Ausstellung 

„Winterlich(t)“ im Achimer Rathaus zu erkunden: Mix aus Fotoaufnahmen und Malerei

+

Achim - Ein idyllischer Ausblick in die Badener Marsch wie auf dem Foto links war in diesem Winter noch nicht möglich. Das Gemälde rechts stellt einen „Winterwald“ in schon sehr abstrahierter Form dar.

Noch viele andere, sehr unterschiedliche Werke präsentieren die Kunstschule des Kunstvereins Achim und der Foto-Club Thedinghausen derzeit auf ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung „Winterlich(t)“ auf den Etagen des Achimer Rathaus-Foyers. Von der Kunstschule sind die Kurse Freie Malerei unter Leitung von Mary Hagen, die „Fotografiewerkstatt“ von Gabriele Tinscher und der Kurs Ölmalerei von Sabine Seemann beteiligt. 

Regionale Motive rund ums Thema Winter spielen eine große Rolle bei dieser Ausstellung, die bis zum 31. Oktober während der Rathaus-Öffnungszeiten zu bewundern ist. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

La Strada in Rotenburg - der Eröffnungsabend 

La Strada in Rotenburg - der Eröffnungsabend 

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

Nach Unfall: Anwohner räumen auf

Nach Unfall: Anwohner räumen auf

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Kommentare