Wilder Abend im restlos vollen Keller

„Onkelz“-Coverband „Exitus“ reißt alle mit

+
Die Böhse Onkelz Coverband „Exitus“ in den Achimer „Katakomben“. Von links: Pascal Weber, Björn Vormbrock, Andi Wiesemann und Frank Dittmer.

Achim - Ausgelassene Stimmung im restlos gefüllten „Katakomben“-Musikkeller: Dafür sorgten die Hardrocker „Exitus“ mit „Böhse Onkelz“-Songs live.

Die 2014 gegründete Band besteht aus Musikern, die alle schon in anderen Bandprojekten Erfahrungen gesammelt haben und mit den nicht ganz unumstrittenen „Böhse Onkelz“ aufgewachsen sind, wie Schlagzeuger Andi Wiesemann berichtet.

Bassist Frank Dittmer und Gitarrist Pascal Weber kennen die vor über 30 Jahren kursierenden Vorwürfe: die „Onkelz“ seien rechtslastige Musiker. Sie weisen diese Vorwürfe aber kategorisch zurück. „Es sind Texte, die das Leben schreibt und einem jeden Tag begegnen können“ so Dittmer.

Für den Auftritt in Achim ist spontan Musikerkollege Björn Vormbrock von „Endgegner“ als Sänger für den erkrankten Mike Elze eingesprungen.

„So habe ich mir das vorgestellt“

Ihr Konzert beginnen sie mit „10 Jahre“ einem so gar nicht freundlichen Song über die Medien, gefolgt von „Gehasst Verdammt Vergöttert“– einer Selbstdarstellung. Mit weiteren Titel wie „Kneipenterroristen“, „Leere Worte“, „Danket dem Herrn“, „Ich bin wie ich bin“ oder „Nichts ist für immer“ begeisterten sie die Gäste immer mehr.

Die zum Teil von weit über Achims Grenzen hinaus angereisten, meist männlichen Fans ließen sich von Worten und Musik mitreißen. Einige tanzten wild gestikulierend zu den bekannten Stücken. Gastwirt Fiete Hermanski kommentierte: „So habe ich mir das vorgestellt“.

„Mit dieser Band hast du nicht viele Freunde, doch die du hast, teilen deine Träume“: Die „Onkelz“-Coverband „Exitus“ hat sich das auf ihre Fahnen geschrieben.

Die vier Jungs spielen ganz nah am Original und nehmen das Publikum mit auf eine laute Reise in rund drei Jahrzehnte „Böhse Onkelz“-Schaffen. - hem

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Kommentare