Polizei lobt Rettungsgasse

Wegen Blitzer abgebremst: Kleintransporter überschlägt sich auf A27

Achim - Wegen eines Blitzers auf der A27 hat ein Fahrer seinen Kleintransporter am Samstagmittag dermaßen stark abgebremst, dass er anschließend ins Schleudern geriet und sich überschlug. 

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann mit seinem Kleintransporter am Samstagmittag auf der A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven, als er plötzlich den mobilen Blitzer bemerkte. Er bremste daraufhin so stark ab, dass er die Kontrolle über den Wagen verlor, ins Schleudern geriet und gegen die linke Leitplanke stieß. Durch den Aufprall wurde der Transporter zurückgeworfen, überschlug sich und kam letztendlich auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer und sein Beifahrer können den Wagen durch die zerstörte Frontscheibe verlassen. Der Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 30.000 Euro.

Die Polizei merkt an, dass die Einsatzkräfte aufgrund einer „vorbildlich“ gebildeten Rettungsgasse zügig um Unfallort eintreffen konnten. Für Ärger sorgten jedoch diverse Gaffer, die den Unfall mit ihrem Mobiltelefon aufnahmen. Beamte der Autobahnpolizei Langwedel fotografiert sie im Gegenzug und haben diverse Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carsten Rehde

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Hurricane: Die Acts am Sonntag

Hurricane: Die Acts am Sonntag

Meistgelesene Artikel

97 Abiturienten am GaW entlassen

97 Abiturienten am GaW entlassen

Schwerer Unfall auf der A27 bei Verden: Zwei 24-Jährige verletzt

Schwerer Unfall auf der A27 bei Verden: Zwei 24-Jährige verletzt

Klaus-Störtebeker-Schule meistert ihre letzte Schulentlassung

Klaus-Störtebeker-Schule meistert ihre letzte Schulentlassung

Abi-Varieté im Domgymnasium mit temporeichen Darbietungen

Abi-Varieté im Domgymnasium mit temporeichen Darbietungen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.