Achimer Koch in „Kombüse“ für Sat.1 tätig

Waldbeeren veredeln alle drei Gänge

+
Dennis Heeren hat in der „Kombüse“ für die heutige Sendung „17.30 Sat1 Regional“ ein Waldbeeren-Menü gekocht.

Achim - Heute um 17.30 Uhr wird beim Fernsehsender Sat.1 der Achimer Koch Dennis Heeren wieder mit einem Menüvorschlag aufwarten. Dieses Mal hat sich der junge Koch in der Badener „Kombüse“, einer neuen Kochschule und Eventgastronomie des Restaurants „Bootshaus“, an den Herd gestellt.

Ein dreiköpfiges Team mit Redakteur Helge, Kameramann Florian und Tonmann Jérome setzte ihn in Szene. In der heutigen Sendung „17.30 Sat.1 Regional“ wurde das Thema Waldbeeren in den Fokus gerückt.

„Mir ist wichtig, die Beeren nicht immer nur als Dessert zu bringen. Sondern vielmehr auch mal mit Hauptgerichten zu verbinden“, erläutert Heeren.

Als erstes „zauberte“ der aufstrebende Kochprofi einen Feldsalat mit schwarzem Johannisbeerdressing und rosa gebratener Entenbrust als Vorspeise auf den Tisch des Hauses in der „Kombüse“. Es folgten Lammkoteletts mit Rotweinpreiselbeersauce, kanarischen Kartoffeln und Speckbohnen. Als Nachspeise wurde Himbeerzabaione mit Blaubeer-Biscuit gereicht 

bjl

Mehr zum Thema

Freitag widmet sich Achimer dem Rhabarber

Heeren: „Am Ende zählt der Geschmack“

Dennis Heeren zeigt spannende Spargelvarianten

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Über Leidenschaften, Geister und konsequentes Handeln

Über Leidenschaften, Geister und konsequentes Handeln

Unfall auf Kreuzung: Polizei sucht Zeugen

Unfall auf Kreuzung: Polizei sucht Zeugen

Gefährliche Wege führen in Baden steil hinunter zur Weser

Gefährliche Wege führen in Baden steil hinunter zur Weser

Ü 30 vorbei – Party geht auch mit anderen Konzepten weiter

Ü 30 vorbei – Party geht auch mit anderen Konzepten weiter

Kommentare