Aufmerksame Bürger in Baden

Einbrecher kehrt zum Tatort zurück

Baden - Zwei aufmerksame Zeugen führten die Polizei am Dienstag zu einem Einbrecher. Gegen 8 Uhr registrierten sie ein Klirren in der Nachbarschaft. Kurz darauf sahen sie eine verdächtige Person auf einem Grundstück an der Allerstraße. Die alarmierte Polizei registrierte dann auch einen Einbruch.

Ein Unbekannter hatte eine Scheibe eingeschlagen und war ins Haus eingedrungen. Von ihm fehlte jedoch jede Spur. Nachdem die Ermittler die Spurensuche beendet und den Tatort verlassen hatten, riefen die Zeugen erneut die Polizei an. Den Angaben zufolge musste man davon ausgehen, dass sich der Einbrecher abermals am Tatort befinde. Daraufhin kehrten zwei Streifenwagen der Polizei zu dem Einfamilienhaus zurück. In der Garage neben dem Haus trafen sie auf einen 21-Jährigen, den sie festnahmen. Er räumte den Einbruch ins Haus sowie den Diebstahl eines Fahrrades der Marke McKenzie ein, mit dem er zum Tatort gefahren war. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen der Polizei bekannten Mann ohne festen Wohnsitz.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Verden erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Achim Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Die Hauptverhandlung gegen den Verdächtigen wird im beschleunigten Verfahren bereits am kommenden Dienstag stattfinden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare