Ressortarchiv: Landkreis Verden

Bohmte als Vorzeigemodell

Bohmte als Vorzeigemodell

Kirchlinteln - Eine achtköpfige Gruppe aus Kirchlinteln sah sich vor Ort das Shared-Space-Projekt in Bohmte an. Empfangen wurden sie von Peter Hilbricht, Polizist und Kommunalpolitiker aus Bohmte, der den Interessierten erklärte, wie es dazu gekommen ist.
Bohmte als Vorzeigemodell
Spiel und Spaß mit vielen Überraschngen

Spiel und Spaß mit vielen Überraschngen

Verden - Die Sozialassistenten aus dem ersten Ausbildungsjahr der Berufsbildnenden Schulen in Verden (BBS) haben zwei verschiedene Projekte mit Vorschulkindern durchgeführt.
Spiel und Spaß mit vielen Überraschngen
Verein viel älter als gedacht

Verein viel älter als gedacht

Verden - (wb) Als der Verdener Anwaltverein (VAV) im vergangenen Jahr sein 80-jähriges Bestehen feierte, entstand die Idee zu dem Buch „Geschichte der Verdener Anwaltschaft“. Dr. Ekkehard Harupa, Rechtsanwalt und Notar a.D, hat die Geschichte des Vereins in mühevoller Kleinarbeit aufgearbeitet und in dem Buch zusammengefasst.
Verein viel älter als gedacht
„Das blieb mir unvergessen“

„Das blieb mir unvergessen“

Riede - Siegfried Hoffmann aus Riede erlebte als Personenschützer der Polizei Bremen Michael Jackson fünf Tage hautnah auf Schritt und Tritt. Viele Erinnerungen wurden durch den tragischen Tod des 50-jährigen „King of Pop“ jetzt bei ihm wieder wach.
„Das blieb mir unvergessen“
Rund ein Jahr voller Herzblut gewerkelt

Rund ein Jahr voller Herzblut gewerkelt

Morsum - (ha) Fast ein Jahr wurde gewerkelt, geschaufelt und gehämmert. Jetzt ist das neu gestaltete Außengelände am Morsumer Kindergarten fertig, und Bürgermeister Diethelm Ehlers übergab es offiziell seiner Bestimmung.
Rund ein Jahr voller Herzblut gewerkelt
„Ein sehr sauberer Schweinemaststall“

„Ein sehr sauberer Schweinemaststall“

Baden - (cwa) Die Diskussionen sind hitzig und emotional. In Bollen soll ein Schweine-Maststall gebaut werden, bei Etelsen steht ein großer Hähnchenmast-Betrieb. Die Anwohner beschweren sich über die Lage der Ställe, beklagen sich über Geruchsbelästigungen und fürchten ein hohes Verkehrsaufkommen von zu schweren Lkw auf zu kleinen und schlecht ausgebauten Straßen.
„Ein sehr sauberer Schweinemaststall“
„Italo-Exoten-Treff“

„Italo-Exoten-Treff“

Oyten - (woe) Wer in der Motorradszene eine italienische Maschine fährt, gilt als Exot. Das meint jedenfalls Iris Loeding. Zusammen mit Ehemann Rainer und anderen Clubmitgliedern des Italo-Clubs Bremen organisierte sie am vergangenen Wochenende das 18. Italo-Treffen auf dem Oytener Backsberg.
„Italo-Exoten-Treff“
Was so alles mit der „Kugel“ möglich ist

Was so alles mit der „Kugel“ möglich ist

Langwedel - Was man so alles mit einem Ball anstellen kann! Diese Erfahrungen machten Kinder aus dem Kindergarten Langwedel auf dem Sportplatz des FC Langwedel. Jugendobmann Rolf Korb lud den im vergangenen Jahr ausgezeichneten „Bewegungskindergarten“ bereits zum zweiten Mal zu einem mit viel Spaß verbundenen Vormittag ein.
Was so alles mit der „Kugel“ möglich ist
Spiele-Spaß nach Party pur

Spiele-Spaß nach Party pur

Blender - (ha/la) Die schwarze Flagge der „Hiddestorfer Strandpiraten“ wehte am gestrigen Sonntagnachmittag bei bestem Wetter über dem Festgelände Blender See. Genau 104 Einwohner habe Hiddestorf zur Zeit, war nebenbei zu erfahren. Aber auch die „Karfreitagsfrauen“, die „Muschelschubser“, der Spielmannszug Blender und andere Gruppen wetteiferten an den Spielstationen auf dem Trockenen und später an zwei weiteren am und auf dem See miteinander.
Spiele-Spaß nach Party pur
Strandfest in Blender

Strandfest in Blender

Fotos: Angela Kirchfeld
Strandfest in Blender
Aus alter Diele wird Gemeinschaftsraum

Aus alter Diele wird Gemeinschaftsraum

Schafwinkel - (wb) Viel Platz zum Leben und Arbeiten bieten die zwei zusammenliegenden Höfe der Tragenden Gemeinschaft in Schafwinkel. Woran es jedoch bislang fehlte, war ein Gemeinschaftsraum. Der entsteht zur Zeit durch den Umbau der Diele des 200 Jahre alten Oelfken-Hofes. Jetzt wurde Richtfest gefeiert. Ein ganz besonderer Tag für alle Beteiligten.
Aus alter Diele wird Gemeinschaftsraum
Von Ekensund bis zu Fischerhude

Von Ekensund bis zu Fischerhude

Fischerhude - (kr) „Ursprünge der Sehnsucht“ titelt die große Sommerausstellung des Fischerhuder Kunstvereins im Buthmanns Hof, die am Freitag in feierlichem Rahmen eröffnet wurde. Thematisiert werden darin Künstlerkolonien in Norddeutschland von Dangast bis Ekensund, von Dötlingen über Usedom und von Bardowick bis Fischerhude, wobei auch Worpswede natürlich nicht fehlen darf.
Von Ekensund bis zu Fischerhude

Aufregung in der Verdener Innenstadt

Verden - Der Brand in einer Küchenabluftanlage eines Restaurants an der Großen Straße hat am gestrigen Nachmittag für Aufregung in der Verdener Innenstadt gesorgt. Der Schaden blieb jedoch überschaubar. Weder Gäste noch Personal kamen zu Schaden. Das Gebäude musste kurzzeitig geräumt werden.
Aufregung in der Verdener Innenstadt

Implodierter Fernseher vermutlich Brandursache

Verden - Vermutlich ein implodierter Fernseher war die Ursache für den Zimmerbrand in der Seniorenwohnalage St. Johannis am Freitagabend (wir berichteten). Verletzt wurde nach Auskunft der Heimleitung bei dem Brand niemand. Mehrere Personen waren zur Untersuchung allerdings vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden.
Implodierter Fernseher vermutlich Brandursache
Ankommen und sich wohlfühlen

Ankommen und sich wohlfühlen

Verden - (mw) Zahlreiche Projekte hat der Verein St. Johannis schon auf den Weg gebracht. Am Sonnabend durfte er zur Taufe seines „jüngsten Kindes“, so Vorsitzender Helmut Oltmanns, einladen. Die Tagespflege St. Johannis an der Ecke Blumenwisch/Reeperbahn öffnete ihre Pforten.
Ankommen und sich wohlfühlen
Mit viel Humor und einem festen Willen

Mit viel Humor und einem festen Willen

Verden - (mw) „Es geht mir doch gut“, lachte Margarete Harms. Sie strahlte den Gratulanten an. Ein charmantes, ja, fast schon ein spitzbübisches Lachen, mit dem sie ihren Gesprächspartner sogleich für sich einnahm. Zweifellos, ihren Humor hat sich die betagte Frau bis ins hohe Alter bewahrt. Am Sonnabend feierte Margarete Harms im Kreise von engen Freunden und der großen Familie ihren 101. Geburtstag.
Mit viel Humor und einem festen Willen
Suhr-Gäste aus „der“ Holzstadt Rosenheim

Suhr-Gäste aus „der“ Holzstadt Rosenheim

Varste - (dbl) Zu einer dreitägigen fachtechnischen Informationsreise unter dem Motto „Moderner Holzbau in Norddeutschland“ hatte das Lehrinstitut der Holzwirtschaft und Kunststofftechnik (LHK) in Rosenheim holzverarbeitende Firmen aus der gesamten Republik eingeladen.
Suhr-Gäste aus „der“ Holzstadt Rosenheim
Kreisschützenverbandsfest Verden

Kreisschützenverbandsfest Verden

Fotos: Harald Rottjer
Kreisschützenverbandsfest Verden
Nico Jelonek als Einziger fehlerlos

Nico Jelonek als Einziger fehlerlos

Dörverden - (hr) 53 Jungen und Mädchen der Haupt- und Realschule Dörverden nahmen vor den Ferien noch an einem Fahrradturnier teil, bei dem Verkehrsobmann Burckhard Lohmann in bewährter Weise wieder von Uwe Gille vom Automobilclub Verden im ADAC und dessen Team unterstützt wurde.
Nico Jelonek als Einziger fehlerlos
In jeder Ecke Neues entdecken

In jeder Ecke Neues entdecken

Verden - (wb) Wer beim Betreten des Vorgartens von Marita und Bernd Kamermann in Eissel denkt, hier ist nicht viel, der soll erst mal um die Ecke schauen. Dort hält sich die wahre Pracht versteckt.
In jeder Ecke Neues entdecken

Durchsuchungen bei 13 Tatverdächtigen

Achim - Die Polizei Achims und anderer Dienststellen steht vor der Aufklärung der zahlreichen bewaffneten Raubüberfälle auf Pizzaauslieferungsfahrer Ende vergangenes und Anfang dieses Jahres in Achim und Oyten.
Durchsuchungen bei 13 Tatverdächtigen
„Das grenzt schon an Starrsinn“

„Das grenzt schon an Starrsinn“

Blender - (la) Es grenze an Starrsinn, wie einige aus dem Ernte- und Mühlenverein Blender darauf bestünden, das abgebaute und eingelagerte alte Oister Fachwerkhaus ausgerechnet neben der aufwändig restaurierten Mühle wieder zu errichten und als Heimathaus zu nutzen, kritisiert Landrat Peter Bohlmann.
„Das grenzt schon an Starrsinn“

Die Tafel gibt Ausweise jetzt auch in Bassen aus

Bassen - Die Achimer Tafel erweitert das Arbeitsfeld ihrer Nebenstelle in Blocks Huus Bassen. Beginnend am Mittwoch, 1. Juli, werden dort künftig an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat auch Kundenausweise ausgegeben und verlängert.
Die Tafel gibt Ausweise jetzt auch in Bassen aus
Lebenshilfe gewann erstmals Firmenfußballturnier in Brunsbrock

Lebenshilfe gewann erstmals Firmenfußballturnier in Brunsbrock

Brunsbrock - Super Stimmung herrschte beim wohl größten Fußball-Breitensportturnier im Kreis Verden. Auf der Sportanlage des TSV Brunsbrock kickten 20 Mannschaften auf vier Spielfeldern den 16. Krella-Cup aus.
Lebenshilfe gewann erstmals Firmenfußballturnier in Brunsbrock
Gesund an Wümme und Wieste – Logo-Idee gefragt

Gesund an Wümme und Wieste – Logo-Idee gefragt

Ottersberg - (pee) EFRE, LOS, LEADER, ESF... – wenn es um Förderprogramme der Europäischen Union geht, schwirrt Otto Normalbürger der Kopf. Wer weiß schon, welche Inhalte und Ziele sich hinter der Flut von Abkürzungen verbergen; wer durchblickt die bürokratischen Brüsseler Strukturen – Hauptsache, auch im eigenen Dorf kommt mal Geld an, egal, wie sich der EU-Fördertopf nun nennt...
Gesund an Wümme und Wieste – Logo-Idee gefragt

Betrunken mit Rad gestürzt

Verden - Nachdem er zu tief ins Glas geschaut hatte, fuhr ein 39-Jähriger Mann am Donnerstagnachmittag noch mit seinem Fahrrad. Dies wurde ihm im Brunnenweg zum Verhängnis, als er ins Straucheln geriet und stürzte. Er zog sich eine Verletzung am Knie zu. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.
Betrunken mit Rad gestürzt
Sonnenkäfer kamen im Schwarm

Sonnenkäfer kamen im Schwarm

Luttum - (wb) Ein ganzer Schwarm Sonnenkäfer flog am Mittwochabend in der Kindertagsstätte Luttum ein, um Margund Allermann-Winkelvos in die Altersteilzeit zu verabschieden. Sehr vermissen werde sie nicht nur ihre 23 Kinder aus der Sonnenkäfergruppe, sondern ganz besonders auch Kollegin Anke Rübke.
Sonnenkäfer kamen im Schwarm
Merle Stechow bricht in Neue Welt auf

Merle Stechow bricht in Neue Welt auf

Etelsen - Merle Stechow ist noch nie geflogen. Am 4. August wird sie das tun – von Bremen nach Frankfurt und dann weiter nach New York. Denn die 23-jährige Etelserin ist eine von bundesweit 75 jungen Berufstätigen, die am diesjährigen Parlamentarischen Patenschaftsprogramm (PPP) des Bundestags teilnehmen. Ihr Pate ist der Abgeordnete Joachim Stünker (SPD) aus Langwedel.
Merle Stechow bricht in Neue Welt auf
Gewappnet gegen Bedrohungen

Gewappnet gegen Bedrohungen

Ottersberg - (pee) „Und was machen wir, wenn uns jemand mit sich zerren will...? Genau: Wir lassen uns hängen und schleifen! Komm, wir zeigen das nochmal...“ Fest packt Frank Henning das kleine Mädchen am Arm – das sich reflexartig fallen lässt. „Super! Nur so kann es jemandem auffallen, dass ihr nicht freiwillig mitgeht“, lobt der Trainer für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung.
Gewappnet gegen Bedrohungen

Krippenbau fordert die Gemeinde

Dörverden - (hr) Wer bezahlt den Bau von Krippenplätzen, die von den Kommunen ohnehin ab 2010 vorgehalten werden müssen. In Dörverden würden Rat und Verwaltung gern den Landkreis Verden in die Pflicht nehmen, ist der Landkreis als Träger der Jugendhilfe doch dafür zuständig.
Krippenbau fordert die Gemeinde
Auch Schietwetter stoppte Volksradfahren nicht

Auch Schietwetter stoppte Volksradfahren nicht

Etelsen - (hu) Trotz des nicht gerade einladenden Wetters wurde das Volksradfahren des Radfahrvereins Etelsen wieder ein voller Erfolg. Erfreut zeigte sich Organisator Günter Steffens vor allem darüber, dass so viele Kinder dabei waren und so das Starterfeld erheblich verjüngten. Über 80 Aktive gingen insgesamt an den Start.
Auch Schietwetter stoppte Volksradfahren nicht
Motto: Spielend ins Leben

Motto: Spielend ins Leben

Wulmstorf - (ha) Die Wulmstorfer Kindergruppe feierte ihren 25. Geburtstag mit einem großen Fest. Dazu wurde extra das Lafaretti-Zirkuszelt im Garten der Kindergruppe aufgestellt und ein tolles Programm mit dem Auftritt des bekannten Liedermachers Frederik Vahle als Höhepunkt geboten.
Motto: Spielend ins Leben
Kurzentschlossene gehen nicht leer aus

Kurzentschlossene gehen nicht leer aus

Achim - (rei) Mit Vollgas in den Ferienspaß! Gestern begannen nicht nur die großen Sommerferien, sondern auch die zahlreichen Aktionen für Kinder, die von der Stadt Achim koordiniert und vielen Vereinen und Institutionen getragen werden. Viele Angebote sind restlos ausgebucht – bei einigen wenigen Späßen haben Eltern aber noch gute Chancen, ihre Kinder unterzubringen.
Kurzentschlossene gehen nicht leer aus

Oslo zum Jubiläum genossen

Langwedel - (jw) „Am Anfang haben wir mal gesagt, alle zwei Jahre. Ist dann doch jedes Jahr draus geworden“, erinnert sich Henrika Behnken. Weil das so gekommen ist, und das auch noch ohne Unterbrechung, können Handballer des MTV Langwedel jetzt auf ein doch eher seltenes Jubiläum zurückblicken: Seit 1984, seit dem Abschied vom aktiven Handball, gehen die Männer jedes Jahr für eine Woche auf Tour. Mit ihren Frauen.
Oslo zum Jubiläum genossen

K 18 wird voll gesperrt

Schafwinkel - Die Kreisstraße 18 zwischen der Ortschaft Schafwinkel und dem Kreuzungsbereich Richtung Odeweg/Gerkenhof/Groß Sehlingen erhält einen neuen Deckenbelag. Daher wird die K 18 in diesem Straßenabschnitt von Montag, 29. Juni, um 7 Uhr bis Freitag, 3. Juli, um 18 Uhr, für den gesamten Verkehr voll gesperrt.
K 18 wird voll gesperrt
Spitzwegerich als Hustenmittel

Spitzwegerich als Hustenmittel

Schafwinkel - (wb) Die Rehe waren schneller und hatten die meisten zarten Blüten vom Mädesüß schon abgefressen. Von dem dürftigen Restbestand am Rande eines Baches empfahl Margitta Paprotka-Kühne zu probieren. Eine Teilnehmerin der Kräuterwanderung wagte den Geschmackstest und definierte: „Eine Mischung aus Zahnarzt, Mandel und Vanille und in der Konsistenz wie Brokkoli.“
Spitzwegerich als Hustenmittel
Ärger um Golfplatz-Schädlinge

Ärger um Golfplatz-Schädlinge

Achim - Auf früherer gedüngter Ackerfläche hat der Achimer Golfclub Biotope geschaffen und Preise für seinen ökologischen Einsatz bekommen, aber nun ist herausgekommen, dass er auf kleinen Flächen des 125 Hektar großen Areals mit Pestiziden gegen Schädlinge vorgegangen ist, und das darf er laut Vertrag mit der Stadt Achim aus dem Jahr 1998 im Wasserschutzgebiet (II und III) nicht.
Ärger um Golfplatz-Schädlinge
Ehrung für vier Weltmeistertitel

Ehrung für vier Weltmeistertitel

Achim - (mb) Das hat es bei der Stadt Achim auch noch nicht oft gegeben, und für den stellvertretenden Bürgermeister Bernd Junker war es ein völliges Novum, dass Achimer-innen als Weltmeister-innen geehrt werden konnten.
Ehrung für vier Weltmeistertitel

„Froh“ über die Sozialstaffel beim Essensgeld

Ottersberg - (pee) Man wird ja bescheiden im mühseligen politischen Alltag: Allein eine „verbesserte Sitzungsvorlage der Verwaltung“ war schon der Erwähnung wert. Zustimmen konnten Tim Weber und seine FBO-Fraktion ebenso wie die GLO-Riege besagter Vorlage dennoch nicht.
„Froh“ über die Sozialstaffel beim Essensgeld
„Die Bauzeit ist beeindruckend“

„Die Bauzeit ist beeindruckend“

Verden - (kle) Alt und Neu lagen gestern am Gymnasium am Wall eng beieinander. Versammelt hatten sich Vertreter des Bauherren Landkreis Verden, der ausführenden Gewerke, der Schule und Gäste zum Richtfest der neuen Turnhalle. Das Essen, zu dem die Zimmerleute den Schulträger verpflichtet hatten, wurde dann aber in der alten Halle nebenan gereicht.
„Die Bauzeit ist beeindruckend“
Wenn der Fisch die Alge küsst

Wenn der Fisch die Alge küsst

Verden - (nie) Großartig ist nicht nur das, was die Kinder der Kindertagesstätte Borstel mit Pinsel und Farben zustande gebracht haben. Beeindruckend war auch das große Interesse an der Vernissage im Verdener Rathaus, wo Bürgermeister Lutz Brockmann die kreativen Leistungen der kleinen Künstler lobte, die den Betrachtern der Bilder eine bunte und interessante Welt eröffneten.
Wenn der Fisch die Alge küsst
80 Prozent mit einem Anschlussvertrag

80 Prozent mit einem Anschlussvertrag

Landkreis - Nach dreijähriger Ausbildung – vorwiegend bei praktischen Ärzten, Allgemeinmedizinern und Internisten – haben in diesem Sommer die ersten Medizinischen Fachangestellten (MFA) erfolgreich ihre Prüfung absolviert. Zum 1. August 2006 hatte die Ausbildungsverordnung für Medizinische Fachangestellte die Ausbildung der Arzthelferin abgelöst.
80 Prozent mit einem Anschlussvertrag

Pflanzen entfalten ihre Schönheit

Doerverden - HOLTUM (GEEST) n Ein Garten in der Geest, gelegen am Rande des alten Holtumer Moores, öffnet Ende Juni seine Pforten. In einem ehemaligen Sandabbaugebiet ist in den vergangenen Jahren ein 4000 Quadratmeter großer Garten entstanden, getragen von der Idee, Natur und kultivierten Garten ineinander fließen zu lassen.
Pflanzen entfalten ihre Schönheit
Sie teilen die Liebe zur Musik

Sie teilen die Liebe zur Musik

Oyten - (kr) Wenn Wilhelm und Eva Heykamp heute auf 50 gemeinsame Jahre zurückblicken, so tun die Goldhochzeiter das voll Zufriedenheit und Dankbarkeit, obwohl gerade die vergangenen Jahre nicht einfach waren.
Sie teilen die Liebe zur Musik

Schulraum satt in der Gemeinde

Thedinghausen - (la) „Wanderklassen“ in völlig überfüllten Gymnasien wie dem Am Wall in Verden, wo „Kinder den ganzen Tag hin- und herziehen müssen“ – und auf der anderen Seite leerstehende Unterrichtsräume etwa an der Gudewill-Schule in Thedinghausen.
Schulraum satt in der Gemeinde
Einmal nach Afrika und wieder zurück

Einmal nach Afrika und wieder zurück

Dörverden - (hr) In 45 Minuten einmal nach Afrika und zurück“; dieses Kunststück schafften gestern die Mädchen und Jungen der Dörverdener Kindergärten, die von der Puppenspielerin Eva Spilker aus Ottersberg mit auf die große Reise genommen wurden.
Einmal nach Afrika und wieder zurück

Rüge zurückgezogen

Kirchlinteln - (hr) „Erteilung einer Rüge wegen langer Bearbeitungsdauer“: Was auf den ersten Blick nach einer harschen Kritik der Grünen an der Verwaltung aussah, endete letztlich damit, dass die Grünen ihre Rüge zurückzogen. Konkret ging es um zwei Anträge, zum einen handelte es um die Einrichtung von Bürgersolaranlagen und zum anderen um ein Mobilfunkversorgungskonzept für das Gemeindegebiet.
Rüge zurückgezogen
„Nix da“: Kein Freibad, kein Netzwerk...

„Nix da“: Kein Freibad, kein Netzwerk...

Oyten - (kr) „Es gibt in Oyten viele Feste, aber eigentlich nichts, was Jugendliche direkt anspricht. Jugendliche werden medial zugemüllt und sind bis auf ein paar Ausnahmen sich selbst überlassen“, so beschreiben Philip Diekmann und Miron Malinowski die Inhalte ihres Filmprojekts, das am Dienstagabend im Jugendzentrum in Oyten vorgestellt wurde.
„Nix da“: Kein Freibad, kein Netzwerk...
Neues Klavier für die Schule

Neues Klavier für die Schule

Dörverden - (hr) Über ein neues Klavier können sich die Haupt- und Realschule und die Grundschule Dörverden freuen.
Neues Klavier für die Schule
Sonntag starten die Kutschen

Sonntag starten die Kutschen

Hohenaverbergen - Der Fahr- und Reitverein Niedersachsen-Mitte lädt am kommenden Sonntag, 28. Juni, ab 10 Uhr, zum großen Fahrturnier auf den idyllisch gelegenen Lohberg-Turnierplatz des Reitvereins Graf von Schmettow ein.
Sonntag starten die Kutschen