Ressortarchiv: Landkreis Verden

HSG: Dank an Klaus Focke

HSG: Dank an Klaus Focke

Langwedel - (hu) · Eine erhebliche Fluktuation gab es auf der Hauptversammlung der Handballspielgemeinschaft (HSG) Cluvenhagen/Langwedel, denn es wurde nicht nur ein neuer Vorsitzender gewählt, sondern fast die gesamte Führungsriege wurde ausgetauscht.
HSG: Dank an Klaus Focke

Ein Teil des Verkaufserlöses fließt in „Hilfe für Haiti“

Verden - RETHEM · Im Burghof in Rethem findet am Samstag, 13. März, eine Second-Hand-Börse statt. Von 13.30 Uhr bis 16 Uhr gibt es die Möglichkeit, Baby- und Kinderbekleidung, Kinderwagen, Buggys, Kinderfahrzeuge, Umstandsbekleidung, Autositze und Spielzeug zu kaufen.
Ein Teil des Verkaufserlöses fließt in „Hilfe für Haiti“
Handspiel mit Stangenware bei der Kicker-Challenge

Handspiel mit Stangenware bei der Kicker-Challenge

Quelkhorn - (häg) · Beim Tischfußball hantieren alle Akteure nur mit Stangenware. Die Spitzenspieler allerdings sehr virtuos. Mit feinem Händchen und schwungvollen Aktionen beherrschen sie Ball und Gegner. Völlig verpönt ist dabei das Durchdrehen der fest gefügten Kicker, sowohl vor erzielten Toren als auch danach. „Kommt alles aus dem Handgelenk und ist sehr kontrolliert“, sagt Dennis Schweitzer.
Handspiel mit Stangenware bei der Kicker-Challenge
Ehlen formulierte Chancen und Ziele

Ehlen formulierte Chancen und Ziele

Verden - VERDEN (ahk) · Es ist schon Tradition, dass der Landwirtschaftsminister bei Jubiläumsfeiern der Verbände der Lohnunternehmer als Gast erscheint. Daher war auch Niedersachsens Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen bei der Feier zum 50. Jahrestag der Landesgruppe Niedersachsen, die im Niedersachsenhof stattfand, eingeladen.
Ehlen formulierte Chancen und Ziele
Tauwasser macht keine Probleme

Tauwasser macht keine Probleme

Achim - ACHIM · Die Bundesrepublik Deutschland liegt unter 21,6 Milliarden Tonnen Schnee; im Schnitt lagen vor einer Woche 60 Kilogramm Schnee auf jedem Quadratmeter. Mit diesen Zahlen sorgte der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Aufsehen. Doch seit einigen Tagen verschwindet die ehemals weiße Pracht in Achim und Umgebung zusehends, das Tauwasser sammelt sich in Vertiefungen zu Pfützen oder fließt in die Kanalisation.
Tauwasser macht keine Probleme
DRK gibt Betreuungsdienst an Awo ab

DRK gibt Betreuungsdienst an Awo ab

Ottersberg - (woe) · Nach mehr als zwölf Jahren hauptamtlicher Tätigkeit hat sich der DRK-Ortsverein Ottersberg vom Arbeitsbereich des hauswirtschaftlichen Betreuungsdienstes getrennt. Ab dem 1. März bietet künftig der Arbeiterwohlfahrt-Kreisverband Verden (Awo) den Betreuungsdienst im Bereich Ottersberg und Oyten an. Das erklärten in einer Pressekonferenz am Freitagnachmittag Vertreter der Awo und des DRK Ottersberg.
DRK gibt Betreuungsdienst an Awo ab
Riesentalent darf auf die Bühne

Riesentalent darf auf die Bühne

Verden (pfa) · Er konnte es noch gar nicht richtig fassen. Denkbar knapp war die Entscheidung und so wirklich damit gerechnet hatte er auch nicht. Thorben Söhn aus Hohenaverbergen wird am 28. März zusammen mit internationalen Stars während des Musical Fiebers in der Stadthalle Verden singen.
Riesentalent darf auf die Bühne
Mehr Spaß an Technik braucht das Land

Mehr Spaß an Technik braucht das Land

Achim - (la) ·  „Von außen sieht es wie eine normale Umkleidekabine aus, aber innen – ihr werdet staunen“. So lautet einer von vielen begeisterten schriftlichen Kommentaren, die Mädchen und Jungen der Achimer Astrid Lindgren-Grundschule (ALS) zur dortigen „Miniphänomenta“- Ausstellung formulierten.
Mehr Spaß an Technik braucht das Land

„Man ist nie zu jung, über Vorsorge nachzudenken“

Langwedel - (pma) · Vorsorgen ist heute wohl wichtiger als je zuvor. Jeder möchte sicher sein können, dass im Falle einer Notsituation seinen Wünschen gemäß gehandelt wird. Doch wie macht man das eigentlich? Seit vielen Jahren gab es immer wieder Mitteilungen über Veränderungen im Bereich der Vorsorge- und Patientenverfügungen. Aber was muss der einzelne Bürger wirklich beachten? Welche Fragebögen sind wo auszufüllen? Was macht Sinn, was ist überflüssig?
„Man ist nie zu jung, über Vorsorge nachzudenken“
Interessen bündeln und Geld beantragen

Interessen bündeln und Geld beantragen

HOLTUM (GEEST) (wb) · In Holtum-Geest hat sich ein eigenständiger Heimat- und Kulturverein gegründet. Bislang gab es einen Arbeitskreis, der ein Konzept zur Verschönerung des Dorfes entwickelt hat, und eine Dorfgruppe, die zum Heimatverein Kirchlinteln gehört. Der neue Verein soll die Interessen beider Gruppen bündeln und die Realisierung von Projekten ermöglichen, denn auf Grund seiner Gemeinnützigkeit kann er Fördergelder beantragen.
Interessen bündeln und Geld beantragen

Der Reichstag und die große Politik

Dörverden - Die Sehenswürdigkeiten Berlins und die große Politik standen für Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse der Haupt- und Realschule Dörverden auf dem Stundenplan. Die Jugendlichen zeigten sich dabei gut vorbereitet.
Der Reichstag und die große Politik
Vorprogramm auf hohem Niveau

Vorprogramm auf hohem Niveau

Thedinghausen - LUNSEN/THEDINGHAUSEN · Im Rahmen des Klavierfestivals „Tastentaumel 2010“ finden am Sonnabend, 6. März in der Lunser Kirche gleich zwei Konzerte statt.
Vorprogramm auf hohem Niveau
Beachtliche Lebensleistungen

Beachtliche Lebensleistungen

Thedinghausen - (sp) · Gut aufgestellt zeigt sich der Milchkontrollverein Thedinghausen. Das berichtete der Geschäftsführer des Milchkontrollvereins Mittelweser, Friedhelm Härtel (Rehburg), auf der Generalversammlung der Thedinghauser Sektion.
Beachtliche Lebensleistungen
Ein Eisbrecher auf vier Pfoten

Ein Eisbrecher auf vier Pfoten

Oyten - (pee) · Die Empfangsdame, die eigentlich ein junger Herr ist, wartet gleich hinter der Tür: Schwanzwedelnd und mit Herzensbrecher-Blick eröffnet „Krümel“ das Gespräch ohne Worte und zieht die streichelnde Hand magisch an. Mögliche Spannungen und Ängste lösen sich auf; „Krümel“ wickelt jeden um die Pfote – als „Eisbrecher“ auf vier Beinen erfüllt der Co-Therapeut seine erste atmosphärische Aufgabe mit Bravour.
Ein Eisbrecher auf vier Pfoten

„Alle Bauvorschriften wurden eingehalten“

Achim - BASSEN / HANNOVER · Schon wenige Wochen nach dem Ausbau mit lärmdämmendem „offenporigen Asphalt“ (OPA) wurden an einigen Abschnitten der A 1 Schäden auf dem neuen Belag festgestellt. Wir berichteten. Die Lärmschutzinitiative in Bassen sah damit all ihre Befürchtungen im Zusammenhang mit der Verwendung von OPA bestätigt.
„Alle Bauvorschriften wurden eingehalten“
Der lange Kampf gegen Glätte

Der lange Kampf gegen Glätte

Verden - (kle) · Einen Winter wie diesen hat Ulrich Fricke noch nicht erlebt. Der Leiter der Kreisstraßenmeisterei ist seit 1979 im Amt, aber eine Kälteperiode wie diese musste er noch nicht bewältigen. Jetzt taut es endlich, und nicht nur die Autofahrer können aufatmen. Auch für Fricke und seine 23 Mitarbeiter geht der wochenlange, allnächtliche Kampf gegen Eis und Schnee und das Ringen um Streugut und die gute Stimmung in der Belegschaft zu Ende.
Der lange Kampf gegen Glätte

Wichtige Post für 600 Betriebe

Achim - (la) · Die freundlichen Farbfotos sind gut gelungen, und die gesamte Broschüre „Eine(r) von uns“ ist sehr ansprechend aufgemacht und auf Hochglanzpapier gedruckt. 260 Handwerksbetriebe und rund 300 Dienstleistungsfirmen im Altkreis Achim bekommen sie in den kommenden Tagen zugesandt.
Wichtige Post für 600 Betriebe
Seeräuber-Umzug in Stadthalle

Seeräuber-Umzug in Stadthalle

Verden - Von Volkmar Koy· Als manche Verdener Bürger jetzt die Einladung für das Störtebeker-Herings-essen im Rahmen der Lätare-Spende in Händen hielten, wurden sie doch ziemlich stutzig. In die Stadthalle wird da am Montag, dem 15. März, eingeladen. Vom Grünen Jäger war keine Rede mehr.
Seeräuber-Umzug in Stadthalle
Dracula auf der Bühne des GAW

Dracula auf der Bühne des GAW

Verden (nie). Wer kennt sie nicht, Bram Stokers Geschichte vom blutsaugenden Grafen Dracula aus Transsylvanien? Keineswegs blutleer, vielmehr frisch und unterhaltsam kommt "Dracula" in der Bühnenfassung der Theater AG des Gymnasiums am Wall (GAW) daher. Die auf ganzer Linie gelungene Premiere fand am Donnerstag in der Schulaula statt. Das Publikum erlebte zwei Schulstunden, die unter die Haut gingen und die es wohl nicht so schnell vergisst.
Dracula auf der Bühne des GAW
Wichtel starten in Emtinghausen

Wichtel starten in Emtinghausen

Emtinghausen - (sp) · Die Werder-Wichtel sind jetzt auch in Emtinghausen aktiv. In dieser Woche hat eine Gruppe in einem gemeindeeigenen Domizil an der Dorfstraße (neben dem Kindergarten) den Betrieb aufgenommen.
Wichtel starten in Emtinghausen
Ein gemeinsames Dach für 2000 Sportler

Ein gemeinsames Dach für 2000 Sportler

Oyten - (pee) · Alle Sparten unter ein gemeinsames Dach zu holen und das Sportangebot bedürfnisgerecht weiter zu entwickeln – dieser lang gehegte Traum des TV Oyten ist zum Greifen nah. Verwirklicht wird er im neuen Sportzentrum Oyten-Nord. An der Stader Straße / Ecke Pestalozzistraße baut die Gemeinde Oyten drei Fußballplätze und eine Sporthalle – an die der TV Oyten sein neues Vereinsheim mit Aufenthaltsraum und Bewegungshalle anbaut. Ein kosten- und arbeitsintensives Projekt, aber „eine einmalige Chance“, schwärmen Günter Block-Osmers, Vorsitzender des 2000 Mitglieder starken Sportvereins, und TV-Kassenwart Manfred Horn.
Ein gemeinsames Dach für 2000 Sportler
Urteil: „Das war witzig“

Urteil: „Das war witzig“

Langwedel - (jw) · Das war alles so schön grün da. So mitten im Wald. Und auch so schön warm, die allermeisten hatten sogar ihre Schuhe ausgezogen. Ja, gut. War ja gar nicht wirklich im Wald sondern im Kindergarten in Langwedel. Aber im großen Toberaum sah es aus wie im Wald – schließlich war hier Premiere für das Elterntheater mit dem Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“.
Urteil: „Das war witzig“
Theorie von der Realität eingeholt

Theorie von der Realität eingeholt

Verden - Von Volkmar Koy· Wie hoch aktuell das gestern in der Kreissparkasse Verden diskutierte Thema war, mussten die Teilnehmer im Laufe des Vormittags leidvoll erfahren. „Amoklauf an Schulen – Möglichkeiten der Früherkennung und Prävention“ lautete die Überschrift, zeitgleich spielte sich in Ludwigshafen eine Tragödie in einer Berufsschule ab.
Theorie von der Realität eingeholt
Einblicke in geheime Prozesse

Einblicke in geheime Prozesse

Verden - (kp) · O sündiges Verden! Der Direktor des Domherrenhauses als Autobahndrängler vor Gericht, Mord und Totschlag im Rathaus, hexenhaftes Treiben in der Grünen Straße, Ehebruch in der Norderstadt und peinliche Befragungen im Scharfrichterhaus – wo soll das nur enden? Ganz einfach: im Programm „Verden aufgeschlossen“, das gestern Nachmittag vorgestellt wurde und für das heute, am Freitag, in der Tourist-Information des Rathauses der Vorverkauf beginnt.
Einblicke in geheime Prozesse

Großes Interesse bekundet

Verden - (kle) · Die ehemalige Behindertenbeauftragte Doris Pemöller hat Spuren in Verden hinterlassen. So beeindruckend, dass der Respekt vor ihrer Leistung fast schon ein Hindernis ist, Interessierte für ihre Nachfolge zu finden. Das wurde nur allzu deutlich, als sich in der Stadtbibliothek knapp 20 Personen zu einer Informationsveranstaltung über die Arbeit in diesem Amt und im Behindertenbeirat zusammenfanden.
Großes Interesse bekundet
Ein Kindergarten ist in Bewegung

Ein Kindergarten ist in Bewegung

Luttum - (wb) · „Hier wird im Sinne unserer Kinder beste pädagogische Arbeit geleistet“, lobte Reinhold Bühne vom Rotenburger Evangelischen Institut für Fortbildung (REIF) bei einem Besuch der Kindertagesstätte „Ünnern Hollerbusch“ in Luttum. Er verlieh der Kita fünf Sterne als sichtbares Zeichen ihrer „pädagogischen Spitzenqualität“.
Ein Kindergarten ist in Bewegung
„Freundschaft fürs Leben“ als Motto

„Freundschaft fürs Leben“ als Motto

LANGWEDEL · Etliche Ehrungen und Verabschiedungen sowie Wahlen standen bei der diesjährigen Delegiertenversammlung der Kreis-Jugendfeuerwehr im Landkreis Verden auf dem Programm. Zu dieser hatte Kreis-Jugendfeuerwehrwart (KJFW) Sven Kakies neben den Jugendfeuerwehren (JF) auch zahlreiche Gäste eingeladen und zeitgleich das aktuelle Jahresmotto „Jugendfeuerwehr – Freundschaft fürs Leben“ verkündet.
„Freundschaft fürs Leben“ als Motto
Gewalt in der ersten Beziehung

Gewalt in der ersten Beziehung

Verden - (ahk) · Bereits die ersten Beziehungserfahrungen von Teenagern werden gar nicht so selten durch körperliche, seelische oder auch sexuelle Gewalt bestimmt. Oft lässt sich diese Spirale der Gewalt über mehrere Generationen hindurch zurückverfolgen. Aus diesem Grund hatten Ulla Schobert, Sprecherin des Frauenhauses und der BISS-Stelle in Verden, und Angela Thaler von der Awo-Beratungsstelle Horizonte gestern zu einer Tagung für Fachkräfte ins Rathaus eingeladen.
Gewalt in der ersten Beziehung
Gegen das Austrocknen der Vereine

Gegen das Austrocknen der Vereine

Daverden - (hu) · Zum 32. Mal spielte das Blasorchester des TSV Daverden auf einer Jahreshauptversammlung der Pokalvereinigung „Alte Aller“ und immer wieder sind die Schützendamen und Schützen begeistert von den volkstümlichen Weisen, wie jetzt im Daverdener „Waldschlößchen“. Beliebt ist vor allem das Wunschkonzert, das nach der Beendigung des offiziellen Teils der Versammlung dafür sorgt, dass das Schützenvolk noch lange da bleibt.
Gegen das Austrocknen der Vereine
Buntes aus der „Zauberhütte“ am Berg

Buntes aus der „Zauberhütte“ am Berg

Oyten - (pee) · In eine kunterbunte Galerie prallvoll mit farbenfroher Kinderkunst hat sich das Foyer des Oytener Rathauses verwandelt: Rund 20 Kinder aus der Nachmittagsbetreuung der „Berghütte“ in Oyten-Süd zeigen ihre künstlerischen Arbeiten, die im vergangenen Jahr unter Anleitung einer Kunststudentin entstanden sind. „BerghütteZauberhütte“ haben die Kinder ihre Präsentation genannt, die bis zum 28. Februar im Rathaus zu sehen ist – und die auf lebendige wie informative Weise das Projekt „Berghütte“ mal über den Ortsteil Oyten-Süd hinaus in den Blickpunkt rückt.
Buntes aus der „Zauberhütte“ am Berg
Zukunft gestalten und noch viel mehr

Zukunft gestalten und noch viel mehr

Westen - (kt) · Die Gemeinde Dörverden hat einiges zu bieten. Doch wo Licht ist, da gibt es auch Schatten. Was gilt es zu verbessern, wo liegen die Themen der Zukunft? Darüber diskutierten zahlreiche Verantwortliche, allen voran Bürgermeisterin Karin Meyer, in einem Workshop, moderiert von Gudrun Viehweg.
Zukunft gestalten und noch viel mehr
Die 80 Amtsgerichte bleiben erhalten

Die 80 Amtsgerichte bleiben erhalten

Verden - Von Volkmar KoySo heftig, wie in Bayern üblich, ging es beim vorabendlichen politischen Aschermittwoch des CDU-Kreisverbandes nicht zu. Und dennoch: 160 Mitglieder klatschten sich phasenweise auf die Schenkel bei der Rede von Niedersachsens Justizminister Bernd Busemann. Der Redner fand indes nicht nur launige Worte.
Die 80 Amtsgerichte bleiben erhalten
Gemeinde kauft Wassermann-Haus

Gemeinde kauft Wassermann-Haus

Thedinghausen - (sp) · Die Gemeinde Thedinghausen hat das so genannte Wassermann-Haus an der Braunschweiger Straße mitten in der Einkaufsmeile gekauft. Das bestätigte Gemeindedirektor Gerd Schröder auf unsere Nachfrage.
Gemeinde kauft Wassermann-Haus
Hunde an die Leine oder nicht?

Hunde an die Leine oder nicht?

Achim - (mm) · Sollen die Hunde im Achimer Stadtwald weiter frei laufen dürfen? Oder ist es angesichts von zahlreichen neuen Angeboten und Bauten für Kinder, Jugendliche, Familien und ältere Menschen in dem Erholungsgebiet sinnvoll, ganzjährig Leinenzwang für die Vierbeiner anzuordnen? Viele Hundebesitzer gehen dagegen auf die Barrikaden.
Hunde an die Leine oder nicht?

Einsätze, Fortbildung, Geselligkeit

BAHLUM (jb) · Im „Heerenkamper Krug“ konnte Ortsbrandmeister Rolf Heidorn zahlreiche Kameradinnen und Kameraden sowie Bürgermeister Hanfried Lübkemann zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bahlum begrüßen.
Einsätze, Fortbildung, Geselligkeit

Über 100 Sportler beim Familienschießen

Langwedel - HOLTEBÜTTEL (rö) · Trotz teilweise widrigen Wetters freute sich Inge Weiß, die Damenleiterin des Kreisschützenverbandes Verden über eine noch gute Beteiligung beim Familienschießen, das auf der Schießanlage des Schützenvereins Holtebüttel stattfand. Nach etwas mehr als zehn witterungsbedingten Absagen fanden sich an zwei Tagen über 100 Sportler ein, die in verschiedenen Paarwertungen und Disziplinen starteten.
Über 100 Sportler beim Familienschießen
Die Mannigs des Jahres

Die Mannigs des Jahres

Langwedel - (hu) · Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des FC Langwedel, die jetzt in Klenkes Gasthaus stattfand. Für eine Mitgliedschaft von 50 Jahren wurde Günter Pehling ausgezeichnet. Seit 50 Jahren sind auch Gerhard Müller und Joachim Stünker Mitglied des FC Langwedel, jedoch fehlten sie krankheitsbedingt.
Die Mannigs des Jahres
Schöne, starke, weiße und gesunde Zähne

Schöne, starke, weiße und gesunde Zähne

Thedinghausen - · „Guten Tag liebe Kinder, ich heiße „Mecks“ und habe schöne, starke, weiße und gesunde Zähne,“ begrüßte Barbara Seckinger vom Gesundheitsamt Verden mit der Krokodilhandpuppe die Kinder der Drachengruppe in der Kita „Die Erbhof-Löwen“ in Thedinghausen.
Schöne, starke, weiße und gesunde Zähne
Im nächsten Winter droht Geldbuße

Im nächsten Winter droht Geldbuße

Achim - (mm) · Viele Einwohner hätten ordentlich Winterdienst geleistet, lobte Christian Petritzki (CDU), Vorsitzender des Ratsausschusses für Bauunterhaltung. „Viele andere aber auch nicht“, hakte Bürgermeister Uwe Kellner ein. Manch ein Haushalt oder Geschäftsbetreiber, der seine Räum- und Streupflicht auffällig versäumt habe, sei mit einem „Zettel“ auf sein Fehlverhalten hingewiesen worden. „Vielleicht belassen wir es im nächsten strengen Winter nicht dabei und sprechen dann Geldbußen aus“, kündigte das Stadtoberhaupt härteres Vorgehen an.
Im nächsten Winter droht Geldbuße
Miss Sunshine will ihren Titel verteidigen

Miss Sunshine will ihren Titel verteidigen

Verden - Superstars werden nicht nur in der Musikszene gesucht. Auch Rinderzüchter halten jederzeit Ausschau nach neuen Talenten. Alljährliches Finale eines über mehrere Runden gehenden Schönheitswettbewerbes ist die Schau der Besten in Verden.
Miss Sunshine will ihren Titel verteidigen
Jugend steht erstmals im Vordergrund

Jugend steht erstmals im Vordergrund

Verden - (ahk) · Erstmals wird es in Verden anlässlich des Weltkindertags auch eine Nacht der Jugend geben. „Die Veranstaltungen in den Jahren zuvor richteten sich hauptsächlich an Kinder, deshalb stehen in diesem Jahr erstmalig die Jugendlichen im Vordergrund“, so Sabine Mandel vom Fachbereich Bildung und Kultur der Stadt Verden.
Jugend steht erstmals im Vordergrund
Nr. 8: Vom Kurshaus zum Kindergarten ?

Nr. 8: Vom Kurshaus zum Kindergarten ?

Oyten - (pee) · Nicht die Geburtenrate selbst steigt, wohl aber die Anzahl der in öffentlichen Einrichtungen zu betreuenden Kinder. Kindergartenplätze sind nicht mehr nur für Drei- bis Sechsjährige gefragt, sondern in zunehmendem Maße auch für unter Dreijährige – die sogenannten Krippenkinder. Zwar haben sie erst ab 2013 einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz, die Nachfrage aber ist schon heute da – Tendenz steigend. Für Oyten bedeutet das: Ab Sommer 2010 wird ein zusätzlicher Kindergarten benötigt.
Nr. 8: Vom Kurshaus zum Kindergarten ?

80 Benkeler wollen ans schnelle Datennetz

Oyten - BENKEL (pee) · „Die Einwohner Benkels fordern eine unverzügliche Internetanbindung an das schnelle Datennetz per DSL“, erklärt Klaus Werner als Sprecher von rund 80 Dorfbewohnern, die ihrer Forderung mit einer Unterschriftenliste Ausdruck verleihen. Die wollen sie am kommenden Dienstagmorgen im Ottersberger Rathaus an Bürgermeister Horst Hofmann übergeben.
80 Benkeler wollen ans schnelle Datennetz
Lebensqualität soll erhalten bleiben

Lebensqualität soll erhalten bleiben

Neddenaverbergen - (wb) · Auf kräftigen Gegenwind können sich die Befürworter weiterer und größerer Windkraftanlagen in Neddenaverbergen und den umliegenden Ortschaften einstellen. Am Montagabend hat sich WINKA gegründet. Dahinter verbirgt sich der „Verein zur Förderung der Vereinbarkeit von erneuerbaren Energien und Wohnqualität in Neddenaverbergen, Kükenmoor, Verdenermoor und Armsen“.
Lebensqualität soll erhalten bleiben
Vertuschter Skandal am Bau

Vertuschter Skandal am Bau

Landkreis - (sal) · „Dies ist ein Buch über die Machenschaften auf Baustellen und in den Behörden; darum auch ein Buch über unser Deutschland, über Bürokratie, über Gerechtigkeit, über Manipulation und deshalb auch über Betroffenheit“, schreibt Hartmut Rißmann im Vorwort seines neuen Buches „Die Strippenzieher“.
Vertuschter Skandal am Bau
Rosenmontag in Verden

Rosenmontag in Verden

Verden - Luftschlangen, bunte Ballons, ein kostümierter Wirt Peter Müller und verkleidetes Personal: Am Rosenmontag war das "Litfaß" wieder einmal bestens für eine rauschende Faschingsparty präpariert. Hier ist Fasching noch das, was es einmal war: echte Lebenslust. Singende, tanzende, hüpfende, küssende und vor allem fröhliche Leute feierten mit viel Konfetti und Musik den Abschied vom Winter.
Rosenmontag in Verden
Mitgliederzahl konstant

Mitgliederzahl konstant

Thedinghausen - · Zahlreiche Aktivitäten prägten das abgelaufene Jahr beim Reitverein Thedinghausen. Vorsitzender Rainer Hahne freute sich zudem über konstante Mitgliederzahlen.
Mitgliederzahl konstant
„Quatsch“ auf höchstem Niveau

„Quatsch“ auf höchstem Niveau

Achim - (häg) · Endlich mal ein Programmtitel, bei dem keine Frage offen bleibt – „Flieg Fisch, lies und gesunde! oder: Glück, wo ist Dein Stachel?!“ Alles klar? Für den im Achimer Kasch gastierenden Kabarettisten Jochen Malmsheimer schon. Zumindest zu vorgerückter Stunde.
„Quatsch“ auf höchstem Niveau
„Zurücklehnen geht jetzt nicht“

„Zurücklehnen geht jetzt nicht“

Langwedel - Von Jens Wenck· Gestern Abend haben sie wieder mit ihren Unterstützern zusammengesessen und beraten, wie es in den nächsten zwei Wochen weitergehen soll. Nach der ersten Runde der Langwedeler Bürgermeisterwahlen stellen sich Andreas Brandt (SPD) und Jens Warnke (CDU) am 28. Februar zur Stichwahl.
„Zurücklehnen geht jetzt nicht“

Trickdiebe im Schreibwarenladen

Fischerhude - · Einem Trickdiebstahl fiel offenbar die Verkäuferin in einem Schreibwarenladen an der Fischerhuder Landstraße zum Opfer. Die Polizei fahndet nach den bisher unbekannten Tätern.
Trickdiebe im Schreibwarenladen