Kreuzung im Zentrum gesperrt

Zusammenstoß mit Rettungswagen in Achim: Fünf Menschen leicht verletzt

+
Die Ford-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Achim - Fünf Menschen sind am Samstag bei einem Unfall im Achimer Stadtzentrum leicht verletzt worden. Ein Rettungswagen kollidierte mit einem Ford.

Zu dem Zusammenstoß kam es gegen 16 Uhr auf der Obernstraße an der Ecke Feldstraße. Laut Polizeiangaben fuhr der Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn Richtung Innenstadt an dem Ford vorbei. Die Fahrerin, die in gleicher Richtung unterwegs war, bemerkte dies zu spät und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden.

Die Ford-Fahrerin sowie vier Insassen des Krankenwagens zogen sich beim Aufprall leichte Verletzungen zu. Ein Patient im Rettungswagen sollte ins Krankenhaus gebracht werden, die Fahrt wurde in einem anderen Wagen fortgesetzt. Die Feuerwehr Achim säuberte die Straße, da aus dem Ford Betriebsstoffe ausgelaufen waren.

Die Kreuzung musste voll gesperrt werden.

Die Unfallursache ist noch unklar. Zur Klärung wurde ein Gutachter hinzugerufen. Für die Unfallaufnahme und Behandlung der Verletzten musste die vielbefahrene Kreuzung komplett gesperrt werden. Dies führte im Innenstadtbereich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts ereicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts ereicht"

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Wer ist im Dschungelcamp dabei?

Wer ist im Dschungelcamp dabei?

Nordseeurlaub mit Gegenwind auf Hallig Hooge

Nordseeurlaub mit Gegenwind auf Hallig Hooge

Meistgelesene Artikel

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Trotz Defizit ist Verden finanziell gut gestellt

Trotz Defizit ist Verden finanziell gut gestellt

Zu 80. Geburtstagen kommt bald kein Bürgermeister mehr

Zu 80. Geburtstagen kommt bald kein Bürgermeister mehr

Gelungene Inklusion: Autist Jannis geht zur Oberschule

Gelungene Inklusion: Autist Jannis geht zur Oberschule

Kommentare