Erfolgreicher Leseabend und Inbetriebnahme neuer Spielgeräte / Bald Theater

Aktiver Förderverein für Nils-Holgersson-Schüler

+
Die Schüler der Thedinghauser Nils-Holgersson-Schule waren bei der Spielgeräteeinweihung natürlich dabei. Eine Stehwippe (Bild) und eine Korbschaukel wurden umgehend in Beschlag genommen.

Thedinghausen - Der Förderverein der Nils-Holgersson-Grundschule Thedinghausen dreht voll auf. Zahlreiche Aktivitäten standen im gerade erst begonnenen Jahr bereits auf dem Programm, weitere folgen in Kürze.

Ein echtes Abenteuer war der erste Leseabend in der Schule für die Drittklässler. Gleich 47 Abc-Schützen ließen sich dieses vom Förderverein organisierte Event nicht entgehen. Denn natürlich wurde nicht nur gelesen. Eine Schatzsuche im dunklen Schulgebäude mit Taschenlampen bildete einen spannenden Auftakt.

Beim Vorlesen (durch Mütter aber auch durch Schülerinnen und Schüler) wurde ein breites Spektrum abgedeckt: Detektiv- und Kriminalgeschichten („Kommissar Kugelblitz“), Gruselgeschichten („Der kleine Werwolf“), Internatsgeschichten („Hanni und Nanni“) und Pferdegeschichten wurden in vier verschiedenen Klassenräumen vorgelesen. Die Schüler machten es sich derweil auf mitgebrachten Decken und Kissen (auch mal mit einem Kuscheltier) gemütlich.

Die Schulbücherei war natürlich geöffnet und für einen reibungslosen Ablauf sorgten neben Mitgliedern des Fördervereins auch Lehrerin Elisabeth Winter-Voutta und Rektorin Sandra Rohde.

Schon einige Tage später hielt die Spielgeräteeinweihung die Schule in Atem. Eine Korbschaukel und eine Stehwippe bereichern jetzt die Betätigungsmöglichkeiten der jungen Leute. Nach dem offiziellen Teil mit einigen Reden sowie einem Lied und einem Gedicht der Schüler wurde von zwei Schulsprechern das Band durchgeschnitten. Danach gab es kein Halten mehr. Die Jungen und Mädchen stürzten sich auf die neuen Spielgeräte. Die Freude war ihnen deutlich anzumerken.

Der Aufbau der Geräte im Wert von rund 4000 Euro erfolgte durch den Bauhof der Gemeinde Thedinghausen. Finanziert wurden die Geräte je zur Hälfte mit Fördermitteln aus dem Konjunkturpaket und vom Förderverein.

Ganz nebenbei wurde bei diesem Anlass der alte Vorstand (1. Vorsitzende Claudia Iden, 2. Vorsitzende Silvia Ehrhardt, Schriftführerin Mona Bartsch, Kassen-wartin Bettina Selke-Löffelholz) von Rektorin Rohde mit Dank verabschiedet und der neue Vorstand begrüßt (1. Vorsitzende Sonja Bielefeld, 2. Vorsitzende Ruth Seekamp-Ganske, Schriftführerin Nina Bauer, Kassenwartin Mona Bartsch).

Freuen können sich die Schüler bereits jetzt auf den 12. März. An diesem Montag gastiert nämlich, wiederum initiiert vom Förderverein, das Sudweyher Elterntheater mit dem Stück „Der perfekte Zaubertrank“ an der Nils-HolgerssonGrundschule.· sp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Misshandelte Kaninchen: Tierheim Verden päppelt blinde Böcke auf

Misshandelte Kaninchen: Tierheim Verden päppelt blinde Böcke auf

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Kommentare