Ressortarchiv: Landkreis Verden

„Die Wiedergeburt der Romantik“

„Die Wiedergeburt der Romantik“

Etelsen - (jw) Ist er ein Dichter, ein Poet? Würde er sich selbst so bezeichnen? Roland Pöllnitz guckt so von unten hoch, seine Hand fasst nach seiner Lebensgefährtin Lydia Kirchesch. Dann strahlt er wieder und verkündet: „Selbstverständlich.“ Es folgt eine kurze Pause und ein leises Lachen: „Schließlich habe ich schon mehr geschrieben als Puschkin.“ Pöllnitz und Kirchesch schreiben Gedichte. Auch und gern auf Bestellung und zu jedem Anlass.
„Die Wiedergeburt der Romantik“

Bus ins Glück ohne Opa

Oyten - Tja, das wäre sein großer Tag gewesen heute. 1500 Euro auf die Hand, in die andere einen Hunderter als Einkaufsgutschein, dazu einen Fernseher und oben drauf noch einen Präsentkorb, sage und schreibe sieben Pfund schwer.
Bus ins Glück ohne Opa
Helmut Meyer aus der CDU-Fraktion ausgetreten

Helmut Meyer aus der CDU-Fraktion ausgetreten

Hohenaverbergen - (hr) Helmut Meyer ist nicht mehr Mitglied der CDU-Gemeinderatsfraktion. Den Knaller hatte sich der Ratsvorsitzende bis zum Schluss der Gemeinderatssitzung in Hohenaverbergen aufgehoben.
Helmut Meyer aus der CDU-Fraktion ausgetreten

Werder-Trainer beim SVW

Wahnebergen - (rfw) Zum Abschluss einer erfolgreichen Fußballsaison, immerhin gab es drei Kreismeisterschaften und zwei Kreispokalsiege zu feiern, folgt noch einen Leckerbissen für den Fußballnachwuchs des SV Wahnebergen.
Werder-Trainer beim SVW
Für „Bremsen“ am Blocksberg

Für „Bremsen“ am Blocksberg

Baden - (mb) In der Werbung von Kreis und Stadt wird sie als Teil des Radlerparadieses und des Kirchenradweges angepriesen, die Straße am Blocksberg in Baden, die neben der Alten Aller zur Weser-Pfingstwiese in Baden führt. Für Anwohner ist der Zustand des nicht ausgebauten Weges jedoch ein Ärgernis.
Für „Bremsen“ am Blocksberg
Stolperstein für Cato Bontjes van Beek

Stolperstein für Cato Bontjes van Beek

Berlin/Fischerhude - (kr) Das Haus Kaiserdamm 22 in Berlin-Charlottenburg war bisher ein Haus wie viele. Nur Eingeweihte wussten, dass im vierten Stock die Fischerhuder Widerstandskämpferin Cato Bontjes van Beek in der Wohnung ihres Vaters gewohnt hat, bevor sie am 20. September 1942 von den Nazis wegen Hochverrats verhaftet und am 5. August 1943 in Plötzensee hingerichtet wurde. Seit dem 12. Juni 2009 erinnert vor dem Haus Kaiserdamm 22 ein Stolperstein an Cato Bontjes van Beek und erinnert 66 Jahre nach dem Unrechtsurteil und ihrem frühen Tod an ihr Schicksal.
Stolperstein für Cato Bontjes van Beek
„Jugendliche brauchen Perspektiven“

„Jugendliche brauchen Perspektiven“

Kirchlinteln - (hr) Der offene Arbeitskreis Schüler und Jugendliche macht Druck. In der Sitzung des Gemeinderates in Hohenaverbergen mahnten die Mitglieder dringend Räumlichkeiten außerhalb der Schule an, seitdem das Bistro im Herbst 2007 geschlossen wurde.
„Jugendliche brauchen Perspektiven“
Mit Sommerhits in Ferien gesungen

Mit Sommerhits in Ferien gesungen

Oyten - (kr) Blauer Himmel, beste Stimmung und der direkte Blick auf herrlich lange Sommerferien ließen am vergangenen Dienstag den Schulchor der Grundschule Sagehorn und den Chor der 5. und 6. Klassen des Schulzentrums Pestalozzistraße zu Hochform auflaufen.
Mit Sommerhits in Ferien gesungen

Allerbrücke „jetzt oder niemals“

Verden - Ob der 23. Juni 2009 wohl in die Verdener Annalen eingeht? Folgt man dem Stadtrat, wird dies so sein. Denn da wurde am Dienstag um „historische Chancen“ und „Entscheidungen für die Zukunft“ gerungen.
Allerbrücke „jetzt oder niemals“
Lebendige Partnerschaft aufgefrischt

Lebendige Partnerschaft aufgefrischt

Verden - Ganz im Zeichen der Jubiläumsfeierlichkeiten der städtischen Freiwilligen Feuerwehr stand das Stadtfest von Gorowo Ilaweckie (früher Landsberg), zu dem jetzt eine Delegation aus Vertreterinnen und Vertretern von Stadt und Landkreis Verden, der Feuerwehr sowie der Kreisgemeinschaft Preußisch-Eylau in die polnische Partnerstadt und -gemeinde Gorowo Ilaweckie und zugleich in den Partnerkreis Bartoszyce (früher Bartenstein) gereist war.
Lebendige Partnerschaft aufgefrischt
Großeinsatz in der Weserstraße

Großeinsatz in der Weserstraße

Verden - (kl) Rund 100 Einsatzkräfte aus sieben Feuerwehren, etwa 20 Fahrzeuge – darunter drei Drehleitern – und eine fast einen Kilometer lange Schlauchleitung: Die Einsatzübung, die am Dienstagabend bei der Firma Vemag in der Weserstraße absolviert wurde, hatte es in sich. Übungsszenario war ein Großfeuer, das sich in dem Gebäude rasch ausbreitete. Zudem mussten mehrere Menschen gerettet werden.
Großeinsatz in der Weserstraße
Martina Fehlig begrüßt Neugeborene

Martina Fehlig begrüßt Neugeborene

Achim - (mb) Die 44-jährige Krankenschwester und Stillberaterin Martina Fehlig, Mutter zweier Kinder und in einer Bremer Klinik tätig, hat beim Projekt „Herzlich willkommen im Leben und in der Stadt Achim“ die Nachfolge der Hebamme Maren Witte angetreten.
Martina Fehlig begrüßt Neugeborene

Satzung beschlossen

Dörverden - Mit großer Mehrheit – lediglich vier Mitglieder der SPD-Fraktion stimmten dagegen – hat sich der Gemeinderat auf seiner Sitzung am Dienstag im Kultursaal den Bebauungsplan „Ehmken-Hoff – Ortsmitte“ als Satzung beschlossen.
Satzung beschlossen

Nummer eins beim Alkoholkonsum?

Hohenaverbergen - (hr) Sind die Luttumer Jugendlichen die Nummer eins beim Alkoholkonsum im Landkreis Verden? „Ich habe das so weitergegeben, wie es mir erzählt worden ist“, beteuerte Hans-Jürgen Bothe, dass es die Präventionsbeauftragte Heike Nodorp wortwörtlich so gesagt hätte.
Nummer eins beim Alkoholkonsum?

Prüfung bestanden

Dörverden - (hr) Gute Leistungen zahlen sich aus. Bester Beweis dafür sind Anika Arndt, Bianca Lührs, Janika Mahlstedt, Malte Schlüter und Tim Semmler, die gerade ihre Ausbildung im Hotel-Restaurant Pfeffermühle in Dörverden abgeschlossen haben.
Prüfung bestanden

Hallenpläne reif für den Papierkorb

Thedinghausen - (la) Auf 80 Prozent Zuschüsse aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung für die große Sanierung der Morsumer Sporthalle hatten alle gehofft. Daraus scheint nun nichts zu werden, und so landet ein Großteil der Pläne für das 750 000 Euro-Vorhaben voraussichtlich im Papierkorb.
Hallenpläne reif für den Papierkorb

Beteiligung an Offshore-Windpark wird teurer

Verden - War die FDP-Ratsfraktion in Sachen Eitzter Allerbrücke noch sehr fürs Geldausgeben (siehe Artikel oben), übte sie sich doch sehr in Zurückhaltung, als es um die Beteiligung am Trianel-Offshore-Windpark vor Borkum ging. Im Februar 2008 hatte die Ratsmehrheit, gegen die Stimmen der Liberalen, den Einstieg der Stadtwerke ins Windenergie-Geschäft abgesegnet, seinerzeit für 2,75 Millionen Euro.
Beteiligung an Offshore-Windpark wird teurer

Zwei Männer nach Überfall gestellt

Verden - Nur fünf Stunden, nachdem am Dienstag in der Artilleriestraße der 24-jährige Kassierer eines Verbrauchermarktes mit einer Schusswaffe bedroht worde war (wir berichteten), haben Beamte der Verdener Polizei im Stadtwald zwei Verdächtige festgenommen.
Zwei Männer nach Überfall gestellt
Drei Tage Strandfest-Vergnügen am Wochenende

Drei Tage Strandfest-Vergnügen am Wochenende

Blender - (ha) Nicht zwei, sondern drei Tage wird in diesem Jahr das Blender Strandfest gefeiert. Es ist die 57. Ausgabe einer der beliebtesten und traditionsträchtigsten Partys in der Region.
Drei Tage Strandfest-Vergnügen am Wochenende

Beratung und Bündnis

Oyten - (pee) Von Oytens 15 319 Einwohnern ist mehr als die Hälfte weiblich, sind genau 7860 Frauen. Wie es im Ort um die Verwirklichung der von der Verfassung vorgeschriebenen Gleichberechtigung von Männern und Frauen bestellt ist, darüber informierte gemäß seiner gesetzlich geforderten Berichts-pflicht Bürgermeister Manfred Cordes am Montagabend den Oytener Gemeinderat.
Beratung und Bündnis
Sieger wurden lautstark gefeiert

Sieger wurden lautstark gefeiert

Westen - Lauter Jubel erfüllte die Pausenhalle der Grundschule Westen, als die Sieger des zweiten Vorlesewettbewerbes in der Pausenhalle der Grundschule Westen geehrt wurden. In den Wochen zuvor waren in den zweiten, dritten und vierten Klassen die Vorentscheidungen gefallen, wer in die Endrunde des Lesewettbewerbs kommen würde.
Sieger wurden lautstark gefeiert

Sechstklässler sammelten Müll ein

Dörverden - (os) „Ihr tragt mit euer Aktion dazu bei, dass wir uns in Dörverden wohl fühlen“, lobte Bürgermeisterin Karin Meyer die Klasse 6Rb. Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Dörverden nutzten die letzten Stunden vor den Sommerferien, um im Ortskern und in der Bahnhofstraße Müll einsammelten.
Sechstklässler sammelten Müll ein

Getunter Roller erwischt

Hohenaverbergen - Das Tunen seines Roller wurde einem 20-Jährigen zum Verhängnis. Am späten Montagnachmittag wurde er in der „Verdener Straße“ in Hohenaverbergen mit seiner Piaggio von einer Polizeistreife kontrolliert. Da die Beamten an dem Gefährt Anhaltspunkte einer Manipulation feststellten, wurde es auf dem Rollenprüfstand der Polizeidirektion Oldenburg geprüft.
Getunter Roller erwischt
„Unsere Arbeit ist mehr wert“

„Unsere Arbeit ist mehr wert“

Achim - (mb) Der Streik der Erzieher-innen in den Kindertagesstätten hat auch Achim erreicht. Gestern demonstrierten rund 300 Erzieher-innen und Sozialarbeiter-innen aus den Kreisen Verden, Diep-holz, Nienburg und Osterholz vor dem Achimer Rathaus für bessere Bezahlung, Arbeitszeiten, mehr Gesundheitsschutz und Anerkennung.
„Unsere Arbeit ist mehr wert“
Heiner Güsen neuer Schützenkönig in Dörverden

Heiner Güsen neuer Schützenkönig in Dörverden

Dörverden - (kt) Ganz im Zeichen der Grünröcke stand am vergangenen Wochenende die Ortschaft Dörverden, denn der Schützenverein feierte sein Schützenfest.
Heiner Güsen neuer Schützenkönig in Dörverden
Kulturschätze in üppiger Natur

Kulturschätze in üppiger Natur

Landkreis - (kr) Das alljährliche GartenKultur-Musikfestival des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Institution etabliert. Vom 1. bis 30. August gibt es wieder eine beeindruckende Veranstaltungsreihe die Kunst, Gartenkunst und Musik in der Region unter einem Dach vereint.
Kulturschätze in üppiger Natur
US-Equipe-Chef besuchte Varste

US-Equipe-Chef besuchte Varste

Varste - (dbl) Auf Einladung des „Gestüts Eichenhain“ in Varste war dort gestern der US-Springreiter-Equipechef George Morris (72) persönlich zu Gast, um einen zweitägigen Lehrgang für erfahrene Reiter/innen abzuhalten.
US-Equipe-Chef besuchte Varste

Klaus Merkle wird sein Amt nicht niederlegen

Kirchlinteln - Der Vorsitzende des Heimatvereins Kirchlinteln, Klaus Merkle, hat sich entschlossen, in seinem Amt zu bleiben. Wie er der VAZ mitteilte, hätten ihn viele positive Schreiben, Worte und persönliche Vorsprachen aus allen Teilen der Gemeinde in dieser Entscheidung bestärkt.
Klaus Merkle wird sein Amt nicht niederlegen

Gleiche Bildungschancen gefordert

Dörverden - „Die örtlichen Schulen müssen noch attraktiver und zukunftssicherer werden“, diese Aussage des stellvertretenden Vorsitzenden der Dörverdener SPD-Fraktion, Stefan van den Boom, wurde von den Fraktionsmitgliedern ebenso wie seine Forderung, die Chancen für alle Schülerinnen und Schüler gleich und insbesondere gerecht zu gestalten, mit Nachdruck unterstützt.
Gleiche Bildungschancen gefordert
„Gerade, klar und verlässlich“

„Gerade, klar und verlässlich“

Etelsen - (jw) Alle Lieder waren gesungen, alle Gedichte aufgesagt, die Kinder waren ihre guten Wünsche los geworden. Die jungen Moderatoren der Feierstunde wollten ihre Mitschülerinnen und -schüler just zurück in die Klasse schicken, da hob es die demnächst ehemalige Konrektorin der Grundschule Etelsen von ihrem Ehrenstuhl. „Nix. Hiergeblieben“, erging das Kommando – ohne Mikrofon – an fast 300 kleine und große Gäste. Auch wenn sie nach über 40 Jahren gestern aus dem Schuldienst verabschiedet wurde, alle hörten auf: Gerlinde Lindenbauer.
„Gerade, klar und verlässlich“

Armsener Team siegreich

Brunsbrock - Zu Beginn der Brunsbrocker Sportwoche trugen die Schützenvereine der Gemeinde Kirchlinteln wieder ihr beliebtes Fußballturnier aus. Acht Vereine hatten ihr Kommen angekündigt und es waren sogar neun erschienen, denn der Schützenverein Armsen stellte zwei Teams.
Armsener Team siegreich
Verein emforce übergibt Auszeichnung

Verein emforce übergibt Auszeichnung

Kirchlinteln - Der Verein emforce in Kirchlinteln geht in das dritte Paten-Jahr. Dazu werden ab dem neuen Schuljahr sechs weitere Paten für eine siebte Hauptschulklasse und zwei achte Realschulklassen der Schule am Lindhoop gesucht, um sich um die Belange der Schüler und Schülerinnen als drittes Standbein neben Eltern und Lehrern zu kümmern.
Verein emforce übergibt Auszeichnung
Mit Fantasie und viel Geschick

Mit Fantasie und viel Geschick

Dauelsen - (nie) Geschickte Hände, Fantasie und ein wenig Geduld, das war das Erfolgsrezept der Projekttage der Grundschule am Sachsenhain. 400 Schüler machten begeistert mit. Auch Lehrer und Eltern packten kräftig zu.
Mit Fantasie und viel Geschick

„Streit auf Rücken der Patienten“

Verden - (wb) „Zutritt verboten“, hieß es für einen Verdener Rechtsanwalt in einer erst am 1. Mai in Verden eröffneten psychiatrischen Tagesklinik. Das zuständige Krankenhaus hatte ein Hausverbot ausgesprochen, wogegen der Jurist, in seiner Funktion als Betreuer einiger Patienten, eine einstweilige Verfügung erwirkte. Mit Hilfe des Amtsgerichts Verden verschaffte er sich wieder Zugang.
„Streit auf Rücken der Patienten“

„Landesamt hat nichts mehr gegen Heimathaus“

Blender - (la) „...Im Ergebnis ist eine Nutzung als Heimathaus auf dem Gelände (der Mühle) aus unserer Sicht ohne weiteres möglich, allerdings nicht in der geplanten baulichen Ausführung“.
„Landesamt hat nichts mehr gegen Heimathaus“

Fantasietier aus Pferde- und Rinderhälften

Verden - Ein Fantasiegebilde aus Pferd und Rind soll den Kreisel an der Landesstraße 171 (Osterkrug) schmücken. So hat eine Jury im Verdener Rathaus entschieden. Fünf Vorschläge standen zur Diskussion. Die eingereichten Arbeiten werden ab heute, 22. Juni, im Foyer des Rathauses öffentlich ausgestellt.
Fantasietier aus Pferde- und Rinderhälften

Erster Schultag an den BBS

Landkreis - Das aktuelle Schuljahr ist noch gar nicht ganz herum, da laufen die Vorbereitungen für das kommende Schuljahr bereits auf Hochtouren – auch an den Berufsbildenden Schulen Verden (BBS). Einschulungstag für alle neuen Schülerinnen und Schüler des Schuljahrs 2009/10 ist der Donnerstag, 6. August. Treffpunkt ist um 8 Uhr vor der Schule.
Erster Schultag an den BBS
Jüngstes Königspaar der Geschichte

Jüngstes Königspaar der Geschichte

Fischerhude -
Jüngstes Königspaar der Geschichte

Telefonisch nicht zu erreichen

Verden - Wer seit Sonnabend versucht hat, die Verdener Aller-Zeitung telefonisch oder per Fax zu erreichen, hörte stets nur das Besetzt-Zeichen. Und dies nicht etwa, weil Anzeigenabteilung, Redaktion und Vertrieb Dauergespräche geführt hätten, sondern weil unsere Telefonanlage seit Sonnabend von der Außenwelt abgeschnitten ist.
Telefonisch nicht zu erreichen
Trecker-Demo für fairen Milchpreis

Trecker-Demo für fairen Milchpreis

Verden - (wb) Die Milchbauern wehren sich gegen den Preisverfall ihres Produkts und gehen auf die Straße – ganz spontan auch in Verden.
Trecker-Demo für fairen Milchpreis
25 Jahre Parzival-Hof Quelkhorn

25 Jahre Parzival-Hof Quelkhorn

25 Jahre Parzival-Hof Quelkhorn
Menschen machen das Dorf lebenswert

Menschen machen das Dorf lebenswert

Otterstedt - (woe) „Die Menschen im Dorf machen Otterstedt lebenswert“, lobte der Sprecher der Bewertungskommission, Hans-Wilhelm Frische, das Engagement der Otterstedter. Im Rahmen des Landesvorentscheids „Unser Dorf hat Zukunft“ bereiste die Kommission gestern Morgen den Kreissieger-Ort und wurde abschließend gegen Mittag am See von mehr als 150 Otterstedtern begrüßt. Dabei hielten die Kinder des Kindergartens Otterstedt weiße Karten mit schwarzen Buchstaben in die Höhe, die den Schriftzug „Otterstedt hat Zukunft“ bildeten.
Menschen machen das Dorf lebenswert
„Rebell und Rektor“ verabschiedet

„Rebell und Rektor“ verabschiedet

Cluvenhagen - (jw) Wie kriegt man einen Bayern ins norddeutsche Cluvenhagen? „Ach. Das war ganz banal. Über eine Stellenanzeige ist das damals gelaufen“, erinnert sich Dr. Manfred Gangkofer.
„Rebell und Rektor“ verabschiedet
Bei Wahrnehmung der Rechte helfen

Bei Wahrnehmung der Rechte helfen

Verden - (wb) Keinen freien Stuhl mehr gab es im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Verden. Grund war nicht die Verhandlung eines spektakulären Falls, sondern die Freisprechung von 53 Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten. Darunter waren 21 Auszubildende aus dem Bereich der Berufsbildenden Schulen in Verden.
Bei Wahrnehmung der Rechte helfen
Aus dem Verkehr gezogen

Aus dem Verkehr gezogen

Verden - (kp) „Es hat sich sehr gelohnt“, resümierte Simon Schulz das Hurricane-Wochenende in Scheeßel, verstaute den Führerschein im Portemonnaie, stieg in seinen Wagen und fuhr nach Hause. Aber nicht jeder konnte den Rastplatz an der B 215 zwischen Heidkrug und Walle so einfach und reinen Gewissens wieder verlassen.
Aus dem Verkehr gezogen
Schulranzen für Kinder in Südafrika

Schulranzen für Kinder in Südafrika

Achim - (mb) Auch aus der Badener Grundschule nahm die Bremerin Christina Dose jetzt 60 Ranzen mit Inhalt von abgehenden Viertklässlern mit, um sie Kindern armer Familien bei Kapstadt in Südafrika zu schenken.
Schulranzen für Kinder in Südafrika
Renaissance von Stelzen, Felgen und Gummitwist

Renaissance von Stelzen, Felgen und Gummitwist

Bassen - (kr) „Das bisschen Regen macht uns nichts aus, wir sind ja nicht aus Zucker. Das hört bestimmt gleich wieder auf“, gaben sich Mara und Jessica (10) optimistisch, als beim großen gemeinsamen Spielefest von Grundschule und Kindertagesstätte am Freitagnachmittag der erste heftige Regenschauer niederging.
Renaissance von Stelzen, Felgen und Gummitwist
Viertklässler spendeten 109 Ranzen

Viertklässler spendeten 109 Ranzen

Luttum/Bendingbostel - (ban) „Zeig mir mal deinen Ranzen“, scholl es aus allen Ecken des Schulhofes der Grundschule in Luttum. Die Schüler aus drei vierten Klassen spendeteten ihre Schulranzen für ein afrikanisches Hilfsprojekt.
Viertklässler spendeten 109 Ranzen

Zahngesunde Schultüten

Landkreis - Die Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN) verlost in diesem Jahr wieder ‚Zahngesunde Schultüten’ unter den Erstklässlern, die ab Anfang August in die Grundschule gehen. Sie, deren Eltern oder Großeltern müssen lediglich bis zum 26. Juni eine Postkarte mit dem Vermerk ‚Zahngesunde Schultüte’ an die Pressestelle der Zahnärztekammer Niedersachsen, Zeißstraße 11 a, 30519 Hannover, senden.
Zahngesunde Schultüten
Fünf Helgas und keine Frau

Fünf Helgas und keine Frau

Achim - ACHIM (häg) n Zu fünft Helga Krause heißen, aber keine einzige Frau dabei – haste Töne? Genau. Und zwar in gleichnamiger Veranstaltungsreihe am Samstag im Kulturhaus „Alter Schützenhof“ (Kasch). Die unbeweibten Helgas, Männer im besten Alter, waren nur eines von fünf Ensembles, die bei der 11. Achimer Chornacht zumeist sommerlich beswingt Lust auf Musik und Ferien machten.
Fünf Helgas und keine Frau