

Tote Prostituierte - Richter nicht befangen

Verden - Der Vorsitzende Richter im Prozess um den gewaltsamen Tod einer Prostituierten vom hannoverschen Straßenstrich ist nicht befangen.
Tote Prostituierte - Richter nicht befangen
Auch mit dem Kopf arbeiten

Auch mit dem Kopf arbeiten

Luttum - (mw) · Fußballer müssen nicht unbedingt nur was in den Beinen haben. Den Beweis dafür trat Florian Trinks in der Grundschule Luttum an. Der 18-Jährige steht bei Werder Bremen unter Vertrag, besucht die zwölfte Klasse des Gymnasiums und plauderte mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3c über das Leben eines Fußballers, „in dem sich zwar sehr viel, aber eben nicht alles um Fußball dreht.“
Auch mit dem Kopf arbeiten
Höhere Beiträge für Kindergärten

Höhere Beiträge für Kindergärten

Achim (mb) · Die verschuldete Stadt Achim spart zukünftig auch im Kindergartenbereich, durch etwas größere Gruppen und höhere Elternbeiträge, die gestern Abend der Achimer Stadtrat beschloss.
Höhere Beiträge für Kindergärten
Rat spricht sich gegen Umzug des Penny-Marktes aus

Rat spricht sich gegen Umzug des Penny-Marktes aus

Thedinghausen - (ha) · Der Thedinghauser Penny-Markt kann nicht im Bereich der Syker Straße umsiedeln. Das beschloss der Rat der Gemeinde Thedinghausen auf seiner Sitzung am Mittwochabend in geheimer Abstimmung. Um das Vorhaben realisieren zu können, wäre eine Änderung des Bebauungsplanes nötig gewesen. Dieser Änderung versagte der Gemeinderat mit 11 gegen 6 Stimmen bei 3 Enthaltungen die Zustimmung.
Rat spricht sich gegen Umzug des Penny-Marktes aus
Gas geben bei Lehrstellen-Suche

Gas geben bei Lehrstellen-Suche

Verden - (kp) · Vier Berufsberater, vier Vermittler und drei Personalverantwortliche hiesiger Unternehmen treten am Montag in der Agentur für Arbeit an, um 300 freie Ausbildungsplätze im Landkreis Verden zu besetzen beziehungsweise den 260 Jugendlichen, die eine Lehrstelle suchen, zu einer solchen zu verhelfen. Und auch, wer schon mal seine Chancen für das nächste Jahr ausloten möchte, ist im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Arbeitsagentur, Lindhooper Straße 9, an der richtigen Adresse.
Gas geben bei Lehrstellen-Suche
„Das ist wie eine richtige Sucht“

„Das ist wie eine richtige Sucht“

Etelsen - (kno) · Seit neun Jahren lädt Elke Schröder alljährlich „ihre Spinngemeinschaft“ nach Etelsen ein, um sich untereinander über die gemeinsame Passion auszutauschen und zusammen eine ordentliche Runde zu spinnen. In diesem Jahr hatte sie unter der Schirmherrschaft des Dorfvereins Etelsen/Cluvenhagen/Hagen-Grinden e.V. in die wunderbare Etelser Mühle geladen, die mit ihrem Ambiente natürlich erstklassig zum gemeinsamen Spinnen passt.
„Das ist wie eine richtige Sucht“
Kein Halt mehr am Niedersachsenring

Kein Halt mehr am Niedersachsenring

Verden - (ros) · Er ist einmalig in Deutschland und seit mehr als 20 Jahren steht er in Verden für vorbildliche Sozial- und Gemeindearbeit: Der bunt gestaltete Bus Fridolin, der an fünf Tagen die Woche durch Verden tourt. Zur Zeit macht er Station in Dauelsen, Neumühlen, Walle, aber vor allem am Niedersachsenring.
Kein Halt mehr am Niedersachsenring
Trotz Verzögerung: Baustelle brummt

Trotz Verzögerung: Baustelle brummt

Oyten - OYTEN / OTTERSBERG (kr) · „Puh, das ist gewöhnungsbedürftig“ oder „Ich hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich so sehr riecht...“ – Feststellungen, die Mitgliedern der Gemeinderäte Oyten und Ottersberg am Rande entfuhren, als sie sich am Mittwochabend zu einer gemeinschaftlichen Begehung „ihrer“ Kläranlage an der Landstraße zwischen Sagehorn und Fischerhude trafen.
Trotz Verzögerung: Baustelle brummt