Weinfest auf Bibliotheksplatz steigt Ende August

„Es wird gezielt Qualität geholt“

Helmut Hornig (Zweiter von links) und Silke Struckmeyer (rechts) organisieren das neunte Achimer Weinfest. Bürgermeister Rainer Ditzfeld und Gesa Kaemena aus der Stadtverwaltung haben ihre Hände ebenfalls gerne mit im Spiel, wenn es darum geht, der Bevölkerung vergnügsame Stunden zu bescheren und mehr Leben in die Innenstadt zu bringen. - Foto: Celine Koch

Achim - „Prost Achim“ – was für die Bayern ihr Oktoberfest ist, ist für den Achimer sein Weinfest. Vom 26. bis 28. August heißt es zum neunten Mal: Achim sagt ja zu Wein, kulinarischen Köstlichkeiten und guter Unterhaltung.

Beim Wein- und Winzerfest, das von Helmut Hornig und Silke Struckmeyer organisiert wird, präsentieren sich neben lokalen Essbuden verschiedene Gutshöfe/Winzer. „Es wird gezielt Qualität geholt“, versprach Hornig gestern beim Pressegespräch am Veranstaltungsort, dem Bibliotheksplatz. Nach Achim kämen nur renommierte Weingüter, die auch schon in den Jahren zuvor hier gewesen seien.

„Es ist kein Stadtfest, sondern ein Weinfest.“ Da ist sich Hornig mit Bürgermeister Rainer Ditzfeld einig. Denn die Veranstaltung Ende August drehe sich nun mal um den Rebensaft, erläuterten sie. Und daher appellierten beide auch an die hoffentlich zahlreichen Festbesucher aus nah und fern, den Wunsch nach Bier zumindest für dieses eine Wochenende, zugunsten des Weines, etwas zurückzustellen.

Für das nötige Flair wird gesorgt sein. Eigens für das Achimer Weinfest wird die amtierende Weinkönigin Sarah Schmitt aus dem Saar-Obermosel-Gebiet anreisen, berichteten Hornig und Struckmeyer.

Auch die Kinder sollen dabei ihren Spaß haben. Am Festsamstag und -sonntag werden auf dem Bibliotheksplatz neben dem Rathaus eine Hüpfburg und ein Kinderkarussell aufgebaut sein.

Besonders am Samstagnachmittag dürften Schlagerfans mitten in Achim auf ihre Kosten kommen. Das Duo Günni & Bernd wird dann Live-Musik bieten, was vermutlich besonders ältere Herrschaften anlocken dürfte.

Am Sonntag gibt es ab 11 Uhr einen Floh- und Trödelmarkt auf der Herbergstraße. Anmeldungen von Anbietern nimmt Juana Wetzel, Tel. 0174/7745396, noch gerne entgegen.

Zwei Stunden später öffnen am letzten Festtag viele Läden in Achim. Denn von 13 bis 18 Uhr ist am 28. August verkaufsoffener Sonntag.

Auch wer kein Freund des Weines ist: Das Fest hat also eine Menge zu bieten.

Gestartet wird am Freitag, 26. August, um 18 Uhr mit einer offiziellen Eröffnungsfeier. Während der Sponsoren-Weinverkostung an diesem Abend werden Spenden für die Kita Paletti in Achim-Baden gesammelt.

ck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare