1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Verden

Verfeindete Familienclans prügeln sich vor Einkaufszentrum in Achim

Erstellt:

Von: Yannick Hanke

Kommentare

Einsatzkräfte der Polizei stehen nachts vor einer Tankstelle in Achim. Sie wurden wegen einer Prügelei gerufen.
Vor einem Einkaufszentrum in Achim (Landkreis Verden) kam es am späten Montagabend, 8. August 2022, zu einer Prügelei zwischen zwei verfeindeten Familienclans. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus. © Christian Butt

Nach einer Schießerei in Bremen zwischen zwei verfeindeten Familienclans fand die Auseinandersetzung ihre Fortsetzung in Niedersachsen. Prügelei inklusive.

Achim/Bremen – In Bremen-Woltmershausen war es am Montagnachmittag, 8. August 2022, zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei verfeindeten Familienclans gekommen. Dabei fielen auch Schüsse, ein 23-Jähriger erlitt eine Schussverletzung am Bein und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. In Achim (Landkreis Verden) sollte die Fehde samt Prügelei in die nächste Runde gehen.

Erst Bremen, dann Achim: Verfeindete Familienclans geraten erneut aneinander

Wie Nord-West-Media TV berichtet, hätten sich viele der Angehörigen beider Familien im Norden Achims niedergelassen. Am späten Abend, 8. August, seien die Mitglieder beider Clans vor einem Einkaufszentrum in der Friedrichstraße erneut aneinandergeraten. Es kam zur Prügelei, schwere Verletzungen hätte bei der Auseinandersetzung in Niedersachsen aber niemand erlitten.

Einsatzkräfte der Polizei stehen nachts vor einer Tankstelle in Achim. Sie wurden wegen einer Prügelei gerufen.
Zwei verfeindete Familienclans prügelten sich am späten Montagabend, 8. August 2022, vor einem Einkaufszentrum in Achim. Die Polizei müsste ausrücken. © Christian Butt

Doch hatte die Schlägerei vor dem Einkaufszentrum in Achim einen massiven Polizeieinsatz zur Folge. Noch aus dem weiten Umkreis wurden dutzende Streifenwagen zusammengezogen. An Häusern, in denen Beteiligte der Prügelei wohnen, brachten sich die Beamten in Stellung. Auch die großen Straßen wurden überwacht. Selbst das SEK stand bereit, musste schlussendlich aber nicht mehr eingreifen. Es heißt, dass die Polizei die ganze Nacht zu Dienstag, 9. August, starke Präsenz in der kleinen Weserstadt südlich von Bremen zeigen wolle.

Weitere Blaulicht-Meldungen aus Bremen und Niedersachsen: Jungen überfallen Jugendliche – 80-jährige ermordet

Auch darüber hinaus kam es in Bremen und Niedersachsen zuletzt immer wieder zu zahlreichen Einsätzen der Polizei: In Bremen überfielen drei Jungen insgesamt neun Jugendliche – zwei tatverdächtige Minderjährige konnten bereits gefasst werden.

In Delmenhorst sorgte indes ein Großeinsatz für Aufmerksamkeit, bei dem die Leiche einer 80-Jährigen gefunden wurde – ihr Enkel gestand wenig später die Tat. Ebenfalls in Niedersachsen erfasste ein Auto einen Radfahrer tödlich. Nach dem Unfall stellte sich heraus, dass der Autofahrer einen Alkoholwert von mehr als 1,3 Promille aufwies.

Newsletter für den Landkreis Verden

Im Newsletter unserer Redaktion stellen wir Ihnen aktuelle Inhalte aus dem Landkreis Verden zusammen. Immer samstags um 7:30 Uhr landen auf diese Weise sieben Artikel der vergangenen Woche in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung jederzeit aus dem Newsletter heraus möglich.

Auch interessant

Kommentare