Absage für Veranstaltung in Achim

Weihnachtsmarkt auf Altem Markt fällt aus

Achim – Einen Weihnachtsmarkt wird es in der Weserstadt auch in diesem Corona-Jahr nicht geben. Die Unternehmergemeinschaft Achim und Schausteller Axel Stummer, der die kleine Budenstadt auf dem Alten Markt vom 10. Dezember an auf die Beine stellen wollte, haben die Veranstaltung abgesagt. Die Pandemie und die damit zusammenhängenden Beschränkungen ließen das nicht zu.

„Zuletzt haben wir vom Gesundheitsamt die Auflage erhalten, zwischen den Buden drei Meter Abstand zu halten“, sagte Stummer auf Nachfrage. Das sei jedoch wirtschaftlich nicht machbar. „Dann hätten wir auf der kleinen Fläche des Alten Markts nur zwei, drei Buden aufbauen können und auch noch einen Zaun drumrum errichten müssen.“ Dazu wäre noch die 2G-plus-Regelung gekommen. „Das hätte sich nicht rentiert.“  mm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete
Vemag plant großflächiges Wachstum

Vemag plant großflächiges Wachstum

Vemag plant großflächiges Wachstum
Veerner Höfe: Nur der Hotelbetrieb noch offen

Veerner Höfe: Nur der Hotelbetrieb noch offen

Veerner Höfe: Nur der Hotelbetrieb noch offen
Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Kommentare