Ysker: Verpflichtungen im Kita-Bereich erfüllt

Stadt Achim gibt sich familienfreundlich

Achim - Wie von uns berichtet, hat der Stadtrat basierend auf der im März diesen Jahres vorgelegten Kindertagestättenbedarfsplanung mehrheitlich beschlossen, zwei zusätzliche Kindertagesstätten mit jeweils zwei Krippengruppen und drei Kitagruppen zu errichten.

Die Fachbereichsleiterin Wiltrud Ysker nimmt dies zum Anlass, die gegenwärtige Situation noch einmal umfassend darzustellen.

Die Trägerschaft für eine Einrichtung, die an der Halleschen Straße am ehemaligen Abenteuerspielplatz gebaut werden soll, liegt bei der Stadt. Starten soll diese Einrichtung zum Kitajahr 2016/17.

Für die Einrichtung in Baden, die auf einem Grundstück am Lahof vorgesehen ist, ist die Lebenshilfe im Landkreis Verden als Investor und Betriebsträger vorgesehen. Dafür ist der Start zum Kitajahr 2017/18 geplant.

Zur Spitzenabdeckung der aufgezeigten Bedarfe im Kinderbetreuungsbereich in den nächsten zehn Jahren ist zusätzlich die Einrichtung einer kleinen Einrichtung mit jeweils einer Krippen- und einer Kitagruppe am Stadtwald beschlossen worden. Dieses Projekt entstand auf Initiative von Frau Kölle , die an dieser Stelle die Räumlichkeiten schaffen möchte. Die Trägerschaft übernimmt der freie Träger der Jugendhilfe „Die Johanniter“. Starten wird diese Einrichtung entweder im Frühjahr 2016 oder spätestens zum neuen Kitajahr 2016/17.

Mit der Realisierung dieser Projekte optimiere die Stadt Achim ihre Kindertagesstättenversorgung. Im Sinne einer familienfreundlichen Stadt könnten Rechtsansprüche auf Kitabetreuung zu über 100 Prozent erfüllt werden, über 50 Prozent der Kinder im Krippenalter könnten versorgt werden. Fachbereichsleiterin Wiltrud Ysker: „Ziel ist eine Kitaversorgung, die wohnungsnah, flexibel und familienergänzend verschiedene Lebensmodelle unterstützt.“

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

Kommentare