Wasserleitung geplatzt

Wasserleitung geplatzt

+
Wasserleitung geplatzt

Eine geplatzte Außenwasserleitung hat am Mittwochvormittag zu einem Feuerwehreinsatz in der Feldstraße geführt. Das Rohr platzte direkt über dem Schacht eines Kellerfensters.

Eine geplatzte Außenwasserleitung hat am Mittwochvormittag zu einem Feuerwehreinsatz in der Feldstraße geführt. Durch dieses drangen große Mengen Wasser in das Haus ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand es etwa zehn Zentimeter im Keller. Mit einem Industriesauger konnten die Achimer Brandbekämpfer die Flüssigkeit zügig in den Garten pumpen. Laut Ortsbrandmeister Thomas Köster ein typischer Frostschaden, denn die Außenleitung war zu Beginn der kalten Jahreszeit nicht durch einen Schieber abgetrennt worden. Die Hilfeleistung in der Feldstraße war gestern Vormittag nicht der erste Einsatz für die Feuerwehr. Zuvor hatte in der Zeppelinstraße die Brandmeldeanlage einer Firma ein Feuer gemeldet. Jedoch handelte es sich um einen Fehlalarm.

chb/Foto: Butt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare