Schluss mit „klein, aber fein“

Weihnachtsmarkt wohl größer, schöner und länger als zuletzt

+

Achim - „Klein, aber fein“, nannten wohlwollende Besucher den Achimer Weihnachtsmarkt, der in den vergangenen Jahren an einem Dezember-Wochenende mit kaum 20 Ständen auf dem Alten Markt (Foto) stattfand. Andere sprachen von einer „Lachpille“, einem Fest, das für eine 30.000-Einwohner-Stadt wie Achim unwürdig sei. Das soll sich nun ändern.

Nachdem das Stadtfest im Juni mit einem neuen Organisationsteam ein „Kracher“ war, wollen die Unternehmergemeinschaft Achim (Uga) und die Stadt in diesem Jahr einen ansehnlichen Weihnachtsmarkt auf die Beine stellen. Wie hinter vorgehaltener Hand zu erfahren war, laufen die Planungen dafür auf Hochtouren. 

Die Budenstadt soll deutlich größer als zuletzt ausfallen, wahrscheinlich auf dem Bibliotheksplatz aufgebaut werden und womöglich sogar mehrere Wochen dauern. Noch steht jedoch nichts fest. „Wir werden im Laufe des Monats ein Ergebnis präsentieren“, versprach Uga-Vorsitzender Marko Thönsing gestern auf Nachfrage. „Wir befinden uns derzeit noch in der Planung.“ 

Achimer Firmen haben „Priorität“

Gerüchten, wonach bei den Schaustellern allein Uga-Mitglieder zum Zuge kämen, widersprach Thönsing. „Achimer Firmen räumen wir gegenüber auswärtigen Anbietern selbstverständlich Priorität ein. Nur wenn es mehrere Bewerber aus Achim für einen Stand gibt, werden unsere Mitglieder bevorzugt“, erläuterte der Vorsitzende den „neuen Passus“ und ergänzte: Beim ebenfalls von der Uga veranstalteten „Boxenstopp“ am Sonntag, 24. September, in der Fußgängerzone würden neben Achimer Autohäusern auch Händler aus anderen Orten ihre Modelle präsentieren. Nach diesem Prinzip werde auch beim Weihnachtsmarkt verfahren.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Kommentare