Ressortarchiv: Landkreis Verden

Jäger lockt Wild vor seine Flinte

Jäger lockt Wild vor seine Flinte

Verden-Walle - (wb) · Seit mehreren Jahren wird immer wieder in der Waller Gemeindejagd das Wild mit großen Mengen Kartoffeln vor Hochsitze gelockt. Die VAZ berichtete 2005 erstmalig über die Vorfälle, denen aber offenbar niemand ein Ende setzen kann. Man könne nicht nachweisen, dass auch geschossen worden ist, lautete stets die Erklärung beim Landkreis. Und deshalb werden auch die jüngsten Gesetzesverstöße wieder nur mit einem Bußgeld geahndet.
Jäger lockt Wild vor seine Flinte
„Urgestein“ Joachim Stünker verlässt den Kreistag

„Urgestein“ Joachim Stünker verlässt den Kreistag

Verden - (kle) · „40 Jahre politisches Engagement gehen heute zuende“, stellte Landrat Peter Bohlmann in seiner Würdigung für Joachim Stünker fest. Der Abgeordnete verließ gestern nach über 23 Jahren seinen Platz in der SPD-Fraktion des Kreistages. Es war sein letztes politisches Mandat, dass der ehemalige Bundestagsabgeordnete damit abgab. Als Nachrücker wurde der Armsener Friedrich Koch verpflichtet.
„Urgestein“ Joachim Stünker verlässt den Kreistag

Anruf-Sammel-Taxi: Angebot ausweiten

Verden - (kp) · Bei der gemeinsamen Sitzung aller Verdener Ortsräte hatte Friedel Plenge dem städtischen Konzept zur Optimierung des Stadtbusverkehrs noch nicht zustimmen mögen.
Anruf-Sammel-Taxi: Angebot ausweiten
Die Elite der Feuerwehren trifft sich in Felde und Thedinghausen

Die Elite der Feuerwehren trifft sich in Felde und Thedinghausen

Thedinghausen - FELDE/THEDINGHAUSEN (jb) · Es ist das Feuerwehrereignis des Jahres im norddeutschen Raum, das am Sonnabend, 5. Juni, in Felde und auf dem Außensportgelände der Grundschule in Thedinghausen sicherlich große Zuschauermassen anziehen wird.
Die Elite der Feuerwehren trifft sich in Felde und Thedinghausen
Kirchlintler „servieren“ demnächst ein Bienenmenü

Kirchlintler „servieren“ demnächst ein Bienenmenü

Kirchlinteln - · Die Pflanzaktion des Arbeitskreises „Kirchlinteln blüht auf“ ist zwar abgeschlossen, doch letzte Arbeiten wurden am vergangenen Donnerstag erledigt. Eine Tonne Split wurde von den Akteuren zwischen den Rosen verteilt.
Kirchlintler „servieren“ demnächst ein Bienenmenü
Wirtschaftlicher Verein für Dorfladen wird gegründet

Wirtschaftlicher Verein für Dorfladen wird gegründet

Kirchlinteln - OTERSEN/WITTLOHE · Die Zuwendungsbescheide für die EU-Förderung liegen vor, der Gemeinde-Zuschuss ist bewilligt, und das Dorfladen-Zukunftsprojekt stützt sich bereits auf eine 159-fache Bürger-Unterstützung: Am Mittwoch, 26.
Wirtschaftlicher Verein für Dorfladen wird gegründet

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Ottersberg - In Höhe der Gärtnerei Silber kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Als eine 39-jährige Autofahrerin aus dem Kreis Rotenburg/Wümme von der Ausfahrt der Gärtnerei auf die Landstraße in Richtung Ottersberg abbiegen wollte, übersah sie den Pkw eines 35-jährigen Bremers, der gerade einen Schulbus überholte.
Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Erneut 6er BMW in Oyten gestohlen

Oyten - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurde in der Gemeinde Oyten ein hochwertiger Pkw gestohlen. Bislang unbekannte Diebe entwendeten in der Nacht zu Donnerstag im Ortsteil Meyerdamm einen silbergrauen BMW vom Typ M 6 Coupé im Wert von 150 000 Euro.
Erneut 6er BMW in Oyten gestohlen
Badener Pfingstwiese

Badener Pfingstwiese

Mit einer gelungenen Mischung aus Kirmes, Kultur und Klönschnack lockte die Badener Pfingstwiese als Traditionsvolksfest für Jung und Alt am Wochenende viele Feierlustige an die Weser.
Badener Pfingstwiese
Stadtführung "Verden aufgeschlossen"

Stadtführung "Verden aufgeschlossen"

„Das hat sich rundum gelohnt und war sehr interessant.“ So die einhellige Meinung der rund 30 Teilnehmer am alternativen Stadtführungsprogramm „Verden aufgeschlossen“, das erstmals einen Blick hinter die Kulissen der Firma Block ermöglichte
Stadtführung "Verden aufgeschlossen"
„Die Natur braucht Dunkelheit“

„Die Natur braucht Dunkelheit“

Langwedel - (pma) · „In welche Richtung strahlt Ihre Außenbeleuchtung am Haus, nach oben oder unten? Man muss sicher nur kurz darüber nachdenken, um auf die Antwort zu kommen. Aber das Interessante ist: Haben Sie sich diese Frage überhaupt schon einmal gestellt bzw. wissen Sie, welche Auswirkungen eine solche Kleinigkeit hat?“
„Die Natur braucht Dunkelheit“
Aktionstag „Hilfsorganisationen hautnah“

Aktionstag „Hilfsorganisationen hautnah“

Oyten - (woe) · Was wiegt eigentlich eine Rettungsschere? Wie funktioniert sie? Über welche Geräte verfügen die DLRG und das THW? Und was hat ein Rettungswagen an Bord? Na, neugierig geworden?
Aktionstag „Hilfsorganisationen hautnah“
Eine ganze Schule als Versuchslabor

Eine ganze Schule als Versuchslabor

Posthausen - (pee) · Ein echt heißes Experiment: „Ich hab’ mit Milch meinen Namen aufs Papier geschrieben und föhn’ das trocken. Beim heißen Bügeln wird die Schrift dann sichtbar“, erklärt Laura, ganz Wissenschaftlerin.
Eine ganze Schule als Versuchslabor

Schildwerfer muss ins Gefängnis

Kirchlinteln - (wb) · Weil er nachts ein Straßenschild samt Eisenstange und Kunststoffuß über ein Brückengeländer auf die Autobahn 27 geworfen hat, muss ein 24 Jahre alter Mann aus Mecklenburg-Vorpommern für zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis.
Schildwerfer muss ins Gefängnis
Deponie wird komplett abgedeckt

Deponie wird komplett abgedeckt

Thedinghausen - BEPPEN (sp) · Zur Beppener Deponie, dem jetzigen Abfallhof, werden in Kürze die Lastwagen rollen. Die Deponie soll nämlich komplett abgedeckt werden – vorwiegend mit Sand und Mutterboden. Dabei müssen enorme Bodenmengen bewegt werden.
Deponie wird komplett abgedeckt
Neue Rektorin soll Wandel schaffen

Neue Rektorin soll Wandel schaffen

Achim - (mm) · Anke Kastenschmidt, frisch ernannte Rektorin der Erich-Kästner-Schule in Achim, steht vor einer anspruchsvollen Aufgabe. In den nächsten Jahren soll sie die „Förderschule mit Schwerpunkt Lernen“ an der Ackerstraße weitgehend überflüssig machen und in ein „Beratungszentrum“ für alle, die in der Region mit lernbehinderten Kindern und Jugendlichen zu tun haben, umwandeln.
Neue Rektorin soll Wandel schaffen
Noch zu viele Neins auf der Liste

Noch zu viele Neins auf der Liste

Achim - (la) · Zwar bleibt noch Luft bis September oder gar Oktober, um 59 Mädchen und Jungen mit Hauptschulabschluss aus der Vorstellungs-Broschüre „Eine(r) von uns“ auf Lehrstellen unterzubringen. Etliche von ihnen haben auch schon einen Ausbildungsplatz. Hinter zu vielen Namen aber steht auf der aktuellen Liste des Achimer Rotary-Clubs zu dieser Vermittlungsaktion in der Rubrik Azubi-Stelle noch ein „Nein“.
Noch zu viele Neins auf der Liste
Rundum-Versorgung in den Ferien

Rundum-Versorgung in den Ferien

Verden - (reg) · In Kürze stehen wieder die langen Sommerferien an, was häufig einige Probleme und Fragen für erwerbstätige Eltern aufwirft. Wohin mit den Kindern, wenn sie arbeiten müssen? Nur ungern lassen Erziehungsberechtigte ihre Zöglinge allein Zuhause. Ein Gemeinschaftsprojekt zahlreicher überregionaler, gemeinnütziger Organisationen weiß da Abhilfe. Es bietet Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren die Möglichkeit, einmal richtige Zirkusluft zu schnuppern.
Rundum-Versorgung in den Ferien
Pilgern direkt vor der Haustür

Pilgern direkt vor der Haustür

Verden - (reg) · „Pilgern liegt im Trend“, sagen Barbara und Eberhard Walther aus Verden. Es sei wie eine Sucht, die einen nicht mehr loslasse. Vor acht Jahren wurde das Ehepaar Walther vom „Pilgervirus“ infiziert.
Pilgern direkt vor der Haustür
Mikroskopische Motivsuche

Mikroskopische Motivsuche

Verden - (mw) · Ob Tüftler, Bastler, Maler, Fotograf, der Verdener Ralf Kuthe ist auf vielen Gebieten ein Experte und auf jeden Fall ein Künstler. In der Kreissparkasse Verden sind seit gestern seine Werke zu bewundern. Das Thema ist ebenso speziell wie bunt: „Mikrokristalle in polarisiertem Licht – Fotografie zwischen Dokumentation und künstlerischer Abbildung“.
Mikroskopische Motivsuche
Kleine Welpen im Wolfcenter

Kleine Welpen im Wolfcenter

Noch nicht einmal zwei Wochen sind die Welpen alt, die seit kurzem im Wolfcenter Dörverden ein neues Zuhause gefunden haben. Rund um die Uhr stehen Mitarbeiter bereit, um die Welpen mit der Flasche aufzuziehen.
Kleine Welpen im Wolfcenter
Pfleger ziehen Wolfbabys mit Flasche auf

Pfleger ziehen Wolfbabys mit Flasche auf

Dörverden - Noch nicht einmal zwei Wochen sind die Wolfbabys alt. Ihr Appetit ist aber schon immens. Tag und Nacht stehen die Pfleger im Wolfscenter in Dörverden auf Abruf bereit, um die vierbeinigen Winzlinge mit dem Fläschchen zu füttern.
Pfleger ziehen Wolfbabys mit Flasche auf

Klausurtagung zum Kulturgut

Dörverden - · Zu einer ganztägigen Klausurtagung kommen Vorstand und Stiftungsrat der H.F. Wiebe Stiftung mit dem Vorstand des Ehmken Hoff Vereins am Freitag, 28. Mai, um 10 Uhr, im Gasthaus Waidmansheil in Diensthop zusammen.
Klausurtagung zum Kulturgut
Für eine gute Schulatmosphäre

Für eine gute Schulatmosphäre

Thedinghausen - (sp) · „Das Klima an der Schule ist deutlich besser geworden“, attestierte Rektor Marcus Dell bei der Ausgabe der Streitschlichter-Zertifikate an der Thedinghauser Gudewill-Schule.
Für eine gute Schulatmosphäre
CDU schießt sich auf Andreas Brandt ein

CDU schießt sich auf Andreas Brandt ein

Langwedel - (jw) · Drei Monaten nach der Bürgermeisterwahl und eine Woche vor den Beratungen über den Gemeindehaushalt 2010 (am 27. Mai) sei es „Zeit für einen Überblick über das politische Geschehen in unserer Gemeinde“, befindet Heike Stumpe, Vorsitzende der CDU-Fraktion im Gemeinderat – und nutzt die Gelegenheit zu einem verbalen Rundumschlag gegen den frisch gewählten Bürgermeister Andreas Brandt (SPD).
CDU schießt sich auf Andreas Brandt ein

Melker warf Schild aus Frust

Kirchlinteln - KIRCHLINTELN/VERDEN (wb) · „Aus Frust über seine persönliche Lebenssituation“ soll ein 24 Jahre alter Mann am 9. September 2009 nachts ein Straßenschild samt Eisenstange und Kunststofffuß von einer Brücke auf die Autobahn 27 geworfen haben.
Melker warf Schild aus Frust
Stadtfest nach Domweih

Stadtfest nach Domweih

Achim - (as) · Wenn es in der Achimer Innenstadt nach Kartoffelpuffern, Crêpes, gebrannten Mandeln und Bratwurst riecht, dann ist wieder Stadtfest. In diesem Jahr können die Achimer und Interessierte aus der nahen und fernen Umgebung bereits vom 11. bis zum 13. Juni über die Festmeile flanieren.
Stadtfest nach Domweih
„Sehr, sehr stolz auf diese Stadtbibliothek“

„Sehr, sehr stolz auf diese Stadtbibliothek“

Achim - (as) · „Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.“ Dieses Zitat des argentinischen Schriftstellers Jorge Luis Borges griff Günter Bassen, Geschäftsführer der Büchereizentrale Niedersachsen, in seiner Laudatio immer wieder auf.
„Sehr, sehr stolz auf diese Stadtbibliothek“
„Nachgeben ist die wahre Stärke“

„Nachgeben ist die wahre Stärke“

Verden - (ros) · „Ey Alter, was guckst du meine Freundin an?“ Nicht selten geraten Jugendliche in solche Situationen. Die Lage spitzt sich immer mehr zu, man weiß nicht mehr, was man tun soll und häufig wird dann eben zugeschlagen. Wie es man es schafft, dass es gar nicht erst soweit kommt, das lernten drei Schulklassen der BBS Verden während ihrer Projekttage.
„Nachgeben ist die wahre Stärke“
Plausch & Austausch im Elterncafé

Plausch & Austausch im Elterncafé

Oyten - (pee) · Zugegeben, der Berg geschmierter Brötchen samt plattenweise Butterkuchen war ein bisschen sehr optimistisch bemessen. Aber gut und hoffnungsfroh gemeint. Allerdings hielt sich der Zulauf beim ersten Elterncafé der Grundschule Oyten gestern Morgen in Grenzen. Was eigentlich nicht überraschte: Wie jedes neue Kontaktangebot muss auch das Elterncafé erst wachsen. Aber der Anfang ist gemacht...
Plausch & Austausch im Elterncafé
Mit Spende Menschen helfen

Mit Spende Menschen helfen

Verden - (reg) · Über eine kräftige Finanzspritze von insgesamt 18 000 Euro dürfen sich gleich mehrere soziale Einrichtungen im Landkreis Verden freuen. Absender ist der Verein Feuerbestattung Verden, der, wie auch schon in den vergangenen Jahren, die Erlöse aus der Edelmetallverwertung für gute Zwecke spendete. Der private Verein gründete sich im November 2005 und unterstützt bereits seit 2006 gemeinnützige Organisationen mit Spendengeldern.
Mit Spende Menschen helfen
„Auch für Fußgänger sicherer“

„Auch für Fußgänger sicherer“

Achim (mm) · CDU und WGA wollen den Bau eines Verkehrskreisels anstelle der Ampelkreuzung am Hotel Gieschen weiter verhindern. Doch bei der entscheidenden Stadtratssitzung im Juni dürften sie auf verlorenem Posten stehen.
„Auch für Fußgänger sicherer“
CDU: Priorität für Hochwasserschutz

CDU: Priorität für Hochwasserschutz

Thedinghausen - INTSCHEDE/THEDINGHAUSEN/LANDKREIS · „Angesichts des Klimawandels ist der Hochwasserschutz für über 30 000 Menschen im Kreisgebiet von enormer Bedeutung. Deshalb sind weitere Finanzmittel erforderlich, um die Weser- und Allerdeiche zu ertüchtigen“, so das Fazit von MdL Wilhelm Hogrefe bei einem Besichtigungstermin der CDU-Kreistagsfraktion am neuen Deich im Intscheder Ortsteil Winkel.
CDU: Priorität für Hochwasserschutz

Klänge des Ostens diesmal unplugged

Verden - · Keine Band sang dem Osten so aus der Seele wie sie und auch im Westen zählen sie zu den ganz Großen. 40 Millionen verkaufte Schallplatten und CDs weltweit, zwölf Mal wurden sie zur beliebtesten Rockband in der DDR gewählt, in 20 Ländern auf der ganzen Welt traten sie auf und und erzeugten grandiose Gewitter von Stadionchören.
Klänge des Ostens diesmal unplugged
Ligaspitze im Reizen und Stechen

Ligaspitze im Reizen und Stechen

Oyten - · Auch 2010 gehören „Die Glücksritter“ aus Oyten zur Elite des deutschen Skatsports. Dem Deutschen Skatverband angeschlossen, nimmt der Oytener Club mit fünf Mannschaften am Ligaspielbetrieb teil. Die Herren spielen mit jeweils einem Team in der 1. Bundesliga, der Oberliga, der Verbandsliga und der Kreisliga, während die Damenmannschaft in der 2. Bundesliga der Frauen an den Start geht.
Ligaspitze im Reizen und Stechen

„Soll ja schließlich Spaß machen, näh“

Etelsen - (jw) · Ha, so ein bisschen Wind kann doch keinen Piraten wirklich schocken. Als echter Freibeuter liebt man das Brausen der Stürme sogar. Wenn dabei ein Piratenschiff mal ein bisschen in Seenot kommt, was macht das schon? Spaß. Sogar mächtig Spaß. Wie gestern morgen an der Grundschule Etelsen eindeutig zu erleben war.
„Soll ja schließlich Spaß machen, näh“
Für langes Wohnen in den eigenen vier Wänden

Für langes Wohnen in den eigenen vier Wänden

Landkreis - (kp) · So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen – das ist ein Wunsch, den viele Menschen hegen. Doch mit dem Alter nehmen auch die Erschwernisse zu. Dass das nicht gleich bedeutend ist mit dem Umzug in ein Heim, zeigte „Wohnideen für Senioren“ am Dienstagnachmittag im Kreishaus. Dazu eingeladen hatte das Seniorenservicebüro des Landkreises, das damit auch seinen ersten Geburtstag feierte.
Für langes Wohnen in den eigenen vier Wänden
Bürger packen im Moor mit an

Bürger packen im Moor mit an

Kirchlinteln - KÜKENMOOR (wb) · Die Baugenehmigung für den Moorkieker in Kükenmoor ist da, und 85 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von 101 000 Euro sind durch Spenden, Gemeinde und GLL (Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften) gedeckt. Jetzt heißt es für die Bürger in die Hände zu spucken, denn durch Eigenleistung will man die verbleibenden Kosten von 15 000 Euro einsparen.
Bürger packen im Moor mit an
Fußball total im Magdeburger Viertel

Fußball total im Magdeburger Viertel

Achim - (as) · Starke Kinder und Jugendliche zeichnen sich nicht nur durch gute Noten aus, sondern auch durch soziales Verhalten. Jede Kultur hat ihre eigenen Ansprüche und Werte. Auf dem Fußballplatz spielen diese keine Rolle mehr, denn dort sind alle ebenbürtig, und für alle gelten die gleichen Regeln.
Fußball total im Magdeburger Viertel
Engagement für Straßenkinder

Engagement für Straßenkinder

Verden - „Generation Null Bock“, so wird häufig die heranwachsende Generation bezeichnet, die sich scheinbar für nichts mehr begeistern kann. Ein Vorurteil, das auf die 18-jährige Marion Mondrowski in keiner Weise zutrifft. Sie und viele ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler vom Domgymnasium wollen am 17. Juni den Sozialen Tag unterstützen, zu dem der Verein „Schüler Helfen Leben“ seit 1998 alle zwei Jahre aufruft.
Engagement für Straßenkinder
Auch die „Großen“ haben viel gelernt

Auch die „Großen“ haben viel gelernt

Kirchlinteln - KIRCHLINTELN (rei) · Hat eine Idee Erfolg, dann darf man stolz darauf sein. Und das darf man dann auch getrost nach außen zeigen: Die Kirchlintler Schule am Lindhoop brachte deswegen gestern neben dem Haupteingang gleich zwei Schilder an, die deutlich machen sollen, dass in diesem Gebäude etwas ganz Besonderes passiert.
Auch die „Großen“ haben viel gelernt

Bei den Wölfen schlafen

Dörverden - · Für Dörverdener Kinder und Jugendliche gehören sie zum Sommer einfach dazu – und auch in diesem Jahr werden in der Gemeinde Dörverden schöne und spannende Ferienerlebnisse angeboten.
Bei den Wölfen schlafen
Einrad, Jonglage, Hochseil und mehr

Einrad, Jonglage, Hochseil und mehr

Thedinghausen - (ha) · Die Welt des Zirkus war schon immer für Kinder und Erwachsene faszinierend. Einmal in der Manege zu stehen, ein Jongleur, ein Clown, ein Zauberer oder auch Akrobat zu sein, davon träumen viele. Diese  Träume zu erfüllen, das wäre doch etwas.
Einrad, Jonglage, Hochseil und mehr

Verkehrskreisel für Stadtmitte

Achim - (mm) · Auf der Kreuzung am Hotel Gieschen in Achim werden die Autos schon bald ein Stück weit im Kreis fahren, ohne Ampeln.
Verkehrskreisel für Stadtmitte
„Nach den Sternen greifen“

„Nach den Sternen greifen“

Fischerhude - (kr) · „Décrocher La Lune“ (Nach den Sternen greifen) heißt die siebte CD des Fischerhuder Musikers Bernd Schlott. Mit diesem Tonträger, der in einer 1000er-Auflage bei Toca-Records erschienen ist, setzt der leidenschaftliche Saxophonist, Klarinettist und Harp-Spieler eine musikalische Erfolgsgeschichte fort.
„Nach den Sternen greifen“
Ein Abend in guter Gesellschaft

Ein Abend in guter Gesellschaft

Verden - (ros) · Dass die Museumsgeister schon lange zum Inventar der Verdener Kulturszene gehören, merkte man bereits an dem großen Andrang. Schon zehn Minuten nach Einlass zur Premiere von „Gesellschaft – muss man haben?“ im Domherrenhaus war es schwer, überhaupt noch einen Sitzplatz zu ergattern.
Ein Abend in guter Gesellschaft
„2,65 Euro liegen im Rahmen . . .“

„2,65 Euro liegen im Rahmen . . .“

Oyten - (woe) · Die Abwassergebühren steigen. Das beschloss der Gemeinderat Oyten in seiner Sitzung am Montagabend im Rathaus. Ab 1. Juli 2010 zahlen die Kanalanschlussnehmer in der Gemeinde statt 2,50 Euro dann 2,65 Euro pro Kubikmeter entsorgtes Abwasser.
„2,65 Euro liegen im Rahmen . . .“
Golfclub Verden ohne Präsident

Golfclub Verden ohne Präsident

Verden - VERDEN (mw) · Der Präsident des Verdener Golfclubs, Walter Ohrnberger, ist von seinem Amt zurückgetreten. Dies bestätigte der 62-jährige Verdener gestern in einem Telefonat mit unserer Zeitung und nannte dafür „ganz persönliche Gründe“. Sein Amt hatte Ohrnberger schon mit Wirkung des 12. Mai niedergelegt. Auch die Schlüssel der Geschäftsstelle hat er bereits beim Colfclub in Walle abgegeben.
Golfclub Verden ohne Präsident

Mit Emmi Pikler vertraut gemacht

Achim - (la) · Zum „Achtsamen Umgang mit Kinder“ nach dem Ansatz der ungarisch-österreichischen Kinderärztin Emmi Pikler (1902 bis 1984) erfuhren gestern 35 Erzieherinnen aus Achimer und umliegenden Kindertagesstätten einiges, das auch Einfluss auf die heutige Arbeit mit den Kleinen haben könnte.
Mit Emmi Pikler vertraut gemacht
„Unsere Kleine kann das nicht verstehen“

„Unsere Kleine kann das nicht verstehen“

Etelsen - (pma) · Was der oder die Unbekannten mit ihrem Diebstahl bezweckten, wird wohl auf ewig ihr Geheimnis bleiben. Denn einen Nutzen aus einer derartigen Straftat zu ziehen, dürfte ausgeschlossen sein. In der Nacht von Freitag auf Samstag verschafften sich die Täter Zutritt zu einem Grundstück im Ginsterweg in Etelsen und stahlen zwei im Außengehege befindliche Kaninchen.
„Unsere Kleine kann das nicht verstehen“