Shantys und Seemannsgarn am 2. Februar

Yared Dibaba und die Schlickrutscher kommen nach Achim

Die Stimme unserer Sport&Schau in Verden kommt nach Achim. Yared Dibaba und die Schlickrutscher, wollen einen „maritimen Abend der etwas anderen Art“ mit Shantys und Seemannsgarn am Freitag, 2. Februar, ab 20 Uhr in der Aula des Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasiums in Achim bieten, kündigen die Veranstalter Ulrik Borcherdt, Kevin Marks und Mathias Seidel von „SoLight Veranstaltungstechnik & Im Orbi“ Events“ an.

Yared Dibaba ist der hohe Norden und der tiefe Süden in einer Person: Geboren in Oromia (Äthiopien), aufgewachsen im Oldenburger Land war er Kaufmann im Groß- und Außenhandel (Rohkaffee Im- und Export) und hat jahrelang als Kaffeetester gearbeitet. Die Schauspielschule hat ihm den Schliff für die Bühne gegeben und im Hamburger Konservatorium hat er seine Stimme auf Vordermann gebracht. 

Ob am Radiomikrofon oder vor der Farbfernsehkamera - er liebt das Schnacken. Intim im kleinen Studio auf dem Roten Sofa, in vielen Talkrunden bei „Die Tietjen und Dibaba“ im NDR-Fernsehen, mit Landwirten auf dem Trecker oder mit Showtreppe und einem Millionenpublikum. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf beim Achimer Kreisblatt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Meistgelesene Artikel

Früher Bierverlag Budelmann, jetzt Abriss der Nummer 98

Früher Bierverlag Budelmann, jetzt Abriss der Nummer 98

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Jahrestreffen der Ortsfeuerwehr Achim: Drehleiter ist Sorgenkind

Jahrestreffen der Ortsfeuerwehr Achim: Drehleiter ist Sorgenkind

Erst Januar – und schon Störche da

Erst Januar – und schon Störche da

Kommentare