Update: Polizei nennt Details

Schwerer Unfall auf der Bremer Straße: 44-Jähriger missachtet Vorfahrt

+
Die zwei Autos stießen frontal zusammen.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Mittwochabend in Achim ereignet. Die Bremer Straße musste voll gesperrt werden.

Update, 12. Dezember: Nach Angaben der Polizei wollte ein 44-jähriger Autofahrer aus Winsen/Luhe aus der Straße „Bierdener Mühle“ auf die Bremer Straße abbiegen. Dabei dabei übersah er das bevorrechtigte Auto eines 27-jährigen Achimers.

Die zwei Männer wurden verletzt und zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Die Polizeibeamten schätzen den Sachschaden auf etwa 14.000 Euro. (lmr)

Unfall in Achim: Bremer Straße voll gesperrt

Originalmeldung, 11. Dezember: Achim - Nur noch Schrottwert haben zwei Fahrzeuge nach einem schweren Verkehrsunfall am frühen Mittwochabend auf der Bremer Straße. Aus noch ungeklärter Ursache stießen ein Fiat und ein Ford an der Kreuzung vor der Aller-Weser-Klinik frontal zusammen. Die beiden Fahrer wurden vom Rettungsdienst behandelt. 

Die viel befahrene Landesstraße musste während des Feierabendverkehrs voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. 

Wieso die beiden Fahrzeuge zusammenstießen und ob möglicherweise schlechte Sicht durch einen kräftigen Regenschauer eine Rolle spielt, konnte die Polizei am Mittwochabend noch nicht mitteilen. (cb)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim

Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim

Kommentare