Täter stand vor verschlossener Tür der Classic-Tankstelle in Dörverden / Mit seinem Opfer im Auto durch den Ort gefahren

Alarmanlage schlug ortsunkundigen Räuber endgültig in die Flucht

Dörverden - Ein Überfall auf die Classic-Tankstelle in der Großen Straße in Dörverden ist am Mittwochabend gründlich gescheitert. Der Täter blieb ohne Beute.

Nachdem er vergebens versucht hatte, einen 18-jährigen Angestellten mit vorgehaltener Waffe zum Öffnen der nach Feierabend bereits verschlossenen Eingangstür zu bewegen, setzte sich der offenbar ortsunkundige Täter zu seinem Opfer ins Auto und ließ sich ziellos durch Dörverden fahren. Zwischendurch forderte er den 18-Jährigen auf, sein Bargeld heraus zu rücken. Weil der jedoch kein Geld dabei hatte, schlug auch dieser Raubversuch fehl.

Daraufhin ließ sich der Täter zur Tankstelle zurück chauffieren und unternahm einen weiteren Versuch, gewaltsam in den Verkaufsraum einzudringen. Dabei löste er jedoch die Alarmanlage des Gebäudes aus. Offensichtlich gefrustet aber schnellen Schrittes lief der Räuber in Richtung Ortsmitte davon und verschwand nach wenigen Metern auf einem Feld. Danach verlor das Opfer den Täter aus den Augen.

Laut Beschreibung dürfte es sich bei dem Flüchtigen um einen 20 Jahre alten Mann gehandelt haben, der komplett in schwarz gekleidet war. Um sein Gesicht zu verdecken, trug der zirka 173 Zentimeter große Mann eine Wollmütze und hatte sich einen Schal bis über die Nase gezogen. Zur Nationalität konnten keine Angaben gemacht werden. Allerdings scheint der Mann sich in Dörverden nicht ausgekannt zu haben.

Die Polizei sucht deswegen nicht nur nach Zeugen, die im Rahmen des geplanten Überfalls, in den Abendstunden gegen 21.10 Uhr, verdächtige Beobachtungen im Bereich der Großen Straße gemacht haben. Sie möchte auch wissen, ob jemand Verdächtiges im Umfeld des Bahnhofes aufgefallen ist. Hinweise werden unter Telefonnummer 04234/1325 in der Polizeistation Dörverden oder unter Telefonnummer 04231/8060 in der Polizeiinspektion Verden/Osterholz entgegen genommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum: 19-Jähriger stirbt bei Unfall

Auto prallt frontal gegen Baum: 19-Jähriger stirbt bei Unfall

Patientin stirbt nach Kalium-Injektion – Geldstrafe für Ärztin

Patientin stirbt nach Kalium-Injektion – Geldstrafe für Ärztin

Stadtnah und mit Allerblick

Stadtnah und mit Allerblick

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Kommentare