Ressortarchiv: Landkreis Verden

Christian Wulff zu Gast in Verden

Christian Wulff zu Gast in Verden

Verden - Der Bundestagswahlkampf geht in die heiße Phase. Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff machte gestern Abend Station in Verden.
Christian Wulff zu Gast in Verden
Nur der Amtsschimmel hatte Hausverbot

Nur der Amtsschimmel hatte Hausverbot

Nur der Amtsschímmel hatte gestern in den Verdener Behörden Hausverbot. Was machen die Verwaltungseinrichtungen in Verden Tag für Tag? Welche Aufgaben übernehmen Einrichtungen und Verbände des Landkreises? Sind die Behörden "unbekannte Wesen" oder werden dort moderne Dienstleistungen für die Bürger im Landkreis erbracht?
Nur der Amtsschimmel hatte Hausverbot
Einblick in die Welt der Pferde

Einblick in die Welt der Pferde

Einmal im Jahr steht das Pferd in seiner Bedeutung für den Breitensport im Mittelpunkt des Geschehens auf dem Verdener Rennbahngelände: "Verdiana" ist das Ereignis überschrieben, das dem Publikumauch einen einmaligen Einblick in die Welt der Pferde (und Hunde) bot.
Einblick in die Welt der Pferde
Gut gelaunt und mit vielen Fragen

Gut gelaunt und mit vielen Fragen

Verden - Von Markus Wienken. Für Tim steht fest, wenn er mal groß wird, geht er zur Feuerwehr. Wie ein Großer löschte er, mit etwas Unterstützung, die Flammen des kleinen Feuers. Lob gab‘s dafür von Feuerwehrmann Björn Bohlmann.
Gut gelaunt und mit vielen Fragen
Treffen von großen und kleinen Stars

Treffen von großen und kleinen Stars

Verden (nie) - Ein Showman par excellence und unter Friesenkennern seit Jahren bekannt, ist der friesische Hengst Tjarde. Auch beim Schauprogramm zur diesjährigen Verdiana stahl das Barockpferd unter seinem Reiter Gerald Specker sicher vielen Vierbeinern die Schau.
Treffen von großen und kleinen Stars
Die Freiheit über den Wolken gespürt

Die Freiheit über den Wolken gespürt

Die Böen haben mich gepackt, ein Gefühl völliger Freiheit.“ Als der Verdener Werner Lach beim Flugtag gestern in Scharnhorst dem Mittelding zwischen Flugzeug und Hubschrauber, dem Gyrocopter entstieg, da strahlte er nur noch. „Würde ich auf jeden Fall wieder machen.“
Die Freiheit über den Wolken gespürt
Generationenpark eröffnet

Generationenpark eröffnet

Rund zweieinhalb Jahre ist es her, dass die Achimer Bürgerstiftung die ersten Pläne für einen Generationenpark im Achimer Rathauspark entwickelten. Gestern nun wurde er in einer großen Feierstunde eröffnet.
Generationenpark eröffnet
Flugtag in Verden

Flugtag in Verden

Loopings, Rückenflüge und winkende Flugzeuge - beim Flugtag in Verden gab es am Sonntag einiges zu sehen. Mehr als 3000 Besucher waren gekommen, um sich von den Kunstfliegern beeindrucken zu lassen.
Flugtag in Verden

23 Tonnen-Holzladung auf A 1 in Schieflage

Oyten - In bedrohliche Schieflage nach rechts war die 23 Tonnen-Holzladung eines Sattelzugs aus den Niederlanden auf der A 1 geraten. Das fiel Beamten der Autobahnpolizei auf, als sie am frühen Sonnabend gegen 7 Uhr in Höhe Oyten unterwegs waren.
23 Tonnen-Holzladung auf A 1 in Schieflage
„Ganz n‘ Ruhe“ zogen 700 Besucher an

„Ganz n‘ Ruhe“ zogen 700 Besucher an

Thedinghausen - (ha) n Mit diesem Erfolg hatte so richtig niemand gerechnet. Der Erbhofförderverein hatte am Freitag mit der Achimer Band „Ganz N´ Ruhe“ bei freiem Eintritt zu Musik auf dem Erbhof eingeladen.
„Ganz n‘ Ruhe“ zogen 700 Besucher an
„Dornröschenschlaf“ ist zu Ende

„Dornröschenschlaf“ ist zu Ende

Achim (la) „Es war einmal ein Rathauspark, in dem die Menschen aus Achim gern verweilten. Dann aber fiel er in einen Dornröschenschlaf, wuchs immer mehr zu, und man ging gar nicht mehr gern hin – bis die Achimer Bürgerstiftung mit ihren Ideen und Plänen auftauchte...“
„Dornröschenschlaf“ ist zu Ende
Keramiktage: Die ganze Bandbreite

Keramiktage: Die ganze Bandbreite

Fischerhude - (kr) n „Ich wollte mir schon immer mal ganz exklusive Eierbecher gönnen. Solche, die das Frühstücksei am Morgen zu einem Festessen machen. Hier auf dem Keramikmarkt habe ich auf Anhieb gefunden, was ich suche. Ich bin hochzufrieden wegen der feinsten Qualität“, schwärmte eine Besucherin aus Verden vor dem Stand von Frauke Alber aus der Bremer Prangenstraße.
Keramiktage: Die ganze Bandbreite
Durch ein Spalier von Rosen

Durch ein Spalier von Rosen

Doerverden - WITTLOHE (wb) n Jede Menge glückliche Paare hat Pastorin Anke Döding aus Wittlohe schon getraut, jetzt trat sie selbst vor den Traualter. In der St.-Jakobi-Kirche ihrer Gemeinde in Wittlohe heiratete sie am Sonnabend Hartmut Talke, ebenfalls Pastor in einer Kirchengemeinde in Schwanewede.
Durch ein Spalier von Rosen
Kindertag in Verden

Kindertag in Verden

Verden feierte am Sonnabend Kindertag. Der Nachwuchs kamen mit guter Laune und vielen Fragen. Die Stadt hatte zahlreiche Vereine, Verbände und Einrichtungen gewinnen können, die sich an dem bunten Fest im und um das Verdener Rathaus beteiligten. Auf der Rathausbühne wurde zudem ein buntes Programm mit Tanz, Theater und Sport geboten.
Kindertag in Verden
Lautes Tröten war lebenswichtig

Lautes Tröten war lebenswichtig

Achim - (la) n Das schrille nächtliche Tröten zur Warnung vor herannahenden Zügen während der Gleisarbeiten zwischen Baden und Langwedel im Juni hatte Anwohner auf die Barrikaden getrieben.
Lautes Tröten war lebenswichtig

Steinecke: Kein Strafantrag

Langwedel - Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss Gaststätten (NGG) hat gestern den Strafantrag gegen die Geschäftsführerin Katrin Steinecke und eine Mitarbeiterin der Meisterbäckerei Steinecke zurück genommen. Die Gewerkschaft hatte am 23. Juli Strafantrag wegen Behinderung der Betriebsratswahlen bei der Staatsanwalt Verden gestellt
Steinecke: Kein Strafantrag

Von einer Klageflut ist keine Rede

Verden - (kle) n Die Nachrichten über die Flut von Klagen gegen Hartz-IV-Bescheide wollen nicht abreißen. Das Bundessozialgericht bestätigt ständig neue Rekordzahlen und der Anteil der Fälle, in denen zugunsten der Widerspruchsführer entschieden wurde, scheint ungewöhnlich hoch zu sein. Aus Hamburg wurde sogar vermeldet, dass knapp die Hälfte der Klagen Erfolg hat. „Im Landkreis Verden liegt die Zahl der Widersprüche in einem normalen Rahmen“, bleibt die zuständige Leiterin des Leistungsbereichs beim Landkreis, Kerstin Wendt, gelassen.
Von einer Klageflut ist keine Rede
Über zehn Gruppen bieten Live-Musik

Über zehn Gruppen bieten Live-Musik

Achim - (mm) n Was andere in Monaten nicht hinbekommen, schafft die City Initiative Achim (CIA) in wenigen Wochen. Nach dem Absprung der überforderten Eventagentur hat eine organisationsstarke, bienenfleißige Truppe um CIA-Chef Jürgen Schönberger in Tag- und Nachtschichten ein umfangreiches Programm für das um ein Haar ins Wasser gefallene Achimer Stadtfest vom 4. bis 6. September auf die Beine gestellt.
Über zehn Gruppen bieten Live-Musik

„Ball-Arbeit“ nicht nur für Fußballfans

Verden - (nie) n Diese Ausstellung in der Verdener Stadtbibliothek wird ein Erfolg. Zumindest die Rahmenbedingungen scheinen dafür zu sprechen: Die Rede ist von der Wanderausstellung „BallArbeit“ des Berliner Vereins Flutlicht, die sich bis zum 16. September mit dem Thema „Fußball und Migration“ beschäftigt.
„Ball-Arbeit“ nicht nur für Fußballfans
Den Zwölf-Meter-Boliden sicher im Griff

Den Zwölf-Meter-Boliden sicher im Griff

Ottersberg (pee) - Große Fahrzeuge mochte sie „immer schon gern“. Opa und Papa sind beide Lkw gefahren, und bereits als Kind fuhr Kristin de Vries liebend gern mit.
Den Zwölf-Meter-Boliden sicher im Griff
Auch ein Wald war kein Hindernis

Auch ein Wald war kein Hindernis

Thedinghausen - BAHLUM (sp) n Kräftig gebuddelt wurde in den letzten Tagen in Bahlum. Doch neben dem Bagger kam auch modernste Technik zum Einsatz.
Auch ein Wald war kein Hindernis
„Tief im Wald und unter der Erde“

„Tief im Wald und unter der Erde“

Doerverden - DIENSTHOP (nie) n Wenn Andreas Winkelmann am Freitag, 12. September, im Gasthaus „Waidmannsheil“ in Diensthoop aus seinem Thriller „Tief im Wald und unter der Erde“ vorliest, dann wird das vermutlich nur die Toten wirklich kalt lassen.
„Tief im Wald und unter der Erde“

Fußball ist seine große Leidenschaft

Verden - (kle) n „Wir mussten schon früh hart arbeiten“, erinnerte sich Paul Dahnelt, als er an seinem 99. Geburtstag in der Seniorenwohnanlage St. Johannis sein Leben Revue passieren ließ. „Deshalb bin ich auch so alt geworden“, vermutete der rüstige Senior, und erwartete, dass er sein Jahrhundert vollenden werde.
Fußball ist seine große Leidenschaft
Was geschieht mit dem Bahnhof?

Was geschieht mit dem Bahnhof?

Riede - (sp) n Der Rat der Gemeinde Riede tritt am kommenden Donnerstag, 3. September, um 19.30 Uhr im Gasthaus Scholvin-Ortmann in Riede zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Ein wesentliches Thema wird dabei die Zukunft des Rieder Bahnhofs samt zugehörigem Areal sein.
Was geschieht mit dem Bahnhof?

Biomassekraftwerk hat Verspätung

Ottersberg - (pee) n Das Biomasseheizkraftwerk, das Investor La Mont in Ottersberg bauen und betreiben will, hat Verspätung im Planungs-Fahrplan der Gemeinde: Zwei Monate, sagt Bürgermeister Horst Hofmann; fünf Monate, kritisieren unabhängig voneinander die Ratsfraktionen von FBO und SPD. Und das, obwohl im Winter im Sinne des Investors mächtiger Zeitdruck aufgebaut worden war.
Biomassekraftwerk hat Verspätung

VerdianamitPonys, PferdenundHunden

Verden - Der Countdown für die Verdiana läuft. Am Wochenende öffnet das Breitensport- und Freizeitfestival rund ums Pferd wieder seine Tore. Mit einem bunten Kinderprogramm mit Ponys, Hüpfburg, Kinderschminken, Basteln, Spielen und Blicken hinter die Kulissen richtet sich die Veranstaltung für die ganze Familie diesmal besonders an die jüngste Generation.
VerdianamitPonys, PferdenundHunden
Radwegebau verschiebt sich

Radwegebau verschiebt sich

Armsen - Friedrich Koch, der Ortsvorsteher von Armsen, ist schwer enttäuscht. Der Bau des Fahrradweges an der Kreisstraße zwischen Armsen und Weitzmühlen verschiebt sich um mindestens zwei Jahre.
Radwegebau verschiebt sich
Achimer Motor heizt Großflughafen

Achimer Motor heizt Großflughafen

Achim - (mm) n Reparaturen bei Maschinen würden derzeit in Deutschland und Osteuropa auf das Allernotwendigste beschränkt, informierte Volker Poßögel, Geschäftsführer der Zeppelin Power Systems GmbH & Co. KG, die ihren größten Standort mit 150 von insgesamt 400 Beschäftigten im Industriegebiet Achim-Ost unterhält. So drücke die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise den Umsatz des Unternehmens und koste auch Arbeitsplätze, wenn auch nicht in Achim.
Achimer Motor heizt Großflughafen
Wenn der Funke überspringt

Wenn der Funke überspringt

Langwedel - Am Sonntag, 30. August, um 10 Uhr lädt der Langwedeler Kulturverein e.V. mit der ev.-luth. Kirchengemeinde Daverden zu dem Projekt „Oh Freedom“, einem Gottesdienst mit Gospelmusik in der St. Sigismund-Kirche in Daverden ein.
Wenn der Funke überspringt
Stadt kauft Gelände an der Autobahn

Stadt kauft Gelände an der Autobahn

Verden - (wb) n Lange tat sich nichts im geplanten Gewerbegebiet Verden-Nord an der A 27. Dort könnte es jetzt vorangehen, allerdings anders als ursprünglich gedacht: Die Pläne für ein Autohaus sind nicht mehr aktuell. Neuer Eigentümer der gesamten Gewerbefläche ist die Stadt Verden.
Stadt kauft Gelände an der Autobahn
Für Walle ein absoluter Glücksfall

Für Walle ein absoluter Glücksfall

Verden - VERDEN-WALLE (koy) n „Susanna im Kindergarten“ war das Lied übertitelt, das gestern Vormittag im Kindergarten Walle erklang. Und es hatte den Anschein, als ob es um eine überaus populäre Person ging. Gemeint war Susanna Krauss, seit exakt 25 Jahren bei der Stadt Verden beschäftigt und seit 1991 Leiterin der Kindertagesstätte.
Für Walle ein absoluter Glücksfall

Für Trennwand und „kalte“ Küche

Verden - (kp) n „Einstimmig“, tönte es am Mittwochabend freudig im Finanzausschuss. Rund eineinhalb Stunden hatte das Gremium über die Zusammenlegung der Realschule teils kontrovers diskutiert, um schließlich doch auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.
Für Trennwand und „kalte“ Küche

„Müssen uns Gedanken machen“

Langwedel - (jw) n Eng wie in einer Sardinenbüchse war es am Dienstagabend im Sitzungsraum des Langwedeler Rathauses. Wesentlich dafür verantwortlich: Ein Antrag auf Sandabbau in Völkersen. Der sollte eigentlich auf einer gemeinsamen Sitzung von Bauausschuss, Ortsrat Völkersen und Ortsrat Daverden diskutiert werden. Eigentlich.
„Müssen uns Gedanken machen“
Beim Hartz-IV-Planspiel bröckelt die traute Fassade

Beim Hartz-IV-Planspiel bröckelt die traute Fassade

Bassen - (as) n Wenn der Bürgermeister zum Pastor und der Gärtner zum Maler wird, dann wird in Bassen (noch) nicht Fasching gefeiert, sondern probt die Theatergruppe „i-Pünktchen“ für eine neue Vorstellung. Seit Ende April üben die acht Akteure das von Dirk Salzbrunn geschriebene Theaterstück „Seitenwechsel“ ein.
Beim Hartz-IV-Planspiel bröckelt die traute Fassade
„100 Meter Abstand zu Altenheim und Wohnhäusern nicht hinnehmbar“

„100 Meter Abstand zu Altenheim und Wohnhäusern nicht hinnehmbar“

Oyten - (pee) n Die Bürgerinitiative, die in Oyten den Kampf gegen den von einem Stuhrer Transportunternehmen auf 30 Hektar zwischen Achim-Embsen und Oyten-Süd geplanten Sandabbau aufgenommen hat, erfährt parteiübergreifend große politische Unterstützung. Und sie rückt in den Fokus des Bundestagswahlkampfes.
„100 Meter Abstand zu Altenheim und Wohnhäusern nicht hinnehmbar“
Eineinhalb-Wochen-Paket

Eineinhalb-Wochen-Paket

Achim (la) - Gerda Clausen hätte das Paket für ihren Bruder, dessen Frau und ihren Neffen im Grunde zu Fuß nach Berlin bringen können. Anderthalb Wochen nämlich war die Sendung mit leckerem Inhalt unterwegs, bis sie am Ziel eintraf.
Eineinhalb-Wochen-Paket
Tiefer Blick in die Geschichte

Tiefer Blick in die Geschichte

Dörverden - (nie) n Der neue Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege, Dr. Stefan Winghart, hat sich gestern über die Ergebnisse der Ausgrabung in Dörverden informiert. Der Gast lobte das Engagement aller Beteiligten als vorbildlich und beispielhaft. „Das sind wir Archäologen gar nicht gewohnt.“
Tiefer Blick in die Geschichte

Hunde als heikles Thema

Achim - (mm) n Ein Aussichtsturm auf dem Schraderberg, ein Rodelberg, ein Bolzplatz an der Straße Am Oertel – alles Ideen für die zukünftige Gestaltung und Nutzung des ehemaligen Öllagers in Uesen und Baden. Beim ersten Treffen der AG Achimer Stadtwald diskutierten am Dienstag im Rathaus immerhin 21 Interessenvertreter und überhaupt an dem Thema Interessierte darüber, wie in d e r Achimer Grünen Lunge am besten Naturschutz und -genuss mit weiteren Aktivitäten in dem weitläufigen Gelände verknüpft werden könnte.
Hunde als heikles Thema
Holtum-Marsch als Premiere-Ort

Holtum-Marsch als Premiere-Ort

Holtum-Marsch - Schauplatz einer Theaterpremiere ist am Wochenende des 11. und 12. September der Hof Klinker in Holtum-Marsch.
Holtum-Marsch als Premiere-Ort

In Bussparte 1,3 Millionen Kilometer

Verden - Geschäftsführer Uwe Roggatz und sein Stellvertreter Henning Rohde waren sich mit den Vertretern der Gesellschafterversammlung des Unternehmens unter der Leitung von Landrat Peter Bohlmann einig: Das Geschäftsjahr 2008 war erfolgreich für die beiden Unternehmen VWE und VVG.
In Bussparte 1,3 Millionen Kilometer
Längere und kürzere Tour zur Auswahl

Längere und kürzere Tour zur Auswahl

Ottersberg - Zum 29. Volksradfahren in Ottersberg lädt der Turn- und Sportverein Klein und Groß am Sonntag , 30. August, ein. Gestartet werden kann zwischen 9 und 10.30 Uhr auf dem Rathausparkplatz in Ottersberg.
Längere und kürzere Tour zur Auswahl

Am Erfolg der Vorjahreanknüpfen

Verden - (nie) n Die Reihe der auch überregional bedeutsamen Veranstaltungen in Verden strebt einem weiteren Höhepunkt zu: Am Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. September, öffnet die sechste Auflage der Regionalmesse „Verdener Schaufenster“ ihre Pforten.
Am Erfolg der Vorjahreanknüpfen
Brand vor Mensa der Achimer Hauptschule gelegt

Brand vor Mensa der Achimer Hauptschule gelegt

Achim - Gerade noch rechtzeitig wurde am Dienstagabend ein Brand an der Achimer Hauptschule entdeckt.
Brand vor Mensa der Achimer Hauptschule gelegt
Jeder Zweite gab den Schnaps raus

Jeder Zweite gab den Schnaps raus

Verden - „Alarmierend“ nannte Jürgen Menzel das Ergebnis der Alkoholtestkäufe in Verden . Wirklich überrascht zeigte sich der Polizeipressesprecher aber nicht von der Tatsache, dass jeder zweite Verkäufer die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes ignoriert hatte. Damit liege Verden im Bundestrend.
Jeder Zweite gab den Schnaps raus
Fast 400 Kinder waren begeistert

Fast 400 Kinder waren begeistert

Doerverden - WITTLOHE (rö) n Seit nunmehr 20 Jahren wird das Ferienprogramm der Gemeinde Kirchlinteln angeboten, das den Kindern in den Sommerferien mit Spiel und Spaß viel Abwechslung garantiert, aber auch etliches an Informationen vermittelt.
Fast 400 Kinder waren begeistert
„Wo sollen wir denn landen?“

„Wo sollen wir denn landen?“

Achim (mm) - Wenn Brieftauben auf die Reise geschickt werden, ist das Ziel für sie stets klar. Die Reisevereinigung (RV) Achim und Umgebung, ein Zusammenschluss von sechs Brieftaubenvereinen in der Region mit insgesamt rund 50 Mitgliedern, weiß dagegen nicht, wohin die „Reise“ für sie in naher Zukunft gehen wird.
„Wo sollen wir denn landen?“
Musikalische Reise nach Irland

Musikalische Reise nach Irland

Doerverden - HASSBERGEN (nie) n Eingängige Songs, pulsierende keltische Rhythmen, mitreißende Instrumentals, verträumte Balladen – Kurzum: Irland und Schottland pur ab dem ersten Ton bietet „Easy & Free“, die neue CD der Kapellis.
Musikalische Reise nach Irland
Viel Beifall für die Waller Lösung

Viel Beifall für die Waller Lösung

Verden-Walle - (mw) n Kindermund tut Wahrheit kund, heißt es, und danach dürfen sich die Waller kräftig freuen. Gestern wurde in der Ortschaft der Grundstein für die neue Turnhalle gelegt: „Das wird die schönste Halle bei uns in Walle sein“, besang der Schulchor der Grundschule mit Inbrunst das feierliche Ereignis.
Viel Beifall für die Waller Lösung
Dreschen wie früher

Dreschen wie früher

Oyten - Der Heimatverein Oyten öffnet wieder die Türen des Heimathauses für Besucher: Am Sonntag, 30. August, findet das große Back- und Dreschfest im und rund um das Heimathaus statt. Das Fest beginnt um 11 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen. Zur Mittagszeit wird selbstgemachte Erbsensuppe angeboten. Alternativ gibt’s für Hungrige Bratwurst und Pommes.
Dreschen wie früher
Freitagsfrühstück für 141

Freitagsfrühstück für 141

Blender - Am Freitag, 28. August, ist es wieder soweit. Dann bietet die Grundschule in Blender ihren derzeit 141 Schülern nach der ersten großen Pause lecker belegte Brötchen zum Kauf sowie viel frisches Obst und Gemüse zum kostenlosen Verzehr an.
Freitagsfrühstück für 141