Ressortarchiv: Landkreis Verden

In durchdringendes Geheul ausgebrochen

In durchdringendes Geheul ausgebrochen

Barme (sal) · „Aoooouuuu“, ertönte am Montag vielstimmiges und ausdauerndes Geheul auf dem Gelände des Wolfcenters in Barme. Doch nicht die Bewohner, vier ausgewachsene Grauwölfe, meldeten sich zu Wort, sondern 40 Kindergartenkinder aus Bremen-Arbergen.
In durchdringendes Geheul ausgebrochen
Wasser-Wissbegierde war gestern enorm

Wasser-Wissbegierde war gestern enorm

Achim - (la) · Die Kinder planschen im Sommer drin, der Hund trinkt vielleicht davon, und der Rasen wird damit gesprengt. Daher „wollen wir jetzt mal sehen, was mit unserem Wasser wirklich los ist“.
Wasser-Wissbegierde war gestern enorm
Goldenes Buch im Pilgergepäck

Goldenes Buch im Pilgergepäck

Ottersberg - (woe) · Hape Kerkeling war schon da und hat darüber ein Buch geschrieben, andere wollen noch hin – auf dem Jakobspilgerweg nach Santiago de Compostela.
Goldenes Buch im Pilgergepäck
Zweifel an Asphalt und Firma

Zweifel an Asphalt und Firma

Oyten - Von Manfred Brodt · Die Zersetzung und erforderliche Beseitigung des offenporigen Asphalts (OpA) auf acht Kilometern der neuen A1 im Bereich Oyten-Bassen (wir berichteten) zeigt der Bürgerinitiative „Aktiver Lärmschutz Oyten-Bassen“, dass die vom Firmenkonsortium A1 mobil GmbH&Co.KG beauftragten Firmen mit der hochkomplizierten neuen Straßenbauweise nicht umgehen können.
Zweifel an Asphalt und Firma
Bummel „Unter den Eichen“ machte Barmern Spaß

Bummel „Unter den Eichen“ machte Barmern Spaß

Dörverden - BARME (nie) · Bei dem Anblick der alten Nähmaschine aus Großmutters Zeiten kam ein Hauch von Nostalgie auf. Daneben ein vormals sicher heiß geliebter Teddybär mit einem angeflickten Ohr und jede Menge Bücher, von denen einige längst vergriffen sind. Am vergangenen Sonnabend glichen viele Tische auf dem großen Flohmarkt „Unter den Eichen“ in Dörverden-Barme diesem Stand.
Bummel „Unter den Eichen“ machte Barmern Spaß
„Gute Chemie“ und gesunde Konkurrenz

„Gute Chemie“ und gesunde Konkurrenz

Thedinghausen/Morsum - · Die besondere Ehrung ihrer Meister vom Rassegeflügelzuchtverein Thedinghausen und Geflügelzuchtverein Morsum wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Gemeinschaftszuchtanlage am Thedinghauser Erbhof durchgeführt.
„Gute Chemie“ und gesunde Konkurrenz
„Wir wollen ein Projekt starten“

„Wir wollen ein Projekt starten“

Langwedel - (mo) · Viel Interesse bei den Langwedelern bestand ja nicht. Lediglich etwas mehr als eine Handvoll Interessierte trafen sich, um mit dem Vorsitzenden des Langwedeler Kulturvereins, Rolf Göbbert, „Langwedel zu Fuß erkunden“, insbesondere die Region Langwedel-Förth und Nindorf, um sich über die Geschichte und Geographie dieser beiden Ortsteile zu informieren.
„Wir wollen ein Projekt starten“
Trügerisches Bild von Menschlichkeit

Trügerisches Bild von Menschlichkeit

Verden - „Du sollst dir kein Bildnis machen“ heißt ein Text, den Max Frisch 1946 in seinem Tagebuch notierte. Fünfzehn Jahre später beendete er sein Drama „Andorra“, das genau diese Notiz in den Mittelpunkt einer langen Konflikthandlung stellt. Fünf Schauspieler des Wiener Forumtheaters touren zurzeit durch Niedersachsen und machten auch Station im Domgymnasium.
Trügerisches Bild von Menschlichkeit
Teamarbeit im Kiosk ist top

Teamarbeit im Kiosk ist top

Verden - (nie) · Kaum ist der Pausengong verhallt, bildet sich auch schon eine Schlange von Schülern vor dem Kiosk der Berufsbildenden Schulen in Dauelsen. Doch ob Saft, belegtes Brötchen, Obst, Croissants oder Fladenbrot – das Team der Lebenshilfe Rotenburg Verden lässt sich nicht aus der Ruhe bringen.
Teamarbeit im Kiosk ist top

Der Rat könnte die Bürger befragen

Achim - · Tim Weber, Vorsitzender des Landesverbandes Bremen-Niedersachsen des Vereins „Mehr Demokratie“, nimmt Stellung zur Aussage des Achimer Bürgermeisters Uwe Kellner während der jüngsten Ratssitzung, Bürgerbegehren zu Bebauungsplanverfahren wie dem Achimer Kreisel statt der Gieschen-Kreuzung seien rechtlich nicht möglich.
Der Rat könnte die Bürger befragen
„Werden benutzt als Umgehungsersatz“

„Werden benutzt als Umgehungsersatz“

Oyten - (pee) · Als sie in den 70er und 80er Jahren ihre hübschen Häuser in der friedlichen Stader Straße bezogen, endete die in einem Feldweg und man konnte sogar tagsüber bei offenem Fenster schlafen. Die Zeiten sind lange vorbei. „Die Stader Straße ist eine Durchfahrts-, Umgehungs- und Rennstrecke geworden“, klagen Klaus Eckstein, Rainer Holinske, Joachim Strobach und Hans-Hermann Eggelmann. Die vier sind der harte Kern der Interessengemeinschaft Stader Straße und fordern von der Gemeinde Oyten verkehrsberuhigende bauliche Maßnahmen, besser noch die schon mal diskutierte Ortsumgehung – bislang ohne Erfolg.
„Werden benutzt als Umgehungsersatz“

Radwegbau kann bald beginnen

Kirchlinteln - · Mit der Realisierung des künftigen Radweges von Armsen nach Weitzmühlen kann es nun doch noch in diesem Jahr los gehen.
Radwegbau kann bald beginnen

Sprechgesang über Minze und Salbei

Schafwinkel - (wb) · Die lindernde und heilende Wirkung von Heilpflanzen bei Krankheiten ist längst bekannt. Ihre Kräfte als Publikumsmagneten stellten sie am Sonntag beim Heilpflanzentag in Schafwinkel unter Beweis.
Sprechgesang über Minze und Salbei
Majestäten aus Embsen und Baden

Majestäten aus Embsen und Baden

Achim - SAGEHORN (woe) · Beide strahlten vor Glück übers ganze Gesicht. Und beide waren bereits Majestäten - allerdings in ihren jeweiligen Schützenvereinen.
Majestäten aus Embsen und Baden
Mittelalterlicher Markt in Achim

Mittelalterlicher Markt in Achim

An den allermeisten Achimern ging das „Mittelalterliche Groß-Trara“ auf dem Alten Markt vorbei. Dafür lockte die Veranstaltung mit drei rockigen Musikgruppen am Wochenende reichlich Szene-Publikum aus halb Deutschland an
Mittelalterlicher Markt in Achim
Ein Pabst ist König im Adeligen Holz

Ein Pabst ist König im Adeligen Holz

Thedinghausen - DIBBERSEN-DONNERSTEDT-HORSTEDT (jb) · Die letzten Schüsse waren gefallen, die Sportleitung wertete aus, es ging schließlich um jeden Ring, ja Zehntelring, beim Königsschießen. Dann erlebte das Schützenfest in Dibbersen-Donnerstedt-Horstedt gestern unter Riesenjubel die Inthronisierung des neuen Königshauses mit Hermut Pabst als neuer Vereinsmajestät und Ingrid Daebel als Damenkönigin.
Ein Pabst ist König im Adeligen Holz
Heikle Themen und feierliche Ehrungen

Heikle Themen und feierliche Ehrungen

Langwedel - (hu) · Urkunden samt goldener Ehrennadel für über 50-jährige Mitgliedschaft erhielten jetzt im DRK-Ortsverein Langwedel-Daverden Herta Kothe und Hilde Depke, die bereits seit 1955 DRK-Mitglieder sind, sowie Siegmund Schultz, der 1960 beitrat.
Heikle Themen und feierliche Ehrungen
Das Mittelalter kehrt in Achim ein

Das Mittelalter kehrt in Achim ein

Achim (mm) - An den allermeisten Achimern ging das „Mittelalterliche Groß-Trara“ auf dem Alten Markt vorbei. Dafür lockte die Veranstaltung mit drei rockigen Musikgruppen am Wochenende reichlich Szene-Publikum aus halb Deutschland an.
Das Mittelalter kehrt in Achim ein
Verbindungsader zwischen den Ortschaften

Verbindungsader zwischen den Ortschaften

Dörverden - WESTEN (kt) · Während im Vorjahr bei Bilderbuchwetter der Gottesdienst auf der Aller gefeiert werden konnte, war am gestrigen Sonntag, beim 14. Gottesdienst, eher kühle Witterung angesagt und so mancher Besucher hatte eine Wolldecke zum Wärmen dabei.
Verbindungsader zwischen den Ortschaften
Rufus and the Drawbacks vorn

Rufus and the Drawbacks vorn

Achim - (as) · Um kurz nach 1 Uhr am Sonntagmorgen stand der Sieger des diesjährigen „Local Heroes“-Regionalentscheids im Landkreis Verden fest. Die Verdener Rock-Band „Rufus and the Drawbacks“ entschied den Wettbewerb für sich.
Rufus and the Drawbacks vorn
Heilpflanzentag in Schafwinkel

Heilpflanzentag in Schafwinkel

Ihre Kräfte als Publikumsmagneten stellten Wacholder, Rosmarin und Co am Sonntag beim Heilpflanzentag in Schafwinkel unter Beweis. Kräuterwanderungen standen unter anderem auf dem Programm, doch die Vielzahl der Besucher erinnerte schon fast mehr an eine Völkerwanderung.
Heilpflanzentag in Schafwinkel
Ländlicher Raum schaut auf Otersen

Ländlicher Raum schaut auf Otersen

Otersen - (tl) · Finanzielle Grundsteinlegung für den neuen, größeren Bürger-Dorfladen mit Dorf- & Radler-Café in Otersen: Klaus Karweik vom Amt für Landentwicklung Verden überreichte zwei Zuwendungsbescheide über zusammen 103 230 Euro, mit denen 30 Prozent der förderfähigen Kosten finanziert werden. Bürgermeister Wolfgang Rodewald sagte 48 770 Euro von der Gemeinde Kirchlinteln zu, so dass jetzt insgesamt 152 000 Euro Zuschüsse das finanzielle Fundament darstellen.
Ländlicher Raum schaut auf Otersen
Einzigartige Form des Dialogs

Einzigartige Form des Dialogs

Verden - (kp) · Er sei „ein Wächter, ein Stück öffentliches Gewissen“, sagte Ministerpräsident Christian Wulff am Sonnabend über den Niedersächsischen Heimatbund (NHB) und zitierte so dessen früheren Vorsitzenden Dr. Herbert Röhrig. Zum Ausdruck kommen die NHB-Ansichten seit 50 Jahren in der Roten Mappe, die Präsident Prof. Dr. Hansjörg Küster dem Landesherrn im Rahmen des Niedersachsentages in Verden übergab. Wulff erwiderte dies mit der Weißen Mappe.
Einzigartige Form des Dialogs
Flott gearbeitet – gut gelaunt gefeiert

Flott gearbeitet – gut gelaunt gefeiert

Bassen - (pee) · „Ostern hatten wir noch keine Bodenplatte – heute feiern wir schon Richtfest.“ Und das nannte Vereinschef Marcus Neumann „wahrlich ein flottes Arbeiten“. Nach der langen Zwangspause im Winter wächst der Vereinsheim-Neubau des TSV Bassen nun rasant, und entsprechend gute Laune herrschte am späten Freitagnachmittag bei Bauherren und Gästen, als der Sportverein zum Richtfest eingeladen hatte.
Flott gearbeitet – gut gelaunt gefeiert
Viel Neues vom jeweils Anderen

Viel Neues vom jeweils Anderen

Ottersberg - (kr) · Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus – das 2. Frühlingsfest der Weltreligionen in Ottersberg räumte allen einen eigenen Platz ein, um dann zusammenführend mit allen Gästen, egal welcher Zugehörigkeit, ein buntes Multi-Kulti-Fest zu feiern.
Viel Neues vom jeweils Anderen
Kritik an Abrissplänen

Kritik an Abrissplänen

Verden - Als einer der ersten Verbände hatte der Niedersächsische Heimatbund bereits im November 2008 öffentlich vor den negativen Folgen eines Abrisses des Landtagsplenarsaals für das geschichtliche Erbe und die Denkmalkultur in Niedersachsen gewarnt.
Kritik an Abrissplänen
Kletterwald in Verden

Kletterwald in Verden

Drahtseilakt, nur nicht aus dem Gleichgewicht kommen, den Spagat schaffen, den ersten Schritt wagen, auch mal in den Seilen hängen – eigentlich ist es im Kletterpark wie so oft im richtigen Leben. Da wird einem einiges abverlangt, aber das Wagnis lohnt sich. Das durften auch diejenigen schon mal feststellen, die den just eröffneten Kletterwald auf dem Gelände der Verdener Jugendherberge, am Saumurplatz 2, besuchten.
Kletterwald in Verden
Verdener Bauernmarkt

Verdener Bauernmarkt

Seit zehn Jahren bieten Landwirte aus der Umgebung auf dem Verdener Bauernmarkt ihre regionalen Produkte an. Jetzt wurde der runde Geburtstag in der Fußgängerzone gebührend gefeiert: mit Live-Musik, Blumensträußen, in denen Lose versteckt waren, Glücksrad und Eier-Quiz und natürlich mit lautem Gegacker und Gekrähe.
Verdener Bauernmarkt
Kinderkirchentag in Ottersberg

Kinderkirchentag in Ottersberg

Kinderkirchentag der Region Nord in Ottersberg
Kinderkirchentag in Ottersberg
Bandcontest "Local Heroes" im Achimer Kasch

Bandcontest "Local Heroes" im Achimer Kasch

Regionalentscheid beim Bandcontest "Local Heroes" im Achimer Kasch
Bandcontest "Local Heroes" im Achimer Kasch

Junger Mann steckte im Spielgerät fest

ACHIM (mm) Ein junger Mann aus dem südniedersächsischen Kalefeld bescherte gestern früh Rettungskräften in Achim einen ungewöhnlichen Großeinsatz. Der angetrunkene 25-Jährige steckte in einem Spielgerät eines Fast-Food-Restaurants im Industriegebiet Achim-Ost fest.
Junger Mann steckte im Spielgerät fest
Projektwoche Feuerwehr begeisterte die Kinder

Projektwoche Feuerwehr begeisterte die Kinder

Riede - · Im Rahmen einer Projektwoche beschäftigt sich eine Gruppe von Schülern der Ilse-Lichtenstein-Rother-Schule in Riede unter der Leitung von Lehrerin Gabi Feder (selbst Feuerwehrfrau) mit dem Thema Feuerwehr. Zu diesem Zweck informieren sie sich über die Aufgaben der Feuerwehr sowie die Schutzkleidung und Ausrüstung der Feuerwehrleute.
Projektwoche Feuerwehr begeisterte die Kinder
Bernhard Brink und „Freesteps“

Bernhard Brink und „Freesteps“

Achim - HOLTUM-MARSCH · Die große Party-Nacht „Schlaflos in Jerusalem“ am kommenden Sonnabend, 15. Mai, steht im Mittelpunkt der Jubiläumsaktivitäten zum 50-jährigen Bestehen des Schützenvereins Holtum-Marsch.
Bernhard Brink und „Freesteps“
Wie Karl zum Sachsenschlächter wurde

Wie Karl zum Sachsenschlächter wurde

Verden - (kle) · Wenn sich an diesem Wochenende Historiker und Heimatkundler in Verden beim Niedersachsentag zusammensetzen, stellt sich immer auch die Frage danach, wozu das gut sein soll. Eine Antwort dazu lieferte Sabine Kuhlmann gleich mit, als sie gestern im Verdener Rathaus ihr Buch „Der Streit um Karl den Großen, Widukind und den ‚Tag von Verden‘ in der NS-Zeit“ vorstellte.
Wie Karl zum Sachsenschlächter wurde
Geduld und fröhlicher Neubeginn

Geduld und fröhlicher Neubeginn

Verden-Walle - (mw) · Der Schulchor rockte, die Kinder ließen ihrer Freude freien Lauf. In Walle nimmt der Turnhallenneubau (wieder) Formen an. Gestern war, nach dem verheerenden Brand Anfang des Jahres, erneut Grundsteinlegung für den Neubeginn.
Geduld und fröhlicher Neubeginn
Etat endlich unter Dach und Fach

Etat endlich unter Dach und Fach

Achim - (mb) · Mit sechs Monaten Verspätung verabschiedete der Achimer Stadtrat am Tag der bedrückenden neuesten bundesweiten Steuerschätzung einstimmig den Haushalt 2010 mit Einnahmen und Ausgaben um die 40 Millionen Euro und das Investitionsprogramm bis 2013.
Etat endlich unter Dach und Fach
Verdener Bücherflohmarkt

Verdener Bücherflohmarkt

So groß wie die Auswahl - immerhin rund 15000 Titel - war auch der Andrang beim 7. Verdener Bücherflohmarkt, den der Förderkreis der Stadtbibliothek veranstaltete. Von dem eigenommen Geld finanzieren die Ehrenamtlichen unter anderem Lesungen, aber auch die Ausstattung der Bücherei profitiert von dem Erlös. Fotos: Katrin Preuß
Verdener Bücherflohmarkt

„Grünes Licht“ für Ueser Sportzentrum

Achim - ACHIM (mb) · In nicht-öffentlicher Sitzung beschloss der Achimer Stadtrat bei wenigen Gegenstimmen und Enthaltungen der Grünen förmlich, für das neue Ueser Sportzentrum mit modernisierter Sporthalle, Vereinsheim und drei Sportplätzen auf dem Ex-Kasernengelände 3,1 Millionen Euro zu investieren.
„Grünes Licht“ für Ueser Sportzentrum

Flößerfahrt bis zur Oterser Allerfähre muss abgesagt werden

Kirchlinteln - OTERSEN/WINSEN (gl) · Enttäuschung bei den Flößern: Wenige Tage vor dem Start der Winser Floßfahrt über 80 Fluß-Kilometer von Winsen bis zur Fährstelle Otersen-Westen kam vom Wasserschifffahrtsamt die Absage.
Flößerfahrt bis zur Oterser Allerfähre muss abgesagt werden

Wohnsituation wird schlechter

Verden - Von Volkmar KoyEine Prognose von Bevölkerungs-, Haushalts- und Wohnungsmarktentwicklung für die Kommunen des Landkreises Verden bis zum Jahr 2025 vorzunehmen, erscheint zumindest schwierig. Das Pestel-Institut in Hannover hat es dennoch versucht und die Ergebnisse jetzt in der Kreissparkasse Verden vorgestellt. Baulandpolitik scheint nicht perspektivlos, wohl aber extrem eingeschränkt.
Wohnsituation wird schlechter

„Rizzis Welt“ wächst um Uphusen

Achim - UPHUSEN (mm) · Wenn James Rizzi, berühmter Popart-Künstler aus New York, seinen 60. Geburtstag mit der Ausstellung „Rizzis Welt“ in Bremen feiert, werden auch Kinder aus Uphusen ihren Beitrag dazu geleistet haben. Die beiden ersten Klassen aus der Grundschule Uphusen mischen nämlich bei einem Malwettbewerb im Rahmen der weltgrößten Rizzi-Retrospektive vom 21. Mai bis 4. Juli in der Bremer Messehalle 6 mit.
„Rizzis Welt“ wächst um Uphusen
Richtkranz weht auf Jugendtreff

Richtkranz weht auf Jugendtreff

Ottersberg - (woe) · Der Richtkranz weht nun über dem Anbau des Ottersberger Jugendtreffs, der nach dem Abriss seines ursprünglichen Domizils am Damm 2008 in eine ehemalige Wohnung im Sportzentrum Fährwisch umgezogen war – und das mit der politischen Zusage, die hiesigen Räume den Bedürfnissen entsprechend baulich zu erweitern.
Richtkranz weht auf Jugendtreff

Froschkönig gestohlen

Langwedel - · In der Nacht zu Donnerstag waren bislang unbekannte Einbrecher in Langwedel und Daverden unterwegs. Aus einer Massagepraxis in der Großen Straße stahlen sie einen Laptop und eine Geldkassette, aus einer Fußpflegestube ein paar Häuser weiter eine Spardose in Form eines Froschkönigs.
Froschkönig gestohlen
Griechenland-Urlaub wenig gefragt

Griechenland-Urlaub wenig gefragt

Achim - Von Michael Mix· Rund um die Akropolis gingen ohne die massive finanzielle Hilfe der Europäischen Union und besonders von Deutschland die Lichter aus. Athen bebt, aber auch in der „Wirtschaft vor Ort“ wirkt sich die Beinahe-Pleite von Hellas aus.
Griechenland-Urlaub wenig gefragt
Von A wie Angeln bis Z wie Zirkus

Von A wie Angeln bis Z wie Zirkus

Ottersberg - (pee) · Das Schuljahr geht in den Endspurt – in sieben Wochen sind Sommerferien. Zeit also, das dicke rosa Programmheft des Fleckens Ottersberg zu studieren. Fast 40 Aktionen und Ausflüge bieten Vereine, Parteien und Institutionen vom 24. Juni bis 13. August für 6- bis 16-Jährige an. Die Anmeldezeit läuft – Abgabeschluss für alle Teilnahmewünsche beim Sommerferienprogramm ist am 28. Mai.
Von A wie Angeln bis Z wie Zirkus

Bürgerstraße: Umfassende Sanierung

Thedinghausen - (sp) · Die Sanierung der Fahrbahndecke inklusive Gossenanlage der Bürgerstraße (Kreisstraße 66) wird im Juli beginnen. Der Landkreis lässt sich diese Maßnahme rund 254 000 Euro kosten.
Bürgerstraße: Umfassende Sanierung
„Täter und Opfer kennen sich“

„Täter und Opfer kennen sich“

Etelsen - (jw) · Es könnte so einfach sein, wenn es immer der schwarze Mann wäre, der böse fremde Onkel. „Sexueller Missbrauch an Kindern passiert aber überwiegend im sozialen Umfeld, wo ein Vertrauensverhältnis da ist, wo Täter und Opfer sich kennen“, berichtete Angela Thaler jetzt in der Grundschule Etelsen.
„Täter und Opfer kennen sich“
Deutschlands Soul-Stimme Nummer eins

Deutschlands Soul-Stimme Nummer eins

Verden - Man nehme Deutschlands Soulstimme Nummer eins, einen Cellisten und einen Gitarristen. Dabei heraus kommt Stefan Gwildis „anplackt“. „Anplackt – zwei Gitarren, ein Cello“ heißt es zur Eröffnung der Verdener Jazz- und Blues-Tage am Freitag, dem 24. September, um 20 Uhr, in der Stadthalle.
Deutschlands Soul-Stimme Nummer eins
Das Reh ist nicht die Frau vom Hirsch

Das Reh ist nicht die Frau vom Hirsch

Luttum - (rei) · „Das da hinten ist eine Elster, die klaut Glitzersachen“, erkannte die kleine Kindergartenbesucherin sofort. Auch Fuchs, Hase und Rehkitz konnten gestern in der Kindertagesstätte Ünnern Hollerbusch in Luttum von den Kindern sofort identifiziert werden. „Es ist erstaunlich, wie viel die Kleinen schon wissen“, lobte Helmut Meyer zufrieden.
Das Reh ist nicht die Frau vom Hirsch
Bewegung für die Gelenke

Bewegung für die Gelenke

Verden - (nie) · Rheumatische Erkrankungen führen oft zu so heftigen Schmerzen, dass Betroffene jede unnötige Bewegung vermeiden. Doch damit die Gelenke nicht steif werden, brauchen sie Bewegung. Dabei müssen die Patienten gar keine sportlichen Höchstleistungen vollbringen. Das zeigt sich auch beim KVHS-Kurs Wassergymnastik im Freizeitbad Verwell, den Marianne Oehlrich seit Jahren leitet.
Bewegung für die Gelenke