Verspätete Zustellung an mehreren Straßen / Ärger von Anwohnern wächst

Personalnot: Post bleibt aus

+
Keine Post, obwohl Anwohner darauf warten. Hier an der Dresdener Straße blieben Briefkästen bis zu vier Tage und länger leer, berichten Betroffene.

Achim - Tagelang bleiben Briefkästen ganz leer, oder es treffen Sendungen am 13. Oktober ein, die schon am 7. abgestempelt wurden.

Solche und ähnliche Erlebnisse aus der jüngsten Zeit verärgern Achimer Anwohner etwa an der Dresdner Straße oder der Borsteler Landstraße sehr. Die Postzustellung funktioniert lückenhaft und meistens stark verspätet, berichten sie.

Gerade bei Zusendungen mit Terminfristen könne das natürlich zu Problemen führen. Bisweilen finden sich auch Zettel in Briefkästen mit der Bitte, die Post doch bitte selber in der zentralen Filiale an der Obernstraße abzuholen.

Vier Tage Spielraum

bei Info-Sendungen

Auf den derzeit ungewöhnlich hohen Krankenstand gerade in dem das Achimer Gebiet betreffenden Zustellungsbereich weist Maike Wintjen von der Pressestelle der Deutschen Post AG in Hamburg auf Nachfrage dieser Zeitung hin. Diese Krankheitsquote sei so nicht absehbar gewesen. Außerdem feierten Kollegen derzeit Überstunden ab, seien also nicht im Dienst.

Das alles dürfe natürlich kein Freibrief für stark stockende Zustellungen sein. Die Post bemühe sich mit aller Kraft um Vertretungen, doch müssten auch die ja erst in ihre Reviere kurz eingearbeitet werden.

Laut Aussage eines Ehepaares aus Achim Nord gebe es offenbar genau hier Defizite. Ein junger Mann habe bemängelt, er sei ganz ohne Einweisung zum Postausteilen in das für ihn neue Gebiet geschickt worden.

Maike Wintjen weist indes auch darauf hin, dass angesichts der personellen Enge Werbeprospekte montags nicht mehr ausgetragen werden. Außerdem gebe es vier Tage Spielraum bei so genannten Info-Postsendungen. Dies müssten die Empfänger mit bedenken, bevor sie sich beschweren.

Das Zustell-Problem in Teilen Achims sei aber grundsätzlich erkannt, und es werde an Lösungen gearbeitet, versichert die Post-Pressesprecherin.

Bis dahin schwelgen Anwohner in Achim-Nord weiter in Erinnerungen an ihren einstigen Briefträger Martin. Der sei über 20 Jahre lang wirklich die Zuverlässigkeit in Person gewesen, war zu hören.

la

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

Kommentare