Ressortarchiv: Landkreis Verden

50 000 Euro-Anspruch verfiel einfach

50 000 Euro-Anspruch verfiel einfach

Thedinghausen - (la) · Weil die Šchwellenangst gegenüber Behörden zu groß war, habe ein älteres Ehepaar auf Rückzahlungsansprüche an Krankenkassen verzichtet. Dabei ging es eine Summe von insgesamt rund 50 000 Euro.
50 000 Euro-Anspruch verfiel einfach
Jetzt wird es hell am Nordertor

Jetzt wird es hell am Nordertor

Verden - Von Volkmar Koy· Wer es bis jetzt nicht geglaubt hatte, wird nun eines Besseren belehrt. Der so genannte Kreisverkehrsplatz Nordertor braucht eine Menge Platz. Deshalb wurden gestern die ersten Bäume gefällt. Heute folgen weitere. Ein leichtes oder auch kräftiges Knacken – und es wird hell am Nordertor.
Jetzt wird es hell am Nordertor
Gute Stimmung auf dem Holzmarkt

Gute Stimmung auf dem Holzmarkt

Verden - (nie) · Die Generalversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Verden im Gasthaus Eichenkrug“ in Dauelsen, war von der positiven Stimmung auf dem Holzmarkt geprägt. Der Vorsitzende, Heinrich Luttmann, konnte neben vielen Mitgliedern auch Vorstandsvertreter der benachbarten Forstbetriebsgemeinschaften Rotenburg, Soltau, Walsrode und Nienburg begrüßen. Außerdem war der stellvertretende Landrat Axel Rott dabei, der die Grußworte des Landkreises überbrachte und ausdrücklich die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Forstverband lobte.
Gute Stimmung auf dem Holzmarkt

Staub und Lärm kaum ein Problem

Achim - ACHIM/OYTEN (mb) · Das Raumordnungsverfahren für den beantragten Sandabbau auf 43 Hektar in Embsen vor den Toren Oytens ist angelaufen. Bis zum 22. März können die Unterlagen in den Rathäusern von Achim und Oyten oder auch unter www.landkreis-verden.de eingesehen und von Bürgern sachkundig kommentiert werden.
Staub und Lärm kaum ein Problem
Hochwasser zum Ende des Winters

Hochwasser zum Ende des Winters

Achim - NORDKREIS (mb) · Das lange ersehnte voraussichtliche Ende des Winters bedeutet für unsere Region zur Zeit Hochwasser. Schnee und Eis sind von der Oberweser bis zu uns in riesigen Massen getaut und geschmolzen, das Wasser fließt ab in Bäche und Flüsse, die oft in der Weser münden, und so treten die Wasserläufe nach und nach über die Ufer.
Hochwasser zum Ende des Winters
Gewerbe präsentiert sich zwei Tage

Gewerbe präsentiert sich zwei Tage

Kirchlinteln · Alle zwei Jahre präsentiert sich die Gemeinschaft der Selbstständigen und Gewerbetreibenden (GSG) in Kirchlinteln auf einer Schau. Die Resonanz ist jedes Mal groß, so dass für 2011 erstmalig zwei Schautage auf dem Programm stehen werden. Darüber herrschte Einigkeit auf der Jahreshauptversammlung im Hotel und Gasthaus „Zur Linde“ in Neddenaverbergen.
Gewerbe präsentiert sich zwei Tage
Gratulation für erfolgreiches Trio

Gratulation für erfolgreiches Trio

Barme - (kt) · Neue, insbesondere junge Mitglieder bräuchte der Geflügelzuchtverein Weserring Dörverden. Nur dann seien auf Dauer eigene Ausstellungen durchführbar, war auf der Mitgliederversammlung zu hören.
Gratulation für erfolgreiches Trio

Grundstein für Zentrum der Kultur

Dörverden - (nie) · Der Bau des Kulturzentrums Ehmken Hoff in Dörverden kann beginnen. Gestern hatten H.F. Wiebe Stiftung und der Verein Ehmken Hoff zur offiziellen Grundsteinlegung auf das Gelände in der Worth eingeladen. Es ist bereits freigeräumt und der sichtbare Beweis dafür, dass die Bauarbeiten in Kürze starten.
Grundstein für Zentrum der Kultur
Von nazifreien Zonen bis Swingen

Von nazifreien Zonen bis Swingen

Achim - (häg) · Es ist die hohe Zeit der Komiker und Kabarettisten. Das wirkliche Leben und seine politischen und sonstigen Hauptdarsteller liefern Material für umfangreiche abendfüllende Programme. Das war schon mal anders. In kärgeren Zeiten wie diesen war der Kleinkünstler ständig auf Themensuche. Das scheint vorbei. Es ist genug für alle da. Heute kann man sich der Absurditäten kaum erwehren. Das gilt für die kabarettistische Bundesprominenz ebenso wie für die lokale.
Von nazifreien Zonen bis Swingen
Bürgerbus: Alle werden nun gefragt

Bürgerbus: Alle werden nun gefragt

Ottersberg - · Braucht Ottersberg einen Bürgerbus? Und wenn ja, welche Routen soll er fahren? Und wie oft? Mit einer neuen Umfrage im Flecken Ottersberg soll zwischen dem 7. und 17. März der Bedarf für den Bürgerbus genauer ermittelt werden. Die Fragen wurden nach den Ergebnissen der ersten Stichprobe noch einmal verfeinert. Das teilte Katrin Berger mit, die Koordinatorin des Lokalen Bündnisses für Familie in Ottersberg, das das Projekt Bürgerbus vorantreibt.
Bürgerbus: Alle werden nun gefragt

Amtsantritt im März

Langwedel - (jw) · Auch gestern stand das Telefon bei Andreas Brandt nicht still, jede Menge Gratulanten meldeten sich bei dem Gewinner der Langwedeler Bürgermeisterwahl.
Amtsantritt im März

Intschede will den Handballjugendtag

Thedinghausen - INTSCHEDE (ha) · Als Sportler des Jahres im TSV Intschede wurde auf der gut besuchten Hauptversammlung Trainer Gerd Meyer jun. ausgezeichnet. Vorstandsmitglied Frank Oetting beschrieb ihn als sportliches Aushängeschild des Vereins.
Intschede will den Handballjugendtag
„Jeder kann die 110 wählen“

„Jeder kann die 110 wählen“

Verden - (kp) · „Zivilcourage“ heißt die Plakatausstellung der Polizei, die gestern Morgen im Verdener Rathaus eröffnet wurde. Und eigentlich sollte dieser Titel mit einem dicken Ausrufezeichen enden, formuliert er doch die Forderung nach mehr Mut und Beherztheit im Alltag.
„Jeder kann die 110 wählen“
Gesundes für den Körper und die Sinne

Gesundes für den Körper und die Sinne

Kirchlinteln - BRUNSBROCK (rö) · „Es hat allen Teilnehmern sicherlich sehr viel gebracht“, fasste die Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Kirchlinteln, Marlies Meyer, die Informationen zusammen, die den Gästen des Gesundheitstages im Müllerhaus vermittelt wurden. In Kooperation mit der KVHS Verden war von Marlies Meyer diese informative Veranstaltung angeboten worden, die von etlichen Frauen und einem Mann besucht wurde.
Gesundes für den Körper und die Sinne

Auch Blicke unter die Kilts gewährt

Achim - (as) · „Caledonia, ich denke die ganze Zeit an dich. Nun hast du mich gerufen, und ich komme heim“. Diese keltische Ballade an Schottland war ein Bestandteil der „Celtic Folk Night“ am Freitagabend im Achimer Kasch.
Auch Blicke unter die Kilts gewährt

Felder Kuppel-Cup: Noch Anmeldungen möglich

Thedinghausen - FELDE (jb) · Die Zeit läuft mit großen Schritten einem bislang im weiten Umkreis einzigartigen Feuerwehrwettbewerb entgegen.
Felder Kuppel-Cup: Noch Anmeldungen möglich

18-jähriger Fahranfänger war 92 Stundenkilometer zu schnell

Achim - OYTEN / LANDKREIS · Spätestens als der 18-jährige Fahrer eines Opel Kadett die Geschwindigkeits-Kontrollstelle der Polizei auf der A 1 passierte, verzeichneten die Beamten von der Autobahnpolizeistation Langwedel einen „lohnenswerten“ Abend, aber auch einen traurigen Rekord.
18-jähriger Fahranfänger war 92 Stundenkilometer zu schnell
Schützen sind knapp bei Kasse

Schützen sind knapp bei Kasse

Oyten - OYTEN (woe) · Das Erfreuliche vorweg: Ehrungen für 60 Jahre Vereinstreue standen im Mittelpunkt der mehr als vierstündigen Jahreshauptversammlung des 279 Mitglieder zählenden Schützenvereins Oyten.
Schützen sind knapp bei Kasse
Unterhaltsame Kost scharf serviert

Unterhaltsame Kost scharf serviert

Verden - (nie) · „Stimmung“ hat der durch Fernsehshows wie „Mitternachtsspitzen“ oder „Scheibenwischer“ bekannte Kabarettist Richard Rogler in der Verdener Stadthalle gemacht, wo er am Freitagabend mit seinem gleichnamigen Programm gastierte.
Unterhaltsame Kost scharf serviert
Hochwasser: Brücke gesperrt

Hochwasser: Brücke gesperrt

Landkreis - Berufspendler aufgepasst: Am Sonnabend musste die Südbrücke über die Aller gesperrt werden. Das Wasser kam langsam, aber stetig und flutete letztendlich die Pontonbrücke im Bereich der Baustelle. Die Verkehrsteilnehmer können die Nordbrücke benützen, müssen aber gerade zu den Pendlerstoßzeiten mit Behinderungen rechnen.
Hochwasser: Brücke gesperrt